Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / ++ Gerüchte: Startet BVB Angriff auf Schürrle?

++ Gerüchte: Startet BVB Angriff auf Schürrle?

Schürrle
 
Versucht Borussia Dortmund dem VfL Wolfsburg André Schürrle abzuwerben? Genau das spekulieren heute die Waz und die Bild. Wegen eines möglichen Abganges von Mkhitaryan soll Schürrles Trainer zu Mainzer Zeiten, Thomas Tuchel, versuchen seinen ehemaligen Schützling als Ersatz zum BVB zu holen. Sogar ein Treffen soll es schon gegeben haben.

Seit Beginn der EM gibt es Gerüchte über einen möglichen Abgang von Julian Draxler und André Schürrle. Hintergrund: Vor der EM konnten VfL Fans auf Treuebekenntnisse der beiden Nationalspieler zum VfL Wolfsburg vergeblich hoffen. Mit „Im Fußball kann alles passieren“, wurde eine sehr bekannte Fußball-Floskel immer wieder bemüht. Was das bedeutet ist klar: Wenn ich ein besseres Angebot bekomme, würde ich gerne wechseln.

Schürrle-voteSo einem Wechsel schob Klaus Allofs erst vor Kurzem einen Riegel vor: „Wir wollen Draxler und Schürrle nicht abgeben“, so Allofs. Doch genau so hatte er sich auch zu einem möglichen Verbleib von Kevin de Bruyne geäußert. Das Ergebnis ist bekannt.

Es bleibt die alte Frage: Wie sind Aussagen der Beteiligten zu interpretieren? Was ist besser für Spieler und Verein?
Die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels von Schürrle ist höher als bei Julian Draxler. Ersterer ist noch immer nicht so richtig beim VfL Wolfsburg angekommen. Leistungen wie zu besten Zeiten sah man bei Schürrle bislang viel zu selten und so könnte die Geschichte noch einmal richtig Fahrt aufnehmen, sollte der BVB tatsächlich Mkhitaryan abgeben.

Vor knapp zwei Wochen hatte sich die Mehrheit der User des Wolfsblog für einen Verbleib von Schürrle ausgesprochen. (Siehe rechts…)

 
 

109 Kommentare

  1. Der Unterschied zu de Bruyne ist das Kevin eine Mega Saison gespielt hat und Manchester ein unmoralisches Angebot abgegeben hat, welches Allofs nicht ablehnen konnte. Ich bezweifle das Dortmund so ein Angebot für Schürrle abgeben wird. Tuchel hin oder her. Und das ihr Angebot an der 30 Mio Marke kratzt wage ich auch zu bezweifeln.
    Aber warten wir es mal ab…

    4
  2. http://m.waz-online.de/VfL/Aktuell/Bruma-Naechste-Woche-unterschreibt-er-beim-VfL

    Bruma soll in der nächsten Woche seinen Vertrag bei uns unterschreiben :vfl:

    6
  3. http://www.hitc.com/en-gb/2016/06/23/tottenham-hotspur-finally-submit-bid-for-vincent-janssen-az-resp/

    AZ Alkmaar hat ein offizielles Angebot von Tottenham für Vincent Janssen abgelehnt. Sie werden wohl bald ein neues Angebot für ihn unterbreiten.

    0
  4. Meine bescheidene Meinung: Schürrles Zeit ist abgelaufen. Wenn er jetzt bei der EM wenigstens gute Leistungen zeigen würde, dann könnten wir uns jetzt hier alle Gedanken machen, warum es beim VfL nicht funktioniert. Aber er spielt seit Jahren schlecht. In England landete er genau deshalb auf der Bank. In Wolfsburg hat es in 1,5 Jahren nicht geklappt. Der Junge kommt leider an keinem Gegenspieler mehr vorbei. Das gleiche Bild in der Nationalmannschaft. Lange hieß es, dass seine Ernährung schuld sei. Mal ist er Getreide, mal ist er kein Getreide, geändert hat sich nichts.

    Der größte Nachteil für mich ist, dass er überhaupt nicht beim VfL spielen will. Das merkt man ihm an. Bei uns mault er rum, wenn er auf die Bank muss, bei Löw sagt er, es sei kein Problem. Ihr erinnert euch.
    Zuletzt diese Aussagen zu seinem Verbleib. Sorry, das geht gar nicht. Ich will keine Spieler sehen, die keinen Bock haben, hier zu spielen.

    Wenn wir die 30 Millionen zurückbekommen könnten, dann finden wir dafür 3 Spieler, die alle mehr können, als ein Herr Schürrle. Ich drücke die Daumen, dass an dem Gerücht was dran ist.

    28
    • 30 Millionen?

      Ich würde da deutlich mehr fordern, vor allem, wenn sich ein Mkhitaryan-Transfer anbahnen sollte, bei einem Ersatz für ihn.

      Wenn sie ihn haben wollen, sollen sie auch ordentlich zahlen und wenn er rummault, wenn er nicht wechseln darf, spricht das eher gegen ihn bzw. muss er halt auf die Bank bei schlechter Leistung(wobei ich nicht glaube, dass man ihn auf die Bank setzen wird, egal wie er spielt).

      Einzige Knackpunkte: Schürrle könnte unfrieden in der Mannschaft stiften und das Gehalt.
      Allerdings könnte ein Wechsel auch unfrieden stiften, weil dann ja ein „Star“ wechselt, wenn man da an Gustavos Aussagen denkt…
      Wenn Schürrle geht, meinetwegen, aber wenn er innerhalb der Bundesliga wechselt, vor allem nach Dortmund, dann bitte versuchen ordentlich Kasse zu machen.

      Zu verschenken hat der VfL auch nichts.

      6
    • Sehe es ähnlich!

      30 Millionen sind zu wenig wenn der BVB einen Mikhataryan für 40+X loswerden könnte/würde.

      Ich würde mind. 35 Mio € verlangen und Briefmarke drauf…

      Denke auch das ein Herr Schürrle hier in WOB nicht gerne spielt, zumindest kommt es einem meist so vor…

      Zu verschenken haben wir allerdings auch nichts, darum 35 (!) Mio €
      Dafür dann einen Topstürmer holen und ggf. noch ein Talent für die IV

      1
    • Nur spielt ein Mkhitaryan, selbst ohne Torgefährlichkeit (trifft ja erst seit letzter Saison wirklich regelmäßig), weitaus besser und vorallem variabler als ein Schürrle. Mkhitaryan kann geschickt oder per Kombinationsspiel eingebunden werden, im 1:1 sehe ich ihn auch stärker als Schürrle. Und die 30 Millionen Ablöse für Schürrle haben nur wir gezahlt, mehr wird niemand zahlen. Wahrscheinlich ist eher eine Ablöse um die 25 Millionen, denn für so viel wird er inzwischen ca. in den Büchern des VfL geführt werden (32 Millionen auf 4,5Jahre werden wohl um die 7 Millionen pro Abrechnungsperiode abgeschrieben).

      2
  5. Testspiel-Kracher!

    Der VfL wird in der Vorbereitung in Glasgow auf Celtic Glasgow treffen. Genauer Termin soll noch verkünet werden.

    Ich denke es wird am 29.07. gespielt werden.

    http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl_wolfsburg/testkick-kracher-in-glasgow-vfl-spielt-im-juli-gegen-celtic-id2342762.html :link:

    1
    • Komisch. …in der neuesten Ausgabe der Sport Bild steht als Gegner Sporting Lissabon am 29.07.

      0
    • Ich dachte der VfL würde am 30.07. in Lissabon gegen Sporting testen ??!!
      Oder fällt dieser Kick etwa aus ??? :grübel:

      0
    • Nein, aber man kann vom Trainignslager nach Glasgow fliegen und von da nach Lissabon ;)

      0
    • Klaro und so quasi jeden Tag gegen einen anderen int. Gegner testen… :P

      0
  6. Edit/Admin: Brexit: Welche Auswirkungen hat das auf den Fußball? (Bitte keine reine politische Diksussion, danke)

    2
    • So ganz off-topic ist das Thema gar nicht.

      EU-Regularien (Bosman, Ausländerregel) haben immer den Profifußball tangiert.

      Ganz kurzfristige Auswirkung: ich gehe mal davon aus, dass alle Spieler in der Premierleauge in Pfund bezahlt werden….

      Kurzum: welche Folgen der brexit für Europa und GB hat, ist weder abzusehen noch im Wolfs-Blog zu diskutieren. Um aber in unserem Mikrokosmos Fußball zu bleiben, sicher ist: die Premierleauge wird für Spieler nicht attraktiver.

      3
    • (edit)
      Die Auswirkungen auf den Fußball werden uberschaubar sein. Spieler können ja auch in die USA oder China wechseln ohne große Probleme. Warum nicht auch in ein unabhängiges GB?
      Das wird alles heißer gekocht als gegessen. (…)

      1
    • Die Aussage bezüglich des Pfund bezog sich natürlich darauf, dass deren Gehälter kurzfristig weniger wert sein werden.
      Ob Bas Dost daher immer noch genauso doll nach Southampton will, darf zumindest bezweifelt werden.

      0
    • Gänse, die für Weihnachten gestimmt haben. :kotz:

      7
    • Viele ausländische Spieler haben keine arbeitserlaubniss mehr….

      0
    • Ich würde mich ehrlich fragen, wenn nun England aus der EU und somit aus dem Bund Europa ausscheidet, dürfen dann die Teams aus der Premier League überhaupt noch an der UEFA ChampionsLeague oder der EuropaLeague teilnehmen ???
      Oder gibt es hier dann wieder Ausnahmen ???

      Meine die Frage echt ernst, weiss nicht wie sehr das fussballerisch verstrickt ist oder es damit etwas zu tun hat/haben könnte.

      1
    • England etc. werden auch weiterhin zur Uefa gehören.

      Das hat nicht unbedingt wirklich viel miteinander zu tun(EU und UEFA).

      Die Schweiz gehört ja zum Beispiel auch nicht zur EU, aber dennoch zur Uefa.

      4
    • Stimmt, habe ich gar nicht bedacht…

      War ich etwas schnell, denn Russland und Norwegen sind ja auch nicht in der EU ;)

      Ging mir nur als erstes mit durch den Kopf, aber hast schon recht…

      0
  7. Wolf vom Bodensee

    Quelle: LigTV(Türkisch) App von heute
    Porto hat für Telles 6Mio. + 2 Spieler angeboten.
    Galatasaray möchte 8Mio ohne Spieler dazu.
    Porto möchte sich die nächsten 1-2 Tage entscheiden.

    0
  8. Welche Auswirkungen hat der Brexit auf den Fußball? – darüber könnt ihr diskutieren. Bitte nicht wieder in diese extreme politische Diskussion verfallen, danke!

