Samstag , Oktober 31 2020
Home / News / Innenverteidiger Jores Okore zum VfL Wolfsburg?
Transfergerüchte

Innenverteidiger Jores Okore zum VfL Wolfsburg?

TransfergerüchteDas Gerücht:
Laut einigen deutschen Medien (Bild, Waz) ist der VfL Wolfsburg an dem dänischen EM-Teilnehmer Jores Okore von Meister FC Nordsjaelland interessiert. Als zweiter Interessent wird Borussia Dortmund genannt.

Bild und Waz scheiben:
 

Als ich das erste mal hörte, dass Dortmund, Wolfsburg und Donezk an mir interessiert sind, war ich sehr aufgeregt und nervös.

Quelle: Bild

Wahrheitsgehalt:
Durch diese Äußerung sollte der Wahrheitsgehalt dementsprechend hoch sein. Doch ist dem wirklich so, oder gibt es mal wieder einen Übersetzungsfehler? Fakt ist, die deutschen Medien haben keinerlei eigene Informationen. Herangezogen wird einzig und allein ein Interview des Spielers in Dänemark. Die Problematik wird in der Analyse beschrieben.
 

    Details zum Spieler:

  • Alter: 19 Jahre
  • Position: Innenverteidiger
  • derzeitiger Verein: FC Nordsjaelland, (Dänemark)
  • Vertrag bis: 30.6.2016
  • Marktwert: 1 Mio (laut TM.de)
  • Spielerprofil bei TM.de

 
Analyse:
In seiner Heimat führte Okore ein Interview mit einer Tageszeitung. Im Verlauf des Interviews ging es um Gerüchte. Der Spieler erklärte, dass er erst lernen musste, wie man mit Gerüchten umgehen müsse. Dabei lieferte er ein Beispiel aus seiner Vergangenheit:

Das erste Mal, dass ich mit großen Klubs in Verbindung gebracht worden war – soweit ich mich erinnere, war es Shahktar Donezk, Dortmund und Wolfsburg – Ich war ziemlich aufgeregt und dachte, ‚Oh, wie cool. Aber je mehr Zeit vergeht, desto ruhiger nehme ich es.

Quelle: extrablatet

Also alles nur ein Übersetzungsfehler?
Offenbar stimmt es, dass der VfL Wolfsburg schon einmal an dem Spieler interessiert war. Da Okore noch sehr jung ist, dürfte das Interesse nicht allzu weit zurückliegen. Vielleicht handelte es sich um den letzten Winter.

Nicht ausgeschlossen werden kann sicherlich, dass es sich auch um einen frühen Zeitpunkt in der Rückrunde gehandelt haben könnte, was ein aktuelles Interesse für die neue Saison möglich machen könnte.

Fazit:
Brandaktuell scheint das Gerücht laut Aussagen des Spielers allerdings nicht zu sein. Noch kann man dieses Gerücht als vage in den Hintergrund schieben. Bei Okore kann man obendrein noch die EM abwarten, um zu sehen, ob ein Transfer überhaupt sinnvoll wäre.
Wechselwahrscheinlichkeit bislang unter 20 %

 
 
(Danke an Schalentier für den Hinweis)
 
 

2 Kommentare

  1. Okore wär auf jedenfall ein guter Transfer.
    Stammspieler in seinem Team mit 19, dänischer Meister, Nationalspieler, 193m groß(nicht wie bei tm steht 183m).

    Wieso steigen wir eigentlich nicht um den polnischen Spieler Rafal Wolski(19Jahre) mit ein? Der Transfer nach Dortmund ist ja geplatzt:)

    0
  2. Koo verlängert bei uns seinen Vertrag bis 2015 und wird ein weiteres Jahr an Augsburg verliehen.

    Quelle: Spox.com

    0