Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Fulham interessiert an Wolfsburgs Guilavogui

Fulham interessiert an Wolfsburgs Guilavogui

Verlässt Fan-Liebling Josuha Guilavogui den VfL Wolfsburg? Es soll großes Interesse vom FC Fulham geben. Das berichtet mehrfach Sky sports.

Einen ersten Austausch in Sachen Gehalt soll es laut Sportbuzzer bereits gegeben haben. Sky Sports spricht sogar davon, dass sich beide Klubs bereits geeinigt hätten, doch davon will VfL-Manager Jörg Schmadtke nichts wissen. Der Geschäftsführer möchte Guilavogui eigentlich nicht ziehen lassen.

Guilavogui besitzt bei den Wölfen noch einen Vertrag bis zum Sommer 2020. Die im Vertrag verankerte Ausstiegsklausel war bereits abgelaufen. Der VfL Wolfsburg könnte frei über eine mögliche Ablösesumme verhandeln.

Im neuen 4-3-3 von VfL-Coach Bruno Labbadia dürfte zukünftig nur noch ein Ausputzer vor der Abwehr agieren. Mit Josuha Guilavogui und Ignacio Camacho müsste einer der beiden Führungsspieler dauerhaft auf die Bank.

Der FC Fulham hat in diesem Sommer bereits 100 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Für Guilavogui müssten sie eine weitere hohe Summe auf den Tisch legen.
 
 

Tagesticker – Mittwoch, 01.08.2018

 

Wolfsburg interessiert an Linksverteidiger Luke Shaw

luke-shawDer VfL Wolfsburg soll Interesse an dem 23-jährigen Linksverteidiger Luke Shaw von Manchester United zeigen. Das berichtete die britische Daily Mail.

Der VfL Wolfsburg sucht weiter dringend nach einer Verstärkung für die Position des Linksverteidigers.

Klick: Zum Artikel
 
 

Bundesliga-Tippspiel im Wolfsblog

tippspielFür die User des Wolfsblogs und alle Fans des VfL Wolfsburg wird wieder ein Tippspiel angeboten.

Wie wird der VfL in dieser Saison abschneiden?Wie gehen die Spiele aus? Wer tippt am besten?

Klick: Zum Artikel
 
 

22 Kommentare

  1. Wird ja oft vergessen dass Guilavogui einmal kam, weil er galt als der schlechteste Neuzugang Spaniens, das heisst, es bietete sich an, ein gross gesprochenes Talent zu verpflichten, der etwas gescheitert war bei seinem ersten Versuch im internationalen Fussball. Für mich hat er dann und wann sehr gut gespielt im defensiven Raum, sogar ein Paar wichtige Tore geschossen oder vorbereitet, aber insgesamt nicht richtig überzeugt. Finde die Kritik richtig, dass er das Spiel verlangsamt und dazu ist er technisch relativ begrenzt. War ja auch relativ oft verletzt. Für ein grössere Ablösesumme wäre wohl der Verkauf die richtige Variante.

    6
    • Lustig, wie du unseren Franzosen einschätzt.
      Für mich die letzten Jahre eine der wenigen Konstanten. Er jagt jedem Ball hinterher und erobert selbst verloren geglaubte Bälle. Solche Spieler sind mindestens genauso wichtig, wie die Leute, die vorne die Tore schießen!
      Leider wird meist zu sehr auf Tore und Vorlagen reduziert…egal welche Position es betrifft.

      Nenne mir doch mal bitte einen Neuzugang der letzten 5 Jahre, der mehr überzeugt hat als Guilavogui…
      Ich sehe da nur einen de Bruyne. Sonst war Guilavogui für mich der stärkste Transfer seit langem!

      46
    • Perisic?
      Casteels?
      Dost? (auch wenn er seine Phasen hatte, so war er u.a. 2015 sehr wichtig)

      Wer mehr überzeugt hat oder eben nicht, ist dann eben auch subjektiv.

      6
    • Perisic und Dost sind schon in der Saison 2012/2013 gekommen. demnach kannst also auch du keinen nennen.

