Dienstag , Dezember 6 2022
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Wolfsburgs Josip Brekalo weiter im Visier von Lazio Rom
Transfergerücht: Josip Brekalo laut italienischen Quellen beim SSC Neapel nicht hoch im Kurs. (Photo by RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images)
Josip Brekalo vom VfL Wolfsburg. (Photo by RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images)

Wolfsburgs Josip Brekalo weiter im Visier von Lazio Rom

Der italienische Erstligist Lazio Rom ist weiter an einem Transfer von Josip Brekalo interessiert. Noch macht die Finanzierung des Kroaten Probleme. Auch Joao Victor steht kurz vor einem Wechsel in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Wie die italienische Gazzetta dello Sport am Sonntag berichtet, soll Lazio Rom an einem Transfer von Josip Brekalo arbeiten. Es soll dabei um einen Leihvertrag gehen. Ursprünglich wollte der VfL Wolfsburg Brekalo gerne verkaufen. 15 Millionen Euro Ablöse standen im Raum. Doch diese Summe ist offenbar kein Interessent bereit für Brekalo zu zahlen.

Wie die Gazzetta dello Sport weiter berichtet, soll Lazio zunächst ein Auge auf Filip Kostic von Eintracht Frankfurt und Julian Brand von Borussia Dortmund geworfen haben. Beide Spieler wären bereit gewesen zu wechseln, doch Lazio fehlt das Geld. Kostic hätte 25 Millionen Euro kosten sollen, Brand 20 Millionen. Nachdem die Bundesliga bereits begonnen hat, würde es immer schwieriger für Frankfurt und Dortmund werden, Ersatz zu finden, weshalb der Preis für die Spieler eher steigen als fallen würde. Ohne Verkauf auf Lazio Seite sind beide Spieler nicht realisierbar und so ist Josip Brekalo ins Zentrum des Interesses gerüct.

Leihe für Brekalo im Gespräch

Laut der Gazzetto dello Sport soll der VfL Wolfsburg mit einem Leihgeschäft einverstanden sein. Brekalo selbst, dessen Vertrag beim VfL noh bis 2023 läuft, hatte einen Wechsel angestrebt, nachdem er bei den Wölfen erneut den Durchbruch nicht geschafft hatte und auch in der vergangenen Saison meistens nur eingewechselt wurde. Auch bei Neu-Trainer Mark van Bommel hätte ihm die Bank gedroht.

Josip Brekalo ist schon seit längerer Zeit ein Wunschkandidat von Lazios Sportdirektor Igli Tare. Als weitere Interessenten gelten Atletico Madrid und Real Sociedad aus San Sebastian.

Auch Joao Victor vor Abschied aus Wolfsburg

Auch Außenspieler Joao Victor steht unmittelbar vor dem Abschied. Sein Ziel werden die Vereinigten Arabischen Emirate sein. Beide Spieler waren beim 1:0-Sieg des VfL Wolfsburg gegen Aufsteiger VfL Bochum bereits nicht mehr im Kader.

134 Kommentare

  1. Ot

    Brekalo luat spox. De nahezu perfekt.

    Hat auch jemand bei tm gepostet.

    0
  2. Dann wird es einen neuen Außen geben, eher zwei.
    Bin gespannt…

    1
    • Einen.

      Steffen, Lukas nmecha, marmoush, und der neue.

      Felix nmecha kann auch aussen. Baku spielt auch vorne, wenn mabbau gesetzt ist.

      Das brauchen wir lieber einen guten. Bringt ja nichts, wenn wir einen zweiten holen, der nie spielt.

      Oder man verleiht marmoush noch oder sieht Baku als rv dann vlt zwei neue.

      3
    • Wir wollten auch ohne Abgang von Victor und Brekalo einen Neuen haben. Wie viel Sinn macht es dann, keinen zweiten haben zu wollen? In mehreren Berichten stand immer, dass der VfL auf den Flügeln sucht.

      Nmecha ist kein Außen, er kann das mal spielen, aber wurde eher für den Sturm geholt.

      Wir haben nun an echten Außen.

      Steffen
      Marmoush

      Wobei Marmoush doch eigentlich Stürmer war?!?! Dort hat er bei Pauli gespielt…

      Wir werden nicht am Ende nur einen Außen holen, würde mich arg wundern.

      2
  3. Kaufoption oder hoffentlich Kaufplicht wird sicherlich enthalten sein , eine reine Leihe macht für uns und auch Brekalo keinen Sinn.
    Wenn Brekalo und Victor gehen wird aber definitiv noch Verstärkung kommen, mal sehen was Schmadtke und Schäfer da in der Pipeline haben.

    6
    • Ohne Kaufpflicht würde das für uns ja garkeinen Sinn machen. Man gibt einen der wenigen Winger ab, ohne einen Vorteil daraus zu erzielen. Kann ich mir nicht vorstellen.

      5
  4. Steffen musste gestern übrigens angeschlagen raus. L. Nmecha ist ja auch ausgefallen. Damit sind wir – stand jetzt – bei über 10 Spielern die schon angeschlagen, leicht verletzt oder schwer verletzt sind. Und die richtig hohe Belastung kommt erst noch…

    … es wäre fahrlässig nichts mehr zu machen! Ich gehe fest davon aus, das wir einen Ersatz für Victor holen und sollte Brekalo gehen, dann sicherlich auch dafür einen Spieler!

    5
    • Ich würde mal auf einen echten Linksaußen tippen und dann noch einen polyvalenteren Spieler, der auf beiden Außenpositionen oder als hängende Spitze spielen kann. Mir würde aber auch schon ein wirklich starker Linksaußen gefallen. Es dürfen keine halben Sachen gemacht werden.

      6
    • Ja ein Ersatz fuer brekalo word kommen. Ein weiterer glaube ich nicht. Van Bommel hat ja auf der Pk gesagt, dass under Kader schon riesig ist. Wenn hoch ein zweiter aussen kommt wird marmoush verliehen…. Felix nmecha wird auch eher aussen geplant, da mehmedi ja auch noch da ist.

      Ich wuerde mir ja auch zwei aussen wuenschen, aber wir sind halt vorne minimum doppelt besetzt.

      1
    • So und nicht anders sehe ich es auch.. Theoretisch könnten es auch drei Neue sein, aber

      Wir sind nicht beim Managerspiel, wir sollten den Kader nicht aufblasen und vielleicht sieht man bei dem ein oder anderen Jugendspielern ja Qualitäten?

      Zwei Neue werden es aber meiner Meinung nach schon, siehe oben.

      2
    • @Kr1sto

      Das ist eine gute Idee

      Also Danjuma und ihatarren (nur als Beispiele)???

      Dann hat man einen linlsaussen und einen der es koennte.

