Montag , September 28 2020
Home / Konkurrenz / Eure Tipps: Die große Saison-Prognose

Eure Tipps: Die große Saison-Prognose

Saison-Umfrage
 
Wo landet der VfL Wolfsburg am Ende der Saison? Wie schlagen sich die Konkurrenten vom VfL Wolfsburg? Zu Beginn jeder Saison ist dies stets einer der spannendsten Fragen. Es macht Spaß in die Zukunft zu schauen und ein bisschen zu orakeln.

In der Vorbereitungszeit kommt dieser Blick in die Zukunft einem Schuss ins Blaue gleich. Doch nach den ersten drei Spieltagen und besonders nach dem Ende der Transferperiode mag eine kleine Prognose schon auf breiteren Füßen stehen.

Lasst uns also eine kleine Saisonvorschau wagen. Dies ist die Abschlusstabelle der letzten Saison:
Schürrle-Caligiuri

  1. Bayern München
  2. VfL Wolfsburg
  3. Gladbach
  4. Bayer Leverkusen
  5. Augsburg
  6. Schalke
  7. Dortmund
  8. Hoffenheim
  9. Frankfurt
  10. Bremen
  11. Mainz
  12. Köln
  13. Hannover
  14. Stuttgart
  15. Hertha BSC
  16. HSV
  17. Ingolstadt
  18. Darmstadt

 

Unsere härtesten Konkurrenten haben sich wie folgt verstärkt:

1. Bayern München:
> Zugänge: Costa, Coman, Kimmich, Ulreich, Vidal
< Abgänge: Dante, Höjbjerg, Pizarro, Reina, Schweinsteiger, Shaqiri, Weiser 2. VfL Wolsburg:
> Zugänge: Dante, Draxler, Kruse, (Azzaoui, Ascues und Rodriguez)
< Abgänge: De Bruyne, Hunt, Perisic, Zhang 3. Gladbach
> Zugänge: Christensen, Drmic, Elvedi, Schulz, Stindl
< Abgänge: Daems, Kramer, Kruse, Younes 4. Bayer Leverkusen
> Zugänge: Aranguiz, Chicharito, Kampl, Kramer, Mehmedi, Papadopoulos, Ramalho, Tah
< Abgänge: Castro, Drmic, Kohr, Milik, Rolfes, Son, Stafylidis, Wollscheid 5. FC Augsburg:
> Zugänge: Koo, Max, Stafylidis, Kohr, Opare und Trochowski
< Abgänge: Baba, Fetsch und Djurdjic 6. Schalke 04:
> Zugänge: Geis, Nastasic, di Santo, Caicara
< Abgänge: Draxler, Farfan, Papadopoulos, Fuchs, Barnetta, Kirchhoff 7. Borussia Dortmund:
> Zugänge: Castro, Bürki, Weigl, Park und Januzaj
< Abgänge: Kampl, Langerak, Jojic, Immobile, Kuba, Dudziak und Kehl 8. 1899 Hoffenheim:
> Zugänge: Vargas, Schär, Schmid, Kaderabek, Joelinton, Uth, Pires, Maric, Colak und Kuranyi
< Abgänge: Firmino, Modeste, Acquah, Schipplock, Beck, Abraham, Advincula, Grifo und Salihovic


 

Postet Eure Tipps:

Wer Lust hat, kann seine persönliche Abschlusstabelle für die Saison 2015/2016 posten, und/oder über die Stärken der einzelnen Mannschaften diskutieren. Wen schätzt ihr stark ein? Wem prognostiziert ihr eine schwere Saison? Am Ende schauen wir mal, wie gut wir alle in unseren Prognosen lagen :)


 

Umfragen:

1. Champions League:
4 Stimmen

 
2. Abstieg:
3 Stimmen

 
3. Champions League:
1 Stimme

 
 

69 Kommentare

  1. Ich gehe mal mutig davon aus, dass Bayern Meister wird, Dortmund Rang 2 belegt und wir uns mit Leverkusen um Platz 3 streiten.

    In die EL-Rängen kommen Schalke, Köln und Gladbach als 7. Köln wird die Überraschung der Saison sein vermute ich, sie haben für ihre Verhältnisse Top eingekauft (Modeste zb, Jojic,Zoller müsste eigentlich auch als Neuzugang gewertet werden…).

    Im Niemandsland landen die üblichen also Bremen, Hoffenheim, Frankfurt, Hertha und co.