      Casteels würde ich als Torwart jetzt nicht so hoch werten und hat erst seit dieser Saison seinen Mehrwert bewiesen.

      Möchte jetzt niemanden verurteilen, aber wenn man behauptet, ein Guilavogui habe nicht überzeugt, dann muss man zwangsweise auch behaupten, dass niemand in den letzten 5 Jahren überzeugt hat…

      6
  2. https://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article214980713/Schmadtke-Liegen-nicht-auf-der-faulen-Haut.html

    Kostic: Man möchte ihn haben. HSV verlangt 12 Millionen, Schmadtke will diese Summe aber nicht zahlen.

    Guilavogui: AK von 18 Millionen Euro ist allerdings mittlerweile abgelaufen. Heft des Handels liegt bei uns. Man will Guilavogui nicht abgeben. Die WN munkelt, dass Lilavogel dem Wechsel nicht abgeneigt ist, weil die Situation im DMF bei uns so ist, wie sie ist. Er will aufder 6 spielen und nicht auf der 8.

    Camacho: Hat die Nase wohl vorn, im Kampf um die 6er Position. Der FC Valencia und Betis Sevilla sollen an ihm interessiert sein.

    Entscheidung steht an. Guilavogui oder Camacho – wahrscheinlich wird nur einer auch nach dieser Transferperiode in Wolfsburg bleiben.

    Bruma: lose, vage Anfragen für den ihn. Crystal Palace soll ein Interessent sein. Die Personalie dürfte bald Fahrt aufnehmen. Denn der Transfermarkt schließt in England schon am 9. August, drei Wochen vor dem in Deutschland.

    2
  3. Uns fehlt es ganz klar im Offensiven-Drang. Auch nach einem Wechsel von Lilavogel sind wir im Defensiven Mittelfeld als auch in der Abwehr gut aufgestellt. Tisserand hat seine Arbeit als LV gut gemacht, aber gegen einen neuen LV hätte ich nichts einzuwenden (Bernat, Roussillon oder Shaw)
    Offensiv wäre mir ein Format von Kagawa sehr lieb und auf den Außen könnte man bei Patrick Herrmann anfragen ( steht bei Gladbach auf dem Abstellgleis). Auch ein Bellarabi (falls Bailey bleibt) wäre für mich eine Top-Lösung. Ich denke unser Jörg wird schon noch was auf den Fingern saugen.

    14
  4. Ich finde guillavogoi nicht gut .er gewinnt viele zweikämpfe .aber genauso so oft hat er irgendwelche Böcke drinne siehe den Strafstoß gegen Hamburg (als arnold gegen lev den Strafstoß verursacht hat wurde unheimlich gegen ihn gepöbelt) .oder irgendwelche fehlpässe die zu Gegentoren führen.

    0
  5. Ich bin sehr überrascht, dass es hier nur heißt, Guila oder Camacho.

    Da beide sich schwer verletzt haben und sich aufgrund ihrer Spielweise auch wieder verletzten werden, wäre es fatal, nur noch mit Arnold oder Gerhardt als backup zu planen.

    Camacho war bis zu seiner zugegeben langen Verletzung der zweikampfstärkste Spieler der Liga und ich meine mich zu erinnern, dass auch die Bilanz mit ihm deutlich besser war.
    Guila ist für mich ein Ackergaul. Immens körperlich und geschickt im Zweikampf. Leider verliert er eroberte Bälle zu schnell.
    Dennoch, für mich gibt es kein oder sondern nur ein UND.

    3
  6. Ich war gestern beim Training sehr positiv überrascht über Ntep.
    Ich dachte immer, der kann nur Ball vorlegen und losrennen.
    Aber gestern hatte er einige Interessante Bewegungen drauf, die ich sonst nur von Malli kenne.
    Schnelle Richtungsgswechsel mit Ball umd das in einem Pulk von Gegenspielern.
    Dazu wirkte er deutlich austrainierter und hat dennoch seinen nicht gerade zarten Körper gut im Zweikampf eingesetzt.