    2
    • Wenn es so kommt, wie Wirtschaftsexperten sagen – und wie es auch manchem Laien als naheliegend erscheint -, dass die britische Wirtschaft in eine Abwärtsspirale gezogen wird, dann kommt es zu einer nicht nur kurzfristigen (so wie heute morgen) Abwertung des Pfund gegenüber dem EURO.
      Auswirkung: die in der Premier League gezahlten Gehälter und Ablösesummen verlieren einige Prozentpunkte (20% ?) an Wert.
      Weitere Auswirkungen auf den Fußball kann ich im Moment nicht erkennen, da die Freizügigkeit des Aufenthaltsortes und die mögliche Verkomplizierung des Zuganges zum EU-Markt die Wechselmöglichkeiten der Fußballspieler eher nicht tangieren wird.
      Selbst wenn die gesamte EU platzen würde (was ich für unwahrscheinlich halte), sind die Auswirkungen auf den Fußball eher gering.
      In den wichtigen Bereichen des Lebens und Zusammenlebens sieht das allerdings ganz anders aus. Fehlt nur noch Trump und ein AFD-Bundeskanzler und die Welt wird richtig ungemütlich bei uns…

      4
    • Danke HuiBuh und Diego.

      1
    • Mit anderen Worten: Ein Teil des Vorteils durch die hohen TV-Zahlungen in GB könnte verpuffen. Gleichzeitig haben wir auch erstmals deutlich höhere TV-Gelder ausgehandelt.

      Die Schere würde nach dieser Theorie dann doch nicht so weit auseinander gehen. Allerdings dennoch merklich vorhanden sein.

      1
    • Kurze Anmerkung zur Freizügigkeit: die dürfte mit Austritt in 2-5 Jahren gegessen sein, da dann EU-Ausländer (ggf.) ein (Arbeits-)Visum brauchen werden. Und dann müssen Regeln her, wobei ich mir drei Szenarien vorstellen kann:

      1) Brot & Spiele, für Fussballer gibt es schnelle, einfache und unbürokratische Visa, i.e. keine Veränderung spürbar; 2) Harte Hand für alle, auch Fussballer müssen sich wie alle anderen Ausländer hinten anstellen und auf ihr Visum warten, i.e. gravierender Einschnitt in den Markt mit Wirkung des Austritts; 3) EU Austritt nur auf gefühlter Ebene und Regeln wie zur Freizügigkeit bleiben auf bilateraler Ebene bestehen, i.e. ebenfalls keine Veränderung spürbar. Von daher würde ich nicht ohne weiteres davon ausgehen, dass der Fussball unberührt bleibt.

      1
    • Das ist viel zu oberflächlich Gracchus. Die Austrittsverhandlungen werden Jahre dauern und das Ergebnis ist praktisch nicht absehbar.

      Der kurzfristige Einbruch des Pfund könnte jedoch langfristig nachwirken, vor allem durch den Wegfall der Freizügigkeit und dem zukünftigen Standortnachteil des Finanzplatzes London.
      Wie bereits angesprochen könnte sich damit die Schere zwischen Premier League und dem Rest der europäischen Ligen ein Stück weit schließen.

      1
    • Ich sehe derzeit das heißt zirka in den nächsten 5-6 Jahren keine Auswirkungen. Über alle Punkte muss in der EU geredet werden und wie ich hörte liegen da 1000 Regelungen auf den Tisch. Fußball steht dabei bestimmt nicht an erster Stelle. Also alle ruhig bleiben und lieber auf unseren VfL schauen was da so passiert. ach und das mit Schürrle sage ich knapp und ehrlich lasst ihn gehen. 30Mill hat er gekostet also für 25 Mill weg mit ihn bringt doch nichts

      0
  9. Wolf vom Bodensee

    Quelle: LigTV App
    Galatasaray hat einen Spieler der auch Bruma heißt, dieser ist aber dunkel Häutig.
    Eindhoven hätte für diesen Spieler 5 Mio. angeboten, welches abgelehnt wurde.

    Ich weiß jetzt aber nicht ob hier eine Verwechselung der Namen vorliegt, aber so ist es in dem
    Artikel geschrieben. Wenn es so ist, ist es ein lustiger Zufall mit den Namen.

    0
  10. Hier sollte es bitte um Fußball und vorrangig unseren VfL gehen.

    8
  11. Wenn Schürlle zum BVB gehen will, dann bitte midnestens zum Einkaufspreis… Bezweifele ich aber.

    Und ich bleibe weiterhin dabei, dass auch Draxkler nochmal auf einen Wechsel pochen will.

    Ende August steht Allofs dann da, und erklärt sich mit unmoralischen Angeboten und dass die Spieler auf ihn zugekommen sind mit dem Wunsch

    1
    • Wenn Schürrle zum BVB gehen will, dann bitte für deutlich mehr als den Einkaufspreis.
      Ansonsten haben Dortmund und Schürrle einfach Pech gehabt.

      12
  12. Ich denke nicht, dass vor dem 01.07.2016 irgendetwas passieren wird. Danach wird man dann vielleicht wissen, was mit RiRo und Gustavo passiert und welche Transfers „aus dem oberen Regal“ es geben könnte. Ich persönlich glaube nicht mehr an solche Sprüche. Ich erwarte auch nicht, dass Allofs aus den Verkäufen von de Bruyne, Perisic und Klose sowie aus den CL-Einnahmen größere Reserven übrig behalten hat. Wenn Schürrle oder Draxler doch noch transferiert werden und Allofs erneut seine Fähigkeiten zur sinnfreien Plauderei und Desinformation unter Beweis stellen sollte, höre ich sowieso auf, ein Fan des VfL zu sein. Dann ist das „Projekt“ auch für mich zu Ende, und ich habe mich dann lange genug verscheißern lassen.

    5
    • Endlich, mach et, Klausi!

      9
    • ……wie kann man nur sein „Fan-Dasein“ vom Handeln der Personen und Spielern abhängig machen???
      Entweder ist man Fan des VfL oder nicht!!!

      Sonst ist man nur ein Erfolgsfan oder überhaupt kein Fan!
      ….du bist jedenfalls kein richtiger Fan für mich…..
      :pistole:

      35
    • Keine falschen Versprechungen hier bitte.

