Sonntag , September 27 2020
Home / Konkurrenz / Bayern München / Bayern gegen Dortmund: Wolfsburgs Jonker schaut genau hin

Bayern gegen Dortmund: Wolfsburgs Jonker schaut genau hin

Gestern hatte sich Andries Jonker bereits das erste Halbfinale, Gladbach gegen Frankfurt, live im Stadion angeschaut. Heute sitzt Wolfsburgs Chef-Scout auch in München beim zweiten Halbfinale im Stadion. Gegen alle drei Teams muss der VfL Wolfsburg im Saisonfinale noch antreten.

Den Auftakt machen am Samstag die Bayern aus München, die heute mit einem Sieg gegen den BVB gerne ins DFB-Pokalfinale einziehen wollen, um nach dem Zerplatzen des Triple-Traums zumindest zwei Titel in dieser Saison einfahren zu können.

Welche Interessen hat der VfL Wolfsburg?

Neben einer genauen Beobachtung der Taktik und der Spielweise ist für die Wölfe der Spielverlauf und die Spiellänge nicht ganz unwichtig.

Kommt es zur Verlängerung, wären die Spieler des FC Bayern, die ohnehin durch die vielen englischen Wochen stark belastet sind, am Samstag gegen den VfL Wolfsburg konditionell im Nachteil.

Auch der Ausgang der Partie könnte Auswirkungen auf das Samstagspiel haben. Was passiert, wenn die Bayern heute ausscheiden? Bekommt der VfL Wolfsburg dann am Samstag die „Wut der Bayern“ zu spüren? Gewinnen die Münchner heute, lassen sie dann im Spiel gegen den VfL fünf Grade sein?

Bis Samstag ist jede Menge Raum für viele Spekulationen!

Viel Spaß beim Spiel!
 
 

60 Kommentare

  1. So, die Pizza ist bestellt. Lasst das Spiel beginnen :kopfball:

    3
  2. Ahhhh, Aubamajang in bester Gomez Manier :schweigen:

    Das hätte das 1:0 schon sein müssen für den bvb.

    0
  3. So müssen Wir auch gegen die Bayern spielen! Sie zu fehlern zwingen und jeden Fehler eiskalt ausnutzen!

    1
  4. Dortmund führt. Das wird ein spannender Fußball Abend. Aber was für ein Fehler vom Martinez. Das dürfen sie gerne gegen uns auch so machen :)

    0
  5. Endlich mal ein Schiri der dem Verhalten der Bayern eine klare Linie setzt und auch mal ne Gelbe zeigt :top:

    3
  6. Gegen diese Bauern haben wir leider keine Chance.

    0
    • Wenn ich das so sehe, dann habe ich große Angst vor dem Samstag. Die Bayern sind richtig stark. Da werden wir keine Chance habe. Ich bin total desillusioniert.

      0
    • Quatsch, die hauen wir weg :vfl:

      12
  7. Knoche gegen Ribery, Robben, Lewandowsky wird bestimmt lustig. Ich glaube, der holt sich ’nen Krankenschein.

    0
  8. 1:5 tippe ich für Samstag

    0
  9. Bayern zeigt es i der Bundesliga gern..sobald ein Konkurrent glaubt, er könne was reißen. , legt Bayern kurz eine Schippe drauf und zeigt wer Rekordmeister ist.
    ich finde sie nicht sympathisch. , aber diesen unbedingtes Siegeswillen, dieser ständige Hunger nach Erfolg zeichnet eine Spitzenmannschaft aus. Da fehlen dem Vfl noch ein paar Scheiben

    1
  10. Dembele ist ein geiler Spieler. Oh man

    3
  11. Bitte noch den Ausgleich, die sollen schön laufen die Bayern…

    1
    • Wahrscheinlich selbst mit Verlängerung+Elfmeterschießen hätte das für uns noch locker gereicht um uns 3-4 mindestens einzuschenken.

      1
    • Mainz hat einen Punkt geholt. Dass sollten wir uns dann durchaus auch zutrauen und alles dafür geben, selbst ein Tor weniger gegen Bayern zu kassieren kann am Ende Platz 15 bedeuten!

      0
  12. Wenn Bayern verliert, wird sich Steuer-Hoeneß zu Wort melden und Rabatz machen und dann werden die Bayern lafuen wie die Weltmeister

    0
  13. Ich glaube am Samsatg wird Lewandowski leider wieder stark auftrumpfen.

    0
  14. Schade, dass Dortmund gewinnt. Für mich weiterhin die ekelhafteste Truppe auf und abseites des Platzes. Allein der Tuchel, der wärhend der gesamten Spielzeit dem vierten Schiedsrichter in den Ohren hängt, lässt mich würgen. Dazu der Selbstdarsteller im Sturm, das ständig reklamiertende Fallobst Dembele, das „Vorbild“ Reus… igitt. Aber die Bayern sind auch blind, zweimal läuft Lewandowski allein aufs Tor, Robben bekommt den Ball aus 5m nicht ins Tor, Martinez an den Pfosten… eigentlich dürften die Dortmunder kaum wissen, wie sie das Spiel gewonnen haben. Bei Rückstand völlig aus dem Spiel und dann zwei Treffer völlig aus dem Nichts bei den Bayern. In diesen Szenen waren die Bayern hinten genauso blind wie vorne. Die Bayern mag ich ja auch nicht, doch dem Lobby-BVB gönne ich echt Nichts. Und ich werde keine Spiele mehr gucken, die Bartels kommentiert. Kaum auszuhalten.

    28
    • sky heißt die Lösung…

      0
    • Habe ich. War nur zu fertig, um umzuschalten. Der Bartels hat mich derart ins „Halbkoma“ gequatscht, dass ich mich kaum mehr bewegen konnte…

      8
  15. Ich find es cool, dass die Bayern jetzt völlig verkackt haben. Der Brüller wäre es gewesen, wenn RB bei S04 nicht die Punkte verschenkt hätte: dann wäre die Meisterschaft noch in Gefahr gewesen, So: die Saison für die sympathieschste Mannschaft Deutschlands gelaufen. What a pitty….

    1
    • Warum ist die Saison für Deutschlands sympathischte Mannschaft gelaufen? Die roten Bullen waren zwar nicht zufrieden mit dem 1:1 auf Schalke, aber selbst wenn man als Aufsteiger nicht direkt Deutscher Meister wird, finde ich nicht dass man die Saison als „gelaufen“ ansehen kann. Die direkte Champions League Qualifikation ist doch eine tolle Leistung. Da kann man mit Fug und Recht von einer tollen Saison sprechen.

      4
    • Keek…ich glaibe, Diego sprach von den Bayern in Verbindung mit Symphatie und hatte dabei noch Ironie im Tonfall

      0
    • @Ballhexer: wieso Ironie? Findest Du die Bayern etwa nicht sympathisch?

      0
    • Ironie? Ach echt? Hab ich gar nicht gemerkt…
      Ganz unironisch: Ich finde RB Leipzig extrem unsympathisch.

      2
    • @ Diego…ich bin ja tatsächlich jemand, der Deine Posts meistens gerne liest…ich mag diesen Ironischen manchmal auch sarkastischen Unterton (den ich zumindest lese).

      Sympathie empfinde ich für sehr wenige Mannschaften in der Bundesliga. Die Dortmunder sind mir allerdings ähnlich unsympathisch wie die Bayern. Bei den einen hat es mit den Fans zu tun, die ich während des Pokalfinales erlebt habe, bei den anderen mehr mit dem Führungspersonal.

      Wobei es bei beiden Vereinen auch Positives zu finden gibt.

      Bei Leipzig habe ich eher auch Antipathie gegenüber Teilen des Führungspersonals.

      Generell finde ich es gut, wenn die Bayern in der Liga Konkurrenz haben, zur Zeit denke ich ähnlich allerdings, wie Gomez….das Niveau der BL ist vielleicht nicht mehr so hoch, wie einige das gern sehen würden?!

      2
  16. Labbadia ist gerade zur Gast bei diesem Talk mit dem Bommes. Und er hat bestätigt, dass er sehr zeitnah nach seinem Abschied vom HSV ein konkretes Angebot eines anderes Klubs hatte. Das kann nur Wolfsburg oder Werder gewesen sein. Labbadia hat sich den Klub nicht entlocken lassen.

