Sonntag , Oktober 25 2020
Home / Andries Jonker / Jonker bringt Arsenal-Legende Ljungberg mit zum VfL Wolfsburg

Jonker bringt Arsenal-Legende Ljungberg mit zum VfL Wolfsburg

Fredrik Ljungberg
 
Der VfL Wolfsburg macht Andries Jonker zum Cheftrainer und damit zum Nachfolger vom Tags zuvor gefeuerten Valerien Ismael. Andries Jonker erhält einen Vertrag bis 2018 und bringt seine eigenen Co-Trainer mit zum VfL.

Dabei lässt ein Name besonders aufhorchen: Der ehemalige Fußballstar von Arsenal London, Fredrik Ljungberg, heuert ebenfalls beim VfL Wolfsburg an. Der 39-jährige Schwede war 70-maliger Nationalspieler und zählt in London für die Arsenal-Fans als einer der größten Spieler der Vereinsgeschichte.
 

Mal etwas für die weiblichen Fans :)

 

 
Ähnlich wie David Backham war Fredrik Ljungberg ein gefragtes Model und besonders bei weiblichen Fans sehr begehrt.

Jetzt steht Fredrik Ljungberg als Co-Trainer an der Seite von Andries Jonker beim VfL Wolfsburg.


 

Die Pressekonferenz: Rebbe bezeichnet Jonker als Wunschlösung

Jonker-PK

  • Andries Jonker will sich zunächst ein Bild vom Team machen. In welchem Zustand ist die Mannschaft. Anschließen will er über die ersten Maßnahmen in dieser Woche entscheiden.
  • Andries Jonker hat sich bereits mit Marcel Schäfer und Diego Benaglio unterhalten.
  • Rebbe: Jonker ist absolute Wunschlösung. Der Grund: „Andries weiß wie hier die Türen aufgehen. Er kennt den VfL und viele handelnden Personen. Und er hat bewiesen, dass er ein absoluter Fußballfachmann ist, der auch Spieler entwickeln kann.
  • Rebbe: Jonker soll kurzfristig bis mittelfristig Erfolg bringen. (Von langfristig war keine Rede).
  • Jonker: Die Möglichkeiten, die der VfL Wolfsburg hat, hat kaum ein Verein.
  • Zur Kontaktaufnahme: Es geschah alles am Sonntag und musste sehr schnell gehen. Nicht innerhalb von Tagen sondern innerhalb von Stunden.
  • Wie gut kennt Jonker das Team? Jonker: Neben Wenger war ich Boss bei Arsenal. Da blieb keine Zeit Spiele vom VfL anzusehen.
  • Jonker kennt jede Menge Spieler des VfL Wolfsburg.
  • Seit wann war Rebbe mit Jonker in Kontakt? Über die Jahre gab es regelmäßig Kontakt. Intensiviert wurde der Kontakt erst Sonntagabend.
  • Rebbe bedankt sich für das Engagement von Valerien Ismael. Ismael stehen die Türen beim VfL immer offen.
  • Rebbe und Ismael haben ein sehr gutes Verhältnis. „Die Türen stehen offen.“ Was heißt das? Das kann man noch nicht beantworten, dafür sei es noch zu frisch.
  • Jonker: Es geht um zwei Sachen: Klarheit, um das was wir machen und ?
    Die Mannschaft ist fit, das hat Jonker gehört.
  • Jonker: Rodriguez ist ein überragender linker Verteidiger. Aber ich habe schon immer gedacht, dass er sich auch zu einem Innenverteidiger entwickeln kann. Ich bin gespannt, was ich hier sehen werde.
  • Jonker: Alles fangen bei mir bei Null an. Dass ich Spieler schon kenne, soll kein Vorteil für diese Spieler sein. Das tut mit leid für diese Spieler, aber es ist so. Alles fangen bei Null an.
  • Jonker: Wie lange dauerte die Umstellung von Koordinator in England zum Chefcoach beim VfL? Jonker: 1 Sekunde.
  • Jonker: „You did an excellent Job for us. This is a great chance for you.“ Wenger beglückwünschte Jonker zum Wechsel zum VfL Wolfsburg.
  • Gilt der Vertrag auch in der 2. Liga? Rebbe: Über Vertragsinhalte sprechen wir nicht. Wir wollen jetzt 40 Punkte schnell erreichen.
  • Jonkers Lieblingssystem? Jonker: Es ist nicht die Zeit, um über Systeme zu sprechen. Es geht nur darum 40 Punkte schnell zu erreichen. Und
  • Rebbe zum Trainerteam: Ton Lokhoff wird uns erhalten bleiben, aber in anderer Funktion. Der Videoanalyst bleibt ebenfalls, aber auch in einer anderen Funktion.
  • Jonker: Mutschler und Hilfiker bleiben. Jonker bringt zwei Co-Trainer mit: Ein Deutscher Uwe Speidel (Ein Dampfmacher, „guter Typ“), Fredrik „Freddie“ Ljungberg (Jugendtrainer Arsenal Academy)
  • Rebbe: Jonker ist unsere Top-Lösung, die die ganze Zeit im Kopf war.
  • Jonker: Es war eine Ehre bei einem so hervorragenden, großen Klub wie Arsenal zu arbeiten. Wir haben viel erreicht und eine ganze Reihe von großartigen Nachwuchsspieler herausgebracht und gefördert.
  • Wie wichtig ist die Nachwuchsarbeit? Jonker: „Da habe ich genau bei Rebbe nachgefragt. Als ich hier war, hatten wir 5 große Talente. Und ich habe mich damals gefragt, wie konnten wir so viele gute Talente hier haben? Und ich habe herausgefunden, dass es an dem hervorragenden Nachwuchsleistungszentrum liegt. Und ich hoffe, dass wir weitere Talente haben werden, die ich auch weiter fördern und einbauen werde. Die Tür ist offen. Die Jugend kann auf meine Unterstützung zählen.
  • Jonker: Ein Wort, um sich selbst zu beschreiben: Klarheit!

 
 

Ehemalige VfLer äußern sich zu Jonker

Hecking-Jonker
 
Ex-VfL Coach Dieter Hecking beglückwünscht dem VfL zu Andries Jonker und lobt seinen ehemaligen Co-Trainer:
WAZ


Auch Lorenz-Günther Köstner ist von Jonker überzeugt: „Er schafft das“. (Kicker)
 

Umfrage

 
 

100 Kommentare

  1. SSNHD ist live bei der Pressekonferenz dabei

    0
  2. Sky zeigt es gleich auch.
    Ist ja mittlerweile free tv

    1
  3. SSNHD überträgt ebenfalls die PK

    0
  4. Wie ich schon schrieb, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass man mit Jonker mehr plant als nur die Rettung.

    Er ist in der Lage strategische Ausrichtungen in Gang zu bringen, das könnte er in der Position des Geschäftsführer Sport oder in anderer höherer Position.

    Die Frage ist auch, wie konnte man Jonker von seinem guten Job bei der Arsenal Academy nach Wolfsburg locken? Nur mit der Aussicht als Retter 2017 in die Geschichte zu gehen, sicher nicht.

    Ich bin gespannt und freue mich sehr, endlich einen richtigen Fachmann im Verein zu haben, der hier nachhaltige Strukturen voranbringen kann.

    Ich würde ihn mittel- und langfristig in einer ähnlichen Rolle bei uns sehen wie Rangnick in Leipzig.

    14
  5. Viel wichtiger als seine 2 Jahre bei uns finde ich seine Zeit bei den Bayern. Er kennt die Bundesliga, die Champions League.

    Bei uns hat sich ja einiges geändert, gab es zu seiner Zeit das neue Trainingscenter überhaupt?

    Viele Spieler sind weggegangen. Aber mir gefiel der VfL damals sehr, wir haben immer das maximale aus den Standards geholt. Das Problem war immer dass im Sommer immer so viel eingekauft wurde, wodurch wir meistens eine schwache Hinrunde spielten.

    LGK sagt er wird wahrscheinlich wieder mit 4er-Kette spielen lassen.

    Das wäre dann meine Formation:

    Casteels
    Seguin, Bruma, Gustavo/ Knoche, Rodriguez
    Guilavogui, Arnold
    Malli, Didavi, Ntep/ Gerhardt
    Gomez

    Ich glaube viel wird davon abhängen, wie Jonker die Spieler motiviert. Unter ihm werden sich bestimmt einige Spieler unerwartet entwickeln.

    Ich erwarte vor allem dass er die Spieler Ran nihmt, die entscheidend sein können, zurzeit aber nicht in Form sind.

    Soll heißen, Gustavo, Gomez, Malli und vielleicht Kuba.

    Sowas ähnliches erwartet auch LGK.

    4
  6. Wichtigster Grund für die Verpflichtung von Jonker:

    Rebbe: Andries weiß, wie hier die Türen aufgehen :lach:

    13
    • Ist ja auch nicht so einfach! Ob nach innen, außen oder eine Drehtür. Schiebetüren gibt es auch noch.

      6
  7. Jonker wissen sehr gut, und ich denke, dass ist eine gute Wahl. Ich freue mich schon sehr darauf. Wir müssen anfangen, Spiel für Spiel zu gewinnen. Sehr neugierig auf mich jetzt, wird es aussehen wie unsere Taktik, Grund elf, denn wie wir alle wissen, nach der Ankunft des neuen Trainers oft kommt es zu Veränderungen. Ich frage mich, wer von dieser Änderung profitieren, diejenigen, die verlieren. Bald wissen alle. Am Samstag, dem ein sehr wichtiges Spiel, und wir haben es zu gewinnen. Jonker viel Glück. Wölfe GOLA !!! :vfl:

    9
  8. Bin sehr erfreut über die Aussage, dass alle bei 0 anfangen und sich anbieten müssen um „spielen zu DÜRFEN“ (er betonte dürfen nochmal)

    25
  9. …für die Antwort möchte ich Herrn Jonkers mal kurz feiern!

    Frei zitiert……er hat eine Vergangenheit mit einigen Spielern, alle fangen nun aber bei NULL wieder an.

    Und sie müssen alle beweisen, dass diese am Samstag spielen dürfen und er sagt ausdrücklich….DÜRFEN….

    Der Typ kann knallhart sein, da bin ich mir ziemlich sicher. Ohne sich aufzuregen kann er Dich richtig nass machen :top:

    28
  10. GEFÄLLT MIR…möchte nicht auf ihn treffen, wenn ich meine Fehler ihm gegenüber eingestehen müßte…

    3
  11. Jonker: Alle fangen bei mir bei Null an. Dass ich Spieler schon kenne, soll kein Vorteil für diese Spieler sein. Das tut mit leid für diese Spieler, aber es ist so. Alles fangen bei Null an.

    Heißt, auch ein Torwartwechsel wäre ne Überlegung?!

    14
  12. Er wirkt sehr ehrlich und realistisch. Oberflächlich etwas knorrig, aber zwischen den Zeilen durchaus witzig.

    Und wow, klasse Co Trainer bringt er mit! Hola die Waldfee! :)))

    14
  13. Fredrik Ljungberg kommt mit zu uns, cooler Typ :top:

    15
  14. Gefällt mir sehr gut, dass die Jugendspieler die Unterstützung von Jonker haben :vfl:

    4
  15. Klasse PK. Klasse Typ. Jetzt müssen nur noch die Punkte her.

    21
    • Ich bin richtig begeistert von seiner Ausstrahlung und der Eigendarstellung. So etwas geht natürlich bei Tätigkeiten in 2. Reihe völlig unter.
      Für mich eine Klasse-Verpflichtung; die Jugendspieler werden dem VfL dankbar dafür sein und erwartungsvoll auf die Zukunft schauen.
      Ich bin bereits ohne BL-Punkte auf das Kommende gespannt und freue mich darauf. :vfl: :vfl: :vfl:
      Endlich wieder Positives vom VfL.

      7
  16. Sehr interessante Pressekonferenz mit vielen wichtigen Punkten, über die es zu diskutieren gilt.

    Ich habe versucht alle wichtigen Punkte mitzuschreiben.
    (siehe oben im Artikel)

    Z.B:
    1. Hatte der VfL Wolfsburg einen Plan in der Schublade, falls das Spiel gegen Bremen schief gehen würde?
    Jonker sagte, er wurde erst am Sonntagabend kontaktiert. Was hat der VfL dazwischen gemacht? Hat man erst bei einem anderen Trainer versucht, oder kam man vorher gar nicht auf die Idee sich abzusichern?

    2. Alle Spieler fangen bei ihm bei Null an und müssen sich beweisen.

    3. Die neuen Co-Trainer klingen auch sehr interessant, besonders, wie sie Jonker selbst charakterisiert hat.
    Und welche andere Funktion übernimmt Ton Lokhoff?

    9
    • Coprolalia under Control

      Ja und was macht Heun in Zukunft?

      Also auch Uwe Speidel scheint interessant zu sein.

      0
    • Heun war doch unter Ismael als Videoanalyst zuletzt praktisch arbeitslos!

      2
    • Bei den beiden, die einen anderen Posten bekommen haben, konnte man sich evtl auch einfach nicht auf eine Vertragsauflösung einigen.
      Wer weiß….

      Das die Spieler bei Null anfangen, ist an und für sich gut, nur hat man so etwas schon häufiger gehört und umgesetzt wurde es selten, wobei ich es Jonker durchaus zutraue

      1
    • Zu 1
      Was soll man denn offiziell anderes sagen, als dass die Suche direkt nach der Entlassung angefangen hat. Das ist einfach Respekt gegenüber VI.
      Es ist mMn unmöglich so einen Deal innerhalb eines halben Tages von Null an zu stemmen. Da wurden vorher schon wichtige Weichen gestellt.

      3
    • Zu 1. Ich glaube, dass es im Vorfeld eine grundsätzliche Bereitschaft von Jonker gab, zurückzukehren.
      Zumindest wenn einige Grundvoraussetzungen stimmen, vielleicht brauchte Rebbe die Zeit am Samstag und Sonntag, diese mit dem AR bzw. GF abzuklären.
      Mich würde es als Verschwörungstheoretiker nicht verwundern, wenn Jonker ab Sommer Chefstratege für den Aufbau eines neuen NLZ wird sowie verantwortlich für den Einsatz eines Spielssystems durch alle VfL Mannschaften.

      Zu 2. Nur auf Grund des vermittelnden Eindruckes bei der PK traue ich Jonker das Leistungsprinzip in allen Einzelheiten zu.
      Es wird den Spielern vielleicht wehtun, wenn er Ihnen in seiner Klarheit sagt, warum sie nicht spielen dürfen, das mag sein…

      3. Gibt es die Altersteilzeit auch beim VfL?

      0
  17. Cooler Typ.
    Ich hoffe, er kann hier etwas bewirken (auch Thema Nachwuchsleistungszentrum).
    Bin sehr auf die nächste Aufstellung gespannt.

    10
  18. Coprolalia under Control

    Also wenn ich das kurz mal so sagen darf, ich bin nahezu begeistert von dieser Pressekonferenz!

    20
    • Du darfst das kurz mal so sagen, da ich es ganz genau so sehe.
      Zu Zweit freut es sich halt doppelt!!!
      Ich glaube, es wird bald Frühling und dann kommt mit Urgewalt der Sommer.
      Einfach glücklich nach langer Dürrezeit.

      4
  19. Toller Auftritt, auf jeden Fall ein Trainer, glaube nicht, dass er als manager arbeiten wird

    3
  20. Meine Skepsis ist erstmal verfolgen.
    Die Pressekonferenz fand ich super mit seinen Aussagen zum Thema “ jeder fängt bei 0 an“ und „die Türen für den Nachwuchs stehen bei ihm offen“.
    Ich fand er kommt sehr gut rüber. Hätte ich nicht gedacht.

    Nun bin ich auf Samstag gespannt
    :vfl3: :vfl3: :vfl3:

    5
  21. ich habe mal ne frage dürfen jetzt eigentlich noch Spieler aus der 2 Mannschaft oder der Jugend bei den Profis spielen

    0
  22. Ich muss auch sagen: Klarheit nimmt man ihm zu 100% ab. Da weiß einer, was er will. Ich freue mich aufs Training, da wird endlich wieder eine Handschrift zu sehen sein!

    17
  23. Jonker: “You did an excellent Job for us. This is a great chance for you.” Wenger beglückwünschte Jonker zum Wechsel zum VfL Wolfsburg.

    Ist Falsch. das hat Ivan Gazidis gesagt. Wenger hat nur per SMS beglückwünscht.

    2
  24. Nach der PK bin ich 100% von Jonker überzeugt! Guter Mann. Auch gut das alle Spieler bei ihm bei 0 anfangen müssen um spielen zu DÜRFEN!

    Kann mir jemand sagen auf welche 5 Talente sich Jonker bezieht die bei seinem letzten Aufenthalt in WOB wahren?

    7
    • Arnold , Knoche , Seguin , Brandt und Palacios Martinez

      4
    • Jupp und er zeigte sich erstaunt darüber das man einige Spieler davon abgegeben hat. Da konnte man ein leichtes Kopfschütteln rauslesen. Naja, kein Talenteförderer lässt freiwillig seine besten Jungs gehen. Von daher nachvollziehbar. Ich würde aber jetzt auch nicht davon ausgehen, das sofort 5 Talente bei uns dann im Kader stehen. Er sagte, er hatte bei Arsenal keine Zeit für andere Sachen, demzufolge wird es Zeit benötigen die Talente beim VfL zu sichten. Die kennt er jetzt noch nicht zu 100%. Bsp. Itter.

      1
    • Danke sehr!

      0
  25. Klingt soweit alles gut, nur, die besten Reden bringen nix, wenn wir nicht schnell die erforderlichen Punkte einfahren.

    Alles in allem bin ich momentan optimistisch gestimmt!

    7
  26. Laut einem Kollegen viel der Satz aber so….

    Alle fangen bei null an heute im Training, es tut mit leid Benaglio. Kann das so jemand bestätigen, dass der Name Benaglio explizit genannt worden ist?

    0
    • Er hat ein paar etablierte als Beispiel genannt. Auch Rodriguez.

      2
    • Nein, so war das nicht. Er sagte einfach nur: “Es tut mir leid“ das alle bei Null anfangen müssen, um spielen zu dürfen. Habe da jetzt keine Spieler in Erinnerung, die er explizit angesprochen hat.

      3
    • Nein Benaglio wurde nicht explizit genannt.

      3
    • Das er das gesagt hat, heißt aber nicht das Casteels spielen wird. Wenn ihn Benaglio als Kapitän überzeugt, dann wird dieser denke ich auch spielen. Er hatte sehr angenehme Gespräche mit Schäfer und Benaglio, das hat er ebenfalls gesagt. Ich wage aber zu bezweifeln, das Jonker das Potenzial von Casteels nicht erkennen wird. Trotzdem gehe ich momentan davon aus, das Diego als Kapitän erstmal spielen wird.

      3
    • Im Prinzip hat er nur die aufgezählt, die er vom Kader her noch kennt.

      Warum sollte er auch Namen nennen, wenn alle bei null anfangen?

      3
    • Am Ende wird es nicht nur an der Torwart-Position hängen ob wir die Punkte holen oder nicht.

      2
    • Er nannte Benaglio, aber auch ein paar andere. Er wollte meiner Meinung nach Sinnhaft sagen, dass wirklich alle bei 0 anfangen, auch die alten Hasen die er schon kennt.
      Klingt so als ob Castels Karten wieder besser aussehen.

      1
    • Coprolalia under Control

      Ich würde jetzt nicht zu grosse Hoffnung haben, dass Casteels zurück ins tor geht. Ich weiss auch nicht ob es jetzt so sinnvoll ist im Hinblick auf den Klassenerhalt, auch wenn Casteels der bessere Torwart ist. Der Fehler wurde früher gemacht.

      1
    • Leute ihr schafft mich!

      Als gäbe es nichts wichtigeres als die Torwart-Position zu diskutieren…
      Immer und immer wieder!

      Daran hat sicherlich alles gelegen in letzter Zeit, darum ging in der Offensive nichts, darum haben wir immer so kurz trainiert (aus Rücksicht vor dem alten, griesgrämigen Benaglio)

      Schlimm, wie im Kindergarten… :knie:

      17
    • Lieber Ingoal, der einzige der sich da aktuell kindisch verhält bist dann du.

      Jeder darf seine Meinung haben, nur du rastest gleich vergleichsweise aus…

      4
    • Nur, weil wir da am wenigsten Probleme hatte, darf man das Thema nicht außer acht lassen. Aktuell haben wir mit Casteels einen Torhüter im Kader, der langfristig Stammtorhüter sein wird. Fraglich ist, ob er das bei uns ist. Denn wenn er geht, werden wir ab der neuen Saison wieder ein Problem haben. Eines, das man hätte vermeiden können, welches aber nur mal vorhanden, und auch angesprochen werden muss!

      1
    • Vielleicht wird Benaglio nicht sofort den Platz räumen müssen, wenn Jonker aber sich schon beschwert das man Talente hat gehen lassen, dann sollte er auch sehen, dass in Casteels nun mal mehr Potenzial steckt.

      Einfach mal Casteels hier als Vergleich auswählen…

      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/1-bundesliga/2016-17/vfl-wolfsburg-24/28284/spieler_diego-benaglio.html

      1
  27. Wolf vom Bodensee

    Ich bin sehr, sehr, sehr positiv überrascht.
    Er macht einen sehr sympathischen, fachlichen Eindruck. Er hat mich zu 100% überzeugt. Habe jetzt ein sehr gutes Gefühl. Und Ljunberg als Co-Trainer finde ich sensationell….

