Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / „Kuba“ Blaszczykowski wechselt zum VfL Wolfsburg

„Kuba“ Blaszczykowski wechselt zum VfL Wolfsburg


 
Der VfL Wolfsburg macht seinen Transfer Nummer 6 perfekt. Jakub „Kuba“ Blaszczykowski wechselt von Borussia Dortmund zum VfL Wolfsburg. Das berichtet der Kicker.

Der offensive Rechtsaußen, der bei Borussia Dortmund noch einen Vertrag bis 2018 hatte, unterschreibt bei den Wölfen in den kommenden Tagen seinen Vertrag und soll eine Ablöse von 5 Millionen Euro kosten.

Blaszczykowski war in der letzten Saison vom BVB an den AC Florenz ausgeliehen.


 
Was haltet ihr von diesem Transfer?
 

Dante zu OGC Nizza?

Dante-Bremser
 
Die französische Zeitung Le10Sport berichtet, dass der OGC Nizza weiter an Dante interessiert sei. Trainer Favre habe breits vor einem Monat direkten Kontakt zu Dante (32) aufgebaut. Obwohl Dante weitere gute Angebote vorliegen haben soll, soll Dante ein Wechsel nach Nizza zusagen. Fraglich sei hingegen, ob der VfL Dante abgeben wolle. Auch das Gehalt soll Nizza wohl nicht aufbringen können.

 
 

123 Kommentare

  1. Ne endlich ein guter Transfer von Klaus. Unsere so schwache rechte Aussenbahn wird mit Kuba gut verstärkt. Wenn er verletzungsfrei bleibt, dann haben wir hier einen echten Zugewinn auf unserer RA-Baustelle. Diese Baustelle dürfte nun geschlossen sein.

    22
    • Auch Menschlich ist dieser Transfer ein Gewinn

      24
    • KLASSE KLAUS !!

      18
    • Vor allem menschlich womöglich ein Gewinn. Kuba ist ein Mentalitätsmonster. Ob er auch sportlich einen Gewinn darstellt? Daran habe ich leise Zweifel, viel wird von der Physis abhängen. Ich hoffe, dass es das für unsere offensive Dreierreihe noch nicht gewesen ist und noch ein Spieler kommt und dafür Caligiuri die Freigabe erhält. Dann wars auf dem Papier ein guter Schachzug. Zumindest passt die Position. Besset als bei Kostic.

      11
    • Was ist denn daran bitte “klasse”? Kuba ist 30, äußerst verletzungsanfällig und vor einem Jahr beim BVB, mit dem wir auf einer Stufe stehen wollten, aussortiert worden.

      Ich lehne diesen Transfer aber nicht grundsätzlich ab. Vor zwei Wochen, als diese Gerüchte erstmals aufgetaucht sind, habe ich gesagt: Kuba für die Breite kann man machen. Er ist immer noch ein guter Spieler, technisch passabel und bringt die richtige Einstellung mit. Das war’s dann aber auch! Jetzt so zu tun, als wenn Allofs hier den Transfercoup schlechthin gelandet hätte, ist einfach nicht angemessen. Wollen wir wenigstens hoffen, dass Caligiuri nun die Freigabe für einen Wechsel erhält und uns nicht statt dessen Vieirinha verlässt.

      27
    • Coprolalia under Control

      Ja, also ich finde den Transfer so durchschnittlich. Einerseits kann er die Erfahrung reinbringen und strotzt so vor einsatzwille, andererseits ist er nicht mehr so der Überspieler, klar kann er unsere Qualität etwas geben, dann muss er noch mal ne Schippe drauflegen, oder aber er passt vielleicht kongenial zu Vieirinha, aber die rechte Seite ist dann schon relativ alt, naja.
      Der Preis ist dagegen noch okay. Warten wir ab, ich mag es nicht wenn man Spieler vorverurteilt, daher mal schauen was er uns sportlich bringen wird

      1
    • Man kann den Wert wohl erst abschätzen, wenn man weiß, wie wir im kommenden Jahr spielen werden. Bleiben wir beim “Handball”? Dann hätte ich bböse Erwartungen. Passt dad System, kann Kuba hier vielleicht noch mal durchstarten. Gesundheit vorausgesetzt.

      6
  2. Und nun für cali die Freigabe. Ersatz ist ja da.

    0
  3. Darauf einen Kuba libre. #freekuba

    22
  4. Die Gerüchte waren zwar vor ein paar Wochen da, aber der Transfer kam jetzt überraschend.

    6
  5. Ich denke Kuba ist im Vergleich zu Caligiuri deutlich besser, auch weil er internationale Erfahrung hat und bei der EM recht gut gespielt hat. Nichtsdestotrotz ist er kein Ersatz für Schürrle, sodass zu hoffen bleibt, dass noch ein weiterer Flügelspieler zum VfL stößt.

    10
    • Noch einer ??? Warum sollten wir dass brauchen ? Wir haben mindestens Draxler und Brekalo links, im Zweifel noch Schäfer, Ricci, Calli usw. die dass auch mal spielen könnten . Was soll da auf links noch passieren ?

      Ich denke , ein guter Stürmer noch , in der IV wird nur was passieren , wenn man z.b. Ginter bekommen würde oder vielleicht noch eine Nachwuchshoffnung. Im Endeffekt werden da noch maximal zwei Leute kommen denke ich .

      8
    • …wird oft übersehen, dass Schürrle bei uns kaum einen linken Mittelfeldspieler verkörpert hat. Ersatz brauchen wir nicht. Verstärkungen im Offensivbereich grundsätzlich gern.

      10
  6. Schön zu sehen, wie unsere Geschäfte mit dem BVB wahrgenommen werden. Bei tm.de gibt es Stand jetzt rund 10 Stimmen, die uns alle beglückwünschen und die beiden jüngsten sprechen sogar explizit davon , das KA den BVB übervorteilt hat … So viel zur Sicht der anderen auf unsere Verantwortlichen.

    11
  7. Coprolalia under Control

    Die Aussortierung beim BVB wäre jetzt nicht Anlass deshalb den Spieler anders zu bewerten.

    Dann müsste man generell bei jedem Transfer zu uns bedenken haben, warum er denn nicht zu einem besseren Verein als uns gewechselt ist…

    Auch andere Vereine können mal falsche Entscheidungen treffen

    3
  8. Kuba ist gewiß KEIN klasse Transfer. Es ist wieder ein Transfer für die Breite. Menschlich womöglich ein Gewinn, aber er ist relativ alt und war zuletzt sehr oft verletzt. Dazu ist er nicht der effizienteste Offensivspieler gewesen.

    Das einzig Positive ist womöglich, dass Caligiuri uns endlich verlässt. Dieser Transfer würde uns spielerisch stärken.

    Abgesehn davon hege ich so meine Zweifel, ob Kuba wirklich in das Handballsystem passt. Denn auch er braucht Pässe in die Tiefe und Raum…

    Insgesamt ist der Transfer in Ordnung. Mehr aber auch nicht.

    18
    • Kuba ist sehr wohl ein klasse Transfer (wenn er das spielt was er spielen kann und sich nicht verletzt…) !!