    Die Abstiegsplätze werden wohl Darmstadt, Hannover, Hamburg, Ingolstadt und co unter sich ausmachen. Wobei bei allen Teams ab Platz 7-9 nur Nuancen entscheiden , sah man ja letzte Saison. Stuttgart wird entweder demnächst die Kurve bekommen oder es wird ganz hart , da man , wenn der Erfolg weiter ausbleibt, auch den Trainer in Frage stellen muss.

    Leverkusen ist allerdings relativ schwer einzuschätzen finde ich. Defensiv ist dass ja nicht unbedingt Top, in München hat man auch keine Bäume ausgerissen und zusätzlich Son verloren.

    Dortmund hatte zwar bisher keinen Prüfstein aber sieht schon ordentlich aus , was sie spielen. Mit weigl hat man offenbar einen Glücks griff getätigt, ich meine letzten Sommer waren wir da auch dran. Auch Castro ist ein toller Transfer, der auch gut zu uns gepasst hätte.

    Gladbach
    hat’s ganz schwer. Kruse ist offensichtlich unersetzlich gewesen und Drmic eine mehr als nur halbgare Lösung. Stindl muss noch in die sehr Raum greifende Rolle eines Kramers hineinwachsen….

    Schalke hat auch nicht die besten Karten , außer Höwedes und Huntelaar hat man soweit ich weiß nur junge Spieler in der ersten 11. Wenn die ein paar Spiele nicht so erfolgreich spielen kann dass in einer negativ Spirale enden.

    Und Bayern, was soll man da noch sagen. Mit Costa ,von ersten Eindruck her,einen überragenden Spieler bekommen. Zwar ging ein Schweinsteiger doch dafür kam Vidal. Wobei man da vielleicht auf interne Unruhe setzen kann, wenn Pepi weiter eine spanische Kolonie statt der Ur-bayerischen Lebensweise zu implementieren :P

    Dass war’s von mir erstmal ;)

    In Liga 2 ist Bochum übrigens ungeschlagen bisher uns Freiburg solide auf Rang 2. Bedeutet also, falls sie konstant weiter punkten, dass Red Bull wieder den Aufstieg verpassen konnte :yeah:

    0
  2. Ich liebe ja diese Saison-Prognosen und tippe auch immer gerne mit. Was mir dabei Jahr für Jahr auffällt: Der Eindruck aus der letzten Saison brennt sich tief ein und man rückt kaum von diesem Eindruck ab. Dennoch wird jede Saison immer anders.

    Man unterschätzt also diese ganzen unvorhergesehenen Parameter. Alleine diese Trends, die gewisse Eigendynamiken entwickeln, kann man nicht vorhersehen.

    Ich hätte z.B. Gladbach auch wieder ganz oben gesehen. Jetzt erwischen sie einen schlechten Start und auch die Abgänge scheinen doch mehr durchzuschlagen, als ich gedacht hätte. Also würde ich da meinen Tipp korrigieren.

    Dortmund findet zurück zu alter Stärke und Leverkusen hat wahrscheinlich mit am besten eingekauft.

    Es wird aus meiner Sicht ganz schwer Platz 2-3 zu behaupten. Über Platz 1 brauchen wir denke ich nicht diskutieren.

    Schalke und Gladbach sehe ich eher schwächer. Das wird dieses Saison nichts werden.

    Dazu gibt es wie immer eine Überraschungsmannschaft. Keine Ahnung wer das sein könnte. Eigentlich hätte ich Hoffenheim getippt, aber die sind ja auch schlecht gestartet, kommen aber vielleicht noch :)

    Meine Abschlusstabelle:

    1. Bayern
    2. Dortmund
    3. Leverkusen
    4. Wolfsburg
    5. Hoffenheim
    6. Gladbach
    7. Schalke
    8. Frankfurt
    9. Köln
    10. Bremen
    11. Ingolstadt
    12. Augsburg
    13. HSV
    14. Stuttgart
    15. Hannover
    16. Mainz
    17. Hertha
    18. Darmstadt

    0
    • Die unterschreibe ich mal eben *sign*. Ohne den großen Pessimisten zu geben, der BvB wird diese Saison wieder richtig durchstarten. Tuchel hat die Mannschaft wieder auf Kurs gebracht, die haben wieder richtig Spaß am Spiel. Dem VfL wird der KdB Verkauf noch vor die Füße fallen zumindest sagt das mein Gefühl. DER Top-Scorer und Vorbereiter fehlt. Klar, wir haben jetzt große Namen hier, aber die müssen auch erstmal zünden und da gab es schon ganz andere, die dies eben nicht getan haben. Namen alleine helfen da nichts.