    8
  28. Man darf jetzt natürlich nicht innerhalb von einer Woche Wunderdinge erwarten. Das brauch vielleicht auch 3-4 Wochen Zeit bis die Mannschaft sich an das neue System und an die Arbeit gewöhnt haben. Das darf natürlich keine Ausrede sein. Punkten muss die Mannschaft trotzdem.

    7
  29. Zur Langfristigkeit.

    Natürlich verbietet es sich in unserer aktuellen Situation über Langfristigkeit zu sprechen, da erst mal kurzftistig gilt die Liga zu halten.

    Jonker sagte, es gab 2 Chefs bei Arsenal, das ist Wenger und das war er. Jetzt hat er den Posten aufgegeben für den Cheftrainerposten beim VfL um dann gegebenenfalls wieder gefeuert zu werden?

    Ich bin mir sicher, dass Rebbe und die Geschäftsführer ihm eine Perspektive aufgezeigt haben die darüber hinaus gehen. Aber zuerst muss man schauen die Grundlagen also die 1. Liga zu schaffen.

    7
    • Meinte er nicht eher Wenger und den CEO?

      Sich hat er nicht damit gemeint, wenn ich das richtig verstanden habe

      1
    • Doch, Wenger war für die erste Mannschaft, alles andere er, der ceo musste er nur für die vertragsaufloesung fragen

      0
    • Das er nicht nur 6 Monate bleibt sollte klar sein, ich denke aber durch verschiedene Sachen zwischen den Zeilen + Vertrag „nur“ bis 2018 könnte es bedeuten, dass du mit deiner Vermutung nicht so schlecht lagst.

      Entweder geht es im Sommer in die GF oder dergleichen oder aber erst 2018…

      Vielleicht wollte man sich aber vorerst nicht zu lange binden, je nach Ligazugehörigkeit… Ich bin auf jeden Fall gespannt.

      „Lesen“ tut sich das alles gut…

      2
    • Genau es gab 2 Bosse. Er und Wenger. Da gab es die Frage: Hat er Wenger Gefragt, wegen dem Wechsel. er meinte dann, es gibt noch einen CEO Ivan Gazidis. Mit ihm hat er gesprochen.

      0
    • @Andreas:
      Doch am Anfang hat er gesagt, es gibt 2 Bosse, Wenger und ihn.

      Dann später auf die Frage ob er mit Wenger gesprochen hätte, hieß es, er war ja neben Wenger der 2. Boss er habe nur mit dem höheren CEO gesprochen, da musste er hin und er habe ihm dann das Zitat oben genannt.

      2
    • @CuC: nicht oft, aber immer öfter: ich teile deine Meinung zu 100%

      1
    • Ich glaube nicht, das Jonker hier Geschäftsführer werden wird. Wir haben Rebbe, wir haben Schäfer, also wozu? Das wäre komplett planlos aus meiner Sicht.

      Zwei Positionen machen Sinn: Cheftrainer oder Nachwuchschef wie bei Arsenal. Wenn er als Trainer überzeugt, wird er es wohl auch bleiben. Und das man nicht von langfristigen Zielen spricht, ist angesichts unserer Situation erstmal nachvollziehbar. Ich denke, das kann jeder verstehen. Volle Konzentration auf den Klassenerhalt und nicht auf irgendwelche Spekulationen.

      3
    • @Diego:
      Ich teile Deine Meinung eigentlich öfter, nur wie gesagt, sehe ich das alles etwas weniger endgültig und gesichert an als so unabdingbar wie Du. ;)

      1
  30. Bemerkenswert fand ich auch, dass er Seguin explizit erwähnte, der war 2014 als Jonker noch bei uns war, ziemlich weg von der Profi-Elf. Auch Brandt und Palacios-Martinez hat er erwähnt.
    Ich denke unsere Jugend wird jetzt noch etwas stärker beachtet als zuvor und wir haben mit Jonker als Cheftrainer auch wieder bessere Argumente für künftige Jugendspieler mit großem Potential.

