Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / De Bruyne für 80 Millionen zu Paris St. Germain?

De Bruyne für 80 Millionen zu Paris St. Germain?

De-Bruyne8
 
„Wenn die Engländer so knauserig sind, dann eben ab nach Frankreich mit meinem Schützling“, mag sich vielleicht Patrick de Koster, der Berater von Kevin de Bruyne in diesen Tagen denken.

Laut der Bild soll Paris St. Germain kurz vor Transferende in den Poker um Kevin de Bruyne eingestiegen sein. Das vermeintliche Angebot: 80 Millionen Euro für Kevin de Bruyne plus ein Jahr Leihe an den VfL Wolfsburg zurück – ein Angebot wie Weihnachten und Ostern an einem Tag.

    Und so sieht die aktuelle Lage aus, wenn man sich durch das Dickicht der Medien kämpft:

  • Der FC Bayern wird dieses Jahr bei Kevin de Bruyne nicht aktiv.
  • Der FC Bayern wird sehr wahrscheinlich für das nächste Jahr Interesse haben.
  • Überbrückt de Bruyne das eine Jahr vielleicht mit einer weiteren Saison für den VfL Wolfsburg? Angeblich soll Bayern sein Wunschziel sein.
  • Das Interesse von Manchester United ist sehr vage und nicht bestätigt.
  • Bisheriger Hauptinteressent Manchester City macht dem Spieler zwar viele unmoralische Angebote, doch die Offerte an den VfL Wolfsburg scheint noch nicht akzeptabel zu sein. Zudem soll sich de Bruyne nicht sicher sein, ob er zurück auf die Insel wechseln möchte.
  • Paris St. Germain ist finanziell ebenfalls sehr potent und könnte klotzen anstatt zu kleckern und gleich Nägeln mit Köpfen machen. Das Problem: Das Angebot hört sich fast schon zu gut an um wahr zu sein.
  • Last but not least der VfL Wolfsburg höchstpersönlich: Klaus Allofs und Dieter Hecking kämpfen um ihren besten Spieler. Das Angebot soll bei um die 11,5 Millionen Euro Gehalt liegen.

Die meisten Meldungen sogenannter Experten und Insider quer durch Europa lagen bislang gehörig daneben. Jeder Wechsel, jede Übereinkunft, jeder Medizincheck, jede Einigung und jedes ausgefallene Training in Sachen Kevin de Bruyne stellte sich als Ente und Luftnummer heraus.

Und so bleiben noch fünf Tage, bis die Transferperiode endet und man endlich Gewissheit hat.
 
 

99 Kommentare

  1. “Nach Bild Informationen” ist Paris wieder in den Poker eingestiegen. Sie bieten folgenden Deal an:
    – ca. 80 Millionen; Vertrag bis 2020
    – KdB bleibt eine Saison bei uns

    Außerdem:
    – de Koster war / ist scheinbar in England, da die Mailboxansage auf Englisch war.
    – wir bieten weiterhin 11,5 Mio € als Gehalt an.

    Und dann das Zitat von Hecking: „Es ist derselbe Stand wie von gestern, vorgestern und vor drei Wochen.“

    0
    • Guten Morgen,

      langsam wird es echt lächerlich. Der Einzige der das hier aufklären könnte und für Ruhe sorgen könnte ist KdB selbst.
      Mittlerweile glaube ich auch, dass er noch ein Jahr bei uns bleibt und dann zu den Bayern geht.
      Schade ist nur das wir uns langsam aber sicher die sehr gute Saison kaputt machen.
      Manchmal glaube ich das die Herren vergessen haben, dass die Saison bereits läuft.
      Am Freitag geht es gegen Schalke. Dieses Spiel ist für uns sehr wichtig zeigt es doch die Tendenz an. Geht es nach oben oder ins Mittelfeld wieder.
      Ich hoffe die Herren besinnen sich jetzt alle und denken an den VFL.

      0
    • Das Spiel am Freitag, ist wichtig, weil jedes Spiel wichtig ist. Aber einen Trend zeigt es noch nicht, denn letzte Saison hatten wir nach 3 Spieltagen nur 1 Punkt. Nun haben wir schon 4 und am Freitag vielleicht 5 oder 7. Wenn man das jetzt schon als Trend sieht, dann ok……

      Ist nicht böse gemeint, aber einen Trend wird man erst am 10 Spiletag sehen können.Und wenn Kevin noch geht, dann erst am 13ten….. :-(

      0
    • Wobcom, das sehe ich absolut anders. mit einem Sieg ist für mich die Tendenz klar, dass man es leichter hat das nächste Spiel an zugehen. Im letzten Jahr waren wir schon arg unter Druck.
      Damals hatten wir aber nicht so ein Theater. Für mich ganz entscheidend. Die Spiele gegen Frankfurt und Köln haben eindeutig gezeigt, dass das alles nicht so spurlos an der Mannschaft und vor allem an KdB vorbei geht. Das war im letzten Jahr ganz anders. Somit hatte man auch ein gutes Gefühl.
      Jetzt sehe ich das ein bisschen anders.
      Ich meine das auch nicht böse.

      0
    • Ist ja schön, dass alle immer schreiben, dass man letztes Jahr nach zwei Spielen nur 1 Punkt hatte und dieses Jahr 4, ABER letzte Saison haben wir gegen Bayern und Frankfurt gespielt und dieses Jahr eben „nur“ gegen Frankfurt und Köln.

