Mittwoch , Juni 19 2019
Home / News / Wölferadio – Appell, Abschied, Ancelotti

Wölferadio – Appell, Abschied, Ancelotti

WölferadioLogoWird Julian Draxler überhaupt noch mal für den VfL auflaufen? Die Reaktion der Fans war eindeutig – seine nach der 2:3-Niederlage gegen Hertha auch. Parallel entspinnt sich in dieser Woche auch schon wieder eine Trainerdiskussion in Wolfsburg. Über die explosive Gemengelage und auch den Zusammenhang zwischen VW- und VfL-Krise spricht Lenny mit Michael Horeni von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Zusätzlich gibt es noch die neuesten Informationen zum Crowdfunding auf 99funken.de/20 für die VfL-Fandoku #20 und eine Einschätzung zum Gastspiel des VfL am kommenden Wochenende beim FC Bayern. Ob die Münchner den angeschlagenen VfL vielleicht sogar unterschätzen und warum im Spiel von Carlo Ancelotti der Pep fehlt, erklärt Mario Kottkamp von der TV-Produktionsfirma JAU Media in München . Er ist regelmäßiger Reporter-Gast an der Säbener Straße und Autor einer Fernsehdokumentation über Jerome Boateng.

P.S.: In der vergangenen Woche gab es offenbar technische Schwierigkeiten beim Download der Folge. Die Unannehmlichkeiten bittet das Wölferadio zu entschuldigen. Dieses Mal sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren.


 
 

+++Erhältlich auch bei iTunes im Podcast-Abo oder hier als klassischer Download+++

 
Download
 


 
 

34 Kommentare

  1. Wir stehen-Stand Donnerstag 9.30 Uhr – bei über 7.000 EURO und 168 Spendern, also durchschnittlich 42€ pro Spender.
    Auf gehts!
    Hier zeigen wir Fans, dass wir uns von den aktuellen Geschehnissen NICHT unterkriegen lassen.

    4
    • So isses. Schon beim Fanmarsch haben die VfL-Anhänger bewiesen, dass sie differenzieren können zwischen Bedeutung für den Verein und aktueller sportlicher Situation. Kleines Rechenbeispiel: Wenn “nur” die 21.000 Dauerkarten-Inhaber mit 3 Euro (oder umgerechnet nicht mal die Kosten für ein Stadion-Pils) unterstützen würden, kommt die Zielsumme locker und leicht zusammen… :like:

      5
    • Also ich finde die Resonanz bisher eher enttäuschend.
      Davon ausgehend, dass die “Hardcore”-Unterstützer bereits gleich zu Anfang gespendet haben, ist der derzeitige Stand etwas mau. Der Spendenstand stagniert ja auch bereits die letzten Tage. Ich befürchte, mehr als 20.000€ werden nicht zusammenkommen…

      Damit ich mich täusche, gebt Euch alle einen Ruck und füllt das Töpfle… :like:

      2
    • Es gibt auch viele die lieber offline Spenden, dieses Geld werden wir Sammeln und wenn nötig auch in das Crowdfunding einbringen! Schöner wäre es natürlich wenn das Ziel ohne die sonstigen Spenden erreicht werden würde aber im Notfall können wir noch Geld dazusteuern um das Funding Ziel zu erreichen!

      0
    • Mehr ist natürlich immer schöner, aber über das Erreichte kann man sich ja zunächst auch mal freuen. Aber selbstverständlich darf gern von allen weiter die Werbetrommel gerührt werden…

      0
    • Ich habe im Stadion schon was in eine der Dosen im Stadion gesteckt, aber werde gegen Ende des Monats auch noch spenden.

      Halte es wie Ti Mo.
      Erst einmal abwarten, was der Monat so bringt usw.

      0
  2. Ist sicherlich doch ein wenig mit der aktuellen Situation zu erklären. Aber dazu sage ich nur: Egal, in die Hände spucken und loslegen… :zeus:

    1
  3. Was ich mal sagen muss: großartige Arbeit, Danke Lenny!

    1
    • Merci :)

      0
    • Das Lob spreche ich ebenfalls gerne erneut aus! Das ist ‘ne Menge Arbeit, und auch wenn sie (hoffentlich) Spaß macht, steckst Du viel Zeit in den podcast – für uns alle. Und dafür: Danke :top:

      1
  4. Weiß zufällig eine/r von euch, ob das Pokalhelden-Shirt von der aktuellen Mannschaft oder noch von der damaligen Mannschaft unterschrieben ist?

    0
  5. Ich werde noch spenden aber erst gegen Ende des Monats ich wollte erstmal abwarten wie so der Anlauf ist.
    Wie genau funktioniert das denn mit dem Poster oder solchen Sachen. Bekomme ich den nach Hause geschickt?

    1
    • Die Poster können bei den Supporters im Büro abgeholt werden. Dann kommt man auch gleich nett ins Gespräch. Wenn man es nie zu einem Heimspiel schaffen sollte, gibts dann bestimmt auch ne Lösung.

