Samstag , Oktober 24 2020
Home / News / Vor Dortmund: Gustavo angeschlagen

Vor Dortmund: Gustavo angeschlagen

Guilavogui-Stolze-Naldo
 
Bereits am Mittwoch hatte Luiz Gustavo beim Vormittagstraining der Wölfe gefehlt. Auch am heutigen Donnerstag war vom brasilianischen Mittelfeldstrategen auf dem Trainingsplatz nichts zu sehen. „Der wird doch nicht am Allersee sitzen, grillen und den Vatertag genießen“, unkten bereits die ersten Fans. Doch es ist leider schlimmer. Luiz Gustavo leidet unter einer Kniereizung. Sein Einsatz gegen Dortmund ist noch völlig offen.

Geschont wird Gustavo allerdings nicht. Während seine Teamkameraden draußen auf dem Platz schufteten, war Gustavo zur Behandlung und Rehamaßnahmen im VfL Center.


 
Bendtner-Hunt-de-Bruyne
 

  • Heute dabei: 24 Spieler.
  • Darunter drei Torhüter
  • von der Jugend dabei: Paul Seguin, Sebastian Stolze und der wieder genesene Moritz Sprenger
  • Es fehlte Marcel Schäfer, der sich gestern im Training erneut Wadenprobleme zuzog und das gestrige Training vorzeitig beendete.
  • Aaron Hunt, wie zuletzt auch schon, mit vollem Einsatz dabei

Das heutige Training fand hinter dem AOK-Stadion statt. Am Vatertag waren viele Fans gekommen, um sich das Training anzuschauen. Nach der üblichen Aufwärm- und Fitnessphase begann die große Hauptübung der heutigen Einheit:

Auf kleinem Feld spielten 8 gegen 8 (7 Feldspieler + 1 Torhüter). Auf den Außenlinien standen weitere 8 Akteure als Anspielstation, die lediglich passen aber das Spielfeld nicht betreten dürfen. Nach intensiven Durchgängen wurden alle 10 Minuten die Teams getauscht.

Diese Übung war sehr intensiv und von den Spielern engagiert geführt. Es ging ordentlich zur Sache. In einer Schrecksekunde wurde Perisic am Fuß getroffen, konnte aber kurze Zeit später weiter machen. Gegen Ende lüftete er trotzdem den ledierten Fuß. In einer anderen Szene rasselten Guilavogui und Sebastian Stolze aneinander. Bei einem Klärungsversuch wurde Stolze leicht am Kopf getroffen.

Die Konzentration ist hoch. Die Einheit hinterließ einen guten Eindruck.
 
Training
 
Nach dem Training blieben die Spieler Bendnter, Arnold, Jung, Caligiuri und Schürrle länger auf dem Feld und übten Torabschlüsse auf den Kasten von Max Grün. Auch Diego Benaglio blieb länger und übte weite Abschläge und Abwürfe mit Hilfiker. Beobachtet wurde er von seiner Frau und seinen Kindern, die auf dem Platz nach dem Training spielten.
 
Schuerrle-Caligiuri-Bendtner-Arnold
 

 

67 Kommentare

  1. Also doch verletzt der Gustl.

    0
  2. Ehrlich gesagt: Leicht angeschlagene Spieler, die man „zwecks Vermeidung von Risiken“ gegen Dortmund nicht auflaufen lässt, sind doch in diesem Fall optimal. Dortmund braucht die Punkte dringender. Sollen sie doch mit der bestmöglichen Mannschaft spielen. Wir werden unsere Schlüsse daraus ziehen. Wir haben auch mit punktuellen Ausfällen noch lange nicht verloren, entblößen aber nicht alles und geben nicht jedem Dortmunder Spieler die Möglichkeit, sich auf die Besonderheiten seines Gegenspielers vor zu bereiten.

    0
  3. „Dass ich in WOB heulend auf dem Platz stehe, weil ich dieses Stadion nicht mehr sehen werde, kann ich mir schwer vorstellen.“ [Bild]

    Jürgen Klopp beweist einmal mehr, was für ein einwandfreier Sportsmann er ist. Hut ab!

    Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich Herrn Klopp ebenfalls keine Träne nachweinen werde – wenn auch sein kontinuierlicher Verlust an Contenance nach Niederlagen stets ein gewisses Amü­se­ment garantierte…

    0
    • Je nach Kontext dieser Aussage gibt es sicherlich unsportlichere Aussagen.

