Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / VfL Wolfsburg: Wechselt Labbadia im Sommer zu Schalke 04?

VfL Wolfsburg: Wechselt Labbadia im Sommer zu Schalke 04?

Die Wege des VfL Wolfsburg und Trainer Bruno Labbadia trennen sich nach dieser Saison. Wie Labbadia jetzt in einem Interview mit der Bild verriet, ist von seiner Seite aus eine Auszeit, wie sie nach einer Trennung häufig üblich ist, nicht angedacht.

„Ich fühle mich total frisch. Ich kann mir sehr gut vorstellen, sofort weiterzuarbeiten“, so Labbadia, der als Begründung angab, auf diese Weise in der Saisonvorbereitung noch Einfluss bei einem neuen Klub nehmen zu können.

Wechselt Labbadia zu Schalke 04?

Welche Mannschaft in der kommenden Saison trainieren wird, ist noch nicht bekannt. Nach eigenen Aussagen gebe es laut Labbadia hier noch keine Entscheidung. Medien spekulieren, dass Labbadias neue Station Bundesligist Schalke 04 sein könnte. Die Königsblauen hatte sich erst vor kurzem von Trainer Domenico Tedesco getrennt und Huub Stevens bis Saisonende als Übergangslösung eingesetzt.

Für die kommende Saison sucht Schalke ebenso wie der VfL Wolfsburg einen neuen Trainer.

Interessant: Gerüchte um einen Wechsel zum Ligarivalen FC Schalke 04 wollte Labbadia nicht kommentieren.
 

Trainersuche beim VfL Wolfsburg

Auch der VfL Wolfsburg ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Saison. Aktuell wird Salzburgs Trainer Marco Rose in Wolfsburg heiß gehandelt.

 
 

45 Kommentare

  1. Wir hätten ja einen Trainerposten frei :weg:

    4
  2. Naja er möchte wahrscheinlich den aktuellen Moment nutzen.
    Momentan dürfte er ein gutes Standing haben und das dürfte mehr interessierte Vereine (die auch sportlich interessant sind) und auch mehr Geld.

    1
    • Naja, weder bei indeed noch bei Stepstone sind wirklich interessante Jobs für Bruno ausgeschrieben.
      Vom Freizeitwert eventuell in Bayern der Stützpunkttrainer in Garmisch?
      Wenn er wirklich sich in die Stadt Wolfsburg verliebt haben, der VfL sucht einen Leiter für die Fußballwelten…
      Aber dafür gibt es ja eher hier kompetente Alleskönner, auf die das Anforderungsprofil 100% zutrifft.

      2
  3. Achtung Insiderinfo!

    Der VfL wird Bruno als „IM Schönling“ bei Schalke als Trainer einschleusen. So wie es Bayern einst via Hecking beim VfL gemacht hat, soll er die Knappen zunächst mit einem kurzfristigen Erfolg anfüttern, um ihnen dann wie eine Zecke alle Kompetenzen abzusaugen und den Verein derart in den Grundpfeilern zu erschüttern, dass er mindestens zwei Saisons am Boden liegt.
    Aber pssst, dieses perfide Spiel darf nicht an die Öffentlichkeit gelangen!

    6
  4. Ich finde diese Aussagen hätte er sich auch sparen können. Es geht dabei nur um seine eigene Person und darum sich noch mehr ins Schaufenster zu stellen.
    Das hat er wie ich finde jetzt schon zu genüge gemacht.

    9
  5. Das zum Thema er will keine Abstiegskandidaten mehr trainieren :) Sieht man wieder, wie wenig das Wort von gestern noch Relevanz hat, wenn er dahin geht.

    3
    • Man sieht gar nichts. Außer das es Menschen gibt, die jetzt schon wissen, dass S04 in der nächsten Saison auch wieder zu den Abstiegskandidaten zählt.

      7
  6. Vielleicht ist doch nicht alles Gold was glänzt. Dann macht er das was er kann – aber dann müsste er sofort wechseln. Auf Schalke wäre ich auf seinem Empfang gespannt. Wenn 60.000 Zuschauer ein Lued anstimmen …..

    2
  7. Warum sind eigentlich alle unsere Spieler in Monaco? :)

    0
    • Knoche feiert doch auf jeden Fall seinen Junggesellenabschied. Auf dem Bild was er vor kurzem postete war aber kein anderer Spieler dabei. Vielleicht sind aber eben doch welche da.

      Andererseits selbst wenn nicht ist Monaco aber ein perfektes Ziel für ein Kurzurlaub. Schöne Gegend, gutes Wetter, einige Möglichkeiten etwas zu machen etc.

      2
    • Ntep und Guilavogui sind auf jeden Fall dort.

