Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Gerüchte: Chelsea und Arsenal kämpfen um Rodriguez, Paris winkt ab

Gerüchte: Chelsea und Arsenal kämpfen um Rodriguez, Paris winkt ab

rodriguez2
 
Winterpause – die Fußballbundesliga hat ihre Tore geschlossen. Jetzt beginnt die Zeit der Transfers. Beim VfL Wolfsburg soll im Winter der Kader umgebaut werden. Wechselwillige und unzufriedene Spieler sollen der Verein verlassen, frisches Blut soll die Mannschaft verjüngen.

Ricardo Rodriguez auf die Insel?

Einer der wechselwilligen Spieler des VfL Wolfsburg ist Ricardo Rodriguez. Bereits im letzten Sommer hatte Rodriguez Vater verkündet, sein Sohn wolle bei einem größeren Klub spielen. Jetzt im Winter könnten sich die Wölfe von ihrem Schweizer Nationalspieler trennen.

Bislang galt Paris St. Germain als größter Interessent. Doch nach der französischen Zeitung L’Equipe soll Paris nun raus aus dem Rennen sein. Paris Sportdirektor Patrick Kluivert soll sein Veto gegen einen Rodriguez-Wechsel eingelegt haben.

Ein finanzstarker Interessent ist aus dem Rennen – genau dieser Umstand soll Chelsea und Arsenal jetzt den nötigen Schub gegeben haben, um sich intensiv um Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg zu bemühen. Das berichten heute englische Medien.
Das Premier-League-Duo wurde von Rodriguez Argenten darüber informiert, dass es einen Wechselwunsch des Schweizers gäbe.

Jetzt kann der Kampf um Rodriguez beginnen – so titeln englische Medien heute.


 

Draxler: Paris hat Nase vorn – Liverpool steigt in Poker ein

draxler
 
Ebenfalls die L’Equipe berichtet, dass sich Julian Draxler und Paris St. Germain in den wichtigsten Punkten einig seien. Doch zwischen dem VfL Wolfsburg und Paris soll es noch haken. Knackpunkt: Die Ablösesumme.

Der VfL Wolfsburg soll 40 Millionen Euro verlangen, Paris wäre bereit 30 Millionen zu zahlen. Darüber hinaus hatte Draxler bestätigt, dass er mit einigen Klubs in Verbindung stehe.

Neu im Rennen um den deutschen Nationalspieler ist der FC Liverpool. Trainer Jürgen Klopp soll Julian Draxler gerne verpflichten wollen. Doch Liverpool selbst sieht sich selbst im Rennen um Draxler hinter Paris Saint-Germain.

In England heißt es, Draxler möchte nicht an die Anfield Road wechseln. (Quelle: Metro)


 
 

54 Kommentare

  1. Wenn wirklich Arsenal & Chelsea heiß auf RiRo sind, dann sollte man sie sich gegenseitig hochbieten lassen um die größtmögliche Ablöse zu bekommen.

    Wenn Draxler wirklich zu PSG will, dann sollte man ihn nicht unter 35 Mio€ gehen lassen. Wir müssen von dem Geld schließlich auch Ersatz verpflichten.

    Gleichzeitig sollte man aber auch, Verhandlungen mit anderen Spielern soweit wie möglich führen. Am besten soweit, dass die Ablöse schon feststeht, bevor RiRo & Draxler verkauft werden, damit Wir nicht erneut draufzahlen weil man wieder Geld hat.

    1
  2. Auch hier nochmal gefragt, eine Info-Seite die ich bei Facebook abonniert habe teilte soeben übersetzt mit:
    Draxler für 41Mio € zum FC Liverpool, das ist eine Überraschung!

    Kann des aber nicht ganz einsortieren, finde nirgends Info’s dazu… Fake?
    Eigentlich ist diese Quelle immer zuverlässig gewesen…

    Weiss hier vielleicht Jemand mehr?

    0
  3. Ich schaue gerade SSNHD und Heckings erstes Interview als Gladbach-Trainer und schön ist, dass Hecking nicht sagt der VfL Wolfsburg und ich wollten international, sondern unser Ziel war, Wir wollten.

    Finde ich schon überraschend/gut, dass Er sich mit den Wölfen identifiziert und nicht nachtragend ist. Zum Vergleich Magath damals, der hat sehr lange nicht mehr über den VfL gesprochen.

    25
  4. Viel Spekulatius bei Draxler und RiRo.
    Aber, falls Vollzug gemeldet wird, dann haben wir gutes Geld, um die benötigten Umplanungen im Kader voranzutreiben.

    3
    • Na ja, Geld ist nicht alles. Man muss auch die passenden Spieler finden. Diese müssen zu uns wechseln wollen. Die Konditionen müssen passen und man muss sich mit dem abgebenden Verein einigen.

      Gerade in unserer sportlich schlechten und was die Zukunft angeht durchaus unklaren Situation hilft ein gefülltes Bankkonto nur bedingt weiter.

      1
  5. Jak za Draxlera zarobimy 40 milionów, albo więcej to będę zadowolony. Wilki GOLA !!! :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • Ich kann mir einen Wechsel nach Gladbach sehr gut vorstellen. Hecking’s Musterschüler :like:

      20
    • Nun ich bin nicht gerade ein Caligiuri-Fan, fussballerisch gesehen…

      Aber menschlich scheint er 1a zu sein und er identifiziert sich scheinbar stark mit Stadt und Verein, sowas wollen wir doch alle hier !!!

      Meinetwegen darf er gerne hier bleiben und kann dann zukünftig Joker Nr.1 werden, dagegen hätte ich nichts…
      Und so schlecht ist er ja nun auch nicht… :)

      0
  6. Julian soll zu Arsenal❤❤❤

    0
  7. Ich glaub es selber nicht aber ich finde beide sollen bleiben.
    Ricardo ist jetzt nicht so wichtig für den Kader aber er ist besser wie Horn. Draxler hat gegen Frankfurt und Gladbach gut gespielt. Im Sommer kann man ihn verkaufen. Von mir aus kann er dann zu Hö… fahren. :like:

    0
  8. Slomka wird Coach beim KSC der fällt schon mal weg.

    1
  9. Ich hoffe Ismael schenkt Horn das Vertrauen, falls Rodríguez verkauft wird, und kauft nicht für zu viel Geld Ersatz ein.

    0
    • Bleibt abzuwarten ob Rebbe überhaupt große Namen holen könnte. Allofs konnte das wie kein zweiter, was natürlich nicht immer gut ist.

      0
    • Wir haben Horn, Itter und notfalls Schäfer…

      1
    • Coprolalia under Control

      Rebbe hat auch unter Allofs Transfers abgewickelt, warum sollte er das nicht können? Weil er keinen Namen hat den man als normaler Fan kennt?

      Ich habe bei Rebbe deutlich weniger Bauchschmerzen als bei Ismael. Zudem, sollte Sauer wirklich kommen, heißt das nicht, das Rebbe gehen wird. Das sind alles keine 1-Personen-Abteilungen.

      0
  10. Kluge Formulierungen aus Trainermund:
    „Für mich ist es ein Glücksfall, dass die Borussia in der Hinrunde leider nicht so gespielt hat, wie sich das jeder erhofft hat. Es muss sich alles sehr schnell einspielen…“, sagte Hecking bei Sky.

    keine Ahnung, ob er das so gesagt hat. Gelesen im sport1-Feed, der entsprechende Artikel wurde aber schon wieder gelöscht.

    1
  11. L’Equipe schreibt: „Draxler au PSG, c’est fait“
    Der VfL soll einem 36-Mio Angebot zugestimmt haben.
    http://www.lequipe.fr/Football/Actualites/Accord-psg-wolfsburg-pour-julian-draxler-a-36-millions-d-euros/762829

    0
  12. Wenn das stimmt wäre das total lächerlich.
    Kann immer noch nicht verstehen, warum man ihn so unter Wert abgibt.

