Freitag , November 27 2020
Home / Spieler / Kader / Bas Dost / Dost trainiert wieder und Martinez verletzt sich

Dost trainiert wieder und Martinez verletzt sich

Durch die erneute Rhythmus-Umstellung von Sonntag- auf Samstagspiel fällt in dieser Woche der freie Tag aus. Nachdem die Mannschaft am Montag zur Regeneration erneut nur mit dem Fahrrad unterwegs war, begann gestern Nachmittag die Vorbereitung auf das Spiel gegen Werder Bremen.
Heute am Mittwoch gab es eine Einheit am Vormittag. Schon vor der Zeit waren alle Spieler und Trainer überpünktlich vor 10 Uhr auf dem Platz.

Der Nachwuchs: Scheidhauer, Evseev, Seguin (v.l.)
Anwesende:
  • 24 Spieler im Mannschaftstraining:
  • 3 Torhüter und 21 Feldspieler
  • Es fehlten verletzt: Vieirinha, Träsch, Felipe und Koo
  • Von der Jugend mit dabei: Kevin Scheidhauer, Federico Palacios-Martinez, Paul Seguin, Willi Evseev und Moritz Sprenger
  • Julian Brandt war nicht dabei

 

Bas Dost und Federico Martinez

Bas Dost:

Bereits am Montag wurde die gute Nachricht per Twitter gemeldet: Bas Dost war wieder ins Einzeltraining eingestiegen. Am gestrigen Dienstag war er dann auch draußen – allerdings nicht vorne mit den anderen Spielern, sondern zusammen mit Oliver Mutschler auf dem hinteren Gelände. Dort lief er nur erste Runden um den Platz.
Heute nun konnte Bas Dost die ersten Übungen zusammen mit der Mannschaft machen. Zunächst gab es ein Aufwärmprogramm.
Auch bei der zweiten Übung – Passen und Stoppen – trainierte Bas Dost zusammen mit der Mannschaft. Für das erste Mannschaftstraining seit Wochen sah das schon ganz gut aus. Als das Team dann allerdings ein Trainingsspiel absolvierte, musste Bas Dost zurück ins Einzeltraining. Er arbeitete weiter mit Oliver Mutschler. Er sprang über kleine Stangen. Zum Abschluss lief er noch ein paar Runden um den Platz und beendete das Training nach einer Stunde.

Es geht aufwärts!


 

Federico Palacios Martinez verletzt sich

Welch ein Pech! Wolfsburgs Nachwuchsstürmer verletzte sich bei der heutigen Trainingseinheit am Oberschenkel. Im Trainingsspiel war er mit Ivan Perisic(?) zusammengeprallt. Sofort wurden die Oberschenkel von Perisic und Martinez gekühlt. Für beide ging es weiter. Im zweiten Durchgang verletzte sich Federico Martinez erneut am Oberschenkel. Wieder wurde Eis auf den Oberschenkel gelegt. Dieses mal jedoch ging es nicht weiter. Die Ärzte bandagierten seinen Oberschenkel und Federico humpelte vom Platz.
Sofort war wieder einmal Diego zur Stelle und erkundigte sich nach der Verletzung.

Es bleibt zu hoffen, dass es nichts ernstes ist und Federico Palacios Martinez schnell wieder ins Training einsteigen kann.


 
Das Training:
Zunächst gab es eine längere Fitnesseinheit. Danach übte das Team in zwei Gruppen Basics. Das Stoppen und Passen stand unter anderem mit auf dem Programm. Die beiden Gruppen wurden von Jonker und Bremser betreut und wechselten nach einer Zeit.
Zum Schluss gab es ein längeres Trainingsspiel – 11 gegen 11. Bas Dost und Diego Benaglio trainierten separat.

Ivan Perisic ersetzt Marcel Schäfer:
In der A-Elf gab es eine Änderung zum letzten Bundesligaspiel:

Hecking und sein neues Sechser-Duo Medojevic & Gustavo
——————–Olic——————-
Perisic———–Arnold————–Diego
————-Medo—-Gustavo————–
RiRo—–Knoche—–Naldo—–Ochs
—————Grün————————
 
 
—————–Kutschke——————–
Caligirui——-Federico——–Scheidhauer
————Willi—-Polak——————-
Schäfer—-Klose—-Sprenger—–Seguin
—————-Drewes———————–

Nachdem sich Federico verletzt hatte kam Benaglio zum Spiel dazu, Caligiuri rückte in die Mitte und Patrick Drewes spielte Linksaußen.