    18
    • Das muss er dann nur endlich auch mal im Spiel zeigen.
      Würde mich freuen dort einen agilen PG zu sehen, dem auch Aktionen gelingen. :vfl:

      10
    • Ich hoffe das auch. Ich erinnere mich noch an den Tunnel von PG gegen den HSV. So geil!!!
      Gleich wie die Reaktion von Lenny: Wie heißt Tunnel auf französisch: N’Tep :vfl:

      4
  7. Ich würde mit folgenden Kader in die Saison gehen:
    Torhüter: Casteels, Pervan, Menzel
    Innenverteidiger: Knoche, Brooks, Udokhai, Tisserand und Bruma oder Jaeckel
    Außenverteidiger: William, Verhaegh, Jung, Itter, X
    Zentrales Mittelfeld: Cama, Josh, Maxi, Yunus, Yannick, Bazoer
    Außenbahnen: Brekalo, Ntep, Klaus, Steffen
    Sturm: Weghorst, Ginczek, Mehmedi
    Das wären 26 Spieler +Ergänzungen wie Elvis, Marvin oder Ismail

    2
    • Interessant wäre ja mal zu wissen was du glaubst was am Ende für ein Tabellenplatz mit der Aufstellung herauskommen könnte – nur so Pi mal Daumen

      1
    • Mir ist wichtig dass wir fussball spielen und nichts mit dem Abstieg zu tun haben halte Platz 9-13 für möglich. Aber natürlich hofft man irgendwie im innersten auf bessere Plätze realistisch ist aber nicht. Trotzdem würde sich auch wenn ich nicht daran glaube niemand über die Euro League beschweren.

      1
    • @Nicolas
      Würde mich Deiner Einschätzung gern anschließen. Ich habe im Moment überhaupt keine Ahnung wie wir qualitativ da stehen.
      Haben wir uns verbessert?
      Haben wir uns vielleicht sogar verschlechtert? (ist jetzt auch nicht so abwegig)
      Mir fehlt noch jegliches Gefühl was uns da erwarten möchte.

      Ich gehe eigentlich davon aus das es dieses Jahr wieder „sehr spannend“ wird.

      2
  8. Das ist, was ich meinte: Eigene Spieler (Ntep in diesem Fall) stärken und entwickeln lassen. Wir haben genügend Qualität und vor allem Spieler auf den Außen, Kostic ist kein Heilsbringer! Mir geht das mit dem ‚der kann nix und muss weg‘ auch manchmal etwas zu schnell. Später wundern wir uns wieder, das eben diese weiterverkauften Fehleinkäufe doch wieder netzen/gut spielen. Bei Ntep hoffe ich, dass er ENDLICH mal konstant Leistung zeigt und Druck macht.

    Natürlich sind auch einige Fehleinkäufe bei, aber erstmal muss GF und Trainerstab etwas entwickeln und den Spielern Zeit geben. Uns Fans wünsche ich -mir inklusive- mehr Geduld und hoffe einfach auf eine Saison in gesicherten Mittelfeld.

    Trotzdem muss, gerade im Mittelfeld und auf dem Außen in Sachen Abgängen noch was passieren.

    ERGO: Geld für Kostic sparen und im ZM investieren.

    :vfl: :vfl3:

    15
  9. Mal etwas erfreuliches:

    Unsere U23 führt aktuell 2:0 gegen Oldenburg.

    0
    • Mittlerweile 3:0 nach einem sehenswerten Schuß unter die Latte von Iba May.

      Edit: Kurz vor der Pause das 4:0 durch Hanslik gegen den bislang weitgehend chancenlosen Aufsteiger!

      0
    • 4-0 stark

      1
    • Unterschied zur 1. Mannschaft: Da sind beim Angriff 3-5 EIGENE Spieler im Strafraum. Weiterer Unterschied ist der eine scharfe Ball nach vorne zur Angriffs-Eröffnung.
      6:0 nach 65Min.

      2
  10. Inzwischen 6:0. Die Jungs machen Spaß. Vor allem haben die alle Tempo und probieren viel im 1 gg 1.

    0