      0
    • WOBPE, du weißt mal wieder alles besser.
      Wer genau vom VfL hat dir gesagt, dass Nmecha auf den Außen geplant ist? Weil er dort bisher, notgedrungen gespielt hat?

      11
    • Kr1sto, ein solcher Spieler wäre Adli, kann links, Mitte glaube auch rechts spielen. Theoretisch Stürmer…

      Aber scheint ja so, als ob er nicht zu uns will..

      1
    • Was heißt besser wissen. Ist ja nur meine Vermutung.

      Ich glaube, dass ein brekalo Ersatz kommt und dann sind wir gut besetzt.

      Ich freue mich auch wenn zwei kommen und nmecha woanders geplant wird :)

      Aber wir kennen alle Schmadtke. Dass jetzt noch zwei kommen wuerde mich halt überraschen. Aber gerne lasse ich kich positiv überraschen.

      Aber rein vom Bedarf wuerde halt mmn einer reichen. Aber das ist nur keine Meinung und keine kentniss wie unsere Verantwortlichen das planen.

      1
    • Bei anderen Spielern im Kader findet man sicherlich auch Lösungen. Zuletzt stand in der WAZ, das es bezüglich Stefaniak, Marx, Hernandez-Foster, Lang und Co. auch Überlegungen gäbe. Ich schätze, hier gibt es noch die ein oder andere Leihe…

      1
    • Adli kann man denke ich vergessen. Es sei denn er hat einen plötzlichen Sinneswandel.
      Felix Nmecha ist alles aber sicher kein Flügelspieler. Er ist von seinen Fähigkeiten bestens im Zentrum aufgehoben.
      Ich hätte ursprünglich eigentlich auf Larsson als Neuzugang getippt. Da die Vakanz jetzt aber auf der linken Seite deutlich höher ist, muss da wohl ein anderer Spieler her. Kaminski wäre interessant, ist aber in meinen Augen keine direkte Verstärkung und einen zweistelligen Millionenbetrag auch (noch) nicht wert.
      Daneben sind Alternativen wie Danjuma, Boga, Damsgaard, Gakpo oder Kvaratskhelia zu teuer oder nicht erreichbar. Als preisleistungsmäßig besten Spieler hätte ich Hauge gesehen, der fällt aber natürlich weg.
      Mal sehen, wen wir noch auf dem Zettel haben, viel Auswahl gibt es glaube ich nicht mehr.

      6
  5. Ich glaube auch, dass es noch zwei werden.
    Eine Sofortverstärkung und ein gehobenes Talent.
    Aber wissen tun wir es nicht.
    Die Erfahrungen der letzten Jahre … Naja …
    Ich bin wirklich gespannt!

    3
    • Das dieses Mal nichts passiert, ich weiß das sollte es bei dir nicht heißen, sehe ich nun nicht mehr.

      Es wird endlich was passieren und das wohl doppelt…

      2
  6. Ich könnte mir auch Mergim Berisha gut vorstellen. Spieler von RB Salzburg und ebenso wie Baku und L. Nmecha U21 Nationalspieler. Der würde sicherlich in unser Budget passen, zudem hätte man gleich auch eine gewisse Chemie zwischen unseren Offensiven da vorne. Ist aber reine Spekulation von mir!

    https://www.transfermarkt.de/mergim-berisha/profil/spieler/307924

    P.S. Vom Positionsprofil nicht irritieren lassen. Unter Kuntz hat er meistens RA gespielt und das ziemlich gut.

    4
  7. Interessant ist, dass alle deutschen Medien offenbar von der gleichen Quelle in Deutschland abschreiben, das Original-Zitat aber in der italiensichen Quelle gar nicht zu finden ist.

    Im neusten Artikel der Gazzetto dello Sport steht erstens nichts von "nahezu perfekt" und auch von einem "grünen Licht von Marcel Schäfer" finde ich da nichts.

    Hier ist mal der Absatz aus dem Artikel übersetzt, in dem es um Brekalo geht:

    "Daher sind die Verhandlungen für Brekalo aus Wolfsburg und Callejon aus Fiorentina einfacher. Der erste will Deutschland verlassen und eine neue Erfahrung machen. Bei Wolfsburg hat er nie ganz überzeugt (er ist sehr schwankend), weshalb der deutsche Klub trotz der Qualifikation für die Champions League bereit ist, ihn mit Rückkaufsrecht auszuleihen. Der Spieler hat den Mietvertrag gekündigt, indem er seinem Vermieter mitgeteilt hat, dass er ab dem 31. August den Ort wechseln wird. Callejon in Florenz konnte sich nicht etablieren und würde Sarri gerne wiederfinden. Es wäre eine sehr kostengünstige Lösung, die jedem gefallen könnte. Auch die (noch ausgeliehene) Rückkehr von Pereira sollte nicht ausgeschlossen werden, der in der letzten Saison bei Inzaghi wenig Platz fand, aber bei Manchester United kaum bleiben wird. Der Brasilianer, der nicht überzeugte, bleibt die letzte Alternative, aber bei den Schwierigkeiten, andere Spieler zu registrieren, ist es nicht unwahrscheinlich. Auf dem Lazio-Platz warten die Fans derweil gespannt auf Neuigkeiten. Zwischen Hoffnung, Neugier und einer Prise Sorge. "

    Aber vielleicht findet ihr ja einen anderen Artikel, der gemeint sein könnte…

    3
    • Das habe ich auch schon bemerkt. Der Artikel ist gestern um 17:17 Uhr erschienen. Bei Spox ist von der Sonntagsausgabe die Rede.
      Entweder kommt noch ein anderer Artikel online oder das ist völliger Quatsch von Spox gewesen. Es würde mich auch in der Tat wundern, wenn sie als erste diese Information veröffentlichen.

      0
    • Gazetto dello Sport schreibt: "Bei Wolfsburg hat er nie ganz überzeugt (er ist sehr schwankend), weshalb der deutsche Klub trotz der Qualifikation für die Champions League bereit ist, ihn mit Rückkaufsrecht auszuleihen."

      Daraus wird dann gestrickt, dass Marcel Schäfer grünes Licht für ein Leihgeschäft gegeben hätte… Ok, kann man machen ;)

      Unterm Strich bleibt, dass wir – sollte die Info aus Italien stimmen – offenbar auch bereit sind, Brekalo zu verleihen. Aber "nahezu perfekt" scheint der Wechsel noch nicht zu sein.

      1
  8. Wenn wir mal weiter spekulieren:
    Sollte es wirklich nur ein Leihgeschäft werden, dann werden ja auch keine großen Summen fließen. Ich hatte das bislang so verstanden, dass wir erst Geld einnehmen müssen, um noch weitere Verstärkungen von einer gewissen Qualität kaufen können.