      Kuba hat das Potenzial um uns qualitativ zu verstärken aber was wichtiger ist :

      1. Er bringt die Mentalität und den Charakter mit , den wir hier quasi ALLE sehen wollen und den hier fast jeder zuletzt vermisst hat.

      2. Man muss sich mal klar machen , dass wir hier keine freie Auswahl haben. Wir mussten zuletzt mehrfach bemerken , dass wir eben nur 2. oder 3. Wahl sind . Und da muss man manchmal aus wenig viel machen .

      Das alles hört sich erstmal nur Mittel attraktiv an, hätte es vor zwei Wochen genießen :

      Schürrle geht für 30 Mio. + Kuba zum BVB hätten wir uns fast alle gefeiert . Jetzt geht Schürrle für vermutlich bis zu 35 Mio und Kuba kommt für 5 und es herrscht wieder Skepsis.

      Ein Kuba in EM Form ist bei den heutigen Preisen locker 5 Mio wert und in EM Form ist er auch eine Verstärkung sofern die Spielweise passt.

      Ich würde mir mal etwas Zuversicht wünschen , pessimistisch können wir sein, wenn Kuba sich in Spiel zwei das Bein bricht , aber noch haben wir gegen den BVB zumindest nicht „verloren“.

      43
    • Erzähl kein Blödsinn. Sehr guter Transfer. Bei den Preisen heutzutage ein absolutes Schnäppchen.

      17
    • @Drusus: Wann hat Kuba zuletzt eine konstante Saison gespielt? 2012 / 2013 war er überragend, danach hat er kaum mehr als 15 Einsätze pro Saison gehabt. Wenn ich Kuba mit Vierinha vergleiche, sehe ich kaum Unterschiede. Nur bei der Mentalität ist er ein Upgrade, beim kompletten Rest muss man hoffen, dass er besser ist.

      Und wahrscheinlich unterschieden wir uns genau hier in der Einschätzung. Ich halte Vieirinha aufgrund seiner Technik für maßlos überschätzt. Offensivspieler muss man auch nach den Scorerwerten bewerten. Und da ist Vierinha schlecht. Wenn ich mir Kubas Werte ansehe, bekomme ich kaum Hoffnung. Da steht nicht so viel.

      Daher muss man letztendlich darauf hoffen, dass Kuba seinen zweiten Frühling bekommt und mit seinem Willen die Mannschaft etwas pusht.

      @Wolf_01: :top:

      8
    • Ich gebe dir da durchaus recht . Er war oft verletzt , daher die vielen Konjunktive …

      ABER folgende Punkte sind entweder belegbare Fakten oder soweit offensichtlich dass sie kaum abzustreiten sind:

      – Kuba hat (wenn fit und gesund) die Fähigkeiten uns auf rechts definitiv zu verstärken .

      – Kuba kämpft, ackert und reißt andere mit.

      – Kuba ist in Anbetracht der Marktlage sicherlich nicht überteuert .

      – Kuba erzielt statistisch so alle 3 Profispiele eine Torbeteiligung.

      In Summe ist dieser Transfer für mich eine richtig gute Sache WENN er so fit ist , dass er mindestens 75% der Spiele auf seinem Normalniveau bestreiten kann . Wenn nicht , bleibt zumindest noch ein erfahrener Spieler, der nicht stänkert, die jungen ableitet und sich nicht hängen lässt. Sogar der schlimmste Fall klingt für mich gar nicht mal sooo übel…

      8
    • Exilniedersachse

      @Drusus: berücksichtigst du bei deiner Einschätzung des Transfers auch unser Spielsystem?

      Ich bin da unsicher. Einerseits ist Kuba jemand der das Team wirklich mitreißen kann und der immer alles gibt. Andererseits habe ich starke Zweifel, wie man ihn wo einbauen will.

      Es kann passieren, dass es ihm etwas wie Schürrle geht und er nicht seine Räume bekommt.
      Ich halte ihn jedenfalls nicht für den Spieler, der gegen tiefstehende Gegner im 1gg1 Lösungen hat. Er ist halt der Typ Läufer so wie Schäfer.

      1
    • Ich habe ja im ersten Post sinngemäß geschrieben: „wenn er in das System passt“…

      Mir obliegt aber nicht das System zu bewerten, da ich ja bisher nicht weiß , wie es sein wird.

      Ich bewerte nur grundsätzlich, ob ich den Spieler für fähig usw. halte. Den Spieler dann entsprechend einzubauen ist die Aufgabe des Trainers…

      3
    • Man oh man da spricht ja der echte Fachmann!

      0
  9. Evtl. deutet ein Kuba-Transfer auf gewisse finanzielle Zwänge hin. Ein Stürmer erscheint nach wie vor Pflicht und man hat eben nur die Schürrle-Einnahmen. Bleiben noch ca. 27 Millionen übrig. Und die wird man auch benötigen.

    Sollte Caligiuri gehen, könnte ein IV noch möglich werden.

    4
    • Gut möglich. Die üblichen 30 Mio. Euro hatte man mit Brekalo, Gerhardt und Bruma bereits zu Beginn der Transferperiode ausgegeben. Für alle weiteren „Umbauarbeiten“ waren die Transfererlöse von Rodriguez und Gustavo vorgesehen, die sich bisher nicht haben realisieren lassen. Es kann also durchaus sein, dass ein Großteil der Schürrle-Ablöse für den Sturm aufgespart werden müssen.

      6
  10. Seien wir ehrlich. Das was ein Schürrle bei uns gezeigt hat, das hat Kuba mindestens auch drauf. Ich persönlich schätze ihn höher ein. Dazu sein positiver Charakter mit dem unbändigen Willen.
    Wenn man jetzt noch die Ablösen und Gehälter beider Spieler mit einander vergleicht, dann war das ein genialer Tausch aus meiner Sicht.

    Auf Links hätten ohnehin nicht Draxler und Schürrle spielen können. Das war schon die ganze Zeit ein Problem. Dieses Problem hätten wir mit diesem „Tausch“ auch aus der Welt geschafft.

    Ich bin sehr zufrieden.

    29
    • Wir haben für diese Seite aber schon drei Spieler: Caligiuri, Vieirinha und Henrique, der ja zuletzt auch viel frischen Wind gebracht hatte.

      Ich denke, dass uns entweder Cali oder Vieirinha verlassen werden. Bei Cali wäre es naheliegend, weil sein Vertrag im nächsten Jahr endet und er ja wohl auch Angebote vorliegen hat.

      Schürrle und Cali weg, dafür Kuba her. Mir gefällt das auch :) Gerade im Gehalt sparen wir viel und bekommen ein bisschen frischen Wind, auch wenn jetzt Kuba nicht die Mega Verstärkung ist. Aber damit konnte man in unserer Situation sowieso nicht rechnen.

      4
  11. Was nun auffällt ist das wir auf den offensiven Aussenpositionen wieder deutlich überbesetzt sind.
    Draxler, Kuba, Brekalo, Caliguri, Vieirinha, Henrique und Azzaoui

    Azzaoui wird vllt eher in der 2. Mannschaft eingeplant und V8 eher hinten rechts, wobei sich auch dort ein Überangebot ergibt (Jung wechsel?). Caliguri ist somit über und kann wechseln.