      Das ist für mich schon ein Unterschied, auch wenn wir diese Saison gegen Frankfurt gewonnen haben ;-)

      0
    • „– de Koster war / ist scheinbar in England, da die Mailboxansage auf Englisch war.“

      Oh man, geht’s eigentlich noch dümmer?

      0
    • Dümmer geht ümmer!

      0
    • Bei Tm.de schreibt jemand, dass er DeKoster gestern gegen 18Uhr noch in Mörse gesehen hat ;-)

      0
    • Ich habe nur den Inhalt des Artikels dargelegt ;)

      0
    • Das ging auch nicht gegen dich, sondern die besonderen „Recherchemethoden“ der BILD.

      Meine Mailbox ist auf deutsch, anscheinend halte ich mich gerade in Österreich auf.

      0
  2. Das ist jetzt nicht ernst gemeint, oder? Langsam (?) wird das wirklich zu Realsatire…

    0
  3. Wenn kevin noch eine Saison bei uns spielt und man dann sichere 80 Millionen hätte, das wäre wirklich wie Weihnachten. Dann könnte man sich zeit lassen und wüsste mit welchem Geld man planen kann. Allein der Glaube daran fehlt mir…… :vfl:

    0
  4. Seit Wochen eigentlich nichts Neues:
    Der VfL hat einen der besten Spieler Europas unter Vertrag. KDB in absoluter Topform und ein neuer TV-Rechte-Deal, der Geld ins System spuelt… da darf jeder Mal.
    Manche Journalisten sind ja nur ins Ressort Sport gewechselt, weil sie sonst mangels Talents Horoskope schreiben muessten. Fuer maeenliche Reporter ist die Transfer-Glaskugel attraktiver.
    Und die halbwegs guten Schreiberlinge muessen sich tagtaeglich durch hunderte von Twitter-Meldungen, Foren, Blogs und konkurrierender (Online)Zeitungen durcharbeiten. Wer kann da noch den Ueberblick behalten?

    Ich kann mir sogar vorstellen, dass manche Reporter sich aergern, dass sie auf einen anderen „Kollegen“ reingefallen sind und nun selbst gezielt ein falsches Geruecht streuen und/oder einem unliebsamen Kollegen eine Falschmeldung stecken.

    Was ich sagen moechte: Sehr guter Spieler bei international weniger renommierten Club + GELD + (doofe/ueberforderte) Presse = tagtaegliches Theater.

    Nichts Neues.

    Was mich aber mal wirklich(!) interessiert: WER hat sich eigentlich diesen absoluten dummen Endtermin fuer das Sommertransferfenster ausgedacht? Was haben die Clubs denn davon, wenn sie jahrjaehrlich fuerchten muessen, dass ihre Vorbereitung fuern Poppes sein koennte?? Gab es da womoeglich einen Deal mit den Medien?
    „Ihr bekommt mehr Geld, wenn ihr das Transferfenster verlaengert…dann haben wir mehr zu schreiben, bekommen mehr Geld und einen Teil bekommt ihr davon ab…“ Win-win-loose-Situation: Verlierer sind die Sportler und Vereine.

    Das Transferfenster gehoert einen Monat vor Saisonbeginn geschlossen (und die Starttermine der grossen Ligen moeglichst synchronisiert!)

    In diesem Sinne,

    :vfl:

    0
    • Für mich einer der besten Vorschläge des Jahres: das Transferfenster nicht so lange auf zu lassen. Ich vermute mal, das ist der Termin, bei dem dann mit Sicherheit alle Ligen wieder begonnen haben. Die Alternativen wären:
      – wenn die erste Liga wieder anfängt (Russland mal außen vor), dann ist Ende
      – in jeder Liga ein individuelles Transferfenster. Ende jeweils mit dem Startschuss zur Saison

      Ob das praktikabel wäre weiß ich nicht (mir fehlt der Überblick über alle Starttermine), aber eine Überprüfung wäre es schon Wert.

      0
    • 7.8.2015 Frankreich: League 1
      8.8.2015 England: Premier League
      14.8.2015 Deutschland: Bundesliga
      15.8.2015 Türkei: Süper Lig
      21.8.2015 Spanien: Primera Division
      22.8.2015 Italien: Serie A

      Also knapp zwei Wochen Differenz. Man könnte also das Zeitfenster zur zweiten Augustwoche schließen oder eben zum 22.8.15. Interessant ist, dass England mit 20 Teams früh beginnt obwohl sie ja selbst am „boxing day“ Spiele austragen und die Spanier und Italiener sich Zeit lassen.

      Ich verstehe schon das Interesse, dass man noch handeln können will, falls ein Spieler zum Ende der Vorbereitungszeit verletzt ausfällt. Aber wenn der Ligabetrieb schon angefangen hat, ist der Schaden durch eine Verletzung eh unvermeidlich, da der Ersatzspieler eh seine Eingewöhnungszeit braucht.

      Aus meiner Sicht alles schwer nachvollziehbar. Wenn alle Ligen zur gleichen Zeit begännen (früher!), dann haben die kleineren Ligen (oder die ohne Winterpause) halt etwas früher Urlaub ;)
      Bedeutete ja auch etwas weniger englische Wochen.
      Und wenn es Probleme mit großen Ereignissen (WM,EM, CL-Finale) gäbe, dann wird halt im Winter mal ein Wochenende ausgesetzt (gewährleistet ungefähr gleiche Spiel-Belastung für die CL-Finalteilnehmer in den letzten 8 Wochen).