    Ein Verkauf von Victor und eine Leihe von Brekalo werden aber kaum Geld in die Kassen spülen, so dass man dann wohl eher von nur noch einem Neuzugang, der uns sofort weiterhilft, ausgehen kann…

    1
    • Victor bringt ca 2-3 Mio denke ich. Die Leihgebühr fuer brekalo bei einer leihe mit ko schätze ich auf 4-5 mio.

      Sonst wuerde es fuer uns ja 0,0 Sinn machen. Ich denke 7-9 Mio wuerden an Einnahmen reichen um einen aussen zu holen.

      Besser waere bei brekalo aber sofortverkauf.

      0
  9. Quelle: http://www.lazionews24.com

    Brekalo ora sembra essere uno dei nomi caldi per la Lazio: ecco qual è la situazione del croato del Wolfsburg
    La Lazio è alla ricerca di uno, o forse due, esterni offensivi per il 4-3-3 sarriano. Tanti i nomi sul taccuino, ma negli ultimi giorni potrebbe prendere corpo una pista importante.

    Come riportato da Il Tempo, il nome caldo potrebbe essere quello di Brekalo. Il classe ’98 sarebbe gradito a Sarri e, in caso di addio di Correa o Caicedo, si adatterebbe benissimo al modulo del tecnico. L’ostacolo potrebbe essere rappresentato dalle richieste del Wolfsburg, disposto a cederlo solo in prestito con diritto di riscatto fissato a 15 milioni.

    Es handelt sich hierbei, um eine Leihe mit KO oder einen Sofortkauf. Die Vereine werden es verkünden, wenn es perfekt sein sollte.

    1
    • Auch sehr viel Konjunktiv in diesem Artikel und beide Artikel schreiben, dass Lazio erst einen Spieler verkaufen muss, um überhaupt handlungsfähig zu sein… Klingt nicht danach, dass wir hier in den nächsten Tagen schon von einem Vollzug lesen werden. So jedenfalls mein Gefühl…

      "Brekalo scheint jetzt einer der angesagten Namen für Lazio zu sein: So sieht die Situation des Kroaten aus Wolfsburg aus
      Lazio sucht einen oder vielleicht zwei offensive Flügelstürmer für den 4-3-3 Sarriano. Viele Namen im Notizbuch, aber in den letzten Tagen könnte ein wichtiger Hinweis Gestalt annehmen.

      Wie Il Tempo berichtet, könnte der heiße Name Brekalo sein. Die Klasse von '98 würde von Sarri geschätzt und würde sich im Falle eines Abschieds von Correa oder Caicedo sehr gut an die Form des Trainers anpassen. Das Hindernis könnten die Forderungen des Wolfsburgers darstellen, ihn nur leihweise mit einem auf 15 Millionen festgesetzten Rückkaufsrecht zu verkaufen. "

      0
  10. Erstmal können wir einen Victor-Abgang verbuchen. Mit Blick auf die Hierarchie ist der Ersatz auch längst da: Rückkehrer Marmoush. Aufgrund der Mehrfachbelastung und sowieso in Bezug auf die Kaderentwicklung wird man aber trotzdem nochmal nachlegen wollen. Mit den beiden Nmechas kamen aber auch schon zwei Offensive hinzu. Zusätzlich zu Marmoush. Mit tut es zwar irgendwie leid, doch diese Transferperiode unterstreicht für mich extrem, wie weit der Stellenwert von Ginczek geschrumpft ist. Dabei kann man ihm nichts vorwerfen und unter Labbadia konnten wir auch erleben, was er für einen Wert haben kann. Oder eben konnte. Mehmedi ist gegenüber Ginczek unter Umständen tatsächlich gut zu gebrauchen, wenn in der Schlussphase gegen einen tiefstehenden Gegner Akzente aus der Zentrale benötigt werden. Felix Nmecha kann hinter Philipp/Mehmedi womöglich in Ruhe reifen. Auf Ginczeks Position sieht das wohl anders aus. Sollte Wout mal nicht spielfähig sein, rechne ich mit Lukas Nmecha im Sturmzentrum.

    8
  11. Ein Wechsel in die Emirate – für Victor freue ich mich wirklich von Herzen! Der Junge ist ein Spätentwickler, der kickte vor nicht zu langer Zeit noch in der 2. Liga in Österreich. Er verlor zudem etwa ein Jahr wegen dieser unglücklichen Dopingsperre. Linz war auch ein kleiner Klub. Mit dieser Vita wird er auch beim VfL wirtschaftlich keine Bäume ausgerissen haben. Und er ist bereits 27 Jahre alt! In einem Interview nach Bekanntwerden seines VfL-Wechsels war ganz viel Dankbarkeit, Demut und Respekt vor der Aufgabe herauszuhören. Und eben auch, dass es ihm um den Lebensunterhalt und die Absicherung der Familie geht. Ein Wechsel in die Emirate ist da vielleicht ein Glücksfall, den man Joao sehr gönnen kann. Tolle Geschichte!

    …und dem VfL sinkt womöglich sogar eine respektable Ablöse.

    32
    • winkt… nicht sinkt… sch… Autokorrektur.

      0
    • Weiß man schon zu welchem Klub?

      Durfte mvb das ueberhaupt verraten? Als es um den Klub ging hat er dann naemlich nachgefragt auf der Pk. Hoffentlich ist das Ding wirklich durch

      0
  12. https://www.gazzetta.it/Calcio/Calciomercato/Lazio/15-08-2021/calciomercato-lazio-kostic-brekalo-420451069986.shtml?cmpid=shortener_020e10a6Pz

    Nun ist der richtige Artikel online. Den gab es also tatsächlich.

    Es ist aber mit dem Übersetzer relativ schwammig, da bräuchte man jemanden der italienisch kann. Es steht dort sowas drin das es eine grundsätzliche Zustimmung von Schäfer gäbe. Wer weiß aber worauf die sich genau bezieht, wirklich deren Angebot oder eher das man bei einem vernünftigen Angebot nicht nein sagen würde.

    1
  13. Nur mal so, die Vereine stehen bei Brekalo wirklich Schlange und wedeln mit den Geldbündeln. Er ist immerhin Nationalspieler. Anscheinend haben die Vereine bei Brekalo bedenken, ob er seine Leistung endlich kontinuierlich abrufen kann. Ansonsten ist das ''uninteresse'' nicht nachvollziehbar.

    4
  14. Bin sehr gespannt was sich im Falle von den zwei Abgängen bei uns tut, eigentlich müssten jetzt zwei neue Außen kommen

    3
  15. Gerd Müller ist tot…nicht mehr meine Generation, trotzdem irgendwie ein ewiger Held wie Uns Uwe.