    Sollte Draxler in der neuen Saison auf der 10 spielen sieht das natürlich anders aus, dann ist aber die Frage, wohin mit Didavi. :grübel:

    1
    • Wie war das nochmal? Draxler sieht sich selbst lieber auf der Zehn. Aber wir sind uns doch alle einig, dass er auf Außen viel gefährlicher ist, oder? Auch Jogi brachte ihn auf außen. Ich würde ihn auch weiterhin auf LA einplanen.

      Auf der 10 dann eher Didavi.

      7
    • Vielleicht von den Namen her überbesetzt. Aber für eine CL Teilnahme sehe ich da Draxler … Lange nix, dann V8,Cali,Kuba(in der Reihenfolge) und halt Wundertüten oder Talente.
      Qualitativ …hm.

      Für mich hätte man den Transfer nicht machen brauchen, hab ich ja schon mal erläutert.
      Naja, mal schauen wie er spielt und was er dann letztendlich zeigt. Gegen eine angenehme Überraschung hab ich nicht’s. Sehe den Fall aber wie Hammerhai und Mahatma.

      4
    • Jung ist noch lange verletzt. Azza wird sich auch weiterhin in der U23 beweisen müssen und Brekalo sagt selbst, dass Er einige Zeit braucht. Von daher wären eigentlich nur Kuba, Cali, Vieirinha & Henrique auf RA.

      Henrique ist aber auch nicht gerade fit.

      Also ich sehe da kein Überangebot.

      2
    • „nur“ vier Spieler für eine Position? Hätten wir das auf jeder Position hätten wir nen Magath-Kader.

      0
    • Exilniedersachse

      Wie haben mit Draxler genau einen Spieler auf den flügeln bei dem man von guten bis sehr guten Leistungen ausgehen kann.
      Der Rest beißt sich etwas. Die jungen Talente die man ranführen will auf einer Position mit Quantitativem Überangebot? Die Jungs werden nur besser wenn sie spielen. Und da sehe ich dann das Problem. Kuba muss auch erstmal wieder aufgebaut und ran geführt werden, die Talente sich entwickeln…es geht wieder mit konkurrierenden Zielen los. DH darf ja nicht 7 mal wechseln um jedem seine Zeit zu geben und ein bisschen Regionalliga gekicke bringt da auch nicht viel also wird es schwer.

      0
  12. Dante zu Nizza?

    http://www.le10sport.com/football/mercato/exclu-mercato-nice-dante-nice-faut-il-y-croire-253952?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

    „Nice-Trainer Favre hat bereits vor einem Monat direkten Kontakt zu Dante (32) aufgebaut, berichtet die französische Zeitung ‚Le10Sport‘. Dem Brasilianer sage der Wechsel trotz lukrativerer Offerten zu, sein Gehalt von aktuell rund €2.5m jährlich sei für die Franzosen aber kaum zu stemmen. Keineswegs klar sei außerdem, dass Wolfsburg ihn ziehen lassen werde.“

    Aus tm.de
    http://www.transfermarkt.de/dante-zu-ogc-nizza-/thread/forum/154/thread_id/1022353/page/1#anchor_2338084

    ____________

    Das wäre noch so ein Transfer, der eine Verstärkung für den VfL darstellen würde. Dann würden nur noch Kruse, Dost, Caligiuri und evtl. Rici fehlen…

    8
    • Dante verdient bei uns „nur“ 2,5 Millionen Euro? Und das als ehemaliger Bayernspieler? Da hätte ich mit mehr gerechnet.

      Und was ist mit dem Plan von Dante Deutscher zu werden? Sicherlich ein Hinderungsgrund.

      Aber ich würde dir recht geben. Dante abzugeben wäre aus mehreren Gründen sinnvoll. Dante ist ein satter Spieler. Er wirkt oft zu luschig. Neben Bruma brauchen wir da einen anderen Spieler.

      Kurzfristig vielleicht Ascues, mittelfristig ist vielleicht sogar noch eine Neuverpflichtung drin.

      Allofs leistet gute Arbeit.

      7
    • Ich frage mich was der so hoch gelobte Trainer Favre, den viele und auch ich selbst hier sehr gerne gesehen hätte, an Dante (den hier viele ja weg haben wollen) sieht… Ist Favre etwa …

      5
    • Frage der Taktik.
      Wer hier seine Rolle nicht findet, kann in Tief stehenden Favre abwehren eine gute Figur machen als unter Hecking extrem hoch stehen zu müssen, damit saß überlaufen leichter fällt.

      0
    • Aber dennoch gibt es doch viele bessere, schnellere und jüngere und billigere IV als Dante der zudem keinen Wiederverkaufswert hat.

      1
    • Vielleicht will Favre ja aus Nostalgie gründen nochmal mit Dante zusammen arbeiten :D

      0
  13. Didavi hat in Stuttgart auch schon MS gespielt.Vielleicht kann er auf dieser Position auch bei uns Leistung zeigen.

    2
    • Exilniedersachse

      Ich glaube der Junge muss hier erstmal ankommen. Er wirkt auf mich nicht wie jemand der ankommt und sofort als neuer Spieler die Leistung bringt und seinen Platz einfordert.
      Er ist sehr befähigt und kann uns sehr helfen aber er ist nicht der „Vorweggeher“. Ich würde ihn also erstmal nicht überfordern. Außerdem schätze ich seinen Wert in einem Wechselspiel mit Draxler in der offensiven Dreierkette deutlich höher ein. Allerdings passt halt der dritte Spieler nicht so dazu. Vielleicht versucht man ja auch Gerhardt und Arnold in diese Positionswechsel mit einzubeziehen die ja ähnliche Anlagen haben. Laufwege und Abstimmung wären da aber extrem wichtig.

      0
  14. Also ich freue mich auf den Transfer und bin mir sicher, Kuba wird eine Verstärkung für uns sein. Musste Ihn einige Jahre verfolgen und bin überzeugt von Ihm.

    MMn ein guter Transfer von Allofs!

    10
  15. Ach schade, ich hätte gerne gesehen dass Azza ein paar Einsatz-zeiten bekommt. Der junge geht gut mal ins Eins-gegen-Eins. Das gefällt mir und generiert Chancen.
    Durch den Kuba-Transfer glaube ich nicht mehr an Einsätze von Azza. Hecking setzt leider nicht auf die Jungen.

    Jede wette das Kuba nächste Saison mehr Spielminuten von hecking bekommt als Azza, Brekalo, Donkor, Horn, Conde und Mayoral zusammen.

    Für die breite und vielleicht als Cali-Ersatz aber ein guter Transfer.

    5
  16. Laut SportBild kassiert Dortmund für Kuba selbst inkl. Boni nur maximal 4 Mio…

    12
    • Ohne Boni dann so ca 3 Millionen oder 3,5…

      Das Preis LLeistungsverhältnis ist wirklich sehr gut. Bundesligaerfahren ist er auch noch. Ich bin gespannt, was Caligiuri jetzt macht.

      Vieirinha brauchen wir als Allrounder für RA und RV.

