Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Spieler / Kader / Aaron Hunt / Aaron Hunt vor Wechsel zum VfL Wolfsburg
Aaron Hunt zum VfL Wolfsburg

Aaron Hunt vor Wechsel zum VfL Wolfsburg

Aaron Hunt zum VfL Wolfsburg
 
Der VfL Wolfsburg will Aaron Hunt! Was vor zwei Tagen noch wie eine vage Spekulation anmutete, hat sich nun bestätigt. Klaus Allofs gab am Wochenende zu: „Ich kann bestätigen, dass schon Gespräche geführt wurden. Was besprochen werden musste, ist besprochen. Er muss sich entscheiden.“

Die Entscheidung soll zwischen dem VfL Wolfsburg und AZ Florenz fallen. Die Waz hatte mit Klaus Allofs gesprochen und das Gefühl gewonnen, dass dieser sich schon ziemlich sicher ist, dass Hunt zum VfL Wolfsburg wechselt.

Hunt wäre ein Spieler, der die Qualität in der Kaderbreite anheben würde. Im Saisonentspurt hatte man es gesehen. Fällt ein Spieler wie Malanda aus, bekommt Gustavo eine Sperre und ist ein Caligiuri nicht in Topform und reicht es für Vieirinha nach seiner Verletzung noch nicht für 90 Minuten, so muss viel improvisiert werden. Aaron Hunt würde hier eine Lücke schließen.

Die Entscheidung soll noch vor dem Urlaub fallen. Dieter Hecking und Aaron Hunt wollen sich heute noch einmal unterhalten. Spätestens morgen will sich Hunt entschieden haben.

Wie denkt ihr über diese Personalie?


 
Wer wird neuer Stürmer beim VfL?
Mame-DioufDer Waz sagte Allofs, dass man sich Zeit lassen wolle. Der Kauf eines neuen Stürmers dürfte in diesem Sommer der Königstransfer der Wölfe werden, ähnlich wie es im letzten Sommer ein Gustavo war oder im Winter ein de Bruyne.

Mame Diouf soll vor einem Wechsel auf die Insel zu Stoke City stehen.
Weiter beobachtet wird Morata von Real Madrid, der nun in Spanien angekündigt hat, Real definitiv verlassen zu wollen. Die Chance für den VfL?

Auch der Name Lasogga geistert immer wieder durch die Medien. Während er ein Gerücht über Niklas Bendter als „Quatsch“ abtat, kategorisierte Allofs die Person Lasogga immerhin als: „nicht absurd.“
Aber ob dieser sich tatsächlich im Kreis der „handvoll Spieler“ befindet, die im Fokus der Wölfe stehen, bleibt weiter Spekulation.
 
 

79 Kommentare

  1. Allofs wirkt mir in den zitierten Zeitungsberichten recht sicher, dass er einen guten Stürmer verpflichten wird.
    Ich vertraue ihm da ganz und meine Befürchtungen halten sich da in Grenzen.

    Zu Hunt;
    An sich braucht man solche Spieler für die Breite bzw. als Alternative. Ich traue Hunt schon zu bei einer Einwechslung Schwung reinzubringen bzw. wenn er von Anfang an spielen sollte, traue ich dies auch dem anderen Spieler zu, der für ihn auf der Bank landen könnte.

    0
    • Genauso ist es!

      Vor allem aber kann man mit Aaron Hunt einen flexiblen, dynamischen, sehr soliden Fussballer im besten Fussballalter mit viel Erfahrung bekommen und das auch noch ABLÖSEFREI !!!

      Ergo hat man auch bei einem Topstürmer finanziell noch mehr Spielraum und irgendwas sagt mir, dass sich noch einige wundern wrrden, WER hier als neuer Stürmer aufläuft…
      Im positivsten Sinne!
      Und ich denke er wird nicht Lasogga heissen!

      0
  2. Einen Hunt für lau zu holen (Marktwert bei 6 Mio.), der in 215 Spielen 87 Scorerpunkte gemacht hat und sogar Nationalspieler ist. Ich denke, das ist wie eine Wohnung in Wolfsburg kaufen, da kann man einfach nichts verkehrt machen.

    Und wenn man wirklich ganz noch oben will, dann muss der Kader eben so ausgwogen wie nur möglich gestaltet werden. Und mir ist nicht bekannt, dass Hunt mal irgendwie bei Bremen rumgezickt hätte, wie beispielsweise die Herren Mandzukic oder Diego.

    Für die Dreifachbelastung, Verletzungsmisere oder einfach nur, um Druck auf Arnold und Co. auszuüben…immer her mit dem Mann.

    0
  3. Ich fände sehr gut, wenn Hunt nach Wolfsburg käme, ein Spieler der mit Sicherheit über Bundesliga Durchschnitt spielt, internationale Erfahrung mitbringt, Teamplayer ist und Spaßsucher hegt Antipathien gegen ihn, alles Gründe, die für ihn sprechen.

