Dienstag , Oktober 27 2020
Home / News / Brasilianer Bobo zum VfL?

Brasilianer Bobo zum VfL?

Das Gerücht:
In der Türkei tauchte heute ein Gerücht auf, dass der brasilianische Stürmer Bobo kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg stünde. Nahrung zieht die Quelle ligtv.tr aus der Tatsache, dass der Vertrag des Spielers ausgelaufen ist und dies einen Wechsel sehr vereinfacht. Bobo sei an einem Wechsel nach Wolfsburg interessiert, heißt es in der Quelle weiter.

Wahrheitsgehalt:
Zur Zeit ist noch schwer abzuschätzen, wie viel Wahrheitsgehalt in dieser Meldung steckt. Bislang gibt es ausschließlich nur eine Quelle, die von einem Wechsel spricht. Alles hängt also von der Glaubwürdigkeit dieser türkischen Seite ab: Ein sogenanntes „kann, aber muss nicht“ – Gerücht.
Stimmt die Nachricht, so steht ein Wechsel unmittelbar bevor. Stimmt die Nachricht nicht, kann die Wahrscheinlichkeit aber auch gegen 0% laufen.
Beobachter aus der Türkei sehen diese Quelle allerdings als kritisch an. Die nächsten Tage werden Klarheit in diese Angelegenheit bringen.

Details zum Spieler:
Alter: 26 Jahre
Position: Mittelstürmer
derzeitiger Verein: Besiktas Istanbul
Vertrag bis: 30.6.2011 (ablösefrei)
Marktwert: 9,5 Mio (laut TM.de)

 
Analyse:
Der wichtigste Punkt, den es zu erwähnen gilt ist wohl, dass der brasilianische Stürmer Bobo ablösefrei zu haben ist. Sein Vertrag ist nach dieser Saison bei Besiktas Istanbul ausgelaufen und wurde nicht verlängert.
In Magaths Konzept würde ein weiterer ablösefreier Spieler sehr gut passen. Könnten doch mögliche Großinvestitionen fürs Mittelfeld anstehen.

Experten aus der Türkei bescheinigen Bobo ein gutes Leistungsvermögen, der in jeder Saison seine 10-15 Tore geschossen hat. So ist Bobo nach Toren gemessen der beste ausländische Stürmer in der Geschichte von Besiktas. Leider warf ihn eine Verletzung im letzten Jahr zurück, und er konnte danach nicht wieder an sein altes Leistungsvermögen anknüpfen.
Ein Vereinswechsel könnte einen neuen Schub für Bobo bedeuten, und ihn zu alten Leistungshöhen zurückführen.
Kritiker werfen ihm vor ein wenig von seiner alten Dynamik und Schnelligkeit verloren zu haben.

Auf Grund des jungen Alters von 26 Jahren und der überstandenen Verletzung sollte man allerdings hoffnungsvoll sein, dass dieser Leistungsknick überwunden werden kann.

Bobo zählt nicht zu den spielstarken Stürmern. Er ist eher ein schnörkelloser physisch starker Vollstrecker – eine Eigenschaft, die in Magaths System gut passen könnte und ein wenig an Grafite erinnert.
Bobo gilt als stets loyaler Mensch ohne Starallüren. Er lebt privat sehr zurückgezogen und vermeidet das wilde Nachleben. Sein Charakter wird als ruhig beschrieben, der sich stets in den Dienst der Mannschaft stellt. Quasi ein Typ ganz nach Magaths Geschmack.

Fazit:
Als Stürmer Nr.3 kann man mit diesem ablösefreien Spieler eigentlich wenig falsch machen. Sein doch eher hohes Gehalt von 4 Millionen Euro dürfte allerdings dafür sprechen, dass uns vielleicht Helmes verlassen könnte. Falls nicht wären wir im Sturm fast überproportional gut besetzt. Würde Bobo zu alter Stärke zurück finden und sich gut in Magaths System integrieren wäre auch ein Vorstoß in die Stammelf mehr als denkbar.
Allein die Quelle lässt ernsthafte Zweifel an diesem Gerücht aufkommen.
Schon der morgige Tag könnte Antworten bringen.

Wechselwahrscheinlichkeit: 50%

2 Kommentare

  1. Dr.FrankenWolf@web.de

    Bobo? Doch nicht etwa DJ Bobo… Ha Ha :)
    Sorry, kenne diesen Spieler leider nicht. Aber ohne Brasilianer läuft beim VfL wohl nichts. Keine Wolfsburger Mannschaft ohne Brasilianer. Also wird wohl auch dieses Jahr wieder einer kommen, nachdem uns ja anscheinend drei verlassen.

    0
  2. Ebenfalls eine sehr schöne Analyse! Bobo ist vor allem deshalb interessant, weil er ablösefrei wäre. Dadurch würde man das Geld sparen (Welliton kommt dann nicht).
    Dieses Geld könnte man dann in Montolivo und Träsch investieren. Zudem steht noch ein neuer Spielmacher und (mindenstens) ein neuer Innenverteidiger zur Debatte.

    0