Donnerstag , September 19 2019
Home / News / Matchday: VfL Wolfsburg und SC Paderborn teilen die Punkte
Oliver-Glasner-VfL-Wolfsburg

Matchday: VfL Wolfsburg und SC Paderborn teilen die Punkte

Der VfL Wolfsburg und Aufsteiger SC Paderborn trennen sich 1:1-Unentschieden. Durch den Punktgewinn klettert der VfL Wolfsburg auf Platz 3 der Tabelle.

Nach einer guten Anfangsphase hatte es im Spiel der Wölfe nach der schweren Verletzung von Xaver Schlager in der 8. Minute einen Bruch gegeben. Im direkten Anschluss erzielte Paderborn früh die 1:0-Führung. Wolfsburg brauchte lange, um sich wieder zu berappeln.

Erst mit der Hereinnahme von Admir Mehmedi kam neuer Schwung ins Wolfsburger Spiel. Die Folge: Nach einer schönen Hereingabe von Admir Mehmedi, erzielte Josip Brekalo den verdienten Ausgleichstreffer.
 

Vor dem Spiel: Oliver Glasner blickt auf SC Paderborn:

Trainer Oliver Glasner erwartet mit dem SC Paderborn einen Gegner, “der sein Spiel durchzieht – mit den Qualitäten, mit denen er auch aufgestiegen ist. Man muss nur einen Blick auf das Torverhältnis werfen: 76:50 – das sagt schon sehr viel über die Spielweise aus von Paderborn. Und das haben sie bisher auch in den ersten beiden Spielen so durchgezogen:

Sehr, sehr offensiv – sehr, sehr schnell in die Spitze, sie versuchen den Gegner immer wieder unter Druck zu setzen. Sie versuchen auch immer wieder sehr viele Spieler in den gegnerischen Strafraum zu bringen. Das birgt dann hin und wieder die Gefahr, dass du dem Gegner hinten Räume gibst. …

Oliver Glasner geht nicht davon aus, dass der SC Paderborn seine Spielweise groß ändern wird und erwartet deshalb “einen sehr sehr intensiven Schlagabtausch, wo uns wieder abverlangt wird – im physischen Bereich, im Bereich der Zweikämpfe, wo wir aber auch denken, dass wir Räume bekommen werden, die wir wie bislang auch in den Spielen ausnutzen wollen.”

So tippen die Fans den Ausgang der Partie

 
 

173 Kommentare

  1. Brekalo startet für Klaus. Ansonsten keine Änderungen.

    1
  2. Angesichts der Hitze tippe ich auf einen Sieg. Glasner hat durch die Hitzepausen einen Vorteil. Er ist im analysieren gut…

    1
    • Na dann hoffen wir Mal auf einen strengen und frühen Winter mit dementsprechend wärmenden Teepausen, dass wir alle 22 Minuten ne kleinere Spielunterbrechung bekommen :p

      2
    • Tatsächlich sollte uns die Wärme entgegen kommen.
      Für sind wa und den breiteren Kader ham wa auch!

      0
    • Siehe Hertha. Bis zur ersten Trinkpause war Hertha überlegen. Danach ging nichts mehr.

      Gegen Köln würde es nach der Halbzeit besser. Das war ja auch schon in den Testspielen zu beobachten. Die zweite Hälfte war oft besser.

      Er scheint also gut Rückschlüsse ziehen zu können. Da der Zeit eh alles holprig noch bei uns Ist, ist die Hitze ein Vorteil. Hauptsache Sieg heute…

      1
  3. Schöner Pass von Brekalo.

    P.S. Mainz führt 1:0 gegen Bayern

    0
  4. So da müsst ihr jetzt nicht traurig sein….elvis bekommt jetzt Einsätze….also keinen Grund zur panik

    0
  5. Oh je. Hoffentlich kein Kreuzbandriss bei Schager. Im Rasen hängen bleiben ist immer Mist.

    6
  6. Läuft würde ich sagen :klatsch:

    1
  7. Gute Besserung für Schlager!

    4
  8. Und prompt fällt das Tor für Paderborn.

    0
  9. 700 Paderborner?
    Bei der Entfernung ist das schon schwach….
    Ja, ja ich weiß, wer im Glashaus sitzt…..

    4
  10. Das heutige Pech sollte jetzt aufgebraucht sein. Gute Besserung Xaver und die anderen müssen jetzt aufwachen!

    4
  11. Ich mag die 3 er Kette einfach nicht. Man sah eben sehr schön wie anfällig man bei Ballverlust und schnellem Konter ist.

    12
  12. Also die Pässe nach vorne und die Flanken zum Seitenwechsel sind sehr gut, aber leider will der letzte Pass/Flanke zu Weghorst nicht gelingen.

    4
  13. Das Spiel kotzt mich jetzt schon an.

