Freitag , Oktober 23 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / VfL-News: Didavi kommt +++ Kein Umbruch im Sommer

VfL-News: Didavi kommt +++ Kein Umbruch im Sommer


 
Zunächst hatte der Spieler Daniel Daidavi am heutigen Dienstag selbst seinen Wechsel im Sommer zum VfL Wolfsburg bestätigt. (WAZ)

Nun gibt es auch eine offizielle Pressemitteilung des VfL Wolfsburg. Daniel Didavi wechselt ablösefrei zu den Wölfen, wo er einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat.

Klaus Allofs:

„Wir freuen uns sehr, dass sich Daniel Didavi für den VfL Wolfsburg entschieden hat. Wir haben seine Entwicklung über einen längeren Zeitraum intensiv verfolgt. Er hat sich in den vergangenen Jahren beim VfB Stuttgart zu einem Leistungsträger und zu einer Führungspersönlichkeit entwickelt. Er passt genau in unser Anforderungsprofil und erhöht unsere Qualität im offensiven Mittelfeld noch einmal“

Daniel Didavi:

Ich bin davon überzeugt, dass der Wechsel zum VfL genau der richtige Schritt für mich ist, weil Wolfsburg – unabhängig von der aktuellen Situation – höchste sportliche Ambitionen verfolgt.

Zuvor hatte Didavi gesagt: „Das war die schwerste Entscheidung in meinem ganzen Leben“, sagte der Spielmacher am Dienstag. Hintergrund: Didavi spielt seit der F-Jugend beim VfB Stuttgart.

 
 

Kein Umbruch im Sommer beim VfL Wolfsburg

Klaus_Allofs
 
Während der VfL Wolfsburg eine große Vorfreude auf das Champions-League-Spiel gegen Real Madrid herrscht, ist in der Bundesliga Magerkost angesagt.

WAZ-Sportchef Andreas Pahlmann hatte in der gestrigen Ausgabe gefordert:

Wenn es in der kommenden Saison ernsthaft wieder um internationale Plätze gehen soll, muss im Sommer ein Umbruch her.

Es fehle der Mannschaft an Qualität und Mentalität.
Quelle: Sportbuzzer

Klaus Allofs sieht das offenbar anders. Heute sagte er in der WAZ:
„Bei uns ist kein Umbruch angesagt“

Zuvor hatte VW-Chef Matthias Müller bestätigt, dass der Volkswagen-Konzern weiter zu seinem Engagement beim VfL Wolfsburg steht.
 
 

39 Kommentare

  1. Didavi hat den Wechsel gerade bestätigt

    1
  2. Herzlich Willkommen Didavi. Und ja , ich freue mich auf das Spiel. jedes Spiel fängt bei Null an und dann sehen wir weiter. :vfl: :yoda:

    2
  3. Beim Kicker gibt’s schon einen Artikel:
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/648796/artikel_wollte-nicht-zocken_didavi-wechselt-nach-wolfsburg.html

    “Ich kann mich mit den Zielen und dem VfL sehr gut identifizieren” – das klingt jedenfalls gut.

    Und Thomas Hiete meldet, dass der VfL heute auch noch den Wechsel bekannt macht.

    2
  4. Überall liest man schon wieder, Didavi kommt nur wegen des Geldes. bla bla bla. Aber schei.. , die haben Recht.

    hier der Beweis: Allofs bei den Vertragsverhandlungen !

    https://www.youtube.com/watch?v=CwE4mk2fbow

    1
  5. 3-4 neue Spieler ist ja auch kein Umbruch. Allofs wird Oshimen oder wie der heißt sicher nicht mal mitzählen. Didavi ist fix, noch ein Stürmer und ein Verteidiger. Evtl. Ersatz für Rodrigues (sollte der überhaupt gehen).Die verletzten sind dann auch wieder da.Die Frage ist halt, wo fängt ein Umbruch an, bei 5 neuen, oder erst bei 6 . oder gar schon bei 3?
    Wichtig ist, das wir noch diese Saison auf Platz 7 beenden und die EL erreichen….

    2
    • Rodriguez mit Z!
      Er ja ja keine Vorfahren portugiesischer Abstammung! :P

      Für manche aus dem spanischsprachigem Raum wäre dies eine Beleidigung !!! :knie:

      So! Nun hab ich auch mal klugscheissen können :lach:

      5
    • So lange kein Umbruch bis „unsere Stars“ dann nach der EM Angebote erhalten werden, die dann kurz vor Ende der Transferperiode, nach zähen Verhandlungen irgendwann den monetären Vorstellungen Allofs entsprechen, so dass er die wechselwilligen Spieler dann einfach ziehen lassen muss.

      So wird es kommen, erst recht,wenn wir nicht mal Europa-League spielen werden!

      1
  6. Und das habe ich jetzt gefunden – und das reicht mir jetzt. Im nächsten Jahr kommt vielleicht RBL noch in die BL.

    http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Allofs-Kein-Umbruch-beim-VfL-Wolfsburg-im-Sommer

    2
  7. Didavi kommt er hat es bestätigt ! Er hat es auf einer Pressekonferenz gesagt !! Steht auf Sport 1

    Wolfsburg schickt scout zu Anderlecht spiel , vielleicht beobachten die ja auch Praet wieder wäre eine gute Alternative . Es ist schnell und gut im 1:1 . Ist auch nicht zu teuer . Angeblich wird auch tielman beobachtet aber der wird schwer zu haben sein da sind schon die großen dran , aber man weiß nie ! Hoffe wir mal auf gute und sinnvolle Sommer Transfers von ka und ein Stürmer :knie: :knie:

    0
  8. DerMannderKann

    Ich finde den Transfer von Didavi positiv. Man muss einfach nur hoffen das er verletzungsfrei bleibt.
    Er passt denke ich auch besser in das „DH Spielsystem“ als 90 % unser anderen Offensivakteure.
    Kann man als ZEichen sehen, dass DH uns noch eine Weile mit seiner Anwesenheit beehren wird.

    3
    • Der Transfer mit Didavi wurde vor langer Zeit eingefaedelt. Da kann man bestimmt nicht daraus schliessen, dass Hecking mit hundertprozentiger Sicherheit noch naechste Saison Trainer ist.

      2
  9. Dida top Transfer dazu ablösefrei

    0
  10. ich denke das dost und Rodriguez uns verlassen was kein Verlust ist . Alleine dafür werden 2 Spieler kommen . Wie schon oft gesagt ein Stürmer brauchen wir eh einen 6er und ein schnellen innenverteidiger und wer weiß was er noch aus dem hut zaubert bin jetzt schon gespannt . Ich glaub das Allofs schon mehr in der Hinterhand hat . Bei Hector heißt es ja auch das er nach wob geht wenn Rodriguez geht . Auf jedenfall wäre das ein bomben Ersatz ! Es wird sich was tun ! Gestern war dida nicht sicher heute ja . Ihr wisst doch es ist viel Gerede ! Trotzdem nochmal top Transfer und dazu Ablösefrei

    5
  11. Ich gehe auch nicht davon aus, dass es im Sommer einen Umbruch gibt!
    Muss es ja auch nicht!

    Es muss nur vereinzelt nachgebessert werden und zwar mit viel viel Qualität! :top:

    Ich gehe davon aus, was schon meine Vorredner gepostet haben, dass uns 3-4 Spieler verlassen werden…
    Hierzu zähle ich u.a. Rodriguez der in aktueller Form kein Verlust wäre.
    Da Jonas Hector sicherlich unrealistisch sein würde, wünsche ich mir hier tatsächlich eine interne Lösung mit unserem Nachwuchsmann und Schäfer !!! Nur Mut!

    Bas Dost ist so eine Sache, irgendwie rechnete man schon vor drei Transferphasen mit einem Abgang und oft heult der gute Holländer auch herum, letzten endes ist er aber immer noch da und wird denke ich mal bleiben.

    Nichtsdestotrotz brauchen wir einen guten Mann da Vorne im Sturm !!!

    Weitere Abgänge könnten Max Kruse sein, eben weil man versuchen will der Mannschaft charakterlich auf die Sprünge zu helfen…

    Ansonsten brauchen wir Nach wie Vor einen jungen Verteidiger (Süle wird es sicherlich nicht werden) und einen Mann für das zentrale Mittelfeld (6’er, 8’er)

    Zudem wird man sich sicherlich nach einem neuen Torwart umschauen, denn meines Wissens nach läuft der Vertrag von Max Grün aus und hier kann ich mir keine Verlängerung vorstellen, oder wie seht ihr das ?!

    Weiter hoffe ich das Spieler wie Azzaoui, Ascues und Henrique bleiben werden und weiter und mehrfach ihre Chancen bekommen… Ich habe im Gefühl, das sind gute Leute !!! Gut, ist ja nur mein Gefühl… :D

    Weiter hoffe ich, dass man Nach wie Vor auf Robin Knoche setzt, er ist ein guter Spieler der noch viel lernen muss, keine Frage, aber er kann es schaffen, er hat das Zeug zum guten BundesligaSpieler !!!

    Casteels ab Sommer dann neue Nr. 1, Benaglio rutscht ins zweite Glied mit Pokaleinsätzen (Dortmunder Modell) und als neuen Kapitän: Naldo oder JA SEHR RICHTIG: Maxi Arnold !!!

    Maxi Arnold ist eine Integrationsfigur, hat sich stetig verbessert und ist aktuell einer der Wenigen die Normalleistung zeigen, teils sogar eine ansteigende Form und von der Spielweise und auch vom Auftreten traue ich ihm eine ähnliche Karriere zu wie Michael Ballack !!!
    Lustig, wo er doch auch aus der Nähe der Region kam… :P

    Wie bereits geschrieben: Meine persönliche Meinung!
    :vfl:

    Achso, bevor ich es vergesse:
    Willkommen Daniel Didavi !!! :talk:
    Und ich freue mich schon jetzt auf die Winterpause bzw. den Rückrunden Start!!! Ich glaube mit Victor Osimhen haben wir eine echte Granate unter Vertrag!!! :top:

    11
    • @Ingoal45: Ganz ernsthafte Frage, die ich mir auch schon bei anderen Leuten gestellt habe: Wenn Du schreibst „Und ich freue mich schon jetzt auf die Winterpause bzw. den Rückrunden Start!!! Ich glaube mit Victor Osimhen haben wir eine echte Granate unter Vertrag!!“ – basiert das dann irgendwie auf tatsaechlichen Eindruecken, zB vom Training oder von Spielen der Nationalmannschaft von Nigeria, die Du gesehen hast? Oder ist es einfach ein Bauchgefuehl, weil hier andere Kommentare auch so positiv sind?

      3
    • Leider wird Heckenscheren beim Kapitän voll auf gustavo bauen. Ich kann mir nun Drucker und auch bei Arnold vorstellen.

      0
    • Hallo Wopp,

      es basiert grundsätzlich auf einem Mix aus beidem!

      Ich persönlich konnte ihn einmal beim Training sehen, habe aber Dank diesem Blog sehr viel Positives von V. Osimhen gehört, auch seine genial geschossenen Tore.
      In der Nationalmannschaft habe ich ihn zweimal am TV bestaunen können, wobei er einmal etwas unscheinbar blieb.

      Vom Baugefühl her bin ich sehr positiv eingestellt, vielleicht liegt es aber auch daran, weil ich diesen Typ Spieler mag ?!

      ABER, man muss Victor natürlich erst einmal in der Bundesliga spielen sehen, denn Bundesliga ist ja noch etwas anderes als U-17 Nationalmannschaft oder Training! :)

      3
  12. Ordentlich was los am INNSIDE Hotel. :)

    1
  13. Nochmal zu Hector der will auch sein nächsten Schritt Machen aber in der bl . Wo soll er denn hin ?? Bayern ,bvb, Leverkusen haben Gladbach auch und als Kölner eh nicht die große Option ! Bleiben halt nur wir die auch die ablöse stemmen können , aber wie gesagt Es wird viel geredet wenn die Saison zu Ende ist und das transferfenster öffnet wissen wir mehr . Also ich bin auf jeden Fall gespannt es wird definitiv was passieren !

    1
    • Ist das sicher, dass Hector definitiv in der Bundesliga bleiben will ???
      Dann hätten wir ggf. eine echte Chance !!!

      Gladbach hat Wendt,der BVB Durm und Schmelzer, Schalke kein Geld…

      Hm, abwarten… Aber ob er zu uns kommen würde…

      0
    • Ja ich habe es öfters gelesen und auch im Kölner Express stand es auch mit wob , aber ich sag ja man weiß nie was passiert ,aber Chance haben wir auf jeden Fall .

      0
  14. Natuerlich ist kein Umbruch „angesagt“, Allofs hat ja bisher eher (zu) wenige Transfers getaetigt. Das Problem ist nur, dass dies nicht allein in seiner Hand liegt: wenn der VfL die Teilnahme am internationalen Geschaeft verpasst, werden so manche Spieler sich mit Abwanderungsgedanken tragen. Und wenn dann wie vor einem Jahr mit KdB und Perisic zwei Leistungstraeger gegen die Voraussagen von Allofs gehen, haben wir schon einen Umbruch.

    1
  15. Wer erkennt den Unterschied?

    „Zuvor hatte VW-Chef Matthias Müller bestätigt, dass der Volkswagen-Konzern weiter zu seinem Engagement beim VfL Wolfsburg steht.“ (Admin-Text)

    „Wir stehen grundsätzlich zu unserem Engagement beim VfL Wolfsburg.“ (Zitat Müller, SZ vom 04.04.2016)

    Richtig! Beide Sätze sind ein bisschen anders formuliert. Und der erste Satz ist Berichtssprache, der zweite ein Wortzitat. Aber darum geht es gar nicht. Wichtiger ist: Im Admin-Text fehlt das Wörtchen „grundsätzlich“.
    Warum ist das eine Wörtchen wichtig? „Grundsätzlich“ gehört zu den „einschränkenden Adverbien“. Wenn ein Spitzenmanager und Personal-Leader wie Müller solch ein Wort benutzt, dann nicht zufällig, sondern mit Bedacht, gerade, wenn es um das VfL-Engagement geht. Warum ist ihm wohl die Einschränkung, die 90 Prozent der Leser wahrscheinlich gar nicht erkennt, wichtig? Damit er später, wenn er die eingeschränkte Unterstützung des VfL durch VW rechtfertigen muss, sagen kann: Ich habe am 04.04.2015 nicht von einem „finanziell gleichbleibenden“ oder „den Erfordernissen entsprechenden“ Engagement gesprochen, sondern von einem „grundsätzlichen“.
    Und „grundsätzlich“ erfüllt VW auch sein Engagement für den VfL, wenn der zur Verfügung gestellte Etat von 100 Mios auf 50 gesenkt wird.
    VW und Schlitzohr Müller lassen sich also alle Optionen offen, aber der „Fan“ ist beruhigt.
    So geht Management! Und vielleicht hat der ausstehende, aber nicht vollzogene Umbruch ja auch damit zu tun.

    14
    • Danke Joan. Natürlich heißt „grundsätzlich“ in diesem Falle „deutliche Abweichungen nach unten sind zu erwarten“.
      Und zum nicht stattfindenden Umbruch von Allofs:
      natürlich ist kein Umbruch in der Mannschaft notwendig, wenn ein neuer Trainer kommt.

      6
    • Zudem ist es aus Sicht von VW ja auch gar nicht notwendig wieder die kolportierten 100 mio zu investieren, wenn der VfL das wirtschaftlich beste Jahr seit bestehen bestritten hat.

      Da kann man die Summe runter Schrauben und der VfL mehr vom eigenen Geld leben. Auch wenn der VfL einen Teil der Summe zurück führen musste.

