Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / Konkurrenz / Frankfurt / Matchday: VfL Wolfsburg unterliegt Eintracht Frankfurt mit 1:2

Matchday: VfL Wolfsburg unterliegt Eintracht Frankfurt mit 1:2

Der VfL Wolfsburg konnte am Samstag nicht an seine hervorragende Leistung vom Dienstag anknüpfen. Die Wölfe verloren gegen Eintracht Frankfurt mit 1:2. Das Team von Oliver Glasner war mit starkem Rückenwind in die Partie gegangen: Unter der Woche besiegten die Wölfe CL-Aspirant Bayer Leverkusen auswärts mit 4:1 und setzen damit ein Ausrufezeichen im Kampf um die EL-Plätze.

Doch diese Form konnte der VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt nicht bestätigen. Trotz zahlreicher Chancen musste sich das Team von Oliver Glasner am Ende mit 1:2 geschlagen geben.

Kampf um Europa

In der Tabelle steht der VfL Wolfsburg (42 Punkte) weiterhin auf Rang 6. Die Konkurrenz aus Freiburg verlor im Kampf um einen EL-Platz das Auftaktspiel des 29. Spieltsags am Freitag gegen Bayer Leverkusen und steht damit weiterhin 4 Punkte hinter den Wölfen.

Hoffenheim (42. Punkte), konnte durch einen Sieg bei Mainz 05 mit dem VfL gleichziehen. Schalke 04 (37 Punkte) verlor gegen Werder Bremen.

Mehemdi und Gerhardt kehren in Kader zurück

VfL-Trainer Oliver Glasner kann im Spiel gegen Eintracht Frankfurt zwei Rückkehrer begrüßen. Mit Admir Mehmedi und Yannick Gerhardt stehen dem Trainer der Wölfe zwei Alternativen mehr zur Verfügung. Für Josuha Guilavogui, der unter der Woche bereits wieder mit der Mannschaft trainiert hatte, hat es nicht gereicht. Der Franzose fehlt erneut.

Glasner zur aktuellen Situation beim VfL

„Wir haben eine sehr positive Entwicklung genommen. Unser Defensivverhalten wird besser, die Automatismen greifen immer mehr. Es ist relativ schwer, sich gegen uns Torchancen rauszuspielen. Wir sind zufrieden mit den vergangenen Wochen, weil die Spieler immer mehr verinnerlichen, wie wir spielen wollen – unabhängig vom System.“

Die Aufstellung

ab 14.30 Uhr…

Die PK vor dem Spiel


 
 

206 Kommentare

  1. Uns könnte morgen eine ähnliche Partie drohen. Die Woche hat Kraft gekostet, körperlich und geistig. Das hat man auch heute beiden Teams angemerkt. In solchen Phasen könnte es auf eine starke Bank ankommen. Und die 5 Wechsel dienen natürlich erstmal den Mannschaften, die auf der Bank Top-Spieler sitzen haben: Spitzenmannschaften. Eine frühe Führung kkönnte morgen viel wert sein.

    2
  2. Defensiv offenbart Frankfurt immer wieder große Lücken. Dieses Mal müssen wir die Chancen nutzen, wenn wir in diese vorstoßen. Auf Standards sollten wir uns nicht verlassen.

    5
  3. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Mbabu, Pongracic, Brooks, Roussillon – Schlager, Arnold – Steffen, Brekalo – Weghorst, Victor

    Bank:

    Pervan – Gerhardt, Mehmedi, Horn, Marmoush, Knoche, Tisserand, Ginczek, Justvan

    5
  4. https://www.kicker.de/4588912/aufstellung/vfl-wolfsburg-24/eintracht-frankfurt-32

    Leider auch eine kluge Aufstellung von Hütter. Frankfurt wird durchs Zentrum kommen, dann Kostic einsetzen.

    Wir müssen den und die beiden Zehner in den Griff bekommen. Hoffe Brekalo macht defensiv heute mit…

    Offensiv bieten sich für uns über Außen gute Chancen, da können wir Überzahl herstellen, wenn wir clever verlagern.

    3
  5. DerMannderKann

    Bin heute besonders auf unser def. Mittelfeld mit Maxi und Xaver gespannt. Die mussten gegen Bayer viel Körner lassen. Positiv daher das Gerhardt auf der Bank ist, der zwar nicht die Qualität der beiden hat aber in der 70 min sicherlich einen der beiden halbwegs ersetzen kann.
    Stehen wir hinter ähnlich kompakt wie zuletzt sollten wir das gewinnen. Vorne sollten wir Chancen bekommen, da die Eintracht teilweise unterirdisch verteidigt. Hoffentlich nutzt das Wout heute mal für ein Tor, das braucht er unbedingt.

    2
  6. Ist seit Corona eigentlich die Kamera von Sky niedriger als sonst bei uns im Stadion?
    Kommt mir so ,,flach“ vor.

    0
  7. Frankfurt bisher wahnsinnig aggressiv.

    0
    • Bin mal gespannt wie sie aggressiv gegenhalten, denn spätestens 2 Halbzeit geht es auf die Knochen.