    Super gut finde ich die Argumentationskette von Schalentier zu der Frage, wie sinnvoll er für die Mannschaft als Verstärkung sein kann. Gerade angesichts der Zusatzbelastung und der daraus resultierenden Notwendigkeit sich breiter aufstellen zu müssen, denke ich, nachdem auch ich zuerst skeptisch bei dieser Nachricht war, dass es ein sinnvoller Transfer wäre.

    Ich halte die Nachricht über den Transfer außerdem für weitaus mehr als ein Gerücht, wegen der örtlichen Nähe der WAZ zum Verein, in der Regel wissen die schon, mit wem es zu Verhandlungen gekommen ist.

    0
    • „…und Spaßsucher hegt Antipathien gegen ihn, alles Gründe.. “ gute Argumentationskette hahahaa

      0
  4. Guten Morgen,

    ich bin quasi seit Bestehen dieses Blogs aktiver Leser und habe mich nun entschlossen, ebenfalls mal “meinen Senf dazuzugeben”.

    M.M.n. wäre die Verpflichtung von Aaron Hunt ein Schritt in die genau richtige Richtung.
    Einerseits erhöht er wie mehrfach angesprochen die Qualität in der Breite des Kaders, die bei schätzungsweise 45 + X Spielen in der nächsten Saison dringenden Handlungsbedarf hat. Dabei halte ich Hunt für einen geeigneteren Spieler als Caligiuri, der in der abgelaufenen Saison aus meiner Sicht gezeigt hat, dass er für die Ambitionen des VfLs nicht ausreichend Qualität mitbringt, da ich dessen Spielweise bei seinen Einwechslungen als recht egoistisch und nicht gerade wirksam betrachtet habe. Lediglich gegen die schwächeren Gegner in der Bundesliga scheinen seine Qualitäten zur Geltung kommen zu können.
    Weiterhin verspreche ich mir von der möglichen Verpflichtung Hunts ebenfalls, dass der VfL noch ein alternatives Spielsystem einstudieren könnte. Ich denke dabei an ein 4-3-3 wie in der letzten Saison in Bremen häufig gespielt mit de Bruyne und Hunt als RZM/LZM (mit einem Luiz Gustavo dahinter defensiv sicherlich stabiler, als dies mit Junuzovic bei Werder der Fall war). Auch andere Spieler des Kaders scheinen für dieses System geeignet, beispielsweise könnten auch Arnold und Malanda die zentralen Rollen ausfüllen. Auch bei der Abwandlung in Form eines 4-1-4-1 Systems könnte Hunt die dort vakante zentrale offensive Rolle gut ausfüllen.

    Unabhängig davon würde ich mir wünschen, dass der VfL noch einen weiteren Flügelspieler verpflichtet, da ich wie bereits erwähnt Caligiuri nicht als wirkliche Option ansehe. Auch Hunt, de Bruyne sowie Arnold wirken auf mich am stärksten, wenn sie in der Mitte des Feldes agieren können und nicht angewiesen sind, die Breite des Feldes zu besetzen. Schade, dass Allofs erwähnt hat, dass momentan kein Weg mehr zu Lestienne führt.

    Auf der Position des Sechsers steht mit Gustavo natürlich ein absoluter Top-Mann im Kader, nach dem Abgang von Polak heißt die Alternative Medojevic und ihn halte ich ebenfalls nicht kompatibel mit den Zielen, die der VfL anstrebt. Vom Kopf her wirkt er mir immer noch zu langsam für die oberen Tabellenplätze der Bundesliga und ich habe wenig Hoffnung, dass es bei ihm zu einem großen Entwicklungssprung kommen kann. Sollte Medo einen Abgang anstreben (Stuttgart?), wäre es klasse, dort einen Spieler mit ebenso tollen Anlagen zu verpflichten, wie es in jüngerer Zeit bei vielen Spielern gelungen ist. Aber auch ein Verbleib von Medojevic wäre kein Beinbruch, solange Gustavo nicht längerfristig ausfällt; ebenso ist es für das Mannschaftsgefüge sicher nicht sinnvoll, jährlich 5-7 Spieler zu ersetzen.

    Über die Position des Stürmers wurde schon genug geschrieben, zum jetzigen Zeitpunkt erscheint kein Gerücht wirklich konkret. Ich gehe davon aus, dass der von Allofs und Hecking anvisierte Stürmer eher im August als im Juni dazustoßen wird.

    (Edit/Admin: Neu-User freigeschaltet)

    0
    • Medojevic geht noch im Tausch mit Maxim nach Stuttgart *zwinker

      Ach wäre das doch schön, dann hätten wir damit auch noch die gewünschte Alternative auf den Aussen!

      0
  5. Für umsonst kommt ein Hunt sicherlich nicht, es wird Handgeld etc. geben, dennoch finde ich diese Personalie nicht so kritisch wie manch anderer.

    Ich denke er kommt für die Breite des Kaders und um noch mal Druck auf den ein oder anderen zu machen, ich glaube nicht, dass damit die Personalie auf LA/RA abgeschlossen ist…

    Auch wenn es um Lestienne ruhig geworden ist, denke ich nicht, dass er kein Thema mehr ist.

