Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / Magaths Schatten reicht weit: Kutschke zum VfL Wolfsburg

Magaths Schatten reicht weit: Kutschke zum VfL Wolfsburg


 
Das ist ein Transferhammer: Stefan Kutschke, Stürmer von RB Leipzig, wird im Sommer zum VfL Wolfsburg wechseln. Das wurde heute offiziell von beiden Vereinen bestätigt.
Das kuriose an der Geschichte: Wenn der Spieler im Sommer das erste mal das grüne Leibchen seines neuen Bundesligaklubs überstreift, dann wird der Mann, der für diesen Wechsel weitestgehend verantwortlich ist, bereits über ein 3/4 Jahr nicht mehr beim Verein sein.

Noch immer bekommt der VfL Wolfsburg die Nachwirkungen von Ex-Manager Felix Magath zu spüren.
Denn obwohl der ehemalige Trainer und Sportmanager des VfL Wolfsburg schon längst Geschichte in Wolfsburg ist, haben einige Entscheidungen Auswirkungen auf die Gegenwart.

Im letzten Sommer war Ex-Trainer und Manager Felix Magath an dem 24-jährigen Stürmer interessiert. Dem Spieler wurde damals von seinem aktuellen Arbeitgeber ein Wechsel untersagt. Offenbar gab es aber mit Felix Magath eine Vereinbarung für den kommenden Sommer, die Klaus Allofs nun einhalten muss.

Auf den Wechsel angesprochen, sagte Klaus Allofs gegenüber Sky News HD:

„Diese Absprache wurde vor meiner Zeit getroffen. Daran halten wir uns.“

 
 
Was sagt Ihr zu dieser Story?
 
 

32 Kommentare

  1. Was soll man dazu sagen, endlich mal wieder einen Spieler mehr im Kader.

    Aber Verträge sind Verträge. Allerdings sollte man vielleicht mit dem Spieler reden und ihm sagen ob er überhaupt eine Perspektive hat, wenn nicht, den Vertrag im beiderseitigen auflösen.

    0
    • Ich glaub nicht, das er den Vertrag auflösen würde. Er bekommt bestimmt ein gutes gehalt von wob und buligaluft kann er dann auch spüren. Er weiß bestimmt, das er sonst nicht in die buliga rein kommt, außer durch uns.

      0
  2. Ich hau mich weg :) Was mag der Allofs denken?
    Im Sommer stehen hier wieder 45 Spieler auf der Matte und ein Ende ist nicht in Sicht. Das ist wirklich der Brüller des Tages.

    Aber vielleicht schafft er es ja Bas Dost zu verdrängen ;)

    0
    • Was will denn der Allofs machen wenn ein gültiger Vertrag besteht und der Spieler ihn erfüllen will?

      0
  3. Bevor wir seriös, erfolgreich und sympathisch werden, müssen wir erst durch das Tal der Tränen gehen.
    Ich habe eben herzlich über diese News gelacht – Freudentränen sozusagen.

    Dazu fällt mir immer wieder Magaths abfälliger Spruch zu Allofs einziger Neuverpflichtung von neulich ein: „Perisic? Spielt der denn auch?“

    „Ja, Herr Magath! Aber nur so lange bis Kutschke hier ist. Das ist klar.“ :)

    0
    • Hat er das echt gesagt? Kopf-> Tisch…

      Selbst wenn Magath einen Zwangsumbruch über den Umweg zweite Liga provozieren wollte, dann wäre dieser Spieler immer noch keiner der unbedingt zum VfL kommen muss…

      Aber naja, was solls… Der Club dürfte sich diesen einen Spieler auch noch leisten können, Magaths Ruf jedoch, der leidet weiterhin.

      Ich werde das mit Humor nehmen. Denn das Wichtigste ist doch, das Felix kein drittes mal für den Verein arbeiten wird =)

      0
  4. Ich habe gerade gelesen, dass Kutschke nicht mal mehr Stammspieler in der 4. Liga ist.
    Mit 24 ist er auch definitiv kein Talent mehr.
    Was hat uns Magath da wieder angedreht?
    Unglaublich.
    Wahrscheinlich wird er wie Pannewitz gleich zur 2. Mannschaft abgegeben.

