Dienstag , September 29 2020
Home / News / Abstiegskampf: Gleich drei Gegner des VfL Wolfsburg im DFB-Pokal

Abstiegskampf: Gleich drei Gegner des VfL Wolfsburg im DFB-Pokal

Der VfL Wolfsburg hat ein schweres Restprogramm. An den letzten vier Spieltagen der Saison geht es gegen Bayern, Frankfurt, Gladbach und Hamburg. Drei dieser vier Gegner stehen im Halbfinale des DFB-Pokals und damit nicht nur eine Extra-Belastung im Saisonendspurt sondern können auch noch gut beobachtet werden.

Genau das macht Andries Jonker heute. Der Coach des VfL Wolfsburg ist live in Gladbach vor Ort, wenn die Borussia gegen Eintracht Frankfurt im ersten Halbfinale des DFB-Pokals antritt.

Das Nachmittagstraining leitete heute deshalb Jonkers Co-Trainer Fredrik Ljungberg und Uwe Speidel. Am Mittwochvormittag steht Jonker beim Training wieder auf dem Platz, reist danach aber weiter nach München.

Am Abend schaut sich Jonker zusammen mit Ljungberg noch einmal die Bayern gegen Dortmund an, bevor der Rekordmeister am Samstag nach Wolfsburg reist.

Training ohne Neun

Ljungberg
 
Heute war Trainingsstart in Wolfsburg. Zwei Einheiten standen auf dem Programm. Doch viele Stammspieler fehlten. Gleich 9 Spieler aus der Startelf waren nicht dabei. Einige hatten leichte Blessuren und wurden im VfL-Center behandelt, andere hatten frei bekommen und sollten sich schonen.

Nicht dabei waren: Koen Casteels, Kuba, Knoche, Gustavo, Arnold, Bazoer, Guilavogui, Vieirinha und Mario Gomez.

Die gute Nachricht: Kein Spieler ist ernsthaft verletzt. Jonker dazu in der WAZ: „Es drohen keine neuen Ausfällen“

Dejagah ist wieder da.

 
Ashkan-Dejagah
 
Lange fragten sich die Fans: Wo ist eigentlich Ashkan Dejagah? Heute gab es die Antwort.

Dejagah absolvierte zusammen mit anderen angeschlagenen Spielern wie Rodriguez, Ntep, Azzaoui und Victor Osimhen Teile des Mannschaftstrainings. Voller Einsatz ist für diese Spieler noch nicht möglich.
 
 

46 Kommentare

  1. was ist denn mit Arnold, dass er nicht beim Triaining dabei ist?

    Haben seine zwickerchen am Knie etwa größere Probleme verursacht?

    Weiß jemand mehr?

    0
    • Bestimmt Schonung. Es wurde ja gesagt, dass einige einfach nur frei bekommen haben. Arnold stand immer in der Startelf und hat sehr viel Spiele in den Knochen.

      2
  2. Kann jemand sagen, warum die Zaunfahnen der Gladbacher aufn Kopf stehen?

    0
    • Bin nicht sicher, aber einige Ultras wollen heute das letzte Mal im Stadion sein. Eine für heute geplante und bereits vorbereitete riesige Choreo wurde von der Putzkolonne im Stadion zerstört. Das hat für Ärger gesorgt. Jetzt wollen einige Ultras nur noch Auswärts dabei sein.

      0
    • Ich vermute weil der Stadion-Reinigungsdienst in der Nacht die vorbereitete Choreographie entsorgt hat, so nach dem Motto „ist das Kunst oder kann das weg?!“ Wie der Kommentator meinte.
      Die hatte einen Wert von 7.000€ und dass kommt bei den Ultras und normalen Fans natürlich nicht gut an, eventuell drücken sie so ihren Unmut aus, da verbal die Mannschaft dennoch unterstützt werden sollte.