    5
  14. Jaja, die 6 Punkte die wir schon haben werden im Abstiegskampf noch Gold wert sein…

    1
  15. Die Verletzung von Schlager ist bitter, aber wir investieren auch zu wenig. Um was mitzunehmen, wird man den Aufwand erhöhen müssen, so wird das nichts.

    1
    • Das wird jetzt ein ziemlich zähes Spiel.
      Paderborn macht die Räume dicht und wartet auf Konter.
      Wir müssen das Spiel machen und das liegt uns einfach nicht

      3
  16. Der Ausgleich in der 1. HZ wäre sooo wichtig…

    2
  17. Ein Schlager ist ja noch auf dem Platz, hoffentlich spielt er nicht gegen uns :D

    1
  18. Die Paderborner investieren einfach mehr als wir – vielleicht ist das ja zu warm?

    0
  19. Gerhardt kann Schlager null ersetzen

    7
  20. Sky sagt, Schlager wird jetzt ins Krankenhaus gefahren. Er hat was am Fuß und auch das Knie wird gecheckt.

    3
  21. Sky sagt jetzt, beim Fuß soll alles durch sein. Es wurde eine Infusion gelegt. Jetzt mrt im Krankenhaus

    2
  22. ..ich hoffe das die Paderborner so ab min. 70 platt sind und wir dann noch was reißen können.

    1
  23. Laut Sky fällt Schlager wohl lange aus. Er sei wohl sehr geknickt aus der Kabine gekommen/ getragen worden.
    Schade, ich hätte mich auf seine sehr belebende Art auf dem Platz gefreut

    11
  24. Schade, das war ja glatt mal so eine halbe Chance…

    1
  25. …jetzt bloß nicht mit 0:2 in die Pause…

    1
  26. Hoffentlich wird Brekalo in der Halbzeit t ausgewechselt.

    4
    • Hallo? Der Heilsbringer mit seinen ganzen Scorern doch nicht… :ironie:

      Er scored ja auch immer erst gegen Ende des Spiels.

      2
    • Brekalo spielt halt seinen Stiefel runter.
      Sieht zwar teilweise gut aus, aber ist einfach viel zu ineffektiv.

      Das war aber so zu erwarten, denn wie sollte er das so kurzfristig ändern?

      0
    • Er ist besser, wenn er ab der 70. min kommt und der Gegner kaputt ist.

      In der Startelf verliert er gefühlt jeden Ball und leitet gefühlt immer ein Gegentor ein. War schon letzte Saison so und hat sich nicht geändert.

      0
    • wobbs, genau das ist das Problem. Er ist gut nach einer Einwechslung und alle fordern einen Startelfeinsatz.

      Brekalo ist besonders gut, wenn der Gegner kaputt ist und er frisch ins Spiel kommt. Startet er von Beginn an, kommt er an keinem Mann vorbei.

      0
  27. Wir spielen so schlecht. Und der gegner ist ekelhaft

    2
  28. Wie kann man so schlecht spielen.
    Als hätten die die letzten 11 Besucher vom Altstadtfest Fallersleben eingesammelt und auf den Platz gestellt ,,macht Mal Jungs!”… So ein Gurkenspiel.

    3
  29. Große Enttäuschung. Wieder nur Langholz. Dazu wieder ein schwacher Victor und ein ballverliebter Brekalo. Ich möchte mal wissen, ob ein flacher Spielaufbau überhaupt gewollt ist. Schwach.

    6
  30. Warum inmer gegen solche Gegner? Kein anderer Verein lässt da Punkte liegen! Der vfl hungegen regelmäßig

    3
  31. Tja…guter Anfang, in Paderborn uns auch etwas Platz gelassen hat.
    Nach der Verletzung von Schlager das 0:1 und dann das erwartete Spiel.
    Paderborn macht die Räume dicht und muss nur kontern.
    Wir müssen das Spiel machen und kommen, wie immer, nicht damit zurecht.

    Auf der Bank fällt mir jetzt keiner ein, der im Laufe der zweiten Halbzeit offensiv Feuer reinbringen könnte, höchstens Steffen.

    Ich hoffe auf ein schnelles Tor in der zweiten Hälfte.

    5
  32. Das wird ein komplett gebrauchter Tag heute.

    Schlager vermutlich schwer verletzt und die Leistung auf dem Platz ausbaufähig.

    Schlager fehlt total. Ich hatte auch etwas den Eindruck, dass seine Verletzung die anderen doch geschockt hat.

    5
  33. Wir müssen Paderborn hinten mehr beschäftigen, ich würde auf 4er Kette umstellen und Nmecha vorne rein. Aber vermute Glasner wird die 5er Kette nicht auflösen. Mehr Läufe in die Tiefe, dann wird das noch was.

    2
  34. Tja , „das erwartet schwere Spiel“
    Aber wir müssen wieder schneller am Ball sein, die Paderborner bekommen immer einen Fuß dazwischen, das muss besser werden.

