Sonntag , Oktober 25 2020
Home / Spieler / Kader / Kevin-de-Bruyne / Abschlusstraining: De Bruyne in Ballerlaune

Abschlusstraining: De Bruyne in Ballerlaune


 
Wohin geht die Reise des VfL Wolfsburg in der neuen Saison? Für die Europa League ist man bereits qualifiziert. Doch von Platz 3 bis Platz 7 ist in der Liga noch alles drin. Jeder einzelne Platz hat am Ende eine andere Auswirkung auf den Sommerfahrplan. Gibt es in der Vorbereitung Qualifikationsspiele – ja oder nein? Und wenn ja, für welchen Wettbewerb? Morgen am Samstag wird man ein gutes Stück schlauer sein, wenn das erste Mal im Saisonendspurt alle Partien der Fußball-Bundesliga gleichzeitig angepfiffen werden.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Partie Gladbach gegen Mainz 05, in der die direkten Konkurrenten und Verfolger des VfL auf einander treffen. Ebenfalls sehr interessant ist die Begegnung: Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen. Es ist möglicherweise die vorletzte Chance des VfL Wolfsburg noch an Leverkusen vorbeizuziehen. Voraussetzung für alle Gedankenspiele ist natürlich, dass die Wölfe ihre Partie gegen den VfB Stuttgart gewinnen, was schwer genug werden wird.

Damit dies klappt, wurde heute beim Abschlusstraining noch einmal konzentriert trainiert.

Windschnittig: Perisic will dem Wind keine Angriffsfläche mehr bieten :)
Anwesende:
  • 21 Spieler im Mannschaftstraining
  • darunter alle 3 Torhüter
  • Die Verletzten Malanda und Dost fehlten
  • Die Jugend fehlte ebenfalls: Paul Seguin, Moritz Sprenger und Oskar Zawada
  • Kevin Scheidhauer war erneut beim Abschlusstraining dabei


 
Standardtraining:
Nach den üblichen Aufwärm-, Fitness- und Basicübungen wurde die Mannschaft in zwei Gruppen geteilt. Die Standardspezialisten der A-Elf übten auf dem hinteren Gelände Freistöße und Ecken:
Gustavo, de Bruyne, Knoche, Rodriguez, Olic, Perisic, Polak (Torhüter Drewes)

Kleines Trainingsspiel:
Der Rest des Teams trat wie häufig in einem kleinen 5 gegen 5 mit zwei weiteren Anspielstationen auf der Toraußenlinie des Gegners gegeneinander an. Wie bereits einen Tag zuvor war Diego Benaglio beim Mannschaftsspiel dabei.
Weil ein Spieler fehlte, sprang Trainer Dieter Hecking ein und gab einen der Anspielstationen auf der Toraußenlinie.

In diesem kleinen Spiel gab es wieder viel zu sehen. Das Team ging sehr engagiert zu Werke. Am Ende hatte Caligiuri sein Leibchen zerrissen. Vieirinha schoss erneut ein schönes Tor mit feinem Füßchen, Medojevic erzielte sogar einen Treffer von der eigenen Torlinie quer über den kompletten Platz. Benaglio reagierte nicht. (War der Schuss verdeckt?)
Ansonsten ging es bei dieser Übung wieder darum vor dem Tor die richtigen Anspielstation zu finden und mit einem Doppelpass womöglich die Abwehr auszuhebeln und abzuschließen.

De Bruyne schießt sich für Stuttgart warm

Nach dem Trainingsende blieben die meisten Spieler auf dem Feld. Es wurden noch Torabschlüsse eingeübt. Von Außen flankten Ochs und Träsch. In der Mitte kreuzte ein Spielerpärchen mit dem Bemühen zum Abschluss zu kommen. Besonders treffsicher war hier Kevin de Bruyne. Der Belgier nach viele Bälle direkt volley und hämmerte sie ins Eck. „Das gibt’s doch nicht!“ schrie Diego Benaglio, der chancenlos war.
Auch Ochs fand:“ Also wenn du morgen nicht 5 Tore machst, dann weiß ich es auch nicht…“
De Bruyne lachte nur schelmisch und schmiss sich nach einem besonders schönem Treffer in bester Siegermarnier auf den Boden und feierte seinen Treffer!

Wer auch immer gut gelaunt und zu Späßen aufgelegt ist, ist Timm Klose, der auf dem Boden saß, sich das Treiben anschaute und viel mit de Bruyne flachste.


 
 

35 Kommentare

  1. Ist schon ein cooler Junge :topp: :topp:

    0
  2. Toll …. Freu mich schon auf Morgen…. :knie:

    0
  3. Wob_Supporter

    Bei einem Sieg wäre Platz 6 sicher :like:

    0
  4. Wird sehr schwer

    0
  5. Haha De Bruyne <3

    0
  6. Daumen drücken 2:1 für uns

    0
  7. Und hoffen, dass Leverkusen keinen Dreier holt. Das wäre ja genial.

    0
  8. Glaube das wird morgen ein ganz schwieriges Spiel. Glaube eher an einen Sieg gegen Gladbach, als morgen. Wir brauchen definitiv eine hervorragende Leistung morgen. Stuttgart steht mindestens 5 Plätze zu tief für ihre Qualität.

    0
  9. Exilniedersachse

    Also wenn Stuttgart ohne Abwehr spielt schießt KdB 5 Tore :topp:

    Wird aber wirklich ein schweres Spiel nachher. Wenn es am Ende nicht zur CL reicht haben wir es aber bestimmt nicht gegen Stuttgart oder Gladbach verloren. Da waren andere Partien dabei wo man mehr hätte holen müssen.

    Ich hoffe auf viel Einsatzzeit für Vierinha um mal eine potenzielle Aufstellung fürs Mittelfeld der nächsten Saison zu sehen.

    0
  10. 1?Sillimanit

    Dr. Felix Brych der das Spiel leitet ist ein Glücksbringer für den vfB:
    Alle 3 Partien, die er diese Saison bei SPielen von Stuttgart geleitet hat gingen als Siege für den vfB aus.
    Unsere bilanz bei 3 Spielen: 1xS, 1xU, 1xN.
    hoffentlich kein schlechtes Omen ;)

    0
    • Irgendwann reißt jede Serie! ;)

      Ich sehe das heute irgendwie ganz entspannt.
      Selbst in der Hand haben wir ohnehin nur Platz 5.

      Und egal was heute alles passieren kann und passiert:
      diesen Platz 5 haben wir auch nächste Woche noch selbst in der Hand.

      0
    • Platz 5 sollte unser Minimalziel sein.
      Je weniger „Runden“ Anfang nächster Saison desto besser.

      Wenn mehr rausspringen sollte umso besser. Was die Konkurrenz macht ist im Endeffekt egal. Wir müssen noch 6 Punkte holen und gut ist…

      0
    • Ach, der verwechselt Olic einfach mit Kießling und gibt mal wieder ein Phantomtor…

      0
  11. Heute hab ich ein ganz schlechtes Gefühl iwie. :grübel: :grübel:

    0
  12. Schwer wird es auf jeden Fall.

    Ich bin mir bei Benaglio nicht so sicher. Ich kann mir kaum vorstellen, dass er mit „9 Fingern“ keine Einschränkungen haben wird und dabei dann die WM im Hinterkopf wegen einer möglichen weiteren Verletzung.

    Wenigstens ist Gustavo wieder dabei, was viel ausmacht, wie man letzte Woche gesehen hat.

    Ich erwarte eigentlich keine Überraschungen in der Startelf.

    0
  13. OT: RB Leipzig ist so gut wie sicher in der 2. Bundesliga. Sie führen nach 15 Minuten schon 3:0.
    Es würde mich nicht wundern, wenn RB in den nächsten Jahren den Aufstieg in die 1.Liga schafft, v.a. aufgrund der großen finanziellen Möglichkeiten, die durch RB gegeben sind.
    Die Entwicklung ist und bleibt echt spannend. Der Verein ist ja im Grunde genommen mit unserem VfL zu vergleichen.
    Witzig an der Sache finde ich die sogenannten „Tradionsfans“, die sich darüber beschweren, dass Vereine wie Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim und jetzt Leipzig die Liga zerstören.

    0
    • Exilniedersachse

      Also die sind aus meiner Sicht mal garnicht mit uns zu vergleichen!

      Quelle Wiki:
      Der Verein wurde am 12. September 1945, wenige Monate nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, unter dem Namen „Volkssport- und Kulturverein“ (VSK) Wolfsburg gegründet. Schon kurze Zeit später wurde der VSK in „Verein für Leibesübungen Volkswagenwerk“ umbenannt und aus diesem entstand der heutige Name „Verein für Leibesübungen Wolfsburg“

      Hier schon immer ein Verein der für Stadt und Werk steht!