      Insgesamt würde es wohl weniger Härtefälle geben.

      Aber im heutigen Fussballgeschäft sind das wohl arg romantische Vorstellungen meinerseits bzw. von so manchem Fan.

      Der heutige Fussball ist eine gigantische Wirtschaftsmaschinerie, die Arbeitsplätze generiert, uns Normalbürgern vom Alltag und den politischen Problemen ablenkt (Brot und Spiele) und Nationen verbindet (internationale Wettbewerbe).
      Betriebswirtschaftlich gab es damals wohl einige (mir unbekannte) Gründe für die derzeit bestehende Konzeption des Transferfensters.

      0
  5. Habe vorher geschrieben dass man erwarten könnte dass Paris sich einmischt, da die Zukunft der Ibrahimovic auf keinen Fall sicher sei. Das Angebot wird wohl aber kaum so grosszügig sein, wie hier dargestellt. Die Modalitäten deutet aber an einen Verbleib von de Bruyne in diesem Jahr, was sich immer mehr als glaubwürdig durchsetzt.

    Denke dass sowohl bei City als bei anderen Vereine die Zahlen um die 80 Millionen einfach zu hoch sind, für de Bruyne. Schliesslich hat er ja nur ein halbes Jahr ungefähr seinen Status als Big Star. Kann mich auch nicht denken dass 11,5 Millionen bei VfL Wolfsburg Gehalt sein sollte, müsste wohl etliche Prämien bei einer aussergewöhnlich erfolgreichen Saison beinhalten.

    Am Ende wirkt dieser Wirbel um de Bruyne ein bisschen wie Inters Perisic-Angebote. Man bietet gutes Geld an den Spieler, aber zögert zum Verein zu gehen, mit einem glaubwürdigen Angebot. In diesem Sinn ist vielleicht die Strategie Allofs nicht so schlecht. Am Ende zeigt er Spieler und Berater die Realitäten des Transfermarktes.

    0
  6. Täglich grüßt das Murmeltier..Also das der PSG da nochmal einsteigt glaube ich zwar, aber das wird denke ich nicht das Ziel von KdB sein. Kann mir nicht vorstellen das er nach Frankfreich geht, dafür ist die Liga zu unatraktiv. Zudem wird er mit dem PSG kaum den großen int. Erfolg holen, worum es ihm denke ich ebenfalls geht..
    Somit wird das Szenario mit Bayern für mich wahrscheinlicher. Er bleibt dieses Jahr noch bei uns und geht nächstes Jahr zu Bayern. ggf. tütet das KA soeit schon ein, dass es evtl. dieses Jahr schon zu einem Deal bzgl. Rode/Dante kommt.
    Halte an dieser Stelle auch unter den o.g. Punkten (zum thema PSG) für Bayern deutlich attraktiver! Dort kann er wirklich um internationale Titel spielen und die nationalen hat er quasi auch fast immer sicher.

    0
    • Ibrahimovic ist doch auch dahin gegangen. Das Geld kann schon sehr überzeugend sein. Und Paris ist auch tausend mal schöner als Manchester.

      Aber ob die wirklich einsteigen? Mittlerweile wurde so viel Falsches geschrieben, dass man gut daran tut eher zu zweifeln.

      0
  7. Mir ist dieses ganze Millionen-Geschacher zu viel.

    Edit

    Ob der Braune in WOB, München, Manchester oder Paris seine Millionen zusammenrafft – Meinetwegen können die alle noch Weihnachten pokern. Ich habe genug, die nächsten 5 Tage vergehen auch noch und dann ist diese Kasperei endlich vorbei!

    0
    • Wäre schön, wenn du dich wieder auf Fußballtransfers konzentrieren würdes.

      Edit

      Und warum schachert (edit) KDB Millionen zusammen? Er spielt nach wie vor beim VfL und die einzige verlässliche Aussage seinerseits lautet: Ich fühle mich wohl, es kann auch gerne so bleiben, wie es bislang ist. Beruhige dich also bitte und bleib bei dem, worum es hier geht.

      0
  8. Gerade gelesen, dass Allofs zum Winter noch den Jung abgeben will und angeblich schon mit Bruchhagen verhandelt.

    0
  9. Vielleicht sollte Allofs mal ins Sonnenstudio gehen, verlängert die Bruyne :p

    0
  10. PSG also. Ok, dann erleben wir am Ende zwei sich überbietende Scheichs :) das kann nicht schaden. Es wird höchstwahrscheinlich doch richtig viel Geld fließen und nicht wie die Engländer ganz am Anfang schrieben „nur“ 50 oder 60 Millionen.

    0
  11. Egal wie man es dreht und wendet, die Bayern werden auch nächstes Jahr nicht mal in die Nähe solcher Ablösesummen kommen. Wäre der Preis nicht zu hoch zu sagen, Hauptsache er bleibt noch ein Jahr und dann ab zu den Bayern, wenn man dann am 20 oder 30 Millionen weniger bekommt. Das dürfte man aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten eigentlich gar nicht machen. Sportlich gesehen würde es natürlich Sinn machen. Allerdings nicht wegen der CL wie ich immer wieder von vielen lese. Das ist für mich nur ein kleines Zubrot. Der Fokus liegt klar auf der Bundesliga und darauf wieder in die CL zu kommen. Und das sollten wir auch ohne de Bruyne schaffen. Irgendeine Alternative wird Allofs schon haben. Die wird natürlich nicht gleichwertig sein und Zeit brauchen, aber trotzdem gut sein. :vfl:

    0
  12. Wie hat man das mit den 80 Millionen zu verstehen? Zahlen die die gleich? Hätten wir jetzt 80 Millionen und würde de Bruyne dann erst nächstes Jahr gehen? Sowas macht doch niemand.