      Dennoch war das nun schon die zweite Spitze in unsere Richtung. Ich wünschte, der Profi von heute würde sich mit seinem Arbeitgeber ein Stück weit mehr identifizieren. Dann wären diese Aussagen vom Pöhler-Proleten pure Motivation und somit ein Eigentor.

      0
    • Er ist halt anderes gewohnt :oops: kann man aber anders formulieren Jürgen…

      0
    • Ich kann mir vorstellen, dass er heulend auf dem Platz stehen wird, wenn er nach der zweiten Niederlage gegen uns binnen zwei Wochen mit seiner Borussia mit leeren Händen dastehen wird.

      0
  4. Wer sich Aussagen gern im Kontext anhört und Aussagen evtl. auch in Relation zu den Fragen bewerten will, wer eben davon ausgeht, dass verkürzte BLÖD-Infos nicht reichen, der wird sich die besagte PK mit den Aussagen Klopps zum Spiel evtl. gern ganz ansehen. Sind 17 Minuten.
    Findet man da: https://www.bvbtotal.de/

    By the way: Wäre schön, wenn der VfL diesen Service auch böte…

    0
    • PS: Wer eben nicht alles sehen (und hören) will, der schaut die (extrem verkürzt und verfälscht) wiedergegebenen Aussagen in Gänze ab 16:28.
      Wir sollten hier doch BITTE nicht auf BLÖD-Niveau und Watzke-Verkürzungen herabsinken… :klatsch:
      Muss zugeben, dass ich von einigen solche oberflächlichen Reaktionen auch nicht erwartet hätte…

      0
    • Verstehe das Geflenne jetzt auch nicht… Ich denke vieles kann man an Gestik, Mimik und Wortwahl erkennen und ich habe da jetzt nichts „böses“ erkannt.

      0
    • Ja,
      Man muss schon sehr simpel strukturiert sein um aus einem verkürzten Fratzebuch-Beitrag direkt zu einer Verurteilung zu gelangen. Da muss der Restintellekt doch nach mehr Informationen fragen… wenn da welcher geblieben ist…
      Aber jahrelanger Konsum von BLÖD und TM.de muss ja Folgen haben…
      Da würde ich mein Hirn doch lieber genussvoll reduzieren. Vorzugsweise mit französischen und kaledonischen Drogen…

      0
    • Ich glaube das hat immer alles mit der Lebenseinstellung zu tun bzw. mit dem Umgang der Medien.

      Die Aussagen von Klopp mit dem „schwarz-gelben“ Meer konnte man genau so auffassen wie es viele taten. Doch das breite Spektrum der Medien versucht eben noch mehr Öl in das Feuer zu gießen und solch „Phrasen“ werden sicherlich nun auch von der Blöd mit aufgenommen und ohne den kompletten Zusammenhang wiederzugeben.

      Ist uns doch aus den Medien aus Wolfsburg bekannt und ist leider Gottes schon Normalität…

      Man versucht möglichst den Pöbel zu füttern…

      Ich für meinen Teil möchte mich nicht ausschließen, dass ich manchmal voreilig Informationen aufnehme, kommt denke ich auch manchmal auf die Gemütslage an.

      Mein Credo lautet dann doch eher, ich mache mir von der Gesamtlage erst ein mal ein eigenes Bild …

      0
    • Ob Kloppo die Ergänzung, dass es nichts mit „Tradition“ zu tun habe und für ihn alle 17 Vereine als letztes Auswärtsspiel unemotional wären, gewählt hat um seine Intention zu stützen oder um zurück zu rudern, sei mal dahin gestellt. Ein Hecking hätte diese Angriffsfläche vermutlich nicht produziert, zumal Klopp zu Beginn seiner Antwort „Wolfsburg“ doch sehr enttarnend betont.

      Zu Beginn meines Beitrags wies ich ja auf die Relevanz des Kontextes hin. Nach Studium des Videos erkenne ich an, dass der Schnipsel in den Bereich medialer Meinungsmache einzuordnen ist und ich ihn deshalb besser ignoriert hätte.

      Was bleibt ist meine Verurteilung Kloppos als Proleten, das Urteil habe ich lange vor diesem Zitat gefällt.

