Freitag , Oktober 23 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Heung-Min Son zum VfL Wolfsburg?

Heung-Min Son zum VfL Wolfsburg?


 
Schnappt sich der VfL Wolfsburg Heung-Min Son vom HSV?
Laut Berichten der Wolfsburger Nachrichten hat nun sogar ein HSV-Aufsichtsratsmitglied ein Interesse des VFL Wolfsburg offiziell bestätigt. Laut der Zeitung soll die Chance auf eine Verpflichtung groß sein.

Letzte Woche wurde noch über den Wahrheitsgehalt dieses Gerüchts diskutiert:
Die Bild hatte dieses Gerücht zuerst ins Spiel gebracht, nannte sogar konkrete Zahlen:
10 Millionen Euro Ablöse soll der VfL Wolfsburg bieten, dazu einen Fünfjahresvertrag und 3 Millionen Euro Gehalt – ziemlich konkrete Zahlen, die vermuten ließen, dass an der Bild-Information etwas dran sein könnte.

Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung griff dieses Gerücht auf und konfrontierte den Verein mit dieser Meldung:
„Alles Blödsinn“, war die prompte Antwort. Nur ein Ablenkungsmanöver?

Das Gerücht schien sofort im Keim erstickt, doch heute legt auch die Bild nach:
Viele gehandelte Abnehmer scheinen plötzlich nicht mehr aktuell zu sein. Die Vereine Dortmund, Tottenham und Liverpool haben ihr Interesse nicht weiter intensiviert. Ein konkretes Angebot soll dem HSV hier nicht vorliegen.

Ein Verbleib beim HSV rückt derweil immer mehr in weite Ferne. Son soll dem HSV signalisiert haben, das neue Vertragsangebot nicht annehmen zu wollen. Ablösefrei kann der HSV seinen Spieler 2014 allerdings nicht ziehen lassen. Der Klub braucht dringend Geld. Alles riecht nach Trennung.

Und hier kommt der VfL Wolfsburg ins Spiel, der laut WN nun plötzlich gute Chancen auf eine Verpflichtung hat.
Ein neuer Konkurrent soll sich laut Bild allerdings auch schon gefunden haben: Bayer 04 Leverkusen, die Son die Teilnahme an der CL bieten können.

In Wolfsburg scheint das Interesse an Mame Diouf als neuen Stürmer auf Grund zu hoher Gehaltsforderungen abgekühlt zu sein. Son könnte der neue Kandidat für die Offensive sein, den man sich ausgeguckt hat. Die nächsten Tage und Wochen werden zeigen, ob es hier zu einem ersten Angebot kommt und man sich gegen potentielle Konkurrenten durchsetzen kann.

 
Was meint ihr?
Wie könnte Son ins Team passen? Welche Position könnte er spielen?
Wie wäre so ein Transfer zu werten?

 

 
 

72 Kommentare

  1. Son kann zwar auch auf den Flügelen spielen, bei unserer Spielweise sehe ich ihn jedoch im Sturm. Der einzelne Stürmer muss unter Hecking eh viel laufen und nach rechts wie links verschieben, wenn er gegen den Ball arbeitet. Nach Ballgewinnen hat er folglich große Freiheiten und wird auch oft am Flügel zu finden sein. Auch wenn es immer Ziel sein muss, möglichst schnell das Zentrum zu besetzen. Aber: Wir haben mit Perisic und Diego zwei Mittelfeldspieler mit Abschlussqualitäten, Perisic sogar mit dem Kopf. Wenn man eingespielt ist, wird man da variabel reagieren können und einer der beiden wird ins Zentrum ziehen, während sich der nominelle Stürmer am Flügel aufreibt. Auch „Wechselspielchen“ im Mittelfeld zwischen Arnold und Diego haben wir schon erlebt. Solche taktischen Mittelchen werden zunehmen. Ist ja kein Zufall, dass große Mannschaften wie Barca oder Spanien bereits ohne klassischem Stoßstürmer spielen. Und auch der Bundes-Jogi verzichtet auf Kießling und stellt Götze oder Reus in den Sturm… Diesem Trend sollten wir nicht blindlings nacheifern, doch wir sollten die Augen vor den jüngsten Entwicklungen auch nicht verschließen.

    0
    • Sehr gut beschrieben. Genau so sehe ich das auch.
      Son wäre wirklich eine richtig starke Verpflichtung, sollte dieser Transfer gelingen.
      Gerade diese Wechselspielchen in der Offensive sah man zuletzt bei uns auch verstärkt im Training und dann auch im Spiel, wie du es beschreibst.
      Wir wären noch schwerer auszurechnen, was auch einem Diego sehr zu Gute kommen würde.
      Ich drück einfach mal die Daumen, dass es klappt.

      0
    • Ich sehe das auch so und finde, dass das ein „Griff ins obere Regal“ wäre.

      KA, dann mach mal. :like:

      Man kann bestimmt da drüber streiten, aber ich denke VW hat auch was davon. Der Junge ist in seiner Heimat richtig bekannt.

      0
    • Auch ein echter Stratege im zentral-defensiven Mittelfeld würde uns deutlich variabler machen. Aktuell ist Diego quasi „Mädchen für alles“, der soll vorne den Abschluss suchen und ist auf der anderen Seite immer wieder gezwungen, sich in der eigenen Hälfte den Ball zu holen, um das Spiel von hinten heraus aufzubauen (mit Medojevic neben Polak wurde es schon etwas besser). Ich behaupte durchaus, dass sich Diego weiterentwickelt hat und nicht mehr „nur“ den klassichen 10er alter Schule verkörpert. Dennoch ist er bei uns immer noch der Spielmacher, der an allen Ecken und Enden gebraucht wird. Ihn muss man entlasten.

      Wie hat z.B. Frankfurt in der letzten Saison es hinbekommen? Die haben keinen klassischen Spielmacher. Genauso wie die meisten anderen Klubs. In Frankfurt spielt im zentral-offensiven Mittelfeld Alex Meier, der insbesondere durch seine Abschlusstärke glänzt. Aber ein Stratege im Mittelfeld ist er nicht. Das funktioniert bei denen so gut, weil dahinter mit Rode und eben Schwegler ein Duo agiert, dass das Spiel aufbauen kann und kreativ ist. Insbesondere über und durch Schwegler. Ein solcher Mann wäre für uns Gold wert. Diego müsste deutlich weniger Wege gehen und könnte ganz vorne häufiger in Aktion treten, unser Spiel wäre nicht so sehr auf ihn zugeschnitten…

      …dazu dann noch eine variable Dreierkette (Arnold und Diego machen das schon gut, auch Perisic, Koo und Vieirinha muss man noch dahin bekommen, dass sie sich im Mittelfeld mehr an Rotationen beteiligen) und ein flexibler Stürmer, der nicht nur knipsen kann, sondern auch mal ein Dribbling am Flügel gewinnen kann…

      …das alles zusammen hätte schon etwas. :like:

      0
    • @Schalentier: genau so sehe ich das auch. Mit Schwegler und Son wäre dann auch mein Bedarf an Zugängen gedeckt (na gut, ggf. noch ein IV als Backup für Knoche).

      0
    • Mein Bedarf an Zugängen würde sich dann nach Abgängen richten. Vielleicht müsste man sich überraschend über den einen oder anderen Backup machen, wenn man z.B. Dost und Helmes, Fagner, Schäfer oder Kjaer… abgeben sollte. Aber die wichtigsten Dinge hätte man abgearbeitet. So hätte man dann vielleicht sogar noch vor dem Saisonstart Zeit, mit dem einen oder anderen erste Sondierungssgepräche über eine Vertragsverlängerung zu führen. ;)

      0
  2. Son wäre die Verstärkung für Rechtsaußen. Konkurrenz für Vieirinha.

    Und als Stürmer noch den Vaclav Kadlec dann passt die Offensive

    0
  3. hmmm…wo kann Son spielen?
    meiner Meinung nach im Mittelfeld. wir sind hier nicht der FC Barcelona! wir brauchen einen Stürmer, der auch mal die Bälle hält, Kopfballduelle gewinnt etc.
    warum holt man einen Caligiuri, wenn man anschließend gleich mit Son nachlegt? dann wäre man quasi überbesetzt auf den Außenpositionen. es wird immer wieder gesagt, dass man mehr Durchlauf an Talenten haben will…auch das würde ziemlich gehemmt werden.
    ein Transfer würde nur Sinn machen, wenn Diego abgegeben wird, da ich mir Son auch sehr gut als hängende Spitze vorstellen kann…

    Außerhalb dessen kann ich mir sowieso nicht vorstellen, dass Son zu uns WILL und auch noch bessere Angebote von Teams eintrudeln werden, die international vertreten sind.

    Son ist ein starker Spieler, aber eine Verpflichtung (vor allem bei den genannten Preisen) halte ich für unnötig.
    Da möchte ich lieber einen Arnold spielen sehen, auch wenn er (noch) lange nicht auf einer Ebene mit Son zu setzen ist.

    0
    • Son ist ein Herrvorragender Rechtsaußen. Der in der Zeit wo Rudnevs nicht spielte auf der Mittelstürmerposition spielte

      0
  4. —————-Son—————–
    —————(Olic)————–
    ————————————
    Perisic——-Diego——-Vieirinha
    (Calig.)—-(Arnold)——–(Koo)-
    ———————————–
    ———-Schwegler-Träsch———
    ———–(Polak)–(Medo)———
    ———————————–
    Rodriguez–Kjaer—Naldo—Hasebe
    (Schäfer)-(Klose?)-(Knoche)-Fagner
    ————–Benaglio————-

    Das wäre eine Top-Mannschaft, mit der wir bestimmt unter die ersten 5 kommen würden. :topp:
    Ich bin ganz klar für eine Verpflichtung von Son. Allerdings glaube ich, dass Leverkusen bessere Chancen auf eine Verpflichtung hat.

    0
    • Das trfft ziemlich genau die Ausstellung, die mir auch vor Augen schwebt. Alternativ könnte man noch Koo im defensiven Mittelfeld in Erwägung ziehen, wenn es mal ganz offensiv sein soll. Und Son auf der rechten Seite von Vieirinha, wenn man vorne doch mal einen Brecher benötigt…Möglichkeiten hätte man genug!

      Interessant wäre es, mal zu sehen, wie diese „Papier-Austellung“ bei eigenem Ballbesitz und bei Ballbesitz des Gegner auf den Rasen aussehen würde und wie man die Laufwege einzeichnen müsste…

      0
    • Ausstellung? Ich meinte natürlich Aufstellung…^^

      0
    • Bis auf Fagner und Kjaer..sehe ich das auch so

      0
    • kjaer weg, klose oder knoche rein und fertig :D

      0
    • Sehe ich auch so, Kjaer raus, Knoche oder Klose (der ja noch nicht unterschrieben hat) rein.

      Mit der Kombo Hasebe/ Fagner tue ich mich auch schwer. Fagner hat im offensiven Teil seiner Aufgabe gut mit Vierinha harmoniert, aber Schwächen im Abwehrverhalten gezeigt. Bei Hasebe sehe ich das genau anderes herum. Da könnte man ggf. auch noch mal nachbessern.

      Aufgabe der nächsten Wochen sollte sein Klose, Schwegler und Son unterschriftsreife Verträge vorzulegen und dann hoffen…

      Ich tue es sowieso, da die Entwicklung der Mannschaft solches zulässt. :vfl:

      0
  5. Son ist erst 20 Jahre alt und hat schon ein gutes Niveau erreicht. Doch das Potential, das in ihm steckt, ist ebenfalls sehr groß. Aus ihm kann ein richtig großer Spieler werden. 10 Millionen finde ich da nicht zu hoch.
    Aber womit könnte man Konkurrenten wie Leverkusen ausstechen? Sehr schwierig, seitdem man auf vernünftige Gehaltszahlungen achtet.

    0
    • …Son gilt zudem als Musterprofi, der stetig an seinen Schwächen arbeitet. Man hört also nur Gutes von dem Spieler.

      Zu Leverkusen: Werden die bereit sein, die geforderte Ablöse zu zahlen? Vielleicht bleibt für Son am Ende nur die Option Wolfsburg über. Und dann wird es eben auch auf die Gespräche ankommen. Allofs und Hecking werden sicherlich momentan größere Überzeugungsarbeit leisten müssen als nach erfolgreichen Jahren.

      0
    • Son ist in WOB Wahl Nummer 1. In Leverkusen hoffen sie noch auf De Bruyne und damit ist er nicht der Wunschspieler.

      So etwas kann dem VfL helfen.

      Der Stammplatz ist in WOB auch sicher.

      0
  6. Es wird allein die Entscheidung von Son sein. Bei uns wäre er Stammspieler… bei Bayer mit Kiesling, Castro, Sam und evtl De Bruyne wirds schwer.

    0
  7. Sollten Son, Klose und Schwegler wirklich kommen, hätte Allofs auf der Einkaufseite – unter Berücksichtigung der hiesigen Möglichkeiten – hervorragend gearbeitet. Einen zusätzlichen rechten Verteidiger brauchen wir meiner Meinung nach nicht. Hasebe und Träsch können das gut spielen. Wenn man Kjaer behalten will, ist mir das schlussendlich egal. Ich wäre auf den Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung gespannt, glaube aber das sich Klose durchsetzen würde. Holt man Son, müsste noch mindestens ein Stürmer gehen. Dost und/oder Helmes sind mein Tipp. Dazu die Abgänge von Felipe, Pogatetz, Rust, Thoelke etc.
    Wir hätten eine Mannschaft mit hochveranlagten jungen Spielern (z.B. Ricardo Rodríguez und Son) und starken Routiniers (Diego, Naldo, Benaglio etc.).
    Wenn das keine Mannschaft für die Top 5 in der BuLi wäre, habe ich schlicht keine Ahnung vom Fußball und das bestreite ich vehement.

    0
    • Sehe ich genau so. Klar könnte man auf der RV Position auch noch etwas machen, und wenn sich ein Transfer anbietet wird vielleicht auch noch etwas passieren. Aber oberste Priorität hat das aus meiner Sicht nicht.
      Wir sollten nicht den Fehler machen, gleich wieder den kompletten (oder auch nur halben) Kader wieder austauschen zu wollen.
      Wenn der Schwerpunkt zunächst auf drei Positionen liegt (Sturm, DM und IV), dann halte ich das für zielführender. Stichwort: Basis schaffen.

      Mit Hasebe und Fagner, vielleicht auch Träsch als Ersatz, sind wir so aufgestellt, dass keine akute Not herrscht.

      Allerdings gibt es ja auch schon die ersten Gerüchte zu einem Fagner-Abgang.

      0
  8. Schalentier hat Son schon sehr gut beschrieben und auch die Varianten die sich ermöglichen.

    Jemand schrieb wir sind nicht der FC Barcelona… Aber Hecking will im Sturm bzw. Angriff schon so spielen. Er will technisch starke und flexible Spieler, wo jeder den Abschluss suchen kann und Torgefahr austrahlt. Daher macht ein Son in der Sturmspitze auch sin..

    Wenn ich mir dann noch vor Augen halte was der Junge für ein Abschluss hat… oh man.. da schlackern mir die Ohren.

    Kjaer hat bei uns meiner Meinung nach keine Zukunft mehr. Sein Vertrag läuft 2014 aus und ist einer der Kandidaten, die ich in dieser Periode auf jeden Fall verkaufen würde. Außerdem sollte man den Markt weiter nach einen Rechtsverteidiger sondieren… Sio z.B. könnte man mit Corchia von Sochaux verrechnen… und Douglas könnte man für die IV auch holen, der ja bekanntlich Ablösefrei ist.

    0
  9. Meine Güte, Was wird das für ein aufgeblähter Kader werden nächste Saison, wenn alle diese Gerüchte wahr würden ;)

    0
    • So viele Gerüchte gibt es doch gar nicht. Klose, Schwegler und einen Stürmer.
      Die Gerüchte aus dem Ausland sind meistens ausgedacht.
      Ich hoffe allerdings noch auf viele Gerüchte, die sich auf Abgänge beziehen. Aber da habe ich keine Sorge. Wie im Winter wird es Allofs gelingen den Kader auf eine gute Größe zu reduzieren. Im Notfall werden es halt wieder Leihen.

      0
  10. Wenn Son die Qualitäten hat, die man ihm zuschreibt, dann eine sehr gute Verpflichtung, mit Zukunft und hoffentlich mit Wertezuwachs. Würde Sinn machen wenn man noch Olic unter Vertrag hat und ausserdem Helmes und Dost, wovon vermutlich einer bei VfL bleibt. Mit Caligiuri und Perisic hat man ja 2 robuste Spieler die in den Strafraum einrücken können, um das Kopfballspiel zu stärken.

    0
  11. Son wäre in meinen Augen ein Top-Transfer. Spielerische Qualitäten hat der ohne Frage und durch sein junges Alter wird da auch noch ordentlich Potential nach oben sein.

    Zwei Bedenken habe ich jedoch was diese Schlagzeile betrifft:

    1)Ist KA an Son interessiert, weil ein Weggang von Diego vielleicht doch schon absehbar ist? Vielleicht ist hier schon mehr beschlossen, als wir alle ahnen? Jedenfalls könnte ich mir vorstellen, dass Son einen möglichen Diego-Ersatz darstellen soll…

    2)Sollte eine Verpflichtung wirklich geleingen? In meinen Augen wird das sehr schwer. Vor allem wenn KA an seinen Prinzipien einer niedigeren Gehaltsstruktur festhalten will. Leverkusen punktet ganz klar mit der Möglichkeit international zu spielen. Ich denke hier würde es eine Menge überzeugungsarbeit von Allofs benötigen um Son vom VfL zu überzeugen…

    0
  12. Son-Poker vor Entscheidung –
    Leverkusen und Wolfsburg buhlen
    Der Poker um Torjäger Heung-Min Son (Foto)
    vom Hamburger SV geht in die entscheidende
    Phase. Die Bundesliga-Konkurrenten Bayer
    Leverkusen und VfL Wolfsburg sollen starkes
    Interesse haben und bereit sein, eine Zehn-
    Millionen-Ablöse zu zahlen. Ausländische
    Fußball-Clubs wie Tottenham Hotspur und der
    FC Liverpool scheinen den 20-jährigen
    Südkoreaner nicht so zu reizen wie die
    Bundesliga. Nach Informationen des «Hamburger
    Abendblatts» soll es bis Ende nächster Woche
    eine Entscheidung geben.

    Quelle: dpa

    0
    • Nächste Woche schon? Das klingt gut. Wie es aussieht haben wir dann in allen drei angesprochenen Gerüchten bald Klarheit. Auch bei Schwegler und Klose soll es nach den Länderspielen Entscheidungen geben.
      Umso besser. Dann brauchen wir nicht lange warten und Rätsel raten.

      0
  13. Son hat mir beim HSV eigentlich meist ganz gut gefallen, v.a. wenn man bedenkt wie grottig teilweise die Mannschaftsleistung war.
    Er ist erst 20 Jahre alt und hat trotz seiner Qualität noch Potenzial nach oben. Falls uns Dost verlassen sollte: her mit Son!

    Noch wichtiger ist meiner Meinung nach aber die Frage nach unserer „10“: gerne mit Diego verlängern oder dringend nach adäquatem Ersatz suchen („Griff ins obere Regal“!!). Da meine Meinung von asiatischen und speziell japanischen Spielern eine sehr gute ist: Keisuke Honda (Vertrag bei ZSKA bis 31.12.2013) :ninja:

    Nur der :vfl:

    0
    • au ja, da bin ich dabei. Keisuke Honda fordere ich schon seit Jahren für den VfL. War ja auch paar mal im Gespräch, allerdings war das dann, als wir außer Geld wenig bieten konnten.

      Ich hoffe aber dennoch das wir Diego behalten …

      0
  14. Kleine Info am Rande: Wenn ich das richtig mitbekommen habe, bestreitet der VfL am 19.07. ein Freundschaftsspiel beim FC Brügge. Das wäre eine recht interessante Partie, dies vielleicht ins Fernsehen schaffen könnte…

    0
    • Wenn überhaupt dann Eurosport…

      0
    • Hey, das ja mal richtig geil !!! Gibt es da ne Quelle zu ???

      Bitte um Posting! Danke !!!
      :vfl:

      0
    • Nein…ich hab in der Eurosport-Werbung gesehen, dass sie auch dieses Jahr wieder Vorbereitungsspiele der Bundesligisten übertragen werden. Aber welche…kein Plan ;) Sport 1 glaub ich nicht, da die wohl immer auch auf die Quote schauen.

      0
    • Für das Testspiel gibt’s eine Quelle. Ob es für eine TV-Austrahlung reicht, ist dagegen Spekulation…

      …aber vielleicht findet man ja online einen belgischen oder niederländischen Stream. Sei’s drum.

      Dick im Kalender anstreichen kannst du dir den 13. und 14.07., denn dann steigt der Nordcup in Hamburg mit dem HSV, Kopenhagen, Braunschweig und uns. Und das Turnier wird bestimmt übertragen werden, vielleicht im NDR…

      0
    • Hey super, da gehe ich dann wohl mal hin…

      Ich hatte es im Hinterkopf, aber den Termin wußte ich nicht mehr…

      :vfl:

      0
  15. Also komm Allofs Nägel mit Köpfen! :)

    0
  16. ViEiRiNha-FaN.98

    Wäre schön wenn’s übertragen wird. Aber das wird man schon noch sehen ;)

    Und nochmals zu son. Wenn Er in Sturm spielt bei Uns fände Ich das schon richtig gut. Denn meiner Meinung Nach sind wir ausreichend im OM besetzt. Jedenfalls Wenn diego natürlich bleibt.
    Mit caligiuri diego perisic koo Vieirinha Arnold, vllt.Brandt(?) [Hab Ich noch jmd vergessen?] sind wir eigentlich ausreichend besetzt. Caligiuri kÖNNTE eigentlich auch auf beiden Flügel spielen, diego Und Arnold sind auch schon variabel Und Vieirinha könnte auch mal „tauschen“ in saloniki hat Er zb auch mal Links gespielt.. . Also wie gesagt glaube Ich dass wir so ganz gut gedeckt wären, Und so Muss nicht noch jmd aus dem mittelfeld auf der Bank sitzen.
    Also Sturm fände ich schon angebracht.
    PS: Wenn Ich i-etwas falsch sehe oä.. sagt es mir ;)

    0
  17. Wie Spox berichtet schaut sich Frankfurt schon nach einem Ersatz für Schwegler um.
    Dabei soll Die Eintracht Schon jemanden im Auge haben.
    Emre Can vom FC Bayern
    Gruß Kai

    0
    • das ist bestimmt aus dem langen Interview mit Hübner, wurde auch hier gepostet. Vermute mal das Spox das daraus geschlossen hat. Can würde aber dennoch zu ihnen passen, ist auch gebürtig aus Frankfurt und hat dort in der Jugend gespielt.

      0
  18. Ich muss hier mal kurz was loswerden: Stört es mich als Einzigen, dass kein einziger Deutscher in der Stammformation spielt??? Es waren noch nie viele Deutsche in unserer Stammformation, ist klar, aber min 1/2 wäre doch ganz förderlich. z.B. einen Träsch in der Wunschstammformation liest man kaum mehr..
    Und besonders unsere hochgelobte eigene Jugend kommt mir momentan viel zu kurz.. Wo ist der Hype hin von Maxi Arnold?? Dem werden jetzt 2/3 Topleite vor die Nase gesetzt (vor allem Caligiuri, wo ich bis jetzt noch nicht verstehe wozu man den geholt hat).
    Oder Knoche: der zum Schluss der Rückrunde Stamm und dazu noch sehr gut gespielt hat. Dem wird jetzt Tim Klose vor die Nase gesetzt, dazu (momentan noch) Kjaer.. Wie soll er da zu Einsatzzeiten kommen. Geschweige denn das Talent Rossmann.
    Und weiter gehts mit Julian Brandt: er war ja umworben wurde/wird (von den Bayern glaub ich) und da hieß es ihm wird eine realistische Zukunftsplanung bei uns präsentiert. Aber wie? Als 7. OM Mann??
    Oder Palacios-Martinez, der die B- und A- Jugend in Grund und Boden schoss.
    Avdijaj, Müller….
    Es ist ja alles schön und gut, dass man momentan ganz euphorisch auf die Mannschaftszusammenstellung schaut, aber nachwuchsfördernd und „sympathisch“ wie man ja mal werden wollte ist das nicht!
    Wozu dann Ismael..??
    Ich weiß ja nicht, aber ich sehe die ganzen Wechsel als nicht allzu euphorisch wie ihr..

    0
    • klar, super finde ich das auch nicht. Das ist auch ein Faktor der zur „Sympathie“ die man erzielen will, hereinspielt. Eigengewächse einbauen und mit einheimischen Spielern regelmäßig spielen. Nur man will hier auch mittelfristig erfolg haben. Es ist ein schmaler Grad und ein schwieriges UNterfangen für KA/DH.
      Einerseits eigenen Nachwuchs einbauen, andererseits aber auch schon im nächsten Jahr intern. Qualifizieren. Zudem noch die Gehaltskosten runterschrauben. Klasse deutsche Spieler sind aktuell etwas teurer und unsere Jugend braucht Einsätze um sich zu verbessern. Ich glaube aber auch das Arnold und Knoche weiter Einsätze bekommen werden, ebenso wie der stark verbesserte Träsch. Ob die Spieler Rossmann etc. wirklich das Zeug haben in der Bundesliga zu spielen wird man sehen. Andere hochgelobte wie Scheidhauer, Evljuskin, Wolze, etc. sind jetzt auch nicht wirklich auf gutem Bundesliganiveau anzutreffen, das ist leider so.

      0
    • Deutsche werden bei uns dann spielen, wenn sie besser als ihrer Konkurrenten sind. Schäfer wird auf eine Schwächephase von Rodriguez lauern, ein neuer Innenverteidiger wird sich erst gegen Knoche durchsetzen müssen, Arnold wird sich weiter entwickeln und ist vielleicht schon jetzt der erste Nachrücker für Diego, wenn dieser ausfällt. Perisic wird auch nicht kampflos in die Startelf rücken, Caligiuri wird sich etwas vorgenommen haben. BTW: Caligiuri und auch Klose sind auch Deutsche! Klose ist gebrütiger Frankfurter. Und strebt Naldo nicht auch die deutsche Staatsbürgerschaft an? Und zu Träsch: Der wird auch den eigenen Anspruch haben, in der Startelf zu stehen. Und Polak wird nicht jünger.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Ich sehe und noch nicht ohne Deutsche auflaufen. Mittelfristig schon gar nicht…

      0
    • Du bist nicht allein!

      Wenn Hecking, wie Schalentier weiter oben beschreibt, sich ein bisschen von Dortmund und Bayern abguckt; vielleicht guckt er sich auch die Rotation ab.
      Vor der Saison hätte ich nicht gedacht, dass das bei den Bayern klappt, aber der Jupp hat das hinbekommen. KA/ DH holen/ gucken verstärkt auf Personal, welches teamfähig ist.

      Vielleicht bekommen sie so ihre Einsatzzeit.

      Sollte Diego gehen, bekommt Arnold relativ schnell Einsatzzeit. Geht Kjaer hat sie Knoche. Naldo ist auch sehr verletzungsanfällig…

      1 bis 2 Jahre müssen sich die genannten Spieler noch gedulden. Und ich stimme DH zu, neue junge Spieler können nur in ein funktionierendes Team eingebunden werden.

      0
  19. Gedankenblitz

    ich weiß nicht… ich weiß nicht…

    zu Schwegler: Total sympathischer Typ, auch ein guter Fußballer. Aber ob er unsere Probleme im Mittelfeld beheben kann… In meinen Augen ist das spielerische Element der Frankfurter das schnelle Umschaltspiel gewesen und dessen Fixpunkt Rode. Schwegler war meistens die abkippende 6, der die Bälle verteilt. Also nicht der kreative Heilsbringer, den wir fürs Mittelfeld suchen. Denke/Hoffe, dass die Lücke von Koo gefüllt werden soll.

    zu Son: Toller Junge! Schnell, abschlußstark… aber auch unkonstant und nicht das was wir brauchen. Er ist mMn eher ein Außenstürmer. Der bei Kontern seine Schnelligkeit ausspielen kann.
    Die 10Mio würde ich lieber in andere Spieler investieren. z.B. Volland

    0
  20. man kann es eh nicht allen recht machen….volland bleibt bei der tsg.
    son schwegler klose wären großartig für uns….man kann nicht nur mit talenten arbeiten.
    einsätze ja, aber nicht startformation…evtl knoch oder maxi ja…bei den anderen muss man sehen was draus wird.

    viel mehr noch nervt mich mitlerweile athletico.
    das gelaber über diego ist schädlich…verlängern oder weg…und zwar eins von beiden ganz ganz schnell.sonst bleibt es ein unruhiger sommer…

    ach und an alle talentekarle hier…wenn diego geht wird maxi stammplatzanwärter…hust

    0
  21. Ich sags mal so…wir können glücklich sein, dass wir jetzt endlich mal die BackUp-Plätze für unsere Eigengewächse frei haben. Das man jetzt nicht übertreibt mit der Jugend, finde ich auch richtig. Bundesliga Niveau….ist nochmal was anderes als Regionalliga!

    0
  22. @matze

    mein reden….machen die talente im soiel nen fehler und man verliert dadurch ist es auch falsch…dann wird wieder gejammert…

    every day the same

    0
  23. Pustekuchen! Zumindest dann, wenn man dem Kicker glaubt…

    Son soll vor einem Wechsel nach Leverkusen stehen.
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/587389/artikel_hsv-juwel-son-vor-wechsel-zu-bayer.html#omsmtwkicker

    0
  24. dann ist es so…haben doch Palacios-Martinez,müller….bleibt einfach alle geschmeidig

    0
  25. Jup hat sich erledigt :) Wirklich Bedarf hatten wir ja auch nicht. Trotzdem wärs ein interessanter Mann gewesen. :)

    0
  26. laut bild giego mit atlethico einig…na dann macht endlich nägel mit köpfen…briefmarke auf den po und ab dafür

    0
    • Wenn Diego geht, haben wir einen erheblichen Qualitätsverlust! Hast du dazu auch nen Link?

      0
    • Marca: Diego mit Atletico einig

      Die spanische Sportzeitung „Marca“ berichtet, dass Atletico Madrid Einigkeit über einen Vertrag mit Wolfsburg-Star Diego (28) erreicht hat. Allerdings stehen nun noch schwierige Ablöseverhandlungen mit dem VfL Wolfsburg an. Denn der VfL will nächste Saison wieder angreifen – und Diego ist als Spielmacher ein wichtiger Bestandteil dieses Plans. Vorteil Atletico: Diegos Vertrag läuft 2014 aus, nur jetzt kann Wolfsburg noch eine Ablöse kassieren. Diego spielte schon in der Saison 2011/2012 auf Leihbasis für Atletico, sein Marktwert beträgt 10 Mio Euro.

      Die Marca

      0
    • Muss man halt wieder abwarten was dran ist. Sollten sich Atletico und Diego allerdings einig sein, sieht es für mich schwer nach Abschied aus. Dann muss man allerdings noch was machen auf dieser Position. Wäre natürlich schon ein herber Verlust.

      0
    • Erstmal muss sich Madrid dann auch mit Wob einig werden…

      0
    • Stimmt schon. Das könnte wieder ein Drama geben…

      0
    • ich bleibe entspannt. ich glaube diese Meldung noch nicht. Auch eine Einigung ist noch nicht sehr aussagekräftig. Wir wissen ja alle wie Diegos Papa tickt und was er will.

      Diego hat zudem in den letzten Spielen nicht mehr die Rolle gespielt wie zuvor. Nicht das typische SpielmacherSpiel sondern eher variabel auf den Außen. Das kann im Worst-Case auch eine Chance sein.

      0
    • Ich bleibe leider überhaupt nicht entspannt. Das sind leider keine guten Nachrichten heute.
      De Bruyne kriegen wir nicht, Son kriegen wir nicht, Volland kriegen wir nicht und Diego will weg und hat sich sogar schon geeinigt.

      Ich verstehe auch nicht, warum bei Diego immer über so Peanuts geredet wird. Wenn ein Klose 5 Millionen wert sein soll und ein Son 10, dann ist Diego mindestens 20 Millionen wert.

      Warum nur will Allofs nicht verlängern?

      0
    • Wie gesagt, ich glaube noch an Son

      0
    • Leverkusen spielt nächste Saison in der Champions League und können mit Sicherheit auch ein gutes Gehalt zahlen. Außerdem kann er bei Bayer damit rechnen, die nächsten Jahre immer international zu spielen. Warum sollte Son also zu uns wechseln. Ich sehe da keine Chance.

      0
    • Allofs will doch verlängern und hat das immer wieder bestätigt. Jede andere These ist unbegründet.

      Allofs sieht nur keinen Anlass schon jetzt Gespräche zu führen, da der Spieler einen gültigen Vertrag hat und man sich z.B. nach Saisonbeginn immer noch zusammensetzen kann. Während des geöffneten Transferfensters hat Allofs sicherlich genug zu tun, ohne dass er sich mit Spieler zu umfangreichen Verhandlungen trifft, die nach Transferschluss auch noch da sind. Ist doch alles kein Problem, denn wir sitzen am längeren Hebel…

      …sinngemäß dazu sagte Allofs, dass man mit etwaigen Angeboten seriös umgehen werde. Aber Atletico muss also erstmal genug bieten, damit man sich wirklich an einen Tisch setzt und nicht umgehend ganz „seriös“ abwinkt. Andernfalls gilt die Aussage, dass man mit Diego in die Saison gehen wird und nach wie vor plant, über eine Vertragsverlängerung zu sprechen.

      0
    • Bei Leverkusen ist zum Glück noch vieles ungewiss.
      Heute Abend beim Ballack-Spiel wollen Völler und Mourinho über Schürrle verhandeln. Vielleicht kommt auch alles ganz anders. De Bruyen ist bei denen auch noch im Rennen. Sollte Leverkusen allerdings ernst machen und ein Angebot für Son abgeben, wird Son wohl nicht lange überlegen müssen wohin er wechselt.

      0
  27. @wob38 — du warst schneller ;)

    0
  28. Harzer-Woelfe-Fan

    Wenn Diego geht, wird es dunkel in Wolfsburg. Das Gejaule, wenn im Mittelfeld wenig bis nichts mehr geht,
    daran mag ich im Moment gar nicht denken. Aber selbst schuld, sollte man seinen mit Abstand besten Spieler mal eben verhökern. :kotz:

    0
  29. ViEiRiNha-FaN.98

    Also erstmal zu dem warum caligiuri gekauft wurde. Ich dacht auch erst das das „blödsinn“ war Aber vllt dachte man bevor perisic sich nicht mehr richtig erholt hat man einen neuen Mann. Aber das ist Ja jetzt nicht so gekommen. Perisic is fast wieder Top. :)Und so sitzt jetzt immer entweder caligiuri Oder perisic auf der Bank:/

    Dann zu diego ;)

    Sowas verstehe Ich auch nicht. 1.Macht man sich so Keine Freunde Und Die Fans lieben dafür KA auch nicht , Wenn man den Publikumsliebling Und eigentlich bester Mann Auf dem Platz gehenlässtt. Es hat sich Alles So gut eingespielt .. Wenn Er weg ist Muss Die Lücke erstmal wieder zuwachsen Und wieder auf die neue „version“ ,ohne diego nämlich, eingespielt werden…
    Und 2. Es war Ja immer zu hin Und her Mit diego. Dann stand i-wie fest dass Er nicht weg will, da Er sich hier wohl fühle , Spanien nicht genug Geld hätte usw. Und vorallem wollte KA Und DH ihn aufjedenfall nicht abgeben. Und dann als es halt so weit sicher war dass Er bliebt, zögert KA doch wieder. Ich versteh das nich :( es haette schon längst fertig sein können, . Da fühlt man sich doch bestimt auch veräppelt, Wenn dich einer unbedingt halten will, Und Wenn es feststeht das der Interessent dich nicht abkaufen kann, lässt man doch wieder locker Und verlängert nicht gleich Mit dir. Vergleichen kann man das immer Mit 2 Kindern Die sich um ein Spielzeug streiten, eines bekommt es dann Und dann spielt es trotzdem nicht Mit. Ziemlich primitives bsp Aber naja ;)
    Ich weis nicht.. jetzt lässt man Spanien wieder ran konmen :(

    0
    • Publikumsliebling? Das sehe ich doch etwas anders, es gibt wohl Leute, die ihre Dauerkarte nicht mehr genutzt hatten solange Diego spielt. Finde ich natürlich total übertrieben, so ein Spieler ist in meinen Augen überhaupt ein Grund mehr ins Stadion zu gehen. Naja, wenn er geht, dann wohl nicht unter mind. 12 Mio + Bonus. HuiBuh hatte es gut erklärt (Klose 5Mio?, Son 10Mio?). Das passt dann hinten und vorne nicht, auch wenn er im nächsten Jahr ablösefrei wäre.

      0
    • Coprolalia under Control

      Alle drei Verträge gehen bis 2014.

      0
  30. ViEiRiNha-FaN.98

    Echt? War das auch Die zeit unter hecking Also Die letzten Spiele? Ich kann mich nur dran erinnern dass das Mit dem nicht ins Stadion kommen unter Magath war. Als diego kurze zeit „bockig“ war..
    Finde Ich auch übertrieben, Denn Er spielt Ja nunmal gut..:/

    Und genau! Wenn man das vergleicht Muss Er Vieeel mehr wert sein.

    0