      0
  6. Hey Lenny, zu dem was du zu Draxler nochmal gesgat hast:
    Ja helfen tun die Pfiffe niemandem.
    Aber es geht da drum das man einen Menschen Mal deutlich und verbal sagt was man von ihm und seiner Einstellung hält!!
    Es gibt Profis (Lewandowski, Götze etc) die sagen sie wollen/würden den Verein verlassen und kündigen im gleichen Satz an 100% zu geben und tun das auch.
    Und dann gibt es noch Julian Draxler….
    Hat er einmal AUF dem Platz gezeugt das er 100% gibt? Ist er als kampschwein aufgetreten und hat sich seine 8mio im Jahr zumindest moralisch verdient?
    Klares Nein!
    Kein Tor
    Keine Vorlage
    Miese Zweikampf Werte.
    So dürfen wir als Fans uns nicht verarschen lassen!
    Wenn der Verein es tut und so einem noch pempert ist das eine Sache. Aber wir sollen uns so nicht verkaufen

    8
    • Außerdem haben wir bzw die Fans doch Gespür bewiesen. Die Mamschaft weiß genau wer mit den Pfiffen gemeint war.
      Ein Mayoral wurde geklatscht, die Leute sind aufgestanden. Als Seguin vom Platz flog wurde geklatscht!

      3
    • Ich empfehle dazu noch mal das Interview von Paule bei Wölfe TV ab 1:56 glaub ich: da sieht man Verzweiflung und stammelt was über die schwierigen Einflüsse von außen. Natürlich beschäftigt die das. Die stehen ja zusammen aufm Platz. Jeden Tag. Auch psychologisch kriegen die das nicht getrennt. Da sagt sich ja kaum einer: ah die Pfiffe gehen an Julian, sondern eher: mein armer Mannschaftskollege. Frag dich doch selbst: früher pausenschlägerei erbitterter Fight. Kaum kommt der Lehrer und motzt halten beide Streithähne plötzlich zusammen. oder im Fall der Spieler noch schlimmer: scheisse, wenn ich das wäre, pfeifen die das nächste Mal mich aus? In jedem Fall hilft es nicht für das Match. Und zur Steigerung des Marktwertes wenn man ihn verkaufen will, trägt die Aktion auch nicht bei… ich geb dir Recht, der Verein darf sich nicht auf der Nase rumtanzen lassen, aber für mich werden Pfiffe gegen Einzelne nie der Weg sein, statt wie auch immer positiv zu unterstützen. Außerdem sind wir nicht beim Tennis, sondern beim Mannschaftssport. Sogar ein JD ist nicht allein für die Situation verantwortlich…

      0
  7. Bin sehr irritiert von Deinen Aussagen zu JD!
    Du sprichst davon das nur Ruhe und Unterstütztung jetzt helfen kann. Was haben den die Fans ein Jahr lang gemacht? Es wurde trotz der wöchentlichen Schei.. die wir ertragen mussten die Mannschaft unterstützt. Und die Folge war? Nichts!
    Du predigst immer das die Fans ruhig sein sollen, halte das für falsch. Die Spieler wissen genau das die Pfiffe nur an JD gerichtet waren. Für mich zeigt das Pfeifen auch das die Fans leben. Halte es für extrem falsch das wir alles hinnehmen sollen und es am besten noch beklatschen sollen.
    Das würde meiner Meinung nach für einen seelenlosen Verein sprechen!

    6
    • Wenn du der Meinung bist, Pfiffe egal gegen was und wen sind die richtige Motivation für eine angeschlagene Mannschaft , dann werden wir nicht zusammenkommen. Ja, die Fans waren geduldig und die Leistungen von JD mehr als dürftig – dennoch und da wiederhole ich mich gern: die Art von Protest hat Einfluss auf die Mannschaft. Und wenn du Argumenten nicht zugänglich bist, dass ein Sportpsychologe sagt: es hat einen schlechten Einfluss, die Mannschaft im Gespräch mit den Fans, junge Spieler wie Paul im Interview oder schäfi und Diego beim Pokalspiel in Frankfurt und der gesunde Menschenverstand auch sagen es hat schlechten Einfluss, dann kann ich dir nicht helfen. Dann pfeif weiter, ist dein gutes Recht…