      0
    • Beim nochmaligen Studium des Videos stelle ich fest, dass der BeKLOPPte erst zurück rudert mit den 17 Mannschaften, nachdem er bemerkt hat, dass die Pressevertreter entsprechend reagieren.

      Da habe ich fast ein bisschen Verständnis für die Damen und Herren Pressevertreter, dass sie sich diese Schlagzeile nicht mehr nehmen lassen. Also da bleibt für mich ein Geschmäckle!

      0
    • Ja, er reagiert offenbar auf die Hermeneutik einiger Menschen im Auditorium und stellt seinen Standpunkt deutlich dar. Ob man nun derartige vorurteilsbelastete Reaktionen so interpretieren muss, dass es die eigenen Vorurteile (gegen Klopp?) bestätigt, dass muss jeder mit seiner eigenen Hermeneutik abmachen.

      0
  5. Und so hat jeder seine Leidenschaften lieber Spaßsucher…

    0
    • Freiwillige Verblödung durch BLÖD / Fratzebuch = Leidenschaft?
      …und wo ist da der Genuss? (Außer für den Zyniker, der eh glaubt, dass alle Trottel geschaffen wurden, ihn zu unterhalten)

      0
  6. Dnipro ist gerade dabei, ins Finale der Euroleague ein zu ziehen. Sie schlagen niemand Geringeren als den SSC Neapel.

    Spontan frage ich mich da ein mal mehr: Wie stark ist die Bundesliga wirklich? :grübel:

    0
    • Wir haben einfach einen beschissenen Tag im Hinspiel erwischt, damit war alles gegessen.

      Neapel hat alle Fehler einkalt genutzt. Daher ist die Frage für einfach zu beantworten. Die Bundesliga ist stark und bleibt es weiterhin.

      0
  7. @lupinho
    Das würde ich nicht an 1-2Spielen festmachen.
    Ein direkter Vergleich der Bundesliga mit anderen Ligen halte ich eh für schwierig, da es dafür einfach zu wenig direkte Duelle gibt

    0
    • Man darf auch nicht vergessen das die Liga in der Ukraine erst am anfang ist und die anderen Ligen sind schon am ende der Saison

      0
    • @Paule: Willst du mit der Aussage sagen die stehen noch vollkommen im Saft oder aber die sind noch gar nicht eingespielt und müssten eigentlich „an die Wand Gespielt werden“?

      0
  8. Der VFL hat einen neuen Premier League Gewinner in seinen Reihen. Gratulation an André Schürrle. (Ausnahmsweise mal richtig klasse von Mourinho…)

    http://bleacherreport.com/articles/2464549-ex-blue-andre-schurrle-will-get-winners-medal-from-chelsea-boss-jose-mourinho

    0
  9. http://m.waz-online.de/VfL/Aktuell/Neues-VfL-Trikot-Premiere-in-Finale

    Das Trikot wird wohl erst im Finale zu bestaunen sein.

    0
    • Klingt ja beinahe so, als sei das weit verbreitete Foto dann das neue Trikot?
      Oder wird bzw. darf immer noch spekuliert werden?

      0
    • Es gab angeblich ein Dementi vom VfL, dass das gezeigte Foto nicht das neue Trikot zeigt (Foto gibt es ja schon seit einigen Wochen)…
      Ich für meinen Teil würde das Trikot gar nicht so schlecht finden. Sicherlich darf man aber auch davon ausgehen, dass die einschlägigen Zeitungen nicht mehr zurückrudern von ihrer Meinung…

      Ich hoffe nur nicht, dass die Premiere des neuen Trikots unter schlechten Sternen stehen wird (wie vor 20 Jahren …).

      0
    • wieso macht der VfL da eigentlich so ein Geheimnis drum? Einfach traditionell im letzten BuLi Heimspiel wäre doch am besten. :rolleyes:

      0
    • Naja.. Dass man diesem WAZ-Artikel nicht uneingeschränkt Vertrauen schenken darf, zeigt ja auch die Behauptung, vor 20 Jahren wäre das grün-schwarze Trikot erstmals im Finale zum Einsatz gekommen.

      Dabei hat Siggi Reich im Müngersdorfer Stadion schon in eben diesem Trikot genetzt.

      Von daaaraaaus: Vielleicht doch kein schlechtes Omen.

