Samstag , Dezember 15 2018
Home / Konkurrenz / Frankfurt / Matchday: VfL Wolfsburg schlägt Eintracht Frankfurt 2:1
Daniel-Ginczek

Matchday: VfL Wolfsburg schlägt Eintracht Frankfurt 2:1

Der VfL Wolfsburg schlägt Eintracht Frankfurt mit 2:1.

Die Wölfe zeigten dabei Kampf und Leidenschaft von der 1. bis zur 90. Minute. Auch die gewählte Taktik von VfL-Trainer Bruno Labbadia hatte einen großen Anteil an dem Erfolg.

Admir Mehmedi und Daniel Ginczek trafen für die Wölfe.

Bruno Labbadia hatte auf die gleiche Startelf gesetzt wie beim Erfolg über RB Leipzig in der letzten Woche.

Stefan Effenberg: “Unterm Strich ein verdienter Sieg für den VfL Wolfsburg.”

Didi Harmann: “Meine Hochachtung.”

Bruno Labbadia: “Was toll war, dass wir heute einen geilen Fight hingelegt haben. Und das hat Spaß gemacht.”

Vorbericht

Die große Überraschung: VfL-Kapitän Josuha Guilavogui, der monatelang wegen eines Kreuzbandrisses gefehlt hatte, ist zurück im Kader:

Casteels – William, Brooks, Knoche, Roussillon – Rexhbexaj, Arnold, Gerhardt – Ginczek, Mehmedi, Weghorst

Bank: Menzel – Verhaegh, Brekalo, Steffen, Malli, Uduokhai, Guilavogui

So tippen die Wolfsblog-User die Partie:

 
Auf ein gutes Spiel, kämpfen und siegen!
 
 

211 Kommentare

  1. Unsere Aufstellung:

    Casteels – William, Brooks, Knoche, Roussillon – Rexhbexaj, Arnold, Gerhardt – Ginczek, Mehmedi, Weghorst

    Bank:

    Menzel – Verhaegh, Brekalo, Steffen, Malli, Uduokhai, Guilavogui

    0
  2. Hat Bruno einem im Tee? Wie oft hat er sich denn verhaspelt bei Sky? Wer ist den Mahli?

    0
  3. Guilavogui dabei, das freut mich. Fünf Spiele hat er jetzt noch bis zur Winterpause. Wenn das jemand bei der Verletzung gesagt hätte, dann hätte man diesen jemand für verrückt erklärt…

    Bruno sagt grad, wollen Spielaufbau der Eintracht unterbinden. Hasebe ist ein Schlüsselspieler hinten. Bin gespannt, wie das klappt. Weghorst ist da sicher einer der das könnte…

    4
  4. Matchday: Hier geht’s weiter…

    Viel Spaß beim Spiel!

    0
  5. Auf geht’s, Wolfsburg – kämpfen und siegen! :vfl2: :vfl: :vfl2:

    0
  6. William mit Glück :oops:

    1
    • Wieder William…

      0
    • Ansonsten wäre der Frankfurter allerdings durchgewesen und es wäre sehr gefährlich geworden.
      Abgesehen davon bezweifele ich, dass er ihn so gesehen hat. Er wollte einfach zum Ball und der Frankfurter rennt halt durch.

      Foul ja, aber doof gelaufen.
      Würde William da keinen großen Vorwurf machen.

      2
  7. Brooks holt sich gelb ab. Nächste Woche spielt dann wohl also Udo.

    8
  8. Wofür hat Brooks jetzt Gelb gekriegt?

    0
  9. Brooks mit gelb nach 10Minuten wegen meckerns.

    Einfach unnötig

    11
  10. Brooks so was von dusselig…

    4
  11. Wir sind gedanklich noch etwas zu langsam und gewinnen keine Kopfballduelle.

    2
  12. William wieder in Normalform

    5
  13. …ziemliches gebolze noch…

    0
  14. Das wird heute nichts. Die überrennen uns.
    Frankfurt ist die Überraschung der Saison

    3
  15. Die Offensive der Frankfurter ist echt verdammt schwer in den Griff zu kriegen

    1
  16. Bisher sind wir deutlich schlechter…
    Defensiv ist das aktuell einfach…naja.
    Brooks mit der unnötigen gelben.

    Das wird ganz hart heute.
    Hoffentlich murmeln wir irgendwie einen rein.

    2
  17. Wenn wir nicht besser verteidigen dann klingelt’s bald

    0
  18. Wir wollen das Spiel echt extra langsam machen.

    0
  19. Links hat Kostic einfach zu viel Platz. Zentral verteidigen wir nicht schlecht. Offensiv kommt zu wenig an Zuspielen an. Das Beste bisher ist das 0:0. Aber Frankfurt ist bisher besser.

    2
  20. 20 min vorbei – offensive Fehlanzeige

    1
  21. Das alte Spiel. Pass auf die iv, Frankfurt stellt zu und Casteels bolzt den Ball raus zum Gegner, aber was soll er auch machen.

    Teilweise wieder viel zu wenig, bis gar keine Bewegung.

    2
  22. Ich glaube Casteels hat die meisten Ballkontakte.

    1
  23. Ich setze ja daeauf, dass sich Frankfurt jetzt auspowert. Du können unmöglich 90 Min so ein Tempo gehen.

    2
  24. Irgendwie ziemlich einschläfernd, was wir spielen.

    0
  25. Erste Konter Möglichkeit, aber Mehmedi spielt blind in die Mitte…argh

    2
  26. Einmal die Chance auf einen Konter und dann so was…

    0
  27. Das war jetzt ganz stark von Weghorst.
    Schade.

    6
  28. Weghorst klasse, leider mit Pech!

    13
  29. So, nach Alu jetzt auch unentschieden..

    0
  30. Der Schiri muss da aber öfter mal einschreiten und die Frankfurter wg. Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit zurückpfeifen.
    Beim Laufduell Knoche gegen Rebic wird aus Befürchtung ja schon pures Mitleid…
    Aber offenbar hat der VfL das Glück als taktischen Faktor mit eingeplant.

    4
  31. Nach dem Foul an Mehmedi hätte es auch gelb geben müssen.
    Der grätscht nur Mehmedi um

    1
  32. JAAAAAAA!!!! Mehmedi machts :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :vfl: :vfl:

    11
  33. Der Sky – Kommentator könnte auch ein bisschen unparteiischer sein :keks:

    2
  34. MEHMEDI!!!!!!

    7
  35. Also ich sehe ein Konzept hinter dem Spiel…
    Seht doch nicht immer alles so schwarz…

    Und Tor Mehemdi :vfl:

    11
  36. Zweite Top Chance für uns und es klingelt!

    Mehmedi ist unser kleiner Alcacer hehe :vfl:

    11
  37. …und aus heiterem Himmel – schöne Aktion.

    0
  38. Wir machen das Spiel so langsam um dann eiskalt zuzuschlagen. Geht perfekt auf :vfl:

    6
  39. Wow da macht man sich einen Fenchel Tee und dann das :D ich geh ihn gleich Mal holen, dann fällt das 2:0 ;)

    3
  40. Was sollte eigentlich die Schlafen-Geste von Brooks beim Freistoß? Er hat doch den Ball da hingeschossen wo niemand von uns stand

    2
  41. Pervan mit gelb :lach:

    5
  42. Was ist das für ein Schiri das ist ja schon lächerlich was der pfeift !!!!

    7
  43. Verstehe ich nicht, bei den anderen 8 Partien wird keine Hand gepfiffen, wenn der Spieler aus nächster Nähe angeschossen wird, aber bei uns schon

    1
  44. Warum wird Pervan bestraft :klatsch:
    Vollkommen zurecht dass sie die Jungs da aufregen, ich verstehe nicht warum Schiedsrichter mit ihren (nicht) Entscheidungen ruhige Spiele immer so scharf machen müssen zwanghaft.

    4
  45. Mittlerweile stehen wir auch sicherer. Jetzt das Ding in die Halbzeit bringen bitte!

    9
    • Das denken die Spieler auch.
      Ball vom gegnerischen 16er direkt zurück zu Casteels :lach:

      1
    • So natürlich nicht. :D

      1
    • @Andreas: Die Bälle zu Casteels sind heute mMn auch taktische Vorgabe. Natürlich nicht jeder, aber es wirkt bei einigen Pässen zum TW zielstrebig. Z.T. war auch mal ein andere Mitspieler frei, der wird dann aber überspielt.
      Labbadia will Frankfurts Trio da vorne auspowern.

      3
  46. Jeder Gletscher ist schneller als Knoche…gefährlich gegen die Frankfurter Offensive

    0
    • Ob jetzt ein Spieler mit so gut wie gar keiner Spielpraxis und evtl. mangelnder Abstimmung zu seinen Nebenleuten besser gewesen wäre…
      Wer weiß…

      5
    • …aber erst seit dem Klimawechsel…

      4
  47. Casteels Abschläge sind so was von schlecht heute…

    0
  48. Sehr unansehnliches Spiel eigentlich.
    Wenn das unser Matchplan gewesen sein soll dann haben wir alles richtig gemacht.

    Schauen wir mal was die 2. HZ noch so bringt – vielleicht ja auch ein wenig Fußball

    4
  49. Rebic fasst Mehmedi erst einmal schön ins Gesicht und der Schiri ignoriert es.

    6
    • Zum Glück macht der VAR genau …gar nichts. Aber war sicherlich eine Geste der Fairness und Sportlichkeit :ironie2:

      8
    • Tja war ja auch so lt. Kommentator dass Casteels in Rebic reingesprungen ist.

      1
  50. Merkwürdiges Spiel irgendwie aber wir führen und lassen die Eintracht bis jetzt nicht zur Geltung kommen. Da hinter steckt aber auch wie gegen Leipzig eine Idee und ich finde das sieht man auch.
    Mal schauen ob wir die Eintracht auch in der 2. Hälfte offensiv so ausschalten können.

    15
  51. Das ist heute ‘ne richtig geile Taktik. :top:

    Es sieht aus wie ‘ne andere Sportart, aber genau das zermürbt die Frankfurter so sehr.

    Casteels mit einbeziehen und die Frankfurter laufen lassen.
    Immer wieder irrationales Beruhigen des Spiels.
    Sich bei Kleinigkeiten fallen lassen und ein Foul ziehen um dem Spiel an Spielfluss zu nehmen.
    Weghorst und Ginzcek können vorne ganz gut die Bälle fest machen.
    Die beiden mit Mehmedi zusammen sind immer wieder in den offenen Halbräumen vor der 3er-Kette zu finden.
    Elvis, Gerhardt und Arnold ackern in der Mitte.
    Gerade Arnold auch mit Auge – antizipierte ein, zwei Bälle die gefährlich gekommen wären und hilft hinten die Räume zu schließen.

    Lediglich William und Roussillon fällen etwas ab, ist aber mMn dem System und der Taktik geschuldet. Sie versuchen immer wieder mit zu machen aber man vermeidet mit Flanken einfache Ballverluste bei eigenem Angriff und somit auch den Konter, der durch aufgerückte Außenverteidiger viel Raum bieten kann.

    Ich bin mit der ersten Halbzeit taktisch gesehen super zufrieden. :vfl:

    Jetzt in der zweiten Halbzeit dran anknüpfen und möglichst mit einem Tor nachlegen! :vfl:

    20
  52. Für mich sieht es so aus, als ob Labbadia dies so geplant hat.

    Bis zum 1:0 wollte man hinten versuchen das Trio aufzuhalten und Nadelstiche per Konter zu setzen. Weil Frankfurt wohl dann immer Offensiver wird und die Defensive vernachlässigt.

    Jetzt wo wir führen, will Labbadia das Trio auspowern in dem die Bälle bis zu Casteels zurückgespielt werden und durch lange, weiter Pässe die Abwehrreihen überspielen, damit unser Trio (Weghorst, Ginczek und Mehmedi) zu Abschlüssen kommen.

    14
  53. Hamann ist einer der wenigen bei Sky mit Ahnung. Jetzt gilt es die nächsten 15 Mlnuten zu überstehen. Dann könnte es reichen. Von Roussillon und William könnte etwas mehr kommen. Und Brekalo auf links- Russ ist die Schwachstelle hinten.

    7
  54. Die Analyse von SKY hat mich echt überrascht :vfl:

    0
  55. Jetzt mit Power dagegenhalten! Und vorne die Konter präziser ausspielen!

    1
  56. Man Ginczek zu ungenau …Würde da jetzt lieber Brekalo bringen für ihn oder gar Steffen…

    0
  57. Wir spielen genauso dreckig, wie Frankfurt oder Augsburg und Darmstadt immer gegen uns früher :D

    11
  58. Man ey richtig gute Phase für uns, aber wir spielen es nicht zu Ende !!!!!

    3
  59. Nutzt doch mal die Gelegenheiten bitte…

    0
  60. …ziemlich offener Schlagabtausch jetzt…

    1
  61. Wir lassen unsere sehr aussichtsreichen Konterchancen viel zu einfach liegen :(

    3
  62. Tor zählt nicht, zurecht

    Puhhhh

    2
  63. JAAAAAAA Ginczek mit dem 2:0 perfekter Zeitpunk! :vfl: :vfl:

    10
  64. TOOOOOOOOOOOOR :vfl3: :vfl3: :vfl3:

    14
  65. Jaaaaa!!!! Das ist das ersehnte zweite!!!!

    10
  66. aber so was von Abseits…

    0
  67. Jawoll…

    Immer wenn meine Frau Ylvie wickelt trifft der VfL!

    :vfl:

    5
  68. 2:0 Elvis super Vorlage!!!

    Und Ginczek! YES WE CAN! :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    13
  69. Jaaaaa. Das Tor hatte sich angedeutet. Frankfurt spielt viel zu offensiv und ist offen wie ein Scheunentor.

    13
  70. Ich hänge zeitlich zurück…

    2
  71. Da hab ich gerade schreiben wollen. dass wir die SGE zu sehr kommen lassen, und dann das :D

    1
  72. Freut mich sehr für Elvis!

    Mit im Gegenpressing und den Ball erorbert. Und legt dann super auf! :vfl:

    4
  73. Goalzek

    1
  74. Excuse me, what the fuck :D

    Was geht hier ab, Frankfurt schießt doch sonst alle Gegner beim Aufwärmen schon 4:0,5:0 ab :vfl:

    Danke Labbadia, bislang wirklich super eingestellt das Team!

    24
  75. Klasse Flanke von Elvis!! Und in dieser Saison haben wir auch Jungs die die Dinger vorne rein machen, klasse!

    Es bahnt sich ein wichtiger Aufwärtstrend an, hoffentlich geht das weiter so, Hauptsache nichts mit dem Abtieg zu tun haben :vfl: :vfl: :vfl:

    15
  76. Casteels hat ihn! Puhhhh

    8
  77. 2 sehr schöne Paraden von Koen

    3
  78. Wir sind heute wie schon gegen Leipzig taktisch clever, genau das muss man gegen gute Teams sein.

    16
    • Interessant wird zu beobachten sein wie wir gegen Mannschaften spielen die defensiv eingestellt sind.

      3
    • Frankfurt und Leipzig sind ja eigentlich defensiv gut. Aber du meinst wohl eher tiefstehende Gegner. Nunja, gegen die hat fast jede Mannschaft Probleme. Aber wir können ja auch tief stehen, was macht der Gegner dann? Siehe Heute.

      10
  79. Haben die das von Rebic gegen Arnold nicht gesehen? War doch ein klarer Ellenbogen?

    9
  80. Was für ein schwachsinns-Kommentar!

    Arnold bekommt den Arm/Ellenbogen ins Gesicht/Hals und Arnold macht mehr draus als er müsste…ernsthaft???

    5
  81. Arnold betätigt sich wieder als Schauspieler… er sollte das bleiben lassen.

    2
  82. Bisschen Hektik jetzt, aber dss bringt uns Zeit…

    3
  83. Hab ich doch heute Morgen geschrieben :
    Den Sonntag ausklingen lassen mit einem Auswärtssieg.
    :vfl:

    9
  84. Habe gesagt gibt Labbadia die Zeit.

    4
  85. Jetzt vergeigen wir das sowieso noch

    1
  86. Also jetzt ohne Abseitsregel ja?

    2
    • Russ war im Abseits, Haller leider nicht

      0
    • Ja aber der irritiert ihn doch, niemals kann das passiv sein.

      4
    • Sieht erst klar nach Abseits aus aber als der Ball dann bei Haller landet war Russ schon relativ lang deutlich hinter der Abwehrreihe und greift auch in keinster Weise ein. Das ist für mich keine Irritation und daher auch eher kein passives Abseits.

      0
  87. Guilavogui kommt für Mehmedi

    3
  88. mist nur noch 1:2

    0
  89. Gegen uns sitzen die Karten so unfassbar locker wieder

    11
  90. 5 Minuten Nachspielzeit

    0
  91. Ich verstehe nicht warum Rebic so um sich schlagen darf und den Schiris ist es egal

    25
  92. Kann nicht mehr sitzen hier gehe im Wohnzimmer auf und ab
    die Minuten vergehen jetzt nicht
    verdammt
    steht meine Uhr nein sie geht
    Bitte Fußball Gott gib uns die 3 punkte

    13
  93. Wofür 5 Minuten? 3 hätten doch locker gereicht

    1
  94. Warum pfeift er nicht ab?!

    6
  95. SIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEEGGGGGGGGGGGGGG :vfl: :vfl: :vfl: :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2: :santa1:

    Frohen Advent :yeah:

    26
  96. Anders konnte man in Frankfurt nicht gewinnen. :vfl:

    5
  97. JAAAA , was ein wahnsinn am Ende.
    Ich bin so stolz auf meine Wölfe ! :vfl: :vfl: :vfl:

    16
  98. Frankfurt bestimmt nen schwachen Tag erwischt…

    :ironie2:

    13
  99. Jaaaaaaaaaaaa jaaaaaaaaaaaa jaaaaaaaaaaaa!!!

    :vfl3: :vfl2: :vfl3:

    12
  100. 4 Minuten drüber
    5 Minuten drüber was soll das meine nerven
    6 Minuten drüber ist das berechtigt????????
    Jetzt komme ich mir vor wir spielen gegen Bayern und die liegen zurück
    SIEG; SIEG; SIEG
    3 Punkte

    9
  101. Das Ergebnis ist das beste!!

    Ansonsten – so ein “Spiel” braucht man nicht jedes Wochenende.

    3
  102. jawohl, Sieg!!!!

    Ich wusste es, kann mir aber jemand erklären, warum heute KEIN Frankfurter vom Platz flog?!

    27
  103. By the Way… Beste Nordmannschaft

    11
  104. As I Said…
    So, jetzt nicht gleich wieder durchdrehen.
    Genießen und weiter arbeiten…

    6
  105. Wieso sendet denn Sky keine Interviews mehr?

    1
  106. In den letzten Minuten ist es nochmal eng geworden, nach dem 1:2. Aber zum Glück hat es gereicht :vfl:

    Taktisch klug wie wir gespielt haben, hinten dicht halten und vorne bei Gelegenheit Nadelstiche setzen. Sehr gut :)

    15
  107. So…nachdem hier Null Punkte, ein brennender Weihnachtsbaum und ein neuer Trainer vorhergesagt wurde, bitte ich um Erklärungen.

    Übrigens hat Origi Liverpool heute drei Punkte beschert.

    20
    • Leipzig und Frankfurt hatten einen schlechten Tag.
      Wir hatten verdammt viel Glück und Unvermögen des Gegners waren die weiteren Zutaten…
      Hab ich etwas vergessen?!
      :ironie:

      2
    • Der Schiri war in beiden Spielen klar auf unserer Seite…hätte ja heute auch 15 Min nachspielen lassen können, statt nur 5 + nochmal 1 Min. 34… :rad:

      4
  108. Da wir gegen tiefstehende Gegner selten bis nie gewinnen, war dieser Sieg extrem wichtig. Wir sind voll im Soll. Respekt an die Mannschaft, vor ein paar Wochen ging mein Blick noch besorgt in Richtung Tabellenkeller. Nächste Woche gegen Hoffenheim 90 Minuten konzentriert verteidigen, dann kann da auch ein Sieg rausspringen. Die individuellen Aussetzer hat Bruno ja auch einigermaßen in den Griff bekommen.

    7
    • Wobei man eben auch sagen muss, dass tiefstehende Gegner ja nur durch individuelle Fehler überhaupt zu ihren Toren gekommen sind. Wenn man die weiterhin minimieren kann, bleiben wir möglicherweise im Bereich Platz 7-10 was ja unser Saisonziel gewesen sein wird.

      4
  109. Bockstarke Willensleistung der Mannschaft.
    Guter Matchplan.
    Heute Abend nochmal bestätigt: Das ist nicht mehr der VfL der letzten 2 Jahre. Die Jungs fighten und das ist so immens wichtig.

    47
  110. Normal hat Hamann ja Ahnung, aber da einen Elfmeter zu fordern ist doch lächerlich.

    6
  111. Verdient!!! Taktik aufgegangen. Hut ab.

    5
  112. Habe gesagt Labbadia ist genau der richtige.

    5
  113. Wo soll denn Knoche seinen Arm hinhalten bei der angeblich 11er-würdigen Sznene? Knoche guckt auch nicht zum Ball. Völlig natürliche Hnd- und Körperbewegung in der Szene aus meiner Sicht. Erstaunlicherweise sagt das einzig Effenberg in der “Expertenrunde”…

    Im Übrigen merkt man sehr, dass Frankfurt als klammer Klub, der die Spitzengruppe mit tollem Fußball aufmischt, momentan Everybody’s Darling ist. Und Fuß ist der letzte Kommentator, der irgendwie Objektivität bewahren könnte. Als Mehmedi den Ball unsauber annimmt, was eine megagroße Chance gewesen wäre, sagt der nicht einmal ein Wort. Und diese kleinen Beobachtungen haben sich durch 90 Minuten gezogen. Seine Wahrnehmung von den Aktionen gegen Arnold sagt auch einiges aus. Warum springt bei Rebic’ Schlag eigentlich nicht der Videoassi ein? Auch sieht man die Szene klar erst in der 91. Minute…

    41
    • Sag ich doch, ich hätte Rebic vom Platz gestellt, wenn ich der Schiedsrichter oder der VAR gewesen wäre…

      8
    • Neben Rebic hätte ich auch noch Fernandes auf dem Zettel. Anfang der zweiten Halbzeit lief er Rexhbecaj in die Hacken. Zwar unabsichtlich aber manche geben auf Grund der Postion ggf auch gelb..

      1
    • Schalentier, ich dachte, Fuß wäre zwischendurch auf die Toilette gegangen. Bei 2-3 hochbrisanten Szenen der Wölfe vor dem Tor der Frankfurter bleibt er stumm wie ein Fisch. Spannung aufbauen – Fehlanzeige…

      6
    • Ich bin zwischendurcht regelrecht ausgerastet wegen dem einseitigen Kommentaren und den plötzlichen “Arbeitsverweigerungen” des Herren Fuss. Ich denke ich werde wieder auf Stadionton wechseln. Hatte ich schon
      mal eine Zeit lang gemacht.

      2
  114. jetzt mal alle melden, die in den letzten beiden Spielen 6 Punkte auf dem Schirm hatten ;)

    Nach der unnötigen Niederlage in Hannover waren schon die “Wochen des Grauens” ausgerufen. Gegen RB, die SGE und die TSG holst Du mit viel Glück 1-2 Punkte … und dann geht’s nur noch drum in den “Abstiegsendspielen” gegen Nürnberg und Stuttgart etwas Zählbares einzufahren …

    Ohne überdrehen zu wollen, aber das war heute (wie schon letzte Woche) ein Sieg des Willens! Mentalität!!!

    Den Kampf anzunehmen, sich nicht den Schneid abkaufen zu lassen, immer wieder aufzustehen, schmutzige Spiele zu gewinnen … genau das ist es, was wir alle in den letzten beiden lethargischen Jahren so vermisst haben. Und diesbezüglich liefert die Mannschaft. Und zwar (mit ganz wenigen Ausnahmen) Woche für Woche.

    Ich finde das richtig stark. Man hat sich nach den sehr guten ersten Saison-Spielen und dem “Einbruch” (Freiburg, Bremen, Bayern; Hannover) nicht aus der Ruhe bringen lassen. Einfach weiter gearbeitet, “gebissen” und an sich geglaubt. Irgendwann kommt eben auch mal das Match-Glück zurück. Die Mannschaft verinnerlicht mehr und mehr Siegermentalität. Man wird in den Systemen variabler und damit weniger ausrechenbarer für die Gegner (das war lange Zeit einer der größte Vorwürfe in der Hecking-Endphase und auch danach). Ja, es sieht vielleicht nicht immer schön aus. Aber wir wollten diese Saison vorrangig STABILITÄT, eine gewissen Weiterentwicklung und natürlich Mentalität. Diesbezüglich sind wir absolut im SOLL.

    Ich sehe den ganzen Verein auf einen guten Weg. Laßt Bruno mal in Ruhe weiter machen, glaubt an ihn, unterstützt (auch wenn’s mal Rückschläge gibt)!

    36
    • Wenn man bedenkt, dass uns mit Camacho und Guila zwei wichtige Säulen weggebrochen sind. Irgendwie fällt das kaum ins Gewicht, weil insbesondere Elvis überraschend stark aufspielt. Mutig von Bruno, aber irgendwie auch folgerichtig.

      Mir tut es nur um Brekalo leid, der gerade nicht ins Konzept paßt.

      17
  115. Ich denke es ist an der Zeit beim nächsten Heimspiel mal Labbadia zu feiern. Er hat die Mannschaft taktisch perfekt eingestellt. Respekt.

    40
    • Wenn wir gegen Hiffenheim gut spielen und 1 Punkt holen ist das wirklich angebracht, außerdem sind von einigen Leuten auch ein paar entschuldigungsbanner angebracht…

      18
    • Das wäre ne wirklich sinnvolle Reaktion.
      Gemeinsam hinter dem Trainer stehen und die Zinnen mal Zinnen sein lassen.

      17
    • Was hindert euch, ein entsprechendes Banner zu gestalten? :)

      4
  116. Es wurde ja immer gesagt, Taktik und Mentalität sind unwichtig. Wenn dir aber etwas Qualität fehlt, dann brauchst du Taktik und Mentalität. Ohne geht es nicht!

    Und das Entscheidende wird sein, der Mannschaft auch noch Qualität durch Transfers hinzuzufügen. Dann können wir auch wieder konstant gut spielen. Ich sehe uns grad auf einem ordentlichen Weg, aber wir müssen am Ball bleiben!

    19
    • Wer hat denn sowas gesagt? Natürlich geht das nicht ohne, vor allem nicht in der Bundesliga, die quasi nur daraus besteht.

      3
    • Wann wurde denn so etwas gesagt? Meiner Meinung hatten wir das Negativbeispiel doch in den letzten Jahren. Mit Nationalspielern hatten wir Qualität und doch nicht den erwünschten Erfolg.
      Schürrle, Draxler, Kruse, Gomez – dazu Leute wie Didavi, Origi, Mayoral.
      Keine Mentalität wurde doch immer gesagt.

      0
  117. Übrigens Ginczek heute wieder mit zwei Scorerpunkten. Damit kommt er in allen Wettbewerben jetzt auch auf 8 Scorer genau wie Weghorst. Nicht schlecht, angesichts der Tatsache das er sehr lange nur Joker war. Aber man sieht, das wir Ginczek auch von Beginn an gut gebrauchen können. Er bringt einfach Torgefahr mit, auch wenn noch nicht alles perfekt läuft.

    17
    • Der Ginczek Deal war bis jetzt goldrichtig , vor allem wenn man sieht das Didavi schon wieder Dauerpatient bei Stuttgart ist.

      20
    • Joker haben in der Bundesliga gerade nen Lauf.
      Siehe Alcacer…
      :yoda:

      0
    • Vor allem sind nicht nur die Scorer-Punkte auf unserer Habenseite, sondern gleichzeitig eben nicht auf Stuttgarter Seite. So etwas zählt ja in der Tabelle oft doppelt.

      0
  118. Wow, konnte leider nur die Zusammenfassung sehen; bin mega glücklich gerade. Ganz starke Leistung: Bravo!!! :yeah:

    4
  119. Heute hat unsere Mannschaft durch eine unglaubliche mentale Leistung gesiegt. Die Frankfurter mit extrem körperbetontem Spiel bis zur ca. 50-60. Minute und extrem vielen Nickligkeiten, die anscheinend bei den Schiedsrichtern heute i.A. nicht als Foul gewertet werden – ich war extrem oft auf 180, dieses Spiel der Frankfurter ist definitiv für die Gegenspieler sehr gefährlich bezogen auf die Verletzungsgefahr. Dies gepaart mit extrem frühen Pressing und hoher Geschwindigkeit der Offensive hat uns in dieser Zeit wirklich sehr selten zu eigenem Spielaufbau kommen lassen. Die Devise von Bruno war hier ganz offensichtlich, die Frankfurter nicht zum Zug kommen zu lassen und mit schnellen Gegenkontern durch mehr oder wenig platzierte Pässe nach vorne Nadestiche zu setzen. Hier ging unser Spielplan aber wirklich auf, Chapeau an Bruno! Hierfür braucht man Cojones…

    Unsere Mannschaft hat mit seiner mentalen Leistung und dem Matchplan von Bruno heute wirklich den Frankfurtern den Zahn gezogen. Frankfurt war durch die hohe eigene Laufbereitschaft und den schnellen Antritten zum Anlaufen unserer ballführenden Spieler nach 50 Minuten platt und wir hätten in der Zeit zwischen der 60. und 75. Minute locker 2 bis 3 Tore machen können, ja sogar müssen. Nach dieser Zeit schien unsere Mannschaft, eventuell auch durch die defensiven Auswechslungen, dann selbst ein wenig platt. Zum Glück haben wir das Spiel dann mit absolutem Siegeswillen nach Hause gebracht.

    Ich bin nach den Spielen gegen Leipzig und Frankfurt wieder sehr angetan von der Leistung unserer Mannschaft, auch wenn die Torausbeute nach Großchancen und die extrem hohe Fehlquote bei Pässen definitiv noch besser werden muss.

    6
  120. War das bei Rebic eigentlich eine Entscheidung vom Schiedsrichter bzw hat er das überhaupt gesehen?

    Wenn nicht, hätte dann der VA nicht eingreifen müssen bzw. Rebic nachträglich gesperrt werden?
    Wie können die so etwas übersehen?

    Kaffee holen?

    3
  121. Hab eben die Zusammenfassung gesehen beim NDR.
    Rebic hätte rot sehen müssen, „meine Faust in dein Gesicht“ war da sein Motto

    6
    • Im WDR haben sie beide (!) Tätlichkeiten mit drübergelegter Lupe aufgelöst. Zwei Tätlichkeiten! Kein Videoassieingriff! Man stelle sich vor, der Vogel hätte am Ende zum 2:2 getroffen…

      19
    • Die Berichterstattung der Sportschau war eine Frechheit. Effektive Wolfsburger? Eher ineffektiv, angesichts der vielen Möglichkeiten. Dazu die vielen Tätlichkeiten der so tollen Frankfurter… Letzte Woche war schon die berichtrstattung gegen leipzig extrem schlecht, heute toppt es alles. Dazu der Fuss bei Sky. Pfui!

      13
    • Hab die Lupe im MDR eben auch gesehen. War wahrscheinlich der gleiche Bericht.
      Eindeutig rote Karte. Was war mit dem Videoschiedsrichter los?

      Frechheit!

      Aber wie ist das eigentlich? Früher war es ja so, wenn der Schiri eine Tätlichkeit im Spiel nicht sieht, kann nachträglich bestraft werden. Das wäre in diesem Fall ja so???

      3
    • Mahatma: Oder schau dir die Berichterstattung in den Printmedien an. Da werden die Artikel alle über Frankfurt aufgebaut. Alle schreiben: Frankfurt verliert… keiner schreibt: Wolfsburg gewinnt..

      Aber gut. Man muss sich damit abfinden. Wer oben steht, hat zunächst mehr Sympathien auf seiner Seite, als eine Mannschaft aus dem grauen Mittelfeld. Da lassen sich bessere Schlagzeilen draus machen.

      Wir müssen uns langsam wieder nach oben kämpfen.

      Es sind noch 4 Spiele bis Weihnachten. 2 Siege 1 Unentschieden und 1 Niederlage wären grandios.

      Mittlerweile glaube ich, dass sogar noch mehr drin ist :)

      6
    • Lasst doch mal die Kommentatoren usw. Ihr Liedchen singen. Das ändert sich auch in 25 Jahren nicht mehr. Egal, was passiert.
      Es gibt da nur eine einzige Lösung für und die haben wir heute gezeigt (!)
      :ninja:

      9
    • @Grünerjäger:
      Jupp, das wäre möglich.

      0
    • Grobian hat da schon recht: Wer oben steht, dem gehören die Sympathien. Als wir oben standen, hatten wir auch eine positive Berichterstattung.

      Daher ist es ja auch so wichtig, oben auch anzugreifen. Eintracht wird wohl absteigen und Hannover auch. man hätte mit einem int. Wettbewerb im nächsten Jahr eine wesentlich größere Anziehungskraft. Man vergisst immer die Zugezogenen, die erst einmal für alles offen sind (Juan usw. sprachen es letzte Woche bei der Diskussion um die Eintracht an). Hinzu kommen Jugendliche, die sich natürlich einen “Coolen” Verein aussuchen. das hat nichts mit Erfolsgfans zu tun. Man wird eher schwierig ein Fan von ei nem Verein, der sportlich einen Mißerfolg nach dem anderen feiert und medial gescholten wird.

      8
    • Wurde hier eigentlich der Bericht der SportBILD thematisiert, dass 96 ein zweistelliger Punktabzug drohen soll? Ist fünf Tage alt. Wurde das schon dementiert? Sollte es dazu kommen, gehen bei Hannover wohl unter Umständen wirklich recht früh die Lichter aus…

      2
    • Wurde hier nicht thematisiert, aber mit Hannover wird es extremst spannend. Denn Kind ist auf vollen Konfrontationskurs zur DFL gegangen. Denn Fakt ist: Hannover hätte so vor der Saison für keine der ersten drei Ligen eine Lizenz bekommen.

      Es wird also einen Rechtsstreit geben und ein evtl. wird 50+1 fallen.

      Dieser Nebenkriegsschauplatz hat aber bereits auch schon so Folgen, ähnlich wie Dieselgate damals bei uns. Die Spieler beschäftigt das. Und Hannover spielte schon letzte Saison am Limit. Ich gehe von einer Relegation aus. Ausgang offen.

      2
    • Rebic hat ja schon gegen Ende der ersten Halbzeit in Mehmedi’s Gesicht rumgegrapscht.

      2
  122. Whow, erst die souveränen Bullen aus Leipzig geknackt und nun die brennenden Frankfurter zurück auf den Boden geholt. Das ist sehr beeindruckend und war definitiv nicht zu erwarten.
    Heute hatten die Wölfe nach Ballgewinnen und schnellen Vertikalpässen so oft Überzahlsituationen, dass man bei konsequenterem Ausspielen selbiger Frankfurt gar hätte abschießen können. Und auch in der Defensive schaut alles viel robuster aus. Dazu spürt man deutlich den kämpferischen Spirit, der in der Vergangenheit so oft vermisst wurde.
    Klaro gibt es noch Dinge zu verbessern und zu stabilisieren, aber es ist ja nicht verkehrt, wenn noch Luft nach oben ist. Man braucht Ziele, an denen man sich aufrichten kann.