    1
  17. http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/676592/artikel_brekalo_jung-dynamisch-sucht—-.html

    Weiß noch jemand wann die Leihe ausläuft? Bei Aufstieg Verlängerung um ein Jahr oder generell auf 2 Jahre ausgelegt? Denke Jonker mit seinem Team könnte aus ihm sicher noch mehr machen.

    1
    • Die Leihe geht bis zum Sommer 2017 – bei Aufstieg verlängert sie sich bis Sommer 2018.

      Der VfB hat sich eine Kaufoption einbauen lassen. Die ist allerdings sehr hoch. Sie soll zwischen 15-20 Millionen Euro liegen.

      3
    • Und in einem Artikel steht was von einem Zugriffsrecht, was auch immer das bedeutet…

      Man kann spekulieren und sagen man kann die Leihe jeder Zeit beenden oder gegen eine Entschädigung beenden.

      Vermutlich ist das aber zu viel Spekulation. Warten wir den Sommer ab.

      2
    • Hoffentlich sind die vermeintlichen 15-20 Mio in einem Jahr auch noch zu hoch.
      Wer weiß was sich mit dem neuen Fernsehgeldern der VfB alles leisten kann…

      0
  18. Zum Spielausgang von Bayern und BvB ist alles doch egal. Wer da spekuliert bezogen auf die Bayern der hat sich schon verzockt. Wir wollen gewinnen sprich Punkte holen gegen die Bayern, ich denke mal da sind Denker am werk die blind herum laufen. Die gesammte Manschaft ist doch nicht in der Lage die Bayern parolie zu bieten. Wann sehen wir mal objektiv das der VfL nur ein zusammen gestellter Haufen von Spielern hat die nicht zu ein ander passen und kein Arsch in der Hose haben. Ich will nicht in alten Kamellen rum diskutieren. Eines ist fuer mich klar wo und bei wem will denn der VfL Punkte holen? Gegen Frankfurt? ODER BMG? In Hamburg gibt es die Klatsche die wissen wie man sich den A…. aufreissen muss. Wo sollen denn 4 Punkte geholt werden?
    Ich sehe die Lichter ausgehen in der ersten Bundesliga fuer uns. Ach ja mein besonderen Dank geht dann an KA und den AR wenn wir abgestiegen sind. Ach ja eines noch. Ich sag es mal so von den Frauen lernen heisst siegen lernen. Da stimmt jedes Jahr die Harmonie unter den Spielerinen. Fragt euch mal warum das so ist.

    4
    • Au Mann, sorry, wenn ich das so direkt sage, aber Zeichensetzung ist keine Option!

      1
    • „Ich will nicht in alten Kamellen rum diskutieren“
      Der ist so geil, den borge ich mir mal. :pokal:

      7
  19. Das war heute nicht wirklich mein Wunschergebnis, aber so richtig kann ich mich nicht darüber ärgern.

    Glücklicherweise ist mir außerdem während des Spiels eingefallen, warum wir gegen Bayern gewinnen:

    Das letzte Samstagabend-Spiel, zu dem ich nicht gegangen bin, weil ich am Sonntag sehr früh morgens in den Urlaub gefahren bin, war gegen Leverkusen. Und das haben wir gewonnen. Also gewinnen wir auch gegen Bayern. :guru: :D Sonntag früh geht es nämlich wieder in den Urlaub und ich gehe nicht zum Spiel.

    So, jetzt glaube ich ganz fest dran und dann klappt das auch.

    Irgendwie sehe ich uns trotzdem in der Relegation landen.

    1
  20. Bin gespannt, welche Bayern wir am Samstag sehen werden. Die „jetzt ist alles egal“-Bayern, oder die „jetzt erst recht“-Bayern. Davon wird dann abhängen, ob man eine reale Siegchance hat. Leider ging es ja nicht über 120 Minuten.

