Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Derby-Kracher: „Niemand muss Angst haben, zum Spiel zu kommen.“

Derby-Kracher: „Niemand muss Angst haben, zum Spiel zu kommen.“

Das Relegationsspiel des VfL Wolfsburg gegen Eintracht Braunschweig birgt eine gewisse Brisanz in sich. Durch die räumliche Nähe werden sehr viele Braunschweig Fans mit nach Wolfsburg reisen – sehr wahrscheinlich auch Fans, die keine Karte für das Spiel besitzen.

Nicht zuletzt auch durch den Feiertag Christi Himmelfahrt ist zu befürchten, dass viel Alkohol fließen wird. Damit die Lage nicht außer Kontrolle gerät, ist die Polizei in Wolfsburg gut vorbereitet. Zusammen mit dem VfL Wolfsburg hat man ein Sicherheitskonzept entwickelt, dass für Ruhe und Ordnung sorgen soll.

VfL-Geschäftsführer Schumacher verspricht: „Niemand muss Angst haben, zum Spiel zu kommen. Wir werden gemeinsam sicherstellen, dass jeder in der Arena das Spiel friedlich verfolgen kann. Auch Familien.“ (WAZ)

Um das zu gewährleisten wurden jede Menge Maßnahmen getroffen:

  • Es wird kein Alkohol ausgeschenkt. Weder in noch rund um die Volkswagen-Arena.
  • Zusätzlich gilt ein Alkoholverbot im gesamten Allerpark.
  • Es gibt keine Fanmeile
  • Der Club 45 und der Fansaal bleiben geschlossen.
  • Die komplette Arena wird zum Heim-Fan-Bereich ernannt: Braunschweig-Fans dürfen nur in den Gästebereich.
  • Im Kaufhof dürfen sich nur VfL-Anhänger aufhalten.
  • Strenge Kontrollen am Stadion: Die Tickets sind personalisiert. (Bitte Perso mitnehmen)
 
 

Relegation: Verkehrschaos droht

Rummel
 
Besucher des Relegations-Knallers VfL Wolfsburg gegen Eintracht Braunschweig müssen sich am Donnerstag auf schwierige Verkehrsbedingungen einstellen.

Allein durch die Fahrgeschäfte des Rummels fällt ein Großteil der Parkplätze im Allerpark weg. Besucher des Rummels oder des Allerparks werden Einen weiteren großen Teil der Parkplätze belegen.

Als Wolfsburger benutzt man am besten die öffentlichen Verkehrsmittel. Wer mit dem Auto anreist hat den geringsten Stress auf den Park and ride Parkplätzen.
 
 

88 Kommentare

  1. Habe ich schon vor der Aussage der Polizei so gesehen.
    Der normale Fußball Fan , Familien oder so brauchen kaum Angst haben , vor was auch?
    Wer in kleineren Gruppen von 18-15j jährigen unterwegs ist und sich provozieren lässt oder selber provoziert muss halt wissen was er tut und wie stark er und seine Gruppe ist…

    1
    • Ob das die Besucher von RB Leipzig in Dortmund vor kurzem auch so dachten? Was soll da schon passieren? Die Dortmunder sind doch so ein nettes Volk?

      Die Ansetzung an einem Tag, wo erfahrungsgemäß der Alkohol eh leichter fließt, als sonst, ist mehr als unglücklich. Die Braunschweig Fans haben auch nicht zwingend den Ruf, besonders nett und unauffällig zu sein. Wenn ich dann das Banner noch dazu rechne und sich garantiert eine größere Anzahl von Fans berufen fühlt, nach WOB zu fahren, auch ohne Karte. Nun ja.

      Ist ja nicht so, dass es bei dem Spiel nicht nur um Relegation, sondern auch um Ehre und Geld ginge. Da können auch Emotionen mal überkochen. Wie gesagt, ich bleibe dem ganzen gesundheitlich eh fern, aber selbst wenn ich gekonnt hätte, ich weiß nicht, ob ich tatsächlich los wäre und mit meinen Kindern schon mal gar nicht. Wir haben in anderen Stadien auch alles mögliche erlebt. Das reicht von Anspucken, über Bierbecher werfen bis hin zu Böllern. Muss ich zwei Minderjährigen sowas antun, speziell wenn man bei diesen beiden Spielen hier weiß, dass da schnell alles aus dem Ruder laufen kann? Ich „kenne“ ein paar gewaltbereite Braunschweiger, das alleine hält mich schon ab.

      12
  2. Uelzener Wolf

    Also ich muss dazu auch sagen, dass ich mich bewusst gegen den Besuch im Stadion entschieden habe.
    Erstmal ist das Spiel recht spät angesetzt und zweitens muss ich mich mit meinem 5 jährigen Sohn nicht in so einem brisanten Spiel ins Stadion begeben.