    Alles in allem hat sich sehr viel zum Guten gewendet beim VfL und ich liebe es, dass man nun auch als Fan wieder mit einer positiven Erwartungshaltung unsere Spiele verfolgen kann. Es macht mir schlichtweg wieder Spaß, mit dem VfL zu fiebern!

    19
  123. Labbadia scheint entweder Nitro gesehen zu haben (Analyse nach dem Marseille Spiel) oder es selbst gesehen :D Die Schwächen der Eintracht wurden schonungslos aufgedeckt und Hütter wird sich in Zukunft wohl auf ähnliche Spiele einstellen müssen. Oder er ändert seinen Harakiri-Fußball.

    VfL hatte jedenfalls das Spiel ab der 20. Minute im Griff und muss viel früher den Deckel drauf machen. Man hatte so viele Kontersituationen, die muss man noch besser ausspielen (Stichwort: Pass in den Lauf). Aber Hut ab, dass man bis weit in die 97. Minute gegen gehelaten hat und den Sieg geholt hat.

    Labbadia hat damit hoffentlich die Kurve bekommen. Taktisch sieht man endlich die schon seit 2012 geforderte Raute. Man hat dadurch vorne einfach viel mehr Präsenz und bekommt mehr Tiefe ins Spiel. Gegen tiefer stehende Mannschaften mag das 4-3-3 besser sein, aber gegen Mitspielende ist man mit der Raute einfach im Zentrum stabiler. Und durch dieses entstehen eben auch die meisten Tore.

    Nun kann man nach oben endlich schauen. Um vernünftige Verstärkungen zu bekommen, bedarf es noch mindestens 7 Punkte. Das ist möglich. Mit 25 Punkten kann man Perspektiven für die Rückrunde aufzeigen. Die Liag ist spielerisch so schlecht, das Platz 7 weiterhin das Ziel sein muss.

    14
  124. Mal eine Frage zur Taktik. Wie seht ihr das? Hätte Labbadia nicht ab der 70 Minute eher offensiv wechseln müssen? Labbadia hat mit Uduokhai auf einer 5er Abwehr- und Mauertaktik umgestellt, um das Ergebnis über die Zeit zu retten. Da wurde Frankfurt noch einmal stärker und wir begannen zu schwimmen.

    Ich habe gehofft, dass er wieder Steffen und Brekalo in der 70. bringt, um vorne weiter Dampf zu machen, weil Frankfurt wirklich sehr offensiv und damit auch sehr konteranfällig war.

    Aber gut, es hat ja geklappt. Es war aber gegen Ende ganz schön nervenaufreibend :)

    6
    • Schwierig. Mit Gacinovic kam ja auch noch einmal ein Offensiver. Und man hat nun einmal auch auswärts 2:0 geführt.

      Ich muss eher sagen, dass Udo in der Dreierkette schlecht agiert hat. Da waren zwei Stellungsfehler drin. Das Gegentor kann so immer passieren.

      Aber du spielst sicher darauf an, dass man durch den Wechsel auf 5-3-2 umgestellt hat und damit das Mittelfeld Frankfurt frei gegeben hat. Dadurch kam es ja erst zu dieser Drucksituation.

      4
    • Die Diskussion ist praktisch so alt wie der Fußball selbst. Was tust du, wenn du in einem engen Spiel kurz vor Schluss führst und der Gegner drückt?

      Wechselst du einen defensiven Spieler ein, um die Führung über die Zeit zu bringen oder wechselst du einen schnellen offensiven Mann ein, um durch einen Konter den Sack zuzumachen?

      Am ist es so:
      Wechselst du defensiv ein und der Gegner drückt noch mehr und schießt ein Tor, sagen alle: Warum so ängstlich? Man hätte Offensivpower einwechseln müssen, um alles klar zu machen.

      Wechselst du einen offensiven ein und fängst dir hinten einen, dann sagen alle: Warum können wir nicht clever spielen? Andere Mannschaften bringen auch ein lausiges 1:0 über die Zeit mit Mauerfußball.

      Wer gewinnt hat recht, wer verliert hat unrecht :) So einfach ist Fußball…

      20
  125. Stark, wie fair die Frankfurter Fans auf Instagram reagieren. Das ist echter Sportsgeist!

    1
  126. Ich finde die Analyse von Hütter und auch vielen Fans extrem spannend. Da wird von effektiven Wolfsburgern gesprochen (nur drei Chancen), Schauspieleinlagen der Wolfsburger, zwei nicht gegegebenen Elfmetern und einer übermächtigen Eintracht.

    Habe ich das falsche Spiel gesehen?

    edit/Admin: weiter geht’s hier!

    24
    • Die Frankfurter waren auf einem Höhenflug und das aktuell “kleine” Wolfsburg hat ihn beendet.

      Wie oben schon geschrieben, “dreckige” und unsympathische Truppe.

      6
  127. – verschoben –

    1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »