Sonntag , November 28 2021
Home / News / Corona-Schock beim VfL Wolfsburg: Casteels vorm CL-Spiel gegen Sevilla positiv getestet
Koen Casteels vom VfL Wolfsburg (Foto: wolfsblog)

Corona-Schock beim VfL Wolfsburg: Casteels vorm CL-Spiel gegen Sevilla positiv getestet

Hiobsbotschaft beim VfL Wolfsburg: Torhüter Koen Casteels hat sich vor dem wichtigen Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Sevilla mit Corona infiziert und fällt aus.

VfL-Trainer Florian Kohfeld muss vorerst auf seinen Torhüter Koen Casteels verzichten. Der Belgier wurde jetzt trotz vollständiger Impfung positiv auf Corona getestet und musste sich umgehend in häusliche Quarantäne begeben. Damit fällt Casteels für das wichtige Champions-League-Spiel gegen Sevilla aus.

Der VfL empfängt Sevilla in Wolfsburg am Dienstag. Anpfiff ist um 21 Uhr. Das Spiel wird live auf Amazon Prime übertragen. Koen Casteels hatte laut der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung am Sonntagabend über Symptome geklagt und sich umgehen auf Corona getestet. Der Test fiel positiv aus. Für Casteels steht Ersatztorhüter Pavao Pervan bereit.

77 Kommentare

  1. Der VfL muss auf Casteels in Sevilla verzichten. Er würde positiv auf Corona getestet. Lt. Vfl ist er Doppeltgeimpft und hatte vorher über Symptome geklagt

    1
    • Nicht auszuschließen das er es von der Nationalmannschaft mitgebracht hat.

      DeBruyne wurde ja vor ein paar Tagen auch positiv getestet.

      Auf jeden Fall aber gute Besserung, muss Pervan es eben richten.

      2
    • Fehlt der Booster wahrscheinlich.

      1
    • SpanischerWasserhund

      Der Booster wirkt erst nach mehreren Wochen (ca. 5) so richtig. Ob Casteels den schon Anfang Oktober hätte bekommen können ist wohl unwahrscheinlich.

      5
    • Renato Steffen (Wade) und Koen Casteels fehlen nun also. Sehr, sehr bitter! Gerade in der jetzigen Phase mit den zwei Spielen gegen Sevilla und den BVB! Otavio und Josh wackeln auch noch. Das nervt schon, weil so Abläufe immer wieder durcheinander geraten. Pervan baut das Spiel total anders auf als Koen…

      5
    • Und damit dann wohl gegen Dortmund nicht fit, super… :kopfball:

      2
    • Ich habe gehört der Booster wirkt im Gegensatz zur den ersten beiden sofort, ohne (großen) Verzug

      Naja

      Hauptsache die Symptome bleiben mild!

      Wenn das Virus schon bei Impfung ballert, wie dann erst ohne

      2
    • Woher kommen die 5 Wochen? Ich lese von 5 bis 7 Tagen im Normalfall.

      2
    • "Wenn das Virus schon bei Impfung ballert, wie dann erst ohne"
      In der Regel so wie bei Wout. Irgendwo zwischen "Ich merke nichts" Bis "Ich lag drei Tage mit Grippe" im Bett.
      Dann machst Du eine Metamorphose durch und gehörst ab sofort 6 Monate zu den Guten :-)

      17
    • Alex mal wieder…
      Lass das Thema Corona lieber sein…

      38
    • Nö…… ich bin ja nicht Dein Schüler, den Du belehren kannst……

      14
    • Korrekt,

      deine dumme Kommentare und Verharmlosung geht einem aber mächtig auf den Sack.
      Bleib lieber bei Dingen, von denen du Ahnung hast.

      36
    • Dann muss Dein Sack das aushalten…… So wie ich Dich aushalten muss……

      14
    • Um meinen Sack brauchst dir keine Sorgen machen.

      Ich finde es halt lächerlich, wie man das Thema Corona auf die leichte Schulter nehmen möchte und es verharmlosen will.

      Man kann natürlich die Coronamaßnahmen und unsere Politiker in ihrem Handeln kritisieren, doch bitte aber nicht den Querdenker / Corona Leugner Wahnsinn von sich geben, denn genau in diese Fußstapfen trittst du gerade.

      Und dann sehe ich es als angemessen an, dass du dann doch lieber bei Themen bleibst von denen du Ahnung zu haben scheinst. Bleib doch einfach beim Frauenfußball.