      3
    • Wenn er am Ende nur 10 Spiele macht, war das Preisleistungsverhältnis doch nicht so gut. Erstmal abwarten.

      0
  17. Man muss natürlich abwarten aber einen Abgang von Caligiuri oder Vierinha kann gut die Folge dieses Transfers sein. Wir kennen ja nicht eventuelle Angebote an diesen Spielern. Vielleicht gibt es ein Zusammenhang mit dem Kuba-Transfer und ein schon weit vorgeschrittener Deal zu einem Abgang.

    Aber klar ist auch, dass die Flügelspieler in den letzten Jahren relativ verletzungsanfällig waren. Vielleicht ist es einfach ein Versuch die Breite zu stärken, um gegen Verletzungen gewappnet zu sein. Im letzten Jahr stand ja die Mannschaft zum grössten Teil fest, ohne dass es Konkurrenz um die Plätze gab, die Bank bestand in vielen Spielen ohne geprobte Alternativen.

    Für den Offensivbereich ist wohl Kuba kein grossartiger Neuzugang aber stellt mit Erfahrung und Disziplin eine gute Alternative für eine geschlossene, defensive Leistung einer Mannschaft. Und so was ist sicherlich nicht abzuwerten.

    0
  18. Dante: die meisten Lobeshymnen gelten sein Stellungsspiel, ein nicht sehr lauffreudiger Spieler der aber auf dem richtigen Platz steht. Wie hier richtig gesagt wurde, in einer Favre-Mannschaft ist ein Dante sehr gut aufgehoben, bei VfL steht dagegen die Abwehrreihe relativ hoch. Am Ende wird wohl Dantes Gehaltsvorstellungen sehr entscheidend werden. Mein Tip ist dass er bleibt.

    1
    • Nunja, Dante ist auch in die Jahre gekommen und keiner weiß ob Dante dort als 1. IV geplant ist.

      Dante sein Stellungsspiel ist schon relativ schlecht geworden. Ich hatte schon mal erläutert, dass ich glaube das ein Dante in einem System wie bei Favre aus dem Grund nicht so schwach wäre, weil dort einfach schon vorher durch Druck der Ball erobert wird und Dante sehr selten in Situationen zum Klären kommt.

      0
  19. Exilniedersachse

    Ich habe die starke Vermutung, dass KA weit hinter seinem eigenen Zeitplan und Transferplan steht. Wenn ich mir die Transferaktivitäten und die Gestaltung der Vorbereitung so angucke, dann wirkt das auf mich nicht ganz stimmig.

    Die Vielzahl der Spiele und die Hochwertigkeit der Gegner deuten an, dass man das Ziel „Eingespieltheit“ anpeilt. Die Transferaktivitäten passen dann aber nicht dazu. Der Markt macht es KA schwer und den größten teil seiner schlechten Position am Markt hat er selbst herbeigeführt.
    DH experimentiert also in den Spielen etwas , lässt teilweise die „Aussortierten“ und „Wechselwilligen“ etwas mit kicken. Aber ob das unser Problem in der Offensive der letzten Saison löst ist höchst fraglich. Es mögen einige glauben, man holt einen spielstarken Stürmer und dann läuft es von selbst. Aber so ist es nicht. Dost ist ja nicht der Alleinschuldige an unserem Problem. Der jenige mit der Hauptschuld kann es momentan mangels Fähigkeit oder Mittel nicht lösen.

    Bisher erinnert das etwas an Kreisauswahl. Erstmal alle angucken und dann schauen was wer kann und wie man es nutzt.

    3
  20. Da kann man KA gratulieren!
    Für unseren derzeitigen Stand ist das eine gute Verpflichtung. Er wird uns in der Breite verstärken und kann seine Erfahrung an die jungen Spieler weitergeben.
    Preis ist vollkommen ok.
    Solche Transfers werden wir nun häufiger erleben.
    Was mich besonders freut, dieses Mal war KA nicht jeden Tag zu diesem Spieler vor ein Mikrofon gesprungen.

    7
  21. Ich freue mich über diesen transfer…ein toller spieler….mir ist es egal ob er 30 o 29 32 ist solange er uns sportlich weiterbringt.ich kann dieses altersgebashe eh nicht leiden…es ist nunmal kein spieler für die zukunft aber er könnte später jüngere spieler zu uns raten….

    13
    • Man hätte ja sonst nichts zu meckern, ich kann es echt nicht mehr hören.

      Selbst wenn Messi zum VfL kommen würde, wäre er wahrscheinlich hauptsächlich zu alt und nicht mehr entwicklungsfähig genug.

      14
  22. Wird uns sicherlich auch einige Zuschauer bringen… Kuba ist in Polen bzw. bei den Polen ein sehr beliebter Spieler. Alleine schon wegen seinem Hintergrund / Umstände und auch wegen seiner Einstellung zu dem Verein in dem er spielt und auch durch seinen Ansatz.
    Wenn Kuba gesund bleibt ist er sicherlich eine Verstärkung, leider war er es in der Vergangenheit nicht.

    2
  23. Im übrigen freue ich mich jetzt schon drauf, wie der Name falsch ausgesprochen wird :yeah: :lach:

    1
  24. Jawoll! Guter Transfer von Allofs Schürrle gegen Kuba zu tauschen – zumindest auf den ersten Eindruck. Berücksichtigt man die letzten Ereignisse ist Kuba aufgrund seiner guten EM nicht unbedingt deutlich, aber auf jeden Fall vor, Schürrle einzuordnen, auch wenn sie positions- und Spielertymäßig gesehen, nicht zwangsläufig miteinander verglichen werden können.
    Schaut man sich jedoch die hier geflossenen Summen an, kann man Allofs hierzu nur beglückwunschen.
    Ich persönlich freue mich auf Kuba, möchte aber aufgrund seiner mittelfristigen Vergangenheit mich nicht zu einer detaillierten Einschätzung zu ihm hinreißen lassen.
    Lediglich: Sollte er verletzungsfrei bleiben und fussballerisch an die EM anknüpfen können, so ist er aufgrund seiner elementaren Fähigkeiten als Kampfschwein, Mentalitätsmonster (wie es einige hier geschrieben haben), Führungspersönlichkeit ein absoluter Gewinn für uns (alter hin oder her) und ich glaube, dass wir dann viel Freude an ihm haben können!
    Ich lasse mich überraschen und freue mich einfach auf ihn :)

    9
  25. DerMannderKann

    Also ich sehe den Transfer mit gemischten Gefühlen.
    Positiv ist naürlich wen Kuba seine Einstellung zum Sport bei uns so beibehält und seine positive Einstellung auf die anderen Kollegen „abfärbt“
    Denn für mich (und auch viele BVB Anhänger) stand/steht Kuba für enormen Einsatzwillen, Leidenschaft und Loyalität. Bringt er diese Dinge bei uns so ein wie beim BVB kann er aufgrund dieser Eingenschaften schon ein GEwinn für den VFL sein.
    Bzgl. seiner fussballerischen Qualitäten bin ich etwas skeptisch. Durch seine ewigen Verletzungen hat er die letzten Jahre wenig gespielt. Zudem passt er in unser „Ballbesitzfussball-System“ aus meiner Sicht ebenfalls nur bedingt, da er technisch auch eher schwach unterwegs ist. Auch er wird Probleme auf engem Raum haben, denn genau wie AS lebt Kuba denke ich von den freien Räumen auf dem Feld. Hat er die nicht, ist er deutlich ineffektiver.
    Auf den ersten Blick passt dieser Transfer nicht zum Spielsystem. Aber vllt. überrascht uns DH ja mit was neuem in dieser Richtung.
    Positiv an dem Transfer ist, das das finanzielle Risiko relativ gering ist. Da hat KA gut verhandelt wenn die Ablösesumme auf max. 4 Mio. anwachsen kann. Zudem dürfte Kuba auch nicht unendlich viel verdienen und sich im oberen Mittelfeld einordnen, was die Gehaltsstruktur im Kader anbelangt.

