Dienstag , September 29 2020
Home / Konkurrenz / Mainz 05 / Matchday: VfL Wolfsburg schlägt Mainz 1:0

Matchday: VfL Wolfsburg schlägt Mainz 1:0

Der VfL Wolfsburg schlägt in einem hartumkämpften Spiel Mainz 05 mit 1:0.

Nach drei Unentschieden in Folge kehren die Wölfe auf die Siegesstraße zurück und fahren wieder einen Dreier ein.

Zum Matchwinner avancierte Marcel Tisserand, der nicht nur das Siegtor erzielte, sondern auch in der Abwehr eine starke Leistung bot.

Startelf

Pervan – Knoche, Bruma, Tisserand – William, Guilavougui, Arnold, Roussillon – Mehmedi, Weghorst, Brekalo

Bank: Menzel – Steffen, Malli, Klaus, Gerhardt, Mbabu, Nmecha, Rexhbecaj, Victor

Überraschung: Kapitän Josuha Guilavogui rückt zurück ins defensive Mittelfeld neben Maximilian Arnold. Seinen Platz in der 3er Abwehrkette übernimmt Jeffrey Bruma, der neben Robin Knoche und Marcel Tisserand aufläuft.

Auf der liken Außenverteidigerposition kehrt Roussillon zurück in die Startelf. Sein Pendant auf der anderen Seite ist William.

Die Offensive: Brekalo, Mehmedi und Weghorst

So habt ihr das Ergebnis getippt:

 

253 Kommentare

  1. Hier geht’s weiter….

    0
  2. Bruma und Roussilon kommen neu beim Vfl rein

    3
    • Steffen und Gerhardt rotieren raus.

      Bruma hinten in der Dreierkette für Josh, der rückt ins Mittelfeld.

      5
    • Auch wenn mir Bruma in der Startelf nicht wirklich gefällt, ist es eine gute Idee, dass Guilavogui wieder ins DM gezogen wird.

      Roussillon für Steffen war so zu erwarten

      10
    • Bruma als zentralen Mann finde ich eigentlich sogar durchaus brauchbar. Da fallen seine Geschwindigkeitsdefensive nicht so ins Gewicht.

      4
    • Ich glaube nicht, dass Bruma im Vergleich zu seinen Konkurrenten besonders langsam ist.

      12
  3. Guilavogui wird zurück ins Mittelfeld neben Arnold gezogen. Dafür Bruma der zentrale Mann in der IV

    0
  4. Dann macht Glasner ja das, was hier von einigen oder auch vielen gefordert wurde. Guilavogui zurück auf die 6.

    Ist er vielleicht doch nicht so unfähig / stur / beratungsresistent?

    Bin schon gespannt auf die Kommentare, falls wir verlieren oder remis spielen. An der falschen Aufstellung hinten kann es ja dann nicht gelegen haben.

    13
    • Interessant ist aber auch, was die Leute sagen, die sich gewehrt haben Josh ins Mittelfeld zu stellen, weil es ja vorher aus deren Sicht richtig war, das er hinten spielt. Das müssten sie nun ja auch anders sehen…

      Insofern kann man alles von beiden Seiten sehen. ;)

      2
    • Er reagiert wenn er es für nötig erachtet.Genau wie er Brekalo und Mehmedi für die angeblich heilige Kuh Victor gebracht hat. Sturheit oder Beratungsresistentz sieht anders aus , zumindest in meinen Augen.

      35
    • Ich denke, dass das Duo Arnold/Gerhardt in seiner Kombination weder in Sachen defensiver Stabilität noch in Bezug auf das Umschaltspiel die Erwartungen erfüllt. Schlager fehlt mehr als gedacht. Daher ist die Maßnahme folgerichtig, obwohl es Josh hinten drin gut gemacht hat. Über die Stadtgrenze hinaus gab es eigentlich fast nur positive Stimmen.

      18
    • Ich hätte noch lieber eine Viererkette gesehen.

      Irgendwie ist mir mit Knoche UND Bruma nicht ganz wohl. Sofern ich die Aufstellung von Mainz richtig deute, haben sie zwei Stürmer und einen OM dahinter, allesamt nicht langsam. :grübel:

      Aber bitte, vielleicht ist das ja die entscheidende Veränderung in der Taktik von Glasner.

      4
    • Jap, Mainz spielt mit Raute.

      1
    • Ich glaube nicht, dass er so schnell auf Viererkette umstellt. Er wurde doch gerade wegen seiner Spielweise geholt.

      Die Umstellung macht man da nicht nach so wenigen Spieltagen rückgängig.

      1
    • Hier wird doch schon wieder polarisiert ohne Ende.

      „Glasner macht jetzt dies und das, mal gucken was dieser und jener User sagt, wenn wir gewinnen/verlieren.“

      Die These einiger (inklusive mir) ist, dass die Doppel-6 ohne Schlager nicht systemkonform besetzt werden kann. Josh und Arnold sind da jetzt keine Revolution.

      Einige User hier verknüpfen diese kritische Sicht mit dem Irrglauben, dass ich in einer Niederlage Bestätigung in meinen Bedenken / meiner Kritik sehe und deshalb darauf hoffe.

      Das System kann heute besser greifen und wir verlieren trotzdem…es kann auch wieder Ballgeschiebe mit Chancenarmut geben, aber wir gewinnen 1:0. Wir benötigen DRINGEND 3 Punkte, darum geht es jetzt 90 Minuten lang.

      Hinterher schauen wir, welche Elemente des von Glasner angestrebten Fußballs wir heute gesehen haben.

      5
    • Die Umstellung wird wohl eine Reaktion auf die Raute sein. Im Zentrum mehr Präsenz zeigen. Die Fehler sind ja häufig vor der Abwehr passiert.
      Josh wird hinten nicht wesentlich fehlen denke ich. Der wird erleichtert sein. War ja auch nicht immer sicher im Zweikampf. Da waren schon einige Wackler drin.
      Schauen wir mal.

      Bin auch mal gespannt wann wir in Spiel so wechseln…

      1
  5. Unserer Aufstellung lt VfL-App:

    Pervan – Knoche, Bruma, Tisserand – William, Guilavougui, Arnold, Roussillon – Mehmedi, Weghorst, Brekalo

    Bank:

    Menzel – Steffen, Malli, Klaus, Gerhardt, Mbabu, Nmecha, Rexhbecaj, Victor

    1
  6. Auf ein gutes Spiel. Gerhardt ist draußen, besser geht es nicht. Mal sehen ob Bruma seine Chance nutzt.

    6
  7. Interessante Aufstellung! Denke, dass uns Guilavogui zentral als Zweikampfmonster guttuen wird! Bruma hab ich aktuell keine Meinung zu, da ich ihn gefühlt vor Jahren in einem Pflichtspiel gesehen habe. Hoffen wir das beste und vllt beglückt er uns ja mit einem Kopfballtor!

    3
  8. Off-Topic

    Auf wdr2 machen sie schon den ganzen Tag einen auf das kleine Paderborn (geringe Einwohnerzahl usw.) gegen die großen Bayern.

    Irgendwie ist das schon recht nervig

    1
  9. Coach scheint unsere Schwachstelle erkannt zu haben.

    1
  10. Vollidioten….und die nächste Geldstrafe….
    Hoffentlich wird die Strafe auf die Deppen übertragen.

    9
  11. Mit Guilavogui im defensiven Mittelfeld bin ich schon mal sehr zufrieden. Auch gut, dass Roussillon wieder dabei ist. Ich habe heute ein gutes Gefühl.

    Auf geht’s. Drei Punkte für uns :vfl:

    4
  12. Tisserand per Kopf :vfl: :vfl: :vfl:

    4
  13. Tisserand :geil:

    Standard…. überraschend

    3
  14. Tooooor. Geil gemacht. Geht gut los

    2
  15. Tolle Eckballvariante. Schönes Tor. Yeah :vfl:

    4
  16. Sehr gute Eckballvariante. Tisserand mit gutem Kopfball! Gönne ich ihm! Das wird ihm weiter Auftrieb geben hoffentlich!

    3
  17. Tisserand macht es mit dem Kopf. Tisserand ist echt die Entdeckung der ersten Spiele.

    0
    • Naja Entdeckung? Für mich spielerisch und technisch der stärkste IV den wir haben.

      15
    • Für mich auch. Aber das wussten wir auch schon vor einem Jahr. Doch er erhielt nie so richtig eine Chance. Deshalb scheint er für den Trainer wie eine Neuentdeckung :lach:

      0
    • Er war zwischendurch eben auch länger verletzt und Brooks und Knoche haben das letzte Saison auch nicht schlecht gemacht.

      18
  18. Bilde ich mir das nur ein oder hätte man Szalai eben für die Aktion auch durchaus vom Platz schicken können?

    Er trifft doch Pervan mehr als deutlich und mit offener Sohle.. der Schiri hat nichtmal Foul gepfiffen.

    8
  19. Fast das 2:0. Schade, daß Wout ihn nicht besser platziert…

    2
    • Eigentlich hätte es das 2:0 sein müssen, aber es war auch extrem schwer den Ball irgendwie zu platzieren.

