Home / News / Wolfsburg in München: Wie motiviert ist Bayern noch?
Maximilian Arnold im Zweikampf mit Alphonso Davies. (Photo by KERSTIN JOENSSON / AFP)

Wolfsburg in München: Wie motiviert ist Bayern noch?

Der VfL Wolfsburg hat am letzten Spieltag den Klassenerhalt perfekt gemacht. Theoretisch ist jetzt sogar noch Europa drin. Doch wie motiviert ist Bayern München noch?

Nach dem bitteren Champions-League-Aus unter der Woche ist die Stimmung bei Bayern München im Keller. Für Bayern ist es die erste titellose Saison seit der Spielzeit 2011/12. Die Frage ist, kann sich Bayern für die letzten beiden Saisonspiele noch motivieren? Verlieren gibt es nämlich noch etwas: Nachdem der Meistertitel diese Saison an Bayer Leverkusen geht, ist das Ziel der Münchner wenigstens noch Platz 2 festzumachen. Doch auch dieser Plan gerät in Gefahr. Im Freitagsspiel bezwang auswärts der VfB Stuttgart den FC Augsburg mit 1:0 und zog über Nacht an den Münchnern vorbei auf Platz 2. Bayern geht also gegen Wolfsburg nur noch als Tabellendritter ins Rennen.

Rotation bei Bayern?

Nach dem bitteren Champions-League-Aus leckt der deutsche Rekordmeister seine Wunden. Viele Spieler sind angeschlagen. Trainer Thomas Tuchel könnte gezwungen sein, viel zu rotieren. Gnabry ist wieder verletzt, Sané und Musiala spielten zuletzt immer mit Schmerzen. Auch Harry Kane wird sicher gegen Wolfsburg wegen Rückenproblemen nicht dabei sein. Die zweite Reihe könnte gegen Wolfsburg eine Chance bekommen.

Wolfsburg fährt ohne Druck und mit Rückenwind nach München

Die Stimmung beim VfL Wolfsburg ist besser. Nach den letzten Siegen konnten die Wölfe den Klassenerhalt perfekt machen. Der große Abstiegsdruck ist weg. Und rein theoretisch ist sogar noch Europa drin. Dazu müssten die Wolfsburger allerdings in München gewinnen und die Konkurrenz optimal spielen.

101 Kommentare

  1. Hier geht's weiter… :top:

    0
  2. Wob_Supporter

    Bröger, Pejcinovic und Amoako fehlen heute bei der U19. Hasenhüttl hatte ja angedeutet das er sie jetzt eventuell bringen könnte.

    5
    • Ja, aufgrund der Ausfälle von Vranxkx und Svanberg. Das wird auch ein cooles Erlebnis für die Jungs – München auswärts, Allianz Arena, die Chance auf etwas Spielzeit und wenn es nur ein paar Minuten sind. Amoako hatte allerdings auch leichte Probleme.

      Gespannt bin ich aber ehrlich gesagt am meisten auf Bröger. Technisch ist der schon fein, die Frage ist, ob er körperlich dann auf dem Niveau mithalten kann. Wenn ja, dann top!

      5
  3. https://www.fussballtransfers.com/a5621444236486191453-komplette-bayern-offensive-faellt-aus

    Bei Bayern fällt die gesamte Offensive um Sane, Gnabry, Musiala und wohl auch Kane aus. Da haben wir mal wieder eine Chance.

    3
    • Wie oft haben wir schon gehofft und vielleicht auch geglaubt, dass unsere Chancen in München gut stehen…. Irgendwie sind wir doch fast immer enttäuscht worden. Auch, wenn die letzten Spiele erfolgreich waren, bin ich mir nicht sicher, ob wir wirklich schon stabil genug sind, um gegen die Bayern auch in dieser Verfassung zu bestehen. Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber für mich sind die Bayern immer noch haushoher Favorit

      18
  4. Bayern spielt morgen ohne Kane, musiala, gnabry und sane.
    Und wer weiß wer noch eine Pause bekommt? neuer?

    schonmal gute Vorraussetzungen für morgen. bin gespannt

    0
    • Wenn Wolfsburg in München spielt könnten die Bayern auch mit nur 5 Mann und ohne Torwart antreten, der VfL würde dort trotzdem verlieren!

      :(

      Isso!