      0
  8. dieser sky kommentator ist eine frechheit. labert davon, dass wir ne tretertrupppe wären

    7
    • Das Wort „Tretertruppe“ muss ich überhört haben. In meiner Erinnerung hat er nur gesagt, dass man ein intensives Spiel mit harten Zweikämpfen erwarten konnte, und dass Kostic und Abraham ordentlich getroffen wurden (was eindeutig stimmt).

      2
  9. Wenn Roussi doch nur flanken könnte :weg:

    Und Brekalo etwas präziser sein könnte :D

    5
  10. Brekalo wie kannst du den nicht machen :(
    Das war doch ne 1000% Chance und der Kommentator verwechselt Arnold mit Gerhardt, der nicht Mal Startelf spielt….

    4
  11. Beste Chance, leider vergibt Josip…

    Aber genauso geht es, verlagern, dann außen durch und in der Mitte freilaufen!

    6
  12. Trotz Allem: Ein gefälliger Beginn unsererseits!

    0
  13. Der Kommentator macht mich fertig :klatsch2:

    9
  14. War für mich zu sehr gewollt der Elfmeter. Pfeift er den nicht direkt macht der VAR nichts.

    12
  15. Glückliche Führung…

    3
  16. War jetzt eigentlich eher kein Elfmeter. Andersherum gibt Winkmann den in 1.000 Jahren nicht für uns.

    7
  17. spielt bitte nie wieder ein spiel in der vw arena

    1
  18. Tja, wenn man vorne die Dinger nicht macht. Aber schon glücklich für Frankfurt. Für mich nicht zwingend

    8
  19. Jetzt wirds schwer. Frankfurt wird sich hinten rein stellen.

    0
  20. Bin mal gespannt^^

    1
  21. DerMannderKann

    Das war einfach dämlich von MP. Da fehlt die Cleverness

    2
  22. Klar macht er da mehr draus und fällt schnell aber die Hände haben da halt am Gegner nichts zu suchen.

    Kann man geben.

    8
  23. Gefällt mir nicht, wie wir spielen. Zu viele Verluste vom Ball, viele spielen ziemlich eigensinnig.
    Brekalo soll nicht wundern, wenn er auf der Bank landet. Von ihm kommt gar nichts mehr.

    1
    • Naja nach der halben Stunde kann man eigentlich alle auswechseln außer vielleicht Brooks, Arnold und Steffen. Schon enttäuschend wie es bisher läuft.

      0
  24. Das ist für mich eigentlich der Inbegriff dessen, weshalb man den VAR eingeführt hat.

    Silva geht so eindeutig einfach nur in die Knie und lässt sich fallen.
    Da ist egal, ob Pongracic da seine Hand irgendwie dran hat.

    Eigentlich hätte das schon gar nicht gepfiffen werden dürfen.

    Wie Silva einfach in sich zusammen sackt. Das ist eine Frechheit.

    9
    • Aus meiner Sicht klammern da beide und Silva hakt sich am Ende clever ein. Bittere Situation, da man ganz sicher auch anders hätte entscheiden können.

      1
    • Nee, der VAR ist eben genau dafür NICHT da: Auslegungsfragen. Hand war dran, Elfer also begründbar. Dass das mit einem körperlichen Spiel wie Fußball nichts zu tun hat, wenn man sich so fallen lässt… andere Thematik.

      0
    • In den frühen Kinderschuhen hieß es bei den Verantwortlichen der DFL, dem DFB, den Trainern und Spielern sowie in jeglichen Medien und Talkrunden, dass mit dem Videobeweis der Fußball ‚fairer‘ werden soll. Dies wurde irgendwann mit dem ‚eindeutige Fehlentscheidung‘ quasi ersetzt, weil es zu viele Diskussionen gab.

      Trotzdem ist das Fußball fair bewerten in den Situationen eigentlich noch mit oben anzusiedeln.

      Und ein Spieler der in einem normalen Laufduell einfach in sich zusammen sackt ist eindeutig nicht fair.

      Es ist ja eh schon unverständlich, dass Winkmann überhaupt gepfiffen hat und dann noch der Zeitpunkt. Der Linienrichter hätte eigentlich wenig sehen können weil da drei Spieler vor waren. Keine Ahnung wieso er dann nach 5 Sekunden doch pfeifft. Scheint er sich selbst wohl nicht besonders sicher gewesen zu sein.. oh warte.. da werden die Schiedsrichter eigentlich angehalten dann laufen zu lassen, weil der Videobeweis da dann greifen soll, wenn nötig.

      1
  25. Da könnte ich jedesmal ausrasten, wenn Brekalo den Ball verliert, stehen bleibt und dann joggend dem Gegner folgt

    5
  26. Bei Brekalo bin ich mir echt unsicher. Er kommt zwar immer wieder in gefährliche Situationen, vergeigt diese dann aber regelmäßig. Allerdings strahlt er meist als einziger so eine Torgefahr aus.

    4
  27. Punkt wäre wichtig, würde uns auf Platz 6 relativ fest setzen.

    S04 sogar für Bremen zu