      0
  3. Hallo Freunde,
    die neue Saison ist ja bereits mit ein paar Paukenschlägen angefangen.
    Ich bin mit unserer Kaderplanung soweit bestens zufrieden, natürlich wäre es das Sahnehäubchen gewesen, würde noch ein Breel Embolo unter uns weilen, aber was noch nicht ist kann ja noch werden…

    Die Konkurrenten haben sich ebenfalls sinnvoll verstärkt, einzig Schalke sehe ich nach dem Draxler-Abgang ohne Ersatz etwas hinten dran. Hier muss sich ein Trainer mit dem schwierigen Umfeld und dem jungen Team erstmal zusammen raffen, ob das klappt.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es eine Überraschung gibt:
    Erster Trainerwechsel der Saison: Schalke 04

    An der Tabellenspitze könnte es etwas enger werden als letztes Jahr und ebenso spannender. Welchen Weg die Gladbacher Borussia einschlagen wird bleibt abzuwarten, der Start jedenfalls wurde schon einmal versemmelt. Dafür hat sich eine andere Borussia wieder in den Vordergrund gespielt und das sogar sehr sehenswert. Respekt Dortmund!
    Aber war das nur die Anfangseuphorie oder kann der BVB dieses Tempo, diesen LeidenschaftsFussball die Saison über durchziehen???

    Es bleibt in jedem Fall spannend.
    Meine Tipps sind daher auch etwas mutig angesetzt:

    Meine Abschlusstabelle:

    01. Wolfsburg
    02. Bayern
    03. Leverkusen
    04. Dortmund
    05. Gladbach
    06. Köln
    07. Hoffenheim
    08. Schalke
    09. Augsburg
    10. Bremen
    11. Ingolstadt
    12. Hertha
    13. Frankfurt
    14. Stuttgart
    15. Darmstadt
    16. Hamburg
    17. Mainz
    18. Hannover

    :vfl:

    0
    • EDIT:

      @ Admin, nun könnte man ja sogar mal wieder den KADER auf den aktuellen Stand bringen, oder :knie: :keks:

      :talk:

      Grüße aus der tiefen Nacht

      0
    • @Ingoal45: eine sehr besondere Setzung – in Mainz mal nachts den Zug verpasst? ;)

      0
  4. Bayern wird Meister. Das wird sich in den folgenden Jahren auch nicht ändern, da mittlerweile jeder neue Spieler um die 30 Mio kostet, und der Abstand noch größer wird zum Rest. Das wird irgendwann der Untergang der Bundesliga werden. Dortmund saustark, allerdings sind die Bayern sogut, dass sie mit mind. 5-6 Punkten den Titel holen. Und die folgenden Jahre wird man diesmal früh genug den besten Dortmunder Spieler wegkaufen, damit sich das Drama, dass ein anderer Verein den Titel holt, nicht nochmal wiederholt. Dortmund also Vizemeister.

    Platz 3 und 4 seh ich uns und Leverkusen.
    Gladbach und Schalke auf EL-Kurs.
    Gladbach super schlecht gestartet, und schwere Abgänge. Werden sich aber fangen und eine Aufholjagd starten. Schalke im Vergleich zu den Top 4 vom Kader und finanziell zu schwach, dazu das chaotische Umfeld und der Größenwahn, EL ist da das Maximum.

    Abstiegskampf:

    Wird ganz schwer für Hannover. Ich hoffe sie bleiben irgendwie drin. Gibt eh schon so wenig Nordclubs. Und wer der Erzfeind von den Blau-Gelben :klatsch: ist, kann nicht so schlimm sein.
    Darmstadt und Ingolstadt leben noch von der Euphorie, wird tendenziell auch nach unten gehen.
    Hamburg. Tja eigentlich sollte man sagen, sie steigen ab. Wer allerdings ein wenig Ahnung von Fußball hat, den haben die letzten beiden Jahre gelehrt, dass der HSV nicht absteigen kann. Im Notfall ist man halt zu schwach. Bin gespannt wie sie uns dieses Mal überraschen. Stuttgart wird wohl leider nicht absteigen, da trotz dem Start da zuviel Potenzial ist.

    0
  5. Hab gerade 0,99 € (mehr durfte ich nicht wegen eines Gewinnlimits von 2.500 €) auf das Triple für die Wölfe gesetzt. Soweit meine Prognose.
    Und zur Info: letztes Jahr um die Zeit habe ich 10 € auf den Pokalsieg der Wölfe gesetzt….
    Zum Abstieg: da mischt sich bei mir Realitätssinn mit Wunschdenken. Hier das Mischungsergebnis: direkter Abstieg für Stuttgart und HSV, Relegation für Darmstadt.