    0
  6. Für die Breite ein sehr guter Transfer… Verstehe da die Kritiker nicht.

    Mit der Stürmersuche hat es nichts am Hut und ich glaube weiterhin, dass auch noch ein „echter“ Flügelspieler verpflichtet wird.

    0
    • Glaube ich eben auch…

      Ich glaube auch nicht daran, dass ein Wechsel von Lestienne vom Tisch ist!

      0
  7. Ich würde Pilar auch noch nicht ganz abschreiben, er ist nicht mehr verletzt und kann sich nun auf die neue Saison vorbereiten und fit werden.

    0
    • Sehr gerne. Pilař hat es verdient, nach so viel Pech eine Saisonvorbereitung mitzumachen und sich zu beweisen!!!

      Die Personalien Morata, Fabián, Hunt und Dedé würde ich auch unterschreiben.

      0
  8. Klaus Allofs Rechte Wade

    Warum fragt den die Bild oder WAZ Allofs nicht mal nach Gomis von OL. Er ist ein ähnlicher Spielertyp wie Diouf, Ablösefrei und wurde schon im Winter mit uns in Verbindung gebracht.

    Hunt wäre ein guter Transfer für die breite, hätte ich nichts gegen.

    0
  9. Mit der Verpflichtung von Aaron Hunt und des Mister X als Top-Stürmer (liebend gerne Morata, meinetwegen aber auch Lasogga) wäre die Transferperiode aus meiner Sicht bereits jetzt als äußerst gelungen zu bezeichnen.
    Die fußballerische Qualität des Kaders würde (und ich bin sicher sie wird) sich gegenüber der jetzigen Saison noch einmal merklich steigern.
    Ochs, der ja mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wird und nach meiner Überzeugung auch dahin wechseln dürfte, wäre ebenso wenig ein Verlust, wie Medojevic, den ich aber nicht ganz so kritisch sehe wie andere. Dessen Abgang würde aber schon allein durch die Tatsache kompensiert, dass Träsch auch defensive Positionen im Mittelfeld gut spielen kann, falls – wovon ich mittelfristig ausgehe – Jung den Platz des rechten Verteidigers übernehmen sollte.
    Der Druck auf Arnold würde sich bei einer Verpflichtung von Hunt deutlich erhöhen. Dies kann ihm eigentlich nur gut tun.
    Wie variantenreich die Mannschaft aufgestellt werden könnte, zeigt sich an folgendem Beispiel für die Defensiv- und Offensivreihe. Wir könten nämlich auch so spielen:
    Perisic
    Hunt de Bruyne Vieirinha
    Malanda Gustavo

    Rodriguez Jung
    Knoche Naldo

    Benaglio

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese Aufstellung nicht nur Andre Breienreiter in Paderborn den Schweiß auf die Stirn treiben würde.
    Auf der Bank säßen dann z.B. Träsch, Olic und Arnold, was ja so schlecht nun auch nicht ist.
    Kommt der Mister X als Stürmer, wäre und ist Perisic eine Option für die Außenbahn.
    Einen zusätzlichen Spieler müssten wir meines Erachtens für diese Position im rechten oder linken Mittelfeld auch nicht zwingend mehr dazu holen. Mir wäre dann ein Spieler lieber, der sowohl in der Innenverteidigung, als auch im defensiven Mittelfeld spielen kann und Druck auf die dort bisher gesetzten Spieler ausüben kann.
    Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass ich bei dieser Konstellation davon ausgehe, dass uns sowohl Dost als auch Kutschke verlassen werden.

    Also Herr Allofs: Bitte Aaron Hunt und den Topmann für die Spitze verpflichten. Dann haben Sie sich den Urlaub richtig verdient.
    Ich kann den Rückrundenauftakt kaum erwarten.

    0
  10. Ich meinte natürlich den Saisonauftakt, konnte es aber nicht mehr ändern.

    0
  11. „Fällt ein Spieler wie Malanda aus, bekommt Gustavo eine Sperre und ist ein Caligiuri nicht in Topform und reicht es für Vieirinha nach seiner Verletzung noch nicht für 90 Minuten, so muss viel improvisiert werden. Aaron Hunt würde hier eine Lücke schließen.“

    Meiner Meinung nach sind das so viele wenn und abers…Solange nur hoechstens 1-2 Spieler ausfallen (normalfall) wuerde Hunt dann ja folglich auf der Bank sitzen bzw. Jemand anderen auf die Bank verdrängen, was unzufriedenheit schüren kann.

    Wenn man aber sagt, es ist immer gut für den oben gennanten fall jemanden in der hinterhand zu haben, dann doch bitte einen Jugendspieler. Wann bitte will man einen solchen sonst hochziehen wenn nicht bei 4 verletzten/gesperten/ausser Form spielenden Spielern?

    0
    • Den Gedanken hatte ich auch. Aber mit den zahlreichen EL-Spielen wird Rotation das wichtigste sein, von daher kann ich mit 18 gleichstarken Spielern sehr gut leben und glaube auch nicht an Unzufriedenheit.
      Mal ganz davon abgesehen, dass die Bankdrücker einer erfolgreichen Mannschaft eher selten ihren Unmut während der laufenden Saison ausdrücken. Da der VfL die letzten Jahre aber so konstant scheisse gespielt hat, waren Beschwerden und Wichtigtuerei der einzelnen Spieler nunmal kaum zu verhindern

      0
  12. Genau deshalb holt man sich ja auch (wohl) Hunt. Holt man sich nämlich einen richtigen Top-Mann, der vermutlich immer spielen will, verbaut man der Jugend den Platz. Hunt wird hier auch ruhig sein falls er mal nicht spielt. Genau darauf kommt es doch auch an. Und sollte man der Überzeugung sein, dass noch ein Top Mann fehlt, bin ich mir sicher, dass in der Winterpause noch mal intensiv geschaut wird.

    0
  13. Zum Thema „neue Verstärkung für die Flügel“:
    Ich bringe mal einen neuen Namen ins Spiel, und zwar aus den eigenen Reihen!!

    Nico Granatowski, 22 Jahre alt, aus unserer zweiten Mannschaft.
    Er hat, wie ich finde, mit seinen Leistungen in dieser Saison auf sich aufmerksam gemacht.
    Er ist wendig, trickreich, extrem schnell und hat eine gute Ballführung.
    Alles Attribute die für die außen zu gebrauchen sind.
    Klar müsste man ihn erstmal im Training der Profis beobachten und schauen wie er sich entwickelt oder vom Kopf her mitkommt.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er rumnörgelt, wenn er auf der Bank sitzt und nicht spielt. Ansonsten kann man ja das bisherige bekannte Modell fahren: bei den Profis trainieren und bei den Amateuren spielen.

    0
    • Exilniedersachse

      Wenn er das beibehält wird er Chancen bekommen. Aber auf dem Niveau auf dem wir jetzt sind brauchen wir auch ein paar neue Spieler die die Qualität anheben und nicht nur welche die wir ranführen müssen.
      Generell kann man doch die Entwicklung bei der U23 sehr positiv sehen und es wird immer mal wieder Chancen für junge Spieler geben.

      0
    • Vielleicht verwechsel ich das auch, aber sollte der Vertrag nicht auslaufen?

      0
    • Sein Vertrag läuft aus und soll wegen der U23-Regelung nicht verlängert werden. So stand es jedenfalls vor einiger Zeit in der Zeitung.

      Daher wohl keine Alternative mehr…

      (edit/admin: geschrieben am Montag, Neu-User freigeschaltet)

      0
  14. Exilniedersachse

    Also ich halte Hunt zwar nicht für den besten Transfer aber es kann durchaus Sinn machen. Er wird bestimt nicht kommen und sich auf die Bank setzen. Es wird da schon einen Kampf um die Plätze geben. Tut Perisic vielleicht auchb ganz gut etwas Druck zu bekommen.

    Hunt kann man eher bringen als Caligiuri. KA geht da scheinbar auf Nummer Sicher da ihn vielleicht die Entwicklung von Caligiuri noch nicht überzeugt.

    Also kein Spitzenmann aber in der Breite vielleicht sinnvoll.

    0
  15. „Auch wenn er schon 27 ist, ist da noch einiges an Potenzial drin.“ (Klaus Allofs in der WAZ über Hunt)

    Diesen Satz kann man auch derart interpretieren, dass es noch nicht zu spät ist, ihn positionell umzuschulen.
    Ähnlich wie Bayern München regelmäßig Offensivspieler (Schweinsteiger, Kroos) für defensivere Aufgaben umgeschult hat.

    Eine Chance, die man meiner Meinung nach bei Diego verpasst hat. Denn körperlich wäre er durchaus in der Lage gewesen, mal einen 6er oder 8er zu spielen.

    0
    • Wieso schon 27?(ich weiß, dass du dich auf einen vorherigen Post beziehst)
      Mit dem Alter kann er noch locker 5-6 Jahre spielen.
      Man braucht auch solche Spieler und nicht nur 20-jährige Perspektivspieler

      0
  16. Hier ist mehrfach von Kritikern des (möglichen) Hunt-Transfers geschrieben worden. Wer soll das sein?
    Ich finde, der Transfer machte uns variabler und unanfälliger für Verletzungen/Sperren u.ä. Schicksalsschläge. Wenn Hunt diese Rolle (kein automatisch gesetzter Stammspieler zu sein) annehmen will, sei er bei uns willkommen.

    0
    • Exilniedersachse

      Naja man kann sowas immer von 2 Seiten sehen. Sehr kreativ ist es nicht. Vielleicht erwarten einige auch anderes von einem guten Manager als solche Transfers.
      Für mich ist dieser Transfer über dem von Caligiuri aber deutlich unter LG oder KdB anzuordnen. Unter dem Gesichtspunkt Breite/Qualität schließt son Transfer natürlich ein Stück weit einen hochkarätigen Zugang aus.

