Dienstag , Oktober 20 2020
Home / News / Baseballkeule beim Kaffeekränzchen

Baseballkeule beim Kaffeekränzchen

Wolfsgeheul-miniSo, bin ich nach der ganzen Feierei auch wieder aufgewacht. Man sollte beim Public Viewing doch einfach keinen Eierlikör von Wildfremden annehmen. Auch wenn das Tattoo vom Anbieter am Hals mit einem Kreuz endet. Ich sag nur #breitwienie. Naja, wieder was gelernt. Aber da bin ich doch rechtzeitig wieder fit, um mir die achte Wiederholung in der ARD von der Fanmeilen-Party anzusehen. Zuerst hab ich gedacht: Wer rutscht denn da vor dem Boateng rum, is der wieder mit Gina-Lisa zusammen? Aber dann hab ich gesehen: nee, das ist ja die Helene Fischer! Die war der Hauptgrund, warum wir Weltmeister geworden sind: wenn ich dauernd Atemlos hätte hören müssen, hätte ich wie Schweini auch irgendwann keine anderen Schmerzen mehr gespürt. Das kann auch nicht mehr weh tun, als nen Tritt von Mascherowdy. Da kann man sogar verstehen, wenn man die Treter-Truppe mit dem Gaucho-Dance n bisschen veräppelt. Aber in den deutschen Zeitungen ist sowas ja immer gleich n Skandal. Gut, bei der TAZ hat man das letzte Mal in den 70ern gelacht, als es ne Bombendrohung gegen Springer gab. Aber jetzt hier die Moralkeule zu schwingen, ist wohl übertrieben. Nach 36 Stunden Party hätte ich erwartet, dass der Großkreutz mitten auf die Bühne pisst oder der Poldi beim Eintrag ins Goldene Buch nur n X macht, weil er die anderen zwei Buchstaben, die er sonst noch kann, vergessen hat. Aber so n Tänzchen?! Das war so wie mit dem Rülpsen beim Kaffeekränzchen der Oma: Muss man nicht machen, geht aber auch die Welt nicht von unter. Aber so sind wir Deutschen nun mal. Wenn wir nix zu meckern haben, dann suchen wir uns halt was. Und wenn’s nicht der Tanz gewesen wäre, dann hätte sich einer aufgeregt, dass der offene Truck kein amtliches Kennzeichen hatte oder die geposteten Selfies nicht ausreichend frankiert gewesen sind. Ich sag mal so: wäre ich Weltmeister geworden, hätte ich auf der Bühne n Bild von Gattuso verbrannt, hätte schon auf dem Flug zwei Stewardessen geschwängert und hinterher mit Per Mertesacker dem ZDF-Büchler in ner Tiefgarage noch n paar Wat-wollnse-Fragen gestellt. Mit Baseballkeule. Es wäre also noch schlimmer gegangen.

Apropos schlagen: im Hinblick auf die neue Saison bin ich ja mal gespannt, wie vor allem die Bayern-Weltmeister auftreten. Wird interessant, ob sich Mr. Ich bin geiler als Messi und hab ein WM-Finale entschieden bei Mr. Ich bin der geilste und bestaussehendste Trainer der Welt wieder auf die Bank setzt. Bin gespannt, ob sich der Götze jetzt im Urlaub sein eigenes Gesicht auf den Oberarm tätowiert, damit er es auch sehen kann, wenn er nicht vor dem Spiegel steht.

Aber lästern wollte ich gar nicht, sondern Abbitte leisten. Hier öffentlich. Bei Jogi Löw, mit dem wir doch was gewinnen können. Und bei einer Mannschaft, die auch enge Spiele nach Hause kämpft. Danke für ne geile WM. Trotz Eierlikör.

In diesem Sinn: permanece flexivel! Bis zum Bundesliga-Start…

Ein Kommentar

  1. Geiler Typ!!! LOL!!

    0