    0
  6. Kurz und Knapp:

    1. Bayern München
    2. Dortmund
    3. Leverkusen
    4. Wolfsburg
    ….
    16.Hertha
    17.Ingolstadt
    18.Darmstadt

    VfL:
    CL 3. Platz/EL Schluss im Viertelfinale
    Pokal: Leider Schluss nach der 2. Runde

    0
  7. Kurz und Knapp.

    1. Bayern
    2. Dortmund oder Wolfsburg
    3. Leverkusen/Wolfsburg
    4. Leverkusen

    Ich denke wir könnten uns mit Dortmund um Platz 2 „streiten“, Leverkusen sehe ich hinter uns…

    0
  8. Ich tippe auf ein Pokalaus gegen Bayern und einen 3. Platz in der CL-Gruppe (leider) und zur Halbserie 4./5. Platz. Dann wird der KA noch ein paar Milliönchen in die Hand nehmen und Draxler so langsam zünden (wenn er sich nicht verletzen sollte) und die Endtabelle wird dann so aussehen:

    1. Bayern
    2. Dortmund
    3. Wolfsburg
    4. Leverkusen
    5. Schalke
    6. Hoffenheim
    7. Gladbach

    16. Hamburg
    17. Hannover
    18. Darmstadt

    0
  9. Wieso denn immer so negativ?
    Gegen wen soll denn der VfL gross Punkte liegen lassen?
    Selbst gegen die „Überraschungsmannschaft“ Köln hat ein schlechtes Spiel einen Punkt gebracht.
    Daher:
    1. Bayern (aber nur mit geringem Vorsprung)
    2. Wolfsburg oder Dortmund (wird wohl ein Kopf-an-Kopf Rennen)
    4. Leverkusen

    Und in der CL-Gruppe ist Platz 2 definitiv möglich.

    0
    • Wieso negativ? Soweit ich dass sehe, sehen wir uns alle auf Platz 2-4 (ingoal mal ausgeklammert :D mit Platz 1) .
      In der CL ist halt ein Platz 3 nicht unrealistisch, ein Platz 2 aber eben auch nicht. Manche (ich auch) gehen da vorsichtiger ran, um nicht am Ende enttäuscht zu werden ;)

      0
    • @Zwetschge: du hast meine Prognose (Triple) vergessen….

      0
    • Gesunder Optimismus würde ich sagen :P
      Die 99cent hätte man auch in gulli werfen können, dann hört man’s wenigstens schallen :D

      0
  10. Ich denke, dass der erste Platz zwischen Bayern, Dortmund und uns ausgemacht wird.
    Nach den dreien kommt dann Leverkusen, wobei es mit Glück auch noch an einem der Teams vorbei ziehen kann.
    Danach wird es eine größere Lücke geben und die darauf folgenden Plätze zwischen Schalke, Gladbach, Hoffenheim und Köln ausgemacht.
    Um den Klassenerhalt bangen müssen denke ich Hamburg, Hannover, Hertha, Ingolstadt und Darmstadt.

    0
    • In der CL Gruppe sehe ich uns auf Platz 2 oder 3, wobei ich gar nicht so sicher bin ob der dritte Platz nicht vllt besser wäre. Im CL-Achtelfinale würden wir sehr wahrscheinlich ausscheiden, in der EL hingegen würde ich uns reelle Chancen geben recht weit zu kommen. :vfl:

      Natürlich wäre ich aber dafür in der CL möglichst weit zu kommen (Ich hab auch mal nen Euro auf das Triple gesetzt, Quote 8580).

      0
  11. Mal ne frage in die Runde. Ist es wirklich so schwer geworden mit den Spielern Fotos zu machen? sehe nur noch wie bei Facebook zum Beispiel alle mit den Spielern im Auto Fotos machen

    0
  12. Kommt noch ein Bericht von euch bzgl. der Neuzugänge wie die sich iM Training etc. verhalten?

    0
  13. Ob Draxler sich bei seinem Wechsel zu uns vertan hat?
    http://www.julian-draxler.com und mal oben links auf das VfL Logo klicken…

    0
  14. Hallo HuiBuh alias Normen:

    Könntest du ggf. (falls noch nicht erledigt und ich es übersehen habe) für “alle” hier deinen Beitrag aus dem Februar irgendwie “anpinnen” auf der Seite hier? Also im Wolfs-Blog

    Zitat HuiBuh:

    “Ok, eine kurze Übersicht:

    1. Bei Plusgraden und der Bespielbarkeit aller Plätze:
    – Hat der VfL ein Heimspiel, wird vor der Arena trainiert oder auf dem neuen dritten Trainingsplatz (hinter dem AOK-Stadion).