    6
  31. Ich gehe von einem Sieg in Leipzig aus. In Mainz könnte man vielleicht schon was sehen, aber nicht zwingend punkten.
    Und : natürlich werde ich mir das Auswärtsspiel, das ich mit der S-Bahn erreichen kann nicht entgehen lassen. In Grün-Weiß. Und in der S-Bahn sind alle Rot: kein Problem. Leipzig ist nicht Dortmund.

    17
    • Ich überlege ggf. nach Leipzig zu düsen, wie schaut es mit einem Bierchen aus dort?

      Wolle ma eines trinken gehen?

      1
    • trotzdem würde ich aufpassen. RB hat auch Ultras.
      -Red Aces
      -Lecrats

      Im Osten ist auch immer alles etwas verrückter.

      1
    • Meinst Du das Ernst? In Leipzig gewinnen. Das wäre ja wahnsinn. Bist Du von Jonker euphorisiert oder ist das deine nüchtern betrachtete Einschätzung?

      10
    • Vorsicht bei den Ordnern, aber vor denen kann man schlecht fliehen :keks:

      7
    • @ Jonny … wenn Du jetzt überlegst, dann isses leider zu spät… das Spiel ist nämlich schon ausverkauft gemeldet

      @ EIN-WOLF: es gibt’s nichts, aber rein gar nichts im Hinblick auf Gewalt von den RBlern zu erwarten. Speziell RB hat definitiv ein anderes Fan-Volk, als man sonst von den „Traditionalisten“ oder „Ost-Vereinen“ kennt. Mein Bruder wohnt seit über 20 Jahren in Leipzig und ist praktisch „RBler der 1. Stunde“ … (wobei das ja aktuell in der Fußballzeitrechnung eher Minuten sind) ;-)
      Neben Leverkusen ist das wirklich das einzige Auswärtsspiel, dass ich mir weiter gefahrenlos antue und … nach der heutigen Meldung, mich wahnsinnig drauf freue! Auch wenn’s vielleicht nicht zu einem Sieg langt.

      Aber seit langer langer Zeit sieht alles endlich mal wieder nach einem echten Plan aus! Die aktuellen Entwicklungen stimmen mich sehr zuversichtlich. Auch wenn ich in 2 Wochen keine Wunderdinge erwarte.

      4
    • Von den ganzen Oststädten ist es in Leipzig aus fantechnischer Sicht noch am ungefährlichsten. Auch da gibt es vielleicht welche die ein bisschen provozieren wollen aber das sind wenige. Die zuletzt viel zitierten Ordner von LOK sollten eigentlich auch kein Problem sein wenn man sich nichts zu Schulden kommen lässt wie Pyrotechnik zum Beispiel. Dann gibt man denen auch keinen Grund einzugreifen.

      In der Bundesliga ist Leipzig wohl eine der Auswärtsfahrten die entspannter sind.

      2
    • @jonny: mit Dir trinke ich überall ein Bier

      1
  32. Kann man die PK nochmal irgendwo sehen?

    3
  33. Ich denke schon das man langfristig mit ihm plant, ich denke er möchte auch jetzt Cheftrainer sein, des weiteren möchte er auch etwas vor allem im Bereich Jugend weiterentwickeln.

    Ich denke es handelt sich hierbei um eine vernünftige Vertragsaufzeit, ich halte eh nichts von diesen überlangen Vertragslaufzeiten. Was sagen diese schon aus?

    4
  34. Die Pk fand ich klasse. Das einzige Negative ist, dass meine Frau sich jetzt auf einmal auch für den VfL interessiert dank unserem neuen Co-Trainer Schönling :klatsch2:

    18
    • Warum ist das negativ? Ich muss jetzt versuchen meiner Frau Ljungberg schmackhaft zu machen!

      7
    • Wenn ich eins nicht brauche sind es die superschlauen Sprüche einer vom Fussball null Ahnung habenden Frau neben mir.

      11
    • Das brauche ich Gott sei Dank nicht meine Mausi ist seit vielen Jahren Überzeugungstäterin genau wie ich :vfl:. Ins Stadion gemeinsam und Sky BuLi wollte sie auch unbedingt. Den Ljundberg hat sie noch gar nicht mitbekommen im Renovierungsstress

      1
  35. Hab ich nicht gesagt der neue kommt von der Insel! So aber jetzt mal ganz sachlich. Er ist jemand der jetzt in dieser Situation in der sich der VfL befindet der Richtige. Bin gespannt jetzt wie einzelne Spieler reagieren. Ich glaube jetzt werden alle sich ganz schnell umstellen muessen. Wer das nicht macht wird viel verlieren. Bin auch ueberzeugt das jetzt die jungen Spieler besser gefuehrt werden. Da werden wir bestimmt so in 4-6 Wochen noch manche Ueberraschung erleben. Sehe Rici schon im 2. FUSSBALLFRUELING. So jetzt lege ich mich eine Stunde erst mal schlafen. Die letzten 48 Stunden waren zu anstraengend.