      36
    • Da sind dann noch Tel, Müller, Chupo-Moting, Zaragoza und ein extrem gutes Mittelfeld mit Laimer, Kimmich und Pavlovic.

      Erst wenn die letztgenannten ausfielen, würde ich etwas ins Nachdenken kommen.

      4
    • Natürlich hat die Vergangenheit gezeigt,dass man sich gegen Bayern eigentlich immer zu unrecht Hoffnung macht. Egal wer fehlt.
      Dennoch ist auch mein Gefühl so gut wie noch nie.

      Wenn man eine Chance hat Bayern zu schlagen, dann jetzt!

      0
    • es wird immer das erste Mal geben. auch wenn es noch weitere 25 Jahre dauert. irgendwann wird es mal passieren das wir in München "ausversehen" gewinnen.

      wieso nicht morgen?

      2
    • Es spricht wenig für den Vfl – und deswegen gewinnen wir morgen :vfl:

      1
    • Wobei sich bei den Bayern die Reservespieler womöglich stärker reinhängen als die Stars, die jetzt fehlen…

      2
  5. Sieh an, Knoche wieder in der Startelf, Knoche mit dem 1:0…

    Und warum zum Teufel ist Frankfurt noch immer souverän unter den Top 6?

    1
    • Wob_Supporter

      Weil alle anderen einschließlich uns einfach zu dämlich sind. In dem Fall kann man sich bei Herrn Schäfer bedanken.

      9
  6. Köln aber auch so dämlich. Damit bleibt Union leider wohl doch erstklassig

    0
  7. Sieg RB
    Sieg Freiburg

    Das ist das , was wir heute brauchen

    1
    • Dann lieber Unentschieden Freiburg. Dann würden die bei einem Sieg unsererseits zusätzlich auch noch in Reichweite bleiben.

      1
  8. 3:2

    Köln dreht es

    :)

    0
    • Ärgerlich. Damit hat Mainz wieder Anlass, an den direkten Nichtabstieg zu glauben, und gleichzeitig Druck von hinten. Ich hatte ja darauf spekuliert, dass es für die am letzten Spieltag in Wolfsburg um gar nichts mehr geht…

      Union nur noch drei Punkte und drei Tore besser. Das könnte am letzten Spieltag noch ganz bitter werden.

      2
    • Trotzdem ganz gute Ergebnisse für uns wenn man optimistisch nach oben gucken will :D

      Mal sehen was wir morgen machen.

      2
    • Nachtrag: Ich hoffe inständig, dass wir uns nach dem letzten Spieltag nicht Wettbewerbsverzerrung vorwerfen lassen müssen, weil wir zu bocklos gegen Mainz agieren…

      1
    • Deswegen wäre es umso günstiger, würden wir in München gewinnen…dann hätten wir ggf. auch noch ein Ziel. *Sing* "Wunder gibt es immer wieder…"

      0
  9. Die Ergebnisse sind eigentlich ganz gut für uns.

    3
  10. Wenn Hoffenheim heute Abend gegen Darmstadt nicht gewinnt bzw nur knapp gewinnt, haben wir morgen tabellarisch Chancen. Dafür darf die Hose aber nicht voll sein.

    2
    • Mein Gefühl sagt mir, dass wie eher Freiburg als Hoffenheim abfangen, wenn wir wirklich in München dreifach punkten. Aber dass die Ergebnisse durch die Bank so günstig ausfallen, ist schon speziell – gewöhnlich sind wir dann aber auch in der Lage, eine Steilvorlage zu versemmeln. Union muss gegen Freiburg punkten und unser Torverhältnis ist bereits besser.

      2
    • Sollten wir doch noch Möglichkeiten nach Europa haben, war die Union Niederlage heute Goldwert für uns. So brauchen sie nächste Woche Punkte und werden sich gegen Freiburg nicht hängen lassen.

      1
    • Auch bezeichnend, dass ein Team mit einem Torverhältnis von -12 siebten ist.

      1
  11. Wappen_Wobler

    Wow! Alle spielen für uns! Und das schon den zweiten Spieltag hintereinander!

    Bayern komplett geschwächt! Saison gelaufen! Wie krass wäre es, wenn wir gegen München gewinnen?

    Aber leider ist es Bayern und wir haben gegen Bayern ja immer chronisch Angst!

