Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / Berater angereist: Was wird aus Orozco?

Berater angereist: Was wird aus Orozco?

Gegen Ende der Saison wird die Gruppe von fitten Spielern immer überschaubarer. Während gestern bereits Vieirinha und Benaglio wegen eines grippalen Infektes ausfielen und zusätzlich Patrick Helmes auf Grund von Wadenproblemen nicht trainieren konnte, traf es heute auch noch Alex Madlung und Simon Kjaer (Oberschenkelprobleme). Auch die Rehaspieler Kyrgiakos und Pilar fehlten.

Anwesende:
  • 20 Spieler im Training
  • Es fehlten: Patrick Helmes (Wadenprobleme), Drewes, der erneut von Carl Klaus vertreten wurde, Diego Benaglio und Vieirinha (beide: grippaler Infekt), Alexander Madlung und Simon Kjaer, Kyrgiakos und Pilar

 

Beim heutigen Training gab es eine große Schwerpunktübung, die von Dieter Hecking neu eingeführt wurde.
In dieser Übung wurde eine konkrete Spielsituation simuliert. Mein erster Gedanke: Dies ist das Rezept, wie man Gegner wie Dortmund schlagen kann. Die Übung sah wie folgt aus:
 

 
Neue Übung:
Auf Höhe der Mittellinie gab es auf beiden Außen zwei Gruppen. Am Mittelkreis standen die Mittelfeldspieler und vor dem Tor die Stürmer. Geübt wurde abwechseln von rechts und von links.
Die linke Gruppe spielte zunächst in einem kleineren Rechteck „Schweinchen in der Mitte“. Vier Spieler haben den Ball und werden von zwei Spielern angegriffen. Eine kurze Zeit lang geht es hin und her. Der Ball muss dabei auf engstem Raum in den eigenen Reihen bleiben und schnell hin und her gepasst werden. Nach einer gewissen Zeit wird von einem der ballführenden Spieler das Spielgerät mit einem langen Pass blitzschnell in die Mitte geflankt, wo der Mittelfeldspieler den Ball sofort weiterleitet auf einen startenden Mitspieler auf Rechtsaußen. Von dort wird der Ball vors Tor gebracht, wo es zum Abschluss kommen soll.

Der Sinn ist klar:
Gegner wie Dortmund, die viel pressen, machen die Räume sehr eng. In einem kleinen Quadrat fokussiert sich das Geschehen. Der Gegner sammelt sich auf kleinem Raum, um so eine Überzahl zu schaffen – simuliert durch das kleine „Schweinchen in der Mitte“ auf engstem Raum.
Jürgen Klopp hat schon mehrfach zugegeben, dass dieses System einen Haken hat: Durch das ständige Pressing und das Überzahl schaffen, sind weite Bereiche des Platzes leer. Sollte so ein Gegner wie Dortmund einmal den Ball verlieren, stehen sie weitestgehend offen.
Mit dieser Übung sollte – aus meiner Sicht – simuliert werden, wie man sich aus so einem Pressing wunderbar befreien kann und einen blitzschnell Konter über die andere, freie Seite starten kann.

Hecking sah man in gewohnter Manier. Er griff permanent ein und dirigierte mit lauter, bestimmender Stimme.
Ein Trainingsspiel gab es heute nicht.

Nach dem Training blieben Perisic, Olic, Medojevic und Hasani länger auf dem Platz und übten mit Dirk Bremser Torschüsse.


 
Was wird aus Yohandry Orozco?
Diese Frage stellt sich der kleine Venezolaner sehr wahrscheinlich selbst. Während seine Frau im Juni ein Baby erwartet, wartet ihr Mann darauf, wie es mit ihm in Zukunft weitergehen kann.
Die Konkurrenz in Wolfsburg auf seiner Position ist sehr groß. Trainer Hecking hat sehr viele Alternativen. Das schlechteste Zeichen für Orozco ist wohl, dass gerade zwei Neueinkäufe auf seiner Seite verpflichtet wurden: Perisic und Caligiuri.
Wie geht es also weiter?

Um diese Frage zu klären ist heute Orozcos Berater angereist. Er kam gegen Ende des Trainings und beobachtete seinen Schützling und begleitete ihn später auch mit auf dem Weg zur Kabine.
Am Nachmittag gibt es ein Gespräch zwischen Orozcos Berater und Klaus Allofs, wo über die Zukunft gesprochen wird.
 
 

90 Kommentare

  1. Ich denke, mit Oro wird (leider) nicht weiter geplant.
    Er hat einige Male gezeigt, was er drauf hat, aber ganz ehrlich gesagt, hat er jetzt auch nicht so wahnsinnig überzeugt, dass man ihn unbedingt halten müsste, obwohl er sehr sympathisch rüber kommt.
    Ich denke ein Vereinswechsel wäre für alle Partien das Beste.

    0
    • Er wird wechseln, da bin ich mir eigentlich ziemlich sicher. Alles Gute auf diesem Wege!

