Freitag , September 18 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Jonas Hector zum VfL Wolfsburg?

Jonas Hector zum VfL Wolfsburg?

Der VfL Wolfsburg soll laut waz und express an Kölns Linksverteidiger Jonas Hector interessiert sein. Der 25-jährige Linksverteidiger könnte ab dem Sommer Ricardo Rodriguez ersetzen, der bei den Wölfen eine Ausstiegsklausel von angeblich um die 30 Millionen Euro besitzen soll.

Für Jonas Hector müsste der VfL einen hohen Millionenbetrag aufrufen. Es ist die Rede von um die 20 Millionen Euro und einem Gehalt von 3 Millionen Euro.

Jonas Hector hat das Ziel international zu spielen, was ihm der 1. FC Köln sehr wahrscheinlich nicht bieten können wird. Ein Abschied ist mehr als wahrscheinlich.

Liverpool soll ein Konkurrent beim Werben um Hector sein. Klaus Allofs wiegelt noch ab. In der Öffentlichkeit äußert der Manager des VfL seine Einschätzung, dass Rodriguez beim VfL bleibt.
 
 

15 Kommentare

  1. Neues von der Gerüchtefront:

    http://www.express.de/sport/fussball/1–fc-koeln/multi-millionen-deal–vfl-wolfsburg-scharf-auf-jonas-hector–23683132-seite3

    “Angeblich würde Wolfsburg Hector 3,1 Millionen Euro Gehalt zahlen.
    Der Nationalspieler würde dem FC zwischen 15 und 20 Millionen Euro bringen

    Allofs will noch mehr…

    Und: Hector ist nicht der einzige, auf den Allofs ein Auge geworfen hat.
    Dem Vernehmen nach soll er auch bereit sein, die neun Millionen Euro für Timo Horn auf den Tisch zu legen, um einen Nachfolger für den verletzungsanfälligen und in die Jahre gekommenen Keeper Diego Benaglio (32) zu haben. Doch die VW-Stadt soll nicht zu Horns bevorzugten Zielen gehören…”

    0
    • Hector würde in die Panini-Bilder Collection des VfL reinpassen. Deutscher Nationalspieler, der sogar öfters mal ran darf (mangels Alternativen). Könnte man mit leben, auch wenn die Ablöse etwas zu hoch scheint. Aber die beruht eh nur auf Vermutungen.

      Interessanter finde ich das Gerücht um Horn. Ein sehr guter Keeper. Und Benaglio ist wirklich alt geworden. Mittlerweile fehlt er in jeder Saison in mehreren Spielen. Ich frage mich aber trotzdem, ob man soeben seinen Kapitätn absägt. Und hätte Casteels dann nicht eine Chance verdient?

      3
    • Es liest sich für mich, wie ein Artikel damit man was geschrieben hat und man sein Geld bekommt.

      Als Quelle heißt es Insiderkreise die aktuell sonst keine Zeitung veröffentlicht hat und gleichzeitig auch weiß was bei uns vor geht. Außerdem, würde niemand ein solches Angebot zu so einer frühen Zeit machen und es wirkt irgendwie übertrieben.

      An Hector bestand schonmal interesse?! und ob man wirklich bereit ist, 15 – 20 Mio€ für Ihn auszugeben, in Anbetracht der aktuellen Situation, wage ich zu bezweifeln.

      Horn wird bei uns sicherlich kein Thema sein. Man ist mit Benaglio mehr als zu frieden und man hat mit Casteels schon längst einen direkten Nachfolger gefunden und Drewes kommt auch noch zurück. Zumal Horn sicherlich auch andere Angebote kriegen wird.

      0
    • Auch wenn Horn ein sehr guter Torwart ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass an dem Interesse etwas dran ist.

      Casteels hat einfach eine Chance verdient, aber wie die Verantwortlichen das sehen….keine Ahnung.

      0
    • Klar hat jeder seine Chance verdient, wenn man aber zwei Torhüter haben kann auf hohen Niveau und einen Kampf um den Platz 1 haben kann, geht es doch wohl kaum besser? Wieso sägt man seinen Kapitän ab, wenn dieser vbielleicht selbst sogar aufhören könnte?

      Ich vermute mal das die ständigen Verletzungen Benaglio ebenso auf die Nerven gehen und er vielleicht auch aus diesem Grund aus der Nati raus ist… Wäre nicht der erste Spieler der auf Grund anhaltender gesundheitlichen Probleme seine Karriere frühzeitig beendet.

      Ich teile allerdings nicht die Meinung, dass Hector auf Grund von nicht vorhandenen Alternativen okay wäre. Sicherlich könnte man “behaupten” das ein Hecotr unnötig gehyped wird, was genau aber macht Baba wesentlich anders? Er hat auch “nur” eine Saison gezeigt was er kann….. Ich finde beide Spieler richtig gut und würde mich freuen, wenn es am Ende einer von den beiden werden würde.

      1
    • Mein Gedanke ist eher, dass sich weder Casteels, noch Horn auf die Bank setzen werden.

      Horn wird da andere Alternativen haben, bei denen er Stammspieler ist oder aber zumindest der sportliche Erfolg wahrscheinlicher ist und ob Casteels sich noch weiter auf die Bank setzen möchte?
      Im Endeffekt hat er allerdings Vertrag und müsste dann halt dort Platz nehmen.

      Ich bin nicht so wirklich begeistert von Hector als LV, aber andererseits gibt es da aktuell ja nicht so wirklich viele gute und MÖGLICHE Alternativen.

      2
    • Verstehe ich nicht ganz!
      Soll der gute Diego doch in die zweite Reihe rutschen oder zur Not als 3. Keeper agieren und die Jungs mental stärken und vielleicht sogar den Part des Torwart-Trainers übernehmen, ich finde Diego ist als Mensch noch unheimlich wichtig für uns!

      Und nach ihm haben wir doch eigentlich zwei hervorragende Keeper!
      Max Grün ist eigentlich eine ideale Nr. 2 und Koen hätte es verdient dann die 1 zu sein !!!
      Was wollen wir also mit einem Timo Horn?!
      Dann besser in die Nachbarstadt schauen wo es sicher recht günstig einen tollen deutschen Nationalspieler gibt !!! Ron-Robert könnte sogar in seinem Umfeld wohnen bleiben !!!

      Hector als LV wäre echt Spitze, aber nicht für 20 (!) Millionen !!! Ja gehts denn noch? Einen Stürmer jahrelang nicht verpflichten und dann Jemanden für sooooo viel Geld holen? Was ist mit Jannes Horn ???

      Und Rodriguez in allen Ehren, der ist aktuell keine 30 Millionen wert und ich wünsche mir ohnehin, dass er noch 1-2 Jahre bleibt!

      Der gute Klaus soll sich lieber mal um die wirklichen Baustellen kümmern !!!
      1-2 neue Innenverteidiger und einen spielstarken 8’er, zudem fehlt Nach wie Vor der gute Stürmer !!! Und wenn Bas Dost gehen sollte fehlen ggf. sogar zwei !!! Oder einen Top-Mann holen und dahinter Putaro aufbauen !!!

      Aber NIEMALS dem FC sooooo viel Geld in den Rachen stecken für zwei eher mittelmäßige Spieler, die sich aber gewiss noch entwickeln können, aber dann gewiss auch schneller als wir alle VfL sagen können wieder weg wären, weil Ihnen die VW-Stadt ja nicht so zu sagt… :rolleyes:

      9
    • Hieß es nicht vor kurzem irgendwo, dass man mit Grün nicht mehr plant?

      Kann gerade leider nicht nach einer Quelle suchen.

      0
  2. Der Transfer ist nicht unwahrscheinlich, die Zahlen schon. Für uns weit weg Wohnenden gibt es heute abend nur Sky, und für mich wegen der Arbeit auch nur nach schon einer halben Stunde Spielzeit. So ist das Leben. Gilt ja überhaupt für Wochenspiele im Vergleich zu Wochenendspiele. Diese Tatsache wird ja dann in grösseren Städten ausgeglichen dadurch, dass viele Studenten und Rentner in solchen Städten zu Hause sind, was wohl mindestens im ersten fall Wolfsburg verwehrt sei. Auch ist ja Gent keine Mannschaft die neutralen Zuschauer an sich zieht. Wird sicherlich die Stimmung nicht trüben aber natürlich thematisiert.

    Denke auch dass Caligiuri von Anfang an spielen wird. Das erwartete Kampfspiel wird wohl ihm passen. Denke auch dass Träsch vom Anfang dabei sein wird, vielleicht auch Schäfer, um Schürrle oder Kruse auf der Bank zu haben, als Offensivkräfte bei Bedarf. Ein Tip wage ich nicht abzugeben aber hoffe auf die Zahl 2 oben.

    0
  3. http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Wird-Koelner-Jonas-Hector-der-Ricardo-Rodriguez-Nachfolger-beim-VfL-Wolfsburg

    – Aus dem Umfeld des 1. FC ist zu hören, dass es Hector zu uns zieht
    – Er wird Köln sicher verlassen, da er international spielen will, aber in der BuLi bleiben will
    – Köln liegt nichts vor
    – Man spekuliert über 18 Millionen Ablöse + 3 Millionen gehalt
    – Liverpool soll auch Interesse haben
    – Allofs ist zurückhaltend und sagt, er denkt RiRo bleibt, aber man hält immer die Augen offen.

    0
  4. Ich fände Hector wäre eine gute Alternative zu RR. Mir gefällt sein Spiel recht gut, nur die 20 Millionen wären recht hoch. Das Problem bei Linksverteidigern ist eben, dass es nur sehr wenige davon gibt, die ein aktzeptables Niveau aufweisen, weshalb ich den Preis auch gar nicht so als unrealistisch ansehe. Zudem ist er ja Nationalspieler, was ihn ohnehin schon wieder im Wert steigen lässt.

    Ich finde jedoch, dass man die 20 Millionen sinnvoller investieren könnte und – sofern uns RR verlässt – es vllt 1 Jahr mit Schäfer und Horn probieren sollte.

    0
    • Ich will ja Schäfer und Horn nicht schlecht machen, doch glaube ich das in der Konstellation die Chancen für eine Teilnahme an der CL in der nächsten Saison gering wären.

      4
  5. Ich denke Hector ist ein ganz anderer Spielertyp als Rici. Weniger ein Spielgestalter sondern eher ein Läufer, technisch aber durchaus versiert. Die langen Bälle und Verlagerungen Ricis wird man von ihm nicht erwarten dürfen. Unser Spiel wird sich also verändern müssen. Ich hoffe das hat man diesmal etwas früher auf dem Schirm – sollte es denn dazu kommen.

    Horn wäre ne super Sache, der gefällt mir richtig gut. Ich glaube der feinste Fußballer ist er aber auch nicht. Wenn ich an die Tore die uns Torhüter in dieser Saison gekostet haben denke, ist das aber wirklich nur die B-Note…

    0
  6. Nichts gegen Hector, aber für mich wäre Abdulrahman baba der frühere Augsburger ne top Adresse er hat es momentan schwer bei Chelsea aber der ist jung dynamisch u schlägt gute Flanken :like:

    2
  7. Horn ist nicht schlecht. Ich würde mich lieber um Zieler bemühen! Wenn Hannover absteigen sollte, wäre das ein super Transfer.

    0