Mittwoch , September 30 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Der Zaza-Poker: Alle guten Dinge sind drei

Der Zaza-Poker: Alle guten Dinge sind drei


 
Schafft es Klaus Allofs den italienischen Nationalstürmer Simone Zaza zum VfL Wolfsburg zu holen? Aktuell laufen die Verhandlungen mit Juventus Turin und die Chancen stehen gut.

Simone Zaza hatte sich am Wochenende mit den Verantwortlichen des VfL Wolfsburg getroffen und einen guten Eindruck gewonnen – von der Mannschaft, den sportlichen Bedingungen und nicht zuletzt auch von Wolfsburg.

 
„Zaza gibt grünes Licht für einen Wechsel“ – hieß es aus Italien.

Und auch die Bild bestätigt heute: Zaza will kommen.

Der italienische Journalist, der zuerst von dem „Ja“ von Simone Zaza berichtet hatte – Gianluca di Marzio – legt heute nach: Es ginge einzig und allein nur noch um die Ablöse und an dieser würde der Deal nicht mehr scheitern.
 

 
Wenige Millionen sollen beide Klubs noch von einer Einigung trennen. Und der Weg ist bereitet:

Juventus Turin will verkaufen! Turin hatte 90 Millionen Euro für den Wechsel von Gonzalo Higuaín vom SSC Neapel ausgegeben. Zaza würde als Stürmer Nr.3 oder Nr.4 hinter Mandzukic und Dybala auf die Bank schmoren, und soll durch einen Verkauf Geld in die Kassen spülen.

Der VfL Wolfsburg will kaufen! Seit drei Jahren sucht Klaus Allofs nach einer Verstärkung für den Sturm. Im dritten Anlauf auf einen Top-Stürmer soll es endlich klappen. Der Manager der Wölfe wird sich dieses Mal strecken.

Schon vor dem kommenden Wochenende könnte der Wechsel vollzogen werden.


 

Stürmersuche: Alle guten Dinge sind drei

Klaus_Allofs
 
2013 und 2014 hatte Klaus Allofs Romelu Lukaku an der Angel. Mit dem Spieler war sich der VfL bereits einig. Doch Everton, die den Spieler bereits ein Jahr von Chelsea ausgeliehen hatten, war in das Wettbieten mit eingestiegen und hatte das bessere Ende für sich. Für 35 Millionen Euro wechselte der Belgier damals zum FC Everton. Sein Marktwert heute: 40 Millionen Euro.

Ebenfalls 2014 war es Alvaro Morata von Real Madrid, um dessen Dienste Klaus Allofs warb. Moratas Vater und gleichzeitig Berater hatte seinem Sohn wegen höherer Einsatzchancen einen Wechsel zum VfL Wolfsburg empfohlen. Medien hatten damals berichtet, dass Unterhändler des VfL auf dem Weg nach Madrid wären, um den Deal einzutüten. Am Ende entschied sich Morata dann aber doch für Juventus Turin. Sein Marktwert heute: 40 Millionen Euro.

2016 versucht es Klaus Allofs bei Simone Zaza. Der italienische Nationalspieler kann in dieser Reihe der kostspieligen Top-Verpflichtungen als Versuch Nr. 3 gesehen werden. Und hoffentlich heißt es dieses Mal: Alle guten Dinge sind drei.
 
 

 
 

26 Kommentare

  1. Bild meldet, dass der VfL 18 + X bietet, Juve aber 25 Mio will. Was mich stutzig macht, ist Allofs’ Aussage: “Es sind verschiedene Parteien, die noch gar nicht gesprochen haben.” Ich weiss zwar nicht, wer gemeint sein koennte, aber dann scheint man doch noch ein wenig von einer Einigung entfernt.
    http://www.bild.de/sport/fussball/klaus-allofs/im-knallhart-poker-mit-juventus-47337354.bild.html

    1
  2. Ich denke auch, das wir vor nächster Woche da nichts mehr hören, was wir noch nicht wissen. :vfl:

    0
  3. Gestern um 15:48 schrieb dimarzio allerdings, das die Einigung nur noch ein paar Stunden dauern dürfte. leider sagt der Kerl viel, wenn der Tag lang ist…..

    http://gianlucadimarzio.com/calciomercato/juventus-sempre-piu-vicina-la-cessione-di-zaza-al-wolfsburg-gli-aggiornamenti/

    0
  4. Da ist er nicht der Einzige…

    7
  5. Ich stimme dem Artikel zu. Allofs kann es sich fast nicht mehr leisten, dass in diesem Sommer wieder kein Top Stürmer kommt. Dafür dauert es jetzt schon zu lange. Drei Jahre suchen wir jetzt. Dazu lehnt sich Allofs immer weit aus dem Fenster. Ob das nun Zaza wird oder eine Alternative. Ich bin sicher, dass wir in diesem Sommer endlich einen neuen Stürmer sehen werden.

    Anders wäre es irgendwie peinlich für Allofs.

    10
  6. Die Bild spekuliert auch, dass Dost bei einem Zaza Kauf die Biege machen könnte. Da ist es aber irgendwie sehr ruhig, was Gerüchte angeht. Auch das Ausland berichtet wenig von interessierten Vereinen. Müsste es da nicht auch schon konkreter sein?

    Die Bild ist sich ja sehr sicher, dass Dost unbedingt weg will. Offenbar auch unabhängig davon, on jetzt noch ein neuer Stürmer kommt oder nicht.

    0
    • Da kann sich die Bild auch sicher sein, wie sonst selten. Ich kenn keinen Spieler, der in soviel Transferperioden am Stück dauernd weg will und immernoch da ist. Es stört schon gar nicht mehr, weil man es nicht anders kennt.

      6
  7. Naja , er kann ja ruhig weg wollen , ich will auch eine Villa in der Toskana… Die Frage ist ja eher , ob ihn jemand zu angemessenen Konditionen will bzw. ob wir ihn so dringend nicht wollen , dass wir auch bereit sind ihn unter Wert gehen zu lassen statt ihn als Backup zu halten. Und dass sehe ich zurzeit beides noch nicht so..

    2
    • Ich finde es generell recht ruhig, was es die Gerüchte über mögliche Abgänge angeht.

      Dost: nur vereinzelte Gerüchte, scheint nicht wirklich konkret, aber könnte es bei einer Zaza Verpflichtung werden.

      Caliguiri: Man hört da eigentlich gar nichts mehr, egal ob von der VV oder von einem möglichen Verkauf.

      Draxler: Gerüchte haben sich da eigentlich erledigt, es sei denn, dass wirklich jemand 110Millionen € auf den Tisch legt, aber das ist mehr als unwahrscheinlich.

      Dante: Wird nur wechseln, wenn Ersatz da ist, aber die Frage ist, wie definiert Allofs „geschenkt“ bei der Ablösesumme.

      Gustavo: Immer mal wieder Meldungen über Interesse von Juve und Inter. Das wirkt zwar konkreter, aber so wirklich glaube ich nicht an einen Abgang.
      Auch wenn genug DM vorhanden wären, so würde doch dann ein Spielertyp ala Gustavo fehlen, da Guilavogui verletzt ist und wie es scheint, wollen Inter/Juventus die Ablösesumme drücken. Auf keinen Fall unterhalb der AK abgeben.

      0
  8. Gerüchte um Abgänge? Da haben wir eins (Quelle: Spox RUDB)

    09:49 Uhr
    Gustavo dürfte gehen!

    Inter Mailand ist offenbar an Luiz Gustavo interessiert. Das Geruücht kenne wir schon etwas länger. Neu ist uns aber, dass man nach Angaben der Wolfsburger Nachrichten beim VfL Wolfsburg durchaus bereit wäre, den noch bis 2018 gebundenen Mittelfeldspieler ziehen zu lassen – vorausgesetzt der Preis stimmt. Nach Meldungen der italienischen Presse ist auch der neue Inter-Trainer Frank de Boer angetan von den Qualitäten Gustavos und würde einem Transfer zustimmen.