      0
  2. Exilniedersachse

    Ich bin über die vertragliche Situation nicht informiert aber sollte diese es zulassen, sollte man ihn nächste Saison im Falle eines Klassenerhaltes an den FCA ausleihen. Wäre für alle 3 Parteien ein gutes Geschäft.

    0
  3. Ich hoffe, dass Orozco uns verlässt. Er ist für die Bundesliga körperlich einfach zu schwach. Es hilft auch nicht, nur ein bisschen tricksen zu können, da gehört noch etwas mehr dazu, um ein guter Offensivspieler zu sein.
    Wie im Artikel oben auch schon angesprochen wurde, sind wir im offensiven Mittelfeld und auf den Außenpositionen mit Diego, Arnold, Vieirinha, Perisic, Caligiuri und eventuell Pilar ziemlich stark besetzt.
    Ein Verkauf von Orozco würde zudem auch zur Kaderverkleinerung beitragen und somit Platz für Neuverpflichtungen auf anderen Positionen schaffen.
    Ich würde sagen: Mach’s gut, kleiner Mann!

    0
    • Exilniedersachse

      Körperlich zu schwach ist gut! Ist genau der Grund weshalb Dortmund damals Reus vom Hof gejagt hat.

      0
    • Dortmund Reus vom Hof gejagt?! :grübel:

      0
    • Ja, Dortmund hat Reus damals als Jugendspieler ausgemustert und Reus ist dann bei Gladbach gelandet.

      0
    • sarkasmus…

      sorry untere Kommentare zu spät gelesen

      0
    • Gedankenblitz

      … zu Rot Weiss Ahlen. Dann erst Gladbach.
      (das nächste mal, sollte ich erst alle Kommentare lesen ^^)

      0
    • Aber der unterschied ist, wann das war. Bei Reus im Jugendbereich. Oro ist 22, da kommt nicht mehr so viel…

      0
  4. Die Caligiuri-Brüder werden sich ab der nächsten Saison wahrscheinlich häufiger sehen: Marco Caligiuri wechselt nach Braunschweig.

    0
    • weiß noch nicht, was ich davon halten soll..muss es in echt sehen…

      ansonsten:
      so ziemlich dasselbe wie diese saison was farben etc. angeht, nur dass die farben des heim- und auswärtstrikots getauscht wurden(incl. schwarz des weißen trikots).

      in meinen augen nicht wirklich etwas neues. nur halt leichte veränderungen.

      0
    • Exilniedersachse

      Besser als das weiße Heimtrikot! Welches echt cool wäre hätte man das schwarze weg gelassen was aussieht wie Schweißflecken unter den Achseln

      0
  5. mir gefällts

    0
  6. Jap damals in der Jugend meinten die BVB-Verantwortlichen Reus wegschicken zu wollen, weil er körperlich zu schwach war. Man hätte 17,5 Mios sparen können.. :yeah:

    0
  7. Er ist dann zu Ahlen gegangen und gleich gut los gelegt.

    0
  8. Jedwede Paralelle zwischen Orozco und Reus ist absurd.
    Reus konnte sich damals gegen Spieler wie Kandziora, Nöthe und Marco Rummenigge nicht durchsetzen. Im wurden Piossek und Lorenz vorgezogen, die damals objektiv stärker waren und ebenfalls wie die o.g. in Jugend-Nationalmannschaften spielten.
    So ging er mit 16 Jahren bereits zu Ahlen, wo er in die A-Jugend kam.
    Reus hat sich sehr spät körperlich weiter entwickelt.
    Heute hat er mit seinem Spieltempo und seinen 1,81 m Größe keinerlei vergleichbare Voraussetzungen zu Orozco, der viel kleiner und nicht mal überdurchschnittlich schnell ist.

    0
    • Na wenn der Spaßsucher das sagt, dann ist jedwede Paralelle absurd – Fertig Schnauze halten klar!

      0
    • Dass du, Lorenz, zwischen dem was ich als Bewertung sage und dem was die Tatsachen beweisen, nicht differenzieren kannst, wirft doch nur ein Licht auf dich.
      Oder ist der Wahrheitsgehalt einer Tatsache davon abhängig, wer sie veröffentlicht?
      Da dir aber offenbar Animositäten wichtiger sind als Fakten, entsprichst du intellektuell dem, was man von dir hier erwarten darf.

      0
  9. Die körperlichen Defizite seien das wahre Problem gewesen. „Bei beiden war das schon krass“, so Wück, „Da waren manchmal schon drei oder vier Liegestütze eine Herkulesaufgabe.“ Sieht man sich die Bilder von Reus aus seiner Jugend-Zeit beim BVB an, braucht man nicht viel Fantasie, um sich das bildhaft vorzustellen.
    Seht selbst hier:
    http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/BVB-News-Reus-Damaliger-BVB-Abschied-war-sein-Entschluss;art11635,1530183

    0
  10. Interessante Übung. Danke dir für die ausführlich Beschreibung. Gerne mehr davon. Ich freue mich jedenfalls, dass bei uns inzwischen regelmäßig taktische Übungen gemacht werden und ich bin der Meinung das macht sich eindeutig bezahlt, wenn man sich unsere Spielanlage anguckt. Die hat sich deutlich verbessert in den letzten Monaten.