In dem Spiel war sehr viel Zunder drin. Die Spieler sprachen viel miteinander und korrigierten sich gegenseitig. Sehr auffällig: Ivica Olic, der frei vor dem Tor rüber auf Perisic passte, der zum Tor vollendete. Gleich in der nächsten Szene wurde Olic mustergültig angespielt und vollendete ebenfalls freistehend vor dem Tor.
Nach dem Training gab es ein Sonder-Torabschlusstraining von Olic und Perisic mit Andries Jonker, bei dem Olic wieder deutlich besser aussah als sein Landsmann Perisic.

Torhüter-Klopser:
Im Spiel gab es auch zwei ganz dicke Klopfer von den Torhütern Benaglio und Grün. Diego Benaglio legte vor: Es war ein typischer Benaglio. Er kam herausgestürmt und war vor Caligiuiri am Ball – leider schon außerhalb des 16ers. Hier vertüddelte sich Benaglio und musste den Ball mit der Hand klären. Es gab einen Freistoß.
Praktisch im Gegenzug wurde der Ball sehr schön öffnend auf Arnold gespielt. Grün war sehr optimistisch und kam weit aus dem Tor herausgelaufen. Leider hatte er sich verschätzt. Arnold war vor ihm am Ball, umspielte ihn, flankte in die Mitte, wo es erneut im Kasten klingelte.

Hier gibt es ein paar Aussschnitte von Dost und Federico:


 
 


 

 
Vielen Dank fürs Liken! :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

64 Kommentare

  1. Absolut positiv, dass Dost wieder im Kommen ist. Wäre schon schön mal wieder eine echte Alternative zu Olic zu haben!

    0
    • Ja absolut! Er passt zwar auch nicht ideal ins System, aber ich glaube, dass wir mit ihm vorne etwas besser aussehen würden. Er kann wenigstens Bälle halten, ist technisch stärker bzw. passsicherer als Olic (was allerdings auch nicht schwer ist) und wo das Tor steht, weiß er ohnehin.

      0
    • Obwohl ich da auch anderes in Erinnerung habe, wenn ich z.B. an das letzte Spiel in Hamburg denke.
      Aber ich denke das ist hängengeblieben, weil es das letzte Spiel gewesen ist, dass ich von ihm live erlebt habe. Die Vorbereitung war so schlecht ja gar nicht!

      0
    • Ich verstehe gar nicht, warum so oft auf diesem Hamburg-Spiel herumgeritten wird. Okay, er hat drei Großchancen versiebt, aber man muss auch sehen, dass er innerhalb kurzer Zeit zu drei solcher Chancen gekommen ist. Natürlich muss er mindestens eine Bude machen, aber ich z.B. hatte den Eindruck, dass mit seiner Einwechslung vorne auf einmal Betrieb war – und das ist für uns keine Selbstverständlichkeit.

      0
    • Ich glaube weder, dass wir vorne mit Dost großartig stärker sind. Dazu werden wir durch Dost in der Defensive stark geschwächt. Wäre für mich vlt ein Spieler für die letzten 20. Minuten.

      Ich denke man wird im Winter sowieso nachlegen. Solange müssen wir halt mit denen spielen, die da sind.

      0
    • Das war sein letztes Bundesligaspiel, deshalb ist es wohl bei so vielen hängengeblieben.
      Und die zwei nicht gewonnenen Punkte waren ärgerlich, man hätte noch mal Anschluss nach oben gefunden mit einem Sieg.

      Aber recht hast Du es, war dann Betrieb nach vorne!

      0
    • In der Defensive schlechter? Weil der wildgewordene Handfeger Olic sich die Seele aus dem Leib rennt? Sorry, aber das ist absoluter Quatsch! Ich lasse mir von keinem verkaufen, dass Olic auch nur irgendeinen Mehrwert hätte.

      Mir kommt Bas Dost immer viel zu schlecht weg. Es ist nicht seine Schuld, dass er vom Spielertyp her kein Edin Dzeko oder Mario Mandzukic ist. Das hat derjenige zu verantworten, der ihn geholt hat.

      0
    • Auf jeden Fall wird Dost erst einmal nur in den letzten Minuten spielen, bis er sein Leistungsniveau wieder erreicht hat und entsprechende Spielpraxis gesammelt hat.

      Mal sehen wie schnell er zurückkommt und wieder vollen Tritt fassen wird und wie er auftritt, wenn er 100% fit ist.
      Intensiviert er seine Laufarbeit, dann wird Hecking das honorieren und Dost wird Olic schnell verdrängen, da bin ich mir relativ sicher!

      0
    • Sorry Hammerhai,

      aber es ist definitiv so, dass Olic für die Defensive viel mehr tut als Dost. Wenn du das für Quatsch hälst ist das deine Meinung, allerdings fällt meine Meinung dann über deinen Fußballsachverstand auch nicht wesentlich besser aus, als deine über Olics Defensivverhalten.

      Das Olic völlig blind vorne umherrennt stimmt so definitiv nicht. Gegen Ausburg beispielsweise hat er den Torhüter oftmals zum Abschlag oder einen Verteidiger zum Rückpass gezwungen. Dadurch schießt man natürlich keine Tore, aber der Mannschaft wird Zeit für die richtige Staffelung gegeben und erstmals wird die Gefahr durch den Spielaufbau zerstört.

      Ich bin mir sicher, dass es gegen Augsburg noch viel enger geworden wäre, hätten wir mit Dost in der zweiten Hälfte gespielt. Was da Olic wieder abgerissen hat war schon der Hammer. (10,17km in 75. Min, sind übers komplette Spiel hochgerechnet ca 12,70km und damit mit Abstand die beste Laufleistung)

      Was aber natürlich dann auch wichtig ist, sind die anderen Spieler. Wenn die Außenstürmer die Außenverteidiger zustellen, dann bringen Olics Läufe sehr viel.

      Ich habe Dost schon oft gesehen und er ist halt defensiv fast überhaupt nicht bereit irgendwelche Räume zuzulaufen. Dadurch gelingt dem Gegner eben der Spielaufbau wesentlich leichter. Dass er vorne vielleicht eher mal ein Tor erzielt, mag sein. Wobei jetzt Dost in der Vergangenheit auch nicht unbedingt ständig getroffen hat.

      0
    • Es ist mir relativ egal, was du über meinen Fußballsachverstand denkst. Ich erinnere mich an einige „Klopper“, die du in den vergangenen Wochen/Monaten rausgehauen hast, aber lassen wir das.

      Für mich ist Olic ein Totalausfall – in allem was er tut. Da muss ich mir nicht zwanghaft irgendwas aus den Fingern saugen, was ihn in ein besseres Licht rücken könnte. Laufarbeit ist im heutigen „modernen“ Fußball unabdingbar, aber beim besten Willen kein Qualitätsmerkmal. Dass Dost körperlich zulegen muss(te), liegt auf der Hand. Es wurde von den Verantwortlichen sogar öffentlich angesprochen. Ich bin auch weit davon entfernt ihn für die Idealbesetzung zu halten und vertrete immer noch die Meinung, dass man im Sommer einen weiteren Angreifer hätte verpflichten müssen, aber dennoch bringt dieser Bas Dost Qualitäten mit, die uns derzeit abgehen: Er ist präsent in der Box und vor dem Tor für gewöhnlich eiskalt. Der Preis für Olics Laufarbeit ist in aller Regel, dass der gegnerische Strafraum bei unseren selten Angriffen über die Außen eine verwaiste Zone darstellt. Natürlich ist nicht Olic allein dafür verantwortlich, weil auch sonst nicht konsequent nachgerückt wird, aber sich als einzige Spitze derart mit Laufwegen aufzureiben um dann keine Kraft mehr fürs ‚Kerngeschäft‘ zu haben, kann wohl kaum im Sinne des Erfinders sein. Ganz zu schweigen davon, dass Olic noch nicht mal in der Lage ist einen Doppelpass zu spielen.

      0
  2. Schäfer raus aus der A-Elf? Hat Hecking etwa ein Einsehen mit uns? Oder ist es wieder nur die typische Maßnahme zu Beginn der Trainingswoche ein wenig zu experimentieren?

