Sonntag , September 27 2020
Home / News / Matchday: Bayern gegen Wolfsburg im DFB-Pokal

Matchday: Bayern gegen Wolfsburg im DFB-Pokal

Casteels
 
Der VfL Wolfsburg muss schon seine beste Leistung zeigen, um gegen Bayern München eine Chance zu haben.

Trainer Ismael wechselt im Vergleich zum letzten Ligaspiel gleich auf mehreren Positionen. Im Tor beginnt dieses Mal Koen Casteels. In der Innenverteidigung darf Robin Knoche sich zeigen.

Neuzugang Bazoer darf erstmals für den VfL Wolfsburg auflaufen und auch Ntep ist wieder in der Startelf.

Wir sind gespannt!


 
So will Valerien Ismael spielen:
Casteels – Seguin, Knoche, Riro, Gerhardt – Gustavo, Bazoer – Vieirinha, Arnold, Ntep – Mayoral

Bank:
Benaglio – Malli, Bruma, Didavi, Kuba, Guilavogui, Gomez


 


 
 

306 Kommentare

  1. DAS ist mal ne Aufstellung. Mutig.
    Warum nicht in der Liga?

    16
  2. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Seguin, Knoche, Riro, Gerhardt – Gustavo, Bazoer – Vieirinha, Arnold, Ntep – Mayoral

    Bank:

    Benaglio – Malli, Bruma, Didavi, Kuba, Guilavogui, Gomez

    3
  3. Ich wünsche mir einfach nur eine Verbesserung von dem Köln Spiel. Vielleicht schreiben wir heute Geschichte und haben für Hoffenheim mehr Selbstvertrauen.

    1
  4. Wenn man sich die Startelf anguckt dann hat Ismael hier mitgelesen.

    8
    • Boah, bin echt baff: Bruma auf der Bank, Bazoer in der Startelf, Guilavogui, Malli und Gomez auf der Bank! Da hat Ismael ja kraeftig rotiert.

      3
  5. Wie bitte? Die Aufstellung ist wirklich so, wie von vielen hier gewünscht?

    Find ich gut, auch wenn ich denke, dass wir verlieren werden, leider. Aber ich lag in der Vergangenheit schon öfter daneben…

    :vfl:

    4
  6. Wenn so gespielt wird, ziehe ich meinen nicht vorhandenen Hut.

    Mutig und genau richtig so!

    Danke Herr Ismael!

    Einzig Malli hätte ich drin gelassen. 7nd Gustavo raus.

    8
    • Dann hoffen wir mal, dass diese elf Spieler auch zeigen, was sie können!

      1
    • Hoffentlich brennen sie!
      Zeigen gegen die Bayern ist eher unwahrscheinlich… Im Sinne von es den Bayern zeigen.

      Man könnte aber nun hoffen, dass die Spieler sich anbieten und empfehlen für das Wochenende.

      3
  7. Auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt lächerlich mache, jedoch habe ich es bereits nach der Entlassung von Hecking gesagt.
    Also frage ich mal in die Runde und hoffe es entspricht den Regeln der konstruktiven Kritik:
    Ist gerade ein anständiger Trainer oder Trainerin für den Frauenfußball auf dem Markt?
    Würde unseren definitiv äußerst gern zu unseren Männern schicken.
    Begründung: Er kann mit Stars umgehen, ist fachlich ohne Fehl und Tadel, kennt Umfeld, Struktur und Fanszene des Vereins. Kompetenz und Intelligenz besitzt er. Auch sehr hohes Ansehen im internationalen Bereich. Bei den Jungs ist er ebenfalls positiv angesehen, auch wegen seinen Äußerungen beim damaligen Ballon Dor, wo Juniors Unfalltod (RIP) nicht lang her war.
    Natürlich ist mir auch klar, dass es fast zwei vollkommen unterschiedliche Sportarten sind, jedoch ist Kellermann genau die Art von Typ, dem ich das sowas von Zutraue.
    Schlechter als VI wird es unter Ihm mMn nicht. Er wäre auch ein positiver Ansatz im Allgemeinen und braucht nicht viel, um gleich umzusteigen…
    Auch als Co. Unter einem Feuerwehrmann und als Chef bei Ligaverbleib erscheint mir die Sache sehr sympathisch.
    Spieltaktisch ist der Mann Weltklasse, bleibt nur die Frage, ob er dich selbst das vorstellen und zutrauen könnte.
    Selbst als weiterer Co neben VI ist es möglich, um zu sehen, wie er ankommt.
    Zusammen mit Rebbe unseren VFL mal mit Sinn und Verstand voranbringen… Mhmmm

    7
  8. Bis auf Malli gar nicht übel! Ich rechne zwar mit nichts, aber wenigstens mal etwas neues. Man freut sich ja heutzutage auch schon über Kleinigkeiten.

    2
  9. Hat Ismael schon aufgegeben? Was ist das denn für eine Aufstellung? Spieler, die kaum mit einander gespielt haben. :yoda:

    6
    • Einige finden die Aufstellung gut, andere sehen in der Aufstellung ein Aufgeben des Trainers.

      Tja, so unterschiedlich können Meinungen sein ;-)

      1
    • Tja, wie immer, die einen fordern etwas und freuen sich, wenn es teilweise so kommt, die anderen können es nicht nachvollziehen.

      Mir gefällt die Aufstellung sehr gut. Hätte auch aber lieber Malli drin gehabt. Aber vielleicht ist ein Impuls von der Bank mit ihm dann sinnvoll.
      Nein, den Witz mache ich jetzt nicht…

      2
    • Richtig und wenn sie nie spielen würden, würde sich das auch nie ändern. Was willst du bei dem Spiel heute verlieren?

      2
  10. Mist, sorry. Wollte meinen Beitrag nur im anderen Topic veröffentlichen, dann schlich sich der Fehlerteufel ein.
    Bin mal gespannt, was heute abgeht…

    0
  11. Ihr wisst aber schon, dass diese Aufstellung eher auf Schonung der „Stammkräfte“ beruht als auf neue innovative und mutige Variante?

    7
    • Also, deshalb spielen auch Rico und Gustavo?!

      3
    • Na wir können ja nicht gleich 11 Wechsel vornehmen. So offensichtlich will man es vor Livepublikum nicht gleich machen.

      Aber gleich 5 Wechsel vorzunehmen, ohne das große Verletzungen vorliegen, kann nicht daran liegen, dass diese 5 in einem Abschlusstraining so sehr überzeugt hätten. Vorallem an Knoche kann man gut sehen, Ismael will ihm fürs Wochenende Spielpraxis geben. Oder warum lässt man in so einem Spiel einen der wenigen konstanz ordentlich spielenden Innenverteidiger raus und setzt Schlotterfuss Knoche ein?

      Ich will damit nicht sagen, dass ich es nicht erfrischend finde, anderen Spielern auch eine Chance zu geben. Aber schon am Sonntag werden wir von diesem „Mut“ bei Ismael nicht mehr viel sehen.

      2
    • Schonung der Stammkräfte? Ja ist denn heute Training? :ironie: :lach:

      4
  12. Ist Casteels jetzt wieder Stammkieper oder nur Pokal?

    0
  13. Mich wundert nur, dass noch keiner geschrieben hat, dass man jetzt z.B. Bazoer und Mayoral gegen die Bayern von Beginn an ran lässt um sie zu verheizen. :weg:

    6
  14. Ran hat sich folgende Aufstellung ausgedacht:

    Casteels – Rodriguez, Knoche, Gerhardt, Vierinha – Bazoer, Luiz Gustavo – Ntep, Arnold, Seguin – Mayoral

    1
  15. Offensive Aufstellung. Finde ich gut. Und ich denke Ismael möchte Knoche Spielpraxis geben für die Bundesliga. Finde ich auch gut.
    Ntep,Bazoer und Mayoral…super.
    Hat sich doch gelohnt, dass ich Ismael den Link zum Wolfsblog per Mail geschickt habe :top:

    2
  16. Also die Aufstellung klingt spannend:
    KC hat die Chance im Pokal zu spielen verdient, aus meiner Sicht auch in der Bulli(Thema bereits diskutiert)
    Das RK spielt war zu erwarten, da JB ja ausfällt in der Bulli. Und etwas Spielpraxis ist ja nicht verkehrt.
    Das Gustl und RiRo spielen verstehe ich nicht. Von der Leistung her hätten sie raus gemusst. Das Bazoer endlich die Chance bekommt ist überfällig, gewünscht hatte ich mir das schon gegen Defensive Augsburger
    Das Malli nicht spielt ist schade, hätte ihn gerne mit bazoer zusammen gesehen. Das MG mal ne Pause bekommt ist denke ich vertretbar, obwohl ich gerne mal ne echte Doppelspitze mit mayoral sehen würde.
    Rechne mit einer sehr einseitigen Partie und einer klaren Niederlage vom VFL

    1
  17. Diese Aufstellung entkräftet zumindest die hier geäußerte These, Ismael würde nur nach Marktwert und Gehalt aufstellen…

    2
    • Weil er ein mal so aufstellt? Ist diese Aufstellung am Wochenende ebenfalls so zu sehen dann könnte man einen Trend in die andere Richtung „sehen“.

      Aktuell kann es einfach alles sein, zwischen Umdenken und Schonung vom größten Teil der Stammelf.

      4
  18. Also, der Trainer hat für sich ja offensichtlich eine B-Aufstellung gewählt um einigen Spielern etwas Pause zu gönnen.
    Denn das spiel ist sowieso so gut wie verloren. Ich persönlich finde das mal realistisch gehandelt sodass uns dieses Dienstag Abend spiel nicht zu sehr zur Belastung wird.
    Immherin gilt es am Wochenende wieder um wichtige Punkte.
    Wer glaubt, dass von diesen drastischen Änderungen am Wochenende viel übrig bleibt, naja….

    4
  19. Die Aufstellung ist super aus zwei Gründen: Die Reservisten bekommen Zucker und den vermeintlichen Stammspielern wird unmissverständlich aufgezeigt, dass es nicht darum geht, sich im festlichen Rahmen des Pokals zu präsentieren, sonder darum, in der Liga ranzuklotzen und die Klasse zu sichern.

    4
  20. Hamburg hat auch unseren letzten Gegner Köln niedergekämpft…

    2
  21. Interessante Aufstellung von Sky:

    ————Ntep—————
    ———–Mayoral————-
    ——Bazoer——-Arnod——-
    –Gerhardt————Vieirinha–
    ———–Seguin————–
    —-RiRo—Gustavo—Knoche—-
    ———–Casteels————

    1
  22. Hoffentlich klingelt es nicht zu schnell, noch bevor sich die neue Formation etwas gefunden hat…

    0
  23. Jaja Lewandowski verletzt…. Aber den Ball im fallen konnte er noch festhalten :keks:
    Geht ja gut los :P

    1
  24. So wird Ntep gleich mal kräftig verheizt…

    0
    • …weil man ihn mitspielen lässt? Unverantwortlich.

      7
    • Mal im Ernst: der Plan ist doch offensichtlich. Wir spielen im 5-3-1-1. Vorne gibt’s nicht viele Anspielstationen. Motto lautet: Ball gewinnen und steil spielen. Soll der alte Gomez diesen Bällen hinterherhecheln? Ist doch klar, dass dann Ntep spielt.

      0
    • Der hätte in der 33. Minute als mal ein Ball durchrutschte zum Sprint gegen Hummels anziehen können, soll ja seine Stärke sein. Anstatt, wie alle anderen auch, hier über den Platz zu trotten, als wären wir schon in der 4. Verlängerung.
      Da will einer Flanken und keiner kommt mal auf die Idee in den Straufraum zu sprinten, zu kreuzen oder irgendwas zu machen. Ich bin hier vorm Bildschirm ja mehr unterwegs als die aufm Rasen.

      0
  25. Danke,es hat mich jemand verstanden…
    Nein, im Ernst. Mutige Aufstellung und Ausrichtung, jedoch halte ich Ntep als Spitze nicht ganz passend. Würde ihn mit Mayo tauschen lassen…

    0
  26. „Unhaltbar“ mit knapp 20km/h…

    Ok leicht abgefälscht, aber dennoch…

    0
  27. So ein verdammter mist -.- Da fälscht Gustavo leider den Ball ab

    0
  28. Unglückliches Gegentor….

    0
  29. Bescheiden von Gustavo abgefälscht…

    2
  30. Warum hält unser Libero da so unmotiviert den Fuß rein?! So eine Schlafmütze…

    15
  31. Immer diese abgefälschten Dinger :klatsch:

    0
    • Wie Schalentier geschrieben hat.. wenn man si unmotiviert und alibimäßig den Fuß rein hält, der blockt keine Schüsse, der fälscht sie nur ab…

      Leider hat ich auch erst den Gedanken wie Gustavo dahin geht…

      2
  32. Puh…haste Kuh aa am Fuß, haste Kuh aa am Fuß…
    Leider nehmen die Dinge Ihnen Lauf.

    0
  33. Sollte es unter einem 5:0 bleiben, so muss man das wohl leider positiv verkaufen. Da ist nichts zu machen

    4
  34. Logisch, dass wir so ein Gegentor kassieren

    0
  35. Was macht Gustavo da? Ein Versuch, einen Ball zu blocken, sieht anders aus. Und scharf war der Schuss auch nicht…

    10
  36. Gustavo macht das, wofür er bezahlt wird….

    1
  37. Auch wenn es gegen Bayern geht, spielen wir nicht wie ein Bundesligist!

    7
  38. Mir gefällt allerdings, dass wir aktuell nicht nur begleiten, sondern teilweise versuchen zu attackieren…

    Maroyal sehr sehr gallig!

    3
  39. Ganz schön tote Hose bei den Bayern… Bayern spielt auch alles andere als gut, aber wir sind völlig verunsichert – eigentlich wie seit ewigen Zeiten wenn wir bei den Bayern ran müssen.

    3
  40. Also der Kommentator spricht von einer trostlosen Vorstellung der Wolfsburger.

    1
  41. Es gibt einfach NICHTS gutes zu berichten !!

    2
  42. Ntep muss ne Position nach hinten..Der Junge braucht Platz und Anlauf…Mayo ist in der Spitze beweglicher, könnte pflücken und Ntep auf die Reise schicken

    1
  43. Interessant. Der TV-Kommentator erklärt uns gerade, dass der VfL mit seiner miesen Leistung die Schuld dafür tragen würde, dass bei den Bayern stimmungsmäßig tote Hose im Stadion ist…

    15
  44. Seguin gefällt mit bisher wieder richtig gut :top:

    5
  45. Man sieht gut, warum Knoche nicht mal an Rodriuez als IV vorbei kommt. Frage mich, warum wir mit ihm verlängert haben.

    9
  46. Knoche mit Ball am Fuß hat nichts gemein mit einem Bundesligafußballer.

    18
  47. Ganz hohe Fehlpass Quote obwohl teilweise unbedrängt

    0
  48. Das Tor von Costa war auch in der vergangenen Pokalrunde der Dosenöffner :ball:
    Natürlich kann man gegen Bayern nicht immer alles verteidigen, aber wer von wo gerne in welche Richtung läuft und auch mal abzieht, ist doch eigentlich bekannt.

    1
  49. Spätestens nach dem 1:0 sieht es nur noch nach Trainingsspiel aus.
    Bayern kann den Ball locker rumspielen, keiner unserer Spieler baut Druck auf usw.

    Tja so kann man auch auf einen Rückstand reagieren.
    Den Gegner einfach mal machen lassen.

    3
  50. Wenn man sich selbst sagt, okay du hast weniger von deinem Team erwartet…. irgendwie erschreckend.

    1
  51. Ach ja komm…die fordern ja nicht mal ansatzweise die Roten…erbärmlich mittellos

    3
    • Liegt halt daran, dass Bayern bislang das 1:0 reicht. So ist es noch glimpflich.

      1
    • Eben gab es mal die Chance auf einen Konter, aber der wurde leider schlecht ausgespielt von Ntep – das war ein ganz mieser Pass, und schon war’s vorbei.

      0
  52. Unsere Offensive ist wirklich das Schwächste was ich seit langem gesehen habe.

    15
  53. Arnold… wegen eines solch blödens Haltens einen Freistoß in so gefährlicher Position verursachen. Der Kopf scheint bei einigen längst woanders.

    2
  54. Der Moment, wenn RiRo Gustavo anzeigt, Er soll nach vorne spielen & Gustavo RiRo anspielt

    8
  55. „Links macht sich Rodriguez die Haare schön.“

    23
  56. Vielleicht ist das ja auch unsere Taktik. Erstmal Bayern einlullen und in Sicherheit wiegen. In der 75. Minute kommen dann Gomez, Malli und Didavi und dann überraschen wir sie :top:

    7
    • 75.? So früh willst Du wechseln? Reicht doch die 85…wenn Sie sich schnell genug ins Trikot zwängen

      3
    • …na hoffentlich ziehen die sich dann auch schnell genug um.

      0
    • Das würde glaube ich nicht reichen dann hätten die Bayern immer noch 15 Minuten Zeit um aufzuwachen und vier Tore zu schießen nee nee wir müssen irgendwie erst kurz vor Schluss was reißen und die Bayern solange einlullen.

      0
  57. Die Körpersprache der Spieler und des Trainers sagt alles aus.

    Ich habe noch den Super Bowl im Kopf. Dazwischen liegen Welten. :weg:

    10
  58. Die Bayern machen Dienst nachz Vorschrift und unsere Wölfchen müssen erstmal googeln was Dienst überhaupt bedeutet.

    2
    • Es ist halt wie in den letzten Spielen gegen Bayern auch.
      Man lässt Bayern machen und hofft, das sie nicht treffen.
      Naja selbst gegen Köln sah es auch so aus.

      Wenn sie treffen, macht man halt so weiter.

      0
  59. Mal eine ernsthafte Frage: Ist beim Training genauso viel „Feuer“ drin in unserer Mannschaft, wie gerade in diesem Spiel?
    (Keine Ismael Kritik)

    Wenn ja, dann wäre das echt erschreckend.

    1
  60. Tut mir Leid, aber wie auch Stucke23 schreibt, selbst wenn es gegen Bayern ist, dass ist ein Armutszeugnis bisher. 60% gelungene Pässe. Hallo??? Fast jeder zweite Pass landet beim Gegner. Bisher laufen wir nur hinterher. Da passt ja gar nix zusammen. Unser Glück kann es vielleicht noch sein, dass der FCB sich zu sicher ist. Die machen nach dem Tor auch nix. Aber so wie wir auf dem Platz rumirren, würde das an ein Wunder grenzen. Und ganz ehrlich: Ich sehe auch keinen der den Sieg voller Leidenschaft will. By the way 7:0 Torschüsse.

    3
    • Und Gustavo Arm in Arm mit Costa in die Kabine. Tut mir Leid da setzt es bei mir aus. Dem ist doch sch….egal wie das Spiel ausgeht!!!

      4
  61. Meine Frau meckert schon. Wegen so einem Blödsinn haben die in aller Freundschaft verschoben.

    4
  62. Wir kommen nicht aus der eigenen Hälfte raus, weil wir sogar kurz Bälle direkt in die Beine des Gegners spielen. Und wieder gibt es keine Bewegung.

    1
  63. Leute stellt euch mal vor wir würden Fußball spielen können.Dann hätten wir echt ne Chance.

    4
  64. Meine Empfehlung zur Halbzeit:

    Gustavo raus, dafür Bruma rein
    Vieirinha/Seguin raus, dafür Didavi/Malli rein

    Umstellen auf 3-5-2

    3
  65. Mehmet Scholl hätte ich gern als Trainer. Er brauchte eben nur einen Satz sagen und man weiß sofort er kann es besser ;)

    4
  66. Original Ton:“ und jetzt kommt das Tor des Monats damit sie auch mal was Schönes sehen.“

    1
  67. Es wäre durchaus etwas drin. Wir gewinnen Bälle, aber verlieren sie sofort wieder. Irgendetwas passt da nicht. So verunsichert? haben doch nichts zu verlieren. Dachte die spielen heute frei auf.

    2
  68. Das schlimmste an der Sache ist gerade, hätten wir eine Mannschaft die einen offensiven Plan hätte und taktisch auf hohen Niveau wäre, wären die Bayern mehr als nur schlagbar…

    Schade schade!

    2
  69. Coprolalia under Control

    Das was Scholl gesagt hat, hat sich hoffentlich auch mal der Aufsichtsrat angehört. Aber ich denk die wissen das alles schon und im Sommer wird das große Rad gedreht auf der Trainerposition.

    1
  70. Das traurige ist ja, dass Bayern auch nichts Besonderes zeigt und dass ist nicht weil sie nicht wollen!
    Unsere Offensive ist absolut harmlos …null mut … null plan

    4
  71. Puh, das ist mal eine richtig heftige Negativwerbung für uns zur besten Sendezeit in ganz Deutschland.

    Haben die denn gar keine Ehre im Leib? Keiner läuft, keiner kämpft, alle stehen rum und gucken in die Luft.

    Nee, nee :ninja:

    13
  72. …Kumpel, der den VfL das erste Mal seit dem Madridspiel wieder gesehen hat…..

    „Wo ist eigentlich die Handschrift des Trainers bei der Mannschaft zu erkennen?“

    4
  73. Mal etwas zum Schmunzeln.

    Taktik von Maroyal und Ntep aufgegangen?
    Mussten sich ja nicht umziehen, weil sie in der Startelf standen.

    3
  74. Ich würde nicht immer Ismael die volle Schuld geben. Wenn die Spieler keinen vernünftigen Pass spielen ist das nicht seine Schuld. Ein Plan ist trotz nicht vorhanden Offensivspiel erkennbar.

    0
    • Natürlich gibt Ismael die Fehlpässe nicht vor.
      Für die Konzentration ist schon der Spieler verantwortlich.

      1
    • Aber die Automatismen fehlen komplett. Ist schon Sache des Trainers.

      0
    • Welchen Plan hast Du gesehen? Und wer soll sonst Schuld haben?

      Nach solch gemächlichem Hin- und Herlaufen würden die von einem richtigen Trainer erst einmal 10 Runden zum Aufwärmen um den Platz geschickt und danach 10 Runden als leichte Steigerung in schnellem Tempo. Und wer dann beim dritten scharfen Start schlapp macht, bekäme das gleiche Programm als Standardübung bei jedem Training und als Auszeichnung einen Bankplatz bei der U23. Außerdem gibt es noch den Mittellandkanal für die größten Gurken, und Helmes zeigt, wie es geht.

      0
  75. Habt ihr was anderes erwartet?

    Ich nicht. Ntep vorne drin, hmm, gefällt mir nicht. Tja und das ist unser Problem, vorne ‚was reißen‘.
    Eigentlich müssen didavi, malli und oder Gomez kommen, um ein Tor vorne zu machen. Gerne das 1:1 in der 85.

    2
    • Gomez reißt aber auch kein bisschen mehr

      2
    • Nee, erwartet habe ich eigentlich zur Halbzeit schon ein 3:0.
      Aber ein bisschen mehr Gegenwehr und Spielwitz und weniger Fehlpässe ect. hätte ich mir schon gewünscht.

      0
    • Um es plakativ zu sagen: „Gomez kann zwei Sachen – Irgendwie den Fuß an den Ball bekommen und irgendwie den Kopf an den Ball bekommen“

      Wenn wir keine größeren Änderungen oder Fehler der Bayern sehen, werden unsere einzigen Chancen durch Standards kommen und vielleicht ein oder zwei lange Bälle/mutige Flanken. Da wäre Gomez natürlich der beste Mann für.

      Dazu kommt dass er mit einem Spieler neben sich und/oder einen Strafraumgerichteten Spieler hinter sich (Malli/Didavi/Ntep/Mayoral) sich um einiges mehr Platz hat sich von den Gegenspielern zu lösen.

      Um noch plakativer zu werden: Spielerisch sehen wir schon lange nichts mehr, also warum nicht auf’s dreckige Spiel setzen?

      0
    • Weil unsere selbst das nicht beherrschen?

      0
  76. Was ein Glück, dass mein Geburtstags-Sekt grade anfängt, im Kopf zu wirken. Ich möchte über das Traningsspiel der Bayern gar keine großen Worte verlieren. Meine Frau haut sich alle 2min vor Lachen auf die Schenkel, das alleine ist schon schlimm genug. :-(

    1
  77. Was hat Scholl gesagt ?

    0
  78. Heckings Gladbach führt. Ich krieg das Kotzen

    1
  79. Mit dem dummen Gegentor ist die ganze Spielidee natürlich dahin, Bayern wird zu diszipliniert sein jetzt irgendwelche größeren Lücken zu lassen. Zusammen mit ihrer spielstarken und -inteligenten Abwehr werden sie es wohl cool runterspielen lassen und uns gelegentlich unserer Aufbauschwäche bewusst machen.

    Das Grundkonzept gefällt mir jedoch. Gegen „normale“ Gegner Malli für einen der zentralen Spieler (Für mehr Spielwitz), Bruma für einen der Abwehrspieler, und Gomez für Ntep (Er bringt uns in gute Situationen, aber ihm fehlt es entweder an der „Fußballintelligenz“ oder der Passgenauigkeit/-härte) und man könnte einen guten Mix aus Stabilität und Spiel haben.

    Was auffällt ist dass wir (im Vergleich zu den letzten Wochen) recht viel Läufe mit dem Ball sehen und wir dadurch auch ordentlich Räume gewinnen können. Leider sind wir dafür mit den entscheidenden Pässen viel, viel zu schlecht und ungenau. Dazu kommt dass zu Beginn in unseren wenigen gelungenen Vorstößen meist über die Außen geflankt wurde. Leider fehlt da mit Gomez der beste Abnehmer, gerade da er endlich jemanden neben sich hätte um ihm etwas mehr Platz zu verschaffen.

    Ich würde versuchen zu Beginn der zweiten Halbzeit ins Spiel zu kommen und zu schauen wie Bayern agiert und dann um die 60′ rum die beiden offensiveren Wechsel (Ntep->Gomez, Arnold/Bazoer/Seguin->Malli) vorzunehmen. Mayoral->Didavi wäre dann etwas später der dritte Wechsel wenn bis dahin nicht das Spiel entschieden ist oder wir *irgendwie* gewaltig das Momentum geändert haben.

    4
  80. Neururer würde denen schon beibringen, wie man um sein Leben rennt statt nur mit dem Arsch zu wackeln

    1
  81. Coprolalia under Control

    Ich finde es erschreckend wie seit Jahren wir offensiv kaum Anspielstationen finden, nicht mal bei Einwürfen finden wir einen Abnehmer, das kann doch nicht sein. Die sind so lauffaul. Wie kann man da nur dieses #extramile bringen? Oder war das ein wink für die Relegation?

    3
  82. hört sich doof an, aber die Bayern zeigen jetzt auch nicht die beste Leistung (oder sie haben Mitleid) und trotzdem kriegen wir nicht EINE Torchance hin?

    0
  83. Nur so nebenbei, Casteels mit der Aktion (trotz Abseits) für mich schon ein Zeichen gesetzt, dass er wieder ins Tor gehört…

    Benaglio hätte ich zugetraut daneben zu springen.

    9
  84. Ich frage mich wirklich was Sanz gerade denkt. er war ja Live in Köln. Da war das Spiel ja nun auch nicht so prall. Er ist nicht dafür bekannt, realitätsfern zu sein. Das Spiel heute nun auch nicht wirklich ein Schritt in die richtige Richtung. Irgendetwas muss noch passieren. Tut mir leid, aber das ist weniger als nichts.

    7
  85. Das ist echt ein Zeugnis von…Ja…ähm…Von nix?Kann man ein nix bezeugen?
    Mache jetzt niemandem einen Vorwurf, aber die Verunsicherung kommt aus allen Poren literweise geschossen!!!
    Mut und Wille war da bei dieser Aufstellung, aber es zeigt sich mehr als deutlich. Jetzt hilft nicht mal mehr Mut und es muss etwas passieren…Was, tjahaaaa, das wurde hier diskutiert.nur umsetzen…Ach…Bin raus. Hoffe auf Sonntag und stehe wie immer im Block und schreie laut und supporte… In Liga zwei bin ich auch dabei, aber soweit muss es ja nicht kommen

    0
  86. Ich hoffe wir sind bald vom Albtraum Ismael erlöst. Die Mannschaft wirkt seit dem 5. Spieltag komplett verunsichert, ideenlos, und nach einem ausgelutschten Hecking nun unter der Leitung von einem Trainer, der es nicht geschafft hat, der Mannschaft eine Spielidee zu geben, oder sie auf jedes Spiel vorzubereiten. Alle anderen Vereine da unten wechseln den Trainer, und kommen früher oder später wieder in die Spur. Bei uns wurde die Situation verschlimmert, und das traurige ist, niemand greift ein und beendet diesen Wahnsinn. Wir haben unter Ismael, außer Freiburg, kein überzeugendes Spiel abgeliefert. So schön der Sieg gegen Hamburg auch ist, mit so einer Leistung aus der Winterpause zu kommen ist eine Frechheit. Wir haben im Winter gute neue Spieler verpflichtet, die allerdings jetzt auch unter Ismael untergehen. Das Schlimmste was wir aktuell machen können, ist zu lange am falschen Trainer festzuhalten, welcher der Mannschaft offensichtlich nicht gut tut. Mit der Qualität im Kader ist es eigentlich ein Witz, sich nach der Winterpause, zuhause von Augsburg abschießen zu lassen.
    Und nein, ich mache dass nicht anhand dieses Spiels fest, sondern an allen Spielen, die Ismael je geleitet hat. Ich hab die ganze Zeit den VfB Stuttgart im Hinterkopf, die genau wie wir, früh in der Saison den Trainer entlassen haben, und dann bis zum Ende der Saison an einem unerfahrenen Trainer festgehalten hat. Und wir wissen alle, wie das ausging…
    Aber noch ist es nicht zu spät!
    Rebbe hat bislang hervorragend gearbeitet, und ich hoffe das er dies auch im Bezug auf den Trainer tuen wird.

    3
  87. Malli für Mayoral , hm.

    0
  88. Exilniedersachse

    Ich verstehe die Idee von Ismael. Aber ich verstehe nicht weshalb dabei einfach absolut 0 rumkommt. Schade eigentlich.

    2
  89. Versteh ich nicht, warum ein Offensiver einen Offensiven ersetzt und man nicht jemanden aus der Defensive nimmt um die Offensive zu verstärken.

    2
    • Na ja, das kann ich schon nachvollziehen. Zur Halbzeit wenn du nur eins zu null hinten liegst setze noch nicht auf volles Risiko.

      1
    • Ganz ehrlich? Ich fand Mayoral schwach. Er hatte ein paar sehr unglückliche Szenen dabei.

      1
  90. Und damit hat es Ismael geschafft sogar Jonny vom Glauben abfallen zu lassen :D

    4
  91. Harzer-Wölfe-Fan

    Ihr müsst nur mal die Aufstellung durchgehen, welcher Spieler überhaupt noch auf seiner Stammposition aufläuft.
    Das ist doch alles ein Witz, was Ismael da veranstaltet.

    9
  92. Ein Wechsel. Nach 45 Minuten? Will VI zeigen dass der Tiger in ihm steckt!?
    Echt jetzt, die Verunsicherung muss raus, egal wie mit wem und wo…Nur jetzt… Und lahm ist überall topthema.lahm zieht sich zurück, lehnt bei den Bazis ab und 2019 übernimmt er den Laden…sauber Junge…Schäfi dein Einsatz ab Sommer?!

    0
  93. Und wieder einmal zeigt sich, warum RiRo keine Standards mehr schießen sollte..

    9
  94. So ein geiler Freistoß von Riro…

    2
  95. Rodriguez du Standardgott :knie:

    2
  96. Jetzt auch noch den einzigen Stürmer auswechseln? Gott, steh mit bei!

    2
  97. Casteels bewirbt sich stark um nen stammplatz.. Ich hoffe daraus wird was..

    16
  98. Der Pass von Gustavo genau zum Gegner, der Freistoß von Ricci ins Nirgendwo. Was ist denn da los? Mit das schwächste Spiel für mich diese Saison.

    4
  99. Lächerliche gelbe Karte…

    0
  100. Lewandowski ist auch ein richtiges A*****! Das war überhaupt nichts.

    2
  101. Gomez kommt und wird bestimmt Ntep ersetzen

    0
  102. Ich kritisiere ja immer die Geschwindigkeit von Knoche. Eben hat man es deutlich gesehen gegen Costa, sehr erschreckend.

    3
  103. Ismael hat sie doch nicht mehr alle!

    Ntep raus, Gomez rein?

    2
  104. So, jetzt bin ich soweit. Frauchen motzt und fragt, ob ich lieber zoomania mit ihr schaue.
    Peter bitte setz Dich in den Q7 oder lieber Bruno, ich verspreche kein böses Wort zu verlieren und fahre Kellermann persönlich zur Sportschule nach Köln, um die Lizenz zu erwerben, aber die hat er mMn doch, oder?

    0
  105. Wahnsinn. Wir schlagen einen Freistoß aus der eigenen Hälfte lang nach vorne. Und vorne ist weit und breit nur Kopfballspieler Ntep. Ach Jungs, fahrt doch nach hause…

    1
  106. Gustavo zum Kapitän? Wir haben also überhaupt kein Identifikationsproblem.

    Ganz im Gegenteil:
    Da darf einer gegen Bayern nicht nur vorspielen, sondern dem Kader zeigen, dass Nichtleistung bei uns nicht nur finanziell herausragend entlohnt wird, sondern geradezu erwünscht ist.
    Sonst darf so ein Spieler ja nicht mit Kapitänsbinde den anderen im Team zeigen, wie es mal so richtig geht.

    Bravo, Herr Ismael. Ich komm aus dem Jubeln gar nicht mehr raus.

    15
  107. Weiß irgendwer wie fit Didavi genau ist? Nach den bisherigen Wechseln sehe ich eine Einwechslung eigentlich recht zwingend um Gomez nicht total alleine (oder abseits des Spielgeschehens) stehen zu lassen, aber ich habe auch noch Dortmund in Erinnerung :/

    0
  108. Ähem. Wie heißt denn der Idiot, der auf ARD kommentiert?
    Mag ja sein, dass ich eine Fanbrille aufhabe, aber so dümmliche Kommentare habe ich selten gehört.

    25
  109. Wird das als Torschuss gewertet?

    1
  110. Bazoer ins Seitenaus.

    0
  111. Lasst VI und der Mannschaft weiter Zeit…

    Langsam würde ich mich aber sogar mit Bruno L. abfinden.

    Was ein Karnevalsverein… ich kann mich weder aufregen noch freuen… weil ich es nicht anders erwartet habe

    12
  112. Was macht der Knoche da heute eigentlich? Ist mir schon 3 oder 4 mal negativ aufgefallen. So verunsichert?

    8
  113. Weiß einer was auf Arte kommt?

    4
    • Eine Dokumentation über die Mafia in Frankreich.

      1
    • Ist spannend…Steht es noch 1:0? :ironie2:

      0
    • Ich glaube das ist mir definitiv zu spannend.

      0
    • Leider haben die letzten 5 Minuten dazu geführt, dass nicht die Spieler, sondern doch Ismael schuld an der Misere hat. Die Spieler können es anscheinend doch, wenn die richtigen Spieler, auf den richtigen Position eingesetzt werden. Das heißt: Mit der richtigen Einstellung vor dem Spiel, Aufstellung und Taktik hätten wir heute durchaus gegen schwache Bayern eine Chance gehabt.

      Ismael raus!!! Die Siege vor der Winterpause kamen zur falschen Zeit.

      0
  114. Gerade ne Hammerstatistik gelesen: Xavi hat 5 Fehlpässe gespielt. In 120 Pflichtspielen…Das bekommt ein Profi von uns auch hin, in ähm, 4 Minuten :ninja:

    11
  115. Das Spiel ist insgesamt wirklich sehr schwach. Kaum spielt der VfL einen Fehlpass, setzt Bayern einen Fehlpass hinterher. Das hat zeitweise was von Slapstik.

    Dass der Moderator das Spiel so niederredet kann ich sehr gut nachvollziehen.

    1
  116. Sowohl Ntep vorhin als auch Gomez jetzt haben eine extrem lustlose Körperhaltung und Körpersprache…

    Schon verständlich dass man wenig Bock hat wenn man nicht viel reißen kann ganz vorne aber so lustlos.. immerhin die Zweikämpfe kann man vernünftig angehen…

    3
    • Coprolalia under Control

      Ntep hat auch schon in Rennes so lustlos gewirkt teilweise, das habe ich damals beinden Gerüchten um ihn beschrieben. Das ist eher sein Ding, aber wenn er explodiert ist er eine echte Waffe

      0
  117. Aber, Leute – ihr dürft nicht vergessen, es steht nur 1:0 für Bayern. Es wäre nicht das erste Mal wenn im Pokal plötzlich aus dem Nichts kurz vor Schluss das 1:1 fällt und wir uns in die Verlängerung retten ;)

    1
  118. Diese blinden Flanken ins Nichts mit einem schönen Gruß hinterher, egal aus welcher Position, gehen mir echt wahnsinnig auf die Nerven. Das ist viel zu einfach zu verteidigen, da kommt nicht ein Ball an.

    2
  119. Frauchen hat gewonnen, zoomania Time. Bin auf Ticket umgestiegen… Dafür will se jetzt Sonntag mit ins Stadion: Begründung: Und das ist kein Witz, ihr o Ton: Schatz ich liebe Dich und fahre mit ins Stadion, kann Dich nicht weiter leiden sehen… Und unterstütze dich, damit du weißt ich bin auch an miesen Tagen an Deiner Seite….

    15
    • Du hast ja ne liebe Frau. Meine hat vor dem Spiel gesagt: Warum guckst du dir das eigentlich an, ihr verliert doch sowieso.

      3
    • Ich hoffe ja noch dass meine Frau sagt lass uns Sonntag einen ausgedehnten Spaziergang unternehmen aber wahrscheinlich hat sie das nicht geplant weil sie weiß ich guck am Sonntag Fußball

      1
  120. Oh Mann, das sind so Abende an denen du dich fragst warum hast du jetzt nicht deine Steuererklärung gemacht.

    3
  121. Oh mein Gott.. Was für eine peinliche Vorstellung. Um so mehr wenn man das Spiel mit dem gegen die Freiburger (gegen Bayern) vergleicht. Und das wird der gemeine Fußballfan tun der beide Spiele in der ARD gesehen hat.

    1
  122. Lustig, ich chatte nebenbei noch mit einem Kumpel aus Hamburg, der sagt als Bayernfan würde ich mir total verarscht vorkommen.

    0
  123. Jetzt mal ohne groß zu meckern, oder schwarz zu sehen aber: Wie soll das noch besser werden?. ich bin Sonntag natürlich im Stadion und Supporte, aber es ist erschreckend und da hätten auch die Balljungen spielen können. So sieht ein Absteiger aus!.

    3
  124. Der muss sitzen.

    0
  125. Ja. Sie ist lieb, wenn ich Sie nicht schon geheiratet hätte…Jetzt bliebe mir nix anderes übrig.
    So jetzt mal im Ernst:
    Hilft wirklich nur noch ein neuer Trainer?!
    Moment Torschuss für uns?

    1
  126. Malli hatte Bammel :knie:

    0
  127. Aktuell 699Pässe und 629 sonst angekommen bei den Bayern.

    Bei uns 214Pässe und 136 angekommen….

    0
  128. Ich falle vom glauben ab

    0
  129. Hui 2 Torchancen, reicht um das Spiel positiv zu bewerten für Ismael

    4
  130. Am Ende ist es doch ein gefühlter Sieg:
    „Wir haben über 90min. kaum bis gar nix zugelassen. Das 1:0 haben wir erfolgreich verwaltet. Wir können mit einem guten Gefühl nach Hause fahren“

    2
  131. Und jetzt verhauen wir alles x :vfl:

    1
  132. Den muss Malli machen, wenn die Szene denn nicht abgepfiffen wird – der Abschluss kam direkt auf Neuer, der musste sich ja gar nicht bewegen. Schade, da haben sie aus dem Nichts mal eine einzige Chance, und die wird dann kläglich versemmelt.

    Und jetzt schießen sie Neuer warm…

    1
  133. Wasn da los? Revolution?

    0
    • Nein, das ist der ominöse Matchplan: Bis zur 85. Minute einlullen und dann anfangen, mitzuspielen.

      5
  134. WTF? Wo kommen denn jetzt die gefährlichen Aktionen her?

    0
    • Mit Didavi und Malli ist halt Kombinationsspiel möglich… von Anfang an so und Ntep oder Mayoral vorne und vllt wären dann so ein zwei sehenswerte Angriffe entstanden..

      3
    • Habe eben den Fernseher ausgemacht, da einfach kaputt nach dem Spätdienst und das Spiel macht eher noch müder.

      Vielleicht ja deswegen ;)

      0
  135. Also wenn das mit dem Einschläfern der Bayern Taktik war dann Hut ab.

    1
  136. Soooo eine Frechheit. Wir haben am letzten Spieltag für ein lächerliches Ball in die Luftwerfen eine gelbe Karte bekommen. Dabei wurde der Ball nicht weggeworfen sondern nur leicht in die Luft nach oben.

    Und Robben eben hätte so was von Gelb kriegen müssen. Das ist der Bayern Bonus. Da macht Fußball keinen Spaß mehr.

    33
    • Also leicht nach oben hat Vieirinha den Ball am Wochenende nicht geworfen ;) , die Karte war dämlich, aber für mich berechtigt. Robben hätte für seine Aktion ebenso gelb sehen müssen, das ist dann der kleine, aber feine Unterschied der Trikotfarbe.

      5
    • Da macht Fußball keinen Spaß mehr.

      Da hast du vollkommen recht. Bis genau zu diesem Zeitpunkt hat das Spiel
      Spaß gemacht und war ein Quell unbändiger Freude am Fußballsport. ;)

      5
  137. Warum bekommt Robben kein Gelb-Rot? Konter verhindert und Ball weggeschossen…

    23
    • Weil er ein rotes Trikot an hat.
      Der Schiri will sich bestimmt Stress ersparen, falls nachher doch noch das 1:1 fallen sollte, dann ist er schon einmal nicht Schuld

      9
    • Diese Frage erübrigt sich, wenn man sich in Erinnerung ruft, dass Robben beim FC Bayern München spielt.

      7
  138. VI bleibt Trainer und Scholli dann im Sommer um den Aufstieg klar zu machen…

    1
  139. Natürlich wird Robben nicht vom Platz gestellt :rad:

    7
  140. Von der Chancen her müssten wir jetzt sogar führen :)

    2
  141. Das schöne ist im Nachhinein wird es dann heißen Wolfsburg verliert ganz knapp gegen den FC Bayern.

    1
  142. Paradox nach den ersten 80 Minuten zu schreiben das am Ende sogar eine Verlängerung möglich wäre.

    0
  143. Hat Gustavo auch intelligent gelöst. Die letzte Minute der Nachspielzeit mit dem Schiri diskutiert. So muss das!

    18
    • Wenn Lewandowski eine Minute vor dem Ende gefoult wird, kann der Schiedsrichter auch gleich abpfeifen…

      4
  144. Boah ein Glück Feierabend. Und bitte erzähl mir jetzt keiner wir standen hinten so sicher und haben den Bayern keine Chance gelassen….

    2
  145. Pokalsaison vorbei. Jetzt gilt’s in der Liga. Hoffentlich sind die Gedanken nicht schon jetzt beim neuen Klub in Mailand oder sonst wo..

    5
  146. Guck an, wie häufig von mir gewünscht, Malli UND Didavi und es gibt Chancen!

    4
  147. So, die schwierigste Hürde in dieser Saison haben die Bayern souverän gemeistert.

    1
  148. Hoffentlich steht Didavi gegen Hoffenheim in der ersten Elf. Als er kam wurde es gefährlich.

    3
  149. Harzer-Wölfe-Fan

    Komisch was passiert, wenn Didavi mal den Ball hat. :top:
    Können alle anderen kein Fußball spielen?

    15
  150. Mal abgesehen vom Kontext der letzten Halbserien: Gegen Bayern, gerade im Pokal, kann man durchaus schlecht spielen, mauern, nichts zu Stande bringen, etc. Wenn man sie, gerade in unserer jetzigen Lage, zurück hält, ist es schon ein kleiner, wenn auch nicht zählbarer Erfolg.

    Ich würde sogar so weit gehen zu sagen dass das gezeigte generell „in Ordnung“ geht wenn man klipp und klar sagt „es geht NUR NOCH um den Klassenverbleib“. Wenn man das aber so sagt (oder wie heute die Lage aus Gegner+Format es zu dem macht) und so spielt, dann muss, MUSS man die wenigen sich bietenden Chancen aber eiskalt nutzen. Fünf gute Minuten können reichen wenn man sicher steht und dann sticht. Dann muss man aber vorne und hinten konzentriert bleiben und das Spiel lesen können.

    Solche Chancen wie gegen Spielende KÖNNEN rein gehen, aber sowohl unsere Situation, als auch unsere Spielweise sorgen dafür dass solche Dinger rein gehen MÜSSEN.
    Entweder wir schaffen es eine Mehrzahl solcher Chancen zu erspielen oder wir schaffen es wirklich konstant und konsequent konzentriert zu bleiben und dann zuzuschlagen.

    5
  151. Mal davon abgesehen, dass mehr als 90% Mist war.. Wenn Sie es schaffen die Leistung der letzten 10 min in hoffenheim über die ganze zeit zu bringen, bin ich optimistisch :vfl:

    2
  152. Ich bin auch absolut lernresistent. Ich sage mir tausendmal schau dir nach dem Spiel keine Interviews an.

    4
  153. Wieder peinlicher Auftritt von uns. Unglaublich was für ein Pessimist ich mit dieser Mannschaft geworden :yoda:
    Da hätten wir heute aber sowas von gewinnen können. Aber nicht mit diesem Trainer.

    5
  154. „Lewandowski hatten wir im Griff“

    5
  155. Glaubt der Mann was er da erzählt?

    4
  156. Coprolalia under Control

    Wenn man Ismael hört, könnte man den Eindruck bekommen, es war absicht dass wir uns 80 Minuten so wenig offensiv gezeigt haben. Um die Bayern erst dann am Ende mit der ersten Chance zu stürzen…. Ernsthaft?!
    Das gibt es doch nicht.

    7
  157. Laut Ismael kann man auf dieser Leistung weiter aufbauen. Naja, beim Hausbau wühlt man schließlich auch erst im Dreck. Oder steht sich beim Bauamt die Beine im Wartebereich in den Bauch.

    12
  158. Eines weiß ich, Ismael haucht dieser Mannschaft kein Leben mehr ein. Das ist eine Schlaftablette. Von daher glaube ich, dass Labbadia nicht einmal der schlechteste Trainer wäre.
    Malli und Didavi mit Guilavogui, Seguin und Bazoer – das könnte vielleicht sogar noch etwas werden bei einem verständigen Trainer. Aber die Zeit läuft von der Uhr.

    19
  159. Die angebotene Leistung der „Wölfe“ war eine Frechheit, wenn man sich die letzten fünf Minuten vor Augen führt. So können sie vielleicht kein ganzes Spiel durchhalten, aber was hatten die Jungs zu verlieren?
    Es wurde schon gesagt: Kein Vergleich zu den Mentalitätsmonstern beim Super Bowl am Sonntag, da habe ich in der 2. Halbzeit tatsächlich zu jeder Zeit gedacht, dass Atlanta die Nummer noch verlieren kann, auch wenn es unwahrscheinlich war und wenig dafür sprach.
    Beim VfL weiß man eigentlich, daß ein Rückstand so gut wie Niederlage bedeutet, das ist traurig.

    3
  160. Die letzten 10 Minuten lassen mich hoffen! Es geht also doch!
    Didavi hat uns sehr gefehlt..Ich denke, wenn sein Knie hält und er öfters Spielen kann, wird sich das auf unser Spiel, wie auf unseren Tabellnplatz sehr positiv auswirken. :vfl:

    4
    • Coprolalia under Control

      Die schlussphase in Köln war ja auch okay, aber nur schlussphasen kucken ist auch doof.

      7
    • Ich find es wirklich bewundernswert, wieviel Hoffnung in manch einem steckt. Chapeau!

      2
  161. Das Spiel war peinlich schlecht und vor allem mutlos. Ismael dann mit so einem ARD-Interview, für mich unfassbar.

    Nur weil man in der 82. Minute völlig überraschend nach einem langen Ball gegen wohl schon eingeschlafene Bayern noch zu einer Doppelchance kommt, kann doch jetzt nicht der Matchplan gewesen sein.

    20
  162. Ich glaub das einfach nicht, was VI da von sich gibt. 80 Minuten nur Grütze spielen und dann zu sagen darauf lässt sich Aufbauen und vorm Spiel groß rumlabern das man keine Angst vor Bayern hat und gewinnen kann.

    Die looser und damit meine ich alle Spieler, Trainer und sogar Wölfi, ihr könnt mich mal.

    Ich hab so ein Frust :down:

    8
  163. Die Bayern waren am Ende auch total eingelullt. Ebenso hatte man gegen Köln zunächst Dusel, dass Köln die von uns zugelassenen Räume nicht genutzt hat. Dann hatten sie auch eine fahrige Phase. Jedenfalls war es in beiden Spielen so, dass der Gegner die Partie schon entschieden hätte haben können. Mit unseren Matchplänen hatte das sicher nichts zu tun…

    2
    • Das ist ja das große Geheimnis: Es gibt keinen Plan. Ismael macht’s wie früher der Kaiser: Geht’s raus und spüült!

      1
  164. Ich hoffe Didavi sein Knie hält jetzt etwas länger, er hat mir im Spiel wirklich gefehlt.

    Und wenn Malli mit Didavi spielt, ist es wirklich schön zu sehen, wie die beiden ordentliche offensive Waffen werden und Chancen erspielen können :top:

    Grün-Weiße Grüße :vfl:

    12
  165. Kleiner Torwartvergleich anhand der Ergebnisse

    FCB – VfL mit Benaglio 5:0

    FCB – VfL mit Casteels 1:0

    1
    • Nein, das ist die falsche Statistik. Ich mit Cabernet Sauvignon 5:0, ich mit Rioja 1:0

      7
    • Fand Casteels heute auch stark. Allerdings War die 5:0 Niederlage sicherlich nicht Benaglios Schuld. Fand unsere Defensivleistung heute recht ansprechend. Allerdings lahmt das Offensivspiel doch sehr. Was möglich ist hat man die letzten 10 Minuten gesehen. Hoffentlich lässt sich daran irgendwie ansetzen.

      5
    • Jetzt geht das wieder los, nein, wir standen hinten nicht sicher. Die Bayern haben legen lediglich keine Lust gehabt weitere Tore zu schießen.

      Genau wie wir auch hinten gegen Köln nicht sicher standen. Die haben einfach ihre Chancen nicht ausgespielt, also wir haben eigentlich Dusel gehabt.

      5
    • @Stan
      Herrlich, Danke! :lach:

      0
  166. Faktencheck, Zitate von Ismael vor dem Spiel:

    „Wir müssen sehr diszipliniert spielen, nach vorne konsequent sein und häufiger in den Strafraum kommen. Wir haben gesehen, dass Bayern in den letzten Partien einiges zugelassen hat und da sehen wir die Ansätze, ihnen wehzutun.“
    „Ich erwarte, dass wir ein gutes Auswärtsspiel machen und meine Mannschaft mit voller Überzeugung auftritt.“

    Hat ja prima geklappt, würde ich mal sagen. „Volle Überzeugung“, nun ja… Und Herr Fuss erwähnte irgendwann, als das Spiel schon weit fortgeschritten war, dass der VfL noch nicht EINE Ballberührung im gegnerischen 16er hatte. Soviel zu „häufiger in den Strafraum kommen“, wobei man das ja auch ohne Ball machen kann. Mein Fehler.

    OT: Die Hamburger haben Köln scheinbar verdient geschlagen, hoffentlich schöpfen die jetzt nicht noch Mut, dass da noch was geht in der Liga!

    2
  167. Was man so in der Zusammenfassung des Gladbach-Spiels sieht: schnelles Spiel in die Spitze, schnelle Läufe, oft mehrere Spieler im gegnerischen 16er…

    4
    • Ja, aber auch nur, weil die Spieler konsequent missachten, was Hecking ihnen vorgibt. Denn der kann nur defensiv und taugt sowieso nichts. Ein Glück sind wir den los. Grausam, was Gladbach da zeigt..

      11
    • …der Gladbacher Kader ist einfach gut zusammengestellt: viele flinke und spielintelligente Leute, die dir ein variantenreiches Spiel ermöglichen, dazu eine vernünftige Hierarchie mit Führungspielern wie Stindl oder Kramer…

      1
    • Coprolalia under Control

      Variantenreich? Das klingt doch sehr nach Positionsfremd. Das kann ja nix werden.

      3
    • Bin auch megafroh, dass wir Hecking rausgeekelt haben, nachdem er ja jahrelang nichts geleistet hat. Hier nochmal ein großes Dankeschön an Diego und seinen unerbittlichen Kampf gegen Hecking. Die armen Gladbacher…

      11
    • Wolf, wir sprechen uns in 1-2 Jahren nochmal. Bei uns war am Anfang auch alles schön. Aber ist doch ok. Du bist passionierter Hecking-Fan. Ist doch in Ordnung.

      5
  168. Harzer-Wölfe-Fan

    Samstag darf Benaglio dann wieder dafür sorgen, dass wir auch punktlos bleiben.
    Und zur Not tut Gustavo ihn dabei unterstützen, sollte er aus Versehen immer nur angeschossen werden. :trost:

    9
  169. Was redet ihr denn hier alle Bayern hat selber kein Tor geschossen. Gustel hat ein super Tor unserem Torwart eingelenkt.und zu unseren Torwart kann ich nur sagen super,klasse. Kein einzigen Abwurf oder Abstoss ging ins aus. Im Strafraum und auf der Linie klasse. Super Leistung. Sehe aber morgen in der waz eine Benotung mit 4 (das waere ein Skandal). Zur Aufstellung und Spielweise schweige ich mal weil mir das Spiel sowieso egal war. Wichtig fuer mich ist jedes Spiel in der Bundesliga. Moechte das wir in der 1. Bundesliga bleiben.

    13
  170. Es ist wirklich kaum zu glauben, dass der Abstieg unserer Mannschaft so unaufhaltsam weitergeht. Ich frage mich wirklich, wie man diese Talfahrt stoppen kann (und hoffentlich auch will). Nach all den Dingen, die man hier im Forum immer wieder über die Trainingseinheiten erfährt und natürlich auch der Spielweise des VfL, die man im Stadion (warum zum Teufel tue ich mir das jede Woche aufs neue an?) und vor dem Fernseher (hier scheine ich ja noch weniger Lernfähigkeit zu zeigen) jede Woche wieder sieht, fehlen doch ganz klar folgende Dinge:

    1. (Mindestens) Ein Leitwolf – wer gibt in dieser Mannschaft aktuell die Schlagzahl im Spiel vor, wer lebt und belebt das Spiel?
    2. Ein klares spielerisches Konzept – wie will man an und in den gegnerischen Strafraum vordringen und Torgefahr erzeugen? Ich bin immer noch am Suchen des Konzepts, anscheinend auch VI. Aktuell sieht es danach aus, dass wir beide dieses nicht finden werden – für mich ist das als Fan und Zuschauer tragisch, für VI ist das seine Kernaufgabe, die er aktuell bei freundlicher Betrachtungsweise sehr bedingt erfüllt.
    3. Leidenschaft (und hiermit meine ich nicht die „Leiden schafft“-Einstellung, die ich jede Woche aufs neue als Fan erfahre) – hier noch ein Zitat: „Ich habe mich schon oft gefragt, warum das Wort Leiden in Leidenschaft steckt. Ich beginne langsam zu verstehen, denn ich habe eine Leidenschaft für Dich.“ Passt schon sehr gut auf meine Leidenschaft zum VfL.
    4. Ausdauer
    5. Spielzüge
    6. … (viel mehr, doch es wurde schon alles gesagt, auch wenn noch nicht von mir).

    Was mich wirklich interessieren würde: Wie wird das wieder besser?

    9
  171. Das muss die hohe Psychologie des Trainers sein nach so einem Spiel so euphorische Aussagen zu tätigen. Wie nach dem Spiel gegen Köln hätte ich mir als Fan andere und vor allem ehrlichere Worte gewünscht. Aber vielleicht kommuniziert er so nur intern. Hoffentlich…
    Die Breite-Brust-Fußball-Geilheits-Mentalität muss des Weiteren schnellstmöglich in die Spieler-Köpfe transportiert werden.
    Hier sehe ich den größten Handlungsbedarf!!!

    3
    • Coprolalia under Control

      Ich denke und hoffe das intern anders gesprochen wird. Die Medienarbet ist für Ismael eher ein nerviges Beiwerk, da wird er niemanden in die Pfanne hauen wollen.

      Ein gewiefter erfahrener Trainer hätte da sicher geschickter geantwortet.

      2
  172. Off Topic: das mal eine schöne Aussage in der aktuellen Situation

    http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/fan-jessica-packt-aus-so-wird-man-schikaniert-50155050.bild.html

    Da wir als Familie zum Bvb Spiel fahren..hoffe ich dass sich die Lage da entspannt..

    3
    • „In Wolfsburg war die Stimmung bisher die entspannteste.“

      Es scheint so, als hätten Fans von „Kommerzvereinen“ im Allgemeinen das entspannteste Verhältnis zum (modernen) Fußballgeschäft. Komisch, dass man das als Fan der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA so verklemmt sieht.

      4
  173. Zum Glück ist die Klatsche ausgeblieben. Da schimpfe ich auch nicht auf mutlosen Fußball oder sonst was. Lieber so ausscheiden als toll Druck machen die erste Hälfte und am Ende wieder fünf Dinger kriegen.
    Viel lehren kann man meiner Meinung nach aus dem spiel nicht ziehen. Ich komme auf genau zwei:
    1. Knoche ist für mich so nicht Bundesliga tauglich. Keine Ahnung ob das mit spielpraxis besser wird.
    2. Es macht Spaß nicht nur in der Abwehr sondern auch offensiv beim Spielaufbau mit Torwart zu spielen. Vielleicht hat auch der Trainer das erkannt (der am Ende lautstark fordert das Casteels den letzten langen ruhenden Ball schlägt!). Bitte, bitte Casteels am Sonntag wieder ins Tor.

    22
  174. Ich hoffe man zieht die richtigen Schlüssel aus der Spiel und stellt die richtigen Spieler auf…

    Ich bin gespannt, erwarte wie vor diesem Spiel aber nichts. Lasse mich aber gerne positiv überraschen.

    1
  175. Schockstarre, 7 Minuten Offensivaktionen und laut Trainer sind wir CL tauglich?
    Die Bayern müssten sich bedanken bei uns für diese Trainingseinheit, denn 83 Minuten waren wir sowas von verunsichert und bemitleidenswert, dass Sie uns verdammt nochmal in Ruhe gelassen haben.Sieht das denn Niemand?! Sonntag kommt Hoffe, die sind gallig und schenken nicht ab…

    14
    • …für Sonntag erwarte ich auch nichts Gutes, egal ob Casteels im Sturm spielt und Didavi im Tor ist oder wie auch immer.
      Das war gestern zusammen mit dem Bremen Spiel das schlechteste was ich seit langem im Fußball gesehen habe.

      2
  176. Frei nach einem alten indianischen Sprichwort: „Erst wenn das letzte Spiel gespielt ist, wenn nur noch der letzte der Tabelle hinter uns steht und die Spieler scharenweise den Verein verlassen, werdet ihr merken, dass Ismael kein Trainer ist“.

    6
  177. Meine Frau, gebürtig aus der bösen Stadt, hat sich beim VI Interview lachend in die Ecke geworfen. „Aha, Lewandowski unter Kontrolle gehalten, gutes Spiel“ … Klasse, jetzt werde ich schon von meiner Frau abgehöhnt. Nee, so macht das keinen Spaß mehr.
    Ich rege mich nur noch auf. Das war 80min lang das übelste, was ich seit langem gesehen habe und VI reiht sich immer mehr in diese Phrasen ein, die wir lange von anderen handelnden Personen gehört haben. Das wird nichts mehr. Wir landen im besten Falle in der Relegation. Ich würde ein Ei darauf verwetten, dass weder Malli noch Didavi am Wochenende in der Startelf stehen. Wahrscheinlich wird es wieder Angsthasenfußball, weil der Gegner ja total dominant und was weiß ich ist.
    Werde mir jetzt selber einen Gefallen tun und mich mehr um meine Familie kümmern. Die gehen wenigstens steil, wenn ich sie supporte. (um es mal so zu sagen)

    11
    • Oder die Frauen anfeuern, A und B Jugend und die Traditionsmannschaft.

      Oder ganz böse man geht bei Lupo zusehen.. :like: :keks:

      1
  178. Auch mit einer Nacht darüber schlafen, bin ich noch saurer als direkt nach dem Spiel. Und zwar auf Ismael.
    Der Plan vor dem Spiel mutig nach vorne zu spielen und viele Torraumszenen zu haben, ging aufgrund der falschen Aufstellung und mangelnden Einstellung bis auf die letzten 5 min voll in die Hose. Schwache Bayern und einem starken Casteels war es zu verdanken, dass wir nicht höher zurück lagen.
    Keine Idee, kein Wille, katastrophaler Spielaufbau. Abwurf von Casteels zum Mitspieler, Fehlpass. Das war alles. 0 Schüsse aufs Tor das Ergebnis bis zur 85. Minute. Ismaels Plan also komplett in die Hose gegangen. Erschreckend schwache und harmlose Mannschaft was auch von allen anderen Experten so gesehen wurde. Sich danach hinzustellen und zu sagen es war eine gute Leistung, ist ein Schlag ins Gesicht für mich.
    -Gustavo darf nie wieder als Kapitän auflaufen ( wenn der Kapitän Arm in Arm mit dem Gegner in die Halbzeit geht, hat das wenig mit unbedingten Siegeswillen zu tun, viel schlimmer noch die Reaktion die er damit bei den anderen Mitspieler auslöst)
    -Casteels hat Benaglio spielerisch hinter sich gelassen. Er ist die Nr.1
    -die schnellen, jungen Wilden (Ntep,Mayoral) brauchen eine erfahrene, alte Mannschaft um sich herum. Die beiden Guten Spieler hat VI gestern vorne verheizt
    -Knochen ist nicht Bundesliga reif
    -Ricci kann keine Standards
    -Wir brauchen einen neuen Trainer. Keinen KumpelTrainertyp, der sich mit der Mannschaft dutzt und mittlerweile selbst Teil der Mannschaft ist (Vlt mögen ihn die Spieler deshalb so, weil er einer von ihnen ist und ihnen nicht wehtut), sondern einen erfahrenen Sack, wenn auch nur als Feuerwehr Trainer bis zum Ende der Saison.

    Meine Meinung!

    23
    • „… wenn der Kapitän Arm in Arm mit dem Gegner in die Halbzeit geht, hat das wenig mit unbedingten Siegeswillen zu tun…“

      Da muss ich Dir aber so was von widersprechen – das hier ist Sport !!! Ich finde es gut wenn sich Spieler die sich im Spiel noch als Gegner gegenübergestanden haben es nach dem Spiel/in der Halbzeit nicht mehr sind.

      Das hat auch nichts mit „Siegeswille“ zu tun, das ist einfach sportliche Fairness – da können übrigens ganz viele Fans (schöne Grüße z.B. nach Dortmund) was von lernen!!!

      2
    • Ach ja? Wenn ich am We in meiner Kreisklassen Handballmannschaft auf meine besten Kumpels treffe, die in der anderen Mannschaft spielen, dann ist die Freundschaft für 60 min ausgesetzt. Und wenn ich so ein grottenschlechtes Spiel abliefere bis zur Halbzeit und mich mein Freund auf dem weg in die Kabine anspricht, sage ich entweder gar nix, weil ich total enttäuscht bin oder sage er soll den Mund halten sonst klatscht es.
      Wenn das Spiel vorbei ist man sich abgeregt hat, ist alles wieder vergessen und so soll es auch sein, aber nicht während oder direkt danach.

      15
    • Ach sorry VI hat nicht von einem guten Spiel, sondern einem sehr guten Spiel von uns gesprochen im Interview. :klatsch:

      0
    • Meine Meinung auch nur die Frage ist noch wie kann man Gustel die Armbinde geben? Da lachen die Huener schon vom Dach.

      1
  179. Ich habe die Spielkommentare hier jetzt noch ein mal durchgelesen. Und prinzipielle gehöre ich auch eher zu den Kritikern. Ich hätte Ismael lieber heute als morgen vom Hof und halte ihn für komplett inkompetent. Aber ich frage mich schon was sich hier mancher von gestern Abend versprochen hat? Wo nimmt man den Glauben her, dass man in München was holen könnte? Weil Bayern im Moment „schlecht“ ( = in allen drei Wettbewerben noch gut im Rennen ohne aktuell zu glänzen) ist?! Und weil wir aktuell gefühlt 0,5 Tore pro spiel schießen und pro spiel genau einen Punkt machen?! Wir sind schon in hundert mal besserer Verfassung und mit zehn mal besseren Mannschaften nach München gefahren und haben da richtig kassiert. Das ausscheiden stand vorher fest, aber mal sowas von. Und wie bereits oben geschrieben hundert mal lieber so als wieder mit fünf Dingern. Da klatscht auch keiner Beifall und sagt „aber 60 Minuten super gespielt und mitgehalten. Am Ende leider zu hoch“.
    Zum Glück sind wir raus aus dem DFB Pokal (KEINE Ironie!). Nicht auszudenken wir wären weiter gekommen, dann eine gute Viertelfinalauslosung mit Chancen aufs Halbfinale. Das würde wieder nur die miserable Saison kaschieren so wie das Champions League Viertelfinale. Nur dass man diesmal am Ende tatsächlich absteigen würde. Wer die letzten Spiele von Hamburg und Ingolstadt gesehen hat, dem muss Angst und Bange werden. Und auch Werder Bremen wird irgendwann mal wieder punkten. Dieses dumm arrogante Gerede mancher Spieler nach den drei Siegen. Wo die überhaupt her kamen weiß bis heute keiner. Nur dass es mit jedem Punkt weniger schon wieder zappenduster wäre. Ich bin gespannt wo wir nach hoffenheim und Dortmund stehen. Ein Urteil kann man sich dann nach dem Abstiegskracher zu Hause gegen Bremen erlauben. Haben wir danach 20 Punkte muss der Trainer weg.

    P.S.: ganz vergessen: ja die Kommentare und das schön reden nach dem Spiel und diesmal ja sogar vor dem Spiel sind ein Ärgernis, lächerlich und komplett in den Skat zu drücken. Ich höre mir die einfach nicht mehr an und rede mir ein die werden das intern schon anders sehen uns ansprechen. Ändern können wir das doch sowieso nicht und mir hilft das.

    2
    • „… Aber ich frage mich schon was sich hier mancher von gestern Abend versprochen hat?…“

      Versprochen habe ich mir gar nichts – nicht das geringste, aber man kann gegen die Bayern verlieren wie die Bremer oder die Freiburger oder eben wie wir.

      Ich möchte nachdem wir verloren haben das Gefühl haben die Mannschaft hat im Rahmen ihrer (beschrenkten) Möglichkeiten alles versucht – wenn man sich trotzdem 3 – 4 Dinger fängt dann ist das halt so.

      5
    • “… Aber ich frage mich schon was sich hier mancher von gestern Abend versprochen hat?…”

      KAMPF. WILLE. MUT.
      Alle 3 Attribute waren nicht mal im Ansatz zu erkennen. Die Bayern Spieler schwitzten nicht mal richtig. Für die war das wie lockeres Auslaufen. Selbst der Moderator von der ARD wirkte über das gesamte Spiel gelangweilt.
      Wenn wir 5:0 verloren hätten, wäre mir das egal gewesen, aber ich hätte wenigstens den Versuch sehen wollen, es ggf doch hinzubekommen. Das war alles, aber kein schönes Spiel.

      12
    • @Stan: steckt in dem Wort beschrenkt nicht das Wort Schranke drin?

      1
    • @Diego1953
      ja, aber beschrankte klingt einfach doof :-)

      1
  180. Ich bin gestern vor dem Fernseher eingeschlafen und habe nur die ersten 25 Minuten gesehen. Aufgewacht bin ich nach dem Spiel, bin dann aber gleich ins Bett gegangen.

    Heute lese ich hier im Blog nur lauter stimmungsmachende Posts.
    Lenny hat schon Recht: hier wird von vielen übel Stimmung gemacht.
    Jedenfalls während eines Spiels.
    Keinerlei konstruktive Kritik.

    Hat aber nichts mit dem Spiel zu tun, war ja scheinbar ganz ok, wenn man den Worten Ismaels Glauben schenken darf, und das tue ich als echter Fan des VfL natürlich:
    ich stehe zu unserem Trainer.
    Immer.
    Schließlich ist er Bestandteil der Wölfefamilie.
    Auch wenn er seinen Lebensmittelpunkt in München hat.

    Und unser Kapitän hat ja durch seinen aufopferungsvollen Einsatz in der 18. Minute Schlimmeres verhindert (das habe ich noch gesehen) und ist als leuchtendes Beispiel voran gegangen. Eben wie ein echter Kapitän.
    Schade, dass Gustavo den Rest der Saison die Binde wieder an Benaglio abgeben muss.

    Am Sonntag im Stadion werde ich sicher nicht einschlafen, weil einige unbelehrbare da wieder Pfeifen werden. Wenn Hoffenheim zur Halbzeit 3:0 führt.
    Aber das hat ja auch sein gutes, weil die Mannschaft dann auf einem guten Weg ist.
    So vermeiden wir das Risikospiel Relegation gegen Braunschweig.
    Hat alles sein Gutes.

    11
    • Also ich hätte da mal eine konstruktiven Vorschlag – wir sollten im Sommer einfach den kompletten SC Freiburg übernehmen. Die haben momentan eine Marktwert von ca. 52Mio. und sind 8.

      Unsere Truppe einen Marktwert von 157Mio – da können wir einen guten Reibach machen und sind aus dem gröbsten raus.

      8
    • @Diego…..genial geschrieben….denk dran den Ironiebutton deutlich zu kennzeichnen. … :keks:

      0
    • @Stan: da fehlen Dir doch aber jetzt sicher einige Informationen, das ist also genau genommen kein konstruktiver Vorschlag.

      Ich würde den verantwortlichen folgenden Rat geben wollen:

      – einfach mal hier im Blog lesen.

      Da konnte man nämlich zum Beispiel lesen, dass ein Trainerwechsel zum Saisonende sinnvoller ist als in der laufenden Saison (OP am offenen Herzen).

      Des Weiteren konnte man lesen, dass wenn nun schon das Kind in den Brunnen gefallen ist und man doch in der ersten Saisonhälfte einen neuen Trainer braucht, man jeden x-beliebigen Jugendtrainer eines Bundesligisten nehmen kann – aber nicht Ismael.

      Und wenn die Jungs jetzt doch noch sich hier aufschlauen würden, könnten sie lesen, dass – falls der Abstieg nicht gewollt sein sollte – jetzt ein Feuerwehrmann a la Laberdiva mit erfolgsorientiertem aber bis Saisonende begrenztem Vertrag hilfreich wäre.

      1
    • @Diego
      Du beschäftigst Dich also Gedanklich immer noch mit dem was ich geschrieben habe, das ährt Dich (kommt doch von Ähre, also dieses Zeug aus dem das Mehl gemacht wird?) :-)
      Das sind durchaus konstruktive Vorschläge.

      0
  181. Habe gerade auf kicker-tv den Satz von Ismael gehört: „und dann ist unser Plan aufgegangen“.

    OK. Es war also geplant, dass ich von dem Spiel eingeschläfert werde.

    Freu mich schon auf den Plan gegen Hoffenheim…

    6
    • Wir könnten das Tor der Hoffenheimer nach der Seitenwahl ein paar Meter größer machen, mit 14 Spielern auflaufen, unsere Mädels auf den Platz schicken – Möglichkeiten über Möglichkeiten.

      0
    • Selbst das größere Tor würde uns nicht helfen, denn wirklich kanpp vorbei oder an die Latteden Pfosten ging bishe rja kaum etwas ;-)

      Vielleicht sind ja die Hoffenheimer von unseren Mädels abgelenkt….das könnte funktionieren…

      0
  182. Man, Ihr seid mir auch alle Experten… Natürlich war das keine Augenweide. Und natürlich hatten wir keine 25 Torraumszenen – aber wer erwartet das denn bei einem Auswärtsspiel eines Abstiegskandidaten beim Dauerseriensieger diverser Wettbewerber? Und was nützt uns unser teurer Kader, wenn auf der Gegenseite ein doppelt und dreimal so teurer Kader aufläuft?

    Auch wenn Ihr mich jetzt verlacht: Ich fand das Spiel ok! Die Mannschaft hat nichts zugelassen. Und es war nicht so, als ob Bayern nicht wollten – die konnten nicht! Die Räume waren eng, die Dribbler mit 2-3 Mann zugestellt, die Abwehr hat alles rausgebolst. Jaaaa natürlich waren die Offesivaktionen (gab es welche vor der 83 Minute?!) ausbaufähig… aber nicht als Abstiegskandidat in München im Pokal!!! Der Matchplan von VI war klar erkennbar: Hinten mauern, den Bayern den Spaß am Spiel nehmen, und wenn die langsam müde werden, die geschonte komplette Offensive auf sie niederprasseln lassen – hat in meinen Augen wunderbar funktioniert…warum geht die eine Chance,auf die man gewartet hat, bloß nicht rein!?! Wenn wir die Verlängerung mit der Taktik so erreicht hätten, hätte ich gerne unser frisches Angriffsdreick in Aktion gegen müde werdende Bayern gesehen!

    Somit bleibe ich bei meiner Meinung von gestern: Im Moment ist nicht die Zeit für HauRuck-/Hurrafußball, sondern genau für das, was wir gesehen haben. Defensive Aufopferung mit viel Laufbereitschaft (ja,die war da!) und vorne Hoffnung auf die Hilfe des lieben Fußballgottes! Wenn wir so die nächsten 15 Spiele alle 0:0 spielen, soll mir das recht sein! Dann haben wir 34 Punkte und dürften den Klassenerhalt vielleicht gerade so schaffen! Und um mal zu zitieren: „Ancelottis Analyse: „Am Ende hatten wir Probleme“ und „Der Bayern-Trainer lobte aber auch die starke Verteidigung der Gäste“. >Kicker

    Soviel dazu.

    8
    • Ich lache dich nicht aus!
      Es ist halt Deine Analyse des Spiels und die ist bis auf die Fakten, also Tore, Fehlpassquote, gewonnene Zweikämpfe usw. immer subjektiv.

      Ich kann mich leider Deiner Analyse nicht anschließen.
      In den ersten 17 min. haben die Bayern unsere Abwehr schon das eine oder andere Mal alt aussehen lassen.

      Nach dem Tor hatten die einfach keine Lust mehr. Ich bin mir aber sicher das wenn wir den Ausgleich geschossen hätten die einfach ohne Ansage da noch ein zwei Schippen drauf gelegt hätten, denn auf eine Verlängerung hatten die keine Lust.

      Theoretisch hätten wir das nur „gewinnen“ können wenn wir so um die 88min den Ausgleich und quasi mit dem Schlusspfiff das 1:2 gemacht hätten.

      Aber mal ganz ehrlich, ich hatte zu keinem Zeitpunkt auch nur den geringsten Zweifel das wir das nicht verlieren würden.

      2
    • Nein, Experte bin ich mit Sicherheit nicht. Dass wir nichts zugelassen haben, sehe ich dennoch anders. Da können wir uns bei Casteels bedanken und hatten Glück, dass es nicht mehr Gegentore gab. Und noch etwas sehe ich anders: Gerade als Abstiegskandidat im Pokal gegen den Topfavoriten kann man mutig aufspielen. Ich muss ja nicht Harakiri Fussballspielen. Aber was machen denn die anderen Unterklassigen Mannschaften, die fast immer im Pokal gegen auf dem Papier bessere Mannschaften spielen? Die sehen so ein Spiel als Riesenchance und suchen aus der Defensive heraus auch Offensiv ihre Chance. Und dann kommt leider hinzu, dass wir es ja eigentlich viel besser können müssten bei der Qualität. Und genau das ist es ja was mich persönlich so nervt. Wir sind kein Abstiegskandidat, nicht mit diesem Kader. Es fehlt nur jemand der die Qualität jedes Einzelnen wieder zu einer Gesamtqualität formt. Und das klappt momentan unter Ismael nicht. Ja defensiv war es vielleicht ok, aber in der Gesamtheit für mich ungenügend. Und ich bin nicht zufrieden wenn wir toll verteidigen, aber keine brauchbare Offensive Aktion in 85 min zustande bringen. Das ist mir zu wenig. Gerade im Pokal, gerade gegen einen Weltklasse Gegner, gerade mit unserem Kader.

      Und verlacht wird hier keiner.

      0
    • Didi du meinst 34 Punkte erreichen wir und diese werden reichen zum Klassenerhalt? Das wird nicht reichen nur fuer den Religationsplatz und dann spielen wir gegen Braunschweig oder Hannover. Und wenn VI dann da noch Trainer ist was denkst du wer da gewinnt?

      0