    4
  16. Sorry, für den zweiten Beitrag in Folge. Aber die sogenannten Traditionsklubs in Liga Zwei bieten gerade ein trauriges Bild. Immer wieder eine Warnung, dass ein Wiederaufstieg schwerer sein kann, als die Klasse zu halten.

    7
    • Und wumms macht sich über den „uninteressanten „ 1. Spieltag in Liga 1 lustig

      Jeder in Liga 1 hat das auch verdient. Was bringen großen Namen wenn sie spielen wie Grottenham Todspurs

      3
  17. Bremen wird von Paderborn völlig zerlegt, Wahnsinn was Baumann da angerichtet hat.

    4
  18. Bremen liegt nach nicht einmal 40 Minuten 3:0 gegen Paderborn zurück.

    Bei denen läuft es genauso mies wie bei den anderen großen Namen in der 2.Liga bisher. Überraschend ist das nicht.
    Gerade aber bei Bremen sehe ich da für die Saison dermaßen Probleme. Sie haben etliche Spieler verkauft, wollen einige noch verkaufen. Geld haben sie zwar eingenommen aber können das trotzdem nicht ausgeben aufgrund des kleineren Etats bzw. den Schulden. Dazu haben sie mit Anfang einen Trainer geholt der mich einerseits nicht überzeugt und auf der anderen Seite auch absolut keine Spieler für sein System hat.

    Mit Baumann und Fritz ist man in der Führung auch echt schlecht besetzt.

    Schalke und der HSV tun sich ja auch schwer. Dennoch sehe ich bei denen durchaus die Möglichkeit den Aufstieg zu packen. Die Rahmenbedingungen auch vom Kader her sind da ganz andere.
    Bremen dagegen sehe ich überhaupt nicht da oben. Die haben für mich eher Potential ein neues Kaiserslautern zu werden.

    9
    • Bremens Hauptproblem ist einfach dieser unsägliche Mythos Stallgeruch. Nur weil mit Thomas Schaaf mal einer aus der zweiten Mannschaft über mehrere Jahre hinweg Erfolg hatte, glaubt man es sei ein Allheilmittel sich Personen mit Werdervergangenheit in Führungspositionen zu holen, kompetenzunabhängig. Resultat ist der kontinuierliche Abstieg, begünstigt durch Missmanagement und Transfers wie der von Davie Selke, Nichttransfers von Rashica und den Eggesteins als die noch Marktwert hatten oder der Fall Davy Klaassen, der den Abstieg nur um ein Jahr verzögert hat. Ich meine gehört zu haben, es wäre nicht mal genügend Geld da, um Baumann zu entlassen und dessen Abfindung zu zahlen. Zudem geht ja jeder erwirtschaftete Euro in Schuldentilgung. Corona hat bei vielen Vereinen offengelegt mit welcher Inkompetenz da teilweise Personen schalten und walten dürfen.

      2
  19. bremen liegt nach nicht mal einer hälfte schon mit 3 toren zurück gegen paderborn. Ich bin echt mega gespannt wie sich das entwickelt.
    stark bedingt durch deren transfers sind die bislang "geheimfavorit" direkt in die dritte durchgereicht zu werden. Vor allem auch, wenn man jetzt noch sieht, dass zumindest zwei der drei aufsteiger sich auch nicht schlecht verkaufen

    1
    • 4:0 und 3:0 zur Halbzeit in Liga 2

      Ist ja wie Kreis klasse

      Es vau Werder brem, Werder brem

      Es vau Werder breeeem – schalalalal

      5
  20. In unserem schlechten Jahren wurde die zweite Liga ja als große Chance usw gesehen.

    Ich hoffe alle sehen langsam ein, dass ein Abstieg aus vielerlei Gründen einfach nur eine Katastrophe ist und ein Wiederaufstieg alles andere als selbstverständlich oder einfach ist.

    26
    • Solch eine Meinung konnte man aber auch nur vertreten, wenn man bestenfalls von der Wand bis zur Tapete denkt. Allein die Folgen für zahlreiche Mitarbeiter bei einem langjährigen Erstligaklub verbieten es schon, nicht alles gegen einen möglichen Abstieg zu unternehmen.

      2
    • In den Zeiten wo es um den Abstieg ging, waren aber viele im Blog der Meinung, dass es gut wäre und eine reinigende Wirkung hätte…

      Will keine Namen nennen, da ich mir bei einigen unsicher bin und daher keine falschen Behauptungen aufstellen möchte.

      1
    • Absolut, und ihr beide seid nicht dabei gewesen.

      Aber einige auch hier sehr aktive Mitglieder. Im Stadion sowieso.

      Und es muss auch mal gesagt werden. In Hamburg dachten sie auch an die reinigende Wirkung.

      1
  21. Wann kann man heute im FREE TV die Zusammenfassung der 2. und oder 1.Liga schauen?

    0
  22. Und diese Quelle sagt, dass mit Lazio könnte was werden oder ist sogar fix?

    https://twitter.com/es_grimes/status/1426880467463254021?s=19

    Er wusste wohl auch ca. 5 Wochen vor offizieller Verkündung, dass Bommel zu uns kommt und es fix ist.

    1
  23. Mainz mit super Start! Und das bei dieser Personalsituation…

    2
    • Und mit dem 1:0. Mainz habe ich als positiv Überraschung auf dem Zettel und bei Leipzig bin gespannt, ob sie die letzten Jahre wiederholen können.

      1
    • Schauen wir mal, ich halte die Jesse Marsch für einen eher nicht so guten Trainer… Nagelsmann, Ragnick und auch Hasenhüttl waren meiner Meinung nach überdurchschnittliche Trainer. Marsch sehe ich eher als normalen Trainer an… Normaler Bundesligadurchschnitt…

      0
    • Hasenhüttel kam doch von Ingolstadt oder? Also zumindest zu dem Zeitpunkt an dem marsch ist aktuell sehe ich beide aehnlich. Er hat ja mit Salzburg und Hasenhüttel mit Ingolstadt gute Erfolge.

      0
    • Ingolstadt war nie mehr so stark wie unter Hasenhüttl.
      Salzburg ist unter nahezu jedem Trainer oben dabei, man kann das absolut nicht vergleichen.

      1
    • Ja das liegt doch aber auch an der Stärke der Liga etc. Also ich weisste nicht wieso man hasenhüttel in der Anfangszeit klar vor marsch sehen sollte. Aber es ist deine Meinung und das ist absolut ok :) wollte nur verstehen, wieos du das so siehst

      0
  24. Ich habe die PK gesehen und dort sagt er, es ist anhänglich vom Spieler, wir haben gerne Spieler hier, die hier spielen wollen. Und er glaubt Josip spielt hier gerne, wenn ein Spieler aber kommt und anfragt, setzt man sich hin, aber bisher ist das nicht geschehen.