    0
    • Die Gerüchte um Inter und Gustavo habe ich ja erwähnt :P

      Wobei die Frage ist, woher Spox die Info haben will.
      Wenn Gustavo wechselt, dann kurz vor Transferende.

      0
  9. Ich halte den Zaza-Transfer für sicher: in diesem Stadium kann Allofs – nach all dem was zum Thema Stürmersuche hier passiert ist -das nicht mehr verzocken oder sich verpokern.
    Spannend finde ich den Fall Ginter: ob es Allofs schafft, kurz vor Toreschluss da einen Deal zu machen? Würde ich gut finden.
    Alles andere (wer geht noch: Dost ?, Dante ?, Gustavo ?, RiRo ?, Cali ?) sehe ich entspannt. Ist nicht kriegsentscheidend. Wenn davon welche gehen, halten wir das aus bzw. kann uns das (im Falle Cali) sogar stärken. Gustavo würde ich bedauern, aber so ist das Leben, nicht nur beim VfL.

    9
    • Denke auch das KA in der Causa Zaza nicht mehr verzocken kann.
      Die viel spannendere Frage ist für mich immer noch: Wer geht denn jetzt nun wirklich noch?
      Denke ein Abgang von Dost ist zu 90%sicher, gerade wenn Zaza die Tage kommt.
      Bei RiRo gehe ich aktuell von einem Verbleib aus, da denke ich niemand eine hohe Ablöse >20Mio. zahlt. Das ist denke ich die Summe bei der KA anfängt nachzudenken.
      Der Abgang von Dante ist denke ich noch realistisch, allerdings nur wenn KA noch jmd. für die IV in der Hinterhand hat, wobei ich mich auch über mehr Einsätze von Ascues freuen würde.
      Cali wäre ja mein persöhnlicher „Wunschabgang“ aber ich glaube der genießt besonderen „Schutz“ und daher glaube ich nicht an einen Wechsel.

      1
    • Das mit Ginter wäre in der Tat ein genialer Schachzug!
      Wie hoch schätzt du denn die Chance ein, das Ginter hier noch aufschlägt?

      Über einen möglichen Wechsel von Simone Zaza weiss ich persönlich nicht so recht ob ich mich freuen soll… Wollte Zaza doch partout nicht zu uns wechseln und nun plötzlich doch? Bekennt er sich dann zum Verein oder wird er eher ein Typ Bendtner?
      Ich will ihm, sofern er wirklich zu uns wechselt, eine faire Chance geben aber ich habe meine Zweifel…

      Und…
      Wenn Zaza kommen sollte und Dost noch geht, haben wir dann nicht trotzdem im Sturm Jemanden zu wenig?
      Ich meine Dost/Mayoral oder Zaza/Mayoral wäre echt sehr dünn!
      Und mit Bendtner, Kruse und Putaro haben wir ja drei Mann abgegeben!

      Ich freue mich jedenfalls das es nun endlich wieder losgeht!

      Forza VfL
      :vfl:

      3
    • Den einzigen Pluspunkt für uns bei Ginter, sehe ich in seinen immer größeren Wechselwunsch.

      0
  10. Ich habe in dieser Transferperiode keinen öffentlichen Wechselwunsch von Dost gehört. Oder habe ich da was verpasst?

    Ich muss auch sagen das ich es ein wenig schade fände wenn Dost geht, da er eine echte Stimmungskanone ist. Das konnte man auch in den Videos vom Bundesliga Media Day sehen.

    Hier das Video :
    http://www.bundesliga.de/de/liga/news/media-days-2016-17-vfl-wolfsburg-bundesliga-noblsp.jsp

    8
  11. Off-Topic:

    Arsenal hat angeblich Interesse an Kjaer als Mustafi-Alternative.
    Andere Alternative soll Toprak sein.
    Das werden noch ein paar spannende Tage…

    0
  12. Keine Ahnung wieso aber auf einmal hätte ich gerne, dass Dost hier bleiben sollte… Spielerisch war ich nur selten Fan von ihm aber gerade habe ich „vom Feeling her ein gute Gefühl“. Leider ohne Begründung oder Quellenangaben; wollte ich nur mal jemandem mitteilen.

    2