      0
    • Wobei man realistisch sagen muss, dass DeBruyne und Gustavo für uns schon außergewöhlich große Transfers sind/waren und deren Wechsel u.a. der WM geschuldet sind. Diesen Sommer dürfte es deutlich schwieriger werden solche Hochkaräter zu bekommen und wie gesagt, mit Hunt würden wir uns wohl in der Breite gut verstärken, wobei ich erst einmal abwarten möchte, ob er einschlägt, wie Hecking mit ihm plant usw., da ich diesen Transfer nicht so wirklich in das Schema „gut-schlecht“ einordnen kann.

      Ich bin mir also unsicher, ob ich diesen Transfer gut oder schlecht finden soll.

      0
    • Exilniedersachse

      Ja aber wenn eher jemand der in die Qualität in der Breite als in der Spitze ändert. Ich sehe ihn weder deutlich besser als Vierinha noch als Perisic.

      Irgendwas wird KA sich schon denken aber Begeisterungsstürme wird er nicht empfachen sage ich mal so.

      0
    • @Diego1953

      Ich gehöre zu denen, die diesen Transfer nicht unkritisch sehen; was mit Sicherheit auch daran liegt, dass ich die Vereinbarungen nicht kenne. Selbstverständlich ist ein Hunt mindestens gut genug um uns in der Breite zu verstärken und Druck auf einen Teil des Stammpersonals aufzubauen. Aber genau da habe ich Zweifel. Ich kann mir kaum vorstellen – und das ist natürlich mein ganz persönliches Empfinden – dass sich ein Aaron Hunt auf die Bank setzt. Bis zu Verlezungsausfällen, Formtiefs etc. pp. wäre Hunt wohl nur der BU oder Rotationsspieler. Aber sieht er sich auch so? (Ich für mein Teil würde mich sehr gern eines Besseren belehren lassen!)

      0
    • Kritisch sehe ich auch das Gehalt von ihm, dass wohl schon bei 2,5-3 Millionen liegen wird. Stimme auch Knipser zu, dass man noch Zweifel dran hege kann, dass er sich auf die Bank setzt, er ist ja noch im besten Fußballer Alter.

      0
  17. Ich denke von der Qualität her braucht sich ein Hunt nicht hinter unserem Mittelfeld zu verstecken, wenn man mal De Bruyne ausklammert, würde ich nach einer entsprechend gut laufenden Vorbereitung meine Hand nicht dafür ins Feuer legen wer in der Startelf steht und wer nicht. damit wäre das genau der richtige Transfer um den Konkurenzkampf anzuheizen und egal wer spielt, die Schlagkraft von der Bank zu erhöhen.

    Durch hoffenllich viele Spiele in Pokal und Euroleague werden schon alle auf ihre Einsäzte kommen.
    Wer dauerhaft oben mitspielen möchte, braucht auch ein paar Hochkaräter auf der Bank, was genauso das derzeitige Personal wie auch Hunt treffen kann.

    Lange Rede kurzer Sinn, einen Hunt für Umme sollte man eintüten wenn man kann. Weiter so Herr Allofs.

    0
    • Sehe ich 100%ig genauso. Und ich würde noch berücksichtigen, was Allofs zu einem möglichen Transfer geäußert hat. Stichwort Variabilität! Schon die damaligen Pläne mit Koo deuten doch darauf hin, dass auch ein 4-1-4-1 zumindest als Option möglich sein soll. Und mit Hunt hätten wir schon weitere taktische Möglichkeiten.

      Zuletzt sei noch bemerkt, dass Hunt in Bremen ein hohes Ansehen innerhalb der Mannschaft genossen haben soll. Und ich habe schon den Eindruck, dass Allofs hier genau hinschaut.

      0
  18. @Diego 1953: Die Hauptkritiker befinden sich bei Tm.de . Bei denen hab ich die Vermutung, dass die sich noch nicht mal über ein Tor unserer Wölfe freuen… sondern gleich ne Fehleranalyse betreiben. ;)

    0
    • @Matze: danke für die Info. Da ich kein Masochist bin, lese ich bei tm.de nichts.

      0
  19. Ich muss oft er lesen, dass ein Wechsel von Hunt Perisic aufgrund des Konkurrenzdrucks gut tun würde. Dabei ist Perisic doch erst dann zur Höchstform aufgefahren, als er über einen längeren Zeitraum hinweg das Vertrauen geschenkt bekam. Und zum Ende der Saison war er dann überragend. Ich denke nicht, dass Perisic da Druck braucht, sogar im Gegenteil.
    Trotzdem finde ich den Transfer, wenn er so stattfindet, ganz gut, da er die Mannschaft in der Breite dann doch weiter verstärkt. Und bei drei Wettbewerben brauchen wir das auch.

