Sonntag , September 27 2020
Home / News / 15 Millionen Euro für Kjaer

15 Millionen Euro für Kjaer

Simon KjaerVerliert der VfL Wolfsburg nach Diego mit Simon Kjaer eine weitere tragende Säule?
Laut italienischen Medien soll es für Kjaer eine Ausstiegsklausel von 15 Millionen Euro geben.
Kjaer solle nach einem rabenschwarzen Jahr und dem Abstiegskampf angeblich einer Rückkehr nach Italien nicht abgeneigt sein.
Die italienischen Medien – allen voran die tuttomercato – berichten, dass auch der VfL Wolfsburg ab einer bestimmten Höhe offen für Verhandlungen sein könnte.
Der AS Rom und Juventus Turin sollen angeblich an dem dänischen Verteidiger großes Interesse haben.

Was ist dran an diesem Gerücht?

Die Sachlage in Wolfsburg stellt sich gänzlich anders dar:
1. Simon Kjaer sprach erst vor wenigen Tagen im Trainingslager darüber, dass er hoffnungsvoll mit dem VfL Wolfsburg in die Zukunft blickt und unter Felix Magath noch viel erreichen will. Der Däne sparte dabei nicht mit Lob an seinem neuen Trainer. Auf die Frage, was er zu den Gerüchten sage, dass die italienischen Zeitungen ihn schon wieder in Italien sehen sagte Kjaer: „Was in den italienischen Zeitungen so steht, darüber kann ich nur lachen. Ich bleibe in Wolfsburg, ich möchte unseren Fans etwas bieten, damit sie wieder Grund zur Freude haben.“

2. Kjaers Berater Mikkel Beck bekundete ebenfalls öffentlich, dass ein Wechsel nach Italien kein Thema sei.

3. Doch wie sieht der alles entscheidende Manager die Sache? Felix Magath äußerte sich ebenfalls zu dieser Personalie. Im kicker sagte er, dass der Wechsel kein Thema sei. Diese Aussage von Magath scheint sehr glaubhaft zu sein. War er es doch, der mit aller Vehemenz eine Teilnahme Kjaers an der U-21 Europameisterschaft im eigenen Land verhinderte, um seinen Schützling in allen Trainingslagern dabei zu haben und ihn perfekt auf die neue Saison vorbereiten zu können.
Ein Verkauf wäre mehr als unlogisch.

Zudem wurde der VfL Wolfsburg bisher kaum verstärkt. Eine weitere Schwächung kann sich der Verein nicht leisten. Im Gegenteil. Es müssen dringend Verstärkungen her.

Fazit: Ein Abgang von Simon Kjaer dürfte ausgeschlossen sein.

7 Kommentare

  1. Kjaer hat doch letztens mehrere Interviews gegeben, in denen er mehr als deutlich klar machte, dass er bleiben wird.

    0
  2. Steht ja auch oben im Text, VfL-Fan ;)

    0
  3. wenn magath nach diego auch noch kjaer abgibt kann er gleich mit gehen. der bleibt schön hier

    0
  4. @ Summer: Ich weiß, dass es da steht. Ich habe es ja gelesen. Es geht nur darum, dass dieses Gerücht alle zwei Wochen auftaucht. Völlig unnötig!

    0
  5. @vfl-fan: Ja ich weiß. Aber so sind sie die Italiener. So war es doch mit Dzeko auch. Der war doch auch schon 100 mal bei Turin oder Mailand unter Vertrag :)

    0
  6. Stimmt. Bei Dzeko war es sogar noch unglaublicher.:D

    0
  7. In awe of that ansewr! Really cool!

    0