      0
    • Wie schon gesagt, wurde die für heute geplante Choreo und insbesondere eine große Blockfahne vorab im Stadion deponiert. Diese wurde aber vom Reinigungsdienst irrtümlich für Müll gehalten und bei der Entsorgung irreparabel beschädigt. Das und ein Zerwürfnis mitt der Vereinsführung hat dazu geführt das Sottocultura als führende Ultragruppe bekannt gegeben hat für das Spiel heute auf alle Materialien zu verzichten und die Mannschaft nur akustisch zu unterstützen. Ab dem nächsten Heimspiel werden sie gar nicht mehr als Gruppe im Borussia-Park auftreten sondern nur noch bei Auswärtsspielen.

      Wie gesagt spielt die Choreo da eine Rolle aber vor allem die sehr angespannte Lage gegenüber der Vereinsführung dürfte maßgeblich gewesen sein die Unterstützung bei Heimspielen einzustellen.

      0
  3. Also Gladbach spielt jetzt nicht wie der klassische Halbfinalist…

    0
    • Spielen schwach jupp, Frankfurt ist sogar besser.

      1
    • Dem Gladbacher Spiel trägt halt immer deutlicher Heckings Handschrift.

      3
    • Gladbachs Spiel in der 1. Hälfte hat mich stark an die Spiele in dieser Saison erinnert in denen Hecking noch bei uns Trainer war.

      0
    • Na dann wollen wir mal hoffen, dass Jonker gestern wichtige Erkenntnisse gewonnen hat. Frankfurt ist absolut harmlos. Die haben gut begonnen aber dann schnell abgebaut. Gladbach wie einige schon sagten erinnert an den typischen Hecking Fußball. Da kommt offensiv auch wenig zustande.

      Wir brauchen vor beißen keine Angst haben.

      0
  4. Irgendwie überzeugen mich beide Teams nicht. Ich denke, dass wir beide Teams schlagen können – natürlich nur, wenn unser Abschluss besser wird. Aber spielerisch habe ich vom VfL in den letzten Wochen schon bessere Spiele gesehen.

    Ich drücke Gladbach die Daumen. Wenn sie ins Pokalfinale kommen und schnell in der Liga safe sind, dann werden sie bei uns nur darauf achten, dass sich niemand verletzt. Das sollte leichter für uns werden. Hoffentlich klappt es.

    2
    • Wenn ich das „Handballspiel“ der Gladbacher gegen tiefstehende Frankfurter sehe, dann schwant mir nichts Gutes. Gerade bei unserer Offensivschwäche werden wir uns gegen Frankfurt eher schwer tun.

      Jonker soll mal täglich Abschluss üben.

      0
  5. Cool, dass dejagah wieder im Training ist. Mal gucken, ob wob er auch spielen kann. Sonst wirds ja schwierig auch mit der Vertragsverlängerung.
    Aber wär geil, wenn von ihm nochmal Einsatz mit Siegtor gegen den Abstieg kommt :vfl:

    0
    • Auch wenn ich mir da nicht viel erhoffe, so wäre es schon schön, wenn er wenigsten einen Einsatz hätte. Sonst wäre das ein komplett unbedeutender Wechsel gewesen, für beide Seiten.

      Mann kann hoffen, dass wir schon vor dem letzten Spieltag gerettet sind. Dann kann man solche Experimente machen.

      9
  6. Na, war das nicht gerade Elfmeter für Gladbach? Nicht gepfiffen. Die Uhr tickt. Gleich gibts Elfmeterschießen.

    Wenn der VfL nicht beteiligt ist, kann ich das ganz entspannt gucken sonst nicht :)

    2
  7. Ich freue mich für Marko Russ, dass er nach so einer schweren Krankheit wieder Fußball spielen kann. :top:

    9
  8. Also Frankfurt ist im DFB-Pokalfinale und vlt morgen Dortmund auch. Also ist es dann das Pyro-Finale? :grübel:

    4
    • Wie nennen sich noch mal die Frankfurter Fans? Randale Weltmeister? Oder so ähnlich.