      Da die Vereine unterhalb der Regionalliga nicht mehr dem DFB-Lizenzierungsverfahren unterliegen, wurde daraufhin am 19. Mai 2009 der eigenständige Verein RB Leipzig gegründet. Dieser sollte das Startrecht des SSV Markranstädt für die Oberliga und zusätzlich die ersten drei Männermannschaften sowie das Seniorenteam des Fünftligisten übernehmen. Die erste Männermannschaft wurde samt Trainerstab komplett übernommen.[5] Auf Drängen des Sächsischen Fußballverbandes übernahm RB Leipzig auch die jeweils erste Mannschaft der vier ältesten Jugendabteilungen des insolventen FC Sachsen Leipzig.

      Dort einfach ein Verein strategisch gut gekauft!

      0
    • @Diego95

      In welchem Bezug ist der VfL Deiner Meinung nach mit RB Leipzig zu vergleichen?

      0
    • Die sind in keinster Weise mit dem VfL zu vergleichen.
      Wo bitte ist der Bezug von diesem Bonbon-Wasser zur Stadt Leipzig und deren Bürgern?
      Sollte mir entgangen sein, dass Leipzig von RedBull und Mateschitz gegründet worden sind?
      Arbeitet halb Leipzig bei den roten Bullen?

      0
    • Mir geht es lediglich darum, dass sowohl hinter dem VfL mit VW als auch hinter RB Leipzig mit Red Bull ein großer und sehr finanzstarker Sponsor steht, der einen gewissen (großen) Anteil an den Erfolgen der Vereine hat.
      Dass Leipzig und Wolfsburg sonst nicht miteinander vergleichbar sind, war mir schon klar. Mir ging es nur um die finanzielle Unterstützung durch die beiden großen „Sponsoren“.

      0
    • Wer solch eine Vergleich anstellt hat keine Ahnung.Wir brauchen das hier schon zweimal nicht disskutieren.

      0
    • @wolf1945: Wenn du richtig gelesen hättest, habe ich gerade schon erklärt, inwiefern ich WOB und Leipzig miteinander verglichen habe. Ich habe mich vielleicht anfangs nicht gut genug ausgedrückt.
      Es gibt auch unheimlich viele Leute, die Wolfsburg und Hoffenheim in eine Schublade stecken, obwohl auf der einen Seite ein großer Konzern und auf der anderen Seite eine Einzelperson steht…

      0
  14. Twitter-Nachrichten vom VfL:
    Die Aufstellung der Wölfe: Benaglio – Träsch, Knoche, Naldo, Rodriguez – Luiz Gustavo, Polák – Perisic, Arnold, De Bruyne – Olic
    Zunächst auf der Bank: Grün – Schäfer, Ochs, Klose, Caligiuri, Medojevic, Vieirinha.

    0
  15. Seit wann ist Kutschke denn nicht mal mehr im Kader? Nicht das ich denke, er bekommt nochmal Einsatzzeit, aber ein nomineller Stürmer ist sonst nicht im Kader.

    0
    • Seit Vieirinha wieder fit ist.

      0
    • Seit Vierinha wieder fit ist, glaube ich.

      0
    • Seit ca. 4 Wochen.
      Man hat ja immer noch die Möglichkeit Perisic oder DeBruyne nach vorne zu ziehen. Mehr Qualität bringt Kutschke auf keinen Fall mit, auch wenn er ein nomineller Stürmer ist.

      0
    • Wollte ich auch nicht andeuten, dass Kutschke die Qualität steigert. Ist mir nur bis jetzt nicht aufgefallen, dass er nicht mehr im Kader ist.

      Jetzt gehts ab vor den TV und Daumen drücken, dass die Hoffnung zumindest bis nächste Woche erhalten bleibt! :)

      0
  16. Reif geht mir jetzt schon auf die nerven…Zuschauerzahl etc.
    Das erste Sky-Spiel und schon auf Stadion umgestellt

    0
  17. Na super Brych und Reif. Das Spiel ist schon gelaufen…

    Bereits der zweite Satz gegen Wolfsburg. Das Stadion ist nur deshalb nicht ausverkauft weil das Wolfsburger Publikum nicht reisewillig ist.

    0
  18. Hammer – sieht aus wie ein Trainingsspiel im Moment.

    0
  19. Kakau darf doch da nicht mehr zum Schuss kommen…

    0