Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Wolfsgeheul Aktion – Rettet das Trikot!

Wolfsgeheul Aktion – Rettet das Trikot!

Liebe Wolfs-Blog-Gemeinde,

Die Firma UPS verlost auf Facebook ein Trikot von Julian Draxler an denjenigen, dessen Kommentar die meisten Likes kriegt. Im Moment führt ein VfL-Hasser der das Trikot als Putzlappen verwenden will (s. Foto). Es sind aus meiner Sicht genau solche Aktionen, die das Ansehen unseres Vereins und unserer Spieler öffentlich in den Dreck ziehen. Das sollten wir so nicht hinnehmen, und dafür sorgen, dass es nicht dazu kommt. Hier sind wir alle aufgerufen. Es ist nur ein kleiner Klick für jeden. Und die Zeit drängt! Ich werde jetzt auch einen Kommentar ablegen und bitte euch den zu liken, damit der Troll nicht bekommt was ihm gar nicht zusteht. Das Trikot ist nicht für mich, sondern ich werde es dann zugunsten von #20 versteigern. Darf gern geteilt werden…

Danke
Euer Lenny

Hier klicken

draxlertrikot

58 Kommentare

  1. Gute Aktion Lenny,

    kann Dir als nicht Fratzebooker leider nicht helfen.

    2
  2. …sieht nicht gut aus. Spätestens seit Brexit und Trump wissen wir ja, dass die Doofen die Welt regieren.

    19
  3. Naja, im Idealfall hat das Unternehmen auch noch ein kleines Wörtchen mitzureden…wenn nicht, bin ich bei Schalentier…je dümmer, desto erfolgreicher.

    2
  4. Was für ein Ekeltyp. So etwas darf nicht auch noch belohnt werden. Ich hoffe, dass sich an der Aktion mehr Leute mit Hirn beteiligen. Schön wäre, wenn UPS das nicht unterstützt, besser aber noch, er bekommt nicht die meisten likes. Ich selbst bin kein Facebook Nutzer, schaue aber wen ich mobilisieren kann.

    5
  5. Liebenburgerwolf

    Erledigt :vfl:

    2
  6. Ich hab diesen Kommentar gestern gleich gemeldet. Intetssiert FB nicht weil das nicht gegen deren Richtlinien verstoßen (was ich mir nicht so recht erklären kann).
    Habs eben einfach nich 2x gemeldet.
    Und ich hab UPS einfachmal angeschrieben. Die haben sich zwar nicht gemeldet, aber ich hoffe dass die das gelesen haben und darüber nachdenken.

    11
    • @El_Zurdo: Das finde ich gut von dir. Der Typ ist ganz offensichtlich kein Fan vom VfL.., somit sollte er gleich disqualifiziert werden.

      2
  7. Der Typ ist doch selbst ’n Lappen. :stein:

    Klicks sind bestimmt gut – bin aber nicht bei FB – doch eine Mail an den VfL wäre vielleicht auch hilfreich.
    Ich mein‘, da steht VW hinter, deren Ruf wortwörtlich „durch den Schmutz gezogen“ werden soll.
    Wenn die UPS mitteilen würden, dass sie not amused wären, könnte das Wirkung zeigen. :cool:

    9
  8. Habe mich gerade direkt bei UPS beschwert und bekam auch relativ schnell folgende Antwort:

    Vielen Dank für ihre Hinweise, diese werden wir selbstverständlich prüfen und berücksichtigen!

    Denke also es gäbe da schon eine Möglichkeit das diese nette Persönlichkeit aufgrund seines Post’s disqualifiziert wird !!!

    P.S. Lieber Lenny, deinen Post hätte ich an deiner Stelle schon etwas besser ausgekleidet! Hätte schon geschrieben, dass du gern dieses Trikot haben würdest, um es zum guten Zweck zu versteigern, sowas zieht meist auch viele Likes !!! Nur mal so als Tipp ;)

    8
  9. Keiner mag uns – scheißegal!
    :vfl3: :vfl2:

    17
  10. Hab dein Beitrag und auch den anderer VfL-Fans geliked. Dazu noch weiterverbreitet.

    1
  11. Da steht „VFL Wolfsburg FANS“ aufgepasst….
    Denke UPS wird das auch so handhaben….

    2
  12. Erledigt. Bin zwar selbst auch nicht bei Fratzenbuch, aber konnte jemanden überzeugen, für Lenny zu klicken.
    Leider führt der Troll recht deutlich, wenn ich das richtig gesehen habe :down:

    0
  13. @Lenny: wäre es nicht sinnvoll gewesen einen anderen richtigen Fan gemeinsam zu unterstützen? Nach dem Motto Kräfte bündeln! So sieht der Kampf ums Trikot echt hoffnungslos aus. Leider!