    Xaver fehlt wirklich sehr.

    2
  35. Irgendwann muss doch Mal Schluss sein mit dieser 3er Kette. Es klappt nicht und wird wahrscheinlich nie klappen. Die sind hinten jedes Mal so überfordert, wenn der Gegner mit mittlerem bis hohem Tempo anläuft. Unglaublich.
    Ich wünsche mir nur das 4-3-3/4-2-3-1 zurück. Meinetwegen 4-4-2 mit Nmecha. Schlimmer wird es bestimmt nicht.

    Und wenn wir ehrlich sind, wäre in Berlin ein 1:1 insgesamt gerechter gewesen.

    Klar macht es Paderborn echt gut, aber so wenig Gegenwehr ist schon erschreckend.

    5
    • Also ich bin ja auch kein Freund der 3er Kette, aber wenn wir jetzt z.B. auf 4er umstellen haben wir vorn auch nicht mehr Durchschlagskraft.

      2
  36. Irgendwer muss den Paderbornern mal sagen, dass Abstiegskandidaten, die bei uns gewinnen, regelmäßig absteigen!

    Die wollen doch bestimmt nicht schon heute ihren Abstieg besiegeln.

    9
  37. Die Anfangaphase war sehr gut und die Führung wäre verdient gewesen. Von der Verletzung und dem Tor von Paderborn haben wir uns bisher nicht wirklich erholen können.
    Brekalo seitdem mit ballverliebten Aktionen und Pässen auf Spieler die im Abseits sind (und dann meckert).
    Ein Spielaufbau bei dem die 3er-Kette versucht nach vorne zu spielen (ohne langem Ball), aber kein Mitspieler sich freiläuft.

    3
  38. Ich bleib dabei. Brooks/Knoche bringen uns nicht weiter. Kein Spielaufbau, keine Idee das Spiel zu eröffnen. Und wo Brooks beim Gegentor rumrennt kann ich mir auch nicht erklären.

    5
    • “Kein Spielaufbau, keine Idee das Spiel zu eröffnen.”

      Was sollen sie auch machen, wenn sich im Mittelfeld niemand bewegt?

      7
    • Selbst vorstoßen und Räume aufreißen. Das machen moderne Verteidiger so. Ah stimmt ja… moderne…

      1
    • Ja, in den vollgestellten Raum laufen, um dann dort den Ball zu verlieren und den nächsten Konter einzuleiten…

      Man muss sich eher fragen, warum unsere offensive den Ball so häufig verstolpert und so ungenaue Bälle spielt.
      Brekalo rennt sich auch nur fest.

      14
    • Sorry ich vergaß. Brooks/Knoche sind ja die goldenen Kühe in der Abwehr. Ich entschuldige mich voller Demut. Sie sind natürlich super.

      0
    • Das habe ich mit keinem Wort gesagt…aber wenn du es dir einbilden willst…

      8
  39. Brekalo ist gegen solch einen aggressiven Gegner nicht gerade die Idealbesetzung und Victor bissel neben der Spur bzw. falsche Seite.
    Nach der schweren Verletzung von Xaver Schlager ist ein Bruch im Spiel…
    Da sollte jetzt etwas kommen gegen die ekligen Paderborner. Die haben ein bissel gelernt aus Ihrem Start… Kompakt und tief stehend nur auf Konter lauernd.

    Ach…hoffen wa auf die zweite Hälfte…

    5
  40. Schade, ich hätte mir Steffen für Brekalo gewünscht!

    3
  41. Interessante Freistoßvariante

    1
  42. Gerhardt…. schlecht ohne Ende.

    Ich kann auch nicht verstehen, warum Victor spielen darf

    4
  43. Diese Dreier Kette macht mich verrückt. Ich sehe es wie Zwetschge. Zurück zur 4er Abwehrkette

    4
  44. Victor, oh man

    3
  45. Klaus und Mehmedi rein. Steffen wäre auch noch da

    1
  46. …die Paderborner machen vor allem den eingespielteren Eindruck…

    3
  47. Mehmdi kommt für Victor

    2
  48. Gerade kritisiert und schon das Traumtor

    7
  49. Kaum ist Mehemdi drin – 1:1

    5
  50. Mehmedi – > Weghorst – > Brekalo – > Tor :vfl:

    2
  51. Hätte er bloss den blinden Kroaten rausgenommen. Ihr Experten

    27
  52. Gefühlt das unverdienteste Tor seit 23 Jahren, aber egal.
    Hoffentlich gibt das wenigstens Mal ein bisschen breite Brust.

    1
  53. Toooor. Brekalo wars :)

    2
  54. Breeeekaaaalo. Der Wechselt ihn aus nicht die Idealbesetzung spielt seinen Stiefel Runter Breeeekalo :knie:

    9
  55. Das halbe Tor gehört Mehmedi

    16
  56. Nächste Chance Weghorst… leider kein Tor

    0
  57. Wie kann der Paderborner da vollkommen alleine auf Koen zulaufen?