    2
    • Es sollen Nachzahlungen in Höhe von 9 Millionen abgesprochen sein.
      Wenn die im Sommer kommen würden, dann wäre das ein guter Start für nen neuen Spieler. Habe ihn nach dem Abgabg von KA als aufsteigend empfunden. Schade das es bei uns nicht sein sollte.
      Mit PSG tut er sich keinen Gefallen, abgesehen vom vollen Konto.

      7
    • Dazu kommt noch ganz viel Gehalt was nun frei wird.

      0
    • Wie ist eigentlich die Bahnverbindung von Paris nach Berlin? :lach:

      2
    • Wer bestimmt denn den Wert? Tm? Oder doch eher Angebot und Nachfrage?

      Willst Du 70 Millionen aufrufen und in der Rückrunde weiter einen stinkigen Draxler im Kader haben, der schlecht spielt, Ärger macht und ein üppiges Gehalt bezieht? Erhöht das den Marktwert für den Sommer?

      2
    • Unter Wert? Bei den bisher gezeigten Leistungen ist die Ablöse mehr als in Ordnung und wir können eigentlich froh sein, so viel noch zu bekommen.

      21
    • edit: Sehe gerade, dass dies schon weiter oben diskutiert/angesprochen wurde wurde.

      https://twitter.com/fussballeck/status/811994011519086592

      0
  13. Wollte nur kurz sagen dass ich mich wirklich sehr für Dieter freue, dass er so schnell wieder einen klasse Verein gefunden hat. :geil:

    29
  14. Sammer fängt wohl bei Eurosport als Experte an. Damit also auch vom Markt.

    0
    • Naja Bruchhagen war auch Sky-Experte und ist nun beim HSV ;)

      1
    • Korrekt, Sammer dürfte aber im Sommer anfangen und nicht dann im Sommer dann doch ein Angebot bei einem Verein annehmen.

      Zudem soll ja laut österreichischen Medien Herr Sauer hier her kommen.

      0
  15. Laut WN gibt es bis zu 47 Millionen für Draxler. Nicht schlecht wenn man die gesamte Hinrunde betrachtet.

    7
    • Sollte das stimmen, ist das eigentlich kaum zu glauben. Wir können uns wirklich glücklich schätzen noch eine solche Ablösesumme zu generieren, hier wird eine Menge Geld für Potenzial ausgegeben, was in dem Fall unser Glück wäre. Betrachtet man die tatsächliche Leistung so wäre Draxler nicht mal ein Bruchteil dieser Summe wert! Aber gut, ich hoffe das dieses Thema dann endlich abgeschlossen ist.

      Ich hoffe zudem noch auf einen Abgang von Gustavo. Bei Rodriguez sehe ich durchaus gute Leistungen, ähnliches zb bei Guilavogui den ich auf keinen Fall im Winter ziehen lassen würde. Und es wird sicher auch noch Gerüchte zu Vieirinha und Casteels geben. Im Grunde kommt auf Rebbe jetzt das volle Programm sofort zu! Aber sollte diese Meldung von oben stimmen, so hätte er die Causa Draxler ganz gut gelöst.

      15
  16. Ich sag es selten… aber Tschüss und lass dich nie wieder in unserem Dorf blicken

    13
  17. Dziennikarze z Austrii podają, że naszym nowym dyrektorem sportowym będzie Jochen Sauer :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    3
    • wie man an den Kommentaren unter dem Artikel sehr schön sehen kann…

      mein Blutdruck kann sich einen Wechsel sehr gut vorstellen.

      0
  18. Lt. WAZ online, soll für Ascues ein Leihgeschäft zurück nach Peru ins Auge gefasst sein. Allerdings ist im Artikel auch davon die Rede, dass er gern in Europa bleiben möchte.
    Zudem soll es Gespräche mit Wimmer geben.

    http://wolfsburg.sportbuzzer.de/1-bundesliga/artikel/wimmer-soll-kommen-ascues-darf-gehen/41655/14

    0