    :grübel:

    0
    • Oder fehlt für die B-Elf ein linker Verteidiger?

      0
    • Das kann auch sein. Ist Poggenberg verletzt?

      0
    • Dummer und dämlicher Einwurf , Perisic ist ja wohl voll die Luftpumpe glatte 6 gegen BS und als er im letzten Spiel kam ein Totalausfall , wobei Schäfer gegen BS als einer der stärksten Spieler ausgewechselt wurde und gegen Augsburg erst in der Nachspielzeit getauscht wurde ! Hecking hat kein Einsehen sondern nur erst mal seinen Hintern gerettet .

      0
  3. @Admin: schönes kurzes Video vom Training Dosts, danke! Man sieht deutlich, dass er noch sehr behutsam zu Werke geht.

    0
  4. Klasse das Dost wieder dabei ist!
    Kann es kaum erwarten, bis er wieder für Olic auf dem Platz steht.
    Schade für Palacios Martinez, dass er sich jetzt verletzt hat, ich hoffe es ist nichts all zu schlimmes.
    Das man Schäfer aus der A-Elf nimmt halte ich für völlig richtig, verstehe jedoch nicht warum Hecking dort wieder Perisic hinstellt und nicht Caligiuri.
    Caligiuri hatte meiner Meinung nach bis jetzt noch keine richtige Chance sich zu zeigen und LM ist doch seine Position, auf der er in der letzten Saison in Freiburg überragend gespielt hat und ich kann mir nicht vorstellen, dass er alles auf einmal verlernt hat.
    Eine Offensive mit Caligiuri – Arnold – Diego und davor Dost in der Spitze, das hätte schon was.

    0
    • Aus meiner Sicht wäre Perisic mal einen Versuch als Stürmer wert. Sein (im Vergleich zu Olic) viel geringerer Bewegungsradius hätte für uns einen wesentlichen Vorteil. Wir hätten endlich mal einen Stürmer dort stehen, wo er beim Angriff stehen muss. Nämlich im Zentrum und nicht irgendwo herum turnend auf den Außen…

      0
  5. Bis auf die Verletzung von FPM hört sich das alles doch sehr gut an!

    5 Spieler aus der 2ten oder U19, wie es der Plan von DH und KA war bzw. ist. Sollte sich das Spiel wieder etwas stabilisiert haben, rechne ich eigentlich damit, dass diese Spieler auch Einsatzzeiten bekommen werden.

    0
  6. Laut transfermarkt.de sind wir an einem Armenischen Stürmer (26) von Spartak Moskau interessiert.
    http://m.transfermarkt.de/de/yura-movsisyan-zu-vfl-wolfsburg/topic/ansicht_154_1001174_seite1_1_1.html

    0
    • Hm… An diesen Gerüchten aus Russland war in der Vergangenheit eigentlich nie etwas dran. Welliton, Honda, Lukovic, Bilyaletdinov – das waren alles Enten. Movsisyan ist in diesem Jahr erst für viel Geld von Krasnodar zu Spartak gewechselt, dürfte dort gut verdienen und ist derzeit als bester Torschütze in der russischen Liga gesetzt.

      Meine Einschätzung: Da ist nichts dran. Zumal es auch wieder heißt „mehrere deutsche Vereine“.

      0
    • Exilniedersachse

      In den russischen Ligen sind viele interressante Spieler unterwegs. Und wer da spielt,ist für Geld auch zu haben.

      0
    • Wer dort spielt, verdient aber bereits viel Geld.

      0
    • WolfsburgiaFantastica

      Wenn schon bei Spartak wildern, dann doch lieber Artem Dzyuba ;)

      0
    • Der spielt mittlerweile bei FK Rostov.

