Home / Transfermarkt / Gerüchte / Weghorst nicht unverkäuflich: Bei passendem Angebot „verändern sich die Dinge“
Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg war auch bei der EM für die Niederlande im Einsatz. Foto: Imago

Weghorst nicht unverkäuflich: Bei passendem Angebot „verändern sich die Dinge“

Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg ist in Europa schwer begehrt. An Interesse für den Stürmer soll es nicht mangeln. Jörg Schmadtke ließ jetzt durchblicken, dass bei einem passenden Angebot Wout Weghorst den Verein verlassen könnte.

Noch ist Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg im Urlaub. Der Niederländer hatte bei der EM gespielt und stand in den ersten Partien seines Landes sogar in der Startelf. Diese Auftritte auf internationaler Bühne haben den Fokus noch einmal auf Weghorst gelenkt. Weghorst hatte mit den Wölfen eine sensationelle Saison gespielt und war in die Champions League eingezogen. Dies ist auch anderen Vereinen in Europa nicht verborgen geblieben.

In Wolfsburg gilt seit der Zeit, in der Jörg Schmadtke und Marcel Schäfer die Geschäfte übernommen haben, die Devise, dass der Verein immer gesprächsbereit ist, wenn Spieler um Freigabe bitten und ein für den VfL passenden Angebot abgegeben wird.

Großes Interesse an Weghorst aber noch kein Angebot

Dies soll im Fall von Wout Weghorst noch nicht der Fall sein. Obwohl es sehr viele Interessenten geben soll, ist noch kein Verein aktiv auf den VfL Wolfsburg zugegangen und ein Angebot wurde auch noch nicht abgegeben. Aber das kann schnell passieren. Im Kicker verrät VfL-Boss Jörg Schmadtke: „Wenn ein Angebot kommt, das alle Seiten befriedigt, dann verändern sich die Dinge.”

In den Medien wurde bislang spekuliert, dass der VfL Wolfsburg ab einer Summe von 30 Millionen Euro gesprächsbereit sei. Sollte es zu einem Abgang von Wout Weghorst kommen, wird der VfL Wolfsburg vorgesorgt haben und bereits potentielle Nachfolger auf der Liste haben.

60 Kommentare

  1. Angeblich hat ein Gladbacher Geschäftstellenmitarbeiter ausgeplaudert, dass Ginters Abgang bereits feststehe und der neue Klub überraschend sei. Bislang wurde Ginter ja nur mit Leverkusen in Verbindung gebracht. Wenn ich es mir recht überlegen: Leipzig hat mit Gvardiol und Simakan zwei ganz junge Leute geholt, denen täte gerade im Falle eines Halstenberg-Verkaufs etwas mehr Erfahrung in dem Mannschaftsteil gut. Vielleicht hat man ja umgedacht, da die Verhandlungen wegen Lacroix stocken? Viele Vereine werden einen Ginter nicht reizen und billig wäre er schließlich auch nicht… ist natürlich nur Spekulation. ;-)

    1
  2. Im Kicker zu Weghorst…

    Ein Angebot gebe es bislang nicht, versichern die Verantwortlichen, an Interessenten mangelt es jedoch nicht. VfL-Boss Jörg Schmadtke weiß, dass sich die Lage schnell ändern kann: "Wenn ein Angebot kommt, das alle Seiten befriedigt, dann verändern sich die Dinge."

    …klingt für mich danach, als rechne man damit, dass etwas kommt. Wie ein verbessertes Angebot für Lacroix von RB. Erleben wir gerade die Ruhe vor dem Sturm?

    1
    • Und inter gibt und die 15 fuer brekalo + Perisic oder Lazaro

      2
    • @WOPE

      Woher hast du den bitte die Info's ???

      15 Mio. € für Brekalo incl. Perisic ???
      Ich würde da sofort JA zu sagen !!! Machet, Jörg

      Aber welche Quelle und wieviel Wahrheitsgehalt ist dran ??

      0
    • Du hast schon gemerkt, dass das als Scherz von ihm gemeint war oder ?

      2
    • Wob_Supporter

      Es gab die letzten Tage irgendwo in Italien das Gerücht das Inter Brekalo als Hakimi Ersatz wolle. Das halte ich aber nach seinen jüngsten Leistungen für reine Fantasie, vor allem da er eindrucksvoll gezeigt hat diese Position nicht spielen zu können.

      1
    • Passt auch positionstechnisch Null Komma Null zusammen. Hakimi ist ein rechter Wingback. Brekalo ein Linksaußen. Natürlich kann er auch mal rechts spielen, aber für die Wingback-Position fehlen ihm schlicht und ergreifend die defensiven Qualitäten. Genauso wäre Brekalo auch kein Kostic-Ersatz, so wie es Hauge in Frankfurt sein soll. Auch Blödsinn.

      1
  3. Wie lange ist das Transferfenster geöffnet?

    0
  4. wobaufabwegen

    Arnold führt das DFB Team möglicherweise als Kapitän in Japan an. Eine wirklich herrliche Weise den Kader bekannt zu geben.

    https://twitter.com/DFB_Junioren/status/1411958024953122816

    13
    • Warum ist Baku eigentlich nicht dabei? Keine Lust, keine Freistellung?

      0
    • Wahrscheinlich hat man seitens des VfL die Freistellung abgelehnt weil er in der letzten Zeit extrem viele Spiele gemacht hat.

      6
    • Wob_Supporter

      Er hat schon die U21 EM gespielt und wird womöglich keine Freigabe vom VfL erhalten haben.
      Wir kommen dem DFB mit der Abstellung von Arnold ja auch entgegen, er ist schließlich einer unserer wichtigsten Spieler.

      4
    • Wenn ich mich richtig erinnere, hätte Baku gerne Olympia gespielt, bekommt aber keine Freigabe.

      Das kann ich auch völlig nachvollziehen. Er hätte bei einer Olympiateilnahme kaum Urlaub und würde zusätzlich weite Teile der Vorbereitung verpassen.

      2
  5. Laut einem Bericht von fussballtransfer.com sollen wir wohl Interesse an AGU haben von Bremen. Ich weiß, die Quelle ist. Eher Müll, wollte es aber nicht vorenthalten.

    https://www.fussballtransfers.com/a7838811539469053733-werder-freigabe-fuer-agu

    0
    • Das wurde schon vor einem Monat berichtet, ich glaube durch lokale Medien aus dem Bremer Raum…

      0
    • Die Ursprungsquelle dazu ist ja nicht Fussballtransfers sondern die Bild auf die sie sich hier beziehen.

      Wie Schalentier schon schrieb gab es Gerüchte dazu auch schon länger.

      Vorstellen könnte ich es mir sogar, je nachdem wie man Baku einplant. Wenn er jetzt eher dauerhaft für rechts vorne vorgesehen ist brauchen wir einen RV. Denn dann bleibt nur Mbabu und William der jedoch eh verletzt ist und keine Perspektive mehr hat.

      Ansonsten ist das ja relativ unkonkret. Es wird ja nur über loses Interesse berichtet.

      0
    • Mal abgesehen davon könnte Agu doch auch links und rechts spielen in der Verteidigung, oder irre ich mich? Das wäre perspektivisch ein ziemlich guter Schachzug in meinen Augen. Allerdings haben wir derzeit noch andere Baustellen wie ich finde.

      0
    • "und keine Perspektive mehr hat." – Quelle?

      1
    • @Fanboy, wieso sonst hat man William zu Schalke abgegeben?
      Weil er einen Kreuzbandriss hatte, aber glaubt jemand wirklich, dass William noch eine Chance hat Stammspieler zu werden? Ich nicht so wirklich.

      1
    • Es wird eine Vermutung sein von dem User, aber so aus der Luft gegriffen ist das dann am Ende nicht.

      1
    • Es gibt immer noch einen Unterschied zwischen "Stamm" und "wir brauchen dich nicht mehr!"
      Es hängt, wie ob geschrieben davon ab, wie mit Baku geplant wird.
      Wird er als RV eingeplant/gesehen, dann hätten wir tatsächlich drei RVs (und damit eigentlich einen zuviel).
      Sieht die Führung Baku eher auf als RM, dann hätte William die Position hinter Mbabu. Entweder als Einwechsler oder auch mal in der Startformation…

      Ist dann halt auch immer die Frage nach den Ansprüchen der Spieler selbst: reicht es ihm, die Nr. zwei zu sein?

      0
    • Man darf auch nicht vergessen das ist Williams 2. Kreuzbandriss.

      Er fällt jetzt mindestens bis zum Winter aus. Dann muss er sich wieder rankämpfen. Sein Vertrag läuft auch kommenden Sommer aus.

      Ich fände es auch schade weil er super sympathisch ist. Mich würde es aber überraschen wenn man weiter mit ihm plant.

      7
    • Was ist eigentlich aus Eggestein geworden?

      0
    • Man hat William zu Schalke abgegeben, damit er nach seinem ersten Kreuzbandriss wieder Spielpraxis erlangt. Ich würde ihn zumindest nicht abschreiben, auch wenn seine Chancen schon einmal besser standen. Er kann hinten links und rechts spielen und man könnte ihn durchaus auch mal weiter vorne einsetzen. Zu sagen, dass er keine Perspektive hat, das finde ich zu weit gegriffen.

      8
    • Man sollte auch weiter auf dem Schirm haben, dass AS Rom angeblich um die Dienste von Mbabu buhlt und Baku sich scheinbar eher auf der RA-Position wohlfühlt! Da könnte die Baustelle RV ganz schnell aufgemacht werden, da William noch lange nicht fit sein wird (meine Vermutung)

      Weiss leider nicht wie Ernst es Rom mit einer etwaigen Mbabu Verpflichtung wäre!

      0
  6. Berliner Wolf

    „Auf seine Qualitäten außerhalb des Platzes will ich jetzt nicht weiter eingehen. Aber auf dem Platz ist er schon ein sehr guter Fußballer“ Sagt Maximilian Arnold über Max Kruse. Das ist schon ein ganz geiler Humor von unserem 6er.

    5
  7. Auch wenn es uns nur indirekt betrifft: Im Kicker äußert sich Bobic folgendermaßen über den Transfermarkt:

    "Er schläft fast ein. Die EM läuft noch. Während des Turniers bekommst du jeden Spieler angeboten, der mal den Ball getroffen hat. Da ist ganz spannend, aber da muss man auch nicht gleich zuschlagen. Die Großen kommen noch, und die Engländer haben noch gar nicht angefangen. Die werden vielleicht erstmal ihren EM-Triumph feiern und dann nach zwei Wochen wach werden. Ich rechne mit einem spannenden August. Dann kommen dann oft Spieler um die Ecke, mit denen du gar nicht rechnest. Zu früh bringt dir nichts, weil sich noch nichts bewegt."

    Lässt sich wahrscheinlich auch gut auf unsere Situation übertragen und erklärt, warum noch nicht viel passiert ist.

    10
  8. https://twitter.com/ManuelVeth/status/1412081054161149955

    Hauge zu Frankfurt scheint in den finalen Gesprächen zu sein.
    Ich frage mich ehrlich gesagt, was unser Plan ist?

    0
    • Wir sind auch interessiert.

      Frankfurt hat wohl 7-8 Mio geboten. Das können wir doch locker überbieten oder?

      https://twitter.com/fabrizioromano/status/1411673930956525571?s=21

      0
    • Wenn man interessiert wäre, hätte man ein Angebot abgegeben. Eventuell hat man auch einen anderen Wunschspieler, wie schon mehrfach angedeutet. Ich hoffe es wird sich nicht wieder zu sehr auf eine Lösung versteift.

      2
    • Kam doch letztens die Meldung, das der VfL ebenfalls 7-8 Mio geboten habe. Und das Milan noch zu wenig sei. Ansonsten scheint es eben so zu sein, das die Eintracht und wir um diesen Spieler ringen. Wir spielen CL, aber Frankfurt hat vielleicht auch andere gute Argumente. Ist eben so.

      3
    • Von einem Angebot vom VfL war doch noch gar nicht die Rede oder hast du die Quelle dazu?

      5
    • Gibt zu dem Gerücht wohl widersprüchliche Meldungen. In Italien wird berichtet, dass Frankfurts Angebot wohl nicht hoch genug war.

      https://twitter.com/MilanPosts/status/1412086898957430790

      1
    • Es gibt zig tausende sogenannte "Quellen"… keine Ahnung wo das stand.

      Zusammenfassend: Wolfsburg hat 7-8 Mio geboten, Milan war das zu wenig. Jetzt postet Nik gerade, das die 7-8 Mio von Frankfurt ebenfalls zu wenig waren. Passt für mich dazu.

      Wie ich schon schrieb, beide Vereine sind dran. Und wo er letztlich hingeht, das liegt an Hauge…

      3
    • Vom VfL gab es kein Angebot. Es wurde nur das der Frankfurter erwähnt. Wir sollen zwar Interesse gezeigt haben, aber es gab nur ein offizielles Angebot der Eintracht.

      2
    • Ach, das ist doch alles nur Sommerloch-Geplänkel! Würde mich nicht wundern, wenn der Spieler am Ende ganz woanders landet. Ich glaube aber auch nicht an diesen ominösen Mr. X, der unser Topkandidat sein soll. Meine Vermutung ist, dass Ihattaren ganz oben auf der Wunschliste steht. Es ist nur im Moment so, dass der Startschuss für die großvolumigeren Transfers noch nicht gefallen ist. Ich finde da die Aussagen von Bobic schon sehr aussagekräftig. Dazu kommt, dass unsere möglichen Transferaktivitäten ganz entscheidend davon abhängen, wer uns ggf. noch verlässt.

      7
    • Eberl hat vor Wochen schon dasselbe wie Bobic gesagt. Und das gilt weiterhin. Die meisten Vereine werden erst richtig agieren, wenn die Einnahmen klar sind. Frankfurt ist jetzt ein gutes Beispiel, nach Silva.

      Davon abgesehen haben wir ja schon zwei Transfers gemacht – Philipp und Vranckx. Und ob Brekalo, Lacroix und/oder Wout gehen oder bleiben, das macht eben einen Unterschied. Bleibt Wout, dann möchte man vielleicht einen anderen Stürmertypen als Ergänzung holen. Geht Wout, dann brauchen wir einen Leistungsträger als Ersatz. Das wären völlig andere Voraussetzungen.

      5
    • GrünerJäger

      Aussagen von Bobic? Was hat er denn gesagt? Bin ich blind? Ich sehe hier keinen Post, wo Bobic zitiert wird.

      0
    • @GrünerJäger: Es geht um die Aussagen bzgl. Transfermarkt aus dem Interview:
      https://www.kicker.de/bobic-du-musst-wie-ein-chamaeleon-sein-864623/artikel

      Vukedin 2 Main-Posts weiter oben hat dort Zitate aufgegriffen gehabt

      0
  9. Das ist aber eine interessante Aussage von Schmadtke über Wout! Abgesehen davon, dass bei uns natürlich keiner mehr unverkäuflich ist, hängt er ihm ja fast schon ein Preisschild um…

    11
    • Das dachte ich auch. Aber wann, wenn nicht jetzt? Wäre natürlich ein Verlust. Aber jetzt würde man nochmal eine gute Ablöse kassieren und wäre attraktiver für andere gute Stürmer, als wenn wir wieder als Zehnter oder so einlaufen…

      9
    • Sehe ich auch so. Preislich geht es danach nur noch bergab und man sollte die aktuelle Situation ausnutzen, falls ein Angebot kommt, das in etwa den Erwartungen entspricht.

      0
    • Wob_Supporter

      Ist er Mr. X ?

      0
    • Der ist doch viel zu teuer. Denke nicht, dass da etwas dran ist.

      4
    • Steven Bergwijn? Der hat eine ganz schön lange Verletztenliste. Sein Marktwert ist von 35 Millionen in 1 1/2 Jahren auf 22 Millionen gefallen.

      Der ist erstens in der Ablöse zu hoch und zweitens im Unterhalt. Daran glaube ich nicht.

      5
  10. Gerade gelesen, dass Windhorst mittlerweile 345 Millionen (!) Euro in Hertha investiert hat.

    …was man mit diesem Geld nicht alles hätte sinnvolleres anstellen können als es so zu verpulvern… (Unabhängig vom Verein)

    https://www.transfermarkt.de/vorletzte-windhorst-rate-angekommen-bdquo-bis-jetzt-345-mio-euro-ldquo-in-hertha-bsc-investiert/view/news/388713

    3
  11. Stimmt, aber Hertha musste, so meine ich mich zu erinnern, einen nicht gerade zu vernachlässigenden Betrag der Windhorst Millionen verwenden, um Schulden abzubezahlen bzw. Anteile, die vorher ein anderer Investor gekauft hatte, von diesem zurückzukaufen. In der Hinsicht ist das Geld für die Herthaner jedenfalls weg. Zudem ist Windhorst auch noch mit 2,5 Mrd Euro verschuldet, könnte also theoretisch bald duster werden bei der Alten Dame.

    Weiß jemand zufällig, wie viel von dem Geld schon „weg“ ist, also in Schuldenabbau/Anteilsrückkäufe und Spieler ging? Viel kann nach den Investitionen der Hertha in den letzten Jahren ja nicht mehr übrig sein…
    https://www.google.com/amp/s/amp.express.de/sport/fussball/wirbel-um-bericht-ist-hertha-investor-windhorst-hoch-verschuldet–38877974

    1
    • SpanischerWasserhund

      Letztes Jahr nach dem letzten (inzwischen vorletzten) Geldeingang hat jemand mal eine ausführliche Rechnung mit den Zahlen aus den Bilanzen aufgestellt. Danach waren noch ca. 3 Millionen Euro übrig, den Rest hatte Preetz für Transfers und Schuldentilgung aufgebraucht.

      0
  12. Es gibt übrigens wieder einen VfL Wolfsburg II.

    Die Mannschaft gehört zum e. V. und brauchte die Erlaubnis von Schmadtke & Co. Starten werden sie in der Kreisklasse und trainiert wird am Elsterweg.

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/fussball-vfl-wolfsburg-spielt-kunftig-in-der-kreisklasse-nfv/

    5
    • Schöne Story. Gefällt mir!

      1
    • Supi… vielleicht die Möglichkeit für den ein oder anderen im Trikot der Wölfe aufzulaufen
      :vfl:

      0
    • Finde es auch klasse, auf St. Pauli haben sie sogar 7 Herrenmannschaften, 4 alte Herren und 4 Frauenteams.

      Macht einen Verein einfach sympathischer und wirkt dann einfach "näher am Menschen".

      0