      34
    • Ich gebe nur ein Tatsachenbeschreibung ab.
      Ja es gibt Corona. Ja es kann für Risikogruppen gefährlich sein. Ja, wenn es dumm läuft kann es auch gesunde erwischen (Rune Jahrstein). Aber in der weit größten Anzahl läuft es halt harmlos ab.

      Danke für das Kompliment mit dem Frauenfussball. Das nehme ich gern an. Erst recht von Dir

      12
    • Problem ist doch, man weiß gar nicht zu welcher Gruppe man zählt und wenn das alles so harmlos wäre, dann würden wir nicht weltweit Beschränkungen haben.

      Es ist halt keine normale Grippe, egal wie man es drehen und wenden möchte.

      Du magst zwar Recht haben, dass gemessen an den Erkrankungen die meisten Verläufe nicht tödlich sind oder dergleichen, dennoch ist es gemessen an der Todesrate halt keine normale Grippe.

      Letalitätsrate Corona

      https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1103785/umfrage/mortalitaetsrate-des-coronavirus-nach-laendern/

      Letalitätsrate Grippe ist ca. bei 0,5 oder so…

      8
    • Was noch dazu kommt,

      Spätfolgen sind noch gar nicht richtig bekannt.
      R Wert ist wesentlich höher bei Corona.
      Mehr Krankenhausbehandlungen, was ja einhergeht mit der Letalität, dem R Wert …

      Ich kann daher echt nur den Kopf schütteln, wenn man das alles verharmlosen will.

      9
    • …..von Grippe habe ich nichts geschrieben…….

      Ansonsten könnte ich Dir jetzt was von Schweden schreiben. Dann kommt von Dir die Argumentation mit dem Flächenland. Dann komme ich mit Urbanisierungsquote…… und am Ende bringt es NICHTS…..
      Daher bin ich raus und wir widmen uns dem Fußball. Du Dich dem für echte, harte Kerle und ich dem Frauenfussball…..

      14
    • Mit deinem letzten Satz beweist du dann mal wieder, dass du mich gar nicht richtig einschätzen kannst.
      Ich mache den Frauenfußball gar nicht nieder und ich mache ihn gar nicht schlecht.

      Ich sage nichts von echten harten Kerlen…

      Belassen wir es aber, man merkt, du hast deine Wahrheiten und deine Ansichten und von denen weichst du nicht ab, egal ob durch Fakten oder durch schlichte Worte.

      Bleib halt bei deiner Meinung und Haltung und belassen wir es dabei, denn am Ende bringt es nichts…

      7
    • Und nun tu nicht so, als ob du den letzten Satz nicht genau so gemeint hättest…

      3
    • Und als Nachtrag, da ja Tante Edit nicht geht

      "…von Gruppe habe ich nichts geschrieben…"

      22. November 2021 at 14:37

      "Wenn das Virus schon bei Impfung ballert, wie dann erst ohne"
      In der Regel so wie bei Wout. Irgendwo zwischen "Ich merke nichts" Bis "Ich lag drei Tage mit Grippe" im Bett.

      Ein Vergleich mit der Grippe lag also zu keiner Zeit vor…

      3
    • Jonny, lass gut sein. Alex gehört nach Sachsen. Mauer drumherum und alle fühlen sich wohl.

      Kann das Geschwätz nicht mehr hören. Impfpflicht wird eh kommen. Leider zu spät. Dann haben wir zwei Tage Demonstrationen mit solchen wie Alex und dann ist gut.

      23
    • Alex22. November 2021 at 15:58
      Ich nominiere den letzten Beitrag zum Beitrag des Monats :lach:

      5
    • Würzburger Wolf

      Lieber Alex,

      Schweden kann man nur in Teilaspekten als Vorbild sehen. In welchem Aspekt siehst du Schweden als Vorbild?
      Schweden ist in manchen Aspekten definitiv ein Vorbild (von Anfang an transparenter Lockerungs- bzw. Verschärfungsplan, hohe Impfquote in der älteren Bevölkerung, aufgrund der fortgesetzten Möglichkeit öffentlichen Lebens höhere Bereitschaft staatlichen Maßnahmen zu folgen etc.), in entscheidenden Punkten aber definitiv nicht. In Schweden sind pro Kopf mehr Menschen an Covid gestorben als in Deutschland!! Nicht exorbitant viel mehr, aber das pauschal als Vorbild zu sehen, geht leider nicht. Nebenbei, in Schweden gibt es nur sehr wenige Impfgegner, und Schweden führt zum 1.Dezember einen Corona-Pass ein.
      Weitere Aspekte, die hier den Rahmen sprengen würden: Schweden wird „Keimzelle“ von Covid in Skandinavien gesehen, etwas höhere Impfquote, Urbanisierung etc. Ein sogenanntes „Schwedisches Modell“ (was beinhaltet das überhaupt?) im Gesamten zu beurteilen fällt leider sehr schwer, weil extrem viele Faktoren, die sich staatlicher Kontrolle entziehen (und das ist ja dein Ansatzpunkt, oder?), vorliegen.