    1
  26. Zu Heidels „leisen“ Transfers. Das wird auch nicht mehr so lange anhalten. Heidel ist neu in Gelsenkirchen und die Presse dort ist noch nicht auf Heidel vorbereitet. Die Medien kotzen dass sie bei den bisherigen Transfers so im dunklen tappten.
    Ich bin mir sicher, dass die großen Sportmedien auch mit teils unerlaubten Tricks arbeiten um an Infos zu bekommen, in der heutigen Zeit ist dies auch noch einfacher als sonst. Nach dem nächsten Medientag auf Schalke wird Heidel nicht mehr so leise arbeiten können.

    Bemerkenswerter war an den Transfers höchstens, dass auch von der abgebenden Seite in London und Sevilla nicht viel durchgedrungen ist, aber dort sind die beiden Transfers auch nicht von so hoher Bedeutung.

    8
  27. Russ from England

    Off topic,is training in Wolfsburg today?

    1
  28. Ich kann ja verstehen, dass einige Fans bei diesem Transfer eine gewisse Skepsis in sich tragen, aber wir dürfen auch nicht vergessen, in welcher Situation sich der VfL befindet und Kuba ist da aktuell sicherlich eine sinnvolle Verstärkung.

    Ohne internationales Geschäft können wir nun einmal keine großen Stars von unserem kleinen Verein überzeugen oder nur sehr schwer, aber wir haben hier einen erfahrenen Spieler verpflichtet, der die Liga sehr gut kennt und einen unglaublichen Einsatzwille an den Tag legt :)

    Genau das ist es doch, was wir alle so schrecklich vermisst haben in den vergangenen Monaten…Spieler, die sich nicht zu schade sind, den entscheidenden Meter mehr zu laufen, die 100% geben und bereit sind, gemeinsam mit dem VfL erfolgreich zu sein.

    #TheExtraMile…
    Klingt letztlich spektakulärer als es wirklich ist, aber Kuba ist einer von den Jungs, der da ins Raster passt und ich bin mir sicher, dass Dieter diese Mentalität zu schätzen weiß.

    Natürlich findet man auch negative Aspekte.
    Zu alt, zu verletzungsanfällig, kein Wiederverkaufswert, usw…
    Aber aktuell brauchen wir auch mal jemanden, der einfach auf dem Platz etwas macht und die Lethargie des monitonen Ballgeschiebes aufbrechen kann, der das Herz in die Hand nimmt und sich traut, mal abzuschließen, der sofort da ist und uns vielleicht die nächsten 2 Jahre weiterhilft, die für die Entwicklung des Vereins und eine Rückkehr in den internationalen Fußball von großer Bedeutung sind. :vfl:

    Bei unserem Neuzugang ist da natürlich das fette Fragezeichen zu setzen, ob er fit bleibt, denn dann ist es mit Sicherheit eine sinnvolle Verstärkung für unser Team und jemand, der defensiv mitarbeitet und offensiv Schwung rein bringt :)

    Im Endeffekt können wir sowieso nur abwarten, grünen Tee aus einer weißen Tasse trinken und schauen, ob er hier funktioniert.

    Mir jedenfalls gefällt der Gedanke, dass wir mit Vieirinha und Kuba auf der rechten Seite eine tüchtige Portion Unberechenbarkeit parat haben :top:

    Also, lasst ihn uns willkommen heißen, sich einleben und gemeinsam anfeuern :vfl:

    In ein paar Monaten wissen wir alle mehr und können immer noch kritisieren, falls es doch nicht passt. :)

    26
    • Sehe ich auch so, in anbetracht der Situation ohne Internationales Geschäfft und zu dem Preis , ein guter Transfer.

      2
  29. Spätestens 1 Monat, und Kuba hat sich an die Mentalität der Mannschaft angepasst. :krampus:

    Nur Spaß. Kann diesen Transfer schwer einschätzen. Aber sollte es dazu führen, dass ein bisschen Bewegung in sachen Abgänge kommt, ist es schon mal positiv.

    1
  30. Was mich mehr beunruhigt als die Personalie Kuba:
    welches System sehen wir in der neuen Saison?
    Auch bei dem Schürrle-Wechsel dachte ich, dass Hecking als Variante auch „Nicht-Handball“ mit viel Platz für Schürrle einplant und im Köcher haben wird.
    War aber nicht so.
    Und jetzt mit Kuba?
    Ich sehe zwei denkbare Varianten des Geschehens:
    – Hecking will tatsächlich flexibler spielen lassen und nicht nur ein System (Handball)
    – Allofs holt Spieler, die er für die Zukunft wichtig hält, egal ob diese zu Heckings Systemplänen passen
    Eine andere Alternative kann ich nicht erkennen.
    Bin gespannt auf die ersten vier BuLi-Spiele.

    2
    • Ich denke, die ersten ~5 Spiele entscheiden Heckings Zukunft.

      4
    • Wenn ich mich an die Zeit erinnere, BEVOR de Bruyne beim VfL spielte, lag der Fokus des VfL-Spiels auf frühes Pressing.
      Arnold spielte auf der 10 und Olic in der Spitze, beide Spieler rannten die gegnerischen Verteidiger früh an und kreierten dadurch Chancen.

      Zu de Bruynes Zeiten ging diese Eigenschaft etwas verloren und die VfL-Offensive nahm das Heft des Handelns mehr in die eigene Hand. Durch ständige Positionswechsel in der offensiven dreierkette wurden Chance kreiert.

      Mit de Bruynes und persisic‘ Weggang klappte dies jedoch nicht mehr (gewollt?) und auch Forechecking wurde nicht mehr praktiziert.

      Das Werben um Zaza und der Kuba-Transfer sprechen eher dafür, dass man diese Note wiedererlangen möchte.

      2
    • „Allofs holt Spieler, die er für die Zukunft wichtig hält, egal ob diese zu Heckings Systemplänen passen“ – Dies scheint nicht der Fall zu sein, denn Kuba hat eben bei der Vorstellung gesagt: „Der Trainer hat mir von Anfang an gezeigt, dass er mich unbedingt haben will.“

      1
    • Hat Kuba das Wort wörtlich so gesagt, dass der Trainer ihn „unbedingt“ wollte? Schließe für mich dann nicht auf einen Transfer für die Breite, sondern wohl eher für die Spitze. Da bisher Cali dort zugegen war könnte es somit zu weiteren Gerüchte um einen Abgang kommen.