    3
    • Das stimmt. Ich habe schlichtweg nicht gesehen, dass es auch VfL fankommentare mit schon vielen likes gab, sondern hab nur die mit 8-10 gesehen. Außerdem wollte ich nur auf die Situation aufmerksam machen und quasi eine schnelle Sammelplattform bieten. Wer dann reinschaut kann ja auch gern alle anderen VfL Fans liken. War also insgesamt nur gut gemeint…

      0
    • Das mit dem guten Stand nie zur Diskussion!
      Bin gespannt wie UPS reagiert.
      Spiegelt so ein wenig das wieder, was zur Zeit in der Welt/Politik geschieht.
      Mit großen Tönen/ Provokationen bekommt man die meisten Stimmen.
      Schon komisch.
      Aber unterm Strich ist es mir egal! Hauptsache wir stehen zu unserem Verein! Bin sehr froh das wir nicht so ne richtigen „Krieg“ mit nem anderen Verein haben.
      Da stört mich die verbale Ablehnung einiger überhaupt nicht.

      4
  14. Ziemlich kurz gedacht, jede Erhöhung der Reichweite bringt dem putzlappen Typen nur noch mehr likes….

    1
    • :klatsch:

      Das führ mal bitte genauer aus

      0
    • Coprolalia under Control

      Das ist einfach.
      Ein VfL Fan liked den post von Lenny. In der Freundesliste sind sicherlich nicht nur VfL Fans, sondern auch ein paar die den Lappenwitz toll finden. Diese sehen den Lappenwitz und Luken den weiter. Deren Freunde sehen es wieder und so weiter.

      Natürlich sehen es dann auch ein paar VfL Fans, aber wir brauchen uns nix vormachen das unsere Nichtfans mehr sind.

      5
    • :top: Wir haben keine Chance wenn wir ein Fass aufmachen… Bei einer Wahl zum Tor des Monats hat mal ein Wolfsburgfan dazu aufgerufen, weiß nicht mehr welchen Wolfsburger zu wählen damit Kumbela nicht gewinnt. Bis zu diesem Aufruf war es ein knappes Rennen. Am Ende hat Kumbela mit Riesenabstand gewonnen…

      0
    • Meinte es folgendermaßen:
      Es gibt zur Zeit bereits Leute die viele Likes bekommen haben, die ganz normale Gründe aufgeführt haben, der eine für sein Kind mit ca 800.
      Jetzt kommt Lenny mit nem neuen Text zum liken. Die bisher 200 Likes hätten dem mit 800 gut gestanden um ev doch noch erfolgreich gegen den Spinner zu sein.

      5
    • Coprolalia under Control

      Lupos eingangspost hat sich sicher nicht auf deine Antwort bezogen sondern auf Lennys Aktion allgemein.

      Deinen Kommentar darüber kann ich nur zustimmen, dein :klatsch: an Lupo jedoch nicht.

      0
    • Dann hab ich das von Lupo falsch verstanden

      0
    • @Lupo: Ich weiß schon wie Facebook funktioniert und dass so ein Aufruf ggf. auch nicht erfolgreich sein kann. Aber wenn man nie ein Fass aufmachen soll, nimmt man viele negative Sachen auch einfach hin. Das wär zwar besser für meinen Blutdruck, aber in solchen Fällen möchte ich gern Luther zitieren: „Hier steh ich nun und kann nicht anders“.

      1
    • Was ist daran negativ das wir eine kleine Fangemeinde haben? Ich setze meine Energie lieber für etwas ein, als mich über andere Tiefflieger aufzuregen! Wir sind die geilsten und fertig!

      9
  15. Habe geliked, aber leider wird das schwer. Der Ar— hat 1800 Likes von 1800 dummen Menschen.

    0
    • Da handelt sich bei dem Kerl ja nicht um einen VfL Fan, sondern um ein Fan eines anderen Clubs.

      0
  16. Krass, das FB immer noch in aller munde ist. Ich kann damit nichts (mehr) anfangen. Diese Mitteilungsbedürftigkeit, die dort herrscht, ist nichts für mich. Naja, jedem das seine. Ich hätte ihm keine Aufmerksamkeit geschenkt. Es zählen doch eh nur VFL Fans.

    1
  17. Ich war grad mal gucken, wie so die Anzahl der likes bei der Trikot Aktion ist. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Ekeltyp gar nicht mehr aufgeführt ist. Es scheint so, als wäre er raus. Wurde er vielleicht doch disqualifiziert und die Beschwerden haben zum Erfolg geführt? Das ja prima.

    2
  18. Ja, das kann ich bestätigen, er scheint gelöscht worden zu sein ! UPS gewinnt bei mir jetzt Sympathiepunkte.

    2
    • Oder aber der Typ selbst hat den Beitrag gelöscht.
      Wir werden es wohl nie erfahren.

      0
    • Vermutlich werden wir das tatsächlich nicht erfahren. Aber ich glaube nicht, dass er sich selbst gelöscht hat. Warum sollte er? Er hatte mit Abstand die meisten likes. Er ist auch in seinen Kommentaren so unangenehm aufgetreten, keine Spur von Einsicht oder Rücksichtname. Immerhin hat er irgentwann gegenüber Lenny angegeben, er würde das Trikot für einen guten Zweck versteigern. Ich möchte dann doch glauben, dass weder UPS als Sponsor noch der VfL. als Verein einen solchen Anti Fan mit dieser Werbeaktion belohnen wollten.

      0
    • Die Wahrscheinlichkeit das es durch UPS gelöscht wurde ist sehr groß, doch manchmal sind auch solche Kerle einsichtig.

      Manchmal darf man auch an das Gute im Menschen glauben.

      0
    • Auf jeden Fall. Das ist eine sehr positive Haltung. Nur glaube ich nicht, dass UPS als Sponsor eine positive Werbeaktion startet, um dann den „Preis“ jemanden zu geben, der diesen Gewinn offen verhöhnt, damit wird indirekt auch UPS beleidigt.

      4
  19. Wenn ein Kerl unter seinem Echtnamen sich mit den Fans eines Bundesligisten anlegt, dann kann es schon einmal Reaktionen geben, die jemanden zum „freiwilligen“ Löschen eines Kommentars bewegen… *zwinker*

    0
    • Oh, das hört sich jetzt aber sehr interessant an. Weißt du da was? Habe seine Beiträge zuletzt am Freitag gelesen, das hatte mir komplett gereicht.
      Jedenfalls, wer auch immer ihn dazu bewegt hat, hat etwas Gutes getan. Jetzt kann ein echter Fan das Trikot gewinnen und damit sehr glücklich gemacht werden.

      0
  20. Kleiner Nachtrag: Damit das nicht falsch verstanden wird, ich gehe selbstverständlich davon aus, dass, falls er dazu bewegt wurde sich zu löschen, ihm ins Gewissen geredet wurde, als das ihm etwas angedroht wurde o.ä. Das würde ich natürlich nicht gutheißen.

    0
  21. Soeben hat UPS noch eine Notiz zu den Teilnahmebedingungen veröffentlicht: darin behält man sich vor Teilnehmer zu disqualifizieren, die sich unlauter verhalten. Genau das scheint jetzt passiert zu sein, denn der Putzlappen ist verschwunden. Egal, ob das jetzt aufgrund unserer Aktion passierte oder nicht – ich bewerte das als Erfolg und Danke allen Unterstützern. Jetzt kann ein echter VfL Fan das Trikot gewinnen. :yoda:

    https://m.facebook.com/notes/ups/teilnahmebedingungen-trikotverlosung-vfl-wolfsburg-vom-9112016/766101320195060/

    8
    • Schön, dass sich Einsatz lohnt. Unschön, sofern es weitere Reaktionen lostritt. Andererseits heißt es auch schon im Feminismus: Man bekämpft ihn nicht, indem man ihn kleinhält, sondern ganz natürlich, indem man sich nicht mehr wie ein chauvinistisches Arschloch verhält. In dem Sinne: Keep goin‘ on!

      1
  22. Irgendwie ist der Troll Post jetzt wieder da und mediale
    Aufmerksamkeit bekommt die Sache auch noch.

    http://mobil.express.de/sport/fussball/verlosungs-fail-lustiger-putzlappen-spruch–raeumt-vfl-hasser-so-ein-draxler-trikot-ab–25092540

    Ich könnte :kotz:

    0
    • Zu früh gefreut wohl :weg: manchmal verstehe ich dieses Facebook und UPS nicht…

      0
    • Ich wünschte man hätte das etwas mit mehr Humor gesehen. Sonderlich schlimm war ser spruch ja nicht, und jedem is klar das es ein Fan eines anderen vereins ist umd die mögen den vfl ja nicht, soweit so klar. Man muss ja nicht versuchen sich zwanghaft bei allen zu wehren was irgendwie gegen den vfl gerichtet ist, diese probleme hat jeder verein und das liegt in der natur der sache. Jetzt wird es so richtig bekannt und die Aufmerksamkeit wächst. Schade. Etwas mehr Souveränität täte uns gut.

      2
    • Ich hab ja irgendwie Spaßsucher in Verdacht….

      0
    • @cuc das sehe ich in dem Fall völlig anders. Hier geht es quasi um eine vom Vereinsumfeld initiierte Aktion, wo Verein und ein Spieler von uns in den Dreck gezogen werden und nicht um forumsgelaber bei tm oder so. Ich sehe es genau umgekehrt: es zeugt von Souveränität und Haltung eben nicht immer nur alles hinzunehmen, sondern auch mal sagen, jetzt ist mal gut. Gerade hier im Wolfsblog wird häufig so viel negative Energie nach innen verbrannt – wenn wir die verwendeten, um die Werte und Emotionen für den VfL nach außen zu tragen, dann würden wir uns nicht darüber unterhalten welche Reaktion auf so eine Geschichte mit dem Trikot die einzig richtige ist. Ketzerisches Quiz: wann würdest du denn deine Souveränität aufgeben? A wenn wölfi vor der Nordkurve von braunschweigischen verprügelt wird? B unsere Mannschaft bei Ankunft bespuckt wird oder C sowieso nie, weil man sollte das alles mit Humor sehen…

      9
    • @Lenny Nero
      Naja, da verwechselst Du mMn etwas!
      Jemanden anspucken oder verprügeln sind beides Straftaten (das eine ist eine Beleidigung das andere schlicht und ergreifend Körperverletzung) Den Strafratsbestand der Insignien Entweihung gibt es im deutschen Strafrecht so nicht.

      Ist nicht schön, wäre bei einem anderen x-Beliebigen Vereinstrikot aber nicht anders gelaufen. (Wenn’s ein Schalker Trikot wäre hätten sich die BvB Fans „was nettes“ einfallen lassen, von Hannover 96 die Braunschweiger…)

      Von daher immer locker bleiben und daran denken es gibt in der Welt da draußen andere Dinge über die man „angepisst“ sein kann und seinen Unmut äußern sollte. Eine verkorkste PR Aktion hat für mich da nicht die Prio eins im Moment.

      2
    • @Stan: Deswegen stand da ja nicht ganz ernst gemeint „ketzerisches Quiz“. Mir ist schon klar, dass es da Abstufungen gibt (die StGB-Sichtweise tut dabei meiner Meinung nach erst mal gar nichts zur Sache, sondern eher die moralische Verpflichtung wie auch immer gegen einen Misstand oder ein Unrecht vorzugehen, aber das würde hier zu weit führen). Worauf die Frage abzielte war eher die Grenze, die jeder für sich definieren sollte, wann das geschieht. Du sagst: es hat für dich nicht Prio 1, was vollkommen in Ordnung ist. Ich denke aber, es handelt sich hierbei nicht nur um eine missglückte Marketing-Aktion. Die Gründe hab ich ja oben ausgeführt. Und wie du richtig beschreibst: bei anderen Vereinen hätten sich die Konkurrenten „was ähnlich Nettes“ einfallen lassen. Der gravierende Unterschied: Auch die Gegenreaktion der betroffenen Fans dürfte dann entsprechend sein – und die wäre nicht glimpflich gewesen, so wie ich die Anhänger hier in meiner Wahlheimat einschätze. Ich denke, man kann immer zurückstecken, sagen der Klügere gibt nach: das bedeutet dann aber Weltherrschaft der Vollidioten. Dass für mich das Maß da ab und zu voller ist als bei dir – meinetwegen… Aber das Argument „andere Dinge über die man angepisst sein könnte“ ist für mich keins – jedenfalls nicht im VfL-Universum, in dem wir uns hier bewegen. Oder anders gefragt: Bei was würdest du denn deinen Unmut eher äußern, wenn nicht bei einer Aktion, die Werbung für einen vereinseigenen Sponsor, Spieler und Verein machen sollte, die von einem erklärten „VfL-Hasser“ ad absurdum geführt wird, er damit auch noch Erfolg hat und die ganze Sache sogar noch in der Presse zu unseren Ungunsten thematisiert und tausendfach bei Facebook gelikt und verbreitet wird? Ich nenne das einen öffentlichen GAU, bei dem zumindest der Versuch von Gegenmaßnahmen angebracht ist.

      8
    • @Lenny Nero
      Also, zum einen war doch vollkommen klar das so etwas passiert !!!
      Da hätte man sich mal eine Zigarettenlänge Zeit nehmen müssen und mal schauen sollen was denn da so passieren kann, eventuell.