    Oder gäbe es einen Vorvertrag für nächstes Jahr, so dass Paris die Sicherheit eines Wechsels hat?

    Oder würde man da ein Leihgeschäft draus machen für eine kleine symbolische Summe mit aanschließender Pflicht zum Kauf?

    0
  13. Das wird wieder ein lustiger Tag…

    De Koster will 7,5 Millionen Ablöse… Ich wette ihm ist eigentlich sch… egal wohin KdB hinwechselt, hauptsache SEINE Kasse klingelt.

    Wir positionieren uns immer noch nicht und eiern rum, und dass trotz Vertrag bis 2019.

    KdB ist die „ärmste“ Sau und sitzt zwischen den Stühlen und weiß nicht so recht, was er will… So macht er den Anschein.

    Ich will hier nicht den Moralapostel spielen, aber allgemein finde ich diese Berater-Situation im heutigen Geschäft zum kotzen. Denen geht es nur um sich in ersrer Linie und nicht um den Spieler, der den eigentlichen Vertrag mit einem Verein hat.

    Ich glaube, ich würde iwann ausrasten und ihm sagen… Weißt du was zieh ab, DU hast den Vertrag bis 2019 ausgehandelt damals und basta. Also nichts Geld für dich.

    0
    • Also ich finde nicht das Kdb die ärmste Sau dabei ist.

      1. hat er seinen Berater selbst ausgesucht.
      2. ist er über 18 Jahre und damit voll geschäftsfähig.
      3. kann er selbst sagen wo er gerne spielen möchte.

      Ja es wird wieder ein lustiger Tag und ich glaube um 1000 Uhr ist Training heute. Wenn KdB wieder dabei ist wird es immer enger.
      Ich glaube wirklich das er zu den Bayern geht, denn wenn das Angebot von City wirklich so gut ist dann wäre er schon lange in England.
      Das mit Paris stand in der BILD kann ich mir nicht vorstellen, aber das mit den Bayern das macht für KdB Sinn.
      Wir wissen doch auch wenn der Herr Rummenigge alles dementiert und sagt KA kann beruhigt sein planen die was ganz anderes.
      Für uns wäre es vielleicht doch gar nicht so schlecht. Immerhin behalten wir ihn dann noch ein Jahr und wer weiss was wir im Gegenzug bekommen von den Bayern.
      Auch wenn der Dante nicht zu meinen Lieblingen gehört ist er ein besserer IV als der Herr Klose.
      Mit den gezeigten Leistungen in den ersten beiden Spielen wird der Herr Klose in der CL schwindelig gespielt von einem Messi oder Ronaldo oder Suarez oder Neymar.

      0
    • ..und Dante wurde von KDB schwindelig gespielt…erinnerst du dich?

      0
    • hahaha ja genau du hast recht absolut, naja ich sagte ja mein Liebling ist das ja auch nicht :vfl:

      0
  14. Manchmal vergessen einige Leute, dass Berater lange nicht nur dann verdienen, wenn ihr Schützling wechselt. Natürlich bekommen sie dann auch eine größere Provision/Beteiligung aber das ist ja irgendwo auch logisch, denn jetzt sind sie für ihre Schützlinge pausenlos aktiv und unterwegs in der halben Welt. Aber auch ohne Transfer, z.B. bei Vertragsverlängerungen oder eben einfach nur durch das (vor Jahren) ausgehandelte Jahresgehalt des Spielers verdienen sie (sehr gut!) mit. Zu glauben, dass die Berater immer nur blind auf einen Wechsel setzen damit sie reicher werden mag bei irgendwelchen windigen Pausenclowns der Fall sein. Bei gestandenen Spielern und anerkannten Spielerberatern ist das aber sicherlich nicht die Regel.

    0
    • Das ist mir klar, aber es ist schon auffällig, dass sowohl Wechselgerüchte bei kdB als auch bei Perisic auftauchen.

      Beides Jungs von de Koster… Selbiges gilt auch für Rüdiger

      0
    • Ich wäre traurig, wenn unsere Spieler kein Thema wären bei anderen Clubs und es Spekulationen gäbe. KdB ist eines der fünf heißesten Eisen auf dem Spielermarkt in diesem Jahr, da kann der Berater jetzt nicht allzu viel für und Perisic war noch nie einer, der auf Vereinsliebe macht. Glaube der war und wird immer ein Kandidat sein bei dem sich eine Nachfrage lohnt..

      Ich bin jetzt kein Freund der Spielerberater oder will sie hier verteidigen. Aber da immer gleich als Reflex die Schuld zu parken…ne.

      0
  15. (fast) OT: um mal was anderes zu schreiben: Mittlerweile nimmt meine Wunschgruppe in der CL für uns Konturen an:

    Aus Topf 1: PSV Eindhoven (da hat Ingoal eine gute Anreise)
    Aus Topf 2: ManCity (da kann KDB den Jungs aus London zeigen, wie gut er ist – als Wolf!- und wir haben ein geiles Auswärtsspiel in London)
    Topf 3: Piräus (da ist es noch nicht so kalt und als Deutscher Tourist und Fan ist man da sicher willkommen….)