      0
    • WolfsburgiaFantastica

      Jo und das als Leihgabe aus Moskau ;)

      0
    • Ich schmeiß mal Michy Batshuayi(20) (5.Mio MW) von Standard Lüttich in die Runde! Hat aber Vertrag bis 2018. U21 Nationalspieler von Belgien

      0
  7. http://www.ArmeniaNow.com berichtet heute das der VfL an ihren gefeierten Nationalstürmer Yura Movsisyan (kp ob er so geschrieben wird) von Spartak Moskau stark interessiert sei. Ich kenne ihn nicht, aber ein Kumpel von mir ist Armenier und kennst sich da auch bei seiner Nationalmannschaft gut aus und meinte dass er Movsisyan ein super Stürmer sei, Er und Mkhitaryan evtl. noch Özbiliz sind bei Armenien die 3 Spieler, die in der Nationalmannschaft alles machen.
    Allerdings meinte er auch dass, er nicht unter 13 Mio. gehen wird, da Spartak nicht mehr so viele Stürmer hat und er auch gerade erst als Ersatz von Eminike geholt wurde, also, ich werde mir jetzt gleich mal anschauen ob er etwas taugt, obwohl ich dieses Gerücht auch so ein bisschen für eine Ente halte

    0
  8. Jetzt rufen alle wieder nach Dost. Habt ihr vergessen wie wir letzte Saison alle die Kriese bekommen haben, wenn Dost gespielt hat. Der Junge läuft einfach überhaupt nicht, und selbst im 1gegen1 ist sogar Olic stärker. Was er kann ist Abstauben. Dabei hat er tatsächlich häufig den Fuß an der richtigen Stelle. Ich wünsche mir aber einen mitspielenden Stürmer. Ich denke nur so können wir auch die letzten 20 Meter vor dem gegnerischen Tor gefährlich sein. Leider sind weder Dost, noch Olic dazu in der Lage.

    0
    • Exilniedersachse

      IdeaL ist es nicht. Ein Kracher ist er nicht. Aber jeder der im Moment nicht spielt kann als Hoffnungsträger dienen.
      Er muss doch gut sein, sonst hätte man doch einen neuen Stürmer gekauft.

      0
    • Was Du ueber die letzte Saison sagst, stimmt. Aber bis zu seiner Verletzung waren diese Saison eigentlich viele von seinen Leistungen ganz angetan. Mal sehen, wie er wieder reinfindet..

      0
    • Keinen Plan wer schon mal von Dosts Leistungen angetan war. Ich jedenfalls noch nie. :) Unter LGK hatte er mal ne ganz gute Phase. Danach ein großes Loch…

      Mal sehen vlt kann er uns trotzdem weiterhelfen.

      0
    • Laufen alleine darf aber keine Berechtigung für einen Startplatz sein. Sorry, aber wenn ich sehe was der Output aus Olic‘ Lauferei ist, würde ich einen Dost deutlich bevorzugen. Ich behaupte, dass er für mehr Tore sorgen würde.

      0
  9. Wolfsburg_Supporter

    Man hat in den Testspielen gesehen das Dost an sich gearbeitet hat

    0
    • Dost hatte auch in der Vergangenheit in den Tests vor der Saison gute Eindrücke hinterlassen…das kann man also weitestgehend ignorieren.

      0
    • @Maddin: wieviele Saisonvorbereitungen von Dost hast Du denn schon erlebt?
      Ich denke mal zwei.

      In der ersten Saison hat er zu Beginn in einer Mannschaft gespielt, die überhaupt nicht funktioniert hat. Dann kam LGK und hat die nötigen Korrekturen vorgenommen und schon hat es nur so geklingelt!
      In der Winterpause war er verletzt und hat lange gebraucht in einem völlig geändertem System Tritt zu fassen.

      Dann kam die zweite Saisonvorbereitung und wir alle wissen nicht, inwiefern er bereit und in der Lage ist seine Spielweise anzupassen!

      Immerhin ist er der Stürmer dem Hecking – im Gegensatz zu Helmes – sein Vertrauen geschenkt hat. Das sollte doch heißen, dass der Trainer schon erhebliches Potenzial beim ihm sieht, so hat er sich in der Vergangenheit auch über ihn geäußert.
      Also warten wir mal ab und urteilen dann.

      0
  10. Man sieht deutlich an Maxi Arnold und Robin Knoche, dass unsere Jugendarbeit hervorragende Arbeit leistet. Und unsere Jugendspieler haben echt das Potenzial, was großes zu leisten. Meine Persönliche Favorit ist Willi Evseev!

    0
  11. Genau so wenig wie Arnold und Knoche….

    0
    • Wie kommst Du darauf? Beide haben doch fuer die U17 und U19 gespielt, waehrend Evseev im entsprechenden Alter fuer Hannover 96 gespielt hat.