      Zum anderen ist es mir absolut egal wie jemand anderes meinen Lieblingsverein sieht!!

      Meinetwegen kann sich jemand eine VFL Toilette anfertigen lassen und per Livestream ins Internet übertragen wie er sich dort erleichtert. (würden sich wahrscheinlich auch noch „Menschen“ anschauen).

      Muss ich das gut finden? – NEIN
      Muss ich dagegen etwas unternehmen – NEIN!

      Es ist Dein gutes Recht anderer Meinung zu sein. Es ist Dein gutes Recht dagegen zu schreiben, Deinen Bundestagsabgeordneten darauf hinzuweisen, eine Demo zu organisieren, eine E-Mail mit der Bitte um Unterstützung an die niedersächsische Kartoffelkönigin zu verfassen – alles i.O.

      Mich tangiert es an der Stelle aber nicht besonders. Es ist auch das Recht jedes anderen unseren Verein nicht zu mögen und sich abfällig über ihn zu äußern.

      Also, mMn viel Lärm ums nichts.

      2
    • Alles richtig was du sagst. Und da unterscheiden wir uns halt: Dir ist es egal, mir nicht…

      3
  23. Gibt es doch gar nicht. Wie kann denn das sein? Zu schade.

    0
  24. http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-345219.html

    Fand ich damals extrem komisch. Die Engländer aber sicher nicht. So what?
    Ich finde dem Trollpost wird viel zu Aufmerksamkeit zu Teil. Soll er das Draxler Trikot doch gewinnen. Mit jeder Faser Wolfsburger ist unser Trikotmodel und Werbestar Jule D. mit Sicherheit nicht mehr. Also muss sein Trikot auch nicht zwingend beim glühenden VfL Fan landen. Dass so ein post abräumt ist der grundsätzlich Neid und Schadenfreudementalität bei Facebook geschuldet. Ich für meinen Teil hätte mich da als VfL Fan gar nicht reingehangen. Kann man nur verlieren.

    2
    • Es geht ja gar nicht um Draxler (allein), sondern gegen den VfL, wenn du das richtig verfolgst. Wo du dich reinhängst oder nicht, ist ja dir überlassen. Allerdings bin ich der Meinung: Nur weil man vielleicht verliert, sollte man nicht gleich die Flinte ins Korn werfen ohne eine richtige Wendung herbeizuführen. Mach deinen Facebook-Klick oder lass es. Mit beidem kann ich leben…

      5
  25. Da ich keinen Facebook Account habe, muss ich mir keine Gedanken machen, ob ich was klicke oder nicht.
    Warum du hier (gefühlt) auf die Kommentare die nicht in den Tenor der gemobbten einstimmen dünnhäutig reagierst erschließt sich mir allerdings nicht.

    3
  26. Auch wenn ich jetzt deine Gefühle enttäusche, ich bin nicht dünnhäutig, sondern versuche meine Beweggründe zu erläutern und mit den wenigen zu diskutieren, die anderer Meinung sind, weil ich sie ernst nehme. Guck mal, hier auf der Seite sagen eine Handvoll Leute, u.a. Du, dass sie kein Problem damit haben und auch meinen Aufruf nicht verstehen. Alles okay. Allerdings sind bei Facebook mehrere hundert Leute dem Aufruf gefolgt. Ihnen war das Ganze so wie mir offenbar nicht egal… und das freut mich. Die Proteste haben übrigens offenbar bewirkt, dass UPS eingeschritten ist: der Troll gewinnt zwar wegen der Likesanzahl das Trikot, wird es aber für einen guten Zweck versteigern. Und das ist mir lieber als die Putzlappen-Aktion…

    3
  27. Hallo VFL-Freunde,
    Gestern wurde die Aktion von UPS aufgelöst und der Mariusz hat, wie zu erwarten war, das Trikot gewonnen.
    Aber wie UPS das Problem, mit dem meiner Meinung nach, von Anfang an nicht ernst gemeinten post gelöst hat, finde ich absolut klasse und zwar HUMOR.
    Auch finde ich den weiteren Weg des Trikots absolut bemerkenswert, denn Mariusz hat nicht vor es als Putzlappen für seine Mama zu nehmen, denn diese gibt es ja in doppelter Ausführung von UPS dazu :D sondern hat er vor es für das Kinderkrankenhaus in Köln zu spenden. :top:
    Vielleicht ist ja ja doch nicht so doof/dumm wie eine user denken/dachten. :vfl:

    0