    Und hier meine „lieber Nicht“- Gruppe:
    Topf 1: Chelsea (ich mag Mou nicht, und es wird schwer, die zu schlagen)
    Topf 2: Atletico ( wenn schon Madrid, dann lieber richtig, und auch die sind schwer zu schlagen)
    Topf 3: Dynamo Kiew (schwer zu bespielen und als Auswärtsfahrt für mich nicht vorstellbar)

    Also: ich freue mich auf die Auslosung!

    0
    • da bin ich völlig auf deiner Seite, obwohl Real oder Barca hier in WOB wäre mal der Hammer.

      0
    • Diego, soweit ich mich erinnern kann liegt Manchester nicht in London. ;)

      0
    • Naja man könnte mit zwischenstopp in london nach Manchester reisen, ansonsten wird es schwierig das zu verbinden ^^

      Die Anreise nach Kiew ist natürlich hart, aber rein sportlich wäre Rom aus meiner Sicht das schwierigste Los aus Topf 3

      0
    • @Mituu: oh je, jetzt setzt Demenz und Alzheimer schon bei mir ein……

      0
    • @kohl47: dafür gibt es ja dann die K.O.-Runden….

      0
  16. Um 10.00 Uhr ist Training heute, weiß jemand , ob KDB gesichtet wurde?Es soll ja nicht öffentlich sein, aber trotzdem müsste man ja feststellen können, ob er da ist.

    0
    • Sicher, dass das um 10 Uhr sein sollte? Zuerst stand doch gestern 15.30 Uhr drin bevor es auf „nicht öffentlich“ gesetzt wurde.

      0
    • Der Spieler links neben Bremser ist doch KdB oder nicht?

      0
    • Der Sportbuzzer selbst schreibt dazu:

      „Dem Sportbuzzer sind diese „gesicherten Quellen“ nicht bekannt. Zudem befindet sich der Spieler aktuell beim Vormittagstraining des VfL Wolfsburg“

      Umgekehrt verabschiedet hat er sich gestern, gehen wird er nach Freitag – ist auch ne Möglichkeit!

      0
  17. Schaut mal, was ich gerade gefunden habe:

    http://wolfsburg.sportbuzzer.de/magazin/de-bruyne-entscheidung-gefallen/17582

    De Bruyne soll gestern in seinem Haus mit den anderen Spielern seinen Abschied gefeiert haben und nach Manchester City wechseln.

    Allerdings handelt es sich hierbei wohl um keinen Redakteur sondern um einen normalen User, wenn ich das richtig sehe. :yoda:

    0
    • Danke für das Bild vom Training. Dann ist wohl klar, dass auch dieser Insider Müll erzählt und die Platform nur benutzt. Ich hasse diese Möchtegern-Insider :ninja:

      0
    • Das sind doch extrem lächerliche Berichte. Alle angeblichen Insider haben bisher immer daneben gelegen.

      Selbst wenn da die anderen Spieler da waren… PS4 Fifa zocken.. Porno schauen.. gibt genügend möglichkeiten, was junge Bengels mit Freunden zu Hause machen. ;)

      0
    • Blöd mit dem smartphone, hier sollte mein Beitrag hin:

      Der Sportbuzzer selbst schreibt dazu:

      “Dem Sportbuzzer sind diese “gesicherten Quellen” nicht bekannt. Zudem befindet sich der Spieler aktuell beim Vormittagstraining des VfL Wolfsburg”

      Umgekehrt verabschiedet hat er sich gestern, gehen wird er nach Freitag – ist auch ne Möglichkeit!

      0
    • Ist natürlich möglich, aber das Ganze stinkt schon wieder wegen des „10 Millionen“ Neuzugangs. Das hört sich stark nach Praet an. Und da ist zumindest eher wenig dran. Denn außer diesem belgischem Journalisten hat keiner darüber berichtet. Selbst die Belgier nicht.

      Ich glaube viel mehr, dass die Mannschaft derzeit stärker zusammenrückt, um KdB abzulenken (Klose hat es im Fernsehen selbst gesagt und es gegenüber der WN wiederholt)und diesem zu zeige: „Junge, wir stehen zu dir!“

      Das erklärt auch, warum der die beiden „Adligen“ de`s bei EDEKA waren. Die haben tatsächlich Grillgut eingekauft.

      0
  18. Zu de Bruyne: denke die Wartezeit wird tatsächlich bis 31 August dauern. Bei Voetbalkrant gab es ein Interview mit de Koster, wo er gerade diesen Hivweis brachte; die meisten grossen Transfers wird am letzten Tag abgeschlossen.

    0
  19. Man braucht nichts mehr in der Presse zu lesen. Der Reporter aus Belgien, der angeblich so ehrlich sein soll und nur Dinge schreibt die wahr sind, sagte das Kevin gestern oder heute zum med Check fliegt……… war wohl nichts. Ich denke er wird bleiben. Warum das jetzt bis zum 31.08. geheim gehalten wird, weiß der Geier.

    0
    • der Tag ist ja noch nicht vorbei und fliegen geht ja bekanntlich sehr schnell mit einem Privatjet.

      Es nervt wirklich diese Ungewissheit man spinnt sich 1000 Sachen zusammen. Wer denkt eigentlich mal an uns Fans, die auch einen Haufen Geld jedes Jahr investieren.

      0
  20. Kann bitte bald der 31. sein? Meine Güte!