      0
    • Robin Knoche war 15 als er zum VfL kam.
      Fast schon erwachsen!
      Maximilian Arnold ebenfalls.
      Echte Jugendarbeit beginnt bereits in der Embryonalentwicklung.

      0
    • Dann haben wir in Wolfsburg einen klaren Standortnachteil – bei der geringen Zahl an Embryonen…

      0
    • So ein quatsch,d ie wirkliche Jugendarbeit beginnt in der (kleinen) C-Jugend. Und es ist doch selbstveständlich dass gescoutet wird und dann die besten Talente in der Altersklasse (12 – 13 Jahre) ein Angebot bekommen. Vorher ist es überhaupt nicht abzuschätzen ob ein Spieler die Voraussetzungen besitzt auf einem gewissen Niveau( höchste Jugendspielklasse) Fußball zu spielen. Sonst würde ja ein Leistungszentrum auch wenig Sinn machen. Und ich denke dass sobald ein Spieler mindestens 2 Jahre in einer Nachwuchsmannschaft gespielt hat, er auch als ausgebildeter Spieler gesehen wird. Schließlich haben die meisten Spieler schon mindestens 2 Vereine hinter sich bevor sie ins JLZ wechseln :topp:

      0
  12. Na dann bin ich mal auf den Rest der Wocheg gespannt und wer am Ende den Sprung in den Kader schafft…

    VIelleich überraschen und Allofs und Hecking ja.

    0
  13. Keiner der Spieler FPM, Knoche, Arnold, Evseev oder Brandt kommt aus Wolfsburg.
    Die machten ihre ersten Schritte in Hannover, Braunschweig, Bremen oder im Osten.
    Der Wechsel zum VfL erfolgte bei allen außer Evseev im Alter zwischen 13 und 15. Von daher hat deren heutiges Potenzial dann wohl auch was mit der Wolfsburger Jugendarbeit zu tun. Nur bei Evseev ist das anders, der kam als 20-jähriger zu uns.
    Soweit meine Google-Recherche.
    Die kürzeste Zeit bei uns hat neben Evseev der Spieler Brandt bei uns verbracht. Von daher ist bei Forderungen der Art „er müsste sich als Wolf fühlen“ wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken…..
    Wenn ich den heutigen „Jugendmarkt“ richtig verstehe, dann werden im Alter zwischen 13 und 15 die viel versprechenden Kids bei guten Ausbildungsvereinen andocken. Die „Ostlücke“ diesbezüglich hat gerade RB Leipzig geschlossen, ansonsten ist Wolfsburg da eine gute Adresse. Wenn dann bis zum Alter von 17 Jahren sich ein Mega-Talent abzeichnet (egal ob tatsächlich oder bloß „Chance auf“), dann ist dieses von großen Namen umworben, das kann Arsenal, Barcelona, Bayern oder Dortmund sein. Wir gehören mit Sicherheit die nächsten 20 Jahre nicht in diese Kategorie.
    Ob dann ein Spieler seine Karriereplanung eher mutig, übermütig oder gar größtenwahnsinnig gestaltet ist von uns aus nur bedingt zu beeinflussen. Im Prinzip sind alle Spieler auch in der Jugend bereits Europäer und nicht Wölfe, und schon gar nicht, wenn sie mal gerade zwei Jahre in der Jugend bei uns ausgebildet wurden.

    0
  14. Zu den Verletzten in der Bundesliga: ein paar posts zurück stand (sinngemäß): „täusch ich mich oder gibt es heute in der Bundesliga mehr Verletzte als früher“.
    Ich hatte neulich die Gelegenheit mit einem Fachmann auf diesem Gebiet zu plauschen. Der meinte (sinngemäß), dass jeder Körper auch regelmäßig (!!!) Regenerationsphasen brauche, dass jeder Muskel auch regelmäßig (!!!) aktiv entspannt werden muss, kurz: ohne Erholung, sowohl innerhalb eines Spiels (!!!) als auch innerhalb einer Woche, als auch innerhalb einer Saison ist die Zunahme von Verletzungen vorprogrammiert. Und da dieser medizinische Fachmann auch gerne Fußball guckt wies er darauf hin, dass Spielanlagen wie in Dortmund für die Gesundheit „Gift“sind (klassische Folge: Schambeinentzündungen siehe Götze) dass hingegen der FCB seinen Spielern sehr bewusst Regeneration „aufzwingt“.
    Keine Ahnung, ob sich diese Einschätzung halten lässt, mir scheint sie aber plausibel. Statistisch sicher nicht zu beweisen, von der Einstellung her gehe ich mal davon aus, dass unsere Verantwortlichen solche Meinungen kennen und angemessen berücksichtigen.