      0
    • @Rubin: So hat es zumindest der VfL getwittert:
      https://twitter.com/VfL_Wolfsburg/status/760116795617533952
      In Anbetracht der Tatsache, dass der VfL aber nah an Kostic dran war (und Kuba dann wohl nicht gekommen waere), ist es aber durchaus berechtigt, an der Aussage zu zweifeln.

      0
    • Ich glaube, dass wir beide wollten.

      1
  31. Ich halte es für einen guten Transfer. Schon allein für die geringe Ablöse. Ich war über Naldos Weggang ( besonders über die Art) sehr enttäuscht und dieser ist ja nun schon 33 Jahre alt. Bei Schalke hat er noch einen 2 Jahresvertrag bekommen. Für Kuba lief die EM gut, da denke ich jetzt mal positiv, da geht es jetzt auch gut weiter. Ein Spieler, der andere mitzieht, ist für mich goldwert.

    Im letztem Testspiel standen unglaublich viele Jungspieler auf dem Platz, ich denke schon, dass Hecking attraktiveren Fußball spielen lassen will. Ich glaube nicht, dass das Ballgeschiebe eine Vorgabe von ihm ist. Viel mehr ist es dann die Ideenlosigkeit vieler Spieler, die das ganze so unansehnlich und erfolglos macht. Bei den jungen Spieler muss sich ja erst einmal zeigen, wer sich tatsächlich gegen Profis behaupten kann. Dabei der Mannschaft förderlich ist oder nur mit dabei ist. Mir ist da Conde positiv aufgefallen und ich denke wir werden ihn öfter sehen. Andere, die noch nicht so weit sind, bekommen weniger Einsatzzeiten. Ich bin aber nicht der Meinung, dass sie nicht spielen „dürfen“, weil sie jung sind, sondern noch nicht gut genug sind. Das heißt aber nicht, dass ich nur Conde stark sehe. Seguin, Donkor, Möbius , wir haben viele Talente, die uns zukünftig unterstützen werden und nicht absichtlich klein gehalten werden. Da sind Spieler mit Erfahrung und positivem Charakter sehr hilfreich und echt viel Wert.

    9
  32. Guten Tach,

    so nach meinem langen Urlaub habe ich jetzt endlich die Zeit auch mal wieder was zu schreiben.

    Zum Transfer:
    ich halte es für einen guten Transfer, denn das ist ein Spielertyp der sich zerreißt und das ist ein Arbeiter, dass gefällt mir und so was brauchen wir.

    Schürrle weg:

    Klasse und für das Geld, hätte ich nie gedacht, wieder mal nur ein Söldner gewesen kaum Leistung aber grosse Ansprüche.

    Stürmer:

    ich glaube auf dieser Position wird sich nichts mehr tun, KA hat sich glaube wieder mal verkalkuliert,

    IV:

    das macht mir Sorgen, wirklich. Nur Bruma ist Bundesligatauglich, Dante und Knoche viel zu langsam und gerade bei einer Dreierkette, also das macht mir echt Sorgen.

    Trainer:

    Das ist der größte Fehler der uns auch im nächsten Jahr viel Ärger machen wird. Wie im letzten Jahr kein System. Mal dies mal das irgendwie immer ein bisschen, aber keinen Plan.

    Tut mir Leid aber am Ende der Saison hätten wir uns vom Trainer trennen müssen. Er beschäftigt sich mehr mit anderen Dingen ( siehe Spieler und Berater haben zu viel Macht), als endlich mal was zu ändern.

    Fazit:
    Es wird ne super schwere Saison und leider glaube ich sind die ersten 4 Plätze vergeben: Bayern, Dortmund, Schalke, Leverkusen.
    Was ein Wechsel Manager/Trainer bringt seht ihr an Schalke. Die rüsten gewaltig auf.
    Der Kader den wir haben ist leider nur Mittelmaß.
    Nur Theater: RiRo geht, geht nicht. Gustavo geht/geht nicht. Kruse geht/geht nicht. Calli, Draxler, Schürrle und und und.
    Wir haben schon wieder August und es ist einfach zu wenig.

    13
    • Zum Thema Stürmer:
      Da befürchte ich langsam das gleiche wie du. :segen:

      0
    • Ich nicht. Da wird jemand kommen. Definitiv. Das sieht ein Blinder mit Krückstock, dass das unsere Schwachstelle ist und Allofs sagt selbst, dass da noch jemand kommt. Ich habe keinen Grund jetzt das anzuzweifeln.

      3
    • Warum zur Hölle bemühen wir uns eigentlich nicht um ROBIN VAN PERSIE?
      Guter Stürmer der noch 2-3 Jahre auf TopNiveau spielen kann.
      Ablöse wird nicht galaktisch sein, er will raus aus der Türkei, könnte uns helfen wieder oben anzugreifen und könnte die ‚jungen Wilden‘ fördern!
      Zudem wäre vanPersie wieder näher an seiner Heimat…

      Gomez, Mandzukic, Zaza oder Dzeko… Alles schön und gut, aber scheinbar will keiner zu uns…

      4
    • @kohli47

      Ich hoffe Dein Urlaub war gut !

      Im Großen und Ganzen kann ich mich Deiner Ausführung leider nicht so anschließen.

      Schürrle weg – da bin ich gespaltener Meinung.
      Zum einen hat er eine deutlich ansteigende Tendenz bewiesen und zum anderen ist/war er auch ein „Webeaushängeschild“. Die Außenwirkung von Schürrle kann keiner der neuen ersetzen.
      Klar ist für mich aber auch das Schürrle keine 30 Mios „wert“ ist, von daher vom finanziellen her gut von der Werbewirksamkeit her eher schlecht.

      Stürmer:
      Ich persönlich denke das da noch wer kommt. Hängt natürlich davon ab wie viel Geld wir dafür zur Verfügung haben.
      Klar ist aber auch das der VFL (im Moment) nicht unbedingt „die geilste Braut der Stadt“ ist – soll heißen das wir für einen guten da schon bis zum doppelten des eigentlichen Wertes draufzahlen müssen.

      Trainer:
      Ich bleibe dabei – auch mit einem anderen Trainer wäre das letzte Saison keinen Deut anders gelaufen. (ist natürlich reine Spekulation, genau wie mit einem anderen wären wir 4. geworden)

      Das sich Dieter Hecking zu viel mit anderen Dingen beschäftigt kann ich allerdings beim besten Willen nicht sehen. Über seine Aussagen in „Spieler und Berater haben zu viel Macht“ hat er bestimmt nicht monatelang nachgegrübelt und deshalb das Training vernachlässigt.

      Die ersten vier Plätze sind vergeben:
      Da würde ich mich Deiner Meinung anschließen – ein 5. Plätz bedeutet aber nicht Mittelmaß.

      Ich schätze unsern Kader, genauso wie letzte Saison so ein das es für Platz 6 reicht plus/minus zwei Plätze. Im Unterschied zu letzter Saison wo die Mannschaft mMn durch die vorige Saison Mental einfach leer war glaube ich das sie diese Saison stärker spielen wird. (wir werden es sehen – oder eben nicht)

      Theater:
      Ich würde das nicht als Theater bezeichnen sondern als einfaches Fußballgeschäft.

      4
    • +++EIL+++ Bundesliga-Saison 2016/2017 wird nicht angepfiffen: Alle Plätze (vor allem 1-4) sind schon vor dem ersten Spiel vergeben. Wir machen weiter mit der Transferperiode 2017…

      34
    • Super Lenny :topp: :top:

      Kriege mich gerade nicht mehr ein… :talk:

      2
    • @Lenny Nero
      Ach menno – und was mach ich jetzt ein Jahr lang?
      Eishockey gucken?

      1
    • Glaubst du, Kohli, dass er für den von Dir kritisierten Sachverhalt:
      „Er beschäftigt sich mehr mit anderen Dingen ( siehe Spieler und Berater haben zu viel Macht)“ wirklich seine Arbeit langfristig vernachlässigen musste? :grübel:

      3
    • PC ERROR

      1
  33. ja klar kommt was, noch ein Talent und noch ein Talent. Die eh kaum spielen. Wir schreiben den 01.08.( 4 Wochen noch) Ich bin sehr gespannt und lass mich am 31.08. auch gern belehren, aber sorry ich glaube nicht dran. Jedes Jahr das Gleiche jedes Jahr hoffen wir und zum Ende der Transferperiode kommt ein Schnellschuss.

    3
  34. Der Wechsel von Kuba zu uns ist offiziell.

    Ich bin gespannt, was wir von ihm erwarten dürfen.
    Jetzt könnte man eigentlich Caliguiri verkaufen, wenn es denn noch Interessenten gibt und auch er Interesse hat.

    2
  35. Kuba-Wechsel freut mich…
    Der passende Spieler für den passenden Mix… Alt, erfahren, kann die jüngeren Spieler führen und ist (weit ich weiss) in der Kabine ein Stimmungsmacher…

    Nun noch Caligiuri und den leidigen Dost verkaufen…

    Kruse würde ich begnadigen und ihm eine Chance geben, eigentlich war er ja eher das Opfer… Waren zwar blöde Eskapaden, aber die Spieler sind halt keine Roboter oder Maschinen!

    Ach und BITTE BITTE eines noch:
    Dante nach Nizza verkaufen… :like:

    5
    • Bis auf Kruse bin ich bei dir!
      Kruse lässt sich, anscheinlich, zu sehr hängen.
      Wäre er jetzt der Renner oder Kämpfer alles fein, jedoch sieht es für mich so aus, als ob er aufgegeben hat.

      MAZ

      7
    • Kruse zeigt ja, dass er sich voll und ganz für den VfL einsetzen will.
      Allein deshalb – und weil der VfL ein „gewichtiges“ Wort in der BuLi mitreden will – hat er an Substanz zugelegt. Wenn es ihm dann noch gelingt, dieses in „spielerische Substanz“ zu wandeln, dann wird er hoffentlich der Brecher und Torjäger, den wir brauchen. Der Junge ist doch auch nur ein Opfer der Medien und somit genauso bedauernswert wie alle Opfer der Lügenpresse.
      Wir sollten als echte Fans Max stützen – und dass wird wohl ab der 50 Minute bei dem Fitnesszustand auch nötig sein…

      19
  36. Heute steht im Interview Heckings mit dem Kicker u.a., dass KdB und Perisic wohl bei einem Verbleib KEINEN Stunk gemacht hätten. „Wir hatten diese Befürchtung nicht.“

    Für die Leute, die sich das immer so hindrehen.

    3
    • Dafür hat KdB die letzten beiden Spielen vor seinem Wechsel offensichtlich seine Unlust zur Schau gestellt. Im ersten Spiel ist er sogar wegen seiner schwachen Leistung ausgewechselt worden.

      9
  37. Schön, schön, die ganzen Transfers bis jetzt.
    Ich hab sowas von Bock drauf, die ganzen Neuzugänge und den Rest der Mannschaft live auf dem Platz zu sehen.
    Hoffentlich gelingt es den Jungs, zu einem echten Team zu werden, das abgeht. Die Testspiele haben mir alle über weite Strecken gefallen, weil da mal was los war und nicht nach hinten durchkombiniert wurde. Klar, es fehlt noch die Kenne davon, wie die jeweils anderen ticken, wo wessen Grenzen liegen (Speed, Ballannahme usw.), so dass da „Reibungsversluste“ waren, doch das kann die Praxis ja bringen.

    Wenn am Schluss Platz 8 da stünde, wär’s mir auch recht. Das ist nämlich der Schnitt der Platzierungen am Ende der Saisons der letzten zehn Jahre: Platz 8. Hauptsache, wir sehen vorher actionreiche Spiele.

    Just my 2 cents. :vfl:

    17
    • Sehe ich ganz genauso! Zumal die Testspielgegner allesamt auf CL-Niveau sind und fast alle 10-14 Tage im Training weiter sind…

      Hey, wir haben alle knapp verloren und das bei dem Wechsel-Wirrwarr…

      So what?

      Hättet ihr lieber drei Siege gegen Timbuktu und Ostengrüten gesehen?

      Ich bin bislang begeistert!
      Nur ein toller Stürmer fehlt noch und ggf. ein gestandener Verteidiger, der Dante ersetzt!

      4
  38. Exilniedersachse

    Bietet Chelsea gerade ca 80Mio für den Stürmer auf den wir wegen ein paar Millionen verzichtet haben?

    0
    • Auf wen bieten sie denn? Lukaku?

      0
    • ich höre immer wieder die paar mio…
      war es damals nicht so gewesen, dass Everton jeden Betrag von uns immer wieder überboten hätte? So eine Aussage habe ich noch in Erinnerung. Ergo, hätten wir die 40 Mio hätte Everton wohl 42 geboten etc. Und dann wären es mehr als paar Mio… Von daher ist unser aller Halbwissen hier kein Argument.

      15
    • Wenn Chelsea wirklich so dämlich ist…

      6
    • Diego, die Präsentation eines Spielers, zumal wenn es sich um einen namhaften handelt, ist heutzutage eine mediale Inszenierung. Professionell arbeitende Clubs, und dazu zähle ich auch den VfL, haben Medienverantwortliche, die wie die Spin-Doktoren in der Politik so etwas wie Agenta-Setting betreiben. D.h. sie geben Themen, Orientierungen und Ziele vor, die – oft gegen tatsächliche Zustände und Trends – den Club möglichst als intakt, ehrgeizig und zukunftsorientiert, also positiv darstellen sollen. Von daher war nicht zu erwarten, das Blaszczykowski von sich gibt, dass er nach den vielen Jahren bei einem Spitzenteam und einigen Titeln jetzt in ruhigeres Fahrwasser strebt und bei einem Club spielen möchte, der unter ziemlich anderen Bedingungen sich ganz unaufgeregt und behutsam ins obere Drittel der Tabelle robben möchte. Und Hecking und Allofs ihrerseits werden sich auf die Lippen beißen, ihm eine solche Perspektive anzubieten. Also geht es wie erwartet weiter mit dem „Projekt VfL“ und Hecking gibt vor: „Wir werden eine Mannschaft haben, die wieder angreifen will.“ Und B. trötet brav hinterher: „Ich will auch mit Wolfsburg so viele Titel gewinnen wie irgendmöglich.“
      Was man von all dem halten kann, wird sofort klar, wenn man sich stante pete fragt: „Wieviel Titel können’s denn sein in den zwei, drei Jahren, die Kuba maximal das grüne Trikot trägt?“
      Für mich viel aufschlussreicher bei dem Gesumse ist, dass sich beim VfL an Einstellung seit der letzten Saison offensichtlich rein gar nichts geändert hat und es im Sinne von „the same procedure als last year“ weiter geht.

      4
  39. Ziele:
    Zitat Kuba…“ Dass der VfL große Ziele hat, war entscheidend für mich.“ (Kicker)
    Ich glaube, dass das vielen Spielern so geht, von daher ist die Schelte, die Allofs hier manchmal einstecken muss wegen „unrealistischer Zielsetzungen“ zumindest zweischneidig.
    Natürlich läuft dieses Argument – wir haben große Ziele – ins Leere, wenn diese (zu) oft nicht erreicht werden. Von daher ist diese kommende Saison wohl die (vorerst) letzte Chance, auch in Zukunft mit diesem Argument Spieler für uns zu gewinnen. Wenn wir ähnlich abschmieren wie letzte Saison, dann kann man für die nächsten Jahre erst mal diese Motivation vergessen.
    Und ich wette, Allofs weiß das.
    Es geht „also um die Wurst“ in dem Sinne, dass die zu den Ansprüchen des Eigentümers passenden Ergebnisse diese Saison erzielt werden müssen.
    Bin gespannt.
    PS: ja, die Diskussion, dass es langsam an der Zeit sei, sich von diesen nicht zum Umfeld passenden Zielvorstellungen zu verabschieden ist nicht an mir vorbei gegangen. Ich glaube aber eben, dass die kommende Saison da so eine Art „Nagelprobe“ sein wird.

    5
    • “Es geht “also um die Wurst” in dem Sinne, dass die zu den Ansprüchen des Eigentümers passenden Ergebnisse diese Saison erzielt werden müssen.“

      Allofs ist denke ich in einer Zwickmühle. einerseits weiß er, dass unsere Mannschaft (stand jetzt) noch nicht für Europa langt, aber er bekommt keine guten Spieler, um die Ziele zu erreichen. Andererseits wird er aber auch keine Spieler los, die nicht mehr bei uns reinpassen. Ich glaube langsam weniger an unvermögen, als an fehlende Strahkraft vom Verein what ever^^

      das scouting verstehe ich trotzdem immer noch nicht.

      1
  40. Ich find Kuba klasse… Sollte er verletzungsfrei sein, sehe ich ihn auch vor Vieirinha.

    Aber was mich wundert… Immer noch kein Schweinsteiger-Gerücht

    4
    • Ja auf das warte ich auch die ganze Zeit. Aber wo sollte er spielen? Außerdem ist er kein Nationalspieler mehr und Magath ist auch nicht mehr da.

      0
    • Vllt. will ja einer doch noch Gustavo.

      Tauschen würde ich nicht… Wundern aber würde es mich nicht.

      Medienwirksamkeit und so… Außerdem sind Chipsfrisch auch in einer grünen Verpackung

      1
  41. Andi Wunderbar

    Finde ich auch super. Kuba war schon immer einer der sympathischeren Dortmunder, warum er nicht mehr gespielt hat war mir ein Rätsel. Ich denke eine echte Verstärkung, auch weil er ein erfahrener Spieler ist, der auch junge Spieler führen kann die dann eingebaut werden könnten.

    4
    • Man hört aus Dortmund, dass Kuba (wie ein paar andere Spieler auch) probleme mit Tuchel hat und er angeblich nicht in sein System passt.

      1
  42. Kuba führt unsere junge Rasselbande in die Champions League! Klingt gut, oder? :geil:

    8
  43. Guter Transfer von Klaus. Herzlich Willkommen beim VfL. Nun fehlt noch 1 IV mit Format und endlich ein spielstarker 9er. Dann steht auch unser Kader bald. Vielleicht haben wir ja Glück und unser neuer IV ist schon beim 2. Trainingslager dabei. :vfl:

    2
  44. Ach Guilavogui fällt wohl mindestens 3 Monate aus laut Bild.

    1
  45. Das V8-Interview in der WAZ wird leider wieder für Diskussionen sorgen. Auch ich muss mich doch wundern, warum der VfL solche Interviews freigibt. Täglich grüßt das Murmeltier…Das könnte man auch anders formulieren.

    2
    • Was sagt er denn?

      0
    • Während der EM gab‘s Spekulationen, dass Sie nach Griechenland zu PAOK Saloniki zurückkehren wollen.

      Ja, ich kann mir schon vorstellen, einmal wieder im Heimatland meiner Frau zu spielen.Jeden Winter und jeden Sommer gibt es Spekulationen, dass ich zu PAOK zurückkehre. Aber ich bin immer noch VfL-Spieler und habe noch zwei Jahre Vertrag.

      Heißt: Sie spielen auch in der neuen Saison in Wolfsburg?

      Momentan ist das der Stand. Aber niemand weiß, was bis zum Ende der Transferperiode am 31. August noch alles passieren kann.

      1
  46. Hecking sagte in der PK sinngemäß, dass Umstrukturierungen im Kader anstehen. Kann es nicht sein, dass Allofs/Hecking sowas wie: überlegt euch, ob ihr bleiben oder gehen wollt zur Mannschaft gesagt haben? Mit dem Hintergrund, nur Spieler zu wollen, die wirklich zum VFL stehen. Nur so kann ich die Aussagen der Spieler nachvollziehen.

    0
  47. Es ist möglich das es so gesagt wurde. Denn Draxler , für den das nicht gilt, war ja nicht da. :knie:

    0
  48. Das Video zur PK zur Kuba-Vorstellung findet ihr auf der Vfl-Homepage. „Umstrukturierungen“ haben ja bereits zum Teil stattgefunden. Man hat technisch stärkere Außenstürmer geholt (Brekalo, Kuba); dazu mit Gerhardt einen Spielertyp für die Zentrale, den man zuvor so nicht hatte. Naja, Seguin bestenfalls, dessen Stellenwert ja gestiegen sein soll. Für die Defensive kam Bruma, der jedoch ein anderer Typ als Naldo ist. Zudem hat man wieder mehr Talente mit Profiverträgen ausgestattet. Insbesondere durch Naldos Abgang verschiebt sich etwas im Mannschaftsgefüge. Ich würde den Begriff jedenfalls nicht mit unmittelbar abstrebten Transfers in Zusammenhang setzen.

    0
  49. Desto schnelle die Schwachstellen gehen desto schneller kann man die mit besseren Spielern besetzen hoffen wir mal das Dante und Kruse den Anfang machen cali und dost direkt folgen .

    3