    Dass Orozco körperlich zu schwach für die Bundesliga ist, halte ich persönlich für ein ziemlich schwachsinniges Totshlagargument. Er ist körperlich in der Tat schwach, schon aufgrund seiner Größe. Die Frage ist, ob man diese Schwäche kompensieren kann? Reus tut dies durch seine Geschwindigkeit und Handlungsschnelligkeit.

    Und bei Orozco sind es meiner Meinung nach die überraschenden Aktionen, bei denen er sich mit einer Körpertäuschung gegen den Gegenspieler durchsetzen kann und außerdem seine klugen Laufwege, mit denen er es schafft sich gut zu positionieren und häufig anspielbereit zu sein. Außerdem die sehr schnelle Ballvearbeitung aufgrund seiner hervorragenden Technik.

    Er ist kein Spieler wie Reus, der mit dem Ball am Fuß durch die gegnerischen Reihen sprintet (er ist nicht so schnell wie Reus), sondern ein Spieler, der mit seiner Technik ein oder auch mal mehrere Gegenspieler austrickst, den Ball abspielt und sich dann häufig sofort wieder anbietet. Dabei hat er häufig einen guten Blick für die Mitspieler (wie bei der Vorlage für Olic im letzten Spiel) und für die Räume in die er sich bewegen kann um anspielbar zu sein.

    Mich persönlich hat er bei seinen sehr wenigen Spielen fast immer überzeugt und ich glaube nicht, dass man bei so wenig Spielpraxis erwarten kann, dass er gleich die gesamte Konkurrenz in Grund und Boden spielt. Er braucht aber dringend konstant Spielpraxis auf hohem Niveau, weshalb ich mir wünschen würde, dass man ihn an einen Bundesliga-Aufsteiger oder ambitionierten Zweitligisten verleiht, damit er sich weiterentwickeln kann. Vielleicht würde ihm auh ein zusätzliches individuelles Krafttraining gut tun, damit er körperlich robuster wird, wobei ich gelesen habe, dass er seit seinem Wechsel zu uns schon einiges an Muskelmasse aufgebaut hat.

    Es macht aber den Eindruck, als ob Hecking nicht sonderlich viel von ihm hält (er war zuletzt eigentlich nie im Kader), sodass eine endgültige Trennung durchaus wahrscheinlich ist. Fände ich sowohl sportlich, als auch menschlich schade, aber nun gut…

    0
  11. Exilniedersachse

    Habe auch schonmal Muskelmasse zugelegt. Wurde dabei leider nicht beweglicher. Er kann etwas zulegen aber nicht sehr viel. Ihn mal ein Jahr bei einem kleineren Bundesligisen spielen zu lassen kann ja nicht schaden. Ist ja nicht so, dass wir auf den Transfererlös angewiesen wären.

    0
  12. @ pagadeux
    da die Prämisse falsch ist:
    >>Dass Orozco körperlich zu schwach für die Bundesliga ist, halte ich persönlich für ein ziemlich schwachsinniges Totshlagargument. Er ist körperlich in der Tat schwach, schon aufgrund seiner Größe. Die Frage ist, ob man diese Schwäche kompensieren kann? Reus tut dies durch seine Geschwindigkeit und Handlungsschnelligkeit.<<
    muss auch jeder Schluss daraus falsch sein.

    Reuss ist mit 1,81 m Größe kein kleiner Spieler.
    Damit ist er 17 (!) in Worten: siebzehn cm. größer als Orozco.
    und er wiegt auch mal muntere 13-15 kg mehr!
    Folglich muss jeder diese Fakten negierende Schluss falsch sein.
    Logik erstes Semester?

    Daneben halte ich jede Bewertung seines Spielverständnisses aus diesem einen Spiel gegen Düsseldorf für statistisch eher weniger signifikant. Besonders auch, wenn gerade in diesem Spiel die von dir unterstellte Spielteilnahme faktisch mit den wenigsten Pässen aller (!) MF-Spieler nicht bezeugt wird.

    0
    • Erst einmal macht es nicht sonderlich viel Sinn, reine Logik auf natursprachliche Argumentation anwenden zu wollen. Das funktioniert nicht ohne Einschränkungen.
      Zweitens ist es eine grundlegende Regel der Logik, dass aus einer falschen Prämisse alles gefolgert werden kann, wodurch alle seine Aussagen (rein formal logisch gesehen) korrekt wären…
      Ich denke ein bisschen weniger disrespektierliche Argumentationskultur würde hier ganz gut tun. Man kann über solche Themen, die durchaus mit subjektiver Wahrnehmung zutun haben, auch diskutieren, ohne dem Anderen die Bildung abzusprechen.