    Grund: Beide Plätze haben den gleichen Rasen (mit Kunstmischung) wie in der Arena. Wann wo trainiert wird, kann man nur vor Ort sehen. Infos auf der HP gibt es dazu nicht. Meistens ist es unter der Woche vor der Arena und bei Geheimtrainings und beim Abschlusstraining hinter dem AOK-Stadion (so wie gestern).

    Für dich: Bei beiden Plätzen kann man wunderbar an Autogramme kommen, weil die Spieler zu Fuß ins VfL-Center zurückgehen.

    – Hat der VfL ein Auswärtsspiel, so wird auf dem Trainingsgelände hinter der VW-Arena, vor dem VfL-Center trainiert. Hier kommen und gehen die Spieler direkt von der Kabine auf den Platz. Hier kommt man an keine Autogramme ran.

    Einige Hartcore-Autogrammsammler halten die Spieler in ihren Autos an, wenn sie das VfL-Center verlassen. An der Torausfahrt soll das also auch klappen. Ist aber nicht jedermanns Sache.

    2. Bei Frost:
    Hier ist der Platz hinter der VW-Arena nicht bespielbar. In diesem Fall hat man ebenfalls immer die Chance an Autogramme kommen, wenn auf den Plätzen mit Rasenheizung trainiert wird (vor der VW-Arena und auf Platz drei (hinter dem AOK-Stadion).

    PS: Für alle zur Übersicht:
    Platz 1: Vor der Volkswagenarena
    Platz 2: Hinter der Volkswagenarena (vor dem VfL-Center)
    Platz 3: Neuer Platz hinter dem AOK-Stadion.”

    0
  15. Ich hätte mal ne Frage. Vor Jahren ist mir ja schon aufgefallen dass bei einem Spiel jetzt die Fernsehkamera auf der anderen Seite der Tribüne ist. Wollte mal wissen warum das geändert wurde. Ist jetzt nicht wichtig, hätte mich nur interessiert.

    0
    • Zur Frauen-WM gab es dementsprechend Vorschriften. Die entsprechend notwendigen Umbauten hat man danach nur nicht mehr zurück gebaut.
      Die Kamera muss wohl auf der Seite sein, wo die Trainerbänke sind.

      Zur Euro League 2008/09 gab es wohl auch eine solche Vorschrift. Da hat man dann immer einfach die Trainerbänke auf die andere Seite verlegt, so dass alle Funktionäre und Ersatzspieler erst einmal über den Platz mussten. Das hatte sich dann jedoch mit dem Umbau auch erledigt.

      0
    • Jedoch bin ich der Meinung, dass beide Seiten genutzt werden. Eurosport bspw. überträgt die Spiele von der anderen Seite.

      0
    • Bei Bundesligaspiele sind sowohl auf der Hauptribühne (drei) als auch auf der Gegengerade (zwei) Kameras für die Fernsehübertragung aufgestellt. Hinzu kommt eine Kamera zwischen den Trainerbänken am Spielfeldrand und ggfls. „flexible“ Kameramänner in Bandennähe.

      0
    • Danke :top:

      0
  16. So, hier mal meine – zum Glück nicht maßgebliche – Meinung zur gerade begonnenen BuLi-Saison. Mein Gefühl ist leider, dass wir nicht so gut abschneiden werden wie in der letzten Spielzeit. Warum ich dass denke? Ehrlich gesagt: Keine Ahnung.
    Aaaber: quasi das gleiche Gefühl hatte ich auch vor zwölf Monaten. Von daher mache mir nicht mehr die allergrößten Sorgen. Der VFL wird Fußball spielen, ich werde ins Stadion gehen und Bier trinken, singen und mich über hoffentlich jede Menge Punkte freuen können.
    :like:

    0
  17. Ich denke soviel schlechter als in der letzten Saison wird es nicht. Der Kader ist recht ausgeglichen und vor allem unberechenbarer. Die 11 vom Freitag hat bewiesen, dass der Vfl keineswges nur aus KdB plus 10 Kreisligakicker besteht. So wurde und wird das in vielen Foren dargestellt, ohne Kevin wäre nicht mal EL drin. Insofern betrachte ich Kevins Abgang auch positiv. Mit Draxler und Kruse haben wir flexible Offensivspieler, die zusammen mit den anderen an und in jedem Strafraum Angst und Schrecken verbreiten können.
    Ich denke Platz 3 ist drin, 4 auf jeden Fall, 2 wird schwer, da ich Dortmund recht stark einschätze.
    In der CL wird es mindestens Platz 3, wenn dann die EL gewonnen wird, bin ich zufrieden :vfl: . In der CL wird im Achtelfinale Schluss sein, da schließe ich mich an. Das ist aber auch kein Beinbruch!!!!
    Im Pokal wage ich keine Prognose. Auch die Bayern sind schlagbar, wir haben eine gute Offensive, die nicht durch das Doppeln eines einzelnen Spielers lahm gelegt wird. Und eine hoffentlich stabilisierte Abwehr, zumal Dante die Tricks seiner Ex-Mitspieler kennen sollte. Ich sehe eine 50:50 Chance, eher ein kleines Plus für uns.
    Abstieg: ich wünsche mir den HSV. Wer sich so verzweifelt darum bewirbt hat es endlich verdient. Denke Stuttgart wird auch kämpfen müssen. Darmstadt und Ingolstadt sehe ich auch ganz unten. Hannover eigentlich auch, da scheint vieles nicht zu passen. Ich hoffe aber sie bleiben drin, nicht nur weil ich hier in der Gegend wohne :vfl: sondern weil Niedersachsen sonst sehr dünn vertreten ist und ein Bundesligist der Region guttut. Außerdem mögen sie einen gewissen Club nicht besonders, was 96 etwas sympathisch macht.

    Denke es wird eine enge Saison oben wie unten und uns stehen schöne und spannende Spiele bevor, an denen unser Vfl einen maßgeblichen Anteil haben wird.

    0
  18. Waaaas, da soll ein VW Manager und Cheflobbyist wohl demnächst neuer GF vom BVB werden und Watzke ablösen, der dann wiederum Präsident vom BVB werden soll.

    Interessant auch das Dr. Thomas Steg im Wirtschaftsrat vom BVB sitzt und der liebe Herr Watzke sich ständig gegen den VFL und VW erbricht. Da hilft es auch nix, wenn der Lobbyist von VW eigentlich BVB Fan ist.
    http://www.wa.de/sport/borussia-dortmund/vw-manager-soll-neuer-geschaeftsfuehrer-borussia-dortmund-werden-5473516.html

    0
    • Exilniedersachse

      Ob das für uns so förderlich wäre? Wer weiß wie sich das auf die Verteilung der VW Finanzmittel im Profifussball auswirkt.

      0
    • Wenig bis gar nicht, da dieser kaum einen Einfluss darauf hat.

      0
    • Der Herr ist bei VW für Regierungsbeziehungen und Auslandsbeziehungen zuständig. Also ein Lobbyist erster Güte. Davon kann man halten was man will, ich finde solche Leute jedoch absolut unsäglich.

      Denke aber auch dass es keinen Einfluss auf Finanzverteilung hat. Vielmehr dürften sich die Äußerungen über den VfL aus dortmunder Seite etwas ins harmlose oder respektable verändern.