      0
  13. Laut kicker bzw. Allofs hat Gustavo keinen Wechselwunsch geäußert:
    http://www.kicker.de/news/fussball/2016-17/transfermarkt.html

    7
    • Das ist für mich die positive Nachricht des Tages.
      Sehr schön.
      Das ist auch ein Zeichen nach außen: seht her, wir wollen es nächstes Jahr wieder schaffen.

      0
    • Aber das hatte Allofs doch schon am Montag im Kicker bestätigt. Vielleicht jetzt eine Doppelbestätigung :)

      Ich finde die Geschichte um Gustavo immer noch mysteriös. Er reiste doch wegen privater Probleme nach Brasilien. Darüber ist wenig bis gar nichts bekannt geworden oder?

      Dann dachten alle, dass er eigentlich in Brasilien die privaten Dinge regelst, stattdessen sah man ihn wieder in Wolfsburg.

      Jetzt will er offenbar nicht mehr wechseln. Alles ein bisschen verworren…

      5
    • Gerade weil es offenbar private Probleme waren/sind finde ich es gut, dass darüber nichts bis wenig bekannt wurde.
      Ich spekuliere mal: die privaten Probleme – welcher Art sie auch immer waren – haben ihn zum Umdenken bewogen: Priorität hat vielleicht der Standort Wolfsburg vor möglichen finanziell oder sportlich interessanteren Optionen.
      Und das wäre ja auch nicht schlecht.

      4
    • Genau so würde ich das auch spekulieren…

      0
    • Zitat von Sport1:
      „Leider muss ich mich schon seit längerem mit einem familiären Problem auseinandersetzen. Es war eine schwere Entscheidung, aber wenn die Angelegenheit die eigene Familie ist, gibt es keine andere Priorität“, ließ Gustavo über seine Presseagentur verlauten: „Allen war diese Situation schon bekannt, und man stand mir von Anfang an zur Seite.“

      Und die Wolfsburger Bild:
      http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Sorge-um-seinen-Vater-Gustavo-sagt-die-Copa-ab

      2
  14. @Gast I
    Also ich habe Deinen Beitrag jetzt 3 Mal gelesen und muss gestehen das ich Deine Kritik immer noch nicht richtig verstanden habe.

    Das kann zum einen, und das sollte man nie außer Acht lassen, daran liegen das meine intellektuellen Fähigkeiten nicht ausreichen um den Sachverhalt zu verstehen.

    Nichtsdestotrotz versuche ich mal Deinen Post „aufzudröseln“.

    Zum einen schreibst Du das Du nicht glaubst das vor dem 01.07.2016 irgendetwas passieren wird und man wisse erst danach was mit RiRo und Gustavo geschähe. – OK, kann man glauben oder nicht – macht als Aussage aber Sinn.

    Ich kann mich an keine aussage von Klaus Allofs bezüglich der kommenden Saison erinnern in der er ankündigt „Transfers aus dem oberen Regal” tätigen zu wollen – kann aber sein das ich mich daran nicht erinnere.

    Ob es Reserven aus den Verkäufen von de Bruyne, Perisic und Klose sowie aus den CL-Einnahmen gibt wissen wir alle nicht. Wie viel Geld definitiv zurück an Volkswagen geflossen ist oder noch fließt ist meines Wissens nach nicht veröffentlicht worden. Ich gehe aber davon aus das da noch ein bisschen was übrig ist.

    „…Wenn Schürrle oder Draxler doch noch transferiert werden und Allofs erneut seine Fähigkeiten zur sinnfreien Plauderei und Desinformation unter Beweis…“ stellt.

    Hm – also eine Plauderei ist „…ein Gespräch, das spontan, zufällig, locker und in einem umgangssprachlichen Ton geführt wird, in dem es sich zumeist um Themen der privaten Lebenssphäre handelt.

    Dabei treten hierarchische Beziehungsunterschiede zwischen den Gesprächspartnern weitgehend in den Hintergrund…“

    Desinformation ist die gezielte Verbreitung falscher oder irreführender Informationen. Motivation der Desinformation ist meist die Beeinflussung der öffentlichen Meinung bzw. von Gruppen oder Einzelpersonen, um ein bestimmtes politisches oder wirtschaftliches Anliegen des Verbreitenden zu unterstützen.

    Also eine Plauderei ist erst einmal nichts negatives – wird aber nicht als Interview geführt.

    An eine gezielte Desinformation von Klaus Allofs kann ich mich nicht entsinnen. er „packt“ natürlich öffentlich nicht alle Karten auf den Tisch. Das ist für uns Fans schade, ist im Wirtschaftsleben aber gang und gebe.

    „…höre ich sowieso auf, ein Fan des VfL zu sein. Dann ist das “Projekt” auch für mich zu Ende…“

    Niemand kann dir vorschreiben wann und warum Du Fan des VFL bist bzw. nicht mehr bist – versteh mich da nicht falsch aber Klaus Allofs ist nicht der VFL.

    Diego z.B. ist der Meinung das alles besser wird wenn wir einen neuen Trainer bekommen (also nur im Fußball, nicht den Weltfrieden, Klimaerwärmung ect.) und hat Gründe dafür dargelegt. Er hat aber nie geschrieben das er kein VFL Fan mehr ist solange wir Dieter Hecking als Trainer haben.

    Von daher finde ich Deine Aussage etwas verwirrend, vor allem da Du (scheinbar) Dinge in Beziehung zu einander setzt die mMn nicht in Beziehung stehen.

    Also was ist denn nun Dein konkreter Vorwurf ?

    15
  15. Also ich kann mir einen Abgang von Schürrle nicht vorstellen. Er hat eine aufstrebende Form, nachdem er endlich solange Anlaufzeit gebraucht hat.

    Ausserdem ist er deutscher Nationalspieler, genau dass, was VW haben möchte. Mehrere Jahre Vertrag, wäre ein schlechtes Zeichen ihn gehen zu lassen, das würde unseriöus wirken. Vorallem nicht zu Dortmund, will man sich doch oben etablieren. Lässt man ihn zum BVB würde das auch mich so wirken, als wenn man es aufgegeben hätte um die Top 4 mit zuspielen, oder zumindest Dortmund als „überlegen“ an zuerkennen.
    Schlimm genug gewesen, dass man aufgrund von Fehlern Naldo an S04 verloren hat. Solche „Prestigeschäden“ sollte man tunlichst vermeiden.

    Verkauf daher nur ins Ausland und dann bestimmt nicht zum Einkaufspreis. Hat über 30 Millionen gekostet, plus gezahltes Gehalt, plus „Anlaufzeit“ wo er mit schlechten Leistungen geglänzt hat, plus kein Zwang zu verkaufen, plus man braucht vernünftigen Ersatz =
    Unter 60 Mio würde ich da nicht nachdenken.

    1
    • Ich denke ebenfalls das ein Wechsel von Schürrle höchst unrealistisch ist.

      Zum einen gibt es die Aussage von Klaus Aloffs: „Wir sagen immer, wir hören uns alles an. Das gilt ausdrücklich nicht für André und Julian. Wir wollen beide nicht abgeben. Wir wollen mit beiden zurück in die Champions League.“

      Zum anderen gibt es auch nicht die Notwendigkeit ihn abgeben zu müssen.

      Die einzigen Gründe die mir einfallen würden wären
      a) Man möchte keinen Unfrieden in der Mannschaft riskieren

      b) Man bräuchte den Transfererlös um einen großen Transfer von dem wir noch alle nichts wissen finanzieren zu können (z.B. Kroos will aus Madrid weg)

      a) und b) sind natürlich rein hypothetische Spekulationen von mir

      3
  16. Demnach scheint Gustavo zu bleiben. Das freut mich. In einem Interview vor einigen Wochen hat er ja anklingen lassen, dass der Kader verstärkt werden muss und vielleicht ist er mit den getätigten Käufen zuversichtlich, dass wir bald wieder international spielen. Gustavo bringt einfach Stabilität und ist ganz wichtig.

    Das Thema Schürrle finde ich insofern nervig, dass er selbst mir immer unsympathischer wird. Er liefert einfach nicht. Zeigt konsequent schlechte bzw mäßige Leistung mit einigen positiven Ausreißern und ist dabei aber so von sich überzeugt. Dazu dann noch seine öffentliche Kritik z. B. an der Chinareise. Das ist unprofessionell und leider spürt man deutlich, dass er lieber heute als morgen gehen will.

    Einerseits denke ich, dass der VfL derzeit nicht in der Lage ist, allen Wechselwünschen der Spieler nachzugeben. Da zum einem die Attraktivität im Moment nicht so hoch ist und zum anderen auch das Geld nicht ganz so locker sitzt bzw. es ein geringeres Budget als bislang gibt.

    Wieviel Ärger er machen würde bei einem Verbleib gegen seinen Willen, kann ich nicht einschätzen, brauchen wir aber auf gar keinen Fall. Aber manchmal muss man da vielleicht aber auch Klartext reden. Der Spieler hat auch eine Verpflichtung, die er einzuhalten hat. Es kann nicht sein, dass die Spieler machen können was sie wollen, egal was im Vertrag vereinbart wurde.
    Wenn er zu Dortmund gehen dürfte, würde ich klar machen, dass er nicht zum Schnäppchenpreis zu kriegen ist. Im Moment ist es aber vielleicht wichtiger, zwei deutsche Nationalspieler im Kader zu haben, selbst wenn Schürrles Leistungen bei der EM bislang auch bescheiden ausfallen.

    5
  17. Laut dem niederländischen „Telegraaf“ sind wir keine Option für Janssen.

    1
    • Diese Aussage wird KA noch häufiger hören.
      Keine schöne Situation beim VFL zur Zeit.
      Am Ende werden Kruse und Dost als Rettung präsentiert.

      10
    • Meine Güte. Ist ein Stürmer echt zuviel verlangt. Wir wollen doch einfach nur einen Stürmer !!
      Uns steht eine erneute Enttäuschung bevor…

      Wenn man dem mit Janssen glauben schenken kann :D

      8
    • Slapstick wäre das, doch bei Dost sollte man nicht davon ausgehen das er bleibt.

      0
    • @Bayernswolf
      „Einfach nur einen Stürmer“ bekommt man sicher aber das Problem ist ja man will einen guten Stürmer, der ins System passt und nicht soviel kostet.

      Welcher Typ Stürmer soll es sein?
      Eher der klassische „Stoßstürmer“?
      Der kleine drahtige Wuselstürmer?
      Was darf er max. kosten?
      Wer von den in Frage kommenden Stürmern hat Lust beim VFL zu spielen?

      Also am besten eine Mischung aus Ronaldo und Gerd Müller für 5 Mio Ablöse ?

      Gar nicht so einfach das Ganze.

      2
    • Fast alle Vereine haben einen Stürmer, der auch den Namen verdient. Kann doch nicht so schwer sein. Einfach ein Stürmer der sich auch Chancen erarbeiten kann und nicht nur in der Box steht. Fertisch!.

      11
    • Natürlich ist die Stürmersuche nicht einfach. Deswegen hat der VfL diese Aufgabe auch nicht uns, sondern seinen dafür eingestellten hochbezahlten Angestellten übertragen. Der Stürmer wird ja nicht erst seit gestern gesucht. Ich bin daher bei den Fans, die so ganz langsam eine Lösung der Problematik erwarten.

      5
    • Wie gesagt, ein Modeste würde mir gefallen. Was aber mit seinem Charakter sein soll, keine Ahnung…Habe da wohl was dann nicht mitbekommen…

      1
    • @Ein_Wolf: Da widerspreche ich eindeutig. In Deutschland wird kein Angriffsfussball gespielt und nur die wenigsten Vereine haben einen fähigen Stürmer. Ich sage es nochmals, wir sind einer von vielen Vereinen (im internationalen Kontext), die sich um einen Knipser bemühen, da sind das internationale Geschäft und das Gehalt wichtig. In Deutschland macht sich kaum einer die Mühe einen Mittel- oder (ganz außer Mode) Außenstürmer zu verpflichten. Hier geht die Torgefahr über eine stark offensives Mittelfeld etc. aus.

      0
    • Nur mal so, weil es mir grad aufgefallen ist und der im Winter angeblich auch „auf der Liste“ war:
      http://www.kicker.de/news/fussball/2016-17/1/tm-news–14276-8760-.html

      Nun ist Lacazette kein schlechter, aber auch kein Überstürmer, guter-gehobener internationaler Durchschnitt würde ich mal laienhaft behaupten.

      Nur als Beispiel, wie „einfach“ es ist, einen Stürmer zu verpflichten, ob man das Geld nun hat oder dafür ausgeben möchte, erstmal dahingestellt.

      Dazu kommen dann noch so nebensächliche Dinge wie ob der Spieler überhaupt zu dem Verein wechseln möchte usw.

      0
    • abwarten, erst hieß es bei Bruma ja auch, er sei nicht interessiert und will zu Inter und jetzt soll Er nächste Woche zu uns kommen ;)

      0
    • Also die original Nachricht hört sich anders an und zwar, dass das Angebot vom VfL abgelehnt wurde und dass es derzeit nur mit Totenham konkret ist.

      0
  18. Noch eine spaete Wortmeldung zum Brexit, der oben kurz diskutiert wurde:

    L’Equipe hat neulich die Auslaenderregelung der Premier League beschrieben, gemaess der ja nach einem Brexit die EU-Laender wie nicht-EU-Laender behandelt werden wuerden (sofern bis dahin keine Aenderungen erfolgen):

    http://www.lequipe.fr/Football/Actualites/Angleterre-le-brexit-une-menace-pour-les-frenchies/697710

    Die Auslaenderregelung besagt grob folgendes: je schlechter die Plazierung eines Landes in der FIFA-Wertung, desto hoeher sind die Huerden fuer dessen Staatsangehoerige, um in England zu spielen (es geht also nicht nur um ein Arbeitsvisum, wie oben in den Beitraegen geschrieben). Spieler aus Laendern jenseits von Platz 50 haben keine Spielberechtigung. Und Spieler aus Laendern auf Platz 1-10, muessen immerhin 30% aller Laenderspiele der letzten Jahre absolviert haben. So hat L’Equipe dann auch berechnet, dass bei einem sofortigen Inkrafttreten mehrere franzoesische Euro-Teilnehmer die Premier League verlassen muessten.

    Insofern waere z.B. bei einem sofortigen Brexit nicht die Frage, ob Dost in die Premier League will, sondern darf (@mr.olympier). Da es bis zum Brexit aber noch dauert, kann er aber vielleicht noch einen 2-Jahresvertrag dort bekommen.

    0
    • Ich glaube aber nicht, dass das bestehende Verträge der Profis sofort beenden würde.
      Die Verträge werden normal weiterlaufen, nur bei den Wechseln wird es komplizierter.

      Ich rechne eh damit, dass diese Regel dann verändert wird.

      2
    • Ja, ich nehme an, dass die Spielerlaubnis nur zu Beginn eines Vertrags geprueft wird, aber wer weiss, vielleicht gibt es ja auch eine jaehrliche Ueberpruefung.

      Ich rechne auch damit, dass zumindest die Hoehe der Huerden angepasst werden wuerde, so dass die Zahl der Auslaender nicht unattraktiv niedrig wird. Nichtsdestotrotz duerften es aber Spieler aus kleinen Fussballnationen (neun EU-Staaten sind auf den Plaetzen jenseits von Platz 50) schwer haben. Also vielleicht die Moeglichkeit fuer deutsche Vereine, ohne englische Konkurrenz um bulgarische oder slovenische Talente zu werben.

      0
  19. Die U23 ist mit Trikots vom neuen Ausruester in die Saison gestartet:
    https://www.vfl-wolfsburg.de/de/info/aktuelles/detailseite/artikel/trainingsauftakt-43077.html
    Wohl nur das Trainingsoutfit ;-)

    1
    • Schöne Farben :)
      Weiss zufällig jemand wieso auf manchen Trainingsklamotten das VW-Logo drauf ist und auf anderen nicht? Hab das Gefühl nur bei den Angestellten (Spieler,Trainer,etc.) ist es dabei, in den Fanshops „nur“ VfL-Logo und Ausrüsterlogo.
      Oder liege ich da falsch?

      0
    • Naja bei dem Bild sieht es eher nach Mannschaftsfoto aus und da will VW sicherlich drauf sein. Beim normalen Training ist das VW-Logo ja auch nicht drauf.

      0
  20. Immer ruhig bleiben. Zwar drängt die Zeit, aber es sind immer noch gute Stürmer auf dem Markt. Ich fände es sehr schade, wenn wir Janssen nicht bekommen würden, aber dann muss es auch weiter gehen. Kruse und Dost werden den Verein verlassen. Das spült Geld in die Kasse. Das sollte dann sofort reinvestiert werden und zwar in einen Top-Stürmer. Da sollte Klaus dann All In gehen. Falls Janssen nicht kommt, dann würde ich gerne Gabbiadini bei uns sehen. Zaza soll wohl auch Thema sein. Gomez steht auch auf der Liste. Niang vom AC Milan ist wohl auch dabei. Wenn das alles nichts wird, dann muss Klaus auf ein junges Talent, vielleicht aus Belgien verpflichten. Ich bin mir sicher, das 1 Stürmer kommen wird, der uns nach vorne bringt.
    m.E. sollte nun, wenn Bruma da ist, weiter an der IV und LV gearbeitet werden. Die Defensive muss besser werden und muss sich im 1. Trainingslager einspielen. Schade, das man nichts über Telles,Mandi und Wimmer zum VfL hört. Alles Top Leute die unseren VfL nach vorne bringen würden. :vfl:

    4
  21. Bruma befindet sich auf den Weg nach WOB und soll um die Freigabe für einen Wechsel gebeten haben.

    https://twitter.com/RikElfrink :link:

    2
    • Ich bin immer noch traurig, dass er ging.
      War schon pfiffig, nur 17 Millionen ablöse zu fordern. Das erschien mir damals schon seeehr wenig und wenn man ihn jetzt bei der EM sieht… Spottpreis :(

      3
    • Man muss aber auch dazu sagen, dass zum Zeitpunkt des Transfers, viele Fans sowohl mit der Ablöse als auch mit dem Weggang von Perisic einverstanden waren. Vielleicht war da der sportliche Wert für unsere Mannschaft noch nicht so deutlich. Aber er wollte wechseln und dann muss man allgemein Spielerabgänge akzeptieren; auch aus heutiger Sicht, obwohl der Zeitpunkt kurz vor Transferschluss natürlich unnötig war.

      Dass wir ihn schmerzlich vermissen, ist ja jedem klar, der ihn (zumindest in der Rückrunde bei Inter und während der EM) hat spielen sehen. Er arbeitet seit seiner Zeit bei uns unheimlich viel auf dem Platz, auch in der Defensive. Und sobald er auf Außen Platz bekommt, legt er sich mit einfachen aber effektiven Mitteln den Gegner zu Recht und es wird fast immer gefährlich. Macht richtig Spaß, ihm zu zusehen.

      3
  22. Grade gelesen das Dortmund als Mkhitaryan Ersatz angeblich Karim Bellarabi möchte. Ein 36Mio Angebot soll von Völler allerdings abgelehnt worden sein.
    Was da dran ist die die nächste Frage. Halte es doch für sehr fragwürdig.

    0
  23. Ich hatte schon einmal gemeint, dass ich das für eine recht gute Lösung halte. Er hatte zwar kein gutes Jahr zuletzt, aber mir 27 Jahren ist er nicht zu alt und würde nicht noch einmal wechseln wollen, wenn er gut ankommt. Er ist nicht langsam, groß, kopfball- und zweikampfstark und sicher auch nicht zu teuer. Für mich wäre er Stammspieler.

    3
    • Da wäre ich jetzt nicht total begeistert, aber besser als Dante allemal. Ich persönlich möchte gerne Wimmer+Bruma da hinten haben. Die haben jetzt schon Klasse, könnten aber noch einen riesigen Sprung machen !

      2
  24. Wimmer gerne vor Subotic, aber da habe ich seit endlos langen Zeiten gar nichts mehr gehört.

    1
    • Wimmer?
      Weil er bei Tottenham zehn Spiele machen durfte, als alle fehlten? Habt ihr ihn in diesen Spielen gesehen?
      Wimmer, der bei Österreich weder an Dragovic, noch an Hinteregger und noch nicht mal an Prödl vorbeikam?

      7
    • Ja ! Wimmer ! Diesen Wimmer der bei den Spurs fast nicht spielt. GENAU DIESEN WIMMER !

      8
    • …und warum?

      0
    • Man kommt nicht um sonst zu den Spurs. Er war sehr stark in Köln. Und ist im perfekten Alter

      1
  25. http://www.eredivisie.nl/nieuwsbericht/psg-wil-janssen-als-vervanger-voor-zlatan

    Wie es aussieht will PSG Janssen als Ibrahimovic Ersatz. Und wenn „Google“ das richtig übersetzt hat, dann ist der Vfl anscheinend doch eine Option für ihn.

    0
    • naja, davon, dass Wolfsburg „eine Option für Janssen“ sei, ist in dem Artikel keine Rede.
      „gegadigte“ bedeutet Kandidat / Kaufinteressent.
      Deutet also auf ein einseitiges Interesse hin.
      Darüber hinaus wird geschrieben, dass Janssen Wolfsburg besucht habe. Ob dieses ein Informations- oder Verhandlungsbesuch war, ist also reine Spekulation.
      PSG soll Alkmaar in einem Spiel beobachtet haben, hat jedoch noch keinen Kontakt zu AZ geknüpft.

      0
  26. Janssen oh da muss sich aber der VfL (KA) sehr ins Zeug legen um ihn zu bekommen.

    0
  27. Bruma und Subotic in der IV: Stammpersonal und Dante/Knoche als Reserve. Das wäre ein richtig starke Defensive, wenn dann noch Telles zu uns kommt. Dann wären wir in der Defensive super aufgestellt und Klaus hat da gute Arbeit geleistet. Das Stürmer Problem wird uns wohl noch eine ganze Weile verfolgen. Es wird wohl ein Stürmer kommen. Es ist aber sehr schwierig ein guten zu bekommen. Ich denke, wenn mann Janssen oder Gabbiadini bekommen kann, dann sollte Klaus diesmal alles auf eine Karte setzen und da gutes Geld in die Hand nehmen. 25-30 Mio. werden es wohl werden. Dann sehe ich uns auch wieder international spielen nach der neuen Saison. Der Kader sollte dann ausreichen.

    0
    • Versteif dich nicht auf Gabbiandini. Neapel will unglaublich viel Geld für ihn

      0
  28. Dortmund hat ein Angebot für Bellarabi abgegeben und somit ist an dem Schürrle Gerücht wohl nichts dran.
    Es ist die Rede von 36 Mio und soviel besser als Schürrle hat er jetzt auch nicht gespielt.

    0
  29. Versteifen tue ich mich nicht auf Gabbiadini. Es wäre super, wenn er zu uns kommen würde. Im Moment ist mir da noch nicht bange, zwecks neuem Stürmer. Aber so lange es eben dauert, umso schwerer und teurer wird es natürlich. Aber 25-30 Mio. wird Klaus wohl für einen Stürmer ausgeben müssen, wenn er Qualität möchte und dazu noch einen Stürmer der flexibel ist und treffsicher. Wahrscheinlich werden uns nun aber erstmal ein paar Abgänge beschäftigen, bevor man neu investiert. Wird Zeit, das RiRo, Kruse und Dost uns verlassen.

    4
  30. Der HSV ist scheinbar in der vordersten Reihe bei Kostic. Das könnte ich gar nicht verstehen :hit:

    0
  31. http://www.omroepbrabant.nl/?news/251145692/PSVer+Jeffrey+Bruma+op+weg+naar+Wolfsburg.aspx
    schreibt, dass Bruma den Club informiert hätte, dass er “seine Karriere gern in Wolfsburg fortsetzen möchte”.
    Lookhof wird bei voetball international zitiert mit der Aussage: “Ich würde Bruma nicht als “den Ersatz für” bezeichnen. Bereits vor dem Weggang von Naldo hatten wir ihn auf unserer Liste.”
    Marcel Brands von der PSV weist darauf hin, dass der VfL bereits in einem frühen Stadium der konkretest interessent gewesen sei. Das mal als Info für alle, die unterstellen, dass im verschlafenen Wolfsburg alle verschnarcht wären…

    8
  32. Was ich vermisse ist die Öffentlichkeitsarbeit beim VfL zusammen mit dem VW. Keine Werbung mit Spielern und VW im Fernsehen ! In der Öffentlichkeit kommt ein Zusammenspiel zwischen Verein und Fans zu kurz. Des weiteren wünschte ich mir eine öffentliche Diskussion über Geschlossene Zielsetzungen aller Mannschaften beim VfL. In der Öffentlichkeit kommen mir die Frauen zu kurz aber auch bei den Männern muss mehr kommen.
    Es muss mehr Spannung kommen um Zuschauer zum VfL bei Frauen und Männer zu bekommen. Die Nordkurve muss total umgebaut werden zu einem Block der Fans ohne wenn und aber

    6
    • Mal eine neugierige Frage. Wie stellst du dir denn einen Umbau der Nordkurve vor?

      In Sachen der Öffentlichbarkeitsarbeit stimme ich dir aber zu. Die ist in der Tat ausbaufähig!

      0
  33. Laut dem Guardian trafen sich die Verantwortlichen von West Ham und Juventus am Mittwoch, um über Zaza zu verhandeln. Wenn die ernst machen, dann könnten wir auch da den Kürzeren ziehen.

    0
  34. NikK
    als erstes die Nordkurve als einen Rang ohne Unterbrechung. Der Umbau sollte so erfolgen entweder Möglichkeit zur Erweiterung der ges. Stehplätze oder gar sofortiger Ausbau.

    1
    • Und du denkst das ist architektonisch ohne weiteres machbar? Von der Bausubstanz her müsste man die komplette Nordseite dafür einreissen und neu bauen. Das ist vollkommen unrealistisch!

      Den Oberrang der Nordkurve mit Stehplätzen zu bestücken wäre da deutlich kostengünstiger. Ob das aber zur Verbesserung der Stimmung beiträgt bezweifle ich! Da werden sich dann wieder Leute einfinden die an Stimmung wenig Interesse haben und die nur dort sind weil die Tickets günstig sind! Natürlich nur einige, nicht alle!

      Um bessere Stimmung zu machen ist unsere Nordkurve eigentlich relativ gut. Der Oberrang macht durch die Singingarea oft auch mit. Nur ausserhalb der Mittelblöcke ist die Stimmung stark ausbaufähig. Da sind die Fans gefragt auch mal öfter mitzumachen. Das würde eine Verbesserung der Stimmung bringen zumal eine bauliche Veränderung eher unwahrscheinlich und ein Umbau in einen Rang vollkommen unrealistisch ist!

      1
  35. Lt. Mirror will ManU Draxler wenn der Transfer von Mikhy von Dortmund scheitert. Als Ablöse für Draxler wird 47 Mio€ spekuliert.

    http://www.mirror.co.uk/sport/football/transfer-news/manchester-united-plot-julian-draxler-8281742 :link:

    0
  36. Wenn es stimmt, dass Bruma unterschreiben wird, ist die erste Phase des Transfersommers erfolgreich abgeschlossen. Dann muss man abwarten, was mit den Spielern mit Ausstiegsklauseln passiert, und ob die Nationalspieler sich zu Angebote spielen.

    Schwierig zu beurteilen wohin Allofs zielt. So lange Klarheit über Abgänge nicht herrscht, kann er nicht so viel machen. Aber glaube, dass die Gerüchte zu Zaza für den Sturm am Wahrscheinlichsten sind. Was lange nicht heisst dass dieser Spieler kommt. Muss aber auch sagen, dass die meisten hier natürlich keine Ahnung von den Zielen Allofs haben. Kann schon sein, dass Spieler mit Namen die noch nicht genannt geworden sind, am Ende auf dem Feld stehen werden.

    2