    0
  20. Ich bin immernoch der Meinung, dass man für die nächste Saison mit der Verpflichtung eines einzigen Stürmers bereits breit genug aufgestellt wäre, wobei Altlasten mit dicken Verträgen wie Ochs oder Dost aussen vor wären. Aber ich verstehe Allofs‘ Bestreben die Gunst der Stunde zu nutzen und den Kader jetzt schon breiter aufzustellen, um schnelstmöglich einen CL-Platz anvisieren zu können.
    Da passt ein Hunt sehr gut rein. Er ist variabel im Mittelfeld und passt mit seinen Stärken in das laufintensive und zweikampforientierte System des Trainers. Damit dürften aber auch die Tage für Caligiuri gezählt sein.
    Eine andere Überlegung wäre, dass Gustavo bereits mehrere Angebote auf dem Tisch hat und wechseln möchte. Dann könnte ich mir Malanda in Gustavos Rolle zwischen den IV vorstellen und Hunt als Antreiber davor.
    Ansonsten verstehe ich die Ablehung gegen de Bruyne auf dem Flügel nicht. Weder ist er ein typischer 10er noch hat er diese Position die meiste Zeit seiner Karriere gespielt. Er ist ein für mich der moderne Offensivallrounder, der dank seines Spielverständnisses und seiner taktischen Ausbildung vorne alles gleich gut spielen kann. Ähnlich wie ein Götze. Ob er lieber zentral spielt sollte keine Rolle spielen, der Erfolg der Mannschaft steht nämlich immer über persönlichen Befindlichkeiten.
    Mal ganz abgesehen davon, dass ein Bundesligatrainer nicht wie bei Fifa14 seine Spieler hin und her schiebt um möglichst viele große Namen in der Aufstellung unterzubringen, sondern taktische Überlegungen den Ausschlag geben. Mit de Bruynes Qualitäten im Dribbling zieht er die Spieler auf sich und verschafft z.B. einem Arnold den nötigen Raum und die Zeit, seine starke Schusstechnik zur Geltung zu bringen. Zudem wird er, da er eben auch kein klassischer Flügelspieler ist, den Flügel nicht so besetzen wie ein Lestienne und ermöglicht so den im System des VfL so wichtigen Außenverteidigern ihre Flankenläufe.
    Aber ich bin sowieso extrem entspannt was diese Transferperiode angeht. Ich sehe, dass Allofs und Hecking einen Plan haben diese Mannschaft weiter zu entwickeln und dabei alle Unzulänglichkeiten, Fehlbesetzungen etc. beseitigen und ihre Vorstellungen umsetzen.
    Wie jemand an dem Sachverstand der beiden zweifeln kann verstehe ich sowieso nicht. Es geht bei VW ja auch keiner vom Band zu Prof. Dr. Winterkorn und erklärt ihm wie falsch er doch liegt mit seiner Strategie.

    0
  21. Am Sonntag um 14 Uhr braucht unsere 2. Mannschaft unsere Unterstützung.
    Also Einfach mal wieder die Beine in die Hand nehmen und zum Elsterweg :knie:

    0
    • Wenn’s nicht so weit wäre… *snief

      0
    • Habe zum Glück frei und werde mich mit meiner Freundin auf den Weg machen.

      Karten sind online bestellt und sollten morgen ankommen…

      0
    • @ Andreas

      Von wo Fahrt ihr genau?

      Und wieso Online? Meinste man bekommt an der Tageskasse keine mehr?

      Greetings

      0
    • Fahren mit dem Zug.
      Denke schon, dass es da Karten geben wird, aber wenn ich sie habe, habe ich sie.

      0
  22. BILD weiß: Aaron Hunt (27) geht zum VfL Wolfsburg. Heute geben Klub und Spieler den Transfer als perfekt bekannt!

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/hunt-wechsel-perfekt-36146524.bild.html

    0
  23. Wenn es stimmt, dann freu ich mich und sage… Herzlich Willkommen Hunt.

    Für die Kaderbreite und für den Konkurrenzkampf eine gute Verpflichtung, auch wenn mach einer denkt, er hat eine Stammplatzgarantie.

    0
  24. Mich erinnert Aaron Hunt immer an Hans Klopek aus dem Film „Meine teuflischen Nachbarn“. ;)

    Ich denke der Transfer kann durchaus Sinn machen. Er ist auf den Flügeln und im Zentrum einsetzbar. Andere schreiben sogar von der 6. wir wissen doch alle noch nicht, wer uns vielleicht noch spontan zur neuen Saison verlässt. Ich denke da z.B. an Cali und Medo. Da passt ein AH sicher gut in einen breiteren Kader. Und Qualität hat er auch. Die hat sich sogar letzte Saison bei Bremen in einer unter ihren Möglichkeiten spielenden Mannschaft gezeigt. Wir dürften sicher sogar noch eine Steigerung in einer funktionierenden Mannschaft mit mehr Qualität wie bei unseren Wölfen erwarten.

    Schonmal vorab: „Herzlich Willkommen in Wob, Hans!“ ;) :vfl:

    0
  25. SSNHD melden den Wechsel von Aaron Hunt zum VfL Wolfsburg als perfekt!

    Der kicker ebenfalls:
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/605147/artikel_raetselraten-beendet_hunt-wird-ein-wolf.html

    0
  26. Belgien gegen Luxemburg
    für Neugierige, die Lukaku, de Bruyne & Co. mal selbst beurteilen wollen jetzt in diversen Streams.
    3. Min. 1:0. Lukaku

    0
  27. Belgien spielt gerade gegen Luxemburg mit Kevin de Bruyne und Lukaku. Steht schon 1:0! Sieht echt gut aus!