    6
  36. Sehr sehr guter Eindruck der Herr jonker. Alter bin ich gepannt. Ich glaube und hoffe das dass was wir unter Ismael gesehen haben das schlimmste war und wir jetzt nur noch besseren Fussball sehen können.

    15
  37. Coprolalia under Control

    Auf ssnhd kommen wohl in 15 minuten eindrücke vom ersten Training.

    4
  38. Was mir sehr importiert ist das jetzt endlich mal die 40 Punkte ausgerufen wurden und nicht dieses rumgedruckse

    10
    • Finde ich auch gut dass endlich nun erkannt wurde, in was für einer Lage wir stecken.

      Ich glaube aber dennoch dass wir den Klassenerhalt Recht früh machen können.

      In der Mannschaft war in den letzten Wochen spielerisch eine Entwicklung zu sehen, wenn sie das jetzt unter Jonker noch konstant hinkriegen, dürfte das klappen.

      4
  39. Komme gerade nicht klar,
    der neue Co-Trainer ist ja wirklich der Schwede Ljungberg !!!

    Was ist nun sensationeller?
    Jonker als Cheftrainer oder Fredrik Ljungberg als Co ???

    Das ehemalige Unterwäsche-Model aus Schweden, die Arsenal-Legende… Bin gerade total hibbelig…

    Wie geil ist bitte das jetzt ???
    Ich bin plötzlich ganz guter Dinge… :talk:

    :vfl: :vfl: :vfl:

    5
  40. Hi du nicht alleine. Neben den Trainingsplatz waren alle guter Laune.

    2
  41. Ich konnte die PK jetzt erst sehen. Da macht Jonker einen wirklich guten Eindruck. Gefällt mir.

    Aber wie ist das mit Ismael zu verstehen? Die Tür ist für ihn offen?

    1
    • Seien wir doch ehrlich: so richtig uneingeschränkt als Cheftrainer gewollt war er doch von Anfang an nicht. Ich weiß nicht, ob ihn außer KA jemand ernsthaft dauerhaft wollte. Aber da man sich intern nicht einig wurde, ist er Cheftrainer geworden mit dem Rucksack, dass man sich auf einen anderen, den man bekommen konnte, nicht einigen konnte.

      Vor Weihnachten steht er vor der Ablösung, bleibt aber, weil man sich mit Wagner nicht einigen kann, wobei jede Seite behauptet, abgesagt zu haben. Also war er wieder öffentlich die 2. Wahl.

      Und spätestens danach war irgendwie jedem klar, dass der Vfl für den Sommer einen anderen Trainer sucht.

      Soooo schön ist das alles nicht für einen Trainer.

      Und der Rauswurf auf Raten ist auch knapp an einer Peinlichkeit vorbeigeschrammt. Da man am Samstag nicht entscheiden wollte, war klar, dass man ihn nicht mehr halten konnte, ohne sich komplett lächerlich zu machen.

      Das soll jetzt nicht seine Leistungen als Trainer beschönigen oder gar entschuldigen. Aber echte Rückendeckung vom Arbeitgeber sieht anders aus.

      Das wird Rebbe auch wissen und ist um versöhnliche Worte bemüht.

      3
    • Gut geschrieben wobbs. Es gab wirklich einige Szenen, wo man Ismael vom Verein her nicht gut aussehen ließ. Das scheint man auch zu wissen und hat deshalb diese Aussage getätigt.

      Ob das nun bedeutet, dass er bei uns noch mal irgendeine Funktion übernimmt, glaube ich eher weniger.

      0
  42. Meine Frau dreht gerade ab. Sie ist totaler Fan vom Freddi… Puh…

    0
  43. Die Umfrage ist übrigens auch noch mal gedreht. Wenn ich das richtig beobachtet habe, dann war den ganzen Vormittag der Punkt auf Platz 1: Ich warte erst ab und urteile später.

    Jetzt scheinen die Leute weitestgehend zufrieden zu sein. :)

    2