      Jetzt hoffe ich, dass Frankfurt gegen uns nur mit halber Kraft spielt.

      0
    • Eine Seite bekommt ja eh die Seite mit dem Marathontor. Da zieht der Rauch auch besser ab. In Moabit haben sie jedenfalls schon mal vorsorglich alle Kneipen verbarrikadiert und Barrikaden errichtet.

      0
  9. Ob wir jemals wieder nach Berlin kommen…

    0
    • Falls wir irgendwann noch mal so ein Losglück wie in der Pokalsieger Saison bekommen dann ja. Da hatten wir auch keinen richtig gefährlichen Gegner bis vielleicht Dortmund dann im Finale:

      Darmstadt
      Heidenheim
      Leipzig
      Freiburg
      Bielefeld

      2
  10. Torwarttalent Pollersbeck mit VfL schon einig?

    Der VfL Wolfsburg müsste für den U21-Nationaltorhüter 1,5 Millionen Euro bezahlen. Geht Casteels, wenn Pollersbeck kommt?

    Häufiger als Julian Pollersbeck hielt kein Torwart der 2. Fußball-Bundesliga seinen Kasten sauber. 13 mal ließ der 22 Jahre alte Torwart des 1. FC Kaiserslautern kein Gegentor zu. Die guten Leistungen beförderten den 1,95 Meter großen Torhüter nicht nur zwischen die…

    http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article210361041/Torwarttalent-Pollersbeck-mit-VfL-schon-einig.html :link:

    4
    • Wenn man ihn holen will müssen aber mindestens zwei Torhüter gehen. Ansonsten ein guter Mann!

      0
    • Kann jemand den Artikel komplett lesen ?

      0
    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir Casteels durch Pollersbeck ersetzen.

      Ich hab ihn nie bewusst beobachtet wenn ich mal Kaiserlautern geschaut hab, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er stärker als Casteels ist.

      Ich könnte mir die Variante vorstellen, dass er als zweiter TW kommt und Menzel aus der U19 oder Brunst oder Klinger aus der zweiten als Nr. 3 ausrücken. Casteels bleibt dann Nr. 1 und Benaglio wird Torwartassistenz Trainer und löst dann bald Hilfiker ab (außer er will in den Vorstand o.ä.). Grün müsste verkauft werden.

      9
    • Kann ja auch sein das Casteels von sich aus sagt das er den Verein wechseln will. In diesem Fall bräuchten wir natürlich Ersatz.

      0
    • Ich glaube auch nicht das er besser wie Casteels ist. Aber wenn Koen gehen sollte wird es ein Kampf um den Platz zwischen den Pfosten. Und vielleicht kommt dann Diego wieder ins Tor.

      0
    • Ich kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man Casteels durch Pollersbeck ersetzen will. Ich denke eher, man wird Grün (endlich) abgeben und Pollersbeck den Platz geben oder direkt weiterverleihen.

      0
  11. Glückwunsch nach Frankfurt! Auch wenn ich es Hecking und Eberl gegönnt hätte, aber was Kovac und seine Jungs leisten ist schon allerhand.
    #endlich nicht BVB FCB im finale

    3
  12. Roy, das stimmt so nicht ganz. Chandler wurde in Frankfurt geboren und besitzt, genauso wie ich, sowohl die deutsche als auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. So gesehen waren es also 2 deutsche Spieler, die für die Eintracht auf dem Platz standen.
    Schau dir mal an, mit welchem Budget die Eintracht am Anfang der Saison planen musste. Trotzdem klappt das prima, auch mit den sprachlichen Barrieren.

    2
    • Dass Deutsch nicht immer teuer sein muss, beweisen andere Vereine aber in beeindruckender Manier. Siehe Freiburg oder sogar wir. Seguin, Horn, Arnold und Knoche waren jetzt nicht so teuer… :vfl:

      3
    • Wir stehen dafür auch nicht im Pokalfinale :P

      *duckundwech

      2
    • Wir hatten Bayern ja auch nicht erst im Finale.

