Sonntag , September 19 2021
Home / Spieler / Kader / Christian Träsch / Holt Magath Christian Träsch?
Christian Träsch

Holt Magath Christian Träsch?

Das Gerücht:
Die Waz bringt heute den Spieler Christian Träsch vom VfB Stuttgart ins Spiel.
Schlagzeile: “Holt der VfL jetzt Stuttgarts Träsch?” > Link

 
 

Wahrheitsgehalt:
Die Waz berichtet von einem Treffen zwischen Felix Magath und dem Berater von Christian Träsch. Sollte es dieses Treffen tatsächlich gegeben haben so wäre damit zumindest ein Interesse bestätigt.
Ebenfalls bekannt ist, dass Magath den Spieler Träsch sehr schätzt und ihn schon zu Schalker-Zeiten im Winter gerne verpflichtet hätte. Allerdings fehlen auch hier noch die Aussagen aller Beteiligten.
Deshalb ist der Wahrheitsgehalt dieses Gerüchtes eher mit “vage” zu bezeichnen.

Details zum Spieler:
Alter: 23 Jahre
Position: Defensives Mittelfeld
derzeitiger Verein: VfB Stuttgart
Vertrag bis: 30.6.2012
Marktwert: 9 Mio (laut TM.de)

Unsere Meinung:
Christian Träsch wäre ein Top-Transfer für den VfL Wolfsburg. Josuè wird leider nicht jünger und wir brauchen über Kurz oder Lang einen Ersatz auf dieser Position. Nebenbei ist Träsch auch ein Allrounder, der ebenso auf der rechten Seite, bzw. als rechter Verteidiger eingesetzt werden könnte.
Sein Vertrag läuft zudem im nächsten Jahr aus. Bekanntermaßen überlegen Vereine deshalb ein Jahr vorher, ob sie mit ihrem Spieler verlängern wollen oder ob sie für ihn noch eine Ablösesumme einstreichen können.
Hier gibt es im Fall Träsch allerdings ein paar Ungewissheiten. Bislang hat Träsch seinen Vertrag nämlich noch nicht verlängert und wäre damit im nächsten Jahr ablösefrei. Die Vereinsführung von Stuttgart lässt sich von diesem Umstand allerdings nicht beeindrucken. So sagte Fredi Bobic erst kürzlich: “Wir haben ihm unsere Vorstellungen klargemacht. Er bleibt bis 2012” Und der Trainer Labbadia ergänzte: „Klar ist, dass wir ihn mindestens ein Jahr behalten, auch auf die Gefahr hin, dass er dann ablösefrei geht.“
Bleibt der VfB Stuttgart wirklich hart, oder ist dies alles nur der übliche Poker um die Ablöse nach oben zu treiben? In Stuttgart selbst geht man davon aus, dass Träsch noch ein weiteres Jahr beim Verein spielen wird. Sollte es wider erwartend doch zu einem Verkauf kommen hätte der VfL Wolfsburg womöglich harte Konkurrenz: Bayer Leverkusen. Auch bei diesem Klub steht Träsch bei einem möglichen Abgang von Arturo Vidal ganz oben auf der Liste.

Fazit:
Ein tatsächliches Interesse scheint realistisch zu sein. Die Möglichkeiten Träsch schon in diesem Sommer von Stuttgart loszueisen scheinen allerdings nicht sehr hoch zu sein. Unmoralische Summen wird man für diesen Spieler sicherlich nicht ausgeben wollen. Also bleibt eine Wahrscheinlichkeit dieses Wechsels doch eher gering.

Ein Kommentar

  1. Weeeee, what a quick and easy solutoin.

    0