    Da pflichte ich VfL Mark bei, denke das werden auch andere Eltern so sehen.

    Selbst wenn ich alleine hätte fahren können, wäre ich wohl auch zu dem Entschluss gekommen, dass es gesünder ist, dem ganzen fern zu bleiben.
    Einfach aus dem Grund, dass ich aus Uelzen alleine anreisen würde und meine zwei anderen Dauerkartenfreunde meist am Stadion auf mich warten.
    Deshalb habe ich meine Dauerkarte freigegeben.

    Und einer allein ist ja meist ein gefundenes Fressen…

    Grün-Weiße Grüße :vfl:
    Uelzener Wolf

    1
    • Spät OK aber Freitag ist doch frei oder?

      0
    • @Uelzener Wolf: Wir können gerne auch mal zusammen fahren, ich fahre von Lehmke aus! :-)

      2
    • @Ti Mo

      Nicht alle haben den Freitag frei bzw den Donnerstag.

      Ich habe „Glück“ wegen der Nacht, die ich tauschen konnte und meine Freundin hat beide Tage Frühdienst.

      0
    • @Andreas damit ist dann auch klar

      Der VfL Wolfsburg gewinnt das Hinspiel.

      0
    • Uelzener Wolf

      @Masturbinho:

      Das hört sich gut an.
      Können wir gern mal drüber quatschen :-)

      Bis jetzt fahr ich immer allein, hier in und um Uelzen gibt es wohl nicht so viele Fans vom VfL… leider

      0
  3. Hier mal ein Post aus dem tm.de Forum des Users

    User –> KielerHolstein

    Ich drücke den Wolfsburgern die Daumen. Ich halte den VfL Wolfsburg einfach für wichtiger im Deutschen Fussball wie Eintracht Braunschweig.

    Mitglieder VfL : 21.500 / BTSV : 4.750
    Fanclubs VfL : 130 / BTSV : 120
    Stadiongröße / Aulastung VfL : 30.400 – 91,95% / BTSV : 23.325 – 91,86%
    Erfolge VfL : Deutscher Meister 2009 – Pokalsieger 2015 / BTSV : Deutscher Meister 1967

    Im Normalfall halte ich immer zu den ‚kleineren‘ Mannschaften (auf die Stadtgröße bezogen wäre das ja auch Wolfsburg), aber in diesem Fall wünsche ich mir schon, das Wolfsburg der 1.Liga erhalten bleibt.
    Für mich hat die Fankultur in Wolfsburg sehr nachgelegt und wer weiß, was da noch hinzukommt in den nächsten Jahren.
    Allerdings würde ich mir auswärts noch mehr Fans wünschen, wenn es gegen nicht so attraktive Gegner geht, bzw. nicht immer der Auswärtsblock nur dann ausverkauft ist, wenn es um etwas sehr wichtiges geht.
    Auswärts halte ich nach wie vor die Braunschweiger für die Fans, die einfach mehr mitbringen (wie erwähnt ist Braunschweig auch doppelt so groß wie Wolfsburg)
    Ich glaube das Manko liegt hier allgemein in der Stadtgröße. Momentan kommen ca. 25% der Bürger ins Stadion, das ist wohl nach Hoffenheim einzigartig in Deutschland.Wäre Wolfsburg größer, würde hier sicher ein Tempel wie in Dortmund stehen.

    Ich wünsche Braunschweig alles Gute, aber nicht in der 1.Bundesliga, da gehört der VFL Wolfsburg hin.
    Gruß aus Kiel

    78
    • Das mit den Mitgliedern ist aber ein Apfel / Birnen Vergleich oder? Für mich sieht das eher so aus, dass die Braunschweig Mitglieder richtig „aktive Vereinsmitglieder“ sind. Also eher zu Vergleichen mit der mit unserer VFL e.V.
      Keine ahnung ob die da drüben auch etwas haben wie unseren Wölfe Club, das man vielleicht besser vergleichen könnte?

      1
    • In der Braunschweiger Zeitung von heute steht u.a. folgender Vergleich:

      Zahl der Fan-Clubs/Mitglieder
      VfL : BTSV
      112Clubs/9234 Mitglieder : 240Clubs/4500 Mitglieder

      Vllt. ist diese Zahl repräsentativer

      1
    • Na das ist ja mal was…
      Ich als Exilwolf (aus Gütersloh) habe immer gedacht die Braunschweiger wären im Fanvergleich so eine Übermacht ?!!? Auch wenn man die Städte vergleicht wohnen in BS ja fast doppel soviele wie in WOB!