      Ich persönlich fand Orozco in seinen wenigen Einsätzen und vor allem, wenn ich ihn beim Training beobachtet habe, auch sehr interessant! Seine Fähigkeiten mit dem Ball umzugehen (Ballannahme, -mitnahme, Flanken) liegen denke ich weit über dem Durchschnitt der Spieler in unserem Kader. Leider scheint es körperlich wirklich noch lange nicht zu reichen, sonst hätte Hecking ihn sicher mal in den Kader berufen. Aber eine Ausleihe um Spielpraxis zu sammeln wäre mir auch viel lieber, als ihn gleich zu verkaufen, ich denke er könnte auch trotz seiner körperlichen Defizite durchaus in der BuLi spielen, wenn er mehr Praxis bekommt (vielleicht erst einmal in der zweiten Bundesliga).
      Ihn mit Reus zu vergleichen macht wirklich nicht besonders viel Sinn, aber trotzdem muss er kein schlechter Spieler sein, der nicht in der Lage ist, mit anderen Fähigkeiten diese Nachteile kompensieren zu können.

      0
    • Exilniedersachse

      Eine Sache die man leider mit statistischen Werten nicht belegen kann ist.

      Ich finde er bewegt sich gut und hat eine starke Ballkontrolle. Zudem empfinde ich ihn als eine andere Art Spieler die in unserem KAder nicht so oft vorhanden ist. ich dinde er könnte uns vielseitiger machen.

      Wie gesagt persönliche Empfindungen und Einschätzungen und werder durch Statistiken noch durch Fakten zu belegen.

      0
    • Ich habe doch nie bestritten, dass Reus körperlich deutlich stärker ist als Orozco. Trotzdem ist Reus, gerade in Relation zu seiner Größe, ein absolutes Fliegengewicht. Reus ist geschätzt 90% der anderen Bundesligaspieler körperlich unterlegen. Orozco vielleicht 95% oder noch mehr. Tatsache ist, das beide sich körperlich gegen die meisten Gegenspieler nicht wirklich durchsetzen können.

      Zum Glück ist Fußball aber ein toller Sport, in dem man solche Nachteile kompensieren kann wenn man andere Qualitäten hat. Reus ist trotz seiner Nachteile im körperlichen Bereich sogar einer der besten Spieler der Bundesliga.

      Um es auch mal hochgestochen zu formulieren: mangelhafte Physis ist kein hinreichendes Kriterium um einem Spieler die Fähigkeit abzusprechen, in der Bundesliga erfolgreich zu spielen.

      Orozco hat bei weitem nicht die Qualität eines Reus, aber ich glaube, er hat auf einigen Gebieten sehr gute Anlagen, sodass er den körperlichen Nachteil damit auffangen kann. Zum einen seine Technik, seine guten Körpertäuschungen plus schnellem Antritt und sein gutes Spielverständnis. Und ich kann dir versichern, dass ich diese Aussage nicht alleine aufgrund einer Szene im Düsseldorf-Spiel getroffen habe, sondern das lediglich ein Beispiel war. Dass er als ein Spieler, der fast nie zum Einsatz kommt, nicht sofort ins Spiel eingebunden ist wie seine Nebenleute, sollte einen auch nicht wirklich überraschen oder?

      Was ihm aus meiner Sicht noch fehlt, ist die Klarheit in seinen Aktionen. Teilweise ist er etwas unkonzentriert oder agiert überhastet. Ich glaube, um sich dort zu verbessern braucht er Spielpraxis und daher würde ich mir wünschen, dass man ihn für ein Jahr ohne Kaufoption verleiht.

      0
  13. Max Grün wird laut Wolfsburger Nachrichten unsere neue Nr. 2 hinter Benaglio!

    0
    • Das wäre doch eine sehr gute Lösung. Grün ist bei seinem Klub ins zweite Glied gerutscht, ist jedoch etwa auf dem selben Niveau wie Hesl. Zu Saisonbeginn hatte Grün einige starke Partien dabei. Man würde bei diesem Transfer auch sowas wie Allofs Handschrift erkennen: Allofs hat damals in Bremen hinter einer gesetzen Nr. 1 mit Christian Vander einen Spieler platziert, der sich woanders als Edelreservist hervorgetan und schon Bundesligaluft geschnuppert hat (Bochum). Klar, das hat auch Hitz. Doch der will eben mehr. Grün wäre eine gute, solide Lösung… – bis man einem Keeper aus dem Nachwuchs den Sprung zutraut. Das tut man jedoch nach Allofs Aussage noch nicht.

      0
    • Was wollen wir mit so einem mittelmäßigen Zweitliga Torwart. Der konnte sich ja noch nicht mal gegen Wolfgang Hesl durchsetzen, der genauso schlecht ist. Also hoffen wir mal, dass sich Diego Benaglio nächste Saison nicht verletzt, sonst haben wir meiner Meinung ein noch größeres Problem, als wenn der Hitz noch da wäre. Aber gut, noch ist der Vertrag ja noch nicht unterschrieben.

