Dienstag , Oktober 20 2020
Home / News / Hiobsbotschaft nach Pokalsieg

Hiobsbotschaft nach Pokalsieg


 
Der VfL Wolfsburg muss seinen Pokalsieg gegen den VfR Aalen teuer bezahlen. In der 31. Minute war Vieirinha im Rasen hängen geblieben und hatte sich ohne Fremdeinwirkung einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen.
Der Portugiese wird dem VfL Wolfsburg lange fehlen.

Vieirinha schien in Wolfsburg gerade richtig angekommen zu sein. Nach seiner Verpflichtung vor 1 1/2 Jahren hatte sich Vieirinha lange mit Verletzungssorgen rumplagen müssen. Auch die Eingewöhnung fiel ihm schwer.
Doch in der letzten Saison begann die Wende und ein fulminanter Aufstieg des kleinen Portugiesen. Durch gute Leistung erkämpfe sich Vieirinha zunächst einen Stammplatz beim VfL Wolfsburg und schaffte es anschließend sogar in die portugiesische Nationalmannschaft.
Aktuell zählte Vieirinha zu einem der besten Spieler des VfL, der besonders durch seine Technik überzeugen konnte und mit enormen Kampf und Einsatzwillen vorne wie hinten auf der rechten Seite wirbelte.

Damit wird es nun leider erst einmal vorbei sein. Vieirinha soll in wenigen Tagen operiert werden. Der Heilungsprozess ist langwierig. Die Hinrunde ist für Vieirinha defenitiv gelaufen.

Der VfL kommt dadurch in neue Personalnot.
Nach Bas Dost fehlt dem VfL nun ein weiterer Spieler für längere Zeit aus dem kleinen 23-Mann Kader.


 
Personalprobleme:
Im Sturm hofft der VfL, dass Ivica Olic fit und gesund bleibt, weil es kaum Alternativen gibt.
Auf den Außen waren zunächst Perisic und Vieirinha gesetzt. Doch Perisic kam auf Linksaußen nicht richtig in Tritt und auf der rechten Seite fehlt nun Vieirinha. Dies bedeutet für Dieter Hecking seine Positionen komplett neu zu überdenken.
Daniel Caligiuri war eigentlich für die linke Seite geholt worden, kann aber auch auf rechts spielen. Doch dem ehemaligen Freiburger merkt man aktuell noch an, dass er noch ein wenig Zeit für die Abstimmung und Integration braucht. Einen 1:1 Ersatz kann er momentan noch nicht darstellen.
Auf der linken Seite experimentierte Dieter Hecking zuletzt mit Marcel Schäfer, was ebenfalls keine 100 prozentige 1A-Lösung darstellt. Schäfer zeigte auch gestern die bessere Leistung, als er nach hinten Links zurückgezogen wurde.

 

Was passiert nun auf den Außen?
Im Mittelfeld hat Ja-Cheol Koo aktuell noch Schwierigkeiten sich auf seine neue Rolle einzustellen. Er wäre ein Kandidat, den man auf den Außen einmal testen könnte. Sollte er sich neben Gustavo und Diego im Mittelfeld durchsetzen, wäre Perisic wieder ein Kandidat für Linksaußen.
Ja Cheol Koo
Aktuell hat man lediglich 4 Spieler für 3 Positionen, die mit einem Fragezeichen versehen sind. Der Rest scheint erst einmal gesetzt zu sein:

——————Olic—————–
???————–Diego————–???
———-Gustavo—–???————–
Rodriguez–Knoche–Naldo–Träsch
————-Benaglio——————

     

    Varianten:

  • Nun heißt es flexibel zu sein und an neue Möglichkeiten zu denken. Zunächst einmal gibt es noch Maximilian Arnold, der aber eher in der Zentralen besser aufgehoben ist. Hier könnte man an eine Variante denken, wo Diego auf die Außen rückt und Arnold im Zentrum spielt.
  • Wenn man Caligiuri als Vieirinha-Ersatz sieht und Perisic weiter im Mittelfeld getestet werden soll, dann wäre auf der linken Seite Platz für Wolfsburgs Supertalent Julian Brandt, der bereits an 3 Tagen in der Woche mit den Profis trainiert.
  • Auch im Sturm sucht Hecking nach Alternativen: Zuletzt trainierte Kevin Scheidhauer mit aber auch Top-Torjäger aus der A-Jugend Federico Palacios-Martinez soll nach seiner Verletzung bei den Profis mittrainieren. Er könnte ebenfalls eine der Außenpositionen bekleiden.

In den kommenden Wochen wird es interessante Trainingsberichte geben, die diese notwendig gewordenen Experimente genauer beleuchten werden.

Wolfs-Blog wünscht Vieirinha gute Besserung!
 
 


 

 
Vielen Dank fürs Liken! :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

83 Kommentare

  1. Wir müssen hoffen, dass Hecking Schäfer nicht als LA sieht. Das ist mir nach vorne hin zu wenig. Dynamischer wurde es, als er in der 2. HZ als LV agierte.

    Zudem fehlt mir ein richtiger 8er. Koo konnte noch nicht überzeugen. Vielleicht ist RA eher seien Position? Wir müssen mehr Tempo in unserem Spiel haben. Ansonsten:

    Gute Besserung Vieirinha!

    0
  2. Gute besserung an Vieirinha. Echt schade, dass einer unser besten Spieler seit der letzten Saison so verletzt ist. Würde das sofort gegen diesen Sieg eintauschen wollen um ehrlich zu sein.
    Hoffentlich lässt er sich nicht unterkriegen und findet zu seiner alten Stärke zurück.

    0
  3. Leider folgte nun doch die befürchtete Diagnose. Tut mir für den Spieler sehr leid. Wäre zudem auch eine Schwächung, wenn kein anderen Spieler die Lücke umgehend schließen sollte. Natürlich waren seine Statistiken nicht überragend, doch mit seiner Ballsicherheit und seiner Dynamik sowie seiner Defensivstärke hat er zuletzt unsere Gegner mehr beschäftigt, als seine Nebenleute. Aus diesem Blickwinkel fällt nun ein Leistungsträger der vergangenen Spiele aus. Aber…

    …solche Verletzungen gehören im Fußball leider immer dazu. Darauf kann man zwar nicht vorbereitet sein, doch ein solcher Ausfall darf uns nicht gänzlich aus der Bahn werfen. Jetzt liegt es an seinen Vertretern, die Lücke zu schließen. Ein Kader besteht schließlich aus mehr als 11 Spielern. Und auch der Trainer muss sich ggf. etwas einfallen lassen, um den Vertertern zu helfen, ihre Stärken ausspielen zu können. Ich bin gespannt!

    0
  4. Oh man,
    dass ist echt bitter für Vieirinha habe mir selber im Mai das vordere KB gerissen und weiß inzwischen wie frustrierend die Zeit in der Physiotherapie, mit Krücken, Schiene in der Physiotherapie ist.
    Denke spätestens jetzt muss Allofs auf Brandt etwas Druck ausüben und ihm zwei Alternativen aufzeigen.
    . Alternative er unterschreibt bei uns seinen ersten Profivertrag und kriegt Einsatzzeit in der BuLi oder er lässt es spielt bis zum Sommer um die A Jgd. Meisterschaft und wechselt dann ablösefrei zu einem Top Klub.

    0
    • Denke ich auch. Alles andere würde Brandt bei einem Druchbruch ja nur noch interessanter für die anderen Vereine machen.

      Vertrag unterschreiben, in den Kader hochziehen und einsetzen.

      0
  5. Dass war so mit dass schlimmste was uns passieren konnte hätte es perisic oder so getroffen kein problem aber die einzige position (außnahme Sturm) auf der wir keinen ersatz haben ist nun auch noch eine baustelle ! zudem ist dass für vieirinha sehr bitter ! ich habe angst dass mit ihm ähnliches wie mit helmes passiert :OO
    ich hoffe dass er sich schnell und gut nach der verletzung wieder einbringt !
    GUTE BESSERUNG ! UND SOWAS WIE EINE WUNDERHEILUNG BITTE !

    0
  6. Haben wir irgendwie falschen Rasen, Pilar, Helmes, Vierinha… :krank:

    0
    • Pilar hat sich sonst irgendwo verletzt.
      So ist das halt bei den extremen Bewegungen im Profisport!
      Dafür sind die Bänder nicht gemacht.

      0
  7. Warum wurde eigentlich Rodriguez in der Halbzeit ausgewechselt? Steht dazu irgendwo etwas? Angeschlagen oder nur Schonung für das Bayernspiel?

    Gute Besserung auch von mir für Vieirinha!

    0
    • Weil er schlecht gespielt hat? Zum wiederholten Male? Rodriguez ist ein herausragender Verteidiger. Am Mann halte ich kaum einen Bundesligaspieler für stärker, aber sein Spiel nach vorne ist enorm ausbaufähig. Es ist jedes Mal das gleiche Muster: Ein, zwei Pirouetten bis die Räume zu sind und dann dreht er ab und spielt hinten rum oder schlägt den Ball blind vorne rein. Das sah zum Ende der Vorbereitung mal besser aus, der Trend hat sich aber leider nicht bestätigt. Mit Schäfer sah das in der zweiten Halbzeit auf der linken Seite wesentlich besser aus. Ich befürchte aber, dass Schäfer (sofern er nun wieder öfter als LV zum Einsatz kommen sollte) gegen stärkere Gegenspieler in der Defensive seine liebe Mühe haben würde. Es ist so wie es ist: Mit der Verpflichtung von Rodriguez hat Magath ein Luxusproblem geschaffen, denn obwohl Rodriguez der bessere Spieler ist, hat bisher kein Trainer dauerhaft auf Schäfers Dienste verzichten wollen, mit der Folge, dass der „Leitwolf“ Positionen bekleiden muss, die ihm nicht liegen (LOM, DM) und andere dafür außen vor bleiben.

      0
  8. Ich kann gar nicht so viel Essen, wie ich kotzen könnte. Immer dieses scheiß Pech. Hoffentlich wird er schnell wieder gesund, aber bis Ende März 2014 fehlt er auf jeden Fall.

    0
    • So bitter und überflüssig es ist:
      Schau‘ mal bei anderen Clubs nach, wieviele Spieler sich da in Vorbereitung und seitdem schwerwiegend verletzt haben. Im Vergleich sind wir da noch gut „bedient“ …

      0
  9. ————–——Olic—————————
    Cali(Perisic/Brandt)–Diego—Koo
    ————–————–Arnold————–
    ——————Gustavo—–————–
    Rodriguez–Knoche–Naldo–Träsch
    ————————Benaglio——————

    Ich finde so könnten wir es mal probieren!
    Ich denke für Cali und Koo wären das Positonen, die ihnen mehr liegen würden.

    0
    • Interessante Aufstellung. Ich sehe es auch so, dass Cali auf LA und Koo auf RA am Besten aufgehoben sind.

      Zumal traue ich beiden zu, dass sie gegen die Bayern mit intelligentem Anlaufen der Defensivspieler das Pressing schon im vorderen Drittel unterstützen und lenken können. Caligiuri und Koo wären dann auch echte Überraschungen für Pep ;)

      Aber ob Arnold neben/vor Gustavo für die nötige Präsenz im Mittelfeld sorgen kann gegen Schweinsteiger, Lahm, Kroos? Ich wage das zu bezweifeln…nur welche Alternativen haben wir? Hecking sieht anscheinend Perisic dafür geeignet (im Optimalfall schnelles Umschalten oder alleiniges Vorstoßen nach Ballgewinn?).

      Die nächsten Wochen bleiben spannend!

      0
    • Also gegen Bayern tippe ich auf der doppel 6 auf Gustavo Polak. Auf den Flügeln haben wir ein Problem

      0
    • Ohne Vertragsverlängerung keine Einsatzzeit für Brandt.
      Ansonsten wäre es einen Versuch wert, nur nicht als erster Testgegner die Bayern …

      0
    • Ich denke auch, dass wir Brandt ohne Vertrag nicht noch weiter anpreisen müssen.

      0
  10. Handelt es sich bei Vieirinha wirklich um einen Abriss des vorderen Kreuzbandes, dann ist eine Prognose von einem halben Jahr sehr optimistisch. Helmes hat bis zu seinem ersten Einsatz fast ein ganzes Jahr gebraucht. Da kann man dem armen Vieirinha nur die Daumen drücken, dass OP und Heilung optimal verlaufen. Das einzig Tröstliche ist, dass Vieirinhas Unglück Chancen für Nachrücker schafft.

    0
  11. Ich habe gerade mal gegoogelt zum Thema vorderes und hinteres Kreuzband und die schnelle Genesung von Ricardo Costa und habe folgenden lesenswerten Artikel gefunden: http://www.sueddeutsche.de/sport/verblasster-mythos-kreuzbandriss-na-und-1.343499
    Bei Ricardo Costa war das hintere Kreuzband gerissen. Daher ging’s schnell. Bei Vieirinha wird’s dauern:
    „Ist das vordere Kreuzband gerissen, raten Orthopäden bei Leistungssportlern eher zu einer Operation, die dann allerdings eine Genesungszeit von – mindestens – drei bis vier Monaten erfordert.“

    0
  12. Im uebrigen denke ich, dass die Verletzung von Vieirinha die Wahrscheinlichkeit erhoeht, dass Allofs schon im Winter einen hochkaraetigen Stuermer sucht (und hoffentlich holt). Das Anforderungsprofil wird sich nun ein wenig veraendern, da dieser dann auch auf der rechten Seite einsetzbar sein sollte.

    0
    • Im Winter wird KA bestimmt nochmal tätig. Er muss ja irgendwann mal einen Spieler kaufen der auch spielt.

      0
  13. Ehrlich gesagt waere ich lieber aus dem pokal geflogen als solche wertvollen spieler wie diego gustavo vieirinha oder benaglio zu verlieren.

    0
    • Das ist doch quatsch, klar es ist echt blöd dass er sich das Kreuzband gerissen hat. allerdings ist der Pokal ( noch ) der schnellste Weg nach Europa und auf die Pokalkrimis ´die wir in der Arena bislang erlebt haben möchte ich dieses Jahr sicher nicht verzichten. Es ärgerlich dass er sich so schwer verletzt hat doch in unserem Kader kann man solch einen Ausfall auffangen ( nicht ersetzen) ;)

      0
  14. Jetzt wäre ein Arnautović der richtige Mann :haha:

    0
  15. Ich hoffe, dass K. Allofs Junior Malanda wirklich schon zum Dezember nach WOB holt, damit die Baustelle neben Gustavo im DM endgültig geschlossen werden kann und Koo ausschließlich für das rechte offensive Mittelfeld frei wird. Dann sollte nur noch auf den Außenbahnen und in der Mitte der Schuh drücken.

    Die schnellstmögliche Verpflichtung eines Mittelstürmers aus dem oberen Regal, der auch auf der Außenbahn funktioniert, der mitspielen und nach hinten arbeiten kann, ist jetzt nun wirklich unausweichlich geworden. Mandzukic hätte das wie jetzt in München perfekt umgesetzt, aber der Trainer-Experte Magath hat wegen eingesparter 2 Mio. dem VfL nachträglich noch eine erheblich größere Ausgabe beschert.

    Aber ich will das leidige Thema nicht wieder aufleben lassen und bin froh, dass diesem nun doch langsam immer weniger Fans Tränen nachzuweinen scheinen.

    0
  16. Ja der Kader wurde erfolgreich ausgedünnt. Nun aben wir 2-3 Spieler die nicht in Form kommen und einen verletzten Stammspieler und ein riesen Problem. Es wirkt so als wären wir an einer Stelle an der wir erneut mit Mittelmaß flicken müssten.Schade

    0
  17. ————————Olic————————
    Schäfer————Diego————Träsch
    ——————Gustavo—Polak–————
    Rodriguez–Klose–Naldo–Ochs———
    ———————Benaglio———————

    vielleicht spielt Hecking auch so.
    Da wir momentan nach vorne ohnehin kaum Gefahr kreiren können, könnte er auch auf die defensivsten Alternativen setzen. Es geht gegen Bayern da müssen wir auch keinen Arnold oder Brandt verheizen

    0
    • Gewiss, das wird die Elf von Samstag sein!

      0
    • Zum Thema verheizen sag ich nur:

      Das sind Spiele, in denen Helden geboren werden!

      Top oder Flop – Allofs hat Maxi doch eine Karriere ähnlich wie Reuss oder Götze vorausgesagt. Wird Zeit, dass er Gelegenheit erhält, die langsam mal starten zu können.
      Ich habe vollstes Vertrauen in Maxis Fähigkeiten! :vfl:

      0
    • Frage an die Taktikgurus:
      Ich würde die Abwehr wie im Pokal belassen und auf die Doppelsechs neben Gustl den Knoche stellen. Er kann auch DM und dies vielleicht besser als Polak und Koo. Gustavo und Knoche können auch nach vorn aufbauen oder lange Pässe spielen. Auf die Außenbahnen würde ich links Schäfer/Perisic und rechts Caligiuri/Koo setzen. Ich würde auf jeden Fall in München neben Gustavo weder Perisic, noch Koo, noch Polak oder Medojewic aufstellen und vorrangig auf spezielle Abwehrfähigkeiten setzen.

      0
    • @Gast: An Knoche neben LG im DM habe ich auch schon gedacht. Faende ich gegen so einen Gegner wie die Bayern gut.

      0
    • Ja das könnte gegen Bayern Sinn machen. Im Sturm dann Perisic da wir wenn überhaupt nach Flanken Chancen haben werden. Ich würde auch drüber nachdenken evtl wirklich 2 sehr defensive Flügel zu bringen die mit nach hinten Arbeiten.Schäfer und Träsach bringen Flanken wann immer sie können und nach hinten 2 enge 4er Reihen. Pressing gegen Bayern würde wohl zu einen 0:5 führen da die deutlich zu viel Qualität haben als dass wir sie unter Druck setzen könnten

      0
  18. Gibt es irgendeine Möglichkeit unsere Gute-Besserungswünsche an Vieirinha zu vermitteln? Facebook etc.? So als kleine Motivationshilfe

    0
  19. Gleich spielt Bayern gegen Hannover. Die VfL Verantwortlichen werden sicher alle zuschauen. Vielleicht kann man aus dem Spiel irgendetwas heraus ziehen, was einem am Samstag nützt.

    Hannover fühlt heute quasi für uns schon mal vor, was in München zur Oktoberfestzeit gehen könnte oder was nicht.
    Ich bin gespannt.

    0
    • Solange Schiedsrichter den FC Bayern so übervorteilen, wird niemand aus der Arroganz-Arena Punkte mitnehmen.

      0
  20. Das wird sehr schwer, besonders, weil bei uns in der Defensive die Übernahmen in der IV suboptimal funktionieren. Die Bayern sind, wenn das Spiel über die Flügel geht, IMMER mit mindestens drei Spielern im gegnerischen 16er. (Bei uns mit 1/2…)
    Und deshalb fallen (wie eben) auch Tore…
    Weil da mehr als einer das kann.

    0
  21. Da bietet sich neben der Analyse des Gegners zum Zweck der Spielvorbereitung noch ein Benchmarking an.
    Eines unserer größten Probleme im Offensivspiel ist die Strafraumpräsenz bei Flankenläufen. Da wird häufig Handball gespielt. In ganz besonderen Glanzmomenten macht Olic auf links unser Spiel eng, indem er Schäfer außen behindert.
    Diego, Koo, Perisic und in Zukunft wohl Caligiuri müssen hier energischer nachrücken und Olic muss noch etwas an der Differenzierung von sinnvollen und unnötigen Ausflügen arbeiten.

    0
    • Oder aber der Trainer arbeitet mit allen anderen Spielern an sinnvollem und unnötigen Positionsspiel (-und wechsel (soll es auch geben)).

      0
  22. Da jetzt Vierinha leider verletzt ist, könnte die große Stunde der Jungend kommen.
    Warum sollte ein Brandt nicht im Kader sein. Wie zu lesen ist, wird er ja von halb Europa gejagt. Würde momentan eher Koo als Ersatz für Vierinha sehen, aber es müssen ja Plätze offensiv aufgefüllt werden.
    Vielleicht kommt er schneller zu Einsätzen als er selber glaubt.

    0
  23. Habe mir nun nicht alles durchgelesen hier, nur einiges leicht überflogen.

    Mir doch egal ob wir Brandt weiter in das Schaufenster stellen, zuerst ein mal muss man an den Verein denken und da ist es sicherlich besser wenn wir einen BRandt spielen lassen als es mit Träsch oder Schäfer vorne versuchen … Mir kann keiner erzählen, dass man hier nun auf bockige Art und Weise alles über das Wohl des Vereines stellt !

    Alles ganz bitter mit Vierinha auch wenn ihm einige mangelnde Durchschlagskraft anprangern, er hat immer einige SPieler auf sich gezogen und so Räume für andere gerissen und außerdem war er als einziger Außen sehr defensivstark.

    Ich sage es nun mal so -> Wenn nicht jetzt, wann dann mit Brandt? Wenn auch nur ein Funken Chance besteht ihn hier zu halten, dann bitte nun zeigen, dass er nah dran ist und ihn auf die Bank setzen oder sogar versuchen auf den Außen spielen zu lassen.

    Wer mir nun kommt mit Arnold, der ist und bleibt keiner für die Außen, zeigt ja auch, dass wenn er dort eingesetzt war, eher über das Zentrum kam …

    0
  24. Ich denke das wir mit 4rinha sogar die chance auf einen lucky-punch gehabt haetten. Bei den bayern braucht man ein paar dribbelkuenstler. Und calli wird aufgrund der fehlenden abstimmung wohl noch etwas ueberfordert sein gegen robben/shaqiri und alaba. Das positive ist. Gegen bayern sind wir wieder im fokus der medien.

    0
    • Ja und? Mich interessiert nicht, ob wir im Fokus der Medien stehen oder nicht, sondern 1. Punkte und 2. eine fußballerisch ansprechende Leistung.

      Beim Spiel gegen die Bayern erwarte ich leider weder das eine noch das andere, auch wenn die Hoffnung zuletzt stirbt.

      Im Pokal letzte Saison hat sich das Team auch nach den ersten Toren nicht aufgegeben, das hat mir gut gefallen. Leider sind wir dann trotzdem irgendwann zerbröselt. Wichtig wird auch sein, was Streich glaube ich gesagt hat: die Spieler müssen eine sehr hohe Frustrationsschwelle haben und immer nachsetzen, auch wenn man sehr selten den Ball kriegt.

      Mein Tipp: Müller, Ribery oder Robben werden im Strafraum schwalben, einen Elfmeter kriegen und die „Experten“ erzählen uns hinterher, dass der Kontakt da war und der Elfer völlig in Ordnung geht.

      0
  25. Calli ist doch eher RA oder?
    Und vllt. Setzt hecking eher auf das defensive duo gustl/polak¿

    0
  26. Der VfL meldet sich bzgl. Genesungswünschen an unseren Pechvogel:
    https://www.facebook.com/vflwolfsburgfussball/posts/10151951433292160

    0
  27. Vierinha muss sich keine Sorgen machen, die Unterstützung der Fans ist ihm sicher . Ich denke auch die Vereinsführung wird alles dafür tun, das er so schnell es eben geht wieder in der Startelf steht.

    Gute Besserung Vierinha !!

    0
  28. @selecao

    Du hast die gelb-rote für Gustavo vergessen.

    0
    • Ich hoffe, der Schiri gewährt ihm an seiner alten Spielstätte den bekannten Bayern-Schutz. ;)

      Du hast aber nicht Unrecht: Es ist inzwischen schon ein Erfolg, wenn man auswärts zu elft das Spiel beendet. Das Ergebnis ist dann fast zweitrangig. ;)

      0
  29. Knoche neben Gustavo wäre meiner Meinung nach die beste Lösung im DM.

    Als LA wäre – auch wenn noch nicht bei 100 Prozent – Caligiuri erste Wahl, aber nur, wenn wenn als Koo als RA aufläuft. Sollte Perisic LA spielen, würde ich Caligiuri eher als Joker bringen anstatt als RA.

    Gruß, euer Bundestrainer ;-)

    0
  30. Ich erwarte nichts in München. Da können wir nur positiv von uns reden machen, wenn wir den Kampf annehmen werden.

    Mir ist es eig. egal wer auf LA spielt – hauptsache es ist nicht unser LV Schäfer. :topp:

    0
  31. Laut den Berichten sind sie zwar angeschlagen – ein Einsatz für beide am Samstag ist aber nicht in Gefahr

    0
  32. Twitter-Meldung des VfL: Die letzten Restkarten für das Derby gegen die Eintracht sind ab sofort im freien Vorverkauf. http://goo.gl/sR9Yyj

    0
    • dann müsste das stadion ja zu 90% grün-weiß sein.
      bin gespannt wieviele DK-Besitzer die karten an braunschweiger weitergeben, auch mit der personalisierung.

      bei vielen anderen mannschaften ist mir so etwas ja relativ egal, aber bei spielen gegen dortmund, braunschwach, hannover usw.(also vermeintlich ausverkaufte spiele) bin ich eher dagegen.
      warum sollte man da mehr gästefans reinschleusen als nötig? vor allem, da dann evtl. wolfsburg-fans dumm aus der wäsche gucken, da sie keine karten haben.

      frage mich auch gerade, ob sich die „schwarzmarkthändler“ unter den dk-besitzern besonders ärgern, dass das auf das spiel gegen braunschwach den topspielzuschlag gibt. so fällt ja dann wahrscheinlich weniger ab…. :keule: :kotz:

      0
  33. Ich setze mich mal ganz gepflegt in die Nesseln:

    Vorweg aber: Ich gönne niemanden etwas schlechtes.

    Die Verletzung von Vieirinha sollte für uns grundsätzlich keine Einschränkung darstellen. Vieirinha hat es in den letzten 15 Monaten nicht geschafft, sich durch Effizienz auszuzeichnen. Da er ein Offensivspieler ist, zählen dabei primär Tore und Vorlagen. Beides bietet er nur mangelhaft an.

    Ferner hat er auch deutliche Schwächen im Flankenspiel sowie einlaufen für Steilpässe usw. gezeigt.

    Einzig im Kombinationsspiel sowie der Defensivarbeit war er gut. Jedoch sollten diese beiden Faktoren von JEDEM anderen Spieler des VfL Wolfsburg zu erfüllen sein. Von einem Caligiuri erwarte ich das auch – wenn gleich er es bisher nicht zeigen konnte.

    Sollte es tatsächlich so laufen, dass der VfL einen Vieirinha vermisst, zeigt dass nur, wie schlecht die Offensive besetzt ist.

    Abgesehen davon: Ich habe nichts gegen Vieirinha, kann aber nicht nachvollziehen, warum dieser Spieler ständig gehypt wird und ein solches Standing hier geniesst. Warum? Was hat er bisher geleistet? Ehemalige Leistungsträger (Schäfer, früher Hasebe, Mandzukic, Grafite, Riether) bzw. aktuelle Leistungsträger (Naldo, Träsch, auch ein Olic) werden HIER ständig klein geredet.

    Sehr seltsam… Liegt wahrscheinlich daran, dass Vieirinha 500x den Ball hochhalten kann. Wobei das auch andere konnten…

    0
    • „Naldo, Träsch, auch Olic werden HIER ständig klein geredet.“

      Ein echter Brüller von dir :)

      0
    • vieirinha ist relativ ineffektiv was tore etc. angeht, ABER er zieht in den spielen oftmals mehrere gegner auf sich…

      abgesehen davon:
      sicher ist seine technik echt schön anzusehen und viele werden ihn daher eher „mögen“, aber du scheinst zu vergessen bzw. zu verdrängen, dass vieirinha auch ein echter kämpfer ist. auch wenn er jmd. für die offensive ist so ist seine defensivarbeit in meinen augen sehr gut und oftmals sieht man ihn bei verlorenen bällen hinterhersprinten, sich den ball wiederholen usw.
      außerdem heißt es doch, dass die abwehrarbeit beim stürmer beginnt ;-)

      0
    • @ Poseidon: Ich stimme Dir zu.

      Vieirinha muss auch an Zählbaren gemessen werden und als Offensivkraft war das noch nicht viel.
      Ich denke, dass sich einige hier im Forum und im gesamten Fanumfeld überhaupt freuen, dass neben Diego noch eine zweite Zaubermaus vorne herumwirbelte. Das sah oft schön aus.
      Aber nun müssen halt die anderen Offensivkräfte zeigen, dass man sie nicht umsonst geholt hat. Dies sind Perisic, Caligiuri und Koo als unverkaufbarer Rückkehrer.

      Caligiuri hat in Freiburg seine Spiele auf der linken Außenbahn gemacht, Koo die meisten auf der rechten Außenbahn. Dort würde ich die beiden aufstellen, da Perisic UND Arnold auf LA nicht vollends überzeugen konnten.

      Allein die Tatsache, dass wir nun auswärts gegen sich stabilisierte Bayern spielen spricht für DH gegen eine allzu offensive Aufstellung. Daher ist es nicht unmöglich, dass er Schäfer und Träsch für diese Positionen vorsieht und hinten rechts dann Ochs spielt.

      0
    • Nachtrag:
      1) Vieirinhas Defensivarbeit war natürlich bisher erste Sahne. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

      2) Ich freue mich sehr, dass Olic mit seinen Toren seine Kritiker Lügen straft, zu denen ich – zugegeben – auch gehöre.

      0
    • @Poseidon
      Wie kann man nur so einen Mist schreiben …..

      @Admin, kannst du vielleicht auch einen Daumen unten Button einfügen?
      Dann brauch man auf solchen Sch … nicht zu antworten.

      0
    • Ich bin ein absoluter Olic-Gegner. Jedoch hat der hier mehr als Stürmer gebracht als ein Vieirinha. Die Verletzung ist tragisch. Jedoch wollte ich nur darauf hinaus, dass er sportlich eigentlich zu ersetzen sein sollte.

      Wenn nicht, ist das nicht der Verletzung geschuldet. Eher zeigt das, wie schlecht wir offensiv besetzt sind.

      @Andreas: ich habe Vieirinhas Defensivarbeit positiv erwähnt.
      Bitte genau lesen.

      0
  34. Vieirinha war nicht bloß die kleine, (ineffektive) Zaubermaus. Er war einer der ganz wenigen Spieler, die das Spiel durch seine Schnelligkeit und genialen Technik schnell machen konnte. Er war nicht ständig mit dem Rücken zum gegnerischen Strafraum oder dreht sich zur Ballbehauptung einmal um 180 Grad und spielt den Ball dann nach hinten wie es z.B. Perisic ständig tut. Er hat Freiräume zur Raumgewinnung genutzt und dass seine Flanken nicht verwertet werden, liegt auch an mangelnder Strafraumpräsenz wenn er sich mal wieder durchgetankt hat.
    Wir werden es gegen die Tasmanen ja sehen, wenn wir, ähnlich wie im Pokalspiel, der 10-Mann-Verteidigung mit Rückpässen und Handball entgegnen und mit Caligiuri noch ein eher statischer Spieler Vieirinha ersetzt.
    Vieirinha war für mich ein Schlüsselspieler gegen BS, da sie bei Tempoangriffen extrem anfällig sind.
    Wer übernimmt das jetzt?

    Manchmal weiß man eben erst, was man hatte, wenn es nicht mehr da ist.

    0
    • @ Lupinho. Nicht das ich falsch verstanden werde: Vierinhas Fähigkeiten Gegenspieler zu binden und das Spiel schnell zu machen stehen außer Frage.
      Poseidon hat als Kritikpunkt Vorlagen und Tore genannt und da steht noch nicht viel zu Buche. Caligiuri hat in Freiburg doch so einige Scorerpunkte auf der LA-Position erzielt. Das Gleiche gilt für Koo ins Augsburg (mal als RA, mal im ZM).

      btw: Wenn Flanken keinen Abnehmer finden, weil im Zentrum/Strafrau warum auch immer niemand steht, dann darf der Spieler aber ruhig mal drüber nachdenken, ob er die Flanke vielleicht lieber nicht geschlagen hätte und doch lieber das verhasste „Handballspiel“ aufgezogen hätte ;)

      Sei es drum. Ich mag den kleinen Portugiesen und wünsche ihm eine schnelle Genesung. Jetzt sind aber andere gefragt!

      0
    • Da hast du ja recht. Aber trotzdem war er vorne extrem ineffektiv. Seine Flanken fanden eben auch kaum das Ziel, weil sie schlecht waren. Oft zu hoch oder zu flach.

      Natürlich war er einer der wenigen Spieler, die mal etwas Tempo hineingebracht haben. Aber sollte das nicht normal sein? Stattdessen ist bisher der Zustand „Perisic“ normal. Aber ich denek, es ist alles dufte?

      Ich kritisiere sei Monaten, dass wir a) zu langsam spielen, b) vorne zu wenig steil gehen und c) ineffektiv sind. Zumindest zwei dieser Punkte betraf auch Vieirinha.

      Für MICH ist er absolut ersetzbar. Ich hätte ihn auch im Somemr an Kiew verkauft. Ein Außenstürmer sollte zumindets mehr als sieben Scorerpunkte in eienr Saison schaffen. Das ist dürftig.

      Ich mache mir jedoch nichts vor: Caligiuri wird das noch wahrscheinlich unterbieten…

      Vieirinha wünsche ich viel Geduld. Die wird er brauchen. Ein Kreuzbandriss ist schlimm…

      0
    • @ Poseidon: Falls Du mich mit „alles Dufte“ meinst, möchte ich Dich bitten, differenzierte Beiträge auch als solche wahrzunehmen. Ich habe hier noch nie behauptet, dass „alles Dufte“ wäre. In diesem Blog habe ich das genau genommen von noch niemandem gelesen.

      Sich von Deinen Untergangsszenarien zu distanzieren heißt nicht, dass hier „alles Dufte ist“ und das schreibt so auch niemand.

      Ich muss zugeben, dass mich dieses Schwarz-Weiß Deinerseits etwas nervt.

      0
    • Wir haben noch kein Spiel gegen Braunschweig ohne Vierinha und kein Spiel mit Caligiuri gemacht.
      Dem Spieler eine faire Chance geben ist was Anderes!

      0
    • Wieso fühlst du dich mit „alles dufte“ angesprochen? Hier werden manche immer sofort äußerst dünnhäutig – obwohl sie gar nicht genannt werden. Und teilen dann gleich mit der persönlichen Keule aus. Und das fällt nicht nur mir auf, sondern anderen leuten, die hier lediglich mitlesen.

      Wenn du meinst nicht alles grün-weiß-rosa-rot zu sehen, ist doch alles ok.

      Apropos differenzieren: Ich habe im ersten Beitrag alles gesagt. Hier werden echte Leistungsträger eiwg nieder gemacht. Bei Schäfer wird das Haar in der Suppe gesucht. So war es auch früher bei Grafite, Dzeko usw.

      Ein Spieler wie Koo oder Olic wird hier verteufelt. Ein Perisic hingegen, der seit 9 Monaten „Schlafwagenfussball“ (Zitat Hecking) spielt, wird noch von vielen in Schutz genommen.

      Ich erwähne extra Olic: Der Spieler passt null zu dieser Mannschaft, man hat ihn aber nun einmal. Also sollte man probieren, ihn auch dementsprechend einzusetzen. Sprich: Steilpässe, flache Flanken.

      Was machen wir? Hohe Flanken, extrem langsamnes Aufbauspiel. Und da bin ich wieder bei Vieirinha: Der hat es nicht geschafft, diese Saison auch nur einmal ein Tor vorzubereiten. Und das lag bestimmt nicht daran, dass Olic nie im Strafraum war. Und ich hab Vieirinha auch nie gesehen, wie er mal steilgegangen ist, damit man ihn schicken kann. Damit ist Vieirinha Teil eines Problems und alles andere als unverzichtbar.

      Wenn man Olic, Koo, Schäfer, Diego usw. ewig kritisiert, dann muss man es auch bei Vieirinha tun. Aber der scheint aus irgendwelchen Gründen eine heilige Kuh zu sein. Vielleicht liegt es an den griech. Youtube-Videos.

      0
  35. Ich habe mich angesprochen gefühlt, weil Du mich im ersten Absatz noch direkt angesprochen hast und mit Perisic mein (negatives) Gegenbeispiel unmittelbar vor dem „alles dufte“ angeführt hast.
    Von deinem letzten Beitrag fühle ich mich nur teilweise angesprochen, da ich Koo hier noch nicht kritisiert hab (er ist m.E. unser 8er mit dem mit Abstand größten Potenzial). Olic und Perisic habe ich jedoch bereits kritisiert und Vieirinha noch nicht.
    Da liegen m.E. auch Welten dazwischen. Vieirinha ist im Bereich Scorerpunkte sicherlich ineffektiver als Olic. Im Spielaufbau ist Olic allerdings das ineffizienteste, was ich in letzter Zeit gesehen habe. Ich spreche ihm Spielverständnis und -intelligenz ab, er bringt es fertig, unser Spiel noch enger zu machen (siehe gegen Aalen, als er Schäfer behindert) und findet im Strafraum viel zu selten statt. Fehlbesetzung! So kann ich Vieirinha beim besten Willen nicht bezeichnen (siehe oben).
    Zu Perisic ist ja alles gesagt und zu ihm habe ich mich ja auch geäußert.

    Das nur als Begründung, warum ich Vieirinha im Gegensatz zu Olic und Perisic nicht „angezählt“ habe. Dafür gibt es gute Gründe.

    0