      Genial wenn man die Zahl der Fanclubs und Mitglieder und auch die Kapazität und Auslastung der Stadien vergleicht…
      Da muss ich gerade echt etwas schmunzeln und lachen…
      Braunschweig? Wer ist denn das ??? :lach: :lach: :lach:

      Immer nur du… VfL !!!

      :vfl3: :vfl: :vfl3:

      Übrigens: Sehr nett und toll geschrieben der Post vom Kieler auf tm.de !!! Respekt und besten Dank!
      Hoffe nur auch wir schaffen das !!!
      Wir müssen es schaffen !!!

      Forza VfL
      :vfl:

      P.S. Gerade durch Zufall auf https://sportwetten.bild.de/tipps/vfl-wolfsburg-eintracht-braunschweig-tipp-25-05-2017/ gefunden:

      VfL Wolfsburg Aufstellung:

      Torwart: Benaglio
      Abwehr: Jung, Knoche, Luiz Gustavo, Gerhardt
      Mittelfeld: Guilavogui, David Didavi, Maximilian Arnold
      Sturm: Vierinha, Gomez, Ntep

      1. Woher wissen die schon unsere Aufstellung ???
      2. Wer zur Hölle ist David Didavi ??? :P :P :P

      Die Medien sind wirklich total crazy derzeit… :pirat: :lach:

      3
    • War etwas anderes zu erwarten? :)

      6
    • Wob_Supporter

      Nein für mich nicht. Gab aber hin und wieder Stimmen die das angezweifelt haben.

      2
    • Man muss sich ja nur mal vor Augen führen, was für eine Infrastruktur hier geschaffen wurde. Die ist allein auf Bundesliga ausgelegt.

      4
  4. Guten Morgen,

    vorab finde ich den Plan sehr gut, aber…..

    – bin mir nicht sicher, ob unser Ordnungsdienst genau das umsetzt. Ich habe bis jetzt nie erlebt das beim Eintritt in die Wölfi-Kurve Karten und Ausweise kontrolliert wurden.

    – zählt denn der Rummelplatz nicht auch zum Aller-Park??? nach meinem Kenntnisstand: Ja
    – was passiert denn mit den BlauGelben Fans die keine Karte haben ???? werden die aus dem Stadionbereich geleitet.

    Ich kann absolut viele verstehen die ihre Kids zuhause lassen, ich werde meine Tochter(die Kleine) auch zuhause lassen.
    Um das nochmal klar zu stellen mit Angst hat das nichts zu tun, eher mit Vernunft.

    Es ist absolut traurig, dass man sich eh solche Gedanken machen muss.

    Das schöne heute Morgen war das seit Tagen Fans im Radio(NDR 1) befragt werden warum ihre Mannschaft gewinnt.

    Die Anhänger der BlauGelben argumentieren mit Maße wie folgt:

    – weil wir die besseren Fans haben !!!
    – weil wir mehr Tradition haben !!!

    Unsere Fans argumentieren mit Maße:

    – weil wir den besseren Kader haben !!!

    Ich musste schmunzeln was hat Tradition mal wieder mit Qualität zu tun ????
    Was hat das mit besseren Fans zu tun ???? schiessen wir Fans die Tore ?????

    und ob bessere Fans wirklich in der Nachbarstadt sind: lächerlich wirklich arm was da von denen kommt.
    Es ist beschämend, dass die BlauGelben Spieler das Ganze noch mit Bannern vor ihren Fans hoch kochen.

    Ich stelle mir da wirklich die Frage: Wie viel Intelligenz besitzen solche Fans/Spieler.

    Ich freue mich jedenfalls auf diese beiden Spiele. Ich bin mir auch sicher, dass wir die bessere Spielkultur und den besseren Kader haben.
    Ich hoffe nur das es auch diesmal bei unseren Jungs mit der Einstellung klappt, aber auch da bin ich mir sicher wir werden einen hoch motivierten VFL sehen, weil kein Spieler es möchte das wir Fans so verspottet werden.

    Abschliessend appelliere ich natürlich an unsere Fans sich nicht auf das gleiche Niveau zu begeben und mit irgendwelchen Banner oder Hassparolen zu provozieren. ( Ich erinnere damals an das Banner mit…..Schnupperkurs).
    Wir haben uns super präsentiert in vielen Stadien( damals in Berlin, jetzt wieder in Hamburg)
    Wir sind Fans die ihr Hirn nicht an der Stadionkasse abgeben und wir sehen den Fussball im Vordergrund.
    Hass brauchen wir nicht und gehört auch nicht in die VW Arena.