      2
  20. Schade. Auch das war eben wieder knapp von William.

    2
  21. Hallo Leute,

    mal eine Frage: Ich bin seit März Vodafone-Kunde und habe das Giga-TV-Paket dazu Sky.
    Mir ist aufgefallen, dass ich nur noch 4 HD-Kanäle im Buli-Paket habe. 1. Die Konferenz, 2. Sport2 HD, 3. Sport3 HD, 4. Sport4 HD. Der Rest und auch ausgerechnet unser VfL wird nur in SD ausgestrahlt.
    Ich meine, das war bis vor Kurzem noch nicht so und ich konnte alle Spiele in HD empfangen.

    Habe bei Sky angerufen und der Mitarbeiter meinte, das liegt daran, dass ich Kabel-Empfang habe.
    Ich meine aber, dass ich IPTV habe, da der Vodafone-Receiver mit dem Internet verbunden ist.

    Hat sich da irgendwas in den letzten Wochen geändert?
    Ich habe keinerlei Mitteilung bekommen.
    Oder bilde ich mir das nur ein und das war schon immer so?

    Vorher war ich bei T-Online, die hier im Sandkamp aber keine ordentliche Verbindung herstellen können.
    Deshalb der Wechsel zu Vodafone.

    0
  22. Mainz drückt ganz schön und versucht früh zu stören.

    Das bietet die Chance zu kontern. Als Balleroberer haben wir heute Guilavogui im Mittelfeld. Ich hoffe, dass wir so schnell ein 2:0 erzielen können…

    1
  23. knoche gefällt mir heute ganz gut bislang. aber alle drei da hinten, zusammen mit pervan, spielen schon so ein bisschen auf messers schneide irgendwie

    3
  24. Puhh da wird Arnold aber übel ungetreten von Baku…

    1
    • Und Baku krümmt sich danach auf dem Boden. Ja nee, is klar… hätte da auf Foul für Arnold gepfiffen

      2
  25. Ganz schön viel Feuer drin. Ein sehr robustes Spiel.

    1
  26. Positiv: wir führen. Alles andere sehr ausbaufähig, das wirkt für mich nach Ball nach vorne spielen und hoffen, dass die 3 vorne irgendwas damit machen. Mainz ist nun wirklich nicht stark bisher…

    4
  27. Mainz wird immer mutiger. Wir müssen aufpassen. Zur Zeit lassen wir etwas nach.

    1
  28. Der Anfang war gut, der Rest immer schlechter.

    3
  29. Mich nervt diese Spielweise von Mainz schon wieder so dolle. Beim umtreten der Gegner immer vorne dabei, aber selbst bei jeder Berührung zu Boden gehen, als stünde das Karriereende bevor.

    Passend dazu wird Weghorst wieder Mal umgehauen..

    15
  30. Puuuuhhh ganz starker Reflex von Pervan

    5
  31. Super Parade von Pervan. Guilavogui hat sich zuvor ausspielen lassen wie ein Kreisklassespieler. Noch mal gut gegangen

    5
  32. Halbzeit und bisher führt in jedem Spiel die Auswärtsmannschaft.

    Das zu erwartende Spiel, aber wenigstens führen wir.
    Nach der Führung die Chance auf das 2:0 und dann schlafen wir ein, weil wir auf Räume/Konterchancen der Mainzer warten.
    Mainz mal wieder relativ ekelig.

    Hoffentlich steigern wir uns in der zweiten Halbzeit.
    Mit einem 2:0 würde es mir schon besser gehen.

    7
    • Das 0:2 durch Weghorst wäre echt Goldwert gewesen, als Mainz sehr sehr wackelig wirkte.
      Genauso wäre ein frühes 0:2 jetzt natürlich erfreulich. Mal schauen wie Glasner die Jungs einstellt, wie müssen einfach Mal wieder gewinnen.

      2
  33. Man sieht schon wieder Nebelschwaden aus dem VfL Block aufziehen.

    1
  34. hmmm. gut angefangen, verdient in Führung. aber Mainz hatte schon einige Chancen , vornehmlich über unsere rechte Seite… Ganz stark von Pervan, ist einfach ne gute Nummer 2!

    aber nach vorne geht eindeutig zu wenig, zudem stehen wir im Mittelfeld zu weit von den Gegenspielern weg. Ds muss anders werden , wir müssen auf das 2:0 gehen.

    3
  35. Ach ja, die Umstellung finde ich gut und der Start war auch positiv. Super, mal wieder zu Führen. Leider leider wurden dann potentielle Konter nicht präzise ausgespielt.

    2
  36. Sorry, für mich ist alles wie bei den Unentschieden zuvor, nur, dass wir führen.

    Nach vorne zu viele Fehlpässe, bzw. Ungenauigkeiten und techn. Defizite.
    Dadurch kommt Mainz immer wieder ins Kontern und hat zwangsläufig Chancen.
    Im OM braucht es einen, der Ruhe ins Spiel bringt und Überzahl schafft. Brekalo bisher ohne Wirkung, weil die Mainzer schnell und körperlich sind…

    9
    • Genau so sieht es aus, kein Spielwitz, keine Agilität in der Mannschaft. Das Ergebnis hin oder her, von den Leistungen her ist es zu wenig und das nicht erst seit heute.

      3
  37. Keine Wechsel, aber William bekommt neue Anweisungen

    1
  38. Die Passgenauigkeit fehlte in den letzten Spielen das miss man in Griff bekommen .

    2
  39. Das ist doch alles langes Holz nach vorne, in der Hoffnung das irgendwo mal einer steht und den Schlappen hin hält.

    Fußballerisch ist dass absolut ernüchternd.
    Der Spielaufbau ist pomadig, wir haben Glück das unsere 3er Kette einigermaßen Sattelfest wirkt.

    5
  40. Weghorst wählt bei Zuspielen für ihn sehr häufig den falschen, nämlich weiten Weg zum Ball. Da ist dann ein Mainzer Bein oft vor ihm. Und er wird wohl nie ein Feinmotoriker werden.

    1
  41. Kann mal einer den Brekalo endlich vom Platz nehmen?

    2
  42. Ein Wechsel in der Offensive würde uns jetzt gut tun.
    Irgendwie wirkt das vorne oftmals einfach zu träge.

    2
  43. Tisserand eben wieder richtig stark. Gefällt mir gut

    10
  44. Würde nun gerne Nmecha für Brekalo sehen.

    5
  45. Weghorst kann den Ball nicht richtig unter Kontrolle ringen. Schade. War wieder eine sehr gute Chance. Schon seine vierte oder fünfte…

    2
  46. Klaus kommt für Brekalo

    1
  47. Brekalo geht, Klaus kommt…

    1
  48. Warum bekommt Weghorst gelb, Szalai für einen deutlich härteren Einsatz gegen Knoche hingegen nichts?

    5
  49. Wenn der VfL hier heute gewinnt, darf man gerne eine Kerze anzünden.

    5
  50. Pervan muss Abschläge üben grausam ist das.

    0
  51. Gerhardt kommt für Arnold

    1
  52. Puh. Der Druck wird immer größer. Das Stadion geht gut mit. Wird ganz schön schwer die Führung über die Zeit zu retten…

    2
  53. Das sah nach Foulspiel an Klaus aus. Schade, wenn er da durchkommt, läuft er allein auf den Torhüter zu.

    3
  54. Ich würde jetzt Mehmedi runter nehmen und dafür Steffen oder Nmecha bringen

    0
  55. Spielerisch finde ich das von uns heute wieder extrem gruselig.

    6
    • Das ist heute weder Fleisch noch Fisch auf dem Platz – so viele Fehlpässe, Ungenauigkeiten und fehlender Druck unserer Mannschaft. Das einzig gute am Spiel ist, dass momentan immer noch die 0 steht.

      0
  56. Zentner ist auch ein echter Unsympath wie er im Buche steht :rad:

    3
  57. Also der Kommentator regt mich auf.
    Geht der Arm von einem unserer Spieler an den gegner klar Gelb. Ist es andersrum, ist es eine ganz normale Körperhaltung :klatsch:

    12
  58. Victor kommt für Mehmedi

    1
  59. Jetzt wird nur noch gezittert. Ob das gut geht?

    2
  60. Leider das mit Abstand schlechteste Spiel unter Glasner.

    15
    • Aber genau zu so einem Zeitpunkt braucht man einen dreckigen Sieg, das gab es durchaus auch unter Bruno

      18
    • Der Trend ist einfach brutal!

      P.S. Hoffenheim kriegt zu Hause eine Packung gegen Gladbach…das mal zur Einordnung unserer bisherigen Gegner.

      4
    • Und Hertha hat gegen Bayern 2:2 gespielt
      So viel zu deiner Theorie :keks:

      20
    • ich bleibe dabei, wir spielen gegen den Abstieg. Wird haben noch Union nächste Woche Sonntag und dananch fast nur noch Gegner von oben. Wenn wir nach dem Spiel gegen Union noch 8 Punkte holen, dann können wir zufrieden sein.