      Alex, ich versuche deine Argumentation zu verstehen, und was mich am meisten interessieren würde:
      Was ist dein Wunsch? Keine Kontaktbeschränkungen? Keine Impfungen?

      Nur ein paar Gedanken:

      1. Kontaktbeschränkungen bringen einen nicht um (haben aber auch „Nebenwirkungen“, Arbeitsplatz, Psyche … )
      2. Die Impfung bringt einen nicht um. Die hat im Vergleich zu Covid selbst wenn überhaupt harmlose Nebenwirkungen. Kennst du jemanden in deinem Bekanntenkreis, der einen Schaden von der Impfung davongetragen hat? (Ich rede jetzt nicht von 1 oder 2 Tagen Fieber im Rahmen einer zum Teil ja gewünschten und kontrollierten Immunreaktion, oder einem schmerzhaften Arm)
      3. Covid läuft meistens harmlos ab (und ja, bei Jüngeren harmloser), aber wenn sehr viele Menschen erkrankt sind wie aktuell, gibt es leider auch einige, die völlig sinnlos versterben. Möchtest du zu den Sterbenden dazugehören? Oder möchtest du mit Schuld tragen an dem Tod deiner Großmutter? (klingt hart, ist aber leider Realität, auch Ungeimpfte besuchen bisweilen ihre Großeltern …… ). Ich bin ja auf einer gut gefüllten (nicht mit Pflegepersonal, sondern mit Patienten) Covidstation tätig, und wir haben z.B. heute erst wieder einem 40-Jährigen bisher kerngesunden strikten Impfgegner in enger Rücksprache mit dem Patienten selbst eine Antikörperinfusion gegeben (so steht es in den aktuellen Leitlinien, da sie in Studien nachweislich den Verlauf positiv beeinflussen. Letztlich sind es die Antikörper, die er sonst durch die Impfung selbst produziert hätte). Er war damit einverstanden, weil er quälende Atemnot hat, hoch sauerstoffpflichtig ist, und Angst hat. Die hat er leider zurecht, er kann auch ganz schnell an der künstlichen Beatmung landen wie viele andere. Er hat gelinde gesagt nun deutlich mehr Respekt vor Covid als bisher. Und solche Patienten a la Rune Jarstein sind hier keine Rarität.
      4. Covid ist hier im Krankenhaus überhaupt kein Vergleich zur jährlichen Grippewelle (ohne letztere verharmlosen zu wollen!)

      Wenn du mal sehen würdest, wer hier alles im Krankenhaus auf den Stationen mit Covid „dahinsiecht“, verspreche ich dir, du würdest Covid ganz anders sehen.

      Bis dahin wird es für dich verständlicherweise zu abstrakt bleiben und ich gehe davon aus, dass du von deiner Meinung, die du sicher mit gutem Willen recherchiert hast, nicht abrücken wirst. Was sind deine Quellen? (Zum Teil ja Drostenaussagen, aus denen du – scheint mir zumindest – dann die zu deiner Meinung passenden Schlüsse ziehst?)

      Und ja, ich verstehe deutlich weniger als die Meisten hier im Forum sowohl von Männer- als auch Frauenfußball (wahrscheinlich ganz zu Schweigen von den fachlichen Anforderungen der Tätigkeit, der du nachgehst). Auch deswegen habe ich mich hier bisher noch nie zu Fußballthemen geäußert (wenn irgendwann mal, sollte man es nicht allzu ernst nehmen :vfl: ), und lese stattdessen lieber mit Interesse eure zum Teil sehr erhellenden fußballfachlichen Analysen :top:

      Liebe Grüße von der Covidstation!

      46
    • Wuerzburger Wolf

      Ein Nachtrag: „Covid läuft meistens harmlos ab“ ist meinerseits zu pauschal formuliert. Ich meine, dass viele und gerade die Jüngeren oft mit einem blauen Auge davonkommen.