    Ich für meinen Teil werde, wie in Hamburg alles geben. Ich freue mich auf den Montagabend so gegen 22:20 Uhr wenn die BlauGelben Fans stumm und traurig in ihrem maroden Stadion sitzen oder stehen und es nicht fassen können, dass sie wieder ein Jahr 2.Liga spielen müssen.

    Bitte liebe Ordner schaut genau hin am Donnerstag und sorgt dafür das in unserer VW Arena Grün Weiss die Oberhand hat.
    Ich habe fertig.

    29
  5. Die Debatte haben wir Montag schon geführt und ich hatte da angemerkt, dass es für mich ein wenig mit Panikmache zu tun hat.

    Inzwischen wurden die Sicherheitsvorkehrungen bekannt, die Halle 09 selbst bleibt auch geschlossen und es gibt für einen Braunschweiger ohne Karte keinen Grund sich am Stadion aufzuhalten. Da ist dann nämlich nix los und die Polizei wird die dort nicht rumlungern lassen. Von daher glaube ich, dass sie sich das im Vorfeld selbst anders vorgestellt haben und nun viele nicht kommen. Dann das Spiel vielleicht lieber in Braunschweig mit Alk verfolgen.

    Dortmund Fans habe ich persönlich als sehr unangenem kennengelern, ob auf Parkplätzen von Raststätten oder im Pokalfinale. Und andererseits bin ich auch schon Menschen begegnet, die mit Fußball nix am Hut haben, aber riesen Ar….löcher sind. Es kann immer und überall zu einem Unfall, Unglück und leider auch Anschlag kommen. Da muss jeder für sich selbst entscheiden, wie er seine Freizeit gestalten will. Vielleicht besucht einer jetzt keine Weihnachtsmärkte mehr oder ein anderer würde nie mehr in ein Konzert gehen.

    Meiner Meinung nach täte Normalität jetzt gut. Es ist ein Fußballspiel, wie wir sie sonst auch besuchen. Es wird viel getan und es wird sicherlich eines der sichersten Orte Donnerstag sein. Je entspannter und gelassenener wir damit umgehen, desto besser. Kinder, Frauen, Ältere Leute usw. sollten nicht aus übertriebener Panikmache wegen „Der Invasion“ jetzt im Haus gehalten werden müssen. Ich glaube an keine Invasion und ich werde mit meinem Kind ein unwahrscheinlich wichtiges Fußballspiel unserer Lieblingsmannschaft besuchen. Wer mehr Angst als Freude empfindet, muss danach handeln. Hier gibt es kein richtig oder falsch. Aber es wäre schön, wenn sich viele andere Familien und andere friedliche Menschen nicht einschüchtern lassen.

    18
    • @wolfnat

      ich wollte auch keine Panik machen, stimme auch in vielen Punkten zu.
      bei mir war es so ich habe meine Tochter entscheiden lassen und durch viele Dinge die um dieses Spiel geredet wurden wollte sie lieber zu hause bleiben.

      2
    • @kohli47 nein alles gut, ist auch nicht so bei mir angekommen.

      0
  6. Wob_Supporter

    Um 18 Uhr gibts die PK mit Jonker auf SSNHD.

    7
  7. Ist zwar OT, aber: Die Berliner Sicherheitsbehörden dürften nur müde über unsere Probleme hier lächeln. Kirchentag, Obama Besuch und DFB Pokalfinale, wo beide Fanlager nicht zwingend befreundet sind. Wer sich diese Kombination der Veranstaltungen ausgedacht hat, scheint echt Vergnügungssüchtig zu sein.

    9
  8. Ein bisschen mulmig ist mir auch, da ich das Spiel mit meiner kleinen Schwester besuche. Aber wir wollen unseren VfL natürlich unterstützen, gerade jetzt. Außerdem ist es natürlich ein Prestigeträchtiges Match.

    Das in Wolfsburg gerade Rummel ist, ist für mich als relativ weitreisender auch nicht so optimal. Gerade was die Parkplätze angeht. Gegen Leipzig in Wolfsburg, war das mit den Parkplätzen ja auch schon so eine Sache. Ich glaube wegen einer Messe oder sowas waren ein Großteil der Plätze belegt. Da bekamen wir gerade nich so Parkplätze. Da ich mich in Wolfsburg nicht ganz so gut auskenne, sind die Parkplätze am allerpark natürlich schon ganz geil.
    Bei meiner Reiseplanung kam mir so auch folgende Frage auf: weiß einer wann morgen Einlass sein wird ? Ich habe da noch nichts zu lesen können oder ich hab es überlesen. Denn ich möchte sehr früh anreisen, will aber natürlich auch nicht irgendwo großartig alleine rumstehen.
    Danke schon mal im voraus.