      0
    • Es wurde ja anscheinend nur dementiert, dass das nicht das neue HEIMTRIKOT ist. Evtl. aber dann das Auswärtstrikot :grübel:

      0
    • Tschuldigung, würde gern verstehen.
      Es wurde dementiert, dass es NICHT das neue Trikot sei?
      Somit wurde also bestätigt, dass es das Trikot ist, oder?
      (Doppelte Verneinung ist doch in der deutschen Sprache Bejahung?)
      Zum Trikot:
      Altmodisch und farblich inkonsequent ist es allemal.
      Den blauen Streifen unter dem grünen „Chevron“ interpretiere ich so, dass VW das Logo in Hausfarbe nicht mehr reicht. Ist es nur eine Frage der Zeit, bis der VfL ganz in VW-blau spielt?

      0
    • Das ´nicht´ gehört weg. sorry !
      Jetzt verstehen ?

      0
    • Du liegt natürlich richtig, dass ich hier die doppelte Verneinung gewählt habe. War mir klar, dass es dir nicht entgehen wird.

      0
    • Ich stimme Spaßsucher zu: altmodisch – erinnert an die Trikots der 90er Jahre.

      0
  10. Und das Ganze in umkehrte Farbe, sprich grün als Hauptfarbe und weiß-blau als Akzent?

    Klingt interessant…

    Ach, immer dieser Spekulatius im Sommer.

    0
  11. Ich finde die Kappa-Trikots meist ganz gut, weil sie sich von der breiten Masse stets abheben… – aber: diese übergroßen Kappa-Logos auf den Schultern finde ich echt widerlich. So viel Eigenwerbung des Herstellers muss es nun wirklich nicht sein…

    0
    • ganz genauso sehe ich das auch. der blaue Streifen unter dem grünen, naja, ich finde das blöd, aber damit kann ich leben. Sonst gefällt mir das Design so relativ wenig, was aber eben auch an den großen Schulter-Logos liegen mag. Warten wir mal ab.

      0
  12. Wie ist die Sicht im Olympiastadion eigentlich? Meine Karte ist wohl für Q4, ich frage mich gerade , ob diese Tartanbahn nicht stört und man super weit weg vom Spielfeld ist. Vielleicht hat da jemand schon Erfahrung oder so :)

    0
    • Danke, muss ich mir nachher mal ansehen. Mein Handy öffnet dass nicht ;)

      0
    • Falls du ein Android Gerät hast, Dolphin Browser und das Jetpack laden dazu :)

      0
    • Ich fand die Laufbahn auf jeden Fall immer ziemlich störend. Ist für mich dann einfach kein für Fußball geeignetes Stadion. Zwischen dem Feld/den Spielern und den Fans sollte nicht so eine große Distanz bestehen. (Meiner Meinung nach)

      Die (wenigen) Spiele wo ich mal in einem Stadion ohne Laufbahn war, habe ich die Nähe immer sehr genossen und fand, dass dadurch auch die Stimmung besser wurde.

      0
    • Hab’s jetzt über den Laptop gemacht.
      Naja gefühlt 30 Meter bis zum ersten Tor.

      Berlin, dass war auch meine sorge. Aber für den pott nimmt man so was auf sich :D solange dass Elfmeterschießen nicht vor dem Marathon-Tor statt findet :lach:

      0
    • War bei der WM 2006 im Argentinienspiel (Lehmann-Zettel beim Elfmeterschießen) im Stadion. Die Tartanbahn war mir da sowas von sche…egal, kann ich dir sagen, die Stimmung war einfach der Hammer. Werde ich nie vergessen.

      0
    • Alles klar. Hoffentlich ist der Vorsänger Nicht sooooo weit weg :vfl3: :vfl2: :vfl3:

      0
  13. Dybala zu Juve für 28 Mio.

    0
  14. Werde Klopp nicht vermissen!!!
    Wäre ein schönes Plakat für Morgen Wert :lach:

    0
  15. Morgen eine richtige Packung Kassieren und im Finale den BVB raushauen, weil die sich zu sicher fühlten. :vfl:

    0
  16. Ich könnte mir sehr gut vorstellen das es sich bei dem Trikot umd das neue Auswärtstrikot handeln könnte.
    Mir erscheint es gar nicht so abwegig, dass wir das X-Trikot noch ein Jahr länger tragen werden, und der VfL es als eine Art „Markenzeichen“ etablieren möchte. Zum Beispiel begegnet einen das aktuelle Trikot in der Fußballwelt an jeder Ecke, und die Fassade der Arena schmückt ja auch das X. Mit einem komplett neuen Trikot wäre das ja alles hinfällig. Zumal hat man ziemlich viel Geld in diese „Ich bin Wolfsburger“ Kampagne gesteckt.