      0
  8. Ich verstehe die Aufregung mal wieder nicht, ok, außer bei Kater…der ist immer aufgeregt…

    Da kommt eine Zeitung auf BL zu (sicher nicht umgekehrt) und befragt ihn nach seiner Zukunft. Da nun jeder weiß, dass er geht, was soll er denn antworten? „Ich gehe erstmal ins Kloster!“

    Und er sagt auch ziemlich deutlich, dass er nicht alles annehmen wird. Also vermutlich keinen Abstiegskandidaten.

    Egal, ob man nun Pro oder Contra BL. Aber jetzt so polemisch und ohne Hirn einschalten jedes Statement aufzugreifen, das wird aktuell nur vom Bashing gegen Löw übertroffen.

    25
    • Man muss nicht jede Interviewanfrage annehmen. Labbadia ist seit Monaten täglich in den Medien. Das nervt einige.

      9
    • Das klingt so, als sei er alle drei Tage in den Medien. Es ist ja – wenn man dem Gesagten Glauben schenken darf – nicht so unbedingt seine 100%ige Entscheidung, dass er gehen muss.

      Ich sage, leben und leben lasse. Soll er doch für sich werben, so lange er den Job hier gut macht. Und genau das wurde ja vor dem 5:2 bezweifelt.

      11
    • Wir sprechen hier nicht von alle drei Tage. Labbadia meldet sich fast täglich zu Wort. Das ist schon mehr als nur ab und zu.

      7
  9. Bruno will wenn möglich weiterarbeiten, was verständlich ist.
    Er sagt, dass er sich vorstellen kann einen unterklassigen Verein zu trainieren, Nationaltrainer zu werden oder auch ein Verein im Ausland (hat er mehrmals angedeutet) zu übernehmen.

    Ich sehe dort nicht ein Kriterium was für Schalke spricht und ein „Wortbruch“ von Ihm.
    Denn Labbadia hat nie versprochen keinen anderen Verein in der 1. Bundesliga zu trainieren. Er sagte „…dass ich mit keinem anderen Verein in Kontakt bin.“. Und dies war noch, als die offenen Gespräche im Raum standen.

    Das Labbadia (selbst wenn Er aktuell Kontakt mit Schalke hat) nicht öffentlich darüber spricht ist auch mehr als verständlich. U.a. deswegen, weil Bruno nicht die restliche Saison gefährden möchte.
    Übrigens auch derselbe Grund, warum Rose auf Salzburg mit der Unterschrift für Hoffenheim gewartet hatte.

    7
  10. Naja… jeden Tag beweihräuchert er sich selbst. Es ist nur eine Frage der Zeit wenn er gg Schmadtke nachtritt. Das hat er ja vor kurzem gg Reschke und den HSV auch gemacht. Ich gehe nach wie vor davon aus das er seinem Rauswurf zuvorgekommen ist.

    3
    • Wenn ein zeitlich begrenzter Vertrag ausläuft und bis zum Ende bestehen bleibt, dann kann man nur bei engst begrenztem Horizont von Rauswurf schreiben…

      36
    • @Spaßsucher

      “Rauswurf”, “Selbstbeweihräucherung”… in einer anderen Welt mag das vielleicht so sei .
      Ob BL jeden Tag dazu Stellung nimmt entzieht sich meiner Kenntnis.
      Anscheinend antwortet er, wenn er gefragt wird.
      Andere beziehen tatsächlich jeden Tag Stellung; ungefragt!!!

      11
    • Ist das Thema nicht abgehackt ? Bruno geht , einer neue (wohl Rose) kommt und Ende.
      Kein Trainer ist größer als der Verein!
      Geht er heut nicht, wird er morgen gegangen…

      4
    • Ich hoffe, dass hier niemand verstümmelt wird, habe aber nichts dagegen, etwas abzuhaken, aber nicht mit einer Hacke bitte….

      7
    • Ich sollte meine Texte Korrektur lesen….

      1
  11. BTW: Interview-Anfragen der Springer-Presse abzulehnen ist kaum einem gut bekommen. Meist ist es besser, das Spiel so gut wie möglich mitzuspielen. So finanziert sich der Zirkus!!

    4
    • Vor allem, Selbstbeweihräucherung bedeutet, dass er sich selber hochjubelt, selber lobt, etc. Man möge mir eine Textstelle zeigen, an der er das tut!

      5
  12. Als ich vorhin ins Stadion bin, ist glaube ich ein gewisser Lenny Nero (mit Nachwuchs?) in den VIP Eingang gegangen :vfl:

    1
    • Lenny bei den VIPs?
      Die Lachsbrötchen sind wohl zu köstlich…
      :top:

      2
    • Ich hörte man serviert dort Kaviar und Champus on ice :weg:

      1
    • Und für die Kids gibt es mit Blattgold verzierte Süßspeisen :yeah:

      1
    • Das kann vieles bedeuten: Wir suchen noch Trainer, rechter Verteidiger, Stürmer, der der die Bilder aussehen lässt, als wären sie 3D, obwohl sie flach auf der Erde liegen… ;)

      0
    • Ich kann mich auch täuschen :P fand aber so aus 10 Metern Entfernung, dass das hinkommen kann, wenn ich sein Gesicht richtig im Kopf hab :)

      0
    • Man hat mein Gesicht erkannt? Ach du sch… Das zerstört jetzt hier im Blog mein volksnahes Image :( Bekenne mich schuldig. Dass ich im Bentley vorgefahren wurde, hat aber natürlich wieder keiner gesehen… Es gab rote Grütze mit Vanillesauce, wer es genau wissen möchte.

      3
    • Japp, zwar weggedreht aber war dann doch gut erkennbar. Nächstes Mal vllt mit Papiertüte auf’m Kopf? :D Neben Ehme de Riese an der Champagner Bar hm :P

      1
    • Rote Grütze mit Vanillesoße…Alles Klar, als Absacker nach dem 5 Gänge 3 Sterne Catering ?
      :talk:

      0
    • Nächstes Mal lass ich dir ne Portion einpacken. Siehst ganz verhungert aus… :keks:
      Weiß zwar nicht, was ihr so für Vorstellungen habt, aber eine Champagner Bar hab ich da nicht gesehen… ;)

      0
  13. https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/der-vfl-wolfsburg-will-tempo-joerg-schmadtke-an-berns-kevin-mbabu-dran-60848730.bild.html

    Auch die Bild greift mittlerweile das Mbabu Gerücht auf. Frankfurt, Gladbach und Schalke sollen auch interessiert sein aber wir haben wohl die Nase vorn.

    1
    • Zu den weiteren Transferabsichten aus der Kicker Print-Ausgabe:

      – Rose hat in den Gesprächen sportlich wie menschlich einen blendenden Eindruck hinterlassen: Der Ball liegt jetzt allein bei ihm.
      – Mbabu ist klares Transferziel, hat aber auch Anfragen aus England.
      – weitere Transfers hängen wohl vom neuen Trainer/ System ab: Befasst wurde sich neben Bebou wohl auch mit Leandro Trossard aus Genk. Beides aber Spieler für das 4 3 3. Unter Rose würde man jedoch wohl eher beim 4 4 2 bleiben, was die Transfers fraglich erscheinen lässt.

      Insgesamt vermeidet es Hiete aber sich klar zu positionieren, heißt, 100% Infos scheint der Kicker nicht zu haben.

      2
    • Bebou soll doch auch, genau wie Lukebakio, Stürmer spielen können.

      0
    • Ja, du hast natürlich Recht. Sorry. Darauf wird auch im Artikel hingewiesen. Man habe sich aber seit dem Sommer nicht mehr mit ihm befasst. Entscheidend sei wohl die Trainerfrage

      1
    • Die Nennung von Schalke ist doch wieder nur ohne Wissen in den Topf geworfen. Gefühlt werden alle Spieler an denen wir Interesse haben auch mit Schalke in Zusammenhang gebracht. Also entweder bedienen wir uns der selben Scoutingabteilung oder das ist alles ein großer Zufall. :santa2:

      Zum Kickerartikel lässt sich wieder sagen, dass dort keine großen Neuerungen zu finden sind. Ich denke bis Rose nicht eindeutig ab- oder zusagt wird sich logischerweise auch nichts weltbewegendes tun. Hoffentlich dauert das nicht allzu lange, sodass mögliche B-Lösungen weiterhin verfügbar wären und nicht schon woanders untergekommen sind.
      Also abwarten und teetrinken bis sich Marco entscheidet. :vfl:

      7
    • Genau…Tee ist sehr hilfreich bei solchen Angelegenheiten und nebenbei ist es momentan
      eh egal…am Samstag geht’s gegen den BVB … mit Trainer und ohne Neuzugänge und unserem
      neuen VIP (nebenbei: Jetzt wird es aber sehr eng mit der Ehrenbürgerschaft für BS Süd)

      :vfl:

      1
    • http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2018-19/1/tm-news–26880-8760-.html

      Der VfL hat sich wohl noch nicht wieder mit Bebou befasst, was sich aber wohl ändern kann, sobald ein neuer Trainer feststeht.

      0
  14. Frage zum Ticketing Leipzig
    Stehplatz Block 41 ist online nicht mehr verfügbar, heißt das es sind alle Karten weg?
    39.2 ist auch fast weg
    Kommt als nächstes Block 40?

    0
    • Das heißt erstmal nur dass das Onlinekontingent an Stehplätzen zur Zeit vergriffen ist. An den anderen Verkaufsstellen dürfte es aber noch welche geben. Es wird bestimmt auch noch mal umgeschichtet sodass auch im Onlineshop wieder Stehplatzkarten verfügbar sind. Es wird so gut wie nie das ganze Kontingent auf einmal eingestellt.

      0