      2
    • Freiburg hat zwar auch viele Deutsche in seinen Reihen, dennoch frei nach Streich: “ Ist mir doch wurscht wo die Jungs herkommen, das sind alles Menschen“.

      5
    • Darum geht es gar nicht. Als Wölfe Fan wird man gerne angefeindet, der Verein sei seelenlos. Aber ein zusammen gekauftes Team mit Spielern aus gefühlt 20 Nationen und ohne Spieler aus dem eigenen Nachwuchs ist dann natürlich voller Identifikation und Leben… :grübel:

      3
  13. Für heute Abend wünsche ich mir Verlängerung und Elfmeterschießen. Je höher die Belastung für die Bayern ist, desto besser.

    Und ins Finale ziehen dann bitte die Bayern ein. Nicht, weil ich die so mag. Aber wenn die heute ausscheiden, dann brennt bei denen so die Hütte und der Uli ist so geladen, dass es am Samstag gar nicht lustig für uns wird.

    Ich bin für die Bayern. :( Das zeigt, wie schlecht es unserem VfL geht. :dino:

    7
    • Das kann man auch anders sehen: wenn Bayern ausscheidet, dann geht die Motivation ganz tief in den Keller, weil es einfach in der Saison dann – dank dem nur 1 Punkt von RB in Schalke – um überhaupt gar nix mehr geht.
      Also mir würde ein Dortmunder Sieg mit zwei glasklaren Abseitstoren des BVB und zwei den Bayern klar zu unrecht verweigerten Elfmetern ziemlich gut gefallen….

      Ich bin für den BVB. Das zeigt, wie schlecht es uns geht…

      1
    • Für den bvb sein, man man man, dass könnte ich niemals ;) ich wünsche mir, dass Bayern durch eine robben Schwalbe den entscheidenden elfer versenkt :vfl:

      8
    • Kann man so oder so sehen. War jedenfalls sehr wichtig, dass RB das letzte Spiel nicht gewonnen hat.
      Ansonsten frag ich mich bei „Für den BVB sein, niemals.“ wie wenig man dann noch für Bayern sein kann?

      Rein nach Sympathie für den BVB, die haben weniger Titel, Erfolgsfans, weniger Schaden im deutschen Fussball angerichtet, usw. Nur weil Watzke sich abundzu mal gegen uns äußert, toppt das npch lange nicht den Mist den der Pseudofreistaat im Süden verzapft.

      0
  14. OT:

    http://www.transfermarkt.de/dusseldorf-will-allofs-fur-aufsichtsrat-gewinnen/view/news/272265

    Fortuna Düsseldorf will Klaus Allofs für den Aufsichtsrat.

    0
  15. Meine 8 jährige Tochter meint zu dem nahenden Spiel gegen die Bayern: wir brauchen ein Wunder.
    Dazu spielte sie mir folgendes Lied vor :D
    https://m.youtube.com/watch?v=U8FjSzQ7Xao

    Frei nach dem Motto: „Lieber Fußballgott, gib uns ein Wunder!“

    7
  16. @roy
    Die Eintracht hatte keine 5 Millionen zur Verfügung, alleine schon, da sie wegen der Relegation am Ende der Kette standen. Deswegen wurde fast nur geliehen. Dafür ist der Kader ordentlich geworden, wie man sieht. Interessant wird, wer am Ende der Saison bleibt bzw wen man halten kann.
    Schau dir das Budget des VfL an, dann weißt du, wieso es in Frankfurt diese Saison etwas anders lief. Ist ja letztlich auch egal. Ich drück dem BvB heute abend die Daumen. Die Bayern werden so oder so angepisst herkommen, da kommt es jetzt nicht mehr drauf an. Die Schmach, nicht mal das Double hinzubekommen, ist es mir wert :-)

    0
  17. Ist Ntep wieder im Mannschaftstraining? Er war auf der VfL Facebook-Seite nämlich beim Torschusstraining zu sehen?!

    0