    1
    • Einlass ist IMMER 2 Stunden vorher.

      Parkmöglichkeiten gibt es an der Schulenburgalle oder aber die Behelfsparkplätze an der Oebisfelder Straße B188.

      Wahlweise kann man noch in die Teichbreite fahren und dort am EKZ parken.

      0
    • Danke für die Infos

      0
    • Wird das P+R vom VW Parkplatz (Kästorf) wie sonst auch immer stattfinden?

      0
    • Franky VfL

      24. Mai 2017 at 13:48

      Wird das P+R vom VW Parkplatz (Kästorf) wie sonst auch immer stattfinden?

      JA WIRD ES !!! :top:

      1
  9. laufen sollen sie die blauen Schweinchen… wir werden Sie rennen lassen genauso wie die Braunschweiger

    3
    • Meinst du die Polizei oder was?
      Wenn ja, habe ich hier selten einen schlechteren Kommentar gelesen…

      26
    • Dito. Was ein Schwachsinn

      9
    • Habe ja bisher gedacht das sich das Internethooligan-Phänomen auf Facebook beschränkt. Aber es scheint auch hier angekommen zu sein. Herzlich willkommen Hooligan.

      5
  10. Einige Spaßvögel haben sich den Aufruf der VfL-Fans zum Vorbild genommen.

    Ergebnis:
    Wolfsburg 10:00 Uhr am Kaufhof
    Braunschweig 9:30 Uhr am Kaufhof
    Hannover 9:00 Uhr am Kaufhof
    Hamburg 8:30 am Kaufhof
    Arminia Bielefeld 7:30 am Kaufhof
    FC Basel 23:00 am 24.05 am Kaufhof (wegen Pokalfinale einen Tag früher!)
    Bremen kommt um 10:15 Uhr!

    Was die Leute so für Hobbies haben!
    Mal sehen wie viele Fanlager da nun auftauchen! :D

    4
  11. Didavi zum HSV? http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/didavi-heisser-kandidat-beim-hsv-51892048.bild.html
    „Das heiße Gerücht könnte auch die Erklärung dafür sein, warum „Dida“ vergangenen Samstag im entscheidenden Spiel beim HSV 90 Minuten auf der Bank schmorte. Der Verdacht: Beim VfL war die Personalie da vielleicht schon bekannt…“
    Ohne Worte… :oops:

    3
    • Er wäre dort dann nicht im Kader gewesen, davon gehe ich fest aus.

      4
    • Wenn Didavi oder seitens des Beraters die Zukunft über einen Abstieg hinaus geplant wird und in Richtung HSV die Fühler ausstreckt, gehört Didavi für beide Spiele aus dem Kader geworfen.

      Wie kann er gezielt für den Klassenerhalt kämpfen wenn es für ihn ja quasi bei beiden Optionen es für ihn sportlich weitergeht?

      9
    • Wenn es so stimmt, spricht das nicht für Didavi.
      Der nächste, der sich lieber um einen Wechsel, als um die aktuelle Situation kümmert.

      5
    • Wäre schon schade. Vor allem würde Didavi sich dann selbst den Stempel als Vereins-absteiger aufdrücken (erst Stuttgart, vlt Wolfsburg, dann Hamburg).

      Wobei man sich auch fragen muss, warum Hamburg? Dort ist doch die 10 u.a. mit Hunt & Holtby besetzt?

      Naja wir werden sehen, ob und was da dran ist.

      1
    • Klingt eher danach, als wäre Didavi so oder so ein Wechselkandidat – nur für den HSV nur dann, wenn wir absteigen. Aus Kostengründen.

      3
    • Es werden sich (erneut oder weiterhin…?) viele Spieler nach diesem Seuchenjahr eine Luftveränderung wüschen. Das sollte uns klar sein.

      5
    • Wob_Supporter

      Wäre sowas beim VfL bekannt würde er vermutlich nicht im Kader stehen , ähnlich wie es bei Mayoral der Fall ist.

      2
    • Ich frage mich dann nur warum Wollscheid im Kader steht/stand ??!!

      Nur aus Mangel an Alternativen ???
      Was ist mit Henrik Hansen ???
      Hansen fand ich gegen Leverkusen echt TOP und großgewachsen ist er auch, Thema Kopfball !!!

      6
    • Tja, Didavi, Malli, Majoral und so weiter, alles ach so gute tolle zukunftsträchtige vielversprechende etc. Spieler oder Talente, und doch ist jeder von ihnen bisher dem Anspruch oder besser den Vorschusslorbeeren kaum gerecht geworden.
      Abstieg oder nicht (besser nicht), es sollten einige den VfL verlassen. Und zwar die, die nur der Kohle wegen hier sind und sich nicht in die Mannschaft integrieren geschweige denn sich mit ihr identifizieren wollen.
      Finde ich.