      9
    • toller Beitrag!

      8
    • Hallo Würzburger Wolf.

      Vielen Dank für Deine Zeilen. Sie wirken ehrlich, interessiert und respektvoll.

      Ich möchte gern darauf antworten, jedoch fehlt mir gerade etwas Die Zeit. Und mit drei Sätzen abspeisen würde dem auch nicht gerecht.
      Leider gibt es hier keine PN, so dass ich Dich bitte einfach ab und zu unter den Beiztag zu schauen.

      Ich freue mich auf den Austausch. Störgeräusche, erst recht von Usern die mich exportieren und einmauern wollen, werde ich ignorieren.

      Herzlichst Alex

      2
    • Exportieren= deportieren ( danke fehlende Korrekturfunktion)

      1
    • Wuerzburger Wolf

      Hallo Alex,
      Danke für deine Antwort! Auch, dass du dich aufgeschlossen zeigst, dich mit dir offensichtlich widerstrebenden Gedanken auseinanderzusetzen. Keine Eile, werde hier ab und zu mal reinschauen. Hier stört die Diskussion denke ich auch keinen, verständlicherweise haben die meisten hier im Forum genug von dem Thema..
      Lieben Gruß,
      Würzburger Wolf

      0
  2. In der Theorie könnte es bis zum Dortmund Spiel reichen. Da er ja geimpft ist kann er sich nach 5 Tagen ja freitesten.

    Soweit aber auch nur die Theorie, da er ja auch Symptome hat kann man nicht davon ausgehen das der Test dann am Freitag/Samstag schon negativ wäre.

    Dortmund wird er also wohl auch verpassen.

    1
  3. Waaas? Geimpft und trotzdem hat er Corona? Ich dachte das ist unmöglich :ironie2:

    6
  4. Gibt es die Möglichkeit ein Test Abo bei Amazon Prime abzuschließen. Ich würde sehr gerne unser Champions League Spiel morgen Abend gucken.

    1
    • Meines Wissens ist Amazon Prime grundsätzlich für einen Monat gratis zu testen – insofern go for it!

      1
    • Wenn man es nicht genutzt hat, dann hat man es irgendwann 1 mal im Monat frei, glaube 1 mal jährlich sogar…

      Ansonsten gibt es die Möglichkeit einen neuen Account mit anderer Emailadresse anzulegen, allerdings muss man hier dann wohl eine Zahlungsmöglichkeit nutzen, die man vorher nicht genutzt hat.. Sprich, andere Kreditkarte, anderes Bankkonto oder dergleichen.

      So habe ich das nun gemacht…

      0
    • Falls Du das Sport-Paket von SKY hast, dann solltest Du unser Spiel auf SKY-Sport Austria 3 schauen können.

      0
    • Austria 3 aber nur bei Satelit, oder?

      0
    • Das ist durchaus möglich. Ich kann leider nur über Satelliten-Empfang berichten.

      1
  5. Verwunderlich finde ich eher, wie viele sich bei der belgischen Nationalmannschaft angesteckt haben. Kdb, Hazard, Casteels wird nicht das Ende gewesen sein. Haben die nicht richtig getestet?

    Oder anders gesagt: Hat jemand dort den Anfang gemacht? Im Kochkostüm… Alex, warst du da? :talk:

    3
    • Nein, ich setze mich doch ausschließlich mit Frauenfußball auseinander, schon vergessen? :lach:

      9
    • Wenn er sich dort angesteckt haben sollte, dann haben wir Glück, dass Lukebakio nicht auch dort war.

      0
    • Wenn die alle geimpft waren und beim selben Zentrum, sollte mal auf Kochsalzlösung untersucht werden

      Wäre nicht das erste mal

      Eine so hohe Häufung von Durchbrüchen in einem Team ist rein Statistisch quasi nicht möglich

      0
    • Also unterstellst Du dem inpfendem Arzt quasi eine Straftat?

      2
    • Siehe RB München.

      Ich gehe davon nicht aus. Hazard hat keine Symptome. Spritze wirkt also super. Casteels hingegen schon. Muss nicht heißen, dass es nicht wirkt. Könnte auch ohne schlimmer sein. Bei KdB weiß ich ad hoc den impfstatus nicht. Aber selbst zwei Impfdurchbrüche unter 25 Personen ist statistisch schon bemerkenswert, wobei ich derzeit auch beruflich vermehrt Durchbrüche bemerke.