      3
  61. Was Weghorst da macht ist echt unglaublich stark. Dieser Einsatz!

    Und schwarz beschwert sich? Der kann Brych unglaublich dankbar sein für die Leistung..

    18
    • Schön und gut. Weghorst sein Einsatz ist aller Ehren wert! Aber was ihm heute wieder mal, durch seine technischen Defizite, an Bälle versprungen sind, war wirklich sehr magere Kost. Ebenso seine Zuspiele, die oft das falsche Timing haben. Mir sind heute einige Szenen aufgefallen, wo wir mit mehreren Spielern den Gegenangriff gestartet haben und Weghorst durch Fehlpässe oder wie gesagt, durch schlechte Ballannahmen, die Angriffe verschenkt hat.
      Er ist ein Mentalitätsmonster ! Fußballerisch ist das aber leider oft nicht gut!

      0
  62. Siiiiiiiieeeeeeegggggg!

    Nicht schön aber wichtig :vfl: :vfl3: :vfl2:

    19
  63. Herzimpfakt am Ende

    0
  64. Wie wir dieses Spiel über die Zeit retten konnten ist schon fast ein Wunder.

    Aber Hauptsache mal wieder gewonnen.

    12
  65. was.ein.glücklicher.sieg. …. Egal heute, hauptsache 3 Punkte! :vfl:

    3
  66. Was ein Pass von Gerhardt zum Schluss :weg:

    4
  67. Ich freue mich über die 3 Punkte….

    Bin aber echt angefressen, dass wir die Konter so miserabel ausspielen.
    Waren wir nicht letzte Saison noch so erfolgreich nach Kontern? Und jetzt strahlen wir nicht mal mehr Gefahr aus bei Kontern. Das sollte eigentlich ein einfaches sein dadurch das Spiel zu entscheiden.

    Weghorst hat momentan leider auch echt Scheiße am Fuß.. und wenn er mal keine dran hat, dann entscheidet er sich sich falsch.. das ist sehr ärgerlich (allen voran für ihn selbst)

    11
    • Weghorst war bis heute in jedem Spiel an einem Tor beteiligt der ist so gut drauf wie immer. Zumal er heute brutal geackert hat , kenne keinen Stürmer der diese beiden Komponenten so vereint wie er.

      29
    • Das möchte ich an Weghorst auch gar nicht ansprechen.

      Ich meinte damit, dass er gegen Hoffenheim lupft anstatt zu schieben (falsche Entscheidung) und dann halt nicht hoch genug (scheiße am Fuß)

      Heute hatte er nach dem 0:1 das zweite auf dem Fuß und schloß zu zentral ab (Scheiße am Fuß)

      Und nach der Hereingabe von William trifft er den Ball nicht sondern stoppt ihn nur (Scheiße am Fuß)

      Dazu noch der lange Diagonalball von Mehmedi den er perfekt annimmt und anstatt zu schießen den Ball vorbei legt, was ja geklappt hat, aber dann kam ein zweiter Mainzer dazu und weg war der Ball (falsche Entscheidung)

      Gerade das erste Ding heute hätte er vermeintlich gemacht letztes Jahr (rein wegen Scheiße am Fuß und nicht wegen dem Trainer oder dem System etc)

      Das wollt ich damit herausheben.

      Umso geiler und mentalitätsmäßig wie er kurz vor Schluss die 40 Meter zurück sprintet und den Schuss abblockt/abgrätscht. Das zeigt, dass er auf jeden Fall nicht aufsteckt!

      12
  68. JAAA !!!! Tisserand Man of The Match gleich dahinter Wout und ich glaub es selbst kaum BRUMA ! Endlich wieder ein Sieg und neuer Startrekord , nie waren wir nach 6 Spielen unbesiegt :vfl:

    22
  69. Siiieeeeegggggg! :vfl:

    Auch wenn die Leistung bisher nicht gerade der Wahnsinn war, sind wir punktemäßig voll im Soll und wir sind aktuell, mit Freiburg zusammen, das Team mit den wenigsten Gegentoren. Und das bei unseren Abwehrschwächen! Wie sieht es dann erst aus, wenn wir die in den Griff bekommen?! :vfl:

    14
  70. Vorweg…
    Die LENNY THEORIE hat gehalten. 116 km gelaufen, 3 km mehr als Mainz und man hat gewonnen.

    Für alles andere benötigen wir eine recht große Decke, um es nicht sehen zu müssen

    12
  71. Knoche und Gerhardt – absolute Katastrophe!
    Guilavogui mit einem starken Spiel auf der 6. Genau so wie Bruma in der Zentralen Innenverteidigung.
    Morgen sollte es mal eine Stunde Nachhilfe geben, wie man einen Sieg in den letzten 3,4 Minuten sicher ins Ziel bringen kann.

    3
  72. Was Mainz da an physischer Wucht mitbringt, dann auch noch vom eigenen Anhang gepuscht… – das muss man erstmal so verteidigen. Deren Spielart ist schon speziell. Am Ende hat man gesehen, was es eben ausmacht, wenn man das zweite Tor verpasst…

    Glasner wird sicherlich die erfolgreiche Abwehrschlacht herausstellen. Auch absolut zurecht. Aber es fehlt weiterhin ein Stück weit die Balance bzw. hat man sie heute irgendwann verloren. Auch weil man viele Bälle hergeschenkt hat. Brekalo wieder sehr aktiv, heute jedoch meist mit den falschen Entscheidungen. Genauso Weghorst und Mehmedi.

    3 Punkte. Abhaken.

    18
  73. Für die Statistiker: 6 Spiele bisher am 6. Spieltag -> 6 Auswärtssiege.

    5
    • Die Bundesliga halbiert sich, 9 spielen oben mit, die anderen 9 unten… Stand jetzt.

      15
    • Gefühlt sind wir Nr. 19 der Liga, wir gehören weder nach oden, noch nach unten. :weg:

      1
    • wir sind aber oben :)

      14
    • Wir sind 2 Punkte hinter Bayern und einen hinter Leipzig zudem haben wir nächste Woche ein Heimspiel gegen Union. Das sind gute Aussichten wie ich finde.

      18
    • @wob_supporter: wie soll denn eine Mannschaft spielen die ins liegt? Tief ist schlecht aber Pressing auch.

      2
    • Ich sage doch gar nicht das sie uns liegen. Das wird wieder eine knüppelharte Aufgabe aber generell hat man natürlich gute Chancen auf einen Sieg wenn man Zuhause gegen einen Aufsteiger spielt. Und mit dieser Aussicht plus den bisher geholten Punkten bin ich sehr zufrieden.

      2
    • Okay, das klingt verständlich und logisch.

      Glasner sagte, das Problem seien zuletzt die frühen Gegentore gewesen. Und hier habe ich gelesen, das System funktioniert besser wenn wir führen.

      Heute haben wir in der 9.! Spielminute das 1:0 gemacht und danach noch schlechter gespielt als zuletzt. Das löst in mir jetzt noch keine Euphorie aus.

      6
    • Es hat für mich danach auch besser funktioniert , gerade in der Phase nach dem Tor, nur muss halt zwingend das 2. Tor her. Danach wäre Mainz wahrscheinlich mausetot gewesen. Das wir es nicht gemacht haben hat sie ins Spiel geholt.
      Es fehlt offensiv an der Konsequenz und der richtigen Entscheidungsfindung. Wir hätten gerade in Halbzeit 2 viele Kontergelegenheit gehabt aber die wurden größteils schlampig ausgespielt oder blieben im Ansatz stecken. Das sind aber Sachen die sich auch tranieren lassen und nichts was grundsätzlich im Argen liegt , daher bin ich da ganz zuversichtlich das wir das auch in den Griff bekommen können.

      4
  74. Ich denke nicht, dass Glasner der richtige Trainer für uns ist. Wir spielen einfach nur grottenschlecht.

    6
  75. Positiv, Tisserand und besonders Bruma haben ihre Sache gutgemacht..

    Aber nach vorne keine Struktur, besonders am Ende grauenhaft im Spiel nach vorne. Ich sehe jetzt niemanden, der sich aus der zweiten Reihe aufdrängt. Symptomatisch das Luftloch und der Fehlpass in Überzahl in der 92. Minute von Gerhardt.
    Aber ich habe auch die Auswechselung von Arnold nicht verstanden. Danach war Null Ordnung im Mittelfeld.
    Das war dann auch eher ein Spiel für Steffen, denn für Victor.

    11
  76. Das war die Hölle die letzten Minuten. Ein glücklicher Sieg, insgesamt ein glücklicher Punktestand und Tabellenstand.

    8
  77. Also über die 3 Punkte freue ich mich wirklich sehr :vfl: Wenn ich ganz ehrlich, nur auf den Verein bezogen, bin ist es mir auch recht jedes Spiel eklig und unansehnlich 1:0 zu gewinnen…. ABER ich schaue Fußball halt auch wegen des Sportes. Und da liegt der Hase begraben, wir haben zwar noch nicht verloren aber unser aktuelles Spiel überzeugt mich leider gar nicht (mehr).