    Wahrscheinlich könnte München auch nur mit 8 statt 11 Amateur Spielern auflaufen und alle Spieler der Bayern würden mit verbundenen Augen und zusammengeknoteten Schuhen auflaufen > Wir würden trotzdem vor Angst 3:0 verlieren.

    Denke nicht, dass Hasenhüttle daran was ändern wird.

    Werde morgen in der Zeit was Sinnvolles tun! Z.B. den Keller ausräumen oder zum Sperrmüll fahren!

    6
  12. Wow, ist das ein Spieltag.
    Am letzten Spieltag muss Hoffenheim gegen Bayern und Union gegen Freiburg und Heidenheim gegen Köln.
    Möglicherweise ist Europa garnicht mehr so weit entfernt, also Morgen:

    ALLES FÜR WOLFSBURG !!!

    7
  13. Wenn es dumm läuft, kommt Frankfurt in die CL…unfassbar. :rad:

    3
    • Und das auch noch, indem sie am letzten Spieltag gegen Leipzig abschenken, weil Dortmund dafür unbedingt Fünfter werden muss. Aber ich wittere schon, dass Dortmund heute bereits abschenkt…

      1
    • Wie erwartet… ich erinnere mal an Dortmunds 1:4 gegen Hoffenheim, als wir auf Schützenhilfe für Europa angewiesen waren und von erst spielenden Bayern, für es ebenfalls um nichts mehr ging, abgeschossen wurden. Dortmund lässt Mainz gerade gewähren.

      5
  14. 2:0 Mainz gegen Dortmund. Hut ab wenn es richtig gut läuft dann steigt Union noch direkt ab und Köln bekommt sein Relegationsderby gegen Düsseldorf. Das wäre so geil :top:

    2
  15. Diese gelbe pisse schenkt schon wieder ein spiel her wo es um was geht für andere Vereine!

    12
  16. Na, Kiel oder Düsseldorf? Für wen seid ihr nachher? Ich hätte ja wahnsinnig bock nach Kiel zu fahren 24/25 :vfl:

    4
    • Ich finde es auch cool, wenn Kiel direkt aufsteigt. Aber Düsseldorf würd ichs auch gönnen, ggf in der Relegation auf jeden Fall.

      2
  17. Wob_Supporter

    3:0 mittlerweile, Dortmund schenkt ein Tor nach dem anderen.
    Wenn es für uns noch um den Klassenerhalt ginge wäre ich jetzt stinksauer.

    14
    • Für Dortmund gehts halt um nix mehr, aber Mainz macht das auch echt stark.

      0
    • Wob_Supporter

      Mainz macht es gut aber die Tore resultieren auch aus krassen individuellen Aussetzern.

      1
    • Jep, die Mainzer lassen sich dennoch nicht hängen. Jetzt würde den Mainzern noch ein Punkt fehlen, den sie in Wob bräuchten

      0
    • Dem stimme ich zu. Fehler müssen eben bestraft werden. Stark, dass Mainz fähig ist, dies zu tun.

      1
    • BVB wie jedes Jahr macht nix mehr wenn es um nix mehr geht

      8
  18. Tja, egal wie es gegen Mainz ausgeht nächste Woche. Wettbewerbsverzerrung brauchen wir uns nicht mehr vorwerfen lassen.

    10
    • Da kann man echt froh sein, dass man aus Wob-Sicht nicht mehr in solch einer Situation steckt. Das würde mich richtig wütend machen.

      9
  19. Das ist eine Frechheit, was Dortmund heute in Mainz treibt. Richtige Wettbewerbsverzerrung ist das

    22
    • Habe ich aber genau so erwartet

      Wobei jedes Team 34 Spieltage Zeit hat genug Punkte zu sammeln, das muss man auch sagen

      2
    • Grünerfussel.

      Naja wenn ein Team, welches in der Regel über dem eigenen steht und dein eigenes in der Regel schlägt, ist es schon bitter wenn das Team dann gegen deine Konkurrenten abschenkt, weil es für die um nichts mehr geht.
      Der Zeitpunkt macht da auf jeden Fall was aus wenn es blöd läuft…

      5
    • Das zeigt den Charakter einer Mannschaft,die hat Dortmund einfach nicht.

      14
  20. Dortmund betreibt wie eh und je Wettbewerbsverzerrung. Sind dann aber gleichzeitig die ersten die rumheulen wenn es jemand anderes macht.

    Betrifft uns glücklicherweise nicht aber für die Teams da unten schon bitter.