    0
  21. Da mittlerweile „angeblich“ fast auch bei uns schon das am meisten benutzte Wort ist, schlage ich vor, dass wir mal einen Gang runterschalten. Es nervt ja sowieso schon jeden, so kommts mir vor :still:

    0
    • Tatsächlich, finde ich diese ganze Posse höchst unterhaltsam. Gab es vor nicht allzulanger Zeit die Klagen, dass die Transferzeit seit Allofs furchtbar langweilig wäre? :keks:

      So gerne ich KdB weiter hier spielen sehen würde, kann ich mich Diego nur anschließen, dass ich mich ebenso über den/die Neuen freuen würde.

      Und solange wir noch nicht im 3 Tage-Rhythmus sind, darf gerne fleißig über Transfers spekuliert werden, nicht dass ich VfL-Entzug bekomme.

      0
    • Mich nicht, ich finds spannend!!!

      0
    • Wenn man nicht auf alles sofort anspringt und es für bare Münze nimmt, was die Medien etc. schreiben, ist es eigentlich ganz lustig.

      Ich bin da relativ entspannt.
      Entweder er bleibt oder nicht.
      Es wird auch einen VfL ohne Kevin geben, wenn ich ihn auch lieber noch eine Saison bei uns sehen möchte.

      Hecking sagt ja auch, dass es wohl keinen neuen Stand gibt.
      Würde da eher ihm glauben im Moment, als den Medien.

      0
  22. Gibt’s für Leute, die den permanenten Erregungszustand brauchen, nicht andere Stimulanzien als den Transfer-Poker? :D

    0
    • Die Entscheidung wird lauten: „Bis 31. August wird es eine Entscheidung geben“ :keks:

      0
    • Ich habe auf der Arbeit gerade keinen Ton am PC. Kannst du mal kurz zusammenfassen, was er sagt? Warum ist heute der Tag der Entscheidung?

      0
    • Weil Allofs und de Koster in Wolfsburg sind. Und de Bruyne auch. Und die Hecking auch. ;)

      Er begründet es nicht.

      0
    • Er sagte, das es ihm auf den Fluren des VfL Center gesagt wurde. lol :keks:

      Die spinnen doch da bei Bild.

      0
  23. Und hier ist die Entscheidung:

    https://mobile.twitter.com/BL_Latest/status/636467576701329409

    SSNHD | Berater De Koster: „Es gibt nichts Neues. Wir werden es in den nächsten Tagen sehen. Es ist auch schwierig für den Spieler.“

    0
    • Och, der arme, kleine Kevin … Is auch schwer, sich jeden Tag zwischen 60, 65, 70 u. 80 Mios entscheiden zu müssen.
      Herr de Koster, ich hab‘ noch ne Karte für’s Phantasia-Land über. Das wär mal ’ne schöne Ablenkung von den schweren Alltagssorgen des Kleinen.

      0
  24. Jetzt sind die neuesten Meldungen hier also die, dass es nichts Neues gibt.
    So kann man sich auch den Tag vertreiben. :)

    Wie war denn Kevins Stuhlgang heute? :cool:

    0
    • ..made my day…

      0
    • Das käme darauf an, ob er gestern abend ein Steak mit Paprika-, Barbecue- oder Bärlauchmarinade hatte.
      Ganz entscheidend könnte sich auch die Sauce auswirken. Ordentlich Chili würde es heute im VfL-Center eventuell krachen lassen. :D

      0
    • Brennt zweimal

      0
  25. Also jetzt ist es klar: KDB hat mich als alten und verdienten Fan eingeweiht (allerdings musste ich Stillschweigen versprechen), er wird sich am Freitag nach dem Sieg gegen Schalke höchst persönlich von mir verabschieden.

    0
    • Wohin wechselst du denn? :grübel:

      0
    • @Diego: Wo haste KdB denn getroffen? Bei Edeka in Ehmen? Ach ne das war ja gestern..

      0
    • Prima – jetzt erreichen die Kommentare hier endlich das Niveau, das der ganzen Sache angemessen ist. Bitte weiter so. – Ganz ehrlich gemeint!!!

      0
    • @Joan: ich habe dich heute Morgen enttäuscht: habe ausführlich auf deinen Post zum Thema „Strategie gegenüber den Fans“ Stellung genommen..

      0
    • Jaaa, Joan. Das habe ich auch erfreut zur Kenntnis genommen. Die Wolfsburger schalten um auf Resignation, Sarkasmus und Häme.

      Vielleicht keine gute Bewerbung um einen Preis für den niveauvollsten Blog zu gewinnen – aber in der Ausrichtung weniger schädlich.

      Können wir zeitnah einen Beitrag zum Schalke-Spiel bekommen? Es wird ja auch schon wieder Fußball gespielt – und zwar um Bundesligapunkte.

      0
    • Ach, Bundesliga-Fussball, mir wäre lieber, wir bekämen am Wochenende auf den Anzeigetafeln die gesammelten Werke zur Woche in einer Art Wochenschau-Retrospektive.

      Zu Lachen hat man da bestimmt was. ;)

      Und am Ende kommen de Koster, Allofs und Kevin auf den Platz und verhandeln dann dort einfach weiter.