    Weiß also nicht, wo du das gehört haben willst. Nur weil es in der Eingangsfrage auftaucht vom Bild Typen?

    3
    • Naja er sagt, dass brekalo laut seiner Auffassung gerne hier spielt.

      Schmadtke hat gesagt brekalo hat kommuniziert, dass er weg will.

      Du kannst das ja anders verstanden haben. Aber zu sagen, dass sei muell oder Quatsch finde ich schon grenzwertig.

      Aber gut ist auch nicht so wichtig.

      1
    • Du schreibst Anfangs komplett was anderes.

      "Ja mvb behauptet Uxg brekalo meochte die Saison gerne hier spielen."

      Mit keiner Silbe wird das erwähnt. Das ist seine Schlussfolgerung und das machst du so nicht kenntlich. Daher ist das was du schreibst Unsinn bzw. Müll.

      4
    • Naja du bist halt ein Hitzkopf und rechthaberisch. Weiss in Zukunft, dass ich dir immer zustimme. Fuer so eine sinnfreie Diskussion inklusive einer Beleidigung ist mir die Zeit zu schade.

      3
    • Bullshit, wenn du Sachen als Fakten darstellst, die so nie gesagt worden sind, dann ist das halt einfach nicht gut.

      Wenn du etwas interpretierst und es so kenntlich machst, ist das okay.

      Aber du bist halt eine Person, die sich nicht belehren lässt und keine eigenen Fehler sieht. Ich bin absolut kein Hitzkopf und wenn mich jemand eines besseren belehrt, bin ich auch kein rechthaberischer Zeitgenosse.

      Passt aber schon, du scheinst das hier halt als Chat zu sehen und nicht als Austauschplattform bzw. Informationsplattform.

      14
    • Und du nicht? Du schriebst doch genauso viel… Naja egal. Es ist aufjedenfall keine Plattform fuer streit.

      Ich habe von Anfang an gesagt dass MVB gesagt hat brekalo meochte hier spielen. Also wo ich kir da widerspreche weiss ich leider wirklich nicht. Aber du willst recht haben also gebe ich dir recht.

      Und ich werde nach deiner Antwort nicht mehr antworten, da es wirklich kein Chat hier ist!

      Schoenen Sonntag und immer sachlich und beim Fussball bleiben. Wir sind alle vfler

      3
    • Dieser Moment wenn WOPE ein auf Erwachsen tun will und auch noch sagt, dass das hier kein Chat sei. :D

      15
    • Ich verstehe ihn fast gar nicht.

      11
    • Ich war ja schon lange nicht mehr hier, aber durch manche User, transformiert sich die Diskussionskultur wirklich zum Chat-talk. Wie lange geht das schon so? Man muss immer erst mal Gefühlt jeden zweiten (whatsapp) post überspringen, um auf die inhaltlich reiferen posts zu stoßen. Man muss doch nicht jeden noch so kleinsten Gedanken absondern.

      10
    • Ich würde Brekalo nur verkaufen wenn er wirklich weg will oder wir einen guten Ersatz in der hinter Hand haben

      Unsere offensiven Möglichkeiten von der Bank waren gestern mehr als dürftig

      9
  25. Leipzig übrigens nun auch mit einem ganz unangenehmen Saisonstart.

    Heute gegen Mainz verloren. Jetzt folgen Stuttgart, wir und danach Bayern.

    Mit etwas Pech gehen die da nur mit 1-3 Punkten raus und haben direkt Unruhe drin. Wird eine schwierige Saison für RB.

    1
    • Das wird auch für uns eine ganz schwierige Hinrunde. Mainz hat heute zwar mit einem Notaufgebot nach dem Corona-Ausbruch gespielt, aber deren Spieler waren körperlich auf der Höhe. Genau wie die Bochumer gegen uns. Wie die Mainzer gerannt sind, war schon beachtlich. Leipzig hatte am Ende absolut nicht mehr den Punch, um das Spiel zu drehen. Und das wird uns nach meiner Einschätzung auch noch einige Male so gehen, dass uns hinten raus gegen physisch richtig starke Mannschaften die Körner fehlen. Das ist das Los der Mannschaften aus dem oberen Drittel, die so viele EM-Teilnehmer etc. stellen.

      3
    • Definitiv. Dennoch haben wir in meinen Augen einen relativ dankbaren Spielplan zum Start bekommen. Beide Aufsteiger, die Hertha die sich auch noch finden muss und Leipzig die uns von den Top 3 Teams definitiv am besten liegen.

      Danach ab Spieltag 5 geht es mit Frankfurt, Hoffenheim und Gladbach etwas heftiger zu. Bis dahin sollten wir physisch aber wieder etwas mehr auf der Höhe sein.

      1
    • Ja, Schalentier. EM und Dreifachbelastung werden durchschlagen. Die Krämpfe und muskulären „Wehwehchen“ gestern nähren zudem Zweifel an einem ausreichenden Fitnesslevel.

      Und doch überwiegt bei mir aktuell eine gewisse Zuversicht, weil sich das ein oder andere doch schon relativiert. Testspiele und die erste Pokalrunde waren ja bisher selten ein Gradmesser für den Saisonverlauf. Die Hauptkonkurrenz (Frankfurt, Leverkusen, Gladbach) hat schon Punkte liegen lassen, wenngleich Gladbach sicherlich einen Punkt gewonnen hat. Überraschender Weise auch Leipzig.
      Auch Münster hatte ich schon unter „ist ja nochmal gut gegangen“ und mit Blick auf viele knappe Siege der Favoriten Achsel zuckend abgehakt, bis die Peinlich-News rein kamen.

      Gestern habe ich ermunterndes gesehen wie den kleinen, aber feinen taktischen Kniff, Brooks und Lacroix auf Mbabu-Einwürfe los zu lassen, nachvollziehbare Wechsel und eigentlich nur 10 Minuten, in denen es mal etwas ungemütlich wurde.

      Beunruhigend waren die Krämpfe oder auch die unklare Marschroute von außen, ob verwaltet oder auf 2:0 gespielt werden soll.

      Lange Rede, gar kein Sinn: In etwa Mitte Oktober sind wir deutlich schlauer. :vfl2:

      5
    • Ich wollte gar nicht groß Skepsis zum Ausdruck bringen. Es ist halt so, wie es ist. Das letzte Spieljahr hat nie dagewesen Nachwirkungen. Aber das geht anderen Klubs auch so. Ich halte es übrigens auch deshalb für richtig, sich verstärkt dem Passspiel zu widmen. Einfach mal den Ball laufen lassen, Kräfte sparen… aber es wird noch einige Spiele geben, in denen wir richtig beißen müssen. Ein etwas breiterer Kader ist sicherlich nicht verkehrt.