      0
    • Mit einem mittelmäßigen Zweitliga-Torhüter wäre Fürth im Jahr zuvor nicht aufgestiegen. Als Ersatzkeeper eines Erstligisten mit unseren Ambitionen hat Grün genau das richtige Format. Oder glaubst du ein Mann wie Starke würde sich auch bei einem anderen Klub als dem FC Bayern auf die Bank setzen? Im Normalfall mach Grün bei uns kaum ein Spiel.

      0
  14. Habe Kutschke im Sachsen-Pokalfinale gegen Chemnitz gesehen: keine Ahnung, was wir mit dem machen wollen….

    0
  15. Und noch ein Gerücht aus Italien: Wolfsburg soll an Innenverteidiger Paletta interessiert sein…

    http://www.braunschweiger-zeitung.de/sport/vfl_wolfsburg/gabriel-paletta-soll-beim-vfl-im-gespraech-sein-id1005347.html

    Dazu gibt’s ja auch noch das Gerückt um Kamil Glik vom FC Turin. Allerdings halte ich Gerüchte aus Italien grundsätzlich für Enten. Wobei die italienische Liga gegenüber der Bundesliga an Reiz verloren hat. Wenn die gehandelten Spieler nicht unbedingt Italiener sind, sondern auch in der Seria A Legionäre sind, kann mir Wechsel eher vorstellen. Ich denke schon, dass künftig häufiger Spieler aus Italien in die Bundeliga kommen werden. Meine Aussage bezieht sich jetzt aber auch nicht auf bestehende VfL-Gerüchte.

    0
    • Zudem gib’s ja noch das Gerücht, dass Wolfsburg an dem Talent Zuber (Grasshoppers) dran sein soll. Sevilla soll den auch im Blick haben. Kann mir jedoch eher nicht vorstellen, dass wir uns auf dieser Position noch ein Talent gönnen, solange der Kader so groß ist.

      Und das Gerücht um Stürmer-Routiner Rolando Bianchi… naja, das könnte ich mir genau wie im Fall Petric nur vorstellen, wenn wir a) den Routiner Olic nicht hätten und b) hinter oder neben einem erfahrenen Mann einen jungen Stürmer aufbauen wollen würden. Wenn man den Kader bezogen auf den Sturm nur verbreitern wollte, könnte man auch auf Polter bauen. Ohne Abgänge haben wir jedoch jetzt schon genug Personal für eine Ein-Stürmer-Taktik…

      0
  16. seh ich auch so, wenn wir irgendwas nicht brauchen, ist es ein talent fuer den sturm :)

    0
  17. Bin ich hier der einzige der findet, dass Spaßsucher sich mit seinen Klugscheißer-Kommentaren mal etwas zurückhalten sollte? Jeder zweite Kommentar mit gegoogelten Fakten und viel (nicht alles) Blabla! Seit du hier aktiv bist Spaßsucher, suche ich wieder den Spaß an diesem Forum. :silence:

    0
  18. @A.rnold – Ich bin der gleichen Meinung.
    ‚einfach ignorieren‘
    laß ihn lieber den Spaß suchen :topp:

    :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  19. @A.rnold – Ist das Dein erster Post hier? Bist mir noch gar nicht aufgefallen… Mir ist jemand wie Spasssucher lieber, der etwas inhaltlich zu den Diskussionen beitraegt, als jemand, der sich nur meldet, um sich ueber die Beitraege von anderen zu beschweren… Lies doch einfach die Kommentare, ohne zu schauen, wer sie geschrieben hat, und hoer einfach auf zu lesen, wenn Dir der Beitrag nicht gefaellt.

    0
  20. Die Personalie Etxebarria könnte wohl vielleicht bald erledigt sein. Hat angeblich ein 5-Jahre-Angebot von Bilbao. Dann müsste Betis aber auf 5 Mio. verzichten. Das glaube ich auch noch nicht so richtig. Wäre aber wirklich schade.

    An Schwegler glaube ich jetzt auch noch nicht wirklich.

    0
  21. dran geglaubt, dass der kommt habe ich eh nicht.
    es war relativ offensichtlich, dass es einfach nur gerüchte waren um die zeitungen zu füllen…zumindest in allofs-amtszeit

    0
  22. Schulze nach Cottbus wohl fix. (150.000€)

    Lakic rät Schwegler den Wechsel nach Wob ab, so wie er es auch bei Jung getan haben soll.

    Kicker Print

    Lakic vergisst wohl, dass er hier noch Vertrag hat. ;)

    0
    • Wenn das lakic wirklich öffentlich gesagt hat..Müsste klaus ihm den Differenzbetrag, den der Vfl zahlt, streichen. Das ist so eine Frechheit, er konnte sich bei drei Trainern nicht durchsetzen und dann öffentlichen den vfl schlecht machen. Der Typ ist das letzte.