      0
  26. So, ich hau nochmal ne ganz steile These raus. Das ganze ist ein abgekatertes Spiel. PSG und City hauen hohe „Fake-Angebote“ raus. Dies erhöht den Marktwert des Spielers enorm, durch das ganze Transferhickhack steigert sich unsere Medienpräsenz um ein vielfaches, auch im Ausland wird das natürlich wahrgenommen (wäre der teuerste Transfer des Sommers), kein Tag vergeht ohne neuen Artikel. Dadurch kommt es zu einer Neuberechnung der Werbewirksamkeit des VfLs für VW und unser Eigentümer darf deshalb den FFP-Statuten entsprechend mehr Geld in den VfL fliessen lassen und nächstes Jahr gibts den Grossangriff. KdB bleibt natürlich! keep cool! :elvis:

    0
    • @Diego1953: Ist dir verziehen. Heute Morgen war anscheinend noch das letzte ernsthafte Aufbäumen. Jetzt geht’s nur noch lustig zu. Da freu`ich mich drauf. Yippie …

      0
  27. „abgekatertes“ Spiel: saustark – wie viel Umdrehungen hatten die den vorher drauf, bevor sie – gerade wieder nüchtern – sich das Spiel ausgedacht haben? :lach:

    0
    • Ich hab aus Insider-Kreisen erfahren, dass Allofs samt Winterkorn und der VW-Spitze einen Sauf-Urlaub in Katar unternommen haben. Es scheint wahrscheinlich, dass hierbei der geniale Plan entstanden ist.

      0
  28. OT:
    Anfang September stehen zwei Länderspiele der Nationalmannschaft auf dem Programm.
    Da die Nominierungen richtungsweisend auf die EM im nächsten Jahr zielen werden, stellt sich mir die Frage, ob Maxi eine Chance vom Bundestrainer erhält.
    Aufgrund seiner kontinuierlichen Leistungssteigerung im vergangen Jahr, zählt er für mich durchaus zum erweiterten Kandidatenkreis.
    Wie sind Eure Meinungen, reicht es für eine Nominierung von Löw?

    Des Weiteren hoffe ich, dass Schürrle – im gegenseitigen Einvernehmen mit dem DFB – die kommenden beiden Länderspiele aussetzt.
    Nach seiner länger anhaltenden Verletzungspause wären diese zwei Wochen Mannschaftstraining beim VfL enorm wichtig.

    0
  29. Ich finde, das Niveau ist bei den vielen Ein- bzw. Zweizeilern hier entsetzlich gesunken, was die Qualität des blogs angeht :ironie: , aber selten so gelacht :lach: :lach: :lach:

    0
  30. Bild schreibt, dass der VfL an Didavi interessiert sein soll. Fände ich persönlich einen guten Ersatz falls Kevin uns verlassen sollte.

    http://sportbild.bild.de/fussball/2015/fussball/transfer-news-son-meyer-debruyne-didavi-weidenfeller-ramos-42330540.sport.html

    0
    • Wird doch nur ins blaue geraten zudem ist Didavi kein de Bruyne Nachfolger. Nicht das ich Didavi schlecht finden würde… Für mich ein klasse Spieler…

      Da würde ich mich dann doch eher bei einem Perisic Abgang für Son interessieren und bei einem de Bruyne Abgang wurden schon bessere Namen als Didavi genannt.

      Teixera, Praet sind nur einige und wesentlich realistischer als Götze, zumindest rein oberflächlich betrachtet.

      0
    • das klingt für mich nicht nach was konkretem. Dutt hat ja auch im DOPA ganz klar gesagt das Didavi unverkäuflich ist.

      0
  31. Wollen uns die Italiener (oder di Marzio) verarschen? Inter setzt dem VfL eine Frist? Bis dahin soll sich der VfL entscheiden, ob er Perisic preisgibt…

    Ohne Worte. :ninja:

    http://www.transfermarkt.de/vfl-inter-macht-druck-wegen-perisic/view/news/210076

    0
    • Also das ist doch normal. Ich habe meinen Vater gesagt, dass ich seinen Ferrari haben will, und zwar für 1.500 EURO. Er ziert sich, was ich nicht verstehen kann, deshalb habe ich ihm jetzt Druck gemacht und eine Deadline gesetzt. Bis dahin muss er sich entscheiden, ob er mein Angebot annehmen will.
      Völlig normal, so ein Vorgang.

      0
    • Hahaha zu geil , so ein Spinner :lach:

      0
  32. Ich habe heute übrigens von der Putzfrau vom Edeka in Ehmen, der Bruder von ihr ist übrigens der Möbelwagen-Fahrer, der letztens gar nicht vor de Bruynes Haus war, gehört, dass de Koster einen Zettel in Supermarkt verloren hat, auf dem steht, dass der de Bruyne-Poker nur daran hängt, dass der Admin vom Wolfs-Blog nicht gleich mit zu ManCity wechseln will.

    Und da Diego den Ferrari von seinem Vater immer noch nicht hat, trotz Ultimatum, könnte der de Bruyne auch nicht standesgemäß zum Flughafen fahren, obwohl Herr Watzke natürlich auf einen Lamborghini bestehen würde.

    Gleiches gilt für Perisic, der ja schon auf gepackten Koffern sitzt, die aber sowieso zu groß für den Ferrari wären und es daher ehe nie zu einem Transfer kommen würde; hier könnten aber die leer um den Borsigplatz fahren LKWs von Herr Watzke noch einspringen.

    0
  33. Und Diego?

    Fährst du nun einen Ferrari?

    0
  34. Mich wundert ja, dass die gleichen User, die sich über Kommentarlänge und Niveau aufregen, munter bei der Einsilbigkeit mitmischen.

