Dienstag , Dezember 6 2022
Home / Frauen / War das die Vorentscheidung im Meisterkampf? Wolfsburg und Bayern spielen unentschieden
Svenja Huth vom VfL Wolfsburg und Sydney Lohmann vom FC Bayern München im Kampf um den Ball. (Foto: Imago)

War das die Vorentscheidung im Meisterkampf? Wolfsburg und Bayern spielen unentschieden

Matchday | Die Frauen des VfL Wolfsburg haben am Sonntag die Chance verpasst durch einen Sieg an den Bayern in der Tabelle vorbeizuziehen. Durch das 1:1-Unentschieden bleibt Bayern in der Tabelle vorn und hat die besten Karten im Meisterkampf.

Im Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga zwischen den beiden führenden Teams der Liga, dem VfL Wolfsburg und dem Tabellenführer aus München, ist eine Vorentscheidung im Meisterkampf gefallen. Durch das 1:1-Unentschieden sicherten sich die Münchner die Tabellenführung. Zwei Spieltage vor Saisonende haben die Bayern so die besseren Karten Meister zu werden.

Lange Zeit sah es so aus, als wenn den Bayern der Titel nicht mehr zu nehmen wäre, doch dann wurde es unruhig beim FC Bayern München. Erst das Aus im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg, dann die Niederlage in der Champions League gegen Chelsea und durch die Niederlage gegen Hoffenheim wackelte auch die schon sicher geglaubte Deutsche Meisterschaft. Wolfsburg hätte heute durch einen Sieg die Münchner überholen können. Doch die Frauen des VfL Wolfsburg kamen über ein 1:1 im Heimspiel gegen Bayern München nicht hinaus.

Zwei Spieltage sind noch zu absolvieren. Weiterhin zwei Punkte liegt Bayern vor den Wolfsburgerinnen

Spitzenspiel ohne Alexandra Popp

Am Samstag war noch nicht ganz klar, ob Wolfsburgs Goalgetterin Alexandra Popp für die Partie fit werden würde. Popp war zuletzt angeschlagen. Gegenüber dem Kicker sagte Popp am Samstag auf die Frage nach den Einsatzchancen am Sonntag: “Es ist alles noch in Arbeit, und ich hoffe, dass ich am Sonntag spielen kann. Ich habe eine Überlastung. Meine Oberschenkelmuskulatur ist zu fest und lässt nicht locker.” Am Sonntag dann die schlechte Nachricht für den VfL Wolfsburg: Für Alex Popp reicht es nicht. Sie wurde im Spitzenspiel schwer vermisst.

26 Kommentare

  1. So bin gerade von meiner 18 km sonntäglichen Joggingrunde zurück. Jetzt Beine hoch, nen alkoholfreies Bier und zusehen, wie die Mädels nach der Schale greifen. Ich hab richtig Bock
    :vfl3:

    0
    • 18 Kilometer? Respekt :)
      Bei den Wetter ist es herrlich zu joggen….

      Ich schaue jetzt auch genüsslich das Spiel :vfl:

      0
    • Popp fällt leider aus…

      0
    • Danke. Der Halbmarathon in WOB ist fest eingeplant.

      Jetzt reicht es mir, wenn elf junge Frauen 12 bis 13 KM alles geben ;-)

      Oh das mit Popp ist mist. Hätte gedacht, dass man da blufft.

      Und Almuth im Tor. Na ja vom Potential sicher die Beste, aber mal gucken wie das Aussieht ohne die Spielpraxis.

      0
    • Respekt die Profis joggen sogar weniger als 18 Km ;)

      0
    • Dafür ist das Tempo in der Spitze deutlich schneller als ich es mit meinen 40 + Jahren laufen könnte.
      Und fußballerisch würde ich auf dem Platz auch die Frauen deutlich schlechter machen.

      Kann man alles nicht vergleichen….

      Läuft ja gut an. Hätte gern 1:0 stehen können…

      0
  2. Was macht Engen da!?!?
    Den muss man aufs Tor bringen, da waren die Beine zulang….

    0
    • Oder im Zweifel mal fallen lassen ;-) Aber das ist bei den Frauen, eigentlich ja auch sehr löblich, nicht üblich…….

      0
  3. Puh. Jetzt wird es schwer.
    Hoffe, dass bei den Temperaturen Bayern am Ende bisschen einbricht und man die beiden Spiele gegen Chelsea merkt.

    0
    • So langsam muss was passieren ….

      0
    • Könnte nen Wolfsburger Kack Wochenende werden.
      Eishockey und Frauentitel futsch. Und CL Teilnahme der Herren, dank Dortmund Sieg ,alles andere als sicher

      0
  4. Also, wenn das das Topspiel der beiden besten Deutschen Frauenteams ist :nacht:

    0
    • Dann mach doch aus und geh raus. Ist schönes Wetter

      0
    • Jaaaaa!!
      1:1 klasse Ecke

      Auf geeeeehts Wolfsburg kämpfen und siegen!! :vfl:

      0
    • Gefällt es dir nicht, Roy?

      0
    • Roy ist wahrscheinlich selbst Hochleistungssportler mit nem ordentlichen Sixpack, da fällt es schwer sich auf das Niveau herabzulassen ;-)

      0
    • Schön dass sich der Pöbel gleich berufen fühlt, wenn man eine heilige Kuh angreift. Hier ist es so herrlich anonym, es lebe die digitale Welt!

      Ich kritisiere lediglich das Spitzenspiel als solches. Ein Spiel mir unfassbar vielen Fehlpässe uns Stockfehlern. Das Spiel hielt einfach nicht, was die Tabelle verspricht.

      Was das jetzt mir meiner eigenen sportlichen Fitness zu tun hat? Nüscht, aber Hauptsache dumm pöbeln.

      0
    • Also als Pöbel wurde ich gerade das erste mal in meinem Leben bezeichnet. Und ich kann Dir versichern, dass es weder intellektuell noch sozial zutrifft. Ferner hätte ich Null Problem, Dir das auch ins Gesicht zu sagen. Warum auch?
      Du hast das Spitzenspiel eben nicht kritisiert ( wie dann ansatzweise in deinem zweiten Post), sondern Deinerseits gepöbelt. Darauf hin habe ich eine Spitze ausgeteilt, die offenbar auch getroffen hat ;-)
      Ich gehe jetzt raus in den Garten das schöne Wetter genießen…

      0
    • Korrekt, ich habe DIE Sache kritisiert und niemanden aus dem Forum und keine Spielerin oder sonstwas. Interessant, was daraus persönlich gemacht wird. Noch immer ist mein Intellekt nicht in der Lage, daraus den Bezug zu meiner körperlicher Fitness zu erkennen. Und sich daran aufzugeilen, dass ich auf diese merkwürdige Spitze reagiere, spricht Bände.

      0
    • Voll am aufgeilen :-)

      0
  5. Einen noch und ich springe im Dreieck durch mein Haus

    0
  6. GrünerJäger

    Toooor… :) Ewa Pajor trifft 1:1… yes

    0
  7. Richtig spannend. Kommt Wölfinnen, einer geht noch :vfl:

    0
  8. Schade, dass Popp nicht dabei ist. Die wäre genau richtig für so ein Kampfspiel

    0
  9. Kann jemand Almuth mal verbieten die Dinger jetzt schon blind lang nach vorn zu bolzen….

    0
  10. Schade. 1:1 Endstand. Jetzt müssen es die Herren richten und in die CL kommen

    0