    1
  21. Wir brauchen nicht spekulieren. Die Bayern sind und bleiben die Bayern. Die können jede Mannschaft in Deutschland und über 90 Prozent in Europa vollkommen zerstören, wenn Sie wollen. Jetzt bleibt nur die Meisterschaft und die werden Sie sich auch holen.
    Das darf uns aber egal sein. Unsere zusammengewürfelte Truppe soll mit erhobenem Kopf vom Platz gehen nach Abpfiff, also alles, aber wirklich alles aus sich raus holen. Ein Zeichen setzen für Frankfurt, Bmg und den HSV… Ich setze es auch und hab mir Karten fürs Finale in Hamburg besorgt.
    Also, auch wenn es schwer ist. Alle aufstehen und machen…Habe Fertig!!!

    4
  22. Zumindest hat Jonker gestern gesehen wie es geht: hinten für Dusel beten, vorne die Chancen konsequent nutzen. Vielleicht wechselt Ancelotti ja auch zu einem für uns günstigen Zeitpunkt seine Aktivposten aus – das hat er ja zuletzt häufiger getan. Warum auch immer…

    1
  23. Eigentlich sollten uns die Bayern nicht interessieren, aber, wir spielen halt am Samstag gegen die, da ist also schon alles relevant, was da jetzt abgeht.
    Ich vermute, dass hinter den Kulissen Ancelotti „würdig verabschiedet“ wird und man an Nagelsmann (evt. auch Klopp oder Tuchel oder Hasenhüttel) dran ist.
    Diese Unruhe spürt natürlich die Mannschaft und ein Lahm, der sich – wenn schon nicht das CL-Finale, so wenigstens das Pokal-Finale als würdigen Abschied vorgestellt hat – dürfte mega-angepisst sein.
    Ich bleib dabei: das „nur“ 1:1 von RB am Sonntag auf Schalke war für uns Gold wert: so sind die Bayern Meister. Andernfalls hätten die gegen uns gewinnen müssen, um nicht noch in Leipzig einen ungewollten spannenden Tag zu erleben.
    Wir haben die Chance, also sollten wir diese auch nutzen.
    Ich freu mich auf das Spiel am Samstag und den Doppelpass am Sonntag, bei dem ich live dabei sein werde.

    8
  24. Die Bayern sind eh ein besonderer Schlag. Sollten wir beherzt ins Spiel gehen, ihnen auch mal einen auf die Socken geben… – dann könnte das am Ende sogar dazu führen, dass wir sie aus einer Lethargie aufwecken und dann richtig verdroschen werden. Gestern hatte Bayern auch alles im Griff und urplötzlich trifft Dortmund doppelt. Vielleicht waren die Bayern in dieser Phase schlicht zu arrogant?! Wobei auch Hummels vorher raus musste… ohnhin waren die angeschlagenen Spieler wie Lewandowski gestern ein Nachteil für die Bayern… bin gespannt, wie deren Anfangself in Wolfsburg überhaupt aussehen wird..

    2
  25. Um nochmal auf das Spiel Bayern gegen Dortmund zurückzukommen. Wenn ich die langen, steilen Pässe auf Lewandowski, Robben oder Ribéry sehe, dann bin ich echt mal gespannt wie diese ein Robin Knoche so verteidigen wird.
    Genau so 1a war der durchgesteckte Ball in die Spitze für Lewandowski, wo er jedoch an Bürki scheiterte. Genau diese Lücken gab es im Spiel gegen Schalke auch! Ich hoffe das wir kompakt stehen und bei dem 1 Gegentor nicht gleich einknicken.

    0
  26. Zitat Ancelotti:“Wir müssen die Meisterschaft jetzt schnell klar machen…“ :schweigen:

    0
    • Ich denke jetzt am Samstag ist nicht das Spiel gegen die Bayern wichtig, sondern das der HSV Augsburg schlägt – davon wird eine Menge abhängen.

      8
    • Ich glaube, dass die allgemeine Erwartung an den HSV nicht richtig ist. Wenn sie gewinnen, werden sie nicht entspannt gegen uns spielen am letzten Spieltag. Mir ware ein Unentschieden oder ein Sieg von Augsburg lieber, damit Hamburg gegen uns auch etwas für das Spiel machen muss. Wenn wir gefordert sind aktiv zu spielen etc., wird das in die Hose gehen…

      0
    • Was soll er sonst schon sagen? „wir wollen die Meisterschaft möglichst spät klar machen, damit
      die Spannung in der Liga noch etwas aufrecht erhalten bleibt“? Natürlich sagt er das :)

      0
  27. Es hat schon seine Gründe warum die Bayern gegen Real beide Spiele verloren haben, gegen Mainz nicht gewonnen haben und gestern auch verdient verloren haben. Und ich gehe davon aus, das diese Gründe auch am Samstag bei uns sichtbar sein werden…

    Ohnehin hängt es wie immer vom VfL selbst ab: Gehen wir mit „Hosenscheißer-Mentalität“ rein oder bereiten wir den Bayern einen extrem unangenehmen Abend? Das hängt nur von uns ab!

    15
    • Es geht um unser Auftreten! Wer nicht mit dem Siegeswillen auf den Platz geht, kann gerne auf der Tribüne Platz nehmen.
      Über-Bayern sind es derzeit nicht, nichts desto trotz sind sie der hohe Favorit. Aber wie man beim Spiel gegen Mainz sehen konnte, gibt es auch für uns ne Möglichkeit zu punkten! Jeder gewonne Punkt gegen die Bayern ist ein Zusatzpunkt für uns, und enorm wichtig für den Nichtabstieg!

      Also, Spieler, Trainer wie Fans, zusammen halten und alles geben für Samstag Abend!

      17
  28. Bin ich der einzige, dem die mögliche Aufstellung Angst macht?

    Ich rechne damit, dass Gustavo in das DM vorrücken wird und unsere IV aus Knoche und Wollscheidt bestehen wird.

    Ein DM mit Arnold und Bazoer wäre zu offensiv.
    Experimente mit Gerhardt LV und Horn IV wären auch nicht ideal.
    An Träsch im DM glaube ich nicht.

    Ich gehe davon aus, dass die Bayern es gehen uns allen zeigen und Frust abbauen wollen.
    Unsere Defensive wird dem kaum standhalten können und wenn, dann werden wir unsere wenigen Kontermöglichkeiten, wie bisher, wohl kaum vernünftig zu Ende spielen.

    Sicher kann es auch anders laufen, aber mir schwant böses…

    3
    • Gerhardt im DM neben Bazoer, und Horn als LV waere auch eine Moeglichkeit. Das wuerde mir besser gefallen als Arnold oder Traesch neben Bazoer.

      0
    • Gerhardt finde ich jetzt nicht wirklich überzeugender im DM als Träsch.

      Ich hoffe allerdings, dass Horn als LV starten darf.

      1
    • Die Bayern können es tausendmal allen zeigen wollen – der Pokalsieg ist weg, der CL Sieg ist weg! Daran ändert weder ein Sieg noch eine Niederlage in Wolfsburg etwas…die Titel sind diese Saison weg! Und daher wurde die eigene Erwartungshaltung nicht (!) erfüllt!

      8
    • Naja nicht nur deren Erwartungshaltung wurde nicht erfüllt, aber sollen sie deswegen jetzt „aufgeben“?

      Bayern wird eher darauf pochen Stärke zu zeigen.
      Immerhin sind sie näher an ihrer Erwartungshaltung dran als wir, die immer noch um den Klassenerhalt bangen müssen.

      0
  29. Vielleicht haben wir ja Glück und die Bayern möchten lieber zu Hause Meister werden, nicht in der Fremde. :grübel:

    5
    • Das sollten sich AUDI und VW mal zusammensetzen. WiKo macht das schon!

      2
    • Bei uns können sie sowieso nicht Meister werden, weil RB zu Hause gegen Ingolstadt keine Punkte liegen lässt – die wollen die direkte CL-Quali haben.
      Wenn wir – was sehr überraschend aber nicht unmöglich wäre – die Bayern schlagen, dann werden die auch nicht zu Hause gegen Darmstadt Meister und auch nicht in Leipzig, sondern erst am letzten Spieltag zu Hause gegen Freiburg.
      Hätte doch auch was…

      1
    • Naja ein Sieg von Ingolstadt ist jetzt auch nicht unmöglich bzw. halte ich für wahrscheinlicher als ein Sieg von uns gegen die Bayern.

      Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen

      1