      2
  26. Zu Brekalo: Dass er intern einen Wechselwunsch hinterlegt hat und der Verein diesem entsprechen würde, sofern die Konditionen stimmen, wurde im Wesentlichen ja von Schmadtke bestätigt. Ich finde das auch absolut legitim. Ich warne jedoch davor, bei dieser Geschichte wieder in eine Schwarzweißbetrachtung zu verfallen und unnötige Schärfe ins Spiel zu bringen. Ein grundsätzlicher Wunsch, den Verein zu verlassen, bedeutet im Umkehrschlus keineswegs, dass er Wolfsburg nun kacke findet, allen hier die Pest an den Hals wünscht und im Falle eines Nichtzustandekommes eine Transfers nicht weiter alles für den Erfolg hier tun würde. In diese Richtung verstehe ich auch van Bommels Aussagen. Es gibt sehr wenig Spieler, die eine besondere Bindung zu einem Klub aufbauen und dementsprechend lange bleiben. Bei uns waren das Schäfer und Benaglio, dann Knoche, aktuell noch Arnold. Auch Gerhardt und Guilavogui zeigen eine große Vereinstreue. Im Nomalsfall kommen aber die meisten Spieler irgendwann an einen Punkt, sich nochmal verändern zu wollen. Das gilt nicht nur für Spieler, die dem Klub aufgrund ihrer Klasse irgendwie entwachsen wie Dzeko, de Bruyne und künftig wohl Lacroix, Baku und vielleicht Schlager. Das gilt auch für Spieler, die irgendwie stagnieren wie damals Rodriguez oder nun Brekalo. Dass er sich zuvor nochmal für einem Verbleib unter einem neuen und modernen Coach wie Glasner entschieden hat, kann man ihm m.E. nicht übel nehmen. Nun will er halt den Wechselschritt machen (auch privat hat sich ja einiges bei ihm in der Zwischenzeit getan mit Vaterschaft und Heirat). Sicherlich ist ihm bewusst, dass das in Corona-Zeiten kein Selbstläufer wird. Mal schauen. ob's gelingt. Bis dahin ist er weiter VfL-Spieler und sollte auch entsprechend unterstützt werden. Es gibt keinen Grund für Gegenteiliges.

    Zu van Bommes Aussagen: Bitte bedenkt, dass er nicht Muttersprachler ist und sich nicht immer treffend ausdrückt. Schon vor der gestrigen PK nach dem Spiel hatte er sich zu Brekalo positiv geäußert. Nachdem er gegen Monaco nicht berücksichtigt wurde, hat er vernünftig trainiert und im Pokal nach seiner Einwechslung eine starke Leistung gezeigt. Van Bommel sagte schon vorher, dass er von Brekalo als Trainer "nicht mehr verlangen" könne. Genauso präsentiert sich Brekalo offenbar nicht so, als würde ihm hier der Job keinen Spaß mehr machen (siehe gestrige Aussagen). Sowieso ist es doch, dass weniger die Verbundenheit mit dem Standort zu Höchstleistungen motiviert als die mannschaftliche Geschlossenheit. Man will gewöhnlich im Team erfolgreich sein. Und in einem funktioniernden Team stellt sich jeder in den Dienst der Mannschaft – egal, ob er sich in der Stadt nun pudelwohl fühlt oder doch in jeder freien Minute lieber das Weite sucht.

    15
    • Ich würde Casteels noch auf die Liste setzen. Er ist auch schon lange hier und ist immer äußerst positiv über Wolfsburg soweit ich mich erinnere.

      7
  27. Diese Quervergleiche mit der Konkurrenz sind aus meiner Sicht gerade am Anfang Momentaufnahmen. Aber trotzdem gab es ein paar interessante Aspekte:

    Leipzig hat heute gegen Mainz die spielerische Linie gefehlt. Die hatten entweder die falsche Idee oder konnte ihre Idee nicht richtig umsetzen. Mainz dagegen hat sensationell gekämpft. Mit extrem hohem Aufwand.

    Klassischer Fall von: Mentalität schlägt Qualität (die nicht abgerufen wird).

    Beim BVB gestern ist der Matchplan gegen Frankfurt brutal gut aufgegangen. Die haben das Frankfurter Pressing schick überspielt und sind dann gefühlt 10x mit hoher Geschwindigkeit auf die letzte Kette der Frankfurter zugelaufen – völlig klar, das es dann mehrmals knallt.

    Das kann nächstes Wochenende aber schon wieder alles ganz anders aussehen.

    Bei uns (dem VfL) nehme ich positiv mit, das wir uns schon früh viele Chancen erspielt haben. Mal schauen, wie das weitergeht. Verbesserungswürdig ist ganz klar unsere Verwertung, da waren Hoffenheim, Stuttgart und der BVB deutlich besser. Aber: Momentaufnahme bis jetzt.

    9
  28. Unser nächster Gegner kriegt auch ordentlich auf den Deckel.

    2
  29. Svensson muss man auch als Trainer im Auge behalten, nur für den Fall der Fälle in Zukunft.

    9
    • Jap, ich wollte es nicht schreiben. Hatte mich nicht getraut. Aber das sehe ich schon seit einem halben Jahr genauso. Super Typ, immer mit klarer Idee! Gefällt mir richtig gut!

      7
    • Die Idee hatte ich auch… Wollte heute noch schreiben, dass Mainz taktisch sehr gut war… Marsch halte ich allerdings auch eher für Bundesligadurchschnitt als Trainer…

      1
  30. Ob wir auch nochmal im Sturm reagieren müssen bei einem Kane Abgang von Tottenham ?
    Es könnte auf dem Europäischem Transfermarkt nochmal zur Sache gehen

    2
    • Denke auch, dass es da nochmal mit Pfeffer abgeht.
      Ob Wout dabei ist, kann man nur spekulieren.
      Aktuell sollte aber der Fokus klar auf Verstärkung der Außen liegen, sowie auf eine weitere Verkleinerung des Kaders (Stefaniak etc.)

      Sonst ist Morgen wichtig und dann volle Konzentration auf die Hertha, wird schwer genug. Die wollen daheim die heutige Niederlage wett machen…

      4
  31. Ot

    Weiß jemand um wie viel Uhr Morgen die mündliche Verhandlung startet?

    1
  32. Daumen Drücken für die Verhandlung!

    Eine kleine Resthoffnung habe ich. Hoffentlich haben MVB und Schäfer gute Argumente und vielleicht Tonaufzeichnungen vom Gespräch mit dem 4. Offiziellen im Schlepptau…

    :zeus:

    0
    • Ich hoffe es auch. Aber dieser Lorenz (Vorsitzender) hat ja schon indirekt gesagt wie er die Lage sieht. Übrigens ohne Beweisaufnahme und Anhörung aller Beteiligten. Spricht auch nicht für die Souveränität seines Hauses.