      2
  12. Ich hatte das letztens schon mal gesagt: Die Spieler sitzen hier leider am längeren Hebel. Nehmt doch zb mal Timo Werner. Interessiert es da irgendjemanden das er letztes Jahr mit Stuttgart abgestiegen ist?

    Nein, das tut es nicht. Er hat einen dicken Vertrag bei Leipzig, ist Nationalspieler und spielt nächste Saison CL…

    P.S. Übrigens ist ein gewisser Daniel Didavi auch mit Stuttgart abgestiegen und hat danach einen dicken Vertag beim VfL unterschrieben.

    4
  13. Ich bin ja mal gespannt, wie die Polizei die Fantrennung nach dem Spiel durchziehen will. Nicht, dass alle wieder bei der Unterführung aufeinander treffen.

    3
    • Das ist nach JEDEM Spiel ein Nadelöhr und ich verstehe niemals WARUM das so gehandhabt wird und die Auswärtsfans nicht die Treppen hochgeführt werden, die ja extra verbreitet wurden am Busparkplatz direkt auf die Berliner Brücke !!!

      Je nach Fanlager gibt es an dieser Unterführung immer ‚Palaber‘ und das nicht regelmäßig mehr passiert wundert mich schon fast, denn die 8-10 Polizisten die dort meist stehen können dann auch nicht viel ausrichten !!!

      Alternativ könnte man die Fans auch am Kanal entlang führen, unter der Berliner-Bücke durch und von der anderen Seite auf die Berliner Brücke und ab zum Bahnhof !!!
      Aber da müsste man ca. 350-400m durch das Autostadt-Gelände bzw. dessen Parkplatz…

      Auch ist es mir ‚persönlich‘ ein großer Dorn im Auge, wenn größere Gruppen der AuswärtsFans im Nordbereich der Arena herum laufen und pöbeln! Gut, einige mögen im Allerpark geparkt haben oder ihre Karten zurück tauschen, aber das mit den Karten kann man entzerren in dem man Kassenhäuschen baut/öffnet, direkt am Abgang des GB, wo dann diese Fans ihre Wölfe-Zahlkarten zurück tauschen können !!!

      Witzig ist auch, das eine Vielzahl der Fans (scheinbar) immer noch nicht weiss, dass man auch Geld auf seine Bankkarte laden kann und diese überall in jedem Stadion als Zahlmittel verwenden kann…

      Nun ja…

      5
  14. Habe eben ne interessante Nachricht per WhatsApp bzgl. der Anreise der Braunschweiger bekommen. Jetzt kann man natürlich darüber diskutieren, ob das der Wahrheit entspricht oder nicht.
    Wie auch immer, allgemein steht dort geschrieben, dass man sich am Donnerstag um 10.00 Uhr am Bahnhof Weddel trifft und von dort mit dem Zug bis Fallersleben weiterfahren wolle. Von dort aus sollen die letzten 5 Km zur Wolfsburger Innenstadt am Kanal entlang marschiert werden. Einkehren wolle man in einem Biergarten mit angrenzender Lokalitäten. Zudem der Aufruf, alle in Gelb aufzutreten.
    Positiv noch die Anmerkung, auf sinnlose Pöbeleien oder auf das Werfen von Flaschen o.Ä. zu verzichten.

    0
    • Diese WhatsApp Nachricht machte ja schon gestern die Runde. Ist wohl eine interne Nachricht der aktiven Braunschweiger Fanszene die in falsche Hände gelangt ist. Mit der Anreise über Fallersleben erhofft man sich wohl einen Überraschungseffekt. So will man wohl ohne Polizeibegleitung in die Stadt kommen.

      Das wird allerdings wahrscheinlich nicht funktionieren. Die Polizei hat nämlich mittlerweile auch Kenntnis über diese Nachricht.

      4
    • Leute es ist doch grundsätzlich normal das gegnerische Fans gemeinsam , geschlossen auftreten und sich dann an einem Punkt Sammlern. Das haben die Braunschweiger nicht exclusiv erfunden!
      Außerdem wenn Hamburg oder Gladbach kommt sind auch mehr als 3000 von denen im Stadion. So 5000 ca?!
      Also erstmal cool bleiben.

      0
    • Na klar ist das normal. Dennoch möchte man ja mit dem gewählten und intern kommunizierten Treffpunkt die Polizei umgehen. Und das die Braunschweiger besser mit als ohne Polizeibegleitung in WOB auftauchen ist auch klar angesichts der Rivalität beider Vereine.

      0
    • Timo, wann war Hamburg bitte mit 5.000 Fans hier? Im Januar war das Stadion zwar ausverkauft, aber sogar im gästeblock waren Lücken und alle kann man nicht mit den paar angefangenen Fans erklären. Das Gladbach so viel mitbringt wäre mir auch neu. Gemessen, daran dass wir 22.500 ? DK haben, kann ich mir nicht vorstellen, dass es nur 2-3K Fans mit Tageskarten gibt.

      0
    • Die einzigen die über 5000 mitbringen sind Bayern und Dortmund, den Erfolgsfans sei Dank. Hamburg sind eigentlich immer so 4000. Bei dem Spiel im Januar waren es nicht ganz so viel aber nur weil die aktive Hamburger Fanszene in Hannover gestoppt wurde und nicht weiterfahren durfte. Im übrigen sind es 21.500 Dauerkarten.

      1
    • Wollte nur sagen – sollten morgen 5000 gelbe im Stadion sein hat das wenig mit Invasion oder so zu tun sondern ist eher normal, davon Mal ab das viele auch im Urlaub sind – auch DK Besitzer.
      Wer sich von Denne also bei 5000 BSlern einen drauf rubbelt hat keine Ahnung

      Forza Green White

      0
  15. Die Braunschweiger diskutieren gerade, ob es stimmt dass 2000 Hannoveraner nach Wolfsburg kommen wollen, um uns zu unterstützen. Hat da jemand etwas von gehört?

    0
  16. gelöscht!

    0
  17. Die Braunschweiger diskutieren gerade, ob es stimmt dass 2000 Hannoveraner nach Wolfsburg kommen wollen, um uns zu unterstützen. Hat da jemand etwas von gehört?
    Ich hoffe, dass man das Braunschweiger Pack ich Schach hält..

    0
  18. Kann sagen, dass einige H96er kurzfristig Ihre Vatertagstour nach WOB auf den Rummel verschoben haben…
    Aber die Zahl 2000 bezweifle ich sehr.
    Quelle ist ein enger Freund, der aktiv in einem H96 Fanclub ist

    2
    • Wenn die wirklich hier aufschlagen sollten dann aber gewiss nicht um uns zu unterstützen so wie von den Blau-Gelben befürchtet.

      0
    • Dann bekommen die blau gelben aufs Maul von denen HaHa

      1
  19. Denke ich eher leider auch

    0
  20. Es gibt einige Mittel und Wege “ungesehen“ in die Stadt zu kommen. Es wird überall kleine Scharmützel geben, da bin ich mir sehr sicher. Denke mal die angrenzenden Kneipen in der City werden in gelber Hand sein. Ich freue mich auf Morgen, wird bestimmt sehr aktionsreich. Hoffentlich ein Fest für uns.

    0
    • Am Kaufhof ist Blau-Gelb unerwünscht aber ansonsten wird man bestimmt einige Kneipen mit blau-gelben sehen. Solange sie sich benehmen ist das auch ok. Ansonsten lassen sich Scharmützel nie ganz ausschliessen. Wenn es knallt dann knallt es eben. Ich freue mich jeden Falls auf einen stimmungsreichen Tag.

      1
  21. http://mobile2.bazonline.ch/articles/592570f4ab5c3705dc000001

    Es gibt Gerüchte um Benaglio und Basel.
    Ich gehe davon aus, dass Benaglio bei Abstieg weg sein wird, sei es, weil er keinen Bock auf die 2.Bundesliga hat oder aber um unsere Ausgaben (Gehalt) zu senken.

    Ich rechne auch damit, dass Casteels den Verein bei Abstieg verlassen wird, obwohl er dann ja immer spielen würde….

    3
  22. Gerade bei der PK: „Herr Jonker, mit welchem Ergebnis würden sie gerne nach BS fahren?“

    Jonker: „6:0“ :)

    23
    • Der Gute hat seinen Humor nicht verloren! :knie:

      25
    • Möglich ist alles. Sogar dass Braunschweig dann im Rückspiel 7:0 gewinnt (ironie).

      Mit einem hohen Sieg im Gepäck ins Rückspiel zu starten, würde meine Nerven etwas beruhigen.
      Ich hoffe morgen auf alles, nur keinen Angsthasen-Fußball von uns.

      0
  23. Jonker auf der PK: „Inklusive Ricardo Rodriguez habe ich 19 Spieler zur Verfügung. Ob Ricci spielen kann, wird sich morgen entscheiden.“ Da stellt sich der Kader von allein auf :-(
    Die 19 Spieler sind wohl: Casteels, Benaglio – Traesch, Knoche, Wollscheid, Horn, Gerhardt, RiRo, Gustavo, Guilavogui, Arnold, Vieirinha, Didavi, Malli, Ntep, Osimhen, Gomez, Mayoral, Dejagah.