    0
    • Klingt ja an sich plausibel, gerade dann ist es nicht erklärbar, wieso Schäfer und Olic dauernd durchziehen dürfen. Auf einigen Positionen kann man sich einen dauerhaften Betrieb eher vorstellen, als bei anderen.

      0
    • @ Jonny.pl: genau so sehe ich das auch…

      0
    • Schäfer hat gerade mal ein Spiel durchgespielt, und im Schnitt 45min gespielt, würde ihn deshalb nicht als Beispiel für einen Dauerbrenner sehen.

      Olic (bei aller Kritik), ist momentan der einzige bundesligaerfahrene Mittelstürmer im Kader. Auch wenn hier ein Kutschke gefordert wird, sehe ich ihn nicht als Heilsbringer und besser als Olic an.
      Jede Wette, wenn Dost wieder fit ist, wird Olic nicht mehr so oft auf dem Platz stehen.

      0
    • Cool, danke für die Antwort…

      Die Bayern rotieren wirklich viel, haben aber auch eine 1A-B-Mannschaft…!

      0
  15. Bei Martinez soll es sich überigens nur um einen Pferdekuss handeln und er will bzw. soll heute wieder beim Training mitmachen.

    0
  16. Abschreiber du! :D

    Hoffen wir mal das beste. Ein kleiner Einsatz am Samstag hätte auf jedenfall etwas. Wir haben ja sogar das Topspiel am Samstag! Auch schön.

    0
  17. Und es kommt ein Spieler wieder zu uns der meiner Meinung nach hätte nicht verkauft werden dürfen.
    Der Gute alte Makiadi. Aber Dank FM ja gehen durfte.

    0
    • Er hat eine Saison gut gespielt und der Rest war nicht anderes als Durchschnitt…

      0
    • Makiadi nur Mittelmaß
      okay wir kaufen einen Holländer der in der Liga was 32 Tore geschossen hat für was wahren es 12 Millionen…
      Naja da sind Vereine die würden hier nicht mal 3 Liga spielen und haben Stadien wo 5T Zuschauer rein gehen.
      Und 30Tore auch nichts besonderes sind für einen Stürmer als Torschützenkönig.
      Aber wir haben es ja

      0
    • Das unsere Transferpolitk die letzten Jahre alles andere als optimal war weiß und sieht jeder.

      Was hat denn Makiadi die letzten Jahre für Leistungen gezeigt? Er hat in seinen Vereinen solide gespielt und erst letzte Saison etwas über Durchschnitt.

      0
    • immerhin Solide Leistung gezeigt was 90%der unseren nicht mal Schreiben können..

      0
  18. Wolfsburg_Supporter

    Was sollen wir mit Makiadi ? Der ist auch nur ein Mittelmaß

    0
    • Ein toller Typ der Marcel, ich hoffe wirklich das er das Zeug dazu hat irgendwann bei uns den Managerposten von Allofs zu übernehmen. Sein Studium dürfte ja schon in diese Richtung gegangen sein. Hoffe auch das man beim VfL das so erkannt hat und hier die Bindung Schäfer VfL stärker und langfristiger sieht. Ein echter Wolf (auch wenn er aus Ascheberch kommt) in der Führungsebene würde auch das Gesicht des VfL deutlich positiver erscheinen. Ich wäre absolut dafür. Seine Weitsicht und Ansichten machen jetzt schon Hoffnungen das er ein guter sein kann.

      Da fällt mir ein, @Huibuh: was ist eigentlich mit Thiam? sieht man den auch noch manchmal bei den Profis im Training rumspringen oder hat der sich komplett zurückgezogen

      0
  19. Halt ein durchaus sympathischer Typ der Holländer! :D

    0
  20. Hast du ein Foto mit dem Handy gemacht? Magst du es mir für den Nachmittagsbericht mailen? (wolfs-blog@web.de)

    0