    Dennoch möchte ich dem Trainer und der Mannschaft einfach Zeit geben, sich zu entwickeln, das System noch besser zu verinnerlichen und vor allem mich zu überzeugen.

    Trotz allem ist mein Wochenende gerettet, meine Frau würde mich umbringen wenn ich wieder bis Montag so angefressen wäre :weg:

    36
    • Treffend zusammengefaßt! :topp:

      3
    • „…ABER ich schaue Fußball halt auch wegen des Sportes…“
      Genau, das ist im Moment das Problem (zumindest für mich) ich habe in der 2.HZ weggeschaltet, hat einfach keinen Spaß mehr gemacht. 1:0 gewonnen ja toll – trotzdem habe ich das Gefühl das da heute Zeitdiebe am Werk waren…

      Würde mich aber dennoch deinem Vorhaben dem Trainer und der Mannschaft mehr Zeit zu gönnen anschließen

      0
    • Ich bin da voll bei dir lieber Stan. Natürlich liebt man den Verein, aber eben auch den Sport an sich. Bei solchen Spielen ertappe ich mich auch öfters dabei wie ich andere Dinge von der Couch aus anfange zu erledigen. Wegschalten ist da das selbe nur anders ausgeführt.

      1
  78. Ich fühle mich gerade an Jonker erinnert. Da dachte ich auch, das kann eine echt gute Lösung sein und dann wurde es ganz anders.

    Ich bin etwas nervös. Die Mannschaft ist echt so schlecht wie lange nicht. Das war ja auch keine Abwehrschlacht sondern oft evt viel Glück.

    Hoffen wir mal, Glasner findet Lösungen.

    6
    • Was ist dir lieber…. AUSWÄRTS mit Dusel und auch Glück 1:0 gewinnen…. oder 1:3 verlieren und geil gespielt zu haben??? :rad:
      Mensch Leute bleibt doch mal auf n Teppich!!! :keks:

      35
    • Du sollst es also geil spielen und gewinnen direkt aus?

      1
    • Du schließt also geil spielen und gewinnen direkt aus?

      Edit war abgelaufen sorry

      0
  79. Meine Fresse…
    Stand nach dem 6. Spieltag:
    1. Wir sind ungeschlagen!
    2. Wir sind zwei Punkte hinter Platz 1!
    3. Niemand hat weniger Tore als wir bekommen!
    Und hier wir vom Abstiegskampf gesprochen!? :rad:

    Didavi hatte schon Recht damit, dass die Fans in Wolfsburg sehr anspruchsvoll sind.

    80
    • Hast du das Spiel gesehen oder liest du nur die Tabelle auf Kicker.de?

      10
    • Fehlt nur noch ein Zitat von Draxler, um den post abzurunden.

      Und nein, die allermeisten sind nicht anspruchsvoll. Die sind einfach in Sorge! Der Blick auf die Tabelle ist erfreulich, die Betrachtung der gezeigten Leistungen leider weniger.

      11
    • Fehlt nur noch ein Zitat von Draxler, um den post abzurunden.

      Und nein, die allermeisten sind nicht anspruchsvoll. Die sind einfach in Sorge! Der Blick auf die Tabelle ist erfreulich, die Betrachtung der gezeigten Leistungen leider weniger.

      Noch eins vergessen: Die Mehrheit redet nicht vom Abstieg.

      1
  80. O man sind wir schon wieder auf einen Abstiegsplatz. Sch……

    1
  81. Kann mich an Letzte Saison an ein Spiel erinnern…
    ZUHAUSE gegen Freiburg…
    Wir haben über die gesamte Partie das Spiel gemacht…super Chancen rausgespielt, die Freiburger an die Wand gespielt!
    Trotzdem haben wir 1:3 verloren!
    Ich habe mich Tod geärgert,das Spiel hätten wir nie und nimmer verlieren dürfen…haben’s aber!
    Was ist euch allen Negativ Denker lieber????

    45
    • Wir kassieren nicht so viele Tore – das ist gut.
      Schießen im Grunde immer mindestens 1.
      Das ist viel wert – das wird schon.
      In Frankreich gewinnen wir, dann sieht es schon gut aus mit der KO-Runde

      2
    • ..Also ganz ehrlich – ein Spektakel das man unentschieden spielt oder zur Not auch MAL (und nicht andauert) verliert ist mir definitiv lieber. Für so ein 1:0 brauche ich mir das Spiel nicht anzuschauen, da reicht ein 90 Sekunden Zusammenschnitt oder der Blick aufs Ergebnis „Hurra, wir haben Gewonnen“

      Bei einem Krimi ist auch nicht das wichtigste wer der Mörder war, sondern der Weg diesen zu entlarfen. Ein Krimi der den Mord beschreibt und dann gleich den Täter nennt und aus… das wird kein Verkaufshit

      6
    • Also ich fand das Spiel gegen Ende absolut spannend und emotional… ist das nicht auch Fußball?

      Schöne Spielzüge sind noch rar, aber auch ab und zu dabei. Siehe das Tor gegen Hoffenheim. Und wirklich gut anzuschauen waren auch im letzten Jahr erst die Spiele in der zweiten Saisonhälfte.

      36
    • Das war etwas anders gg Freiburg. Mit den 1:3 waren wir damals mehr als gut bedient. Das war eines der schlechtesten Spiele im letzten Jahr. Da hat Streich unserem Bruno eine Lehrstunde erteilt. Und Waldschmidt auch wieder zugeschlagen.

      Heute ein verdienter Sieg. Nicht schön aber immens wichtig.

      17
    • Der Sieg war alles, nur nicht verdient…aber warum diskutiere man das mit einem verblendeteten Bruno Hasser?

      8
    • Du scheinst den Freiburger Sieg heute noch zu feiern, Kater. Schön für dich.

      Aber schlecht für dich, was sonst noch so in der Saison passiert ist. :D

      11
    • Mit Bruno haben wir letzte Saison deutlichen besseren Fußballl gespielt. Und Freiburg in der Hinrunde? Naja Freiburg hatte 4 Chancen hat 3 Tore gemacht, VfL ist angelaufen hat hat sich dann auskontern lassen.

      1
    • Wolfsburger, vergleichst Du bist nicht auch irgendwie Äpfel mit Birnen?

      Bruno hatte für „seine“ Art mehr Zeit. Er hatte die Rückrunde der Vorsaison. Außerdem spielten wir ebenfalls bis zum 10 Spieltag (so ca) der Hinrunde letzten Saison einen ebenfalls nicht überzeugenden Fußball.

      Ist es da nicht ein wenig unfair gegenüber Glasner? Man sollte hier schon den gleichen Maßstab ansetzen…

      15
    • @Jonny:Die Rückrunde der vorletzten Saison war Abstiegskampf. Da kann man keine grossen taktischen Konzepte entwickeln. Letzte Saison in der Hinrunde begann es und gerade die ersten Spiele waren gut. Danach kam ein kleines Loch, was völlig normal war in der damaligen Situation.

      Aber zur Aktualität: Ich sehe eine gewisse Ergebniskontinuität, eine inaktive Mannschaft und wenn man schlechte Spiele gewinnt, so ist das meistens ein gutes Zeichen. So seltsam es klingt. Ergo sehe ich Glasner nicht als Verlierer und schon gar nicht Labbadia, zudem frage ich mich, was der Mist dauernd soll mit den Seitenhieben. Da verkraften wohl einige nicht, das Bruno letzte Saison erfolgreich war und dies nicht in ihr Weltbild passt, tja Pech gehabt, so kann es gehen…

      7
    • Wo du bei meinem Post Seitenhiebe siehst, bleibt dein Geheimnis, falls du deinen Post direkt auf meinen beziehst und nicht auf Katers. Ich sehe es schon so, dass man die Rückrunde zählen kann. Nicht in Sachen Taktik, weil man es nicht ohne Risiko Sachen ändern kann und eher die Probleme in der Mannschaft angehen musste. Allerdings konnte man sich menschlich schon aufeinander einstellen, die Ansprachen waren dann bekannt etc.

      Ich finde schon, dass das einen Unterschied ausmacht und man die aktuelle Lage nicht vergleichen kann. Unsere Situation damals war schlecht, nahezu aussichtslos. Der Glaube durch die Rettung an Labbadia war groß usw.

      Ich sehe es also als großes Plus an für Labbadia. Es ist aber auch ein Zeichen von Qualität als Trainer für Labbadia.

      .

      2
    • Nur der erste Absatz war an dich gerichtet natürlich, die Seitenhiebe natürlich nicht.

      0
  82. Mal etwas Positives: In der Rubrik „Paradenquote“ liegt Pavao Pervan mit 83,3 % vorn. Die Paradenquote ist der prozentuale Anteil der gehaltenen Bälle an allen Schüssen, die aufs Tor gingen.
    Als zweiter Torhüter im wahrsten Sinne des Wortes Spitze.

    41
    • Der war/ist echt unglaublich. Hast und heute wieder den A… gerettet. Tolle Leistung!!!