    10
  58. Alter Schwede, jetzt ist aber Spiel mit runtergezogenem Visier – gute Aktion von Casteels

    5
  59. Mehmedi bringt richtig Schwung. Guter Mann

    4
  60. Der Ausgleich beruhigt ein wenig, allerdings macht mir inzwischen das Stellungsspiel unserer IV enorme Sorgen. :(

    6
  61. Also aktuell zeigt uns Paderborn wie leicht sich unsere 3er-Kette aushebeln lässt.

    5
  62. War hat denn in HZ 1 ein gutes Spiel geliefert.
    Mir geht einfach dieses einzelne Spieler rauspicken auf den Sack…. Arnold Knoche und Gerhard sind auch so Kandidaten die nix können….

    Der Herr bei Sky sagte gerade Mann des Spiels bisher Brekalo….

    4
    • Ja, aber auch nur wegen dem Tor, was am Ende ja auch das wichtigste ist.

      Er hat Paderborn in der ersten Halbzeit über den grünen Klee gelobt, was auch irgendwie nicht gepasst hat.

      2
    • Fand Brekalo war in HZ1 der beste Mann in einem sehr überschaubaren Spiel. Er hat schon viel gearbeitet, Doppelpässe initiiert und Läufe gezogen. Es fehlte ihm ein wenig das nötige Ballglück, er ist oft noch hängen geblieben, obwohl er eigentlich schon vorbei war. Da sich sonst niemand aufgedrängt hat, kann man ihn nach dem Tor schon als Mann des Spiels in betracht ziehen.

      19
    • Ich glaub beim Fussball geht’s um Tore schießen oder? :weg:

      1
    • Achja mit er spielt seinen Stiefel runter meine ich, dass er das spielt, was er immer spielt.
      Wenn er beim Dribbling durch kommt, ist es gut bzw sieht es gut aus, aber wenn nicht, dann eben nicht.
      Brekalo verliert viel zu oft den Ball, weil er auch in aussichtslosen Situationen ins Dribbling geht.

      Da gilt aber auch dasselbe wie bei unseren IV, wenn sich niemand bewegt und alle Räume zustehen, was soll man machen.

      2
  63. Trinkpause… Hoffentlich wiederholt Glasner jetzt Hertha und wir machen das 2:1

    1
  64. Ohne Koen würde es wahrscheinlich schon 3:1 für Paderborn stehen

    0
    • Ohne Huth hätten unsere Jungs vielleicht auch schon ein paar Mal öfter aufs Paderborner Tor geschossen. :p

      0
  65. ..das nenne ich mal offenes Spiel, Mann Mann Mann…

    0
    • In Summe muss man leider sagen dass man über den Punkt froh sein darf.
      Aber natürlich hoffe ich noch auf unseren entscheidenden Treffer….

      2
  66. Ich würde jetzt Steffen, Klaus oder Nmecha für Gerhardt/Arnold bringen.

    0
  67. Lächerlich, laut der Regel unglaublich klarer Handelfmeter.

    Ob die Regel gut ist, ist egal. War ein klares Handspiel.

    2
    • Nach Roussillons Schuss? Das ist interessanterweise niemandem so recht aufgefallen. Wahrscheinlich wissen die Spieler inzwischen selbst nicht mehr, wann sie reklamieren müssen. :D

      3
    • Angeblich ist doch jedes Handspiel im 16er Elfmeter.

      1
    • Nein, nur nach Tor.
      Also wenn ein Handspiel dem Tor voraus geht

      0
    • nein. wenn bei der torerzielung ein handspiel dabei war, dann ist das tor irregulär.

      3
    • Die typischsten Anhänger des VfL aus dem Jammertal sind die, die ohne Regelkenntnisse ständig über Schiris herziehen. Deshalb hier zur Info:
      https://www.kicker.de/749992/artikel
      Irgendwie scheinen die in WOB das mit dem Heulen der Wölfe missverstanden zu haben…

      6
    • Die Körperfläche wird doch nicht verbreitert, oder? Die Hand/der Arm geht auch nicht bewusst in Richtng Ball.
      Ein Vorteil ist uns darüber hinaus auch nicht genommen worden. MMn eine korrekte Entscheidung.

      6
    • In dem Kicker Artikel sprechen mehr Tatbestandsmerkmale für einen Elfmeter, als dagegen :)
      Aber ist ja egal, sie Schiris sind ja eh unfehlbar und jede Kritik ist natürlich direkt ungerechtfertigt :)

      2
    • Geehrter “Zwetschge Unfehlbar”
      Du bist einer, der über alles und jedes meckert. Selbst wenn es nur Nebensächlichkeiten sind, machst du ein Fass auf als wenn es der dümmste Fehler aller Zeiten war. Hinterfrage dich mal selbst und behaupte nicht nur, dass du das tust.

      3
  68. Was macht denn Brekalo da?
    Roussillon ist frei und zeigt an spiel mir in den Lauf und Brekalo spielt dorthin wo kein Mitspieler ist :klatsch:

    2
  69. Ich bin so bedient. So eine schwache leistung

    4
  70. Man merkt schon die Hitze, jeder kann aber noch einen machen. Steht auf „Messers Schneide „

    Paderborn besser als gedacht, Respekt

    Roussi ist platt, Steffen oder so muss kommen

    3
  71. Klaus kommt für Brekalo

    0
  72. Hmm. Was mir wirklich bisschen Sorgen macht für die ganze Saison ist unser Defensivverhalten bzw. die Dreierkette. War im Pokal schon “gewöhnungsbedürftig”.

    Stand jetzt wäre ich über einen erneuten 6. Platz sehr glücklich. Weitered Träumen verbietet sich von selbst.

    4
  73. Oh Oh, das sah übel aus…

    1
  74. Nicht Fisch nicht Fleisch – mutige Paderborner gegen Wölfe die noch in der Findungsphase zu sein scheinen.

    Also an unserem Abwehrverhalten sollten wir dringend arbeiten, egal ob mit 3er oder 4er Kette.
    Nach vorn kann ich bis jetzt aber auch noch nicht die große Spielidee erkennen – na warten wir mal ab.

    3
  75. Klaus, typisch für ihn irgendwie

    0
  76. Das muss eine rote Karte sein

    Baumgart auch absolut unsympathisch

    8
    • In der 2. Liga hat das gleiche Foul eine rote Karte gebracht. Wurde aber auch erst nach Videobeweis so entschieden.

      1
  77. Klare rote Karte

    7
  78. Zu meiner Bewunderung für Paderborn kommt aber auch ein gewisser Ekel für doch oft überhartes Spiel

    20
  79. Junge junge der Trainer von Paderborn ist ein richtig widerlicher Assi.

    14
  80. Casteels Mann des Spiels!

    6
    • Und Josh!
      Der hat alles geräumt da hinten

      1
    • Guilavogui hatte aber auch einige Fehler drin, die zum Glück nicht zu Gegentoren geführt haben.
      Allerdings waren fast alle nicht wirklich sattelfest.

      Casteels und Mehmedi waren meiner Meinung nach noch die besten.

      16
  81. ganz ehrlich selbst ohne die letzte entscheidung war für mich der schiedsrichter ganz ganz schwach. nicht so schwach wie unserere spieler, aber was der sich zusammengepfiffen hat war kaum bundesligatauglich.
    inkonsistent und ohne authorität auf dem feld.

    15
    • Ja. Ein schwacher Schiedsrichter, finde ich auch, aber das wenigstens konsequent auf beiden Seiten

      5
    • “Schwach” trifft es besser als schlecht!! :keks:

      Spielentscheidende Fehler hat er sicher nicht.gemacht. Aber die Paderborner Haltbarkeittests an den Wölfe-Trikots hätten meinem Gefühl nach frühzeitig und konsequenter geahndet werden. Das letzte Entscheidung war ein Fehler! Das er es in der Realgeschwindigkeit nicht so wahrgeniüommen hat, das mag sein. Aber der Gang zum Monitor hätte Klarheit gebracht.

      4
  82. Mit viel Glück ein unentschieden.

    1
  83. Was ist denn der schiri für ein Lappen!!! Also diese schiri werden von Jahr für Jahr schlechter

    10
    • Ist ja nichts neues, aber ich weiß schon wer gleich kommt und sagt man hätte einen Minderwertigkeitskomplex und es sei Einbildung ;)

      6
  84. Unfassbarer Müll das Spiel heute. Gebrauchter Tag, Schlager zudem verletzt.

    8
  85. Ich wünsche Paderborn den Abstieg und alles schlechte der Welt. So unglaublich unsportlich spielt niemand auf der Welt und was der Trainer von Paderborn nach der Szene an Gerhardt in der 95 Minute gezeigt hat, sagt alles aus über diesen Club.

    Das wir heute unfassbar schlecht waren bestreitet denke ich keiner, aber solche Teams wie Paderborn sind einfach nur zum kotzen. Wieder zwei Punkte gegen einen -ich hoffe hoffe hoffe- sicheren Absteiger verschenkt.

    13
  86. Sollte es sich bewahrheiten das bei Schlager im Fuß tatsächlich alles durch ist dürfte er ja wahrscheinlich fast bis zum Ende der Saison ausfallen. Denkt ihr man wird nochmal per Leihe auf dem Transfermarkt aktiv?

    0
    • Nein, man wird dann mit Gerhardt und Elvis versuchen die Ausfallzeit zu kompensieren. Eventuell wird auch Guilavogui dann wieder nach vorne gezogen und dafür Tisserand in die 3er-Kette

      2
    • Ich glaube nicht, dass wir noch wen verpflichten werden.

      Falls Schlager lange ausfällt, wäre das schon ein herber Verlust.

      1
    • Glaube ich persönlich auch nicht aber durch die 3fach Belastung fände ich es fast schon fahrlässig es nicht zu tun.

      1
    • Wir haben 4 ZM! Genau damit wir wen haben falls wer ausfällt.
      Nach jedem verletzten direkt einen neuen kaufen?

      Halte ich nix von, haben Elvis und Gerhard. Einen vom Typ Schlager bekommt man eh nicht

      9
  87. War überhaupt jemand der Anwesenden im Stadion. Meckern, mosern, aber lieber schön vor Sky sitzen

    8
    • Muss man im Stadion gewesen sein um meckern zu dürfen?

      16
    • Nö @wolfsburger, da hast du recht. Es gibt hier genügend, die meckern schon aus Prinzip,
      egal ob sie Zuhause geschaut haben, oder im Stadion…

      3
  88. 3 Spiele – 7 Punkte ist trotz der schlechten Leistung heute sehr gut. Wenn man sich anschaut gegen wen man gespielt hat und welche Leistung man abgeliefert hat, kann man jedoch kein gutes Zwischenfazit ziehen. Die letzten beiden Siege haben uns ein wenig über die Tatsache getäuscht, dass das beide Male eine eher bescheidene Leistung war und dass das Glück auch nicht selten auf unserer Seite war.
    Ausnahmsweise bin ich mal nicht vollkommen genervt, dass jetzt diese doofe Länderspielpause ist, sondern hoffe, dass Glasner sich vorallem defensiv was einfallen lässt. Das einzige was bisher zu 100% stimmt ist Einstellung und Kampfgeist.

    9
    • Heute hatten wir schlicht auch nicht das Glück wie gegen Hertha bzw das Spiel hat sich nicht so in unsere Richtung gedreht.
      Das Ding von Weghorst wäre der perfekte Doppelschlag gewesen, das Handspiel habe ich von hinten schlecht gesehen, kann man vielelicht geben.
      Ok die rote Karte hätte uns jetzt nicht viel gebracht.
      Das Ding von Klaus von der Linie gekratzt.- auch Bitter.

      Aber Paderborn war auch gut, sehr sortiert hinten und vorne gefährlich (weil unsere Abwehr nach dem 1:1 harakirie spielte)

      Wie dem auch sei, bei der Hitze wirklich nicht leicht unser Spiel, was eben viel laufen beinhaltet. Ich bin nach dem Stadion 5min durch die Hitze gegangen- war schon „angenehm warm“
      Roussi musste die zweite Halbzeit komplett in der Sonne spielen.

      4
  89. Alles top
    3 spiele 7 Punkte. Toller Start!
    Wir sind in der Tabelle geklettert;) schön 3ter , so lange bis Dortmund gespielt hat

    5
    • 7 Punkte, und man kann trotzdem nicht zufrieden sein. Grund? Es hätte heute einfach 9 sein müssen. Zu Hause gegen Paderborn muss man so ein Spiel einfach gewinnen.

      6
  90. Lt. Kicker hat Schlager einem sky-Reporter gesagt, es sei eine Verletzung des Sprunggelenks. Das war vor der Untersuchung im Krankenhaus.

    Noch bleibt die Hoffnung, dass es nicht ganz so schlimm ist. Aber er hat auf dem Platz keinen guten Eindruck gemacht und er wirkt schließlich nicht wie eine Heulsuse.

    3
  91. Komme gerade ausm Stadion:

    Mein Eindruck ist, das wir die 2 Punkte in der ersten Halbzeit
    verdaddelt haben.
    Die frühe Verletzung von Schlager und das verpennte Gegentor, egal.
    Es war noch reichlich Zeit.
    Leider waren die Abstände zwischen Defensive und Offensive viel zu groß,
    Brekalo und Wout haben auch nicht wirklich harmoniert. Das viel zitierte
    Umschaltspiel finde ich auch gut, nur brauchen wir für die restlichen 70 min.
    einen Plan und Spieler die ihn umsetzen können. den Hatten wir in Hz.1 nicht.

    Dieser kam erst mit Mehmedi, den ich mir schon direkt zur 2. Hz. gewünscht hätte. Er
    hat einfach Struktur und Kultur in unser Spiel gebracht.

    Die 2. Hz. war dann deutlich ansprechender und der SCP hat an der Grenze des erlaubten
    seinen Punkt verteidigt.
    Aufgrund der beiden Hz. ein für den SCP verdienter Punkt.

    13
    • Wenn der SCP einen “vernünftigen” Stürmer gehabt hätten wären sie wohl mit 3 Punkten nach Hause gefahren…

      5
    • Mehmedi hat sich oft fallengelassen und so eine wichtige Anspielstation angeboten.