      Die Forderung das man etwas unabhängiger von VW sein soll, kam meines Wissens damals schon zu Zeiten von Magath oder Hoeneß, als man auch andere Sponsoren auf dem Trikot in Erwägung zog. Etc.

      1
    • @Coprolalia under Control: Du vergisst, dass der VfL als 100-ige Tochter von VW kein „eigenes“ Geld hat, sondern einen Etat bekommt. All VfL-money is VW-money. So ist das bei Gewinnabführung.Und bei allem Gerede über aktuelle Transfergewinne des VfL macht der Aufsichtsrat der Mutter dann mal schnell die Gegenrechnung auf, wie viel Hunderte Mios in den letzten Jahren in das Vorstands-Hobby geflossen sind. Und wenn er bilanziert und schaut, was das eingebracht hat, kriegt er Schaum vor den Mund.

      1
    • Das Wort „grundsätzlich“ ist ein Fiasko für den VfL. Schlimmer wäre nur noch: „nahezu“ oder gar „nicht“.

      Grundsätzlich – da zeichnen sich deutliche Einsparungen ab. Erst beschneidet sich der VfL selbst, dann kommt auch noch der Eigner.

      Somit wird der VfL unter Umständen nächstes Jahr nur gegen den Abstieg spielen. Diese Mannschaft benötigt dringend Qualität. Es fehlt nur noch, dass Draxler im Sommer verkauft wird. Didavi als Ersatz ist ja schon da… :krank:

      2
    • Ich lach mich schlapp. Ihr seid so schlau und habt mal wieder falsch „klug geschissen“ :)

      Schon mal das Wort „grundsätzlich“ gegoogelt?

      Sowohl im Duden als auch im wiktionary finden sich die gleichen Erklärungen. „Grundsätzlich“ hat demnach 3 Bedeutungen:
      1. die Grundsätze bzw. die feste Meinung einer Person oder Organisation betreffend
      2. in Folge von [1]: ausschlaggebend und wichtig
      3. nur adverbial, Hinweis darauf, dass es Ausnahmen gibt: in der Regel; eigentlich, hauptsächlich

      Schön deutlich wird es bei den
      Synonymen:

      [1] kategorisch, prinzipiell, strikt
      [2] ausschlaggebend, entscheidend, signifikant, wesentlich, wichtig, zentral
      [3] hauptsächlich, eigentlich

      Oder im Duden:
      1. einem Grundsatz folgend, entsprechend; aus Prinzip, ohne Ausnahme
      2. eigentlich, im Grunde, im Prinzip, mit dem Vorbehalt bestimmter Ausnahmen; im Allgemeinen, in der Regel

      Oder die Synonyme von 1:
      ausnahmslos, ausschließlich, durchgängig, durchweg, ganz [und gar], generell, immer,

      oder von 2: alles in allem, allgemein, an und für sich, eigentlich, für gewöhnlich
      Dass ihr wie selbstverständlich nur die zweite, negativere Variante erwähnt ist wieder typisch und manipulativ.

      Ergo: Man kann es so lesen:
      1. „Wir stehen grundsätzlich IMMER zu unserem Engagement beim VfL Wolfsburg.“ oder „Wir stehen grundsätzlich (und ausnahmslos, strikt) zu unserem Engagement beim VfL Wolfsburg.“

      2. „Wir stehen EIGENTLICH (grundsätzlich) zu unserem Engagement beim VfL Wolfsburg, (aber es kann auch Ausnahmen geben).“

      Welche von beiden Müller meinte, ist nicht ganz klar. Dass ihr aber die 2. Variante verschweigt ist typisch. Schaut man sich dann noch an, was er zusätzlich noch gesagt hat: „Der VfL ist ein wichtiger Identifikationspunkt für Wolfsburg und unsere Mitarbeiter. Der Verein ist sportlich und wirtschaftlich erfolgreich.“

      Klingt irgendwie nicht danach, dass der Etat von 100 Millionen auf 50 Millionen gesenkt wird. Dass es aufgrund der sportlichen Talfahrt ganz natürliche Einbußen durch das Wegbrechen der CL-Millionen geben wird und durch die Finanzkrise auch, war doch schon vorher klar. Hier ging es doch mehr darum zu sagen, dass man das Engagement nicht komplett oder zu großen Teilen einstellt.

      7
    • @Seppel: es kommt immer auf den Kontext an. Bücher – oder Wiki-Wissen hin oder her: das Leben schreibt den Kontext. Und da ist es bei „öffentlichen“ Texten immer so, dass „grundsätzlich“ die Möglichkeit der Ausnahme betont.
      Egal ob dich das belustigt oder nicht.

      0
  16. @Diego1953: Natürlich kann man den ausbleibenden Umbruch auch so deuten, wenn man unverzagt an der Hoffnung hängt, Heckings Abschied stehe bevor. Da ein Trainerwechsel aber auch viel Geld kostet, glaube ich allein deswegen schon nicht daran. Triftiger scheint mir: Den VW-Oberen ist angesichts des Feuers in der Hütte im Augenblick ziemlich egal, wer der Truppe vorturnt. Noch zwei Real-Spiele, dann kommt der Ordner „Fußball-GmbH“ erst mal auf die Ablage „Dinge, die Zeit haben“.

    2
    • @Seppel: Wir reden hier doch nicht über Duden oder Wiktionary, sondern über medial erprobtes Managersprech. Und wenn z. B. ein Personalchef über einen Mitarbeiter äußert, „Herr A. erledigt seine Aufgaben grundsätzlich immer zu unserer vollsten Zufriedenheit“, dann bedeutet das, Herr A. genehmigt sich hie und da Ausnahmen von ordentlicher Arbeit und schludert auch schon mal – Note 4. Aber Diego hat schon Recht: Life rules, warten wir ab.

      2
  17. wie leider in so einem Fall zu erwarten war, bricht offenbar gerade ein Shitstorm über Didavi herein, der wehrt sich jedoch durchaus eloquent:
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/648852/artikel_didavi-wehrt-sich_ich-habe-niemanden-umgebracht.html

    5
    • DerMannderKann

      Gefällt mir der Post von Didavi! Wenn dieser auch wirklich von ihm ist und nocht von seinem Manager..
      Aber es hinterlässt definitiv ein gutes Bild von ihm :top:

      13
  18. Leverkusen will unbedingt noch weiter nach vorn und rüstet munter auf. Ich muss sagen, ich halte Tante Käthe auch für instinktsicher und clever genug, das zu schaffen. Bayern und der BVB sind eh noch davor, und dahinter bewerben sich einige Klubs, die mit dem richtigen Personal ehrgeizig und stabil genug sind, ihre Ansprüche auch zielorientiert durchzusetzen. Der VfL verliert an Boden, und ich sehe ihn nicht mehr in diesem Kreis. Aber vielleicht kann man den Abstand zu den Bayern weiter verringern. Manchmal hilft doch schon, wenn man die Augen schließt und ganz fest daran glaubt.

    0
    • Ich sehe nicht das Leverkusen jetzt aufrüstet. Wäre schön wenn du einige Beispiele aufzählen könntest.
      Ich denke Rudi Völler ist einfach extrovertierter als Allofs. Fachlich schätze ich beide aber ungefähr gleich ein.

      3
  19. Egal ob grundsätzlich oder neue Spieler kommen oder kein Umbruch, wenn der Trainer DH bleibt sollten wir uns begnügen mit jeglichen Mittelplatz. Bin überzeugt das dann auch der eine oder andere Spieler gehen wird.
    Was sein sollte ist:
    1. ein neuer Trainer
    2. 2 neue schnelle Außenstürmer
    3. 1 Mittelstürmer
    4. 1 RV und LV
    5. 1 innen Verteidiger
    und schon sind wir bei einem Umbruch und nur Leistung und nicht der Name zählt

    3
    • Ich gebe dir zu 99% recht , aber ein 6oder 8er sollte er noch holen da sind wir zu dünn besetzt .

      0