      Ich habe auch eine 1/4 Resthoffnung :) (auf ein Wiederholungsspiel)

      1
  33. Das Thema ist politischer als man zunächst denkt. Es geht um die Mitschuld der Schiedsrichter in vergleichbaren Fällen. Meine Vermutung ist, dass Wolfsburg in fie Röhre gucken wird – nicht, weil es fie fairste Lösung ist, sondern weil man die Schiedsrichter schützen will. Das wäre auch nachvollziehbar, wenn man bedenkt, wie sehr die in heutigen Zeiten im Brennpunkt stehen.

    4
    • Verständlich schon, es geht hier aber nicht um politische Meinungen. Es geht bei einem Gericht um die, hoffen wir, Gerechtigkeit…

      Ich weiß ja nicht, ob es bei einem Sportgericht auch "Anwälte" gibt und ob der VfL dann so extrem auf ein Weiterkommen hofft, aber ich würde versuchen alle Möglichkeiten auszureizen um weiterzukommen.

      0
    • Vielleicht sagt ja auch Münster, dass sie auch ein Wiederholungsspiel wollen. Sie müssten aber Protest einlegen, weil sie sonst raus waeren. Wer weiß es denn?
      Es kann so viel passieren heute, woran wir garnicht denken.

      0
    • Münster wird sicherlich nicht die sicheren Einnahmen gegen Einnahmen aus Ticketverkäufen eintauschen.
      Vor allem würden Münsteraner ggf. auf ein freien Eintritt pochen… Und dann war es das…

      1
    • Es gibt aber auch Vereine, die vlt nicht so weiterkommen wollen. Vielleicht moechte muenster nur ein wiederholungsspiel um auch sportlich weiterzukommen. Unwahrscheinlich aber moeglich.

      Das ist wie bei den spieler Klauseln bei verliehenen Spielern. Hoffenheim oder schalke machen sie. Schmadtke, wie er selbst sagt aus Fairplay-Gründen nicht.

      Ich sage ja auch, dass es warscheinlicher ist, dass wir raus gehen :(

      0
    • Es geht um die Tragweite der Entscheidung und Rollen der Beteiligten. Da werden auch Interessen miteinander abgewogen. Und der Schutz der Schiedsrichter im Profisport ist sicherlich ein hohes Gut. Aber natürlich wird das Gericht nicht gegen den VfL entscheiden, wenn es ihn nicht für schuldig hält. Ich glaube halt nur nicht, dass es für uns zum Wiederholungsspiel reicht, wenn dem Schiedsrichtergespann nur ein verhältnismäßig geringes Mitverschulden zugeschrieben wird.

      3
    • Ich weiß ja nicht, ob es ein kleiner Anteil ist, wenn der Schiri für die Spielführung verantwortlich ist, dort das Zählen damit dazuzählt…

      Ich hoffe auf ein Wiederholungsspiel, sehe aber die Götter an der Pfeife halt auch als geschützt an. Selbstkritik? Wieso?

      Ja, man muss die Schiris schützen, aber man hat nie das Gefühl, dass die Gilde sich kritisch hinterfragt.

      4
    • Der Anteil wäre mmn groß. Die Frage ist nur, ob es zu berücksichtigen ist, da ja angeblich der schiri keinen Einfluss auf die Anzahl der Wechsel nehmen soll… Dümmste Regel…

      0
    • Ich kann das alles nachvollziehen und bin auch immer mal genervt vom Auftreten mancher Schiedsrichter. Aber ich denke dann auch wieder: was bleibt ihnen anderes übrig? Schaut euch doch die heutige "Fankultur" auf den Rängen an. Ohne eine gewisse Wagenburgeinstellung geht's doch nicht.

      Man wird es vielleicht als Kommunikationsproblem und infolgedessen als Missverständnis auslegen, so dass in letzter Instanz der VfL verantwortlich bleibt. Münster kommt weiter, Schiedsrichter und VfL sprechen von "unglücklich gelaufen"… alle versuchen, das Gesicht zu wahren. Vielleicht fehlt s uns dann auch an Lobby.

      Naja, vielleicht kommt's ja ganz anders, ich mutmaße ja nur…

      1
  34. Weiß eigentlich einer den Stand bei Victor? Van Bommel sagte ja er sei weg, schamdtke sagte es fehlen noch Unterschriften

    0
  35. Meine Einschätzung: Wir fliegen heute. Gericht hin oder her, der DFB ist Politik pur. ich stimme da jonny.pl zu. Das Thema Schiedsrichter ist nicht ohne. Sollten wir wiederholen dürfen, wäre ich sehr überrascht.

    1
    • Die Frage ist halt auch, ob eine der beiden Parteien dagegen in Berufung geht.

      Aber irgendwie habe ich das Gefühl, beide einigen sich sportlich auf eine Wiederholung. Wer will schon so wieterkommen..

      0
    • Ich kann verstehen, dass die Schiris geschützt werden sollen, absolut. Dennoch muss es dann auch mal "fair" zugehen und meiner Meinung nach wäre fair, wenn es eine Wiederholung gibt. Ich finde im übrigen den Druck größer für uns zu verkacken.

      Münster hat noch weniger zu verlieren. Klar im "Normalfall" gibt es bei 9 von 10 solcher Spiele nur eine Sensation, dass man den Bundesligisten überraschen kann… Dennoch ist für uns die Gefahr zu verkacken größer…

      Das Stadion wird noch mehr gegen uns sein, vor den Fernsehern werden noch mehr Münster die Dauen drücken, da Goliath ja ne "Chance" bekommen hat…

      Ich persönlich gehe aber von einem Urteil gegen uns aus, weil man, wie Schalentier korrekt sagte, die Schiedsrichter schütze will und man beim DfB generell ein wenig resistent ist..

      Ich glaube aber nicht, dass der VfL in Berufung gehen wird. Wir sind auf einem "Imagewandel"-Weg und werden dann, so denke ich, nicht noch einmal Berufung einlegen. Wir werden es dann einfach hinnehmen.

      Meine Hoffnung ist, dass der VfL sich gut vorbereitet hat und genügend Argumente liefert, dass der Fehler nicht nur beim VfL lag und ein ausreichender Teil an Schuld zum Schiedsrichtergespann geht.

      Das Münster nur ein Wiederholungsspiel wollte und das vor Gericht so beantragen wird, dass denke ich nicht. Dieses hätte man auch so kommunizieren können und sich "außergerichtlich" einigen können.

      0
    • Fast die Hälfte der Beiträge kommen heute bis jetzt von WOPE. Zum Thema Chat.