    0
  5. Meldung vom 12.03.2013 ( Bild – online )

    Leipzig – Vorm Dynamo-Stadion stand am Dienstag ein weißer BMW mit Leipziger Kennzeichen. Der gehörte angeblich Stefan Kutschke (24)…
    War der Stürmer von Regionalliga-Krösus RB Leipzig etwa zu Verhandlungen beim Zweitligisten? Möglich wär´s!
    Dynamos Sportdirektor Steffen Menze (44) hatte nämlich nur kurz zuvor das Interesse an Kutschke bestätigt. „Ich denke, dass wir in der momentanen Situation nichts ausschließen können“, sagte er zu einer möglichen Verpflichtung des Angreifers im MDR-Webtalk.
    Kutschke nach Dresden? Vieles spricht dafür.
    Bei RB gehörte er zu den Lieblingsspielern von Ex-Trainer Peter Pacult (53). Der wurde im Juli 2012 in Leipzig gefeuert, heuerte am 18. Dezember bei Dynamo an. Kutschke sagte zuletzt selbst: „Von Peter Pacult habe ich viel gelernt!“Und: Der Vertrag des Sturm-Brechers (bisher 22 Tore in 72 Punktspielen für RB) läuft im Sommer aus. Kutschke ist in Dresden geboren, spielte in der Saison 2007 schon mal ein halbes Jahr in der A-Jugend und zweiten Mannschaft von Dynamo.
    Aber kann sich der Sturm-Riese (1,94m), der auch weiterhin beim VfL Wolfsburg ein Thema sein soll, eine Rückkehr zu den Schwarz-Gelben überhaupt vorstellen? Kutschke: „Mein Berater und ich haben abgesprochen, dass wir die Entscheidung nach dem letzten Spieltag bekanntgeben.“
    Hat er sich etwa schon für Dynamo entschieden?

    0
    • habe ähnliche befürchtungen wie bei pannewitz.
      aber er hat die chance verdient sich zu zeigen,
      ansonsten verleihen mit kaufoption! und tschüss :D

      0
    • Genau so seh ich das auch :D

      Wenn er einschlägt wie ne Bombe wär ja geil, wenn nicht Ciao Kakao.!

      0
  6. In Dresden geboren, hatte der Mann sicher eine grundsolide Ausbildung. Er ist größer und bulliger als Polter, ein Sturmtank und Brecher: kopfball-, lauf- und kampfstark. Ob es für die Buli reicht, kann ich nicht beurteilen. Mal abwarten, einen Rentenvertrag wird ihm Magath nicht gegeben haben und Einsätze wird er sich verdienen müssen. Aber eine Chance sollte er kriegen, verleihen kann man ihn immer noch.
    Wenn man aus dem aktuellen Kader alle auslaufenden Verträge auslaufen lässt, 2 neue Spitzenleute (Sechser und OM/RA) sowie Kutschke dazubekommt und nur Lopes, Cigerci, Koo und Sissoko nach ihrer Leihe zurückholt, ist man schon wieder bei 29 Spielern. Und da hat man die anderen 10 bis Juni 2013 ausgeliehenen Spieler noch nicht neu vermittelt. An der Stelle von Lopes würde ich mir Felipe Santana vom BVB als Stammkraft neben Naldo/Kjaer wünschen.

    Cigerci und Koo braucht man als Ersatz für Polak/Josue.
    In jedem Fall sollten Fagner, Medojewic, Orozco und Rodriguez bleiben. Ein Rausch an der Stelle von Rodrigues würde mich nicht wirklich begeistern.

    0
    • Kutschke ist gerademal 2cm größer als Polter und letzterer hat schon mehr Bundesligaerfahrung. Ausserdem wurde er von Hecking nach Nürnberg geholt und dort stark gefördert. Er wurde Pekhart unter Hecking vorgezogen und bekommt auch jetzt noch Spielzeit. Er hat mehr Tore als Pekhart, obwohl dieser weit länger gespielt hat. All das in einer Mannschaft die nicht gerade für ihr geniales Offensivspiel und viele Tore bekannt ist. Er ist bei weitem noch kein gestandener Bundesliga Torjäger, würde aber als Stürmer Nummer 2 oder 3 gut bei uns rein passen.

      0
  7. News vom Training: Arnold auf der 10 und Oro auf LinksAußen. Fagner bleibt Rechtsverteidiger. LG

    0
  8. Wechsel nach 15 Min in der A11: Für Arnold spielt jetzt Kahlenberg.

    0
  9. Fängt jetzt endlich die Zeit an, dass sich Hecking mal traut die Jungend zu analysieren und ins kalte Wasser zu werfen… Freu…

    0
  10. Denke einfach mal, dass der Wechse einfach mal nur darauf deuten lässt, dass Hecking probiert.

    ICh für meinen Teil kann mir kaum vorstelen, dass Kahlenberg das den Rest der Zeit spielen wird, sprich auch im morgigen Training.

    0
  11. Kahlenberg? Bitte nicht. Mit ihm verbinde ich hauptsächlich Sicherheitspässe, Fehlpässe und Langsamkeit… All das, was wir aktuell nicht benötigen.

    0
  12. Es wäre doch schon fein, wenn Fagner, Rodriguez und Orozco im Team stehen. Arnold von Beginn an neben Orozco, der die Abwehrarbeit auch nicht erfunden hat, wäre vielleicht doch erst einmal zu testen und kommt noch zu früh? Dann schon eher Hasebe.

    0
  13. Was wollt ihr alle mit Arnold !? Der hat nicht sehr viel auf den kasten , geschweige denn soviel drauf , um ein gegenspieler auszuspielen. Ich würde lieber oroco auf der Diego position sehen.

    0
  14. @Peter
    Irgendwie keine stichhaltigen Argumente gegen Arnold. Gegen Freiburg hat er seine Sache gut gemacht. Orozco hat bisher in keiner Partie überzeugt. Sehe oro eher als aussen als als 10

    0
  15. coprolalia under control

    ich bin mir sehr sicher das wir Arnold von Beginn an sehen werden. Irgendwie finde ich das es bei der PK so den Anschein machte, Heckings Aussagen und der Tonfall, sowie die Gestig und Mimik, ich denke er wird dabei sein. Ebenso rechne ich mit Orozco im Kader.

    0
  16. Und hier ein Transfergeruecht:
    http://www.transfermarkt.de/de/vfl-wolfsburg-interessiert-an-per-mertesacker/topic/ansicht_154_996239_seite1.html
    Ich glaube, der VfL wird von nun an mit allen ehemaligen Spielern von Allofs in Verbindung gebracht werden. Mich wundert, dass noch niemand Wiese ins Spiel gebracht hat ;-)

    0
    • Vor allen Dingen weil Allofs gestern noch Wiese in Schutz genommen hat :)

      Ich habe nur drauf gewartet, wann dieses Mertesacker Gerücht auftaucht. Irgendwie war das klar.
      Dass da was dran ist glaube ich allerdings auch nicht und ich wäre auch nicht dafür. Wir brauchen keine alten Stars.

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      MIt 28 ist man ja schon Fußballrentner …

      Naldo sollte auch am besten gleich gehen?

      Naja, ich weiß nicht was ich von dem Transfer halten sollte, für mich ist Merte einfach zu lahm, aber sollte es so kommen, sicherlich nicht die schlechteste Variante.

      0
    • In der neuen Saison ist er 29. Die Betonung lag auch eher auf „Star“. Genau das war doch immer unser Problem. Große Namen kommen nach Wolfsburg und denken eher ans Geld als an ihre Leistung.
      Aus der Weltmetropole London nach Wolfsburg. Da kann ich mir jetzt schon die Motivation von Mertesacker vorstellen. In erster Linie brauchen wir Spieler, für die der VfL eine Verbesserung darstellt und die hier ihren Durchbruch schaffen wollen. Damit fahren wir glaube ich besser. Jung und aufstrebend mit der richtigen Qualität.

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Naja Dieter H und Magath waren dafür bekannt Spieler mit Geld zuzuschütten, wenn man sieht was ein Naldo geleistet hat und er hier verdient, dann ist das eigentlich ein „Witz“ und für Wolfsburger Verhältnisse relativ unten anzusiedeln!

      Ich für meinen Teil denke, dass Merte sehr wohl gerne wegen Allofs hier her kommen würde, dieses kann auch nen großer Anrei für andere Spieler sein, denn Arnautovic kam auch von Inter zu Bremen und wird dort nicht unbedingt mehr verdient haben …

      Man kann es sich kaum vorstellen, ich glaube aber mit Allofs als Manager geht man ghier in eine total andere Richtung, klar wird man immer ein wenig mehr zahlen müssen, wenn man sich fertige Spieler holen will, dass ist normal, aber es werden nicht mehr diese Mondpakete sein!

      0
  17. Mertesacker würde prima ins Gefüge passen, wenn man den Vertrag von Madlung auslaufen lassen würde. Und wir natürlich auf keinen der möglichen Rückkehrer sitzen blieben. Ich halte es aber auch nicht für ausgeschlossen, dass man Kjaer für zu teuer für einen Edelreservisten befinden würde, wenn man Merte bekommen könnte. Vielleicht gibt man dessen Berater auch einen Fingerzeig, den Markt für seinen Schützling zu sondieren… – für den Fall der Fälle.

    0
  18. Allofs hat noch mal was zum Kutschke Transfer gesagt.
    Heute aus der Bild:
    „Kutschke wird bei uns eine faire Chance bekommen. Aber grundsätzlich treffen wir unsere Transfer-Entscheidungen schon lieber selbst.“

    Das wurmt ihn, das merkt man.

    0
  19. Kutschke ist ein Top Spieler ein Verlust für RB er wird in Wolfsburg eh nur auf der Bank sitzen und nichts zutun haben. Und das er kein Stammspieler mehr ist stimmt so garnicht. Wolfsburg kann sich freuen so ein guten Spieler zu bekommen !!

    0