    0
  28. Lukaku gefällt! Erinnert mich ein bisschen an Grafite nur eleganter. Aber auch super Torriecher, zweikampfstark, kann Bälle fest machen und auch sehr gut auflegen. Währe meine 1a Wunschlösung für unseren Sturm.

    0
    • Im Zusammenhang mit den Wünschen und Träumen unserer Fans kommt mir eine Weisheit von Christian Morgenstern in den Sinn:
      „Unsere Wünsche sind wie kleine Kinder: je mehr man ihnen nachgibt, umso anspruchsvoller werden sie.“

      0
  29. Wob_Supporter

    Allofs Transferpolitik gefällt mir. Gute deutsche Spieler für wenig Geld die auch schon international erfahren sind. Nach Abwehr und Mittelfeld ist jetzt der Sturm dran. Ich glaube das Allofs genau den richtigen Typ Stürmer holen wird.

    0
  30. Um einmal die Themen „Belgien“ und „Hunt“ zu verbinden:
    Auch hier wird bisweilen nach Lestienne gefragt.
    Wer hat ihn in der belgischen Liga selbst beobachtet?
    In der Rückrunde hat er nach meinem Empfinden doch stark abgebaut.
    Das führte auch dazu, dass er nicht mehr im Aufgebot Belgiens steht.
    Er konnte Wilmots nicht überzeugen.
    Und für die aufgerufenen 10 Mio. wohl auch Allofs und Hecking nicht.
    Es wird also nicht mehr „um jeden Preis“ gekauft.

    0
  31. Belgien schlägt Luxemburg 5:1. Kevin de Bruyne verwandelt hierbei einen Elfmeter zum 5:1.

    0
  32. Um die gepustete Analyse von Spielverlagerung.de nochmals aufzugreifen: Der VfL muss an seiner Konstanz arbeiten fürs neue Jahr. Und da sehe ich einen Hunt schon als sehr passend an. Charakterlich scheint er in Ordnungen zu sein und ermöglicht sowohl eine taktische Variabilität als auch ein Auffangnetz.

    Wären wir in dieser Saison auch nur in einem Spiel konstanter gewesen (denke da vor allem an Schalke und Freiburg), dann stünden wir jetzt bereits in der CL Qualifikation. Von daher bin ich mir nicht allzu sicher, ob die Qualität derart angehoben werden muss (und dementsprechend jetzt niedrig sei?). Wenn Schalke es mit dem Spielniveau (ungeachtet von zum Teil hochbegabten Kader) relativ souverän auf Platz 3 kommt, dann ist das unser Ziel im nächsten Jahr mit erreichter Konstanz. Alle anderen Qualitätssprünge müssten realistisch betrachtet enorm sein, um ad hoc Bayern und Dortmund konstant über die gesamte Saison Druck zu machen.

    Stichwort Stürmer: Hoffe persönlich auf einen WM Stürmer mit Potenzial und Aussenwirkung. Was wir brauchen ist ein Vollstrecker wir ehemals Dzeko, der den Ball aus jedem Winkeln rein spitzeln kann…

    0
  33. Ich sehe Hunt auch keineswegs als absoluten Ersatzspieler. Er spielt jetzt eigentlich schon seit Jahren auf einem hohen Niveau. Ohne ihn wäre Bremen vermutlich schon längst abgestiegen. Ich sehe da auch einen Arnold, Perisic oder Vieirinha nicht zwangsläufig vor ihm. Und selbst wenn es so sein sollte brauchen wir einfach Spieler in der Breite, um Verletzungen und Sperren entgegenzuwirken oder auch einfach mal einem Spieler eine Pause zu geben.
    Für dieses Anforderungsprofil finde ich einen auch schon international sehr erfahrenen und variablen Hunt als extrem passend. Dazu noch ablösefrei. Also jeder der diesen Transfer überhaupt nicht nachvollziehen kann, dem ist wohl nicht mehr zu helfen :vfl:

    0
  34. Wie manch ein Bremer über den Hunt nun herzieht …
    Ich kann diesen Transfer nicht so kritisch sehen wie manch einer bei tm.de im VfL Forum und in der GK.

    Für mich ist es einfach ein Transfer den man machen kann aber nicht muss, wenn ein Spieler bei einer so schlechten Mannschaft wie Bremen, jahrelang passabele Leistungen bringt und bis Vertragsende bleibt, dann kann der Spieler von der Qualität keine Printe sein und kann auch charakterlich nicht der aller aller mieseste Haudegen sein …

    Hunt ist zwar mit Diskoschlägereien aufgefallen, da war er aber noch nicht „erwachsen“, wenn man nun so hört wie er sich macht und wie ruhig er geworden ist und welches Standing er bei Bremen hat, da kann man sich doch mehr freuen als ärgern über einen Wechsel zu uns …

    Kann und will das manchmal nicht verstehen. Ich habe zwar Olic kritisiert aber auch öfter ein mal das Gute hervorgehoben, wie manchmal auf Menschen eingedroschen wird, unglaublich.