      0
    • Erst einmal ist die Vorankündigung eines möglichen Wechsels von Steg in die Geschäftsführung des BVB mit vielen „soll, falls und könnte“ versehen. Das heißt, ein Wechsel ist bisher noch reine Spekulation. Zum anderen hat Stegs bisherige Tätigkeit bei VW ja nicht unmittelbar etwas zu tun mit dem finanziellen Engagement des Konzern im Profifußball.
      Sollte es aber dazu kommen, kann eher erwartet werden, dass sich die „Geschäftsbeziehungen“ zwischen BVB und VfL rationaler und professioneller gestalten. Denn Steg arbeitet als Generallbevollmächtigter für Außen- und Regierungsbeziehungen des Konzern unter der Leitung von Stephan Grühsem, der – wie bekannt- seinerseits stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der VfL Fußball GmbH und Präsidiumsmitglied ist. Beide sind bisher nicht bekannt dafür, dass sie sich in Watzke-Manier aus dem Bauch heraus zu Vorgängen in anderen Clubs oder im Profifußball generell äußern.
      Wenn man etwas kritisieren möchte an der angekündigten möglichen Personalentscheidung, dann dass sie ein weiteres Beispiel dafür ist, dass Spitzenfußball heute immer mehr nur in den Strukturen professionell geführter Unternehmen machbar scheint und man dazu eben auch für das Management die dafür als geeignet erachteten Leute holt. Und in diesem Zusammenhang von Fußball als reinem Business werden dann Begriffe wie „Verein“, „Tradition“, aber auch „Fan“ immer hohler, nichtssagender und bedeutungsloser. Insofern wäre die Übernahme der Geschäftsführung beim BVB durch Steg durchaus als ein Schritt zur weiteren Professionalisierung des BVB zu sehen.
      Wie schwer sich Clubs tun, die sich aufgrund ihrer Vereinsstruktur einer solchen Entwicklung weniger gut anpassen können und sich seit Jahren mit zunehmenden Verrenkungen den Spagat zwischen Traditionsverein und Profi-Club antun, zeigt sich am Beispiel des HSV und aktuell bei Schalke 04.
      Betrachtet man den aktuellen Umgang der Fan-Gemeinde von Schalke 04 mit dem Draxler-Transfer, dann gewinnt man den Eindruck, dass dem „Traditionsclub“ die Traditon gerade auf die Füße fällt. Dem in Denk- und Verhaltensmustern verhafteten traditionellen Fan- oder Mitglied kommt der im Profigeschäft ganz normale Wechsel eines Spielers einem Verrat gleich, da man ihn als „Eigengewächs“ quasi mit einer blau-weißen Konfession versehen hat. Und die Geschäftsführung, die einen solchen Wechsel zulässt und gar aushandelt, wird als Fremdkörper betrachtet.
      Es ist nicht so, dass ich diese Professionalisierung im Prinzip gutheiße. Man sollte nur ehrlich sein und nicht so tun, als sei im heutigen Profifußball noch irgendetwas vom guten, alten Vereinssport zu retten.

      0
    • Das ist ein langfristig strategischer Plan zur Übernahme der VW-Fußballweltherrschaft.
      Steg ist ein Undercoveragent und in 10 Jahren steht da, wo jetzt der Signal Iduna Park steht, ein grünweißer VfL-Fanshop, in dem Aki am Eingang VfL-Fähnchen verteilen darf.
      Derweilen Zorc im Wölfi-Kostüm am Borsigplatz schwitzen und dort die ausgestellten Lamborghinis putzen muss.
      Und danach kommt Schalke dran.

      We are the He-Kings.
      :huldigen:

      So ungefähr stelle ich mir jetzt die Alpträume eingefleischter BVB-Traditionsfans vor. :D

      0
  19. Da Reus jetzt verletzt ist, sehen wir womöglich Andre in der Startelf gegen Polen :like:

    0
  20. Off-topic:
    Hat eigentlich eine/ einer gestern das Spiel gegen die U23 verfolgt?
    Vielleicht gibt es dazu einige Eindrücke, würde mich auf jeden Fall mal interessieren.

    0
  21. Ich wäre auch sehr an einer Einschätzung des Testspiels interessiert. Wäre schön ein paar Eindrücke von unseren neuen zu bekommen. Bei Dante und Draxler, weiss man ja eigentlich was man gekauft hat. Jedoch habe ich bisher für mein Empfinden zu wenig über Israil Azzouzi gelesen bzw.erhaschen können. Hat eventuell jemand ein paar Infos bzw. kann näheres zu dem Spieler sagen, als das was mir Wikipedia angibt? Würde mich wirklich interessieren und vielleicht nicht nur mich… :grübel:

    0
  22. Sorry, hab dem Kind einen falschen Namen gegeben :D meinte natürlich Ismael Azzaoui.

    0
  23. Kann mir jemand sagen, ob er sich für das Fanflieger-Angebot über den Link anmelden konnte. Habe 5 Minuten nach Maileingang auf den Link geklickt, erhalten habe ich eine Fehlermeldung. Geht also nicht. Evtl. ist das Angebot schon komplett ausverkauft und deshalb sind keine Anmeldungen mehr möglich?

    Weiß jemand, ob es Karten für ManU über den Ticketservice des VfL gibt?

    0
  24. Das Angebot soll doch erst noch folgen?
    Hast du schon etwas buchen können?
    Wieviel kostet der Trip denn?

    0
    • Ja, konnte gestern Abend nach buchen. Ist nicht ganz billig 429€ allerdings mit allen Transfers ab Hann und Karten. Jetzt wohl auch über die Homepage des VfL zu buchen, obwohl gestern noch geschrieben stand, dass es mehr Voranmeldungen als Plätze gab. Das war aber bereits gestern Abend angekündigt worden, dass heute ab 16 Uhr die Restplätze anderweitig besetzt werden sollen.

