Samstag , Oktober 31 2020
Home / Spieler / Kader / Diego / Magath sortiert Diego, Tuncay und Pekarik aus.

Magath sortiert Diego, Tuncay und Pekarik aus.

Diego Wochenlang fragten sich die Fans des VfL Wolfsburg, warum Diego weiterhin mit der Mannschaft trainieren durfte, obwohl er laut Magath den Verein verlassen sollte und kein Spiel mehr bestreiten durfte.
Einziger plausibler Grund: Diego hat ein Anrecht auf ein professionelles Training und soll möglichen Interessenten angeboten werden.

Doch wie lange konnte man sich dieses Szenario vorstellen? Schließlich muss sich das Team ohne Diego einspielen und sich daran gewöhnen, mit einem anderen Spielmacher auszukommen. Wenn Diego gehen soll, stört er im Prinzip im Training.

Heute nun griff Magath durch.
Nach dem Warmmachen rief Magath das Team mit einem lauten Pfiff zusammen. In einem großen Kreis versammelte sich die Mannschaft und lauschte den Anweisungen des Trainers.
Das ganze Team? Nicht ganz. Abseits standen Diego, Tuncay und Pekarik. Sie sollten bzw brauchten der Ansprache nicht folgen. Magath hatte sie knallhart aussortiert.

Nachdem das Team geschlossen aufs große Feld zur nächsten Übung ging, blieben Diego, Tuncay und Pekarik zurück und gingen mit einem Co-Trainer rüber zum Hügel der Leiden. Am Fuße des Hügels folgten dann banale Fußballübungen wie Ballhochhalten, Situps, Ballzupassen und ein Slalomlauf.

Während die Manschaft nach einer Stunde den Platz verließ, mussten die drei aussortierten Spieler ihre banalen Übungen noch eine halbe Stunde weiter durchziehen bis sie erlöst waren.

4 Kommentare

  1. Irgendwie eine Demütigung für die Spieler. Erst holt man sie für viel Geld, sagt ihnen, dass man auf sie baut und gibt ihnen das Gefühl gebraucht zu werden. Dann kommt ein neuer Trainer und schon ist alles anders. Plötzlich müssen sie hinter einer Mauer abseits von allen andern sich Bälle zupassen. Diego denkt bestimmt auch er ist im falschen Film. Ich hoffe, dass die Spieler schnell verkauft werden damit es nicht noch böses Blut gibt, bzw ein Nachtreten bei einem Weggang.

    0
  2. Naja, immerhin hat er Diego die ganze vorherige Zeit nicht aussoertiert und mittrainieren lassen. Irgendwann musste er aus dem Kader entfernt werden. Fünf Tage vor dem Bundesligstart wurde es höchste Zeit.

    0
  3. Wurde auch endlich Zeit. Spieler, die nicht spielen sollen brauchen auch nicht in Trainingsspielchen eingesetzt werden. Dort sollen schließlich Automatismen eingeübt werden. Solche Spieler stören da nur. Obwohl ich ja eigentlich dafür bin Diego zu behalten. Aber wenn Magath sich so entschieden hat, dann muss er ihn auch raus lassen. Hoffentlich kauft uns jemand noch den Tuncay ab.

    0
  4. Endlich mal ein gut geschriebener Beitrag, mein Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich diesen Blog gut zu lesen und leicht zu verstehen.

    0