    43
  21. Damals hat Dortmund in einem Heimspiel gegen Hoffenheim abgeschenkt und Hoffenheim so in der Liga gehalten. Dann haben sie gegen Hoffenheim abgeschenkt und Hoffenheim so die Europaquali beschert, während wir in die Röhre geguckt haben. Nun greift Dortmund durch eine Nichtleistung wieder in den Abstiegskampf ein zum Nachteil von Köln und Union. Es ist schon erstaunlich, dass man dies beim BVB als normal hinnehmen muss, während die "bösen" Bayern in der Regel bis zum Ende durchziehen. Meine Hoffnung für morgen rührt daher, dass Bayern von der Rolle sein könnte, aber nicht weil die Bayern abschenken könnten…

    Ich bin international schon für die deutschen Vertreter. Aber Dortmund, Leipzig und Frankfurt sind Ausnahmen.

    27
    • Bayern wird nie und nimmer abschenken.

      Entweder sind sie sauer und schießen uns ab oder sie sind komplett von der Rolle.

      Aktuell traue ich ihnen eher zweiteres zu.

      Wer weiß….

      7
  22. Blöde Kalkulation von mir aber:

    Sollte Hoffenheim morgen gewinnen, müssten wir doch eigentlich auch gewinnen oder ?

    Platz 9 würde doch nicht mehr reichen ?

    1
    • Grundsätzlich müssen wir eh erstmal 6 Punkte holen. Nur so hat man wohl generell eine Chance. 4 Punkte würden nur reichen, wenn Hoffenheim maximal einen Punkt holt und wir irgendwie das Torverhältnis aufholen. 3 Punkte nur wenn Hoffenheim beide Spiele verliert und wir das Torverhältnis aufholen.

      Es gibt die theoretische Chance es nächste Woche in der eigenen Hand zu haben. Dazu müssten wir morgen Bayern schlagen und Hoffenheim zuvor in Darmstadt verlieren. Würde man da dann das um 3 schlechtere Torverhältnis aufholen, würde man am 34. Spieltag als 8. in den Spieltag starten.

      Ansonsten würde es eben am 34. Spieltag zum großen rechnen kommen, je nachdem wie die Ergebnisse wären, könnten dann sowohl Freiburg, Hoffenheim und wir punktgleich sein, wo dann das Torverhältnis entscheiden würde.

      Aktuell gibt es da aber noch unzählige Möglichkeiten. Besser wir warten morgen noch ab was Hoffenheim gegen Darmstadt macht und wie wir dann in München auftreten. Danach hat man ein klareres Bild. Entweder wir können träumen oder es hat sich eh erledigt.

      3
    • Wir müssen eh gewinnen, um erstmal Werder, Augsburg und Heidenheim zu überholen. Wenn wir morgen nicht gewinnen, müsste am letzten Spiel schon extrem viel passieren, damit das noch irgendwie klappt. Das wäre arg unwahrscheinlich. Aber ja, wenn Hoffenheim punktet, müssen wir auch punkten. Andernfalls geraten Hoffenheim (dann 41 Punkte bei Unentschieden oder 43 Punkte bei Sieg) und Freiburg (42 Punkte) auf den Plätzen 7 und 8 außer Reichweite. Um Platz 8 zu erreichen, müssten wir eine von beiden Mannschaften abfangen am letzten Spieltag. Verliert Hoffenheim (naja, in Darmstadt?!) und wir siegen in München, wäre sogar noch Platz 7 drin. Das wäre dann irgendwie das dickste Korn, das ein blindes Huhn finden kann.

      6
    • Einwandfrei @sascha :topp:

      2
    • Grünerfussel.

      Platz 9 reicht in keinem Fall.
      Die Uefa hatte vor ein oder zwei Wochen auf Anfrage bestätigt, dass es maximal 8 Plätze gibt. Also entweder 1-7 + Pokalsieger Lautern oder 1-8 wenn Leverkusen den Pokal gewinnt.

