Dienstag , Oktober 20 2020
Home / News / Willkommen in Belek

Willkommen in Belek


 


Aus dem Trainingslager des VfL Wolfsburg in Belek berichtet Dorothea Nahrstedt


Von Donnerstag, den 3.1.2013 bis Freitag den 11.1.2013 befindet sich der VfL Wolfsburg im Trainingslager in Belek in der Türkei.
Abflug war gestern Abend um 18 Uhr. Die Spieler wurden mit einem Bus von der Arena zum Flughafen Braunschweig/Waggum gefahren. Mit dabei waren auch um die 20 VfL-Fans, die die weite Reise mit antraten. Die Fans erleben die Spieler hautnah. Sie fliegen im gleichen Flugzeug und wohnen im gleichen Hotel wie die Mannschaft. Vor Ort kümmert sich die Fanbetreuung um Michael Schrader um die Fans. So können die Fans z.B. jeden Tag hautnah bei den Trainingseinheiten dabei sein, aber auch die Testspiele in der Türkei besuchen. Von der Fanbetreuung wird alles organisiert.

Vor dem Abflug in Waggum:

Mit an Bord waren 31 Spieler des VfL Wolfsburg:

Benaglio, Drewes, Hitz – Diego, Dost, Fagner, Hasani, Hasebe, Helmes, Josué, Jönsson, Kahlenberg, Kjaer, Klich, Kyrgiakos, Knoche, Lakic, Lopes, Madlung, Medojevic, Naldo, Olic, Orozco, Poggenberg, Pogatetz, Polak, Rodriguez, Schäfer, Schulze, Träsch, Vierinha.

Nach einem ca. 3 stündigen Flug landete der Tross in Antalya. Die restlichen 40 Kilometer wurden mit dem Bus überbrückt.
Spieler und Fans wohnen in einem 5-Sterne Luxus-Hotel (Zeynep Golf & Spa), das ca. 40 Kilometer von Antalya entfernt liegt.

Heute zwischen 10 – 12 Uhr Ortszeit fand das erste Training statt.
Die hochmoderne Trainingsanlage befindet sich direkt angrenzend an den Hotelkomplex.

Am Nachmittag gab es dann bereits die zweite Einheit auf türkischem Boden. Hecking sprach viel mit den Spielern.
Dost, der sich beim Training am Donnerstag leicht verletzte und sich seitdem mit Adduktoren-Problemen herumschlägt, konnte nur leicht laufen gehen.

Wie mir aus Belek berichtet wird, hat das Meer 18 Grad Wassertemperatur, was einige Fans für einen ersten Sprung ins erfrischende Nass nutzten.

Aus der Türkei grüßen die Fans des VfL Wolfsburg:

 
 

18 Kommentare

  1. Wow, wie nah die Fans den Spielern, dem Trainer/ Manager kommen! Und das Wetter scheint auch mitzuspielen.

    Wieso sind wir eigentlich nicht dabei? Echt ne Überlegung wert nach den Bildern.

    Vielen Dank an wolfs-blog

    0
  2. Ich sage auch hier: Danke für die geilen Berichte und Fotos !!! Finde ich total super !!!

    Diese ca. 20 Fans sind zu beneiden!!! Muss man sich für sowas bewerben, oder kann man das vorher ganz offiziell buchen ??? Würde mich ja mal interessieren !!!

    Den Fans und dem gesamten VfL-Tross viel Erfolg, Spaß und Gesundheit !!! Geniesst die warme Zeit !!!

    Grüße aus dem naß-kalten Gütersloh,
    Ingoal

    0
    • Vielen Dank! Man konnte das offiziell buchen. Ca 600 Euro fürs Doppel- und 700 fürs Einzelzimmer. Dieses Angebot hatte der VfL erstmalig für seine Fans ins Leben gerufen.

      0
  3. Auch von mir ein großes Lob. Man kann richtig stolz auf diese Seite, auf den Verein und auch auf die Fans sein. Ein toller Bericht. Auch von mir viele Grüße in die Türkei! Vielleicht kommen in den nächsten Tagen noch mehr Fotos?

    0
  4. Dein einen auf dem Foto kenne ich sogar :)
    Auch von mir ein Kompliment an den Autor dieses Blogs.
    Da sag noch mal einer der VfL hätte keine Fans. Tolle Fans haben wir!

    0
  5. Schöner Bericht !!! Wünsche den Mitgereisten Fans viel Spass und den Spielern viel Erfolg und kommt alle gesund wieder….

    0
  6. Na dann, Grüße an Doro nahrstedt.

    Freue mich auf die nächsten Berichte.

    0
  7. Das ist nicht ganz korrekt. In den ersten buli jahren unter wolf ging es auch nach Portugal.

    0
  8. Wir haben in Antalya mal Urlaub gemacht. Eine schöne Ecke da unten. Nur war es bei uns 10 Grad wärmer :)
    Dass es da unten zur Zeit regnet ist nicht so schön. Schließlich muss die Stimmung auch gut werden, um eine gute Vorbereitung zu haben. Aber das wird schon.
    Schöne Fotos! Weiter so.

    0
    • Summer, der Basar in Antalya ist schön und die Innenstadt sind schön, mir gefällt der Flughafen auch sehr gut. Waren es bei euch auch 37° manchmal ?

      0
    • Ja, so heiß war es bei uns auch an zwei Tagen. Ich war etwas verwundert als ich jetzt von 15 Grad und Regen las. Warum ist der vfl eigentlich nicht nach Dubai geflogen. Ich dachte es gab diesen Deal mit dem Grafite Klub?
      Ja, die Ecken, die du von Antalya nennst haben wir natürlich auch gesehen. Wirklich schön. Irgendwie komme ich gerade in Urlaubsstimmung :)

      0
    • haha ich auch ;)
      Allofs wollte weil er es bereits kannte in die Türkei, er war ja mit Werder Bremen ja auch öfters in der Türkei

      0
    • Ist auch kein Zufall, dass Bremen auch in Belek ist, oder? Ich meine, sowas wird ja nicht kurzfristig gebucht ;-)

      0
  9. Ich frage mich warum ein Kygiakos mitgenommen werden muss. Ich denke nicht, dass der Vertrag verlängert wird und ihn für ein halbes Jahr in die Mannschaft einzubauen macht auch wenig Sinn. Da würde ich eher einen Jugendspieler mitnehmen.

    0
  10. Naja, einen Spielertyp wie Madlung oder Kyrgiakos haben wir im Nachwuchs nicht. Zumindest fällt mir kein solcher „Holzfäller“ ein. Dennoch haben viele Trainer zumindest einen solchen Spieler fürs Grobe gern im Kader. Und ein Spieler (vielleicht Madlung nach Fulham?) könnte uns ja auch noch verlassen. Zudem war Kyrgiakos einst ein überdurchschnittlicher Verteidiger, wenn auch nie im VfL-Trikot. Warum sollte sich Hecking den nicht zumindest einmal anschauen? Vielleicht bewertet er ihn höher als Knoche und sieht die Chance, ihn nochmal in die Spur zu bekommen. Zumindest für ein halbes Jahr. Außerdem ist es für Allofs auch von Vorteil, den Spieler vor Ort zu haben, falls sich Interessenten finden sollten. Felipe würde ich auch ziehen lassen, sollte eine akzeptable Summe geboten werden. Der ist in meinen Augen überbewertet und lässt die nötige Härte für die deutsche Liga vermissen.

    0
  11. Nachtrag: Sollten uns also nach Russ vielleicht auch Madlung und Felipe verlassen, blieben noch Naldo, Kjaer, Pogatez sowie Knoche und Kyrgiakos. Da fragt man sich doch, was Knoche (der sich selbst eher im Mittelfeld sieht) mehr bringen würde: Als vierter Innenverteiger in der Bundesliga draußen auf wenige Einsatzminuten zu hoffen oder unter Köstner in der 4. Liga 90 Minuten zu spielen? Schließlich hätte man zur Not eben ein halbes Jahr auch noch die Option Kyrgiakos. Wobei ich stark davon ausgehe, dass man aktuell versucht, ihn abzustoßen. Aber wenn’s nicht klappt?

    0
    • Kyrgiakos im Kader zu behalten, bedeutet eine Gifnatter in der Kabine rumkriechen zu lassen. Entschuldige für die klaren Worte, aber Kyrgiakos ist alles andere als sozial verträglich.

      Daher verbietet sich schon die Überlegung…

      Abgesehen davon wird man einen Pogatetz nicht abgeben. Man wird mit Naldo, Kjaer, Pogatetz, Madlung und Knoche in die Rückrunde gehen.

      0