      0
    • sieht man ja wie lakic bei frankfurt einschlägt…
      sicher er hatte es nicht einfach, aber teilweise war es auch einfach grottig was er fabriziert hat und das nicht nur bei uns.

      und ich sehe lakic schon gegen uns treffen… :-(
      würde irgendwie passen.

      0
    • Der Schwegler soll lieber auf den Benaglio und RiRo hören. Die werden ihn schon überzeugen.

      0
  23. Yannick Stark, der Wunschspieler von einigen hier, wechselt ablösefrei zu 1860 München.

    0
  24. Ich finde grün eigentlich gar nicht schlecht…jedenfalls besser als hitz…außerdem soll er js auch nicht stammtorwart werden.
    Ich hasse diese lackse einstellung.nen spieler schon bevor er herkommt abschreiben das er schlecht sei…

    0
  25. Harzer-Woelfe-Fan

    Ich glaube und hoffe, dass sich das Team weiter steigern kann und es nicht zuviel Wirbel auf dem Transfermarkt geben wird.
    Hoffen tue ich einfach mal noch auf folgende Zugänge:
    -Schwegler
    -Extebarria (Königstransfer)
    -Pizarro (ich weiss, zu alt, aber für WOB Gold wert)

    Und wenn Bayern unbedingt noch Rafinha loswerden will, würde ich den auch zu gern hier sehen.
    Mehr würde ich nicht machen, es sei denn, Kjaer will endgültig gehen und dann halt noch nen IV.

    0
  26. Mainz ist laut kicker an Koo interessiert.

    Hecking dazu: „Wir geben Koo nicht her, egal wer sich bei uns meldet.“

    0
    • koo ist in meinen augen auch der verliehene spieler, dem ich die größte/beste perspektive bei uns einräume.

      bin ich gespannt darauf, wie er sich bei uns macht.

      0
  27. WolfsburgiaFantastica

    In der Transfermarktgerüchteküche ist nun aufgekommen, dass wir lt. SkySports an Vedad Ibisevic interessiert sein sollen…
    :grübel:

    0
  28. WolfsburgiaFantastica

    Und mal wieder ein Interview mit Schwegler, leider nichts Neues, aber durchaus interessant zu lesen:

    „Natürlich müssen wir zum Abschluss auf Ihre Zukunft zu sprechen kommen. Wo liegt sie? In Frankfurt, Wolfsburg oder Schalke? Sie haben in Ihrem Vertrag eine Ausstiegsklausel.

    Dass sich andere Vereine für mich interessieren, ist ja auch ein Zeichen, dass ich nicht so schlecht gespielt habe (lacht). Ich konzentriere mich jetzt auf das Highlight am Samstag, mehr gibt es nicht zu sagen.

    Gut, dann fragen wir Sie nach dem Spiel am Samstag noch einmal.

    Ich muss mich nicht rechtfertigen, ich habe mich vor zwei Jahren ganz klar zur Eintracht bekannt. In einer schweren Phase. Ich bin ein ehrgeiziger Typ, der sich niemals ausruhen wird, der immer den nächsten Schritt nach oben sucht. Aber wenn ich selbst noch nicht weiß, was sein wird, kann ich ja nichts verkünden.“

    http://www.berliner-zeitung.de/sport/eintracht-kapitaen-schwegler—wir-haben-das-siegen-lieben-gelernt-,10808794,22787486.html

    0
    • Exilniedersachse

      Also wenn ich mal bedenke, wieviel Trouble um einen potenziellen Neuzugang beim VfL gemacht wird, würde ich , wenn ich es nicht wüsste nie drauf kommen, dass es dabei um PIRMIN SCHWEGLER von Eintracht Frankfurt geht.

      Wenn er nicht will soll er weg bleiben. Dann sparen wir den Platz im Kader für eine richtige Verstärkung

      0
  29. nönö ich les hier schon recht lange! ich halt mich bei Diskusionen nur grundlegend zurück! Aufhören zu lesen kann ich leider nicht, da die Informationen und die meisten Kommentare einfach zu spannend sind! Es ist fast eine Sucht einmal am Tag hier vorbeizuschauen! Ich finde nur im Vergleich zu meiner Anfangszeit ist das Niveau der Kommentare zwischenzeitlich sehr abgeflacht! Mitlerweile ist es aber wieder grundlegend positiv :)

    0
  30. An diese Ibišević Sache glaub ich nicht. Sky haut gerne mal etwas raus. 15-20Mio wie es sich die Stuttgart Fans wünschen, würde es nie im Leben geben! Diouf o. Szalai für 8Mio… wären meine Favoriten.

    0
  31. WER ES NICHT VERPASSEN WILL:
    reviersport schreibt:

    Die Entscheidung ist gefallen: Der FC Schalke 04 bestreitet sein Halbfinale um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft auf der größtmöglichen Bühne.