    0
  24. BS hat die Aufstiegsfeier für den 4.6 angemeldet. Soll auf dem Schlossplatz stattfinden. Sind sich sehr sicher.

    0
    • Das ist so nicht korrekt! Am 4.6 findet die Feier anlässlich des 50. Jubiläums des Gewinns der Meisterschaft 1967 statt. Das ist keine Aufstiegsfeier. Ausserdem findet das Rückspiel ja am 29.5 statt. Warum sollten sie wenn sie aufsteigen sollten (natürlich nicht!) solange warten.

      1
    • Zur Not machen sie es wie der HSV und grillen als Wiedergutmachung mit den Fans :D

      0
    • Edit: Könnte es sein das du die Feier anlässlich des 50sten Jubiläums des Gewinns der Meisterschaft 1967 meinst? Die findet am 3.6 statt. Ausserdem findet das Rückspiel ja schon am 29.5 statt. Warum sollten sie wenn sie aufsteigen sollten denn solange warten?

      0
    • Nein!!!! Habe aus beruflicher Quelle die Mail mit den Infos zu der Feier erhalten.

      1
    • Alles klar ich hatte im Kopf dass am ersten Juni-Wochenende diese Jubiläumsfeier ist, hatte mich aber um einen Tag vertan. Dann wollen wir ihnen mal keinen Grund zum Feiern geben.

      0
    • Dortmund sperrt dieses Wochenende zum vierten Mal in Folge den Borsigplatz sowie die Innenstadt von samstags morgen bis Montag früh ;-)

      2
    • Verstehe ich nicht. Warum sperrt Dortmund denn den Borsigplatz?

      0
    • wegen der Pokalfeier sofern sie gewinnen.

      0
    • Deshalb, Frankfurt die Daumen drücken :top:

      9
  25. Gedanken zur PK:
    Der Schlüsselsatz der PK war für mich: „Es muss vorbei sein mit diesen Zeiten, dass wir denken, wir sind gut. Aber am Ende haben wir keine Punkte.“ Nicht nur bei dieser Äußerung wirkte Jonker ungewohnt angespannt. Ich kann mir daher vorstellen, dass er im Trainingslager der Mannschaft unmissverständlich klar gemacht hat, was er ungeachtet all seines öffentlichen Lobes und all seiner bisherigen Hervorhebungen des „Potentials“ der Mannschaft von ihr erwartet: Den unbedingten Kampf um den Sieg in den Relegationsspielen bis zur letzten Sekunde. Dazu passt, dass er bei der Beschreibung seines Eindrucks vom Gegner dessen mannschaftliche Geschlossenheit und Kampfgeist betont hat. Und selbst die humoristisch anmutende Ergebniserwartung von 6:0 passt für mich in Jonkers Haltung. Er setzt die Mannschaft ganz persönlich unter den Druck, i h m zu zeigen, dass er sich nicht in ihr getäuscht hat. Das ist sicherlich psychologisch hoch gepokert, aber richtig, weil er der Mannschaft damit signalisiert: Schafft ihr im Heimspiel keinen eindeutigen Sieg, sehe ich die Relegation als verloren. Dabei versteht sich dann fast von selbst, dass er bei einem Abstieg als Trainer weg wäre, weil er sich diese Mannschaft und auch Teile von ihr nicht mehr antun möchte.
    Vielleicht interpretiere ich zu viel in die PK hinein, aber mir scheint, Jonker hat nach langem Zaudern 5 Minuten vor dem Aufprall der Mannschaft deutlich gemacht, dass sie keine Zeit mehr hat für das Nachfühlen individueller Allüren, Marotten und Befindlichkeiten, sondern dass es nur noch darum geht, den Arsch zusammenzukneifen und ganz gewaltig abzuspringen. Es muss noch nicht zu spät gewesen sein.

    27
    • @Joan: ich glaube, du hast den Nagel auf den Punkt getroffen.
      Ja, Jonker muss nun – und tut es auch – zeigen, dass er nicht nur mutig ist (Osimhen einwechseln in Hamburg), sondern es auch versteht die Mannschaft zu einer in der letzten Zeit eher seltenen Energieleistung zu pushen.
      Ich denke, es wird so kommen, wie wir es verdient haben: der Jubiläumsfilm 20 Jahre Bundesliga wird nicht zum Trauermarsch verkommen.
      Die Spiele gegen die Eintracht werden in die Vereinsgeschichte eingehen.

      14