Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / Donnerstagstraining: Voller Kader und tolle Stimmung

Donnerstagstraining: Voller Kader und tolle Stimmung


 
Nachdem gestern so viele Spieler beim Training des VfL Wolfsburg fehlten, dass nicht einmal ein Trainingsspiel von 11 gegen 11 möglich war, füllte sich der Kader heute wieder.

Klaus Allofs schaute gut gelaunt beim Training vorbei
Anwesende:
  • Die beiden kranken Spieler Diego Benaglio und Vieirinha waren wieder dabei
  • Auch die angeschlagenen Spieler Alexander Madlung und Simon Kjaer kehrten heute ins Mannschaftstraining zurück.
  • Die beiden Rehaspieler waren heute ebenfalls zurück: Kyrgiakos und Pilar.
  • Patrick Drewes trainierte nach einer Woche bei der 2. auch wieder mit.
  • Carl Klaus musste deshalb heute nicht einspringen.
  • Patrick Helmes fehlte hingegen weiterhin.

 

Der Herr der Ringe: Maxi Arnold
1. Übung:
Auch heute gab es wieder eine größere taktische Spielübung. Es war eine der bekannten Übungsformen. Dazu war die Mannschaft in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe trainierte mit Bremser auf das hintere Tor Torschüsse und Abschlüsse.
Die zweite Gruppe trainierte im vorderen Bereich Spielzüge und Angriffsformationen. Dazu wurden Spielzüge einstudiert, die alle Mannschaftsteile umfassten.
Interessant zu sehen war, dass diese Angriffsübungen in vielen verschiedenen Varianten einstudiert wurden. Einmal wurde hinterlaufen, ein anderes mal kam der Außenspieler auf den Ballführenden zu, um so den Gegenspieler aus der Abwehr herauszuziehen. In diesen freiwerdenden Raum konnte der Außenverteidiger durchstarten und der ballführende Mittelfeldspieler „ignorierte“ den sich anbietenden Außenspieler, um mit einem cleveren Passen, den Verteidiger zu überlupfen und den freien Außenverteidiger anzuspielen.

Von dieser Art Spielzügen gab es eine ganze Reihe.
Nach der Hälfte der Zeit wechselten beide Gruppen, so dass jeder Spieler in den Genuss beider Übungen kam.
 

 
2. Übung:
Gegen Ende gab es ein Trainingsspielchen auf sehr kleinem Feld. In dieser Übung spielen 6 gegen 6 Feldspieler. Die restlichen Mitspieler eines Teams stehen auf den Außenlinienen (Seite und hinter dem Tor) des Gegners und dienen dort als Anspielstation. Selbst ins Spiel eingreifen dürfen sie nicht.

Diese Spielform erinnert immer ein bisschen an ein Hallenturnier, wo man clever über Bande den Gegner austricksen kann.
Einstudiert wird so die Kombinationsfähigkeit und das Doppelpassvermögen.

Normalerweise fallen bei dieser Übung wenig Tore. Dadurch, dass den Spielern nur ein oder zwei Ballberührungen erlaubt sind, kommt es zu wenig Torschüssen, und das „Bandenspiel“ wird häufig abgefangen.

Nicht so heute:
Beim heutigen Training war ein unheimlicher Spielfluss in dieser Übung. Es fiel ein Tor nach dem anderen, es gab sehr viele schöne Doppelpässe über Bande und das Team war voller Spielfreude. Jedes Tor wurde vom ganzen Team bejubelt, es wurde viel gelacht und engagiert zu Werke gegangen.
Als Perisic eine scharfe Hereingabe sehenswert mit der Acke ins Tor lenkte, gab es spontan Szenenapplaus von den Kiebitzen.
Auch ein unglaublicher Arnold-Hammer wurde beklatscht.

Ein Training ohne japanische Fans? Gibt es nicht!
Mein Trainingsfazit heute:
Es ist eine unheimlich gute Stimmung und Leidenschaft im Team.

Über den Spieler, der als erster fast fluchtartig den Platz verließ und sich seit Wochen nicht so richtig in die Gemeinschaft einfinden will, wird es morgen einen Sonderbericht geben.


 
 

34 Kommentare

  1. Wer ist dieser „Profi“, der nicht integriert ist?
    Ich muss mich hier leider mal doof stellen, weil ich schon lange nicht mehr beim Training zuschauen konnte.

    0
  2. Tja, das Geheimnis wird er wohl erst morgen lüften. :/
    Diego etwa?

    0
  3. Tippe irgendwie auf Dost oder Hasani

    0
  4. Tippe auch auf Bas Dost.

    0
  5. Coprolalia under Control

    Hier schrieb doch mal ein User das Olic so sehr verhasst ist im Team, das wisse er von einem Nachbarn der Spieler ist.

    Also der wird es wohl nicht sein. ;)

    0
  6. An Diego glaube ich nicht. Olic denke ich auch nicht, da er eigentlich in den letzten Berichten immer so dargestellt wurde, dass er nach dem Training noch Torschüsse übte, oder irre ich mich da? Dost ist schon eine wirklich „gute“ Überlegung in dieser Hinsicht?!
    Ein Tipp wäre vielleicht ganz cool? :vfl:

    0
  7. Dost bestimmt…der ist mir eh viel zu launig. Oder Madlung…

    0
  8. Ich hoffe, dass es Bas Dost ist. Wenn er schlechte Stimmung in die Mannschaft bringt und sich nicht richtig integriert, dann könnte KA ihn eventuell verkaufen, sodass wir einen guten Ersatz bekommen.

    0
  9. Ja, jetzt, wo ihr Dost nennt…ist wohl der „Top-Favorit“.^^

    0
  10. Ich vermute auch Dost. Oder evtl. sogar Kjaer (wobei er doch sonst eigentlich gut integriert und motiviert war)

    0
  11. Irgendwie haben alle den gleichen Namen im Kopf ;)
    Mein erster Gedanke war auch BAS DOST !

    Glaube er verkraftet das nicht, das er vom Stammspieler zur Ergänzung in der Bundesliga wurde…

    0
  12. Mal was anderes: wenn wir Dost als Stinkstiefel verlieren sollten, wie wärs dann mit Tim Wiese ? Als Drewes- back- up……Der will doch mal CL spielen, damit könnten wir ihn locken……

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Nehme mal an das war ein Scherz :).

      Denn Tim ich habe die Haare schön Wiese will ich hier nicht sehen…

      0
    • @1wirbrauchenkeineultras546: wieso? Der wäre doch eine Bereicherung für die discos….

      0
  13. Aus der Waz von heute:

    Schwegler drückt sich um eine Aussage über seine Zukunft – aber in der Berliner Zeitung deutet er an: „Ich bin ein ehrgeiziger Typ, der sich niemals ausruhen wird, der immer den nächsten Schritt nach oben sucht.“ Unterdessen berichtet der „Kicker“, dass der vom VfL bis 2014 nach Frankfurt ausgeliehene Stürmer Srdjan Lakic dem Schweizer abgeraten habe, nach Wolfsburg zu wechseln. Beim von Allofs umworbenen Rechtsverteidiger Sebastian Jung habe Lakic‘ Einflussnahme bereits zu einer Absage an den VfL geführt.

    KakerLakic wird mir immer sympathischer :kotz:

    0
    • lakic braucht sich wirklich nicht zu beschweren, wenn er ausgepfiffen wird von einigen wolfsburg-fans…

      0
    • Exilniedersachse

      Die VfL führung sollte sich mal um Lakic kümmern. Verhalten welches dem Arbeitgeber schadet muss man ja arbeitsrechtlich irgendwie ahnden können oder?

      0
    • Das Thema wird doch nur genutzt, um Auflagen zu produzieren.

      Laut „Kicker“ gab der Kroate, der bei den Niedersachsen überhaupt nicht zurechtgekommen war, nun seinem Teamkollegen den Rat: „Pirmin, bleib bei uns.“

      Da kann man jetzt alles rein-interpretieren!

      0
    • @ElbWolf: Klar, die Medien bauschen das Thema auf. Aber erstens ist es prinzipiell unklug von Lakic, sich so zu aeussern, zweitens sollte er zusehen, dass solche Aeusserungen, falls er sie macht, nicht in die Oeffentlichkeit gelangen.

      0
  14. Ach und zu Tim Wiese, mal abgesehen von seiner polarisierenden Persönlichkeit, wenn Allofs und Hecking den sportlich wieder hinbekommen ist er stärker als Benaglio.

    0
    • Exilniedersachse

      Das könnte sein. Aber Benaglio hat es nicht verdient eine neue Nummer 1 vor die Nase gesetzt zu bekommen.

      0
    • Ich denke sowieso, dass es unklug waere, eine zu starke Nummer 2 hinter Benaglio zu holen. Vor zwei Jahren haben wir gesehen, dass Stammplatzdiskussionen ihn verunsichern.

      0
  15. Hier mal ein ernsthafteres Geruecht zur neuen Nummer 2 im Tor: der Duisburger Felix Wiedwald und Herthas Sascha Burchert (Quelle:WAZ). Vom letzteren halte ich nichts – er hat zu wenig Spielpraxis und ist wahrscheinlich keine groessere Konkurrenz als Hitz. Der erstere ist immerhin auch bei anderen Klubs im Gespraech (Aston Villa, Fortuna D.) (http://liga-zwei.de/msv-duisburg-insolvenz-droht-erneut-felix-wiedwald-ein-thema-beim-vfl-wolfsburg/20968).

    0
    • Felix Wiedwald wäre die perfekte Nr. 2, aber ich glaube der kriegt ja genügend Angebote, wo er die Nr. 1 wäre. Aber vielleicht kann ihn Klaus Allofs ja überzeugen, immerhin kennen sich die beiden noch aus den Bremer Zeiten.

      0
  16. Naja wenn es Bas Dost is kann ich ihn verstehen. Hoffe nicht, dass wir den eredivisie top scorer verschliessen haben und das er mit neuem Selbstvertrauen wieder zeigt was er kann ;)
    Glaube in dem Falle aber nicht das dies bei uns der Fall ist…

    0
    • Exilniedersachse

      Es würde mich mal interessieren, ob unser Statistikspezialis Spasssucher was zu den Laufleistungen von Dost im Vergleich zu anderen Stürmern sagen kann. Gefühlt läuft er wenig aber belegen kann ich es nicht.

      0
    • finde auf bundesliga.de nur die anzahl der sprints, welche man sich aber bei jedem spiel gesondert raussuchen müsste…

      ist aber nicht wirklich bis gar nicht aussagekräftig

      0
  17. Mal nen,anderes thema..hat bjarne thoelke mal jemand beobachtet? Meine letzten eindrücke von ihm waren nicht sonderlich positiv…ach und riether bleibt in fulham.wurde dort bester spieler der saison

    0