    Oberhausen, Essen, Münster, Ahlen und sogar verschiedene Stadien im Sauerland waren als Austragungsort im Gespräch, doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nahe liegt. Die U 19 des FC Schalke 04 bestreitet das Rückspiel um die Deutsche-A-Junioren-Meisterschaft in der Veltins-Arena. Angestoßen wird am Dienstag, 18. Juni, um 20.15 Uhr, Sport 1 wird live übertragen. Der Gegner der Königsblauen ist der Nord-Ost-Meister VfL Wolfsburg.

    leider „gegoogelte Fakten“…. :klatsch:

    0
    • …du musst wohl Googel bemühen, weil du nix im Hirn hast????? Also Ahnungslos bist????

      0
    • …muss es immer wieder so eine Kinderkacke sein? :keks:

      0
    • ….Saßsucher versteht meinen Post schon richtig, keine Sorge…..

      0
    • Nöööö, ich google das, weil ich meine reviersport nicht einscannen will. Wäre mir zu blöd…
      Und weil ich von der irrigen Auffassung ausging, dass einige Wölfefans an der A-Jugend interessiert sein könnten.

      0
    • Das war auch mehr ein Wort an die Allgemeinheit. Wenn mich ein Post zu irgendeinem Thema stört, dann melde ich mich zu Wort und schreibe halt, dass ich diese Meinung nicht teile, die Aussage arrogant finde, mich der Wortlaut ankotzt oder sonst irgendwas. Aber diese albernen Rundumschläge, indem man jemanden z.B. grundsätzlich „Klugsch…-Kommentare“ vorwirft, halte ich für einen ganz schlechten Stil. Das ist nichts anderes als Anpaulen von der Seite. Wenn an einer bestimmten Stelle etwas stört, dann kann man sich auch spezifisch dazu äußern. Könnte einer Diskussion sogar zuträglich sein. Aber jemanden persönlich pauschal angreifen… – das halte ich für Kinderkacke, die einem Forum nichts nutzt und unterm Strich (sogar wenn etwas Wahres dran sein sollte) nur Provokation darstellt.

      0
  32. Und wieder ein neues Gerücht aus Italien…

    …nach Bianchi, Zuber, Glik und Palette wird nun folgender Name ins Spiel gebracht: Frederico Venancio! Wolfsburg soll ihn im Blick haben und bereits Kontakt aufgenommen haben. Ist übrigens ein 20-jähriges Talent aus Portugal für die Innenverteidigung, das aktuell noch in seiner Heimat bei Vitória Setúbal spielt…

    http://www.tuttomercatoweb.com/europa/esclusiva-tmw-wolfsburg-occhi-su-frederico-venancio-449121

    0
  33. Hier mal eine Übersicht, welche Spieler aus der Leihe zurückkommen und noch eon oder zwie Jahre Vertrag bei uns haben, mit meinem Vorschlag, wie man – wenn es geht – verfahren sollte:
    Polter, Sio, Russ, Ochs, Sissiko, Felipe, Pogatetz, Jönson, Lakic, Klich: alle verkaufen
    dazu die bei uns nicht zum Zuge kommenden Pannewitz, Oroczo und Hasani ebenfalls verkaufen.
    Die Spieler Cigerci und Gigia kann man wenn möglich noch mal verleihen.

    Wenn das so klappte sähe unser Kader gegenwärtig so aus:

    Tor: Benaglio, Drewes, N.N.
    Außenverteidiger: Fagner, Hasebe, Rodriguez, Schäfer
    Innenverteidiger: Naldo, Knoche, Kjaer, N.N.
    Sechser: Medojevic, Träsch, Polak, N.N.
    Offensiv-Mitte: Diego, Srnold, Koo
    Sturm Außen: Perisic, Vieirinha, Caligiuri, Pilar
    Sturm Mitte: Olic, Dost, Helmes

    Klar können einige auch anders eingesetzt oder bezeichnet werden, aber im Prinzip sieht man, wo es noch drückt:
    Innenverteidigung (wenn man Lopes oder Pogatetzt nicht mag, und sogar zwei, wenn Kjaer Stammplatzgarantien fordert)
    Sechser: hier finde ich – gebetsmühlenartig – den größten Handlungsbedarf in Richtung: kann das Spiel eröffnen
    Sturm Mitte: wenn man an die Fitness von Helmes nicht glaubt ( so geht es mir), und sieht, dass Olic zwar noch ein Jahr bei uns hat, aber den Karrierehöhepunkt eher schon überschritten hat, dann wäre es Riskant, hier auf eine Explosion von Dost zu setzen und nichts weiter zu tun.

    Soweit meine Einschätzung, aber das ist natürlich laienhaft, unsere Experten Hecking und Allofs würden sich darüber sicher tot lachen….

    0
    • Ich finde die Übersicht klasse :top:

      Ich bin gespannt, ob Sio vielleicht noch eine Chance bekommt, aber alles andere von Dir sehe ich ganz genauso.

      0
    • Ein Detail: Lakic kannst Du aus Deiner Liste streichen, der ist bis 2014 ausgeliehen.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich denke Sio würde fast besser ins System passen als Dost.

