Freitag , Oktober 23 2020
Home / News / Donnerstag: Das Abschlusstraining

Donnerstag: Das Abschlusstraining

Nachdem ich es gewagt habe aus dem letzten Abschlusstraining ein paar Schlüsse zu ziehen, und Magath mich Lügen gestraft hat, will ich dieses mal etwas vorsichtiger sein.

Das Training begann um 16 Uhr und ging knapp 50 Minuten.
 

    Anwesende:

  • 27 Spieler, darunter
  • 3 Torhüter
  • 4 Aussortierte
  • und 20 Feldspieler
  • Zurück im Training waren Hasebe und Polter
  • Polak, Vieirinha und Madlung fehlten weiterhin
  • Seit längerem war Arnold mal wieder beim Team. Aber bereits nach dem kurzen Aufwärmen mit Schweinchen in der Mitte musste er mit Leuthard zurück in die Arena.

Nach dem obligatorischen Aufwärmen wurden die Leibchen verteilt und es spielten 10 gegen 10 auf halben Platz auf Ballbesitz.
Die drei Torhüter übten separat.
4 Spieler hatte Magath direkt nach dem Aufwärmen aussortiert und zusammen mit Leuthard zurück in die Arena geschickt. Dort ging es sehr wahrscheinlich in den Kraftraum.

Diese Spieler waren: Orozco, Arnold, Thoelke und Hasani.


Die Teams!

Rot: Brazzo, Mandzukic, Rodriguez, Jönsson, Sio, Hasebe, Hitzlsperger, Ochs, Russ und Medojevic

Schwarz: Sissoko, Träsch, Dejagah, Polter, Jiracek, Felipe, Schäfer, Helmes, Josué und Chris

Nach dieser Übung ging es direkt zur Torschussübung. Zwei Spieler starten, ein weiter Ball raus auf den Außenverteidiger, durchlaufen, der Außenverteidiger passt zurück direkt vors Tor, den Torabschluss suchen.
Es spielten Schwarz gegen Rot. Rot gewann mit 6:5.
Mehr als die Hälfte der Tore erzielte Mario Mandzukic, der sich sehr stark präsentierte und richtig gut drauf war.

Während der Übung wandelte Felix Magath direkt unter den Flanken durch dicht vor dem Tor, und pushte seine Spieler und kommentierte die Schüsse und Schussversuche.

Rodriguez Flanken kommen oft noch sehr lasch und flach. Das können Ochs, Träsch und Schäfer bislang noch besser.

Nach dem Training blieb der große Teil des Teams auf dem Platz. Einige übten Elfmeter, Brazzo und Mandzukic versuchten sich als Torhüter, andere Spieler passten sich weite lange Bälle zu, die Spaßkombo des VfL – Sio und Sissoko – hielten wieder den Ball hoch und hatten viel Spaß dabei.
Insgesamt war das Team sehr gut drauf.
Gute Ausstrahlung, guter Teamgeist und gute Stimmung – Freiburg kann kommen!
 
Nach dem Training nominierte Felix Magath den erweiterten 19er Kader:
Benaglio, Hitz – Chris, Dejagah, Hasebe, Helmes, Jiráček, Jönsson, Josué, Lopes, Mandžukić, Ochs, Polter, Rodríguez, Russ, Salihamidžić, Schäfer, Sio, Träsch (von der HP)
 
Sissoko fällt damit aus dem Kader und Jönsson erhält eine Chance. Helmes ist nach langer Zeit mal wieder im erweiterten Kader. Dafür fehlt Thoelke und erneut Medojevic. Der Rest des Kaders konnte so erwartet werden.
 
 

13 Kommentare

  1. Football Radar Fatih

    Sehr netter Blog, sehr hilfreich!
    Weiter so!

    0
  2. ich glaub die manschaft hat richtig potenzial! ich hoffe die schlagen freiburg morgen mit 2:0 oder 3:0…das scheweißt dann richtig zusammen. Alles in allem kann man magath mit den wintereinkäufen echt keinen vorwurf machen…ich denke die kritik der Willkür und Begriffe wie kaufrausch sind auf jeden fall vom tisch! ich traue der manschaft unter dem was ich in der Rückrunde gesehen hab und die trainingseindrücke die hier geschildert werden durchaus noch die teilnahme am uefa cup zu
    grüne grüße
    fresinho

    0
    • @Fresinho: Das ist auch meine Meinung. Ich denke auch, dass wir noch den Sprung nach Europa schaffen. Es spricht vieles für uns. Die Konstellation der Heim- und Auswärtsspiele ist in der Rückrunde besser, dazu haben wir ein Heimspiel mehr. Nicht zu vergessen, dass Magaths Mannschaften meist eine gute Rückrunde spielen. Auch die Wintereinkäufe sind bislang echt gut. Und sehr wahrscheinlich reicht sogar Platz 7 für Europa. Ich bin da sehr zuversichtlich.
      Für morgen tippe ich deshalb auch auf einen souveränen 3:0 Sieg!

      0
  3. rechne damit, dass magath entweder helmes oder jönsson streicht.
    bei den torhütern und verteidigern kann er niemanden streichen mangels alternativen.
    im mittelfeld könnte ich mir vorstellen, dass er hasebe streichen könntem wobei ich glaube, dass magath auf ihn baut. evtl. als defensive alternative. denke nicht, dass hasebe in der startelf stehen wird.
    im sturm hätten wir mandzukic, sio, helmes, jönsson(wenn auch meistens im mittelfeld eingesetzt)und polter. eigentlich einer zu viel…

    0
  4. Das mit der guten Stimmung liest sich wirklich gut. Vielleicht sind wir auf einem besseren Weg als wir es bislang ahnen. Im Team ist plötzlich wieder gute Stimmung und auf dem Platz sieht man wieder eine gewisse Spielkultur. Das verzweifelte Bolzen hat ein Ende. Ich habe ein gutes Gefühl, was die Zukunft angeht. Morgen ein souveräner Dreier und die Aufholjagd kann beginnen.

    0
  5. Ich freu mich, dass Helmes dabei ist. Ich hoffe er wird Morgen Einsatzzeit bekommen.

    0
    • Du darfst aber nicht vergessen, dass dies nur der erweiterte Kader ist. Ein Spieler wird noch gestrichen. Dies könnte Helmes sein. Vielleicht auch Jönsson. Aber gönnen würde ich es Helmes nach der langen Zeit auch mal wieder.

      0
  6. Mandzukic in guter Form? Das hört sich gut an. Wenn ich das richtig sehe hat er jetzt schon länger nicht mehr für uns getroffen. Morgen sollte der Knoten platzen. Ich gönne ihm zwei Tore, und Sio schießt sein erstes für den VfL.

    0
  7. Yea, Helmi is in the house ;) Ich freu mich auch, dass Helmes mal wieder nominiert wurde, obwohl ich weiß, dass er noch gestrichen werden kann. Ich hoffe es aber nicht.
    Supermario wird neben Sio starten. Sio wird nicht überzeugen, und Magath nimmt ihn in der HZ runter, ähnlich wie bei Sissoko. Und dann schlägt Helmes Stunde. Er kommt rein, und schießt zwei Tore :)
    Denkt an meine Wort.

    0
    • Und wovon träumst du nachts? ;)

      0
    • Helmes ist ein Stürmer, der Räume braucht. Und der in Position gebracht werden muss. Also wenn Magath ihn bringen sollte, dann doch wohl eher zu Beginn. Bei Rückstand oder einem Unentschieden Mitte der zweiten Hälfte wird wohl eher die Stunde des Brechers Polter schlagen. Persönlich wäre ich bei dem momentanem System mit „flacher Vier“ auch für Sio, da er sich zurückfallen lassen kann und dann quasi die 10er-Position besetzt. Schließlich sind Schäfer und Dejagah auf den Außen nicht unbedingt die Spieler mit den zündenden Ideen. Auf Vierinha warten wir ja sehnlichst. Eventuell klafft in der Mitte so noch ein Loch. Und da Koo abgegeben wurde, bleibt eigentlich nur Sio als hängende Spitze. Bei eigener Führung könnte ich mir Helmes‘ Einwechslung eher vorstellen.

      0
  8. ich bin absoluter helmes-befürworter, allerdings ist eines klar und dass wissen wir alle: viele chancen bekommt der junge nicht mehr! das einzige woran er sich bei seinen baldigen einsätzen messen lassen muss sind tore oder zumindest torvorlagen. Ich glaube ein Matchwinner-Tor würde ihm richtig selstbewusstsein geben. wir dürfen gespannt sein, was helmes diese rückrunde noch bewegen kann. ich glaube jedoch er wird nur als backup fitgemacht und wird definitiv im sommer wechseln! schade dass ein deutscher spiel mit potenzial bei uns nicht wirklich zum zuge kam, aber ich denke mit polter haben wir eine adequaten ersatz mit zukunftsperspektiven bei uns!
    grüne grüße
    fresinho

    0
    • Ich denke, Helmes hat lange nicht mehr die Klasse nachgewiesen, die es rechtfertigen würde, unser Spiel auf ihn auszurichten. Er hat gewisse Qualitäten und ist bei absoluter Fitness sicherlich ein überdurchschnittlicher Bundesligsspieler. Aber er passt einfach nicht in Magaths Anforderungspotential, das läuferische starke uns aggressive Stürmer vorsieht. Auch wenn Helmes sicherlich nicht so wenig läuft, wie von Magath angedeutet. Als Typ passt es trotzdem nicht. Aber das bedeutet nicht, dass wir in der Rückrunde nie die Situation vorfinden werden, in der wir seine Qualitäten gebrauchen können… – allerdings glaube ich, dass dies nicht oft der Fall sein wird. Polter sehe ich als Brecher mit seiner Physis eher mit Chancen auf Jokereinsätze.

      0