      8
    • Noch etwas Positives: die Audiostimmen nach dem Spiel. Die klingen nach „Mannschaft“, z.B hebt Tisserand hervor, dass die Einwechselspieler sich reingeworfen hätten, um die Führung mit zu verteidigen. Bruma sagt, dass man an solchen Spielen wachsen könne. Glasner sprach bei der PK von einem Sieg des Willens. Und das klingt nach viel Erleichterung, den Druck der letzten 30 Minuten überstanden zu hoben. Und auch etwas stolz über die kämpferische Leistung. Man denke auch wieder an die Laufleistung…

      …ansehnlicher wird das Spiel m.E. automatisch, wenn kontinuierlich gearbeitet werden kann und alle mitziehen. Auch unter Labbadia hat das lange gedauert.

      12
    • Positiv ist, das Glasner reagiert und Dinge optimieren will. Siehe Brekalo für Victor oder Mehmedi für Klaus, auch das Steffen mal für Roussillon kam, ebenso das ein Josh im Mittelfeld eingesetzt wurde, das zeigt, daß der Trainer nach Leistung aufstellt und sich Gedanken über die Zusammenhänge macht. Zudem gewinnen wir die schlechten Spiele, wie ich oben schon schrieb. Das ist meistens ein gutes Zeichen.

      Negativ ist, das wir spielerisch eher einen Rückschritt gemacht haben. Hier muss man eine offenive Struktur finden. Der Schlüssel sind für mich William und Roussillon, die müssen eine bessere Balance finden. Dann können wir auch mehr Angriffe starten. Zudem muss sich einfach die Präzision im Passspiel erhöhen, das ist eines unsererer Hauptprobleme. Da hilft nur viel Training. :vfl:

      14
  83. @ roy0815

    Oder besser Brunoverehrer

    Was war nicht verdient?

    8
    • Ich bin sicher von niemandem ein Verehrer, nur eben nicht verblendet. Lies einfach die Daten von heute. Vielleicht merkst Du dann, dass es heute extrem glücklich war…was versuche ich eigentlich sowas mit Kater halbwegs vernünftig zu diskutieren? Sinnlos!

      8
    • Hallo Kater, mach Dir nichts draus. Ich finde Du solltest nicht auf die Provokation einsteigen. Das ist doch genau das was erreicht werden soll.

      6
  84. Wichtiger Sieg!
    Glasner bestätigt meinen Eindruck seiner Persönlichkeit, ist selbstkritisch und zieht Guilavogui wieder ins Mittelfeld. Was heute zwar nicht den großen Unterschied ausgemacht hat, spielerisch was es immer noch sehrschwach, aber mir kann’s recht sein, Hauptsache drei Punkte! Wer Spektakel sehen möchte soll halt Bayern-Fan werden :vfl: :vfl: :vfl:

    Wenn das allerdings dauerhaft so sein soll, brauchen wir zur Winterpause dringend zwei neue Ersatz-Innenverteidiger.
    Man könnte Udo vorzeitig zurückholen, was für seine Entwicklung jedoch nicht Sinnvoll wäre, oder wirklich zwei neue kaufen.

    Momentan tippe ich aber darauf dass die Tage der Dreierkette in Wolfsburg aufgrund der Offensivleistung gezählt sind.
    Ich glaube Glasner wird früher oder später auf 4-3-3 umstellen, es wäre kein radikaler Umbruch, aber es würde den beiden achtern das Leben deutlich einfacher machen.

    Wie gesagt, von der Kaderbreite würde es auch eher Sinn machen, wir haben wenig IVs, viele ZMs, so ist es auch für die Stimmung besser wenn es nicht nur zwei ZM-Plätze für sechs Spieler gibt.

    Glasner scheint ein sehr vernünftiger Trainer zu sein, er wird schon die Konsequenzen ziehen. :top:

    17
    • Sorry aber nach dem Satz „wer Spektakel will soll Bayern Fan werden“ war der Beitrag für mich wertlos.

      3
    • Mag sein, das ist meine Meinung und das bleibt so. Bin eben kein Spektakel-Fan, habe den Fußball anders kennengelernt, es geht um Identifikation mit der Mannschaft, man kann sich auch unterhalten fühlen wenn die Mannschaft keinen Hurra-Fußball spielt.

      19
  85. Stan …klar geb ich dir da auch recht! Aber…. wollen wir nicht lieber erfolgreich sein?
    Ein Beispiel…..Als wir zur Meistersaison die 10 Spiele in der Rückrunde gewonnen haben hatten wir auch viel Dusel dabei!
    Angefangen gegen Hertha (2:1) Karlsruhe (1:0), Gladbach und Leverkusen mit 2:1 geschlagen…
    All diese Spiele waren wir auch nicht überlegen und haben mit viel Glück und na klar auch Geschick gewonnen… und warum?
    Weil wir ein Lauf hatten, nen super zusammen halt hatten und uns das Glück erarbeitet haben!
    Will damit sagen bzw meine das wir durch den kleinen Lauf den wir jetzt haben (6 Spiele ungeschlagen) das es für die Mannschaft einen Schup geben kann… das es für die Mannschaftliche Geschlossenheit wichtig ist, Selbstvertrauen sammeln und auch für das Spielsystem!
    Klar ist das Spiel heute und auch die anderen Spiele davor sind und waren nicht Top gewesen.
    Was aber auch normal ist bei einem neuen Trainer mit System Wechsel!
    Aber das hier manche den Trainer hinterfragen, das Spiel System hinterfragen, das alles scheiße ist, war und sein wird!
    Das muss zum jetzigen Zeitpunkt nicht sein!
    Meine Meinung….

    16
  86. Man könnte ja fast denken Glasner hätte hier mitgelesen.

    Gui auf der 6.
    Wechsel vor der Schlussviertelstunde.

    Das ist doch was.. :vertrag:

    7
  87. Zum Spiel ist wohl alles gesagt. Dann kan sich ja weiter angefeindet werden. :keks:

    Irgendwie ist nämlich eher „typisch Wolfsburg“, dass nur auf die Ergebnisse geschaut wird, nicht aber auf das „Wie“. Mit so einem Fußball wird man einfach nicht weit kommen.

    In der bisherigen Saison spielte man ausnahmslos gegen Teams aus der zweiten Tabellenhälfte, bis auf Hertha kann man dort auch jedes Team am Ende erwarten. Und dafür ist die Punkte ausbeute sehr mäßig. Letztendlich sind wir hier 2-4 Punkte hinter dem Soll.
    Schlimmer sind aber die gezeigten Leistungen bzw. die erspielten Torchancen gegen die schlechtesten Teams der Liga. Und das macht einfach Sorge. Genauso unsere Böcke hinten.

    Glasner trat hier an, Pressing und schnelles Umschaltspiel zeigen zu wollen. Bislang sieht man davon sehr wenig. Hinzu kommt einfach, dass die Mannschaft kaum noch das Spiel mal beruhigen kann. Das war schließlich unsere Stärke. Auch heute wieder hätte man das Spiel in den letzten zwanzig Minuten ausgebuffter gestalten müssen.

    19
    • Genau so sehe ich das auch. Sollten gegen die vermeintlich starken Gegner gepunktet werden, passt ja alles. Aber aktuell haben wir nur gegen das Mittelfeld und die untere Tabellenhälfte gespielt und wie oben geschrieben zu wenig Punkte geholt. Alles in Allem ist es wie jedes Jahr. Gegen einfache Gegner schenken wir geschätzt 6-9 Punkte her, welche uns am Ende für oben oder unten gefehlt haben. Jeder kann sich über die aktuelle Platzierung freuen, aber sollte sie nicht überbewerten.

      7
  88. Zu den heutigen Leistungen:
    Guilavogui hat eindeutig gezeigt, dass er im Mittelfeld wertvoller ist. Anfangs mit Abstimmungsproblemen, im Verlauf stärkster Spieler.
    Wout hat wahnsinnig gearbeitet, aber am Ende ist er mir als Torschütze wertvoller. Ein Tor muss er machen.
    Roussillon verbessert, aber er wirkt vorne gehemmt.
    Tisserand zeigt derzeit, dass er fußballerisch wesentlich besser ist. Knoche hingegen fällt mittlerweile deutlich ab. Heute mit vielen Böcken und gerade in Zweikämpfen oft sehr steif.

    Pervan wahrscheinlich Matchwinner.

    29
    • Guilavogui im Verlauf stärkster Spieler? Was hat er denn geleistet? Ich fand seinen Auftritt von vorne bis hinten relativ durchwachsen. Mainz hatte im Mittelfeld das ganze Spiel die Oberhand. Viele Balleroberungen habe ich von ihm nicht gesehen. In vielen Zweikämpfen eher unglücklich…
      Ich gehe davon aus, dass er sich auch an seine alte Position erst wieder etwas gewöhnen muss, aber da ist noch sehr viel Luft nach oben.

      Knoche vor allem in der ersten Halbzeit gut, in der zweiten hat er einige wichtige Zweikämpfe verloren. Sonst macht er diese Saison einen super Job.

      7
    • Sah ich auch so. Das war durchschnittlich. Auch weil in der Zentrale noch weniger Läufe Tiefe hatten, kamen wir nicht mehr hinten raus. Gerhardt war zuletzt nicht gut, macht aber mehr und andere Wege. Bin gespannt wie Glasner gegen einen anderen Gegner aufstellen wird Zumindest war es gestern defensiv deutlich stabiler, gegen Paderborn oder Hoffenheim hatten wir schon einige haarsträubende Ballverluste. Und die Staffelung haben Arnold und Gerhardt hin und wieder auch nicht so richtig hinbekommen.

      2
  89. Ich kann mich erinnern, dass wir oft genug die Punkte gegen die vermeintlich Schwachen abgegeben haben und gegen „die da oben“ gar nicht schlecht abschnitten.

    Aber bitte, warum nicht schon am 6 Spieltag den Untergang des Abendlandes heraufbeschwören.

    Als Leser dieses Blogs braucht man mittlerweile echt eine Menge Vorrat an Popcorn.

    54
    • Literweise Beruhigungstee… Da hilft auch kein Abwarten mehr. Es ist echt unglaublich…!
      Bin gerade daheim rein. Schreibe lieber nachher meine Meinung, sonst besteht die Gefahr, dass ich echt ausfallend werde: Nur soviel: Zwei Teams sind in der BL, im Pokal und der EL ungeschlagen.

      Und eines davon sind wir.

      30
    • Vorsicht Ironie: Wer ist denn das zweite Team? Bayern spielt ja CL, nicht EL.

      Jetzt gegen Étienne den positiven Lauf holen und die Eisernen dann zuhause weghauen.

      5
    • Hab wohl zu viel Tee…
      :keks:

      0
  90. Unser Coach im Sportstudio.
    https://youtu.be/9rQUOPq7zoA

    4
  91. Konnte das Spiel zwar nicht sehen aber bin nicht zu überrascht. War nicht zu erwarten, dass man sehr schnell eine Glasner-Spielweise hinbekommt, eben weniger so wenn die dazu fähigen Spieler teilweise verletzt sind. Auch hat Glasner, wie er selbst erwähnt hat, viele Spieler die in der Vorbereitung Gewinner waren, wieder auf die Bank gesetzt. Also kann man nicht richtig erwarten, dass das Zusammenspiel optimal läuft. Habe auch erwartet, dass Bruma irgendwann in die Mannschaft kommt, wenn er ordentlich traniert. Guilavogui kann wohl mehr leisten im Mittelfeld als in der Abwehr, wo schon vier gestandene Akteure zu Verfügung stehen.

    Sehe die Zukunft nicht so pessimistisch. Man sollte denAbsteigskampf vermeiden können, und das Offensivspiel dürfte besser klappen mit jedem Spiel. Die E-League gibt VfL den Vorteil, sich im Wettkampfmodus besser einzuspielen.

    4
  92. Muldental Wölfin

    Guten Morgen, Fangemeinde des VfL!
    Ich habe ne Frage an euch. Vermisst jemand seine bestellte Karte für das Pokalspiel am 30.10?
    Meine Karten habe ich zugeschickt bekommen, aber es war noch eine dritte Karte im Umschlag, die mir nicht gehört.
    Ich melde mich morgen telefonisch bei der Hotline, muss ja anhand der Platznummer rauszubekommen sein, wem die Karte gehört.
    Schönen Sonntag und genießt den gestrigen Auswärtssieg unserer Mannschaft!

    6
  93. Wow….. gestern standen 8 Feldspieler in der Startformation die Relegation gespielt haben. Wir sind 6. und hier geht das Abendland unter.

    Klar glänzen wir nicht immer aber nach den beiden Seuchenjahren bin ich da etwas demütig. Wenn am Ende Platz 8 rauskommt kann ich damit Leben. Bei Platz 6 und Überwintern in der EL knallt bei mir der Champgnerkorken.
    Der VfL steht wieder für Arbeit Fussball Leidenschaft.
    Also alles gut bis hierher….. :vfl:

    48
  94. Wen es interessiert:Heute Abend um 23.35 Uhr zeigt der NDR ein 30 Minütuges Portrait von Almuth Schult.

    7
    • Und auch ohne sie gewinnen die VfL-Frauen heute mit 8:1 gegen Jena. Harder mit Hattrick in Halbzeit 2.

      4
    • Na ja…….
      1. Hat der Vfl mit Lindahl ja einen Top Ersatz
      2. Brauchen wir ja nur gegen Mannschaften wie Bayern, OL etc. eine Top Torhütern

      By the Way…. würde die Mädels ja gern öfter über Telekom Sport schauen. Aber die Qualität ist oft unter aller Sau. Hab es eben mit Eishockey probiert Katastrophal während DAZN z.B. ohne Probleme läuft ……

      3
    • Zum Beitrag: Sehr sehenswert! Schult, eine Persönlichkeit mit Intelligenz, Charakter und Tiefgang. Eigenschaften, die im Fußball, der ja immer noch eine Männerdomäne ist, fast notorisch unterschätzt wurden (werden). „Dumm kickt gut“ (ja, ich kenne auch die genau so doofe Abwandlung) war zu meiner aktiven Zeit noch ein oft gehörter Spruch. Und für die Trainer, selbst nicht unbedingt die hellsten Köpfe, waren Spieler mit Selbstbewusstsein und eigenem Willen eher Störenfriede in der Mannschaft. Auch heute habe ich noch manchmal den Eindruck, dass der Männerfußball von den Frauen hierin durchaus etwas lernen kann.

      6
    • Hab es aufgenommen und werde es wahrscheinlich heute ansehen…..
      Es gibt so einiges was die Herren von den Damen lernen könnten…. ich kann z.B. sehr gut auf Theatralik, den „sterbenden Schwan“ bei leichten Berührungen, ständiges Gemecker über Schiedsrichterentscheidungen und und und verzichten…..

      9
  95. Freiburg, mein zweiter Liebling, zieht mit einem wunderschönen Tor von Waldschmidt am VfL vorbei – Platz 3. Respekt!

    5
    • Stimmt – wobei das Spiel heute genauso übel anzusehen war wie unser Spiel in Mainz gestern. Aber Chapeau was der SC dieses Jahr mit dem geringen Etat wieder auf die Beine stellt.

      4
    • Freiburg hat den besten Kader seit Jahren. Die haben Haberer und Petersen auf dem Platz und können noch Waldschmidt und Grifo nachlegen von der Bank. Für Freiburg ist das ein Traum an Optionen…

      5
    • Das geht nicht mit rechten Dingen zu. Kaum stellen die den DFB-Präsidenten, schon fahren die einen Sieg nach dem anderen ein.

      Das ist Manipulation durch den DFB und die DFL!

      :ironie:

      2
    • Es ärgert mich immer noch extrem das wir gegen dieses Hoffenheim nur einen Punkt geholt haben.

      7
    • Tedesco sitzt schon in den Startlöchern!

      0
    • Aber erst einmal nur aus der Perspektive der BILD, die selbst medial ordentlich an ihrer Prognose arbeitet. Ich glaube kaum, dass die Hoffenheimer nach dem spielerischen Aderlass darauf hereinfallen und die nötige Geduld aufbringen.

      5
    • Sehe ich wie Joan. Rosen hat Schreuder ja ganz bewusst ausgewählt. Da passiert nur etwas, wenn man intern nicht von Schreuder überzeugt ist und das dürfte noch dauern. Wenn man ehrlich ist, war es klar, das Hoffenheim Startprobleme bekommen würde. Nagelsmann weg, wichtige Spieler weg. Alleine ein Grund reicht schon, um es schwer zu haben.

      Dagegen ist unsere Situation gerade Jammern auf hohem Niveau. :vfl:

      4
    • Ich denke sogar das der Köln Trainer vorher geht…

      0
    • Sprachlich korrekt muss es in meinem Beitrag zu Hoffenheim heißen: „… und NICHT die nötige Geduld aufbringen.“ Bin anscheinend trotzdem richtig verstanden worden, dass Schreuders Entlassung im Moment nur eine Phantasie der BILD ist.

      0
  96. war mit Frau mal wieder im AOK Stadion. Es ist eine sehenswerte Leistung die unsere Frauen im jeden Spiel uns schauern bietet. Sie finden immer eine Lösung eine Mannschaft die sich hinten nur reinstellt auszuhebeln. Ja sie spielen da auch Ballbesitz aber urplötzlich, wie auf Kommando, wird das Spiel super schnell über Außen vorgetragen und immer torgefährlich. flanken von einer auf die andere Seite kamen zu 90% immer an. Hut ab.

    20
    • Ich beneide Dich, dass Du gestern da sein konntest.
      Leider waren bei dem Wetter nicht so Viele, wie die Mädels es verdient hätten.

      Eine Ergänzung zu Deinem Beitrag.
      Egal wie es steht. Man ist bis zur 90. geil aufs Tore schießen. Schongang gibts nicht.

      2
  97. Für die Statistiker: 8 (!) Auswärtssiege und ein unentschieden, das gab es noch nie, laut
    Sky Kommentator beim Spiel in Köln.

    5
  98. EL Free TV

    1x Gladbach
    2 x Frabkfurt

    0x VFL

    Danke für nix

    5
    • Also Gruppensieger werden und als einziger deutscher Vereinin die Endrunde. Dann zwingen wir sie den VfL zu zeigen :grins2:

      15
    • Das war doch schon länger bekannt, oder nicht?
      Ich meine, dass das schon vor dem ersten EL-Spiel klar war.

      3
    • Ja, das war an sich klar.

      Aber hier waren sehr viele der Meinung, RTL müsse alle Vereine zeigen. Die sind aber nicht ARD und ZDF.

      Vielleicht haben wir ja bei den letzten 3 Spielen Glück. Glaube ich aber nicht. Die trauen uns keine für sie akzeptable Einschaltquote zu. Und unsere Gruppengegner ziehen ja auch nicht gerade.

      0
    • Ist doch alles fein… Wenn RTL dann die Übertragungsrechte nach der Gruppephase verramscht, weil wir die einzigen sind, die im Wettbewerb bleiben, dann laufen wir exklusiv auf arte oder n3… Kulturelles Rahmenprogramm… Ist ne coole Nische wie ich finde
      :vfl:

      14
    • Wer Wolfsburg sehen will, kommt im besten Fall einfach mit ins Stadion, morgen Abend geht es dann nach Saint Etienne :vfl:

      9
    • Nach Wolfsburg ins Stadion bedeutet für manche bis zu 500 km einfach und ein bis zwei Tage Urlaub.
      St. Etienne (französischer Rekordmeister) ist die weiteste Auswärtsfahrt (wenn man nicht gerade in Freiburg wohnt) und das vermeintlich attraktivste Spiel. Jedoch darf man dem werbefinanzierten Privatfernsehen auch nicht böse sein, wenn sie das Spiel mit dem mutmaßlich stärksten Zuschauerinteresse zeigen. Außerdem war es schon immer etwas Besonderes ein Anhänger des VfL Wolfsburg zu sein. Und besondere Dinge kosten nun mal extra. Und wenn es 10,- € für DAZN sind. :p

      12
    • Es ja aber nicht nur darum, dass wir VfL – Fans das Spiel im FreeTV sehen können.

      Im FreeTV hat man mehr Zuschauer, auch Leute, die einfach mal reinzappen.

      Zeigt man in einem solchen Spiel eine gute Leistung mit vollem Einsatz und möglichst schönen Toren, dann kann das durchaus positiv für das Image des Vereins sein.

      So kann man durchaus neue Sympathisanten gewinnen oder zumindest Leute, die den VfL positiv sehen. Sie wurden ja gut unterhalten.

      Diese Möglichkeit der Außendarstellung und Werbung für den VfL fällt so halt leider weg. Und das ist für den VfL viel ärgerlicher als das Problem, dass die eigenen Fans dazn bezahlen müssen.

      6
    • Es gibt 3 TV Termine und 3 Mannschaften

      Also jeder 1x – so hätte ich das geregelt

      2
    • RTL strebt nach Gewinn. Ausschließlich. Ich würde als Entscheider bei RTL auch kein VfL-Spiel übertragen, wenn ich es mir aussuchen könnte.

      5
    • @wobbs

      Bei den Wölfen hast Du aber weniger Zuschauer, die einfach mal so reinzappen als bei BMG oder der SGE. Ausnahmen wären vermutlich namhafte Gegner für die Wölfe. Aber die haben wir nun mal nicht. Und in der Welt des Kommerz zählt nicht so etwas wie Gerechtigkeit, sondern nur der Profit.

      Ich wünsche BMG und der SGE – im Anschein zu manchem anderen – den Einzug in die nächste Runde. Wir können vor allem durch Leistung auf uns aufmerksam. Denn so eine Choreografie wie in Frankfurt bekommen wir – bei allergrößtem(!) Respekt vor unseren Fans – in der EL wohl erstmal nicht hin.

      0
    • Dies Genörgel über zu wenig Zuschauer und die live Übertragungen ist einfach nur weltfremd.

      Warum RTL so handelt, würde ein paar mal gesagt.

      Und aus VfL sucht muss man drei Dinge einfach sagen:
      1. Der Verein hat es in Jahren der Titelgewinne verpasst, erfolgreich zu bleiben. Nur Erfolg macht sexy. Dortmund hatte in den 1980er Jahre keine 30.000 im Stadion…
      Leider will das ein Teil der Zuschauer nicht wahr haben.

      2. Europa League ist einfach uninteressant. Erst recht als Gruppenerster. Sportlich gesehen kann man erfolgreicher sein. Aber die Gegner sind halt unattraktiv.

      3. VfL und Fans sorgen halt auch nicht für ein besonderes Erlebnis. Der Fußball ist schlecht, LED wird ausgeschaltet und das Stadion ist eher leer. Da macht Frankfurt mehr Spaß.

      2
    • Das mag sein, dass bei Gladbach und Frankfurt mehr einschalten / reinzappen. Aber die wollen dann auch Gladbach oder Frankfurt gucken und schalten nur weg, wenn das Spiel schlecht läuft.

      Ich dachte eher an die, denen sonst keine Sendung gefällt, oder die, die einfach nur kostenlos EL gucken wollen.

      Besser wäre es natürlich, wenn die Spiele in ARD und ZDF kommen würden. Da würde man eine viel größere Reichweite haben. Wer guckt schon Nitro? Da muss man ja schon aktiv daran denken, dass die am Do um welche Uhrzeit EL übertragen, damit man das Umschalten nicht vergisst.

      Wer sich nur am Rande für Fußball interessiert, merkt meist gar nicht, dass und wann bei denen EL kommt. Das dürfte auch eines der Probleme sein, die zu den eher schlechten Einschaltquoten führen.

      1
    • @wobbs

      Also mir fallen schon zwei Sachen ein, die ich auf Nitro zwischendurch gucke.

      Die EL zieht aber auch einfach nicht so, denn wenn sie es tun würde, würde sie auf dem Hauptsender laufen.

      0
  99. Hab heute vom VfL eine Info-Mail für das Spiel gegen Union bekommen. Und der Spruch von der Marketingagentur ist wieder super:

    „Traditionsklub begrüßt Bundesliga-Neuling“ :vfl:

    20
    • Der Gästeblock wird am Sonntag mit 3.000 Unionfans rappelvoll werden! Desweiteren wurde von vielen aufgerufen die Gegengeraden mit Unionern voll zu machen. Die angrenzenden Blöcke am Gastbereich sind ebenfalls in Unioner Hand. Ein User hat aufgerufen den Block 20 ebenfalls aufzukaufen … daher sieht es so aus, das Block 20 ebenfalls in Eiserner Hand ist! In den sozialen Netzwerken wird von einem Heimspiel gesprochen. Laut einiger User werden wohl so um die 8.000 Unioner am Sonntag in Wolfsburg erwartet!

      2
    • Dann ist ja alles im grünen Bereich. Auswärts haben wir uns diese Saison ja bislang besser geschlagen als zu Hause. :vfl:

      4
    • Das halte ich dann doch für überzogen , solche Ankündigungen gab es schon öfter. Trotzdem natürlich schön wenn sie zahlreich erscheinen.

      0
    • Solch Ansagen gab es schon so oft, blau-gelbe Invasion z. B.

      Am Ende war es gemessen an der Ankündigung mehr als lachhaft.
      Ich denke am Ende wird der Gästeblock voll und das war es.

      3
    • Ich denke das wird ca auf dem Niveau von Dortmund und Schalke liegen

      Also so 5.000 schätze ich mal

      Egal – Wout schnürt vor der Halbzeit den Doppelpack und gut.

      Wenn Wolfsburger die Karten nicht kaufen ist das eben so

      In Berlin zum DFB Pokal Spiel kommen etwas über 30.000 aus Dresden

      1
    • Selbst wenn, was soll’s?

      Am Ende zählt der Sieg und hoffentlich 3Punkte für Wolfsburg

      1
    • Zu uns und nach Leipzig sind für die die kürzesten Fahrten, das Stadtderby nicht eingerechnet.

      Das Spiel wird daher für viele interessant sein, die in der Bundesliga mal auswärts mitfahren wollen.

      Sollten die in der Liga bleiben, kommt nächste Saison nur noch die Hälfte mit.

      Hannover hat in den letzten Jahren den Gästeblock auch nicht mehr voll bekommen.

      0
  100. Mehmedi musste das letzte Training vorm Abflug mit muskulären Problemen abbrechen. Sein Einsatz ist aktuell fraglich.

    0
    • Oh, oh, oh, das klingt gar nicht gut. Hoffentlich fällt er nicht wieder länger aus. :krank:

      Gute Besserung!

      2
    • Falls er fraglich ist, kann man ihn Donnerstag schonen und dann eben Sonntag bringen. Auswärts wäre es sowieso eine Überlegung wert mehr Speed zum Kontern zu bringen.

      1
  101. Ich wollte vielleicht zum Auswärtsspiel gegen RB. Weiss jemand wie das im Gästeblock läuft? Ist es egal, ob man Karten für Block
    40 oder 41 hat? Kann man sich da auch frei bewegen?
    Danke schon mal!

    0
    • Die Blöcke im Unterrang (40er Nummern) sind untereinander nicht abgetrennt (keine Zäune). Da dort nur Sitzplätze existieren, wird der Block 40 als Sitzplätze verkauft (fixe Plätze) und Block 41/42 zum Stehplatzpreis (freie Platzwahl). Wenn du also Sitzplatzkarten hast, aber lieber stehen möchtest, kannst du dir problemlos einen freien Platz suchen. Anders herum könnte es wegen der fixen Plätze aber sein, dass jemand auf seinem Platz beharrt.

      0
    • Sofern das der Unterrang ist, ja

      0
    • Alles klar! Ich danke Euch!

      0
  102. Kennt sich jemand mit der Systematik des online Ticket-Systems aus bzw. kauft dort regelmäßig Tickets?
    Habe mal für´s Union-Spiel nach Karten für Bekannte geschaut und es sind super wenig freie Plätze verfügbar. Die meisten sind verkauft und viele auch als „reserviert“ gekennzeichnet. Werden die reservierten später noch zum Verkauf freigegeben?
    Kann doch nicht sein, dass wir annähernd ausverkauft sind…

    0
    • Naja einige Berlin-Fans oder Sympathisanten wird es schon ins Stadion ziehen.
      Hinzu kommt, dass wir zwar nicht gut, aber relativ erfolgreich spielen, was evtl. auch den ein oder anderen ins Stadion lockt.
      Außerdem ist noch verkaufsoffener Sonntag usw.

      0
    • Kann mir vorstellen, dass die reservierten Pplätze u. a. die DK-Inhaber sind. Diese können ja noch in die Ticketbörse eingestellt werden.

      0
    • Aus Union Kreisen habe ich von 6000 Unionern gehört, die uns besuchen werden…

      0
    • Kann ja nicht schaden wenn viele Unioner mitkommen. Hilft unserer Mannschaft zwar nicht aber dann wird das Stadion immerhin halbwegs voll.

      3
  103. HalbMannHalbWolf

    Ich schreibe ja nicht oft in diesen Chat. Ich habe aber nach dem Spiel vom Wochenende einiges lesen dürfen, was wirklich überhaupt nicht geht, Gott sei dank gab es auch einiges was wirklich gut zu lesen war. Natürlich kann jeder seine Meinung haben, dafür gibt es ja solche Online- Austauschplattformen, aber warum kann man sich nicht erst mal zurücklehnen, einen Tee trinken, und dann die Fakten beurteilen als emotional getrieben drauf los zu tippen? Vielleicht bedarf es doch auch einer Nacht des Schlafes bevor der Kopf wieder Objektiv urteilen kann, dies ist – so denke ich – vom Charakter des jeweiligen abhängig.

    Objektiv sehe ich, dass wir hinten gutstehen, die wenigsten Gegentreffer haben, das es egal ist, wer in der Kette hinten oder in Tor spielt, wir sind defensiv kompakt, die ganzen Diskussionen über Knoche, Bruma und Co sind also absolut zu vernachlässigen, die 3er Kette steht, das ist nun mal Fakt. Ebenso sehe ich aber, dass wir zu wenig Tor schießen, aber woran liegt das? Da kann man verschiedenster Meinung sein. Ich denke der Mittelfeldmotor zum Antrieb nach vorne fehlt uns für Glasners System, im dem die Flügel komplett einem Spieler zu überlassen sind, was allein, ohne offensives Mittelfeld nicht genügend Schwung über die Außen nach vorne bringt und zu berechenbar ist. Aber wie löst man das (Offensiv-)Mittelfeldproblem? Weder Arnold noch Josh noch Gerhard haben dafür die Fähigkeiten, sie haben eben (gute) andere. Schlager hat sie, ist aber verletzt, sonst würde das Spiel anders aussehen mMn. Schauen wir auf die Bank, so sehe ich da niemanden der uns bei diesem Problem weiterhelfen kann. Es ist auch fraglich ob Schlager nach Genesung schnell wieder auf dem Niveau ist, dass er diese Lücke füllt – eigentlich wissen wir auch noch gar nicht ob der das dauerhaft in der Bundesliga kann. Bleiben doch eigentlich nur wenige Möglichkeiten.

    1. Wir stellen das System um, mit zwei echten Flügeln vor William und Roussi, bekommen so wieder mehr Torgefahr über außen. Aber klappt diese Umstellung so einfach? Ich fände diese Umstellung sehr riskant.

    2. wir verlassen uns weiterhin auf unseren stabilen Abwehrverbund und gewinnen so Spiele aus der Abwehr heraus. Wir schießen ja auch Tore, nur zu wenig. Ab und an oder auch öfter wird ein Unentschieden stehen, was aber eigentlich auch logisch ist.

    Nach der guten letzten Saison habe ich mir gewünscht der neue Trainer möge hinten mal dicht machen – klar ging ich irgendwie davon aus, dass es nach vorne so bliebe, aber es liegt ja in der Natur des Menschen immer nach dem zu streben, was man nicht hat, anstatt sich über das zu freuen was man hat. Glasner hat meinen Wunsch also erfüllt, mission accomplished, danke dafür. Und im Gegenzug gebe ich ihm die Zeit, die man als neuer Trainer eben oft braucht, um seine Ideen umzusetzen, das ist doch fair, oder?

    Ich bin zwar nicht der Experte, ich wage aber mal eine Prognose. Nach den nächsten beiden Spielen gegen Etienne und Union werden einige (aber sicher nicht alle) „Hetzer“ entweder verstummt oder bestätigt sein (oder Ihre Meinung mal wieder ändern). Ich sage das es doch wohl kaum unrealistisch ist, dass wir beide spiele gewinnen können, und ich glaube daran, und wenn es nicht klappt – was sicher kein Beinbruch ist – dann nehme ich mir einen Tee, lehne mich zurück und mache mir bis zum nächsten Tag meine Gedanken….

    Grünweiße Grüße

    25
    • Beim Tee bin ich dabei…
      :topp:

      2
    • Es gibt auch eine 3. Option, dass man z. B. Roussillon erstmal durch Steffen ersetzt.

      Roussillon sagt selbst, dass dir Rolle ungewohnt ist und er seine Stärken nicht so ausspielen kann, da er den Ball entweder im Stand bekommt oder in den Rücken. Da wäre die Position mit Steffen besser besetzt, der diese Dolle als LM/LV spielen kann. Das hatte man beim Ausgleich gegen Hoffenheim gut sehen können.

      0
  104. verschoben

    1
  105. Off-Topic

    Brügge führt zur Zeit 2:0 gegen Real Madrid

    1
  106. Tah ganz schön schlecht. Also die IV für die Nationalmannschaft war schon einmal besser…

    1
    • Wird Zeit das Knoche endlich die Chance kriegt ;)

      3
    • Naja wirklich gute IV-(Talente) mit deutschem Pass fallen mit jetzt nicht ein, wobei ich da auch nicht wirklich den Überblick habe.

      0
    • Richtig gute IV´s die noch recht jung sind haben wir in der Nationalmannschaft nur einen. Undzwar Süle.

      Mit Rüdiger, Tah, Ginter, Kehrer, Stark und Mustafi hat man zwar einige gestandene Innenverteidiger aber keiner davon hat in meinen Augen das Zeug zur Weltklasse. Mit Abstrichen vielleicht noch Rüdiger wobei der eben auch „schon“ 26 ist und keine großen Entwicklungssprünge mehr machen wird.

      Daher fand ich es damals auch falsch Hummels und Boateng beide auszusortieren. Natürlich sind sie nicht mehr so stark wie früher aber immer noch besser als der allergrößte Teil auf ihrer Position.

      1
  107. Warum ist denn der halbe Block 41/42 in Leipzig (Auswärts) nicht käuflich und viele Plätze durchgestrichen? Sind das die Plätze für Auswärtsdauerkarten? Habe es gerade gesehen und mich nur gewundert, das nur der halbe Block immer jeweils verkauft wird!

    0
    • Bestimmte Kontingente werden von den online verkauften Karten vorher abgezogen und erscheinen nicht im Onlineshop. Das sind die Auswärtsdauerkarten, die Karten für die OFCs und die Karten, die an den anderen Vorverkaufsstellen verkauft werden.

      1
  108. Ups… Wasn da bei den Bayern los
    :schweigen:
    Habn se Angst der Uli tritt zurück… Also von seinem Rücktritt?
    :weg:
    Und Leverkusen gewohnt stark in der Defensive… eTAHmäßig ohne Innenverteidigung in Turin aufzulaufen ist schon recht mutig…
    :lach:
    Naja… Ich freue mich auf St. Etienne Übermorgen und dann aufs Auswärtsspiel inner VW Arena am Sonntag… Dann schauen wir mal, wo die Locken sind…

    8