      2
    • Habe ich genauso gesehen. Auch wenn es letztlich unbedeutend für den Spielverlauf war: ich finde es unfassbar dass die Rote Karte für Parderborn nicht gegeben würde. Der Spieler geht einfach nur im die Knochen von Gerhardt und nimmt dessen Verletzung in kauf. Da ist es völlig egal ob er noch ein bischen von der Seite oder von hinten kommt. Ein ganz mieses Ding.

      7
  92. Eben Sportschau gesehen!
    Klare Rote Karte!! Nur auf den Mann in die Beine!

    6
    • In den gezeigten Spielen davor, gab es zwei fast identische Szenen…2x :rot:

      Aber es hätte nichts am Ergebnis geändert.

      1
    • Baumgart hat ja auch gesagt, dass man da hätte Rot geben können.

      2
    • Geändert hätte es in diesem Spiel sicherlich nichts mehr. Aber er wäre vermutlich Minimum zwei Spiele gesperrt worden.

      7
  93. Extrem schwaches Spiel, glücklicher Punkt.

    Schlechte Laufleistung, vor allem vorne war zu wenig Bewegung, so kamen kaum torgefährliche Szenen zustande.

    Aber auch in der Abwehr gab es riesen Löcher, unser Kapitän Guilavogui war für mich leider heute einer der schlechteren auf dem Feld.

    Auch von der Konzentration war es unheimlich schwach, viele schlampige Fehlpässe.

    War alles sicherlich auch den Temperaturen geschuldet, aber die Paderborner haben gezeigt dass man auch so vernünftig spielen kann.

    Spielerisch konnte sich der VfL in vier Spielen nicht auszeichnen, positiv kann man sagen das wir genug individuelle Qualität haben um auch schwierige Spiele zu gewinnen.

    Und ja, es soll noch Menschen geben die an die Qualität Brekalos zweifeln. Für mich ist der ganz klar der Spieler mit der besten Technik und das meiste Potenzial im Kader, er muss absoluter Stammspieler sein.

    Glasner und das Team müssen weiter arbeiten, spielerisch ist sehr viel Luft nach oben.

    5
  94. Offtopic: Ich sehe gerade bei Union einer schönsten Fankulissen die ich je gesehen habe.

    Wirklich praktisch 95% der Zuschauer einheitlich in Rot, auch die neutralen.

    Tolle Stimmung bei denen, ein schönes Fußball-Fest!

    7
  95. Wir haben mit dem Unentschieden heute sogar einen Platz gewonnen weil Dortmund gerade gegen Union Berlin verkackt.

    7
    • mit einem sieg wären wir zweiter und punktgleich mit leipzig dem ersten gewesen, ärgerlich.

      4
  96. Ein kompliziertes Spiel heute wie ich finde. Der Auftakt war richtig gut und dann kam der Bruch mit der Schlager Verletzung und dem Gegentor. Das ganze hat Paderborn dann in die Karten gespielt da sie ihr schnelles Spiel durch unser erhöhtes Risiko aufziehen konnten. Nach der Hereinnahme von Mehmedi wurde es dann besser und Brekalo hat klasse den Ausgleich erzielt. Danach müssen wir froh sein das wir Casteels haben und kein zweites fangen. Am Ende hat es nicht sein sollen aber das soll den guten Start nicht schmälern ich jedenfalls hätte 7 Punkte blind unterschrieben.
    Positiv fand ich Brekalo hoffentlich hält er die Form so möchte ich ihn immer sehen.

    Edit: Und alles gute Schlager einfach nur bitter für ihn er hätte in der Hinrunde eine DER zentralen Figuren werden können.

    6
  97. Da hier sehr viele die 3er Kette negativ sehen und ich das bisher subjektiv nicht als so großes Problem wahrnehme habe ich einmal nachgeschaut was die Statistik zu unserem Defensivverhalten sagt.

    Laut wahretabelle.de haben wir:
    -die wenigsten Gegentore kassiert
    -die 3. wenigsten Torchancen zugelassen (Dortmund und Bremen weniger)
    -die 3. wenigsten Torschüsse zugelassen (Dortmund und Bremen weniger)
    Bei Dortmund und Bremen fehlt aber der 3. Spieltag noch in der Statistik. Gut möglich also, dass wir dort auch jeweils die besten Werte der Liga haben.

    Natürlich habe ich auch noch bedacht, dass wir nicht allzu schwere Gegner hatten und geguckt wie sich die anderen Mannschaften gegen diese geschlagen haben (Quelle kicker):
    Gegen Köln:
    -11 Torschüsse zugelassen (Dortmund 14, Freiburg 9)
    Gegen Herha:
    -9 Torschüsse zugelassen (Bayern 6, Schalke 10)
    Gegen Paderborn:
    -8 Torschüsse zugelassen (Leverkusen 9, Freiburg 16)
    Man kann also sehen, dass sich keine Mannschaft auffällig besser geschlagen hat als wir.