      2
    • Was ist denn dann deine Lösung? Ich persönlich glaube nicht, dass Draxler das Ganze sonderlich nah geht, sondern dass er einfach nur clever genug ist die ihm gebotene Opferrolle anzunehmen. Julian Draxler kommt bei 12 Einsätzen diese Saison auf null Tore und null Vorlagen. Und das nach seinem Kracher Interview. Der Junge hängt sich hier auf keinen Fall 100% rein. Nach dem Ingolstadt Spiel konnte er sich sein Grinsen kaum verkneifen.
      Ich glaube das größte Problem für die meistens Fans ist, dass null Fortschritt oder Reaktion zu erkennen ist. Nimm doch nur dein Wölferadio. Gefühlt wird Woche für Woche der Fan des Gegners nach seinem Tipp gefragt. Der tippt dann auf seine Truppe und du antwortest sinngemäß “oh dann brennt bei uns aber richtig der Baum”. In schöner Regelmäßigkeit wird dann verloren und es passiert bei uns dennoch nichts. Das ist mittlerweile extrem frustrierend. Dass da nicht mehr viel Kredit bei den Fans vorhanden ist überrascht mich nicht. Insbesondere wenn ein Klaus Allofs die Wechselgeschichte dann noch (absichtlich) wieder hochkocht.

      5
    • Okay, ich sags jetzt noch mal für die Logenplätze: ES GEHT ZUM DEIVEL NOCH MAL NICHT UM JULIAN DRAXLER!!!! Aber indem ihr ihn abstraft, meinetwegen auch zurecht, bestraft ihr nicht ihn (du sagst ja selbst, dass er sich n Ei drauf pellt, was soll das Ganze dann überhaupt? N besseres Gefühl? Jetzt zeig ichs mal dem scheiss Millionär?) ihr bestraft die Mannschaft! Gerade die jungen Spieler. Genau diejenigen, die die Situation jetzt retten müssen. Außerdem haben die Fans doch ihren Unmut nach dem Leverkusenspiel so deutlich wie noch nie in Wolfsburg zum Ausdruck gebracht. Danach haben sich aber die Fangruppen (gestern erneut) darauf geeinigt die Mannschaft bedingungslos zu unterstützen. Und das macht für mich Sinn.
      Ansonsten Danke für das Feedback zur Sendung, auch ich bin leider nicht immun gegen die Dauerkrise und weiß dann auch nicht mehr was ich zur nächsten schlechten Prognose noch sagen soll. Aber ich überleg mir was Neues…

      3
    • Wie gesgat ich finde, dass wir schon sehr deutlich zum Ausdruck bringen welche Spieler wir für wichtig und loyal halten und welche nicht. Ich glaube das Spieler wie wie Arnold, Gerhardt, Träsch Knoche Schäfer, Diego, Mayoral guilavogui sehr genau wissen das ichre Leistungsbereitschaft und ihre Äußerungen dazu geführt haben das wir fans sie als positiv für den Verein sehen. Wenn ich jetzt einer dieser Spieler Ware wüsste ich doch 2 Dinge.
      1. So lange ich Gas gebe und mich positiv äußere und eine kämpferische Grundeinstellung vermittle , solange werde ich nicht ausgepfiffen sondern Unterstützt.
      2. Mache ich einen auf JD bin unten durch.
      Mir wurde das zu besseren Leitungen verhälfen

      0
  8. Ist es nicht auch möglich eine große Sammelaktion am Stadion in allen Aufgängen durchzuführen? Denn wenn alle Besucher um ca. 2 Euro gebeten werden, wâre die notwendige Summe schnell erreicht. Oder ist erfahrungsgemäß der Aufwand sehr groß und es kommt nicht so viel bei raus?

    1
    • Danke für die Anregung. :top: ich denke viele Wege führen nach Rom. Zum Sammeln braucht man aber immer viel Menpower. Das ist nicht immer leicht zu organisieren…

      0
    • Denke auch, einige sammelbüchsen an die Zäune vor den Eingängen zu hängen mit der Aufschrift:
      2€ fur zwansich
      Würde einiges bewirken

      0
    • Eine große Sammelaktion wird es mit Sicherheit noch geben aber alles auf einmal ist vielleicht kontraproduktiv. Kurz angepeilt hatten wir dafür den Februar!

      0
  9. Freue mich schon auf das Nachtreten nach den Transfers. :keks:

    1
  10. Lenny, irgendwie klappt der download der neuen Folge über itunes im Podcast-Abo (immer noch) nicht. :(

    0
  11. Für was genau braucht ihr eigentlich so viel Geld? Für was wird das ausgegeben? Bekommt ihr selbst davon auch was?

    1
    • Hallo Heinz,

      Schau doch bitte auf 99funken.de/20 vorbei. Da sind ganz viele Fragen beantwortet. Sollte es noch weitere Fragen geben, beantworten wir sie gern. Wenn du fragst “wozu braucht IHR soviel Geld?” würde ich da gern ein WIR draus machen. Denn #20 entsteht durch die Mitwirkung vieler bzw der gesamten Fanszene. Grundsätzlich kann man sagen, dass eine Kinoproduktion mit einem Film wie ihn die VfL-Fans verdienen und inzwischen wohl auch erwarten dürfen, einen gewissen kalkulierten finanziellen Aufwand braucht. Wir wollen mit dem Ergebnis ja auch etwas für immer schaffen, gell?!

      5