    Aus dem De-Bruyne-Thema bekommen wir das wohl nicht mehr raus. Aber für danach und alle anderen Artikel (außer Spieltagsthreads) gilt:

    Bitte kein Chat-style im Blog.

    0
    • Du hast natürlich Recht. Und ich find es gut, dass du bei dem „ihr wisst schon wer“ Thema da ein wenig großzügiger bist. Anders ist das halt schwer auszuhalten….

      0
    • Womit du natürlich auch recht hast :)

      0
  35. So, da ja ab sofort mehr Humor und stärkerer satirischer Umgang mit „unserem Dauerthema“ gefordert wurde und ich heute eh nen Clown gefrühstückt habe…et voilà…mit ganz spitzer Feder verfasst. (Übelnehmer bitte nicht weiterlesen). :fies:

    Rechtzeitig zum Ende der Transferperiode gibt der Volkswagenkonzern die Auslieferung des Sondermodells Transfer-Vahn bekannt:

    Das Fahrzeug mit dezentem Bussinesinterieur bietet bis zu sechs Managern Raum für eine gepflegte Runde Transferpoker, sowie eine direkte Internetanbindung incl. HD-Webcam um

    jederzeit wichtige Zwischenstände der Partie für die Öffentlichkeit bereit zu stellen.
    Die sechs Einzelsitze, bezogen mit feinstem Aussitz-Leder, bieten eine dreifach verstellbare Rückenlehne in den Stufen 60, 80 und 100, um auch in angespanntesten Situationen

    eine seriöse Sitzhaltung zu gewähren.
    In das Heck des Fahrzeugs wurde selbstverständlich eine hochwertige Gerüchteküche implementiert.

    Als besonderes technisches Highlight sei der „mitdenkende“ Penetranz-Regler hervorgehoben.
    Dieser gewährt den automatischen Ausschluss eines oder mehrerer Teilnehmer einer Pokerunde, bei exzessivem Missbrauch der installierten Internetkommunikationsanlage und

    dessen/deren Verbringung auf das Fahrzeugdach. Hier sorgen ergonomisch angeordnete Einnordungsbleche für unmittelbare Abkühlung überhitzter Teilnehmer. Ein Temperatursensor

    sorgt dafür, dass bei Erreichen der Normaltemperatur ein Wiederzuführunsmechanismus den ausgeschlossenen Teilnehmer zurück in den Innenraum befördert.

    Das Fahrzeug verfügt desweiteren über eine raffinierte Beraterkonsole, die dem Fahrer einen sofortigen Überblick auf aktuelle Staus und stockende Verhandlungen gewährt.
    In die Frontscheibe wurde ein hochwertiges Display integriert, in das sich jederzeit eingehende Angebote der günstigsten Umzugsspeditionen sowie die Standorte derer Fahrzeuge

    einspiegeln lassen.
    Ein Tabletreader mit USB-Anschluss sorgt für eine übersichtliche Darstellung aktuell gültiger Prospekte der EDEKA-Handeslkette im
    PDF- oder Powerpointformat.

    Für Notfälle wurde eine Warnblinkanlage konzipiert, deren Funktionsweise auf den neuesten Erkenntnissen der Quantentechnologie unter Berücksichtung der de Bruyneschen

    Unschärferelation basiert, und über mehrere Blinkmodi verfügt, deren Bedeutung selbsverständlich nicht eindeutig zuordbar ist und andere Verkehrsteilnehmer in erfrischnder

    Ratlosigkeit zurücklässt.
    Die einzelnen Farben der Blinkmodi korrelieren, als Reminiszens an den Namensgeber, in Abhängigkeit des jeweiligen Notfalls in den Hauttönen Blassrosa bis Feuerrot.

    Das Navigationsgerät informiert den Fahrer je nach Verkehrssituation, in fließendem Flämisch, gebrochenem Deutsch oder vorgreifendem Englisch über den gegenwärtigen Standort mit

    den Meldungen:

    Ich weiß nicht, wo ich in einer Woche rumfahre.
    Ich fühle mich da wo ich bin, eigentlich recht wohl.
    Selbstverständlich fahre ich nächsten Monat noch mit dir. (Aufpreispflichtig)

    Ein serienmäßiges automatisches Allofsgetriebe sorgt für ein sanftgleitendes komfortables Fahrerlebnis mit den Fahrstufen:

    Vorwärts (D)
    Zwei Schritte rückwärts (RR)
    180°-Wendemodus (Roll)
    Garnixmachen (P)

    Last but not least gewährt die leichtgängige Servus-Lenkung Sicherheit in allen Lagen.

    Zum Lieferunfang gehören:

    Eine 4 Jährige Garantie auf die VW eine 99,9%ige Gewährleistung gibt sowie ein dickes Scheckheft.

    Das Fahrzeug soll ab 29.08.2015 bei allen VW-Vertragspartnern erhältlich sein.

    :ironie: :ironie: :ironie: :ironie: :ironie: :ironie: :ironie: :ironie: :ironie:

    0
  36. Habe gerade geträumt, dein Text wäre ein gelungener satirischer Abschluss des „ihr wisst schon wer“-Themas und der unmittelbare Übergang in den Ernst des Fußballs. :top:

    0
    • Ich bin echt gespannt, wie das Ding ausgeht. ;)
      Kann mich an keinen Transfersommer bei uns erinnern, der derart deutungsmächtig war und so viele Variablen beinhaltet hat.

      0