      3
    • Super ich danke euch ! :top:

      0
    • Ich finde es ehrlich gesagt fasdt etwas amüsant, dass wir Kalkulationen bzgl. des letzten Spieltages anstellen – und dabei voraussetzen, dass wir in München gewinnen. So wenig angseinflößend sind die Bayern in diesem Jahr. Naja, dennoch sollten wir bedenken, dass auch die Bayern zumindest den Ehrgeiz haben sollten, sich in ihrem letzten Saisonheimspiel vernünftig zu verabschieden. Und die Ausfälle müssen nicht günstig sein, denn die Reserrvisten sind womöglich motivierter und vor allem fitter. Und Qualität haben die Ersatzleute bei den Bayern eben auch. So oder so: Ich genieße es, bei einem Spiel ohne Druck vor dem Screen Platz zu nehmen. War dann doch eine Saison zum Vergessen. Auf und leider teils auch neben dem Platz.

      13
  23. Wob_Supporter

    Kiel ist aufgestiegen.

    7
    • Es könnte zu dem sehr brisanten Relegationsduell zwischen Köln und Düsseldorf kommen. Das hätte doch was. :)

      7
  24. Es ist keinesfalls so, dass es für Bayern um nichts mehr geht. Die wollen von Ihrem Selbstverständnis her jetzt wenigstens 2. werden und nicht auch noch hinter Stuttgart 3. werden.

    Ich gehe nicht davon aus, dass Bayern das Spiel morgen lustlos abschenkt.

    Letztendlich ist das alles spekulativ. Und wenn wir so auftreten wie immer in München, ist es völlig egal, wie motiviert Bayern ist. Wenn wir auftreten wie immer, verlieren wir auch gegen lustlose Bayern.

    Es liegt an uns, nicht schon vor dem Anpfiff in Ehrfurcht erstarrt auf die Gegentreffer zu warten.

    8
    • Absolute Zustimmung. Unsere Siege zuletzt waren ja alles andere als souverän und toll herausgespielt. Leider gegen ich auch von einer klaren Niederlage aus, egal, wer da spielt.

      5
    • Richtig. Spielen wir mit 5 er Kette und hoffen auf 1-2 Konter wird es nicht klappen.

      Wenn wir wirklich noch 8ter werden wollen, müssen wir dafür was riskieren. Sonst wird Bayern auch morgen Tore machen.

      1
    • Mainz hat's ja heute vorgemacht gegen Dortmund. Die haben den Gegner extrem aggressiv zugesetz, sind insgemsamt 7 Km mehr gelaufen und hatten so die Hoheit bei den zweiten Bällen. Die Torchancen wurden zwar auch effektiv genutzt, aber dennoch waren die Treffer folgerichtig. Und nach nicht einmal 30 Minuten war die Messe gelesen.

      3
    • Ja ich glaube es wird an uns liegen. Bayern ist diese Saison konstant schwach.

      Wenn wir dss nutzen wollen ok. Stellen wir uns wieder hinten rein wird es nichts. Aber irgendwie habe ich das Gefühl Hasi glaubt nicht an Europa.

      Er hat es immer so ein wenig abgetan… Auch das er meinte nun kann man probieren.

      3
  25. Grünerfussel.

    Mainz hat dazu aufgerufen bei uns im Heimbereich Karten zu kaufen. Ich hoffe der VfL hat hier ein Auge drauf und jeder einzelne von denen wird von den Ordnern höflich aus dem Stadion begleitet oder besser gar nicht reingelassen.

    Aber auch traurig das es überhaupt möglich ist und so viele freie Plätze vorhanden sind.

    13
    • Bei Mainz brauchst du dir keine Sorgen machen.

      2
    • Was meinst du damit Stucke?

      0
    • Das da keine 5000 Mainzer kommen werden.

      2
    • Der Heimbereich ist online nicht mehr verfügbar!

      0
    • Der heimbereich war schon vorher nicht mehr verfügbar

      Die Mainzer die meinen da aufzutauchen werden „freundlich hinaus gebeten“ !

      Soweit kommts noch, das die sich da in unserer Kurve breit machen die Clowns

      Aber ehrlich gesagt, ist der Gästebereich und die 2,3 Blöcke daneben groß genug für die

      4
    • Grünerfussel.

      Wer weiß @Stucke. Am letzten Spieltag in besonderen Konstellationen kann das schon mal passieren.
      Wir hatten auch mal 6.000 in Hamburg dabei – in Hamburg halt das normale Kontingent. Aber auch kleinere Fangemeinden können sowas in gewissen Situationen schaffen.

      Ich hoffe der VfL storniert sämtliche Tickets außerhalb vom Gästeblock für die. Es wird eh nur zu Stress und gegebenenfalls Gewalt führen wenn es schlimm läuft.

      1
  26. Ich würde heute eine Mischung aus "Kratzen und Beißen" sowie etwas Torgefahr aufstellen.

    Wenn der VfL eine Chance auf Europa haben möchte, muss er heute in den Zweikämpfen sehr präsent sein und auch einmal unfair agieren. Ich glaube nämlich nicht, dass Bayern voll gegenhalten wird. Die EM steht vor der Tür und keiner will sich verletzen. Vizemeisterschaft juckt die null.

    Ich wüßte allerdings nicht, wie ich das Defensive Mittelfeld schließen sollte. Arnold und Gerhardt werden spielen. Mir ist das zu zweikampfschwach. Ich tippe fast darauf, dass wir die gleiche elf aus Darmstadt sehen werden.

    2
  27. Ich freue mich auf die letzten beiden Spiele. Es ist richtig erholend, wenn man keinen Druck mehr hat und als Fan einfach durchatmen kann. Von der rechnerischen Chance sogar noch nach Europa zu kommen, möchte ich mich frei machen, denn nach dieser Saison bin ich nur froh, dass wir weiterhin Erstligafussball spielen dürfen.
    Mich interessiert es viel mehr wie und mit wem wir uns zur kommenden Saison aufstellen.
    Bis dahin genieße ich es einfach noch zwei Spiele zu sehen und gerade in München bei diesem Wetter ist es doch toll, wenn wir ein schönes Spiel sehen. Eventuell sogar mit gutem Ende für uns.
    :yeah:

    11
  28. Wappen_Wobler

    Gegen Bayern muss Hasenhütel zeigen, ob er nächste Saison noch Trainer in Wolfsburg sein will!

    Trainer, die es nicht schaffen, den Angsthasenfußball aus den Köpfen zu treiben, werden uns nicht in die CL oder zur Meisterschaft führen!

    VW investiert nächste Saison 80 Millionen (vielleicht noch 20 Millionen mehr – bei einem Spieler aus dem oberen Regal)

    Dafür sollten wir nach einer Niederlage die Trainerdiskusion in den Vordergrund stellen!

    0
  29. Wappen_Wobler; ist das ernst gemeint?! Du willst nach einer Niederlage gegen die Bayern eine Trainerdiskussion anfangen, nachdem er uns souverän aus dem Schlamassel geführt hat?!

    Lange nicht so einen Unsinn gelesen :D

    56
    • Einfach nicht drauf eingehen..

      16
    • Wappen_Wobler

      Ist die Anspruchshaltung der VfL Fans, jedes Jahr den Klassenerhalt zu schaffen? Das lese ich hier im Blog aber seit Jahren ganz anders!

      :nacht:

      0
    • Lasst es bitte unbeantwortet. Er scheint eine verdrehte Sichtweise zu haben.

      Kleiner Fun Fact. Hasenhüttel 4 Siege aus 6. Formtabelle Platz 3. Also mit Hasi hat das nichts zu tun.

      Aber mehr Worte sind auch zu viel.

      6
  30. Transfertiger

    Mit Hasenhüttl sollten wir unabhängig vom heutigen Spiel weitermachen. Wir brauchen endlich mal wieder Ruhe und Kontinuität auf der Trainerbank, und Hasenhüttl hat in den letzten Spielen gezeigt dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht. Bitte nicht vergessen was wir unter Kovac hier für für einen Fußball gesehen haben und in welchem Zustand die Mannschaft war

    Hasenhüttl hat die notwendigen Punkte geholt – jetzt sollten wir ihm mindestens die Sommerpause mit der Möglichkeit geben die Mannschaft nach seinen Ideen umzustellen. Alles andere wäre unfair und undankbar.

    Da gleich wieder eine Trainerdiskussion herbeireden zu wollen halte ich für absolut kontraproduktiv. Wir sind kein CL-Kandidat einfach nur weil man es hier schreibt. Das muss man sich erarbeiten. Und das bitte seriös.

    30
    • Vielen Dank.

      :topp: :top:

      7
    • Zumindest 1P muss einfach mal drin sein.

      Wenn man mutig auftritt kann das klappen.
      Chancen nutzen!

      0
    • Wir sollten dankbar sein Hasi zu haben. Er wird uns in vielen Belangen besser machen.

      13
    • Ich will auch unbedingt, dass man mit Hasi weiter macht. Ich mag an ihm seine Art, dass er sich auch Fehler eingestehen kann. Bestes Beispiel mit diesen seltsamen Aufstellungen, die er gebracht hat und zugeben musste, dass es ein Griff ins Klo war. Unter Hasenhüttel dürfte es wohl zum Glück bei der Viererkette bleiben mit dem jetzigen Kader. Und er soll ein Mitspracherechte bekommen, was den Kader für die neue Saison angeht.

      4
    • Ich finde es fast schon lächerlich, dass man dieses Thema überhaupt irgendwie diskutiert.

      Genau so gut kann man darüber reden, die Vereinsfarben zu ändern, wenn es heute nicht klappt.

      15
  31. Von 78 möglichen Punkten in München seit der Bundesligazugehörigkeit des VFL holten die Wolfsburger in 26 Spielen kümmerliche 2 Punkte.Das ist natürlich eine Albtraumbilanz und erinnert an die Punkteausbeute von Tasmania Berlin in der Bundesligasaison 1965/1966.
    Auch gegen eine B-Mannschaft von Bayern München wegen vieler Ausfälle der Münchner wegen Verletzung wird es leider wieder die obligatorische Rutsche geben.

    4
  32. Habe die fanbetreuung@vfl-wolfsburg.de vor einigen Tagen angeschrieben in der Hoffnung irgendwie noch 2 Karten zu ergattern für das Spiel in München.. noch nicht mal eine Antwort bekommen . —

    Bekomme ich eine Karte wenn ich heut in München die anreisenden Mitstreiter rechtzeitig anspreche ? Fanbus oder so .
    Bin in Bayern und würde gern das letzte Auswärtsspiel anschauen …. hat jemand eine Idee ?

    wenn jemand 2 Karten hat gern anschreiben … wellcat@gmx.de Übergabe und Bezahlung vor Ort

    Sieg in München für unseren VFL !! ..das wäre doch mal was .

    1
  33. Hoffenheim müht sich gegen Darmstadt…nicht schon nach 15 Minuten das Spiel zu entscheiden.

    0
    • Jo, das Ding ist durch

      Brauchen also 2 Siege

      Wenigstens weiß man jetzt woran man ist

      Voll auf Sieg heute

      0
    • Wob_Supporter

      Wenns richtig deutlich wird für Hoffenheim würden selbst im Best Case keine 6 Punkte reichen da wir das Torverhältnis dann realistisch gar nicht mehr aufholen können.

      2
    • Darmstadt präsentiert sich auch wie eh und je nicht Erstligatauglich. Leider macht Hoffenheim damit einiges fürs Torverhältnis gut. Ärgerlich, dass wir letzte Woche dann uns diese „Pause“ gegen Darmstadt gegönnt hatten, nachdem wir 2:0 geführt hatten.

      Dürfte daher für uns bei 6 Punkten die wir holen müssen, nur noch darum gehen, Freiburg abzufangen. Hoffenheim kriegen wir nicht bzw. nur mit extremen Kraftaufwand

      0
    • Naja egal
      Die Chance war eh klein.

      Dennoch freue ich mich auf den letzten Spieltag

      Ohne Druck , können wir in den Abstiegskampf eingreifen

      Ist auch mal nett

      5
    • Frankfurt muss jetzt gehörig aufpassen überhaupt dann 6. zu bleiben. Hoffenheim holt jetzt massiv im Torverhältnis auf. Nächste Woche dann RB gegen Frankfurt und Hoffenheim gegen Bayern. Wäre schon witzig wenn Frankfurt dann auf den letzten Metern doch noch Platz 6 verspielt :D

      5
    • Darmstadt ist auch einfach ein peinlicher Verein

      Wieso solche Klubs immer wieder aufsteigen ist mir nen Rätsel

      6
    • Hoffe die verlieren 2stellig

      Und alle Fans gehen jetzt zur HZ

      1
    • Ähm, weil sie sich sportlich dafür qualifiziert haben aufzusteigen vielleicht?
      Manchmal frage ich mich wirklich, was manche hier so kommentieren.
      Aber egal, nun auf ein tolles Spiel in München.
      :vfl:

      4
    • Hoffenheim führt mittlerweile 6:0 und es sind noch 15 Minuten zu spielen. Ein, zwei schießen die vielleicht noch.

      0
    • Hoffentlich holt sich Hoffenheim noch den 6. Platz vor Frankfurt.

      0