      1
  6. Traurig zu sehen, dass die Spaltung unserer Gesellschaft auch hier keinen Halt macht.

    12
    • Gesellschaft? Wollen wir wirklich damit anfangen? Wir waren nie eine Gesellschaft. Selbst der Nationalsozialismus hat das nicht geschafft, obwohl es zur Ideologie gehörte.

      Bitte nicht von Spaltung sprechen. Eine Impfpflicht wird kommen, außer wir steigen in wenigen Wochen die 200.000 Ansteckungen pro Tag. Dann haben wir automatisch vorübergehend 2G. Aber was machen wir nächsten Winter?

      Die Regierung hat auf Vernunft gesetzt. Dumm nur, dass der Mensch chronisch unvernünftig und v.a. egoistisch ist. Daher haben wir auch keine Gesellschaft. Nirgends.

      19
    • "Dumm nur, dass der Mensch chronisch unvernünftig und v.a. egoistisch ist. Daher haben wir auch keine Gesellschaft. Nirgends."
      Wow – wer hätte damit gerechnet: Der revolutionäre Erkenntnisdurchbruch der Soziologie findet im Wolfs-Blog statt.
      Jetzt nur noch klären, wie die chronisch dumme und egoistische Spezies es geschafft hat, sich so lange auf der Erde zu halten, dann winkt der Nobel-Preis.

      12
    • Wieland

      Die Menschheit ist noch nicht lange auf dieser Welt!
      Die dinos und viele Reptilien machen es schon viel länger

      Jede Spezies die hinreichend hoch entwickelt ist, hat auch hinreichend hoch entwickelte waffen sich und den Planeten aus dem Spiel zu nehmen

      Ein Weltkrieg oder der Menschen gemachte Klimawandel wird uns bald hin raffen

      Kann gut sein das in 150-200 Jahren hier Ende ist

      1
    • "Die Regierung hat auf Vernunft gesetzt"

      Naja eventuell aber auch nur, weil sie "Angst" davor hatten, wer denn diese Impfpflicht durchsetzen oder kontrollieren soll.
      Das wäre komplett in die Hose gegangen.
      Irgendwie rechne ich damit, dass man deswegen mit dem Personal in Pflegeheimen/Krankenhäsuern etc anfängt, um zu gucken, wie man das am besten umsetzt und um zumindest die schon einmal weg zu haben.
      Die Kontrolle wird ein extremer Aufwand und bis es dann soweit wäre, geht garantiert auch noch 1Jahr ins Land.

      Lange Zeit wäre ja auch nicht einmal genügend Impfstoff für alle dagewesen.

      Der große Fehler war eigentlich zu sagen, dass es keine Impfpflicht geben wird und sich somit eigentlich festzulegen.
      Das es etwas Stress geben wird, ist irgendwie leider klar.

      Vielleicht haben sie auch gedacht, dass es weniger Stress/Randale gibt, wenn ein großer Teil bereits freiwillig geimpft ist….wer weiß.

      Wenn es eine Impfpflicht geben wird, wovon ich ausgehe, wird das ein enormer Aufwand, vor allem bei den gefälschten Impfausweisen, die unterwegs sind, denn da wirklich alle Daten zu prüfen dürfte ein enormer Akt sein und es werden dort garantert auch Fehler passieren, was man da aber auch einfach nicht ausschließen bzw komplett verhindern kann.

      4
    • Wieland, wie würdest du denn den Menschen sonst beschreiben: Uneigennützig, ressourcenbewusst und barmherzig?

      Selbst in der Philosophie ist eher das von mir kurz skizzierte Menschenbild beschrieben. Du siehst doch dich immer als begnadeter Philosoph. Vielleicht bist du dem Nobelpreis viel näher,ist deinen so revolutionären Ergüssen?

      0
    • Ich finde Menschen auch scheisse. Tiere kotzen mich an und Pflanzen sind widerlich. Steine sind ok.

      3
    • Steine?

      Die liegen fast alle nur faul rum oder im Weg.
      Nicht zu vergessen die hohe Sturzgefahr.

      Wenn etwas ok ist, dann doch bitte Luft

      0
    • Aber nur mit Kohlenstoffdioxid.

      1
  7. @Admin schon mal über eine umbenennung des Blogs nachgedacht? Also man könnte meinen, hier geht es vordergründig um Corona. Daher wäre ich für den Namen Corona-Blog oder COVID-Blog. Jedes mal wenn ich hier reinschaue, wird man mit Corona Diskussionen regelrecht überflutet. Es ist einfach nur noch nervig.