      Cigerci würde ich definitiv verkaufen. Der wird meiner Meinung nach nie auf Bundesliganiveau kommen.

      Bei Polter, Russ, Ochs, Felipe, Pogatetz, Jönson, Lakic, Klich bin ich völlig bei dir.

      Zu Sissiko kann ich mir kein Urteil erlauben.

      0
    • Coprolalia under Control

      Und Rasmus Jönsson?

      0
  34. @wopp: danke für die gute Nachricht!!!
    Falls das wahr sein sollte, dass Lakic Spielern abrät, zu seinem Arbeitgeber zu gehen, wäre das arbeitsrechtlich nicht irrelevant, ganz abgesehen davon dass es ne Sauerei ist.
    Ich hab wirklich gedacht, dass bei uns halt irgendwann mal eine mentale Abwärtsspirale eingesetzt hat, die er in Frankfurt gut durchbrechen kann, und hab ihm da alles Gute gewünscht.
    Irrtum: der hat einfach nur eine halbe Saison beim FCK überragend gespielt, ansonsten kann der nix……und ist offenbar auch null selbstkritisch…

    0
    • Lass den Lakic doch reden….Für einen Schweizer gibt es in Wolfsburg kompetentere Ansprechpartner…

      0
    • Exilniedersachse

      Und ein Teil der von dir angesprochenen Punkte sind Grund dafür, dass ich von einem Diouf Transfer ebenso wenig begeistert bin wie einem Schwegler Transfer.

      0
  35. Also.. ich habe bis jetzt noch nichts gefunden wegen Ibišević… weder bei Sky Twitter Google oder sonstiges. Kann es mir auch ehrlich gesagt gar nicht vorstellen. Zu Lakic ist alles gesagt… ab zum Mittellandkanal mit ihm…sollte er hier wieder auftauchen! :)

    0
  36. Er ist bestimmt einer der 3-4 Stürmer die von Klaus intensiv beobachtet werden…wenn überhaupt. Mehr nicht.

    0
  37. Quelle: http://www.neuepresse.de
    Im Poker um Torjäger Mame Diouf mischt ein weiterer Klub mit – „ein Verein aus dem Norden, der viel Geld hat“, sagte Kind. Also Wolfsburg.

    0
    • Würde Diouf gerne sehen hier….

      0
    • Coprolalia under Control

      Ich weiß nicht, diouf habe ich nur vage in erinnerung, und das ist kein gutes Zeichen, Ein paar gute Spiele reicht nicht.

      0
    • Aber ich finde er hat eine Top Ausstrahlung und bei Interviews ist er immer gut gelaunt. Denke er kann der Mannschaft nochmal einen hauch von guter Laune einhauchen.
      Da in unserer Fam. jemand H96 Fan ist, habe ich viele Spiele von Diouf gesehen.
      Er ist viel unterwegs und vorm Tor mit dem Pass sehr gefährlich.

      0
  38. TheBossHoss92

    Also, ich glaube, man wird auf jeden Fall Mame Diouf verpflichten, wenn man das so liest. Das würde wohl das endgültige Aus von Dost bedeuten. ich glaube nicht, dass man mit Helmes, Dost, Olic, Diouf in die Saison geht, wenn man mit einem 1-Mann Sturm spielt. Auch bei Helmes sehe ich das letze Wort noch nicht gesprochen. Er wird einfach nicht in das System von Hecking passen. Ich glaube wir werden in der nächsten Saison mit 2 Stürmern in die Saison gehen und einem Talent aus der Jugend.

    Der Kader würde so aussehen:

    TOR
    Diego Benaglio
    Max Grün
    Patrick Drewes

    INNENVERTEIDIGER
    Naldo
    Simon Kjaer
    Robin Knoche
    Bjarne Thoelke
    Maximilian Rossmann

    LINKER VERTEIDIGER
    Ricardo Rodríguez
    Marcel Schäfer
    Dan-Patrick Poggenberg

    RECHTER VERTEIDIGER
    Makoto Hasebe
    Patrick Ochs

    DEFENSIVES MITTELFELD
    Pirmin Schwegler
    Christian Träsch
    Jan Polák
    Slobodan Medojevic

    OFFENSIVES MITTELFELD
    Diego
    Maximilian Arnold

    LINKSAUßEN
    Ivan Perisic
    Daniel Caligiuri
    Julian Brandt

    RECHTSAUßEN
    Vieirinha
    Ja-Cheol Koo

    MITTELSTÜRMER
    Mame Diouf
    Ivica Olic
    Albion Avdijaj

    0
  39. Bei dir fehlt mir fagner. Wenn man ihn abgeben sollte wird sicher wer neues kommen.
    Glaube und hoffe nicht, dass man nur mit ochs und hasebe als rv in die neue Saison gehen wird. Träsch kann zwar auch dort spielen, aber denke der wird woanders eingeplant sein

    0