      Natürlich würde Münster ein Weiterkommen auf jedem Wege annehmen. Es geht um Mengen von Geld für die.
      Ist der DFB fair, dann gibt es ein Wiederholungsspiel. Allerdings kennen wir alle den DFB.
      Gibt es kein Wiederholungsspiel, dann sollten wir uns mit Hertha auf 9 gegen 9 mit 9 möglichen Wechseln am Samstag verständigen. Die Schiedsrichter sind ja nicht dafür zuständig.

      10
    • Eine Berufung seitens des VfL kann ich mir nicht vorstellen. Man hat bereits Hohn und Spott, da wird man schnellsmöglich wieder nach Rückkehr zur Tagesordnung streben…

      0
  36. Zum Thema "Politik beim DFB und Schiedsrichter" kann ich den aktuellen Podcast vom Phrasenmäher empfehlen. Manuel Gräfe gibt da ein paar interessante Einblicke :top:

    1
  37. Meint ihr, dass wir der Verein sind, der an Draxler baggert? Leverkusen ist es laut der Bild Zeitung nicht.

    0
    • Nein, keinesfalls.

      9
    • Wir uns Draxler, never ever. Ich hoffe es nicht.

      Nicht weil ich denke, dass er es fußballerisch nicht drauf hat, nicht weil er sonst kein feiner Kerl ist. Habe da einiges gehört, dass er sehr "bescheiden" ist und auch sonst nett…

      Ich denke nur, dass es hier nicht passen wird. Besser als das letzte Mal, dieses vielleicht schon, nicht aber insgesamt…

      1
    • Kann ich mir bei bestem Willen aufgrund seiner Vergangenheit nicht vorstellen, da weiß doch jeder das die Fans das überhaupt nicht gut aufnehmen werden (zurecht)
      Außerdem passt er charakterlich überhaupt nicht zu uns und sein Gehalt wird auch zu hoch sein.

      2
    • – Seine Position ist bei uns ausreichend besetzt
      – Viel zu viel Gehalt
      – Keine gute Vergangenheit bei uns
      – …

      0
    • Ich würde mal auf Hertha tippen, wer sollte das sonst sein? Dortmund geht nicht, München, hm, eher unwahrscheinlich, Leipzig passt meiner Meinung nach nicht zu deren Philosophie.
      Gladbach und Frankfurt werden behaupten das Geld nicht zu haben.

      2
    • Auch wenn die Bild es verneint, würde ich weiter auf Leverkusen tippen. Ansonsten bliebe ja nur Hertha.

      0
    • Dann lieber Brandt. Wenn man sich seine Highlights bei Youtube anschaut… Das ist echt viel staerker, als ich ihn bei Dortmund gesehen habe. Der hat wirklich was drauf. Aber auch zu unkonstant. Aber guckt euch das Video mal an.

      0
    • Draxler soll in Paris angeblich 8 Mio. € im Jahr verdienen, da glaube ich bei dem "neuen Weg" des VfL nicht dran, dass wir Interesse hätten. Zudem soll die Ablöse um die 20 Mio. € liegen, denke dass das Gesamtpaket für den VfL nicht stemmbar wäre. Dann wäre da noch die bereits bestehende VfL Vergangenheit und die mir in Erinnerung bleibende Lustlosigkeit bei uns zu spielen, außer es geht gegen Real..

      2
    • Bester Kommentar hier: Position ausreichend besetzt. Mit Brekalo? Oder Mehmedi oder wen?

      Herrlich…

      3
    • Nö, Philipp spielt derzeit im offensiven Mittelfeld. Dahinter gibt es dann noch Mehmedi, Nmecha etc.
      Wozu dann einen Draxler? Als Außenspieler kann ja wohl nicht dein Ernst sein.

      2
    • Draxler? Zu uns? Ernsthaft?

      Es geht hier um den Draxler, der hier neben den Überweisungen auf sein Konto nur Gefallen an der Zugverbindung nach Berlin finden konnte?

      Das würde ich ausschließen. Und ich hoffe ganz stark, dass ich damit richtig liege!

      Den will ich in unserem Trikot nie wieder sehen!

      6
    • Naja in der letzten Saison hat er am Ende hauptsächlich LA oder RA gespielt. Würde von der Position schon passen. Der Rest (Gehalt, Ablöse etc…) passt natürlich nicht!

      1
    • Also wenn draxler ra/la spielt, könnte man auch Phillip probieren. Oder einen Brandt…

      Aber suchen wir nicht einen schnellen?

      0
    • Also unabhängig davon das Draxler bei uns sowieso kein Thema ist und die Diskussion hier dadurch unnötig ist.

      Draxler ist ein Außenspieler. Kein Zehner. Er hatte damals bei Schalke auch ab und zu mal auf der 10 gespielt. Seine Hauptposition wo er aber deutlich mehr Spiele gemacht hat war Linksaußen.
      Erst bei uns hat man ihn dann probiert auf der 10 einzusetzen. Er sollte ja der de Bruyne Ersatz werden.

      Bei Paris hat er dann im Mittelfeld gefühlt alles gespielt.

      Wie gesagt, die Position würde schon passen. Der Rest aus genannten Gründen eher nicht. Tippe auch auf Hertha oder Leverkusen.

      2
  38. Und warum hat er dort gespielt? Weil Neymar in der Zentrale war. Aber wir setzen ja gerne Spieler positionsfremd ein. :top:
    Ich weiß auch gar nicht, warum hier über ihn überhaupt diskutiert wird…

    2
    • Ich muss gestehen: Hätte man mich nach Draxlers Hauptposition gefragt, hätte ich "Linksaußen" geantwortet. Ich habe ihn in den letzten Jahren ausschließlich dort wahrgenommen. Ursprünglich galt er aber mal als Zehner.

      …offenbar hattet ihr darüber schlicht ein Missverständnis.

      1
  39. Lukas und Felix Nmecha, Daniel Ginczek, Aster Vranckx und Josip Brekalo haben heute wieder mit der Mannschaft traniert.
    https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-funf-profis-steigen-wieder-ins-mannschaftstraining-ein/

    9
    • Das Lazarett lichtet sich langsam. Allerdings werden davon nur Brekalo und L. Nmecha eine ernsthafte Option gegen Berlin sein. Vranckx und F. Nmecha waren zu lange raus.

      3
  40. Unter dem neuen Artikel geht es weiter. Besten Dank :top:

    0
  41. Ich frage mich nach wie vor, warum der Schiedsrichter nicht dafür verantwortlich sein soll, dass nicht häufiger als erlaubt gewechselt wird.

    Wenn das wirklich so ist, dann könnten die Vereine machen, was sie wollen, sofern sie sich nur einig sind.

    Ich bleibe dabei: Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein.

    Wenn der Schiedsrichter dafür zuständig ist, dann wäre auch egal, was der 4. Offizielle gesagt hat und ob und wie man aneinander vorbei geredet hat.

    2