    0
    • Das X geteilt ergibt ein breites V wie auf dem Trikot… Könnte auch ein „check“ Zeichen sein… :vfl:

      0
  17. Leider noch keine Infos wegen eines VVK Termins ( Pokal Finale ) für Mitglieder ? oder hat schon jemand etwas gehört?

    0
  18. Live vom Abschlusstraining: alle verletzten Spieler bis auf Schäfer beim Training dabei und voll einsatzbereit : Perisic, Vieirinha und Rodriguez

    0
  19. Trainingsgruppe A: Dost, de Bruyne, Caligiuri, Schürrle, Vieirinha, Rodriguez, Knoche, Hunt, Jung

    0
  20. Trainingsgruppe B: Bendter, Perisic, Arnold, Ochs, Klose, Naldo, Guilavogui, Träsch, Zhang,

    die Jugendspieler Sprenger, Seguin und Stolze fehlen

    0
  21. Könnte mir jemand ein Pokal Shirt und Schal der Supporters gegen Vorauszahlung (PayPal) kaufen und mir zu senden? Wäre unheimlich dankbar.

    Ich kann leider aufgrund der Entfernung nicht jedes Heimspiel besuchen und werde morgen nicht im Stadion sein. Habe aber eine Karte fürs DFB Pokal Finale bekommen und hätte gerne das passende Outfit.

    0
  22. Haben hier schon alle ihre Pokalkarten zugeschickt bekommen? Meine ist immer noch nicht da.

    0
    • Hallo stucke23,
      meine Karten sind auch noch nicht da. Man macht sich ja sofort Gedanken, dass irgendwas nicht klappt.!!!eins!!elf :(

      0
    • Keine Panik, die Post (Zusteller) streikt gerade

      0
  23. Naja hatte wenigstens gehofft dass ich eine Mail bekomme dass die Karte versendet wurde.

    0
  24. Schaut doch mal bei euch auf dem Konto nach. Vorgemerkte Buchungen. War bei mir drei Tage vor Auslieferung schon angekündigt.

    0
    • Interessanter Satz:
      „Deswegen hat sich der VfL abgesichert, bezahlt Bendtner stark leistungsbezogen (nach Einsätzen), kann im Fall eines Rückfalls des bisherigen Skandalprofi den bis 2017 datierten Vertrag ohne Abfindungszahlungen wieder auflösen.“

      0
    • Wieso sollte das Ding durch sein? Das ist doch nur ein persönliches Gefühl vom Hiete ohne Hintergrund Info wenn ich das richtig sehe.

      0
    • Ich würde es bedauern. Wäre wirklich schade.

      0
  25. Der KartenVersand wird vorher per Mail angekündigt. Inkl Tracking ID zum Nachverfolgen auf DHL. Meine sind seit Mi da.

    0
  26. Mit Max Kruse aus Gladbach hat Allofs bereits den ersten Neuen für die Offensive geholt, aber weitere werden folgen. Offenbar spielt in Allofs Überlegungen ein Altbekannter ein Rolle. Es geht um Eric Maxim Choupo-Moting von Schalke 04.

    http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Greift-Allofs-nochmal-bei-Choupo-Moting-an

    0
    • Geht was mit Benteke?
      Christian Benteke (24) von Aston Villa soll auf der Wolfsburger Kandidaten-Liste stehen. Der Belgier hat einen Marktwert von 14 Mio Euro. Hält seinen aktuellen Arbeitgeber aus Birmingham aber nicht davon ab, einen Mondpreis für Benteke (Vertrag bis 2017) aufzurufen: 42 Mio Euro!
      Eine Summe, die natürlich niemand bezahlen wird – auch nicht Bewerber wie der AS Rom, Manchester United oder Liverpool. Bei unter 30 Mio wird das Thema interessant. Dann vielleicht auch für Wolfsburg.

      http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/allofs-auf-stuermer-suche-40968002.bild.html

      0
    • Leider steht da es typisch auf Bild Niveau. Einfach Namen nennen, bisschen raten…

      Geil wäre es natürlich schon, wenn Benteke zu bekommen wäre.

      0