      0
    • Klingt ja fast wie mein Bericht von vor 5 Tagen :)

      0
    • Hajo,

      ich selbst hatte das ja auch schon vermutet, dass Embolo einen Karriereplan haben könnte.

      Schauen wir mal was wird, würde mich freuen :).

      0
    • Der Klaus macht das schon :)

      Das wäre echt ein klasse Wintertransfer. Zusätzliche Power für die Rückrunde. Unsere Schweizer können ja auch ordentlich Werbung für unseren Verein machen, was sie hoffentlich auch tun.

      Für einen Wechsel zu einem großen Klub auf die Insel ist er eindeutig zu Jung. Die Gefahr ist dort größer, dass er unter den ganzen Stars untergeht und sich nicht richtig weiterentwickeln kann. Aber das wurde ja alles schon unter dem Stichpunkt „Karriereplan“ von euch angesprochen.

      0
  25. „Frau beißt HSV-Star Rudnevs fast die Zunge ab“

    Bekommt der HSV eigentlich Geld von der Liga, um uns zu unterhalten? Seit Jahr und Tag ein Komödienstadl. Also ich find’s lustig :)

    Mal schauen, wie „weit“ sie Aaron Hunt bringen kann. Das nächste Spiel schaue ich mir auf alle Fälle an.

    0
    • TRADITIONell erheiteren die TRADITIONell limitierten Verantwortlichen der TRADITIONALISTEN die Morgenstunden… :top:

      0
    • Naja was heißt lustig…
      Es ist seltsam, was da alles passiert beim HSV bzw. deren Spielern, aber lustig finde ich das „fast“ abbeißen einer Zunge nicht wirklich.

      0
    • Irgendwie ist das doch eher eine Privatsache zwischen Eheleuten und hat nichts mit dem HSV zu tun.

      0
  26. Wie ist eigentlich der aktuelle Stand zu den CL-Karten? Abgebucht wurde bei mir noch nichts und solange hin ist es nun auch wieder nicht.

    0
    • Ich würde mir da keine großen Sorgen machen.
      Abbuchen tun sie teilweise auch erst nach Versand.
      Das hatte ich bei Tickets, Fanartikeln etc. schon öfter.
      Die Tickets waren bisher immer rechtzeitig bei mir.

      0
    • Meine sind laut Email gestern versendet worden.

      0
  27. Habe gerade gesehen das Obasi vereinslos ist , wäre doch nen spitzen BU für uns oder ?

    0
    • Definitiv nein!

      Obsai ist fast 30 und hat in den letzten 3 Jahren nach seinem Wechsel zu Schalke überhaupt nichts gezeigt, was uns auch nur im Ansatz weiterhelfen könnte. Es hat schon seine Gründe, wieso er immer noch vereinslos ist…

      Dann doch lieber dem jungen Azzaoui eine Chance geben. Bin sehr gespannt, was er drauf hat.

      0
  28. Ich hab die Vermutung, dass man sich bzgl. Azzaoui schon entschieden hat. Er war beim Fotoshooting dabei, zusammen mit Dante und Draxler. Das könnte bedeuten, er spielt bei den „Großen“ mit.

    0
  29. http://www.blick.ch/sport/fussball/international/bundesliga/sie-ist-ab-2016-gueltig-rodriguez-hat-wechsel-klausel-fuer-england-und-spanien-id4136474.html

    Der „Blick“ hat eine Ausstiegsklausel für RiRo in seiner heutigen Onlineausgabe:

    Im Interview mit der «Berner Zeitung» verrät Rodriguez: «Mein nächster Schritt soll zu einem ganz grossen Klub gehen, das ist mein Ziel. Die Ligen von Spanien und England reizen mich.»

    Und: «In meinem Vertrag hat es eine Klausel, die ab 2016 gültig ist.» Darin sei eine zahlbare Ablösesumme vereinbart, die «keine Fantasiesumme ist».

    0
    • Gut das kommt nicht überraschend! Die AK ist ja kein Geheimniss, denke das diese auch gezogen wird. Da gute LV nicht gerade auf dem Baum wachsen, werden sich einige Vereine als Abnehmer finden.

      0
    • Schade nur, das sie sooooo gering ist. 30 Millionen ist ja keine Summer in der heutigen Fussball Welt :(
      Naja hoffentlich hat Allofs diesmal *rechtzeitig* Kenntnisse+Plan B.

      0
    • Jonas Hector wäre da eine klasse und wohl nicht extrem kostenintensive Variante.

      0