    Dann kann man natürlich noch sagen, dass die reine Anzahl der Torschüsse noch nichts über deren Qualität aussagt. Dafür habe ich mir die “expected Goals” Statistik angeschaut. Das System ist natürlich auch nicht fehlerfrei, aber dort wird z.B. ein 30m-Schuss als deutlich weniger torgefährlich gewertet als ein 5m-Schuss. Laut der Statistik liegen wir bei 2,02 “expected Goals” für den Gegner in dieser Saison und sind damit besser als alle anderen Vereine. (https://understat.com/league/Bundesliga)

    Zusammenfassend liefert die Statistik m.M.n. also keinen Grund dafür, dass Spielsystem auf dem die komplette Vorbereitung beruht nach gerade einmal 2 Monaten über den Haufen zu werfen. Natürlich hat jedes System seine Vor- und Nachteile und dass manch einer für sich selber sagt er hat bei einer 4er Kette ein sichereres Gefühl kann ich absolut nachvollziehen und keiner von uns kann sagen ob die Werte mit 4er Kette nicht sogar noch besser gewesen wären. Aber Glasner selber hat ja auch gesagt, dass das Spielsystem nicht so wichtig ist und es mehr auf die einzelnen Abläufe auf dem Platz ankommt. Ich gebe der 3er Kette auf jeden Fall noch genug Zeit, denn ein neues Spielsystem kann in den meisten Fällen nach 2 Monaten noch gar nicht “perfekt” funktioneren und mit Platz 3 und 7 Punkten können wir denke ich auch ganz gut leben (auch wenn das Spiel heute natürlich etwas enttäuschend war).

    Schönen Abend an alle.

    32
  98. Manchen von euch ist nicht mehr zu helfen….
    Was erwartet Ihr? Das wir jeden in Grund und Boden spielen?
    Heute hat Paderborn das gut gemacht…. tief gestanden und versucht schnell nach vorne zu spielen! Die Einwürfe fand ich super von denen…. schnell ausgeführt und Nadelstiche gesetzt (wie beim 0:1)
    Uns hat es an Ideen gefehlt… na und… wir haben schließlich ein neues Spiel System was noch nicht ganz fruchtet! Wird schon…. jetzt schon die Systemfrage zu stellen ist Dämlich!
    7 Punkte aus drei Spielen ist in meinen Augen TOP!!!! :top:
    Mehr als ich erwartet hatte!!! :yeah:
    Dortmund hat nur 6 Punkte, weil diese gegen Union verloren haben…. was sollen die denn sagen? Die Dortmunder haben ein ganz anderen Anspruch als wir… die wollen Meister werden!
    Also alle mal geschmeidig bleiben…. und die Momentaufnahme (Tabelle) genießen!!! Im diesem Sinne wünsche ich Euch noch ein schönes Restwochenende :vfl:

    34
  99. Die Spieler haben heute nach dem 1:1 total kopflos agiert. Als müssten sie in einem KO-Spiel einen Rückstand aufholen. Mehrmals stand man bei Einwürfen total offen. Aber das ist ein Lernprozess und Glasners Analyse finde ich treffend. Momentan sehe ich großen Steigerungsbedarf gegen Gegner, die uns den Ball ünerlassen und selbst so pressen, wir wir es wollen.

    Besonders bitter, dass Schlager nun ausfällt. Für mich der absolute Schlüsselspieler für das geplante Umschaltspiel. Mich macht das gerade arg skeptisch für die kommenden Aufgaben.

    14
  100. Gerhardt hat sicherlich heute Kilometer gefressen, aber da waren einige Abspiele dabei… Au Weia! Dazu hat er oft zu Arnold gespielt, was mich dazu veranlasst hat, zu meinem Sohne neben mir zu sagen: Schlager hätte den weiten Ball direkt auf Roussillon gespielt. Schlagers Passgenauigkeit und vor allem dessen Handlungsschnelligkeit werden uns extrem fehlen.

    Ich bin übrigens gespannt, wer den freien Kaderplatz einnehmen wird: Elvis oder doch Malli?! Gerhardt wird nun erstmal gesetzt sein und muss sich gehörig steigern. Und der “arme” Arnold ist nun wieder gefordert, allein in der Zentrale das Spiel zu gestalten. Ich fand ihn neben Schlager prompt noch besser als im Vorjahr, doch das ist nun erstmal vorbei.

    …würde den Punkt sofort zurückgeben, um die Verletzung ungeschehen zu machen.

    17
    • Malli saß das ganze Spiel über in Block B “in Zivil” mit zwei weiteren Herren; Ginczek fünf bis sieben Reihen über ihn. Kontakt zwischen beiden gleich Null. Für mich sah das eher so aus, dass dies evtl sein letzter Auftritt in WOB gewesen sein könnte. Aber sicherlich täusche ich mich hier…

      2
  101. verschoben

    3