    6
    • Na ja, was heißt nervig? Oben wurde Casteels als positiv genannt. Genau bis zum Beitrag von Alex geht es gesittet zu.

      Du musst dich damit abfinden, dass in unserer sog. Gesellschaft ein großer Riss entstanden ist und man diesen nicht mehr so leicht zu schütten kann. Der ist aber schon weit vor Corona entstanden. Auch vor der Migration 2015. Das sind alles Auslöser.

      Corona beeinflusst unser Leben und natürlich entleert sich so mancher Unmut auch hier. Erst recht, wenn jede mögliche Situation genutzt wird um darauf aufmerksam zu machen, dass eine Impfung unnötig ist. Vor allem durch einen User…

      8
    • Corona ist leider immer noch ein gesellschaftliches Thema , was auch den Fußball und ganz Konkret unseren Verein und uns Fans betrifft

      Da kann man auch mal 5,6 beitrage zu aushalten oder eben überlesen

      Hoffen wir das Spahn recht hat und Ende des Winters alle genesen, geimpft oder gestorben sind

      Da Corona zu knapp 2% tötet, wenn man nicht geimpft ist, sind bei 50.000 Infektionen probate, ca 800 Leute jeden Tag in 2 Wochen tot, ihren das sie es wissen

      1
    • *Da Corona zu knapp 2% tötet, wenn man nicht geimpft ist, sind bei 50.000 Infektionen pro Tag , ca 800 Leute jeden Tag in 2 Wochen tot, ohne das sie es (schon) wissen

      0
    • Um zum Fussball zurückzukommen, dann hoffen wir mal, dass in den nächsten Tagen niemand weiteres positiv getestet wird.

      @ein_wolf

      Man muss eben mittlerweile damit rechnen, dass bei dem Thema 2G im Stadion oder ein positiver Corona-Fall in der Mannschaft darüber diskutiert wird.
      Ich kann dine Aussage verstehen, aber irgendwie kann man auch nicht jede blödsinnige Aussage so stehen lassen, denn dann wird hier von ein paar Leuten verallgemeinert, dass es wohl jeder genauso sieht, da ja niemand widerspricht. (Das gab es schon bei anderen Themen)

      2
  8. ….. und das obwohl die Jungs 33-45 mit Andersdenkenden umgegangen sind, wie Du es vorschlägst .
    Zitat " Alex gehört nach Sachsen. Mauer drumherum und alle fühlen sich wohl."
    Das das kein Erfolg war……. Komisch…..

    5
  9. Laut Staatsanwaltschaft ist der Impfpass von Anfang gefälscht. Die Chargennummer stimmte wohl nicht und sein Impftermin war zum Zeitpunkt des Trainingslagers im Zillertal. Und es ist noch ein Foto aufgetaucht wie er am 11.11 Karneval unter 2G+ feiert. Im Hotel soll es auch eine Feier gegeben haben. Das wars dann wohl mit seiner Trainerkarriere. :klatsch:

    8
    • Hoffentlich gibt es auch ne fette Strafe

      Nicht von Verein, sondern vom Staat

      Ohne Berechtigung an 2G+ teilnehmen ist (versuchte )Körperverletzung, sollte da jemand infiziert oder gar gestorben sein

      3
    • Selbst Schuld und einfach nur dämlich.
      Würde mich wundern, wenn er irgendwo noch einmal einen Job im bezahlten Fussball bekommt, denn selbst mit einem Statement von wegen Fehler gemacht und eingesehen usw. dürfte er es da eher schwer haben.

      1
    • In Chemnitz wäre Anfang womöglich Fanidol.

      Ich glaube, bei der großen Mehrheit der Profivereine ist für die nächsten 5-10 Jahre die Tür zu. Doch ihm bleibt noch das Ausland, unterklassige Ligen und eben spezielle Vereine. Irgendwann hat Corona ein Ende, die Zeit heilt die Wunden und dann hat er eine Chance.

      Aber grundsätzlich hat er seine Karriere extrem geschadet und sie eigentlich begraben. Aber so hat er in Deutschland wenigstens die Chance, mit Gleichgesinnten zu trainieren. Vorwärts Dorfchemnitz prüft evtl. schon die Vereinskasse. Vielleicht gibt es noch einen tollen Sponsor, der das unterstützt.

      Bedenke auch: Der Anteil der Verweigerer ist nicht so gering.

      1
  10. @Admin Ich lese den Block schon seit vielen Jahren und ab und zu schreibe ich auch mal etwas hinein. Es war immer sehr spannend die vielen Meinungen hier im Blog zu lesen. Diese bezogen sich aber ausschließlich auf unseren VfL und genau dafür ist dieser Blog hier doch auch existent oder irre ich mich da? Corona ist allgegenwertig, aber muss sowas auch in einem Fußball-Blog ausgetragen werden? Man hat auf Arbeit, in der Schule oder sonst wo doch genug Gelegenheiten sich mit diesem Thema auseinander zu setzen und das ist auch wichtig, jedoch muss ich hier jedes mal 30 Beiträge überspringen, weil es nicht um den Fußball geht den wir alle so sehr lieben, sondern um das Virus. Bitte lieber Admin und auch die Bitte an alle User, können wir hier nicht über Fußball sprechen? Klar Casteels hat Corona und das ist auch eine News wert und ein paar Kommentare, aber gleich wieder daraus eine riesige OFF-TOPIC Diskussion über ein Thema aufzumachen, dass uns alle Tagtäglich umgibt empfinde ich persönlich als ermüdend und kräfteraubend. Hier im Blog, kann ich wenigstens für kurze Zeit mal auf etwas anderes Konzentrieren.

    Auch wenn ich weiß. dass das hier wahrscheinlich mit einem Schulterzucken zur Kenntnis genommen wird, würde ich mich trotzdem über mehr Fußball Gespräche freuen. Mehr von unserem Liebsten Hobby lesen, mehr hitzige Diskussionen über unseren VfL. Vielleicht kann man so etwas wie eine Sperre von Corona Kommentaren die Off-Topic sind durchführen. :oops:

    Schönen Abend noch und bleibt Gesund

    39
    • Lieber Yellow,
      dein Anliegen, sich hier im Blog auf Fußball zu konzentrieren, kann ich absolut nachvollziehen. Und wie die vielen Likes zeigen, vertritts du mit deiner Position sicherlich auch die Meinung einer Vielzahl, wahrscheinlich die Mehrheit, anderer User. Dennoch halte ich dein Bedürfnis nach einer strikten thematischen Beschränkung für problematisch und die Forderung nach einer Sperre, d.h. quasi einem Verbot für andere Beiträge, sogar für falsch.

      Drei Gründe, die aus meiner Sicht dagegen sprechen:
      1. Die Diskussionen, die sich hier ab und an über das engere Thema Fußball hinaus entwickeln, sind ja nie völlig aufgesetzt, sondern auf sehr direkte Weise mit dem Fußball verbunden. Diskussionen über Corona oder auch Rassismus, Fankultur und Kommerzialisierung, an die ich mich erinnere, zeigen ja nur, dass der Fußball nicht im gesellschaftlichen Vacuum stattfindet, sondern als Massensport die Gesellschaft und ihre Probleme mehr oder weniger direkt widerspiegelt. Dies gilt dann natürlich auch für die Beiträge hier im Blog.

      2. Die thematische Breite und Tiefe, die in den Beiträgen der User zum Ausdruck kommen, sind insofern zufällig und von daher in die eine oder andere Richtung (vom Admin) steuerbar, sondern sie sind ein Querschnitt dessen, was die hier schreibenden Fußballinteressierten mit dem Fußball verbinden, wie sie ihn wahrnehmen und auch, welche Probleme sie mit ihm haben. Diese inhaltliche Breite, die dir offensichtlich missfällt, kann man auch als Bereicherung wahrnehmen, als Möglichkeit, die eigene Sichtweise zu erweitern. Ich sehe das so und für mich wäre umgekehrt ein Fußball-Blog uninteressant, der sich wochenlang im spekulativen Austausch letztlich doch nicht realisierter Spielertransfers ergeht.

      3. Nach meinem bisherigen Eindruck regelt sich dieser Blog, von wenigen mahnenden Eingriffen von außen abgesehen, recht gut selbst. Das gilt für den Stil des Umgangs miteinander wie für die Inhalte. Auch wenn es punktuell Kontroversen gibt, die diesem Eindruck widersprechen, findet der Blog doch immer wieder von selbst zu einer akzeptablen Diskussionskultur und zum Hauptthema Fußball zurück.

      Dazu helfen dann sicherlich auch Beiträge wie deiner. Umgekehrt solltest du aber auch die Toleranz aufbringen, Diskussionsstränge zu ertragen, die möglicherweise dein Interesse weniger bedienen. Ich denke, man täte dem Blog, der wesentlich von seinem gebotenen Freiraum lebt, überhaupt keinen Gefallen, Inhalte zu reglementieren.

      11
    • Sorry, Korrektur bei 2. "sind insofern n i c h t zufällig"
      Die Korrekturfunktion fehlt hier wirklich!

      0
    • Da habe ich mich wohl etwas falsch ausgedrückt. Es ging mir nicht um Diskussionen über andere Themen, sondern im Prinzip ging es mir um Corona-News. Ich möchte auch ein bisschen Off-Topic hier im Blog sehen, ansonsten wäre es wahrlich Monoton nur über die Spielertransfers zu diskutieren.

      In den letzten Wochen ist der Corona-Beitrag Anteil (laut meiner eigenen Einschätzung), jedoch stark angestiegen. Wie gesagt, es ist wichtig darüber zu reden, aber in diesem Ausmaße find ich es persönlich sehr anstrengend (Auch wenn ich nur mitlese).

      Ich bedanke mich aber für deinen Beitrag Lieber Wieland. :top:

      1
  11. Mal #OffTopic

    Was haltet ihr eigentlich von Marc Roca, 24, als nächstes Transferziel?

    Bei ihm läuft es bei Bayern gar nicht gut. Er ist bisher kein einziges mal in ein Spiel eingesetzt worden.

    Deshalb will er unbedingt weg und relativ günstig ist er denke ich zu haben.

    Er hat bisher eigentlich nie schlecht für die Bayern gespielt. Talent hat er auch gezeigt.

    Finde ihn interessant.

    Würde gut zu uns passen.

    Mit Schlagers Verletzung fehlt uns einfach die Qualität im Mittelfeld. Guilavogui kann es auch nicht gut auffangen.

    Wieso also nicht Marc Roca? Bis zur Schlager-Rückkehr haben wir dann eine gute Alternative und danach ein gut besetztes Mittelfeld mit interner Konkurrenz. Spornt die Spieler sicherlich bisschen mehr an.

    Dann sieht es für Guilavogui leider nicht mehr so gut aus. Einen Startelf Platz kann ich mir bei ihm leistungsbedingt leider nicht vorstellen und aktuell ist er ja auch kein Kapitän mehr, wie letzte Saison.

    Liebe Grüße

    0
    • Würde ich nicht machen. Im ZM sind wir ausreichend besetzt für den Rest der Saison. Gerade Vranckx kann so jetzt ordentlich Spielzeit sammeln, sonst können wir solche Spieler doch niemals an die Bundesliga heranführen. Daneben ist die tatsächliche Leistungsstärke von Roca aktuell fragwürdig und er kostet auch Gehalt.
      Ich hoffe, dass im Winter oder Sommer das Thema Kaminski nochmal heiß wird.

      7
    • Denke es wird ihn eher in die Heimat zurückziehen.
      Grundsätzlich aber ein Interessanter Spieler.

      0
  12. Gute Besserung an Koen!
    Aber ich freue mich für Pavao. Dann kann er sich Mal wieder zeigen, und dann gleich international. Vielleicht hilft das seiner Nationalmannschafts-Karriere.
    Ich mach mir keine Sorgen, ist ja auch ein guter (und international erfahrener) Keeper!
    Bin so gespannt auf heute Abend!!!

    3
  13. Der Diskussion um das Megathema Corona bzw. Covid kann man sich nicht entziehen. Wenn man darüber redet, schreibt oder was auch immer, sind für den Menschen grundlegende Themen direkt oder indirekt beinhaltet: Angst, Tod, Freiheit, Sicherheit. Ich schätze mal, das ist auch ein wichtiger Grund dafür, dass die Emotionen unglaublich schnell hochkochen und man sich gegenseitig "an den Kragen geht". Wichtig ist wohl, dass wir, egal welcher Meinung wir und unser Gegenüber sind, die anderen mit einem gewissen Respekt behandeln, auch wenn das in dem Fall besonders schwierig ist, da das Verhalten der anderen auch auf das eigene Leben Einfluss hat.

    So oder so: heute abend ist Champions League. Nur der VFL! Ich hab immer noch Bauchgrummeln wenn ich an den Elfmeter im Hinspiel denke… Grrrr. Auswärtssieg! Auswärtssieg! :vfl:

    4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »