Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Wer war euer Spieler der Hinrunde?

VfL Wolfsburg: Wer war euer Spieler der Hinrunde?

Die Hinrunde ist beendet, die Spieler des VfL Wolfsburg befinden sich in ihrem wohlverdienten Winterurlaub – Zeit, einmal zurückzublicken.

Welcher Spieler hat euch in der Hinrunde der Fußball-Bundesliga 2019/20 am meisten überzeugt? Welcher Spieler hat am meisten auf sich aufmerksam gemacht, ein tolles Comeback hingelegt oder hat euch überrascht? Kurzum: Welcher Spieler hat es verdient zum Spieler der Hinrunde gewählt zu werden?

Jeder von euch hat drei Stimmen.
 

 

52 Kommentare

  1. Um auch mal wieder was zu sagen: Für mich war Xaver Schlager der Spieler der Hinrunde. Er hat zwar nicht viele Spiele mitgemacht, aber man kann ganz klar sehen, dass er großes Potential hat und einer unser wichtigsten Spieler in der Rückrunde werden kann. Kaum war er zurück, läuft unser Spiel wieder besser.

    21
    • Wenn er nicht verletzt wäre, und die Leistung auf ähnlichem Niveau bestätigt hätte (Was sehr wahrscheinlich ist), hätte ich dir zugestimmt. So bleibt es aber sehr theoretisch, genau wie bei diesem idiotischen Gerede von „Ansätze gesehen“, wovon man sich nichts kaufen kann. Zudem wird so eine Benennung von Spielern, die durchgehend gute Leistungen über wesentlich mehr Spiele gezeigt haben nicht gerecht.

      Habe daher für Arnold gestimmt.

      13
  2. Schwer sich zwischen Malli und Klaus zu entscheiden. Malli hat keinen Fehler gemacht und Klaus hat für die gegnerische Defensive immer gut gearbeitet!

    20
  3. Ich habe für Pervan, Weghorst und Schlager gestimmt.

    Pervan aus den Grunde, weil er unglaublich solide Koen vertreten hat und man wenig Angst haben musste als er zwischen den Pfosten stand.

    3
  4. Wenn man Weghorst oder Arnold sagt, liegt man nicht so falsch. Auch Pervan wäre ne gute Wahl.
    Aber es gibt einen Spieler, der alles abdeckt. Von Überraschung bis Comeback. Und trotz seiner bisher wenigen Spiele ist er unser Unterschiedsspieler. Nicht allein wegen seines Spieles, sondern weil die anderen einfach anders neben und mit Ihm agieren können.
    Er ist zwar noch nicht in der Klasse eines Edin oder KdB. Aber dahin könnte er sich bezogen auf seine Position entwickeln. Mit Wout, Max und Koen, sowie Gui und Roussi sind da bereits gute Leute bei voller Fitness und richtiger Spielweise neben Ihm. Fehlen noch ein Außen, der was her macht und/oder nen ZM in seiner Liga, dann ist mit dem VFL mittelfristig zu rechnen. Gut nochn Spielstarker und beweglicher IV… Dann ist das ne runde Sache…
    Xaver Schlager… Hoffe er bleibt fit und es wird im Winter was am Kader gedreht…

    8
  5. Hätte auch spontan Schlager gesagt, aber irgendwie ist es ja auch traurig, wenn jemand, der 5 spiele macht, der Spieler der Hinrunde ist… :lach:

    6
    • Es geht ja bei der Wahl auch darum, wer über die gesamte Hinrunde im Durchschnitt gesehen am besten war. Klar muss man da differenzieren, was die Einsatzzeiten angeht, da ausser Guilavogui keiner alle Minuten gespielt hat und viele Spielerunterschiedlich lange verletzt waren. Aber Schlager war jetzt wirklich die meisten Spiele nicht auf dem Platz. Manche verwechseln die Wahl wohl damit, wer das meiste Potenzial für die Rückrunde hat.

      6
  6. Wäre Xaver mal fit gewesen…

    Aber man muss ja zwischen denen wählen die auch gespielt haben.

    Da sehe ich Max Arnold vorn. Klar ist Wout unser Knipser, aber er hat halt nicht so viele Bälle bekommen, da ist man immer etwas abhängig vom rings herum.

    Arnold hat konstant gut gespielt. Pässe hat er verbessert und Tor gefährlich ist er auch geworden – super Leistung!

    11
  7. Die aktuell letzten drei Plätze sind interessant.
    Otavio und Gerhardt mit 0% und selbst Azzaoui hat 0,14%, wobei er gar keine Minute gespielt hat.
    Malli hat 0,57%, wie Mehmedi.

    Einige scheinen nur „sarkastisch abzustimmen“.

    11
  8. Hab mich für Tisserand entschieden weil er für mich der konstanteste Spieler war. Er hat immer gespielt wenn er fit war und das tadellos. Defensiv sicher , gutes Aufbauspiel und bei Standards immer mal wieder gefährlich. Für mich derzeit unser bester IV und klar gesetzt egal ob 3er oder 4er Kette.

    13
    • Bis auf seine unnötigen gelben Karten stimme ich dir zu.

      2
    • Mal schauen was er macht wenn ein größerer Verein ihn haben will. Vielleicht macht er es ja wie in Ingolstadt. Einfach nicht mehr zum Training kommen! Dembele 2.0! Für mich William, Arnold und Schlager

      3
  9. Ich finde William kommt etwas schlecht weg. Schien mir lange Zeit der einzige der Glasner kapiert hatte. Weghorst ist meiner Meinung nach obligatorisch, ohne ihn wären wir im Abstiegskampf – Punkt. Habe dann ebenfalls noch Schlager gewählt, da er wohl der einzige Hoffnungsträger in unserem Kader ist, bzgl. Eines etwas besseren Offensivspiels. Arnold wäre mit Sicherheit auch ein Kandidat.

    11
  10. Für mich gibt es nur einen Spieler: WILLIAM. Der einzige Spieler, der sich unter Glasner verbessert und auch das System verstanden hatte. Dafür spricht ja auch seine Scorerbilanz. Erstaunlich, dass er am Ende DER Verlierer werden könnte…

    Arnold hat ordentlich agiert, mitnichten war er aber torgefährlich. Zwei Hinrundentore sind nach wie vor zu wenig. Verbessert ist aber sein Passspiel.

    Weghorst hat leider zu wenig Chancen erspielen können.

    17
    • Ich habe mich aus o.g. Gründen auch für William entschieden. Bin auch gespannt, wie es weitergeht für ihn. Die Aufgaben des LV in der Viererkette sind weniger komplex als die des LAV im 3-4-3. Deswegen kommt der zwar limitiertere, aber schnellere und wuchtigere Mbabu hier besser weg. William ist natürlich der insgesamt bessere Fußballer – daran bestehen wohl keine Zweifel. Irgendwer hatte hier kürzlich vorgeschlagen, William im DM einzusetzen. Ich bin mir nicht sicher, ob das funktionieren würde, aber eine gewisse Polyvalenz sehe ich schon. Ich könnte mir vorstellen, William mal in der Offensive zu probieren. Er ist zwar nicht ganz so schnell wie Victor und Steffen, steht ihnen aber ansonsten in nichts nach. Schon gar nicht in Sachen Torgefahr…

      4
  11. Für mich einer DER Spieler der Hinrunde war ganz klar Jeffrey Bruma!

    Eigentlich schon gar nicht mehr in Wolfsburg, konnte aber kein Abnehmer für ihn gefunden werden, war die ersten Spiele dann ohne Chance und ganz weit hinten dran… Als Schlager sich dann verletzte und Guilavogui ins Mittelfeld vorgezogen wurde stieg er als Chef der Abwehr auf wie einst Phoenix aus der Asche.

    Eigentlich sogar mit einem Tor gegen Werder Bremen, was mMn zu unrecht aberkannt wurde (VAR wegen vermeintlicher Abseitsstellung, was aber mMn nicht klar zu erkennen war und demnach mit ‚in dubio pro reo‘ gewertet hätte werden müssen)

    Dann leider wieder Opfer des Systems geworden, nachdem Glasner dann nach Comeback Schlager auf Viererkette umgestellt hat.

    Meine Wahl: Bruma, Arnold und William

    Schlager fällt leider durch lange Verletzungszeit aus meiner Wertung.

    9
  12. Für mich bleibt am Ende nur Arnold, weil er sich nach meinen Empfinden noch mehr zu einem Gesicht des Klubs entwickelt hat – weniger wegen besonderer Leistungen, mehr aufgrund seines Auftretens. Für mich hat er sich zu einer echten Persönlichkeit entwickelt, nachdem er früher noch im Abstiegskampf große Nerven gezeigt hat. Viel weniger Theatralik als früher, deutlich abgeklärter am Ball, mit Ruhe und Übersicht, dazu weiter bissig. Vielleicht spielt bei dieser Entwicklung auch eine Rolle, dass er Vater geworden ist.

    Den größten Sprung unter Glasner hat für mich auch William gemacht, wobei dessen Trend schon im Vorjahr losging. Tisserand, Bruma… Da merkt man einfach, dass sie mal längere Zeit ohne Wehwehchen waren. Zudem kam ihnen die defensivere Spielweise lange zugute. Wout muss als einziger Zielspieler ganz vorne einfach treffen, dessen Torquote würde ich nicht überbewerten. Als Typ und Aushängeschild rangiert er für mich aber ganz dicht hinter Arnold. Wären meine Top-Drei: Arnold, Weghorst, William. Dann Josh. Schlager und Casteels sind nicht zu bewerten. Ein Lob verdient aber auch unsere Nr. 2 Pervan, insbesondere wie nüchtern er mit seiner Rolle umgegangen ist. Kein Säbelrasseln in Richtung Koen. Als Nr. 2 zudem Nationalspieler werden im fortgeschrittenen Fußballeralter – kommt nicht so oft vor, oder?

    13
  13. Erling Haaland soll wohl zu Juventus gehen, laut Medien in Italien. Somit geht die Bundesliga mal wieder leer aus.

    0
  14. Man soll wohl wieder an Maxwel Cornet interessiert sein :talk:

    2
    • Gibt es dazu eine Quelle ?

      0
    • Hat ein Kollege von mir aus dem Vereinsumfeld gehört.
      Weiß also nicht ob und wie viel an der Sache dran ist.

      0
    • Täglich… ähm… halbjährlich grüßt das Interesse an einem annehmbaren Außenbahnspieler…
      :ironie:

      6
    • Er hat erst im September den Vertrag bis 2023 verlängert , daher halte ich das für unwahrscheinlich.

      6
    • Ich glaube auch, dass diesen Winter sich auf der Zugangsseite nichts tuen wird :/

      2
    • Sucht der VfL wirklich Außenbahnspieler?
      Sollten diese Räume nicht von den Außenspielern William / Mbabu und Roussilion / Otavio bespielt werden?
      Denn nur wenn die offensive Dreierkette die Halbräume besetzt und in den 16er einrückt, werden mehr Torchancen möglich werden.

      2
    • Einen klassischen Außenbahnspieler der die Linie hält sucht man sicherlich nicht , das ist richtig. Aber man sieht ja das die Spieler die in die Halbräume rücken einfach zu ungefährlich sind. Brekalo , Steffen , Klaus und Victor sind viel zu uneffektiv. Man würde dort sicherlich auch die Qualität erhöhen wenn sich eine Möglichkeit ergeben würde egal was öffentlich gesagt wird. Die Verantwortlichen sehen die Mannschaft und dementsprechend die Stärken und Schwächen doch jeden Tag.

      3
  15. Cornet ist halt einer der auch mal nach innen zieht und das kann . Ob am Ende was an dem Spieler dran ist , weiss ich nicht.

    1
  16. Cornet hatte aber auch wenig Einsatzzeiten bei Lyon. Dürfte dementsprechend eventuell weg wollen.

    1
    • Traoré und Cornet haben jeweils 1/2 Planstelle auf der Position.
      Wenn das bereits ein Kündigungsgrund wär….

      0
  17. Ich habe meine Zweifel, dass wir die Baustelle seit gefühlt 5 Jahren schließen könnten.

    5
  18. Wir haben ja auch noch Ntep in der Hinterhand :ironie:

    8
  19. Ich würde sogar davon ausgehen ,das cornet in seinem neuen Vertrag eine Ausstiegsklausel hat.

    0
    • Was nicht heißt, dass es dadurch einfacher wird. U.U. ist die Klausel so hoch, dass man das nicht stemmen kann oder will im Winter.

      2
    • U.U. gibt es auch gar kein erneutes Interesse unsererseits. ;)

      3
  20. Wie langweilig. Die alte Leier mit Cornet..Habt ihr keine anderen Ideen? Ich habe die Tage öfters Premier League geschaut. Wahnsinn, wie da der eigene Nachwuchs gefördert wird und wie vielenTalente dort eine Chance sogar bei den Topclubs bekommen. . Hier werden ständig Namen wir Cornet etc. in den Ring geworfen und weiterhin Söldner verpflichtet! Wieso nicht einfach mal Justvan und Co mal reinwerfen!

    6
    • Weil sie zu schlecht sind.

      7
    • Woher willst Du das wissen? Es bekommt ja niemand eine Chance?

      4
    • Es sind halt Amateurspieler. Für die meisten reicht es halt einfach nicht für mehr als die zweite Liga. Siehe Hanslik. Der sollte unbedingt in die erste Mannschaft, aber selbst bei Kiel spielt er nie. Der einzige, der es schaffen könnte, wäre Yeboah. Der ist aber verliehen.

      5
    • Yeboah? Der ist viel zu verspielt und eigensinnig. Er spielt selbst bei einem Abstiegskandidat in der zweitklassigen holländischen Liga keine wirkliche Rolle. Justvan z.B. hat da deutlich mehr Potential. Ein anders Beispiel ist auch Kramer!

      3
    • Das die hier häufig geforderten Talente es nicht bei anderen Vereinen schaffen, zeigt doch das die Einschätzungen der Trainer des VFL in den letzten Jahren nicht so falsch waren.
      In der Jugend liegt ein wichtiger Faktor für die Zukunft, nur muß die Arbeit in dem Bereich noch verbessert werden.
      Gerade wo die Preise für Spieler nur noch eine Richtung kennen, ist es extrem wichtig ein sehr gutes Scouting zu haben.

      3
    • Die Leier „Einfach mal auf die Jugend setzen“ hat aber kein bisschen mehr Substanz. Welcher Spieler in unserer Jugend soll denn bitte in der Lage sein, kurz oder mittelfristig unser Offensivproblem zu lösen? Ich sehe keinen. Es hilft nichts: Wir müssen weiterhin den Weg verfolgen, Toptalente wie Brekalo, Uduohkai und Schlager zu verpflichten. Ein solcher Spieler war Cornet damals, als wir interessiert waren. Aktuell brauchen wir freilich nicht über ihn zu diskutieren, schon gar nicht nach seiner Vertragsverlängerung.

      6
  21. https://www.transfermarkt.de/shon-weissman/profil/spieler/247652
    Netter Mittelstürmer!

    ———————————-
    https://www.transfermarkt.de/ryan-christie/profil/spieler/188077
    Interessanter Außenbahnspieler
    —————————

    https://www.transfermarkt.de/florinel-coman/profil/spieler/340982
    sehr Interessanter Mann, hat mich in den letzten Länderspielen positiv geprägt
    —————————-
    https://www.transfermarkt.de/brian-fernandez/profil/spieler/267676
    Scheint ein guter Mann zu sein, ist vereinslos

    2
    • ein guter Mann, der noch in diesem Jahr für 9 Millionen zu den Timbers gewechselt ist – nun aber gekündigt wurde wegen eines positiven Drogentests. :sign: :like:

      :ironie2:

      4
  22. Llanez nimmt übrigens im Januar an einem Camp der Herrenmannschaft der USA teil. Mal sehen, wie er sich in Zukunft entwickelt.

    4