    0
  35. Laut SSNHD waren Hecking und Allofs in Madrid und haben dort mit Morata gesprochen.

    Ich habe momentan aber keine Ahnung, ob die Info neu ist oder nicht.

    0
    • Irgendwie komisch. Seit langer Zeit hat Diego Probleme in den Wechselperioden einen Verein zu finden, der ihn tatsächlich haben will und auch bereit ist zu investieren. Turin wollte ihn nicht, Magath bekam ihn nicht verkauft, Atletico kann ihn anscheinend nicht gebrauchen und ein guter Klub aus den Top4 Ligen Europas hat wie es aussieht auch kein Interesse.

      Ob es an sportlichen Gründen liegt oder an seinen hohen Gehaltsforderungen, die ihn in seiner Karriere bestimmt oft den Weg versperrt haben?

      Ich wünsche ihm viel Glück in der Türkei.

      0
    • Liegt wohl an seinen Gehaltswünschen, daher soll er Atletico auch wieder verlassen, da sie nicht bereit sein sollen ihm seine Gehaltsforderung zu bezahlen.

      0
    • Sorry aber den kann man doch aber auch nicht mehr für voll nehmen. Was ist den aus seinem Traum geworden wieder in seiner Heimat zu spielen? Hat er doch zumindest vor einem halben Jahr als er noch hier war immer von erzählt.

      0
  36. Sollte heute Mittag der Wechsel nicht offiziell verkündet werden? Ich bin mal gespannt, wann die offizielle News vom Verein kommt.

    0
  37. Harzer-Woelfe-Fan

    Würde jetzt gern die Schlagzeile

    Lukaku, Shaquiri und Zouma

    wechseln zum VFL Wolfsburg lesen, Einkaufstour 2014 von Klaus Allofs beendet. :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  38. Das Letzte zu Morata war, dass sich Hecking das Finale in Lissabon angeschaut hat und da ein paar gute Szenen von Morata gesehen hat.

    0
  39. So ganz verstehe ich die „kritiker“ nicht. Hunt ist ein guter Spieler, der durchaus mit dem vorhanden Personal mithalten kann.Guckt doch mal , wer bei bayern auf der Bank sitzt , oder bei Dortmund.Träsch hat 8 Millionen gekostet und verdient auch eine Menge. Er hat zu Anfang auch auf der Bank gesessen (Ochs hat ja eine Zeitlang gespielt) Wir tanzen auf 3 Hochzeiten und müssen auch eine gute zweite Reihe haben. es wird einen Stamm von ca. 16-18 Spielern geben und jeder hat die gleichen Chancen mit Leistung auf sich aufmerksam zu machen.Ich finde diesen Transfer absolut nachvollziehbar. :like: :vfl:

    0
  40. @BILD_Wolfsburg: Aaron #Hunt hat bis 2017 unterschrieben! Herzlich Willkommen in #Wolfsburg!

    0
  41. Aaron Hunt hat bis 2017 unterschrieben!

    Quelle: Twitter Bild VFL Wolfsburg

    0
  42. Ich habe gerade gelesen, dass Stadien in der dritten Liga mindestens Platz für 10.000 Menschen bieten müssen.
    Könnte unsere Zweite im Falle des Aufstiegs dann gar nicht im neuen Stadion spielen?

    0
    • Das stimmt, wenn es sich um eine 1. Mannschaft eines Vereins handelt.

      Wenn es aber wie bei uns um eine 2. Mannschaft geht, dann gibt es eine Sonderregelung:

      „(Für 2. Mannschaften der Lizenzligen:
      Zuschauerkapazität des Stadions von
      über 5.000 Besucherplätzen;
      Benennung Ausweichstadion für Spiele mit
      erhöhtem Zuschaueraufkommen bzw. Risikospiele). “

      Der Aufstieg kann also kommen :)

      0
    • Super, vielen Dank für die (positive) Antwort :)

      0
    • Hatte Elversberg dann eine Sondergenehmigung?
      Ich meine, die sind eh abgestiegen, aber 10000 passen da nicht ins Stadion.

      0
    • Scheint so. Abgesehen von der oben beschriebenen Sonderregelung, gibt es auch wie immer jede Menge Ausnahmeregelungen. Die gibt es meistens für das erste Jahr, welches dann genutzt werden muss, um Dinge abzuändern.War es bei unserem VfL nicht auch so, als das alte Stadion erweitert werden musste?

      0
    • Ich meine ja, aber solche Sachen bekommt man kaum mit, es sei denn, es handelt sich um den eigenen Verein.

      Gibt es bei der maximalen Zuschauerkapazität denn auch irgendwelche Regularien bezüglich der 1. und 2. Bundesliga?

      0
    • Wenn man sich da mal ein bisschen reinliest, dann gibt es da wirklich für alles und jeden Auflagen :)
      Bei der Suche bin ich gerade auf die Anforderungen z.B. für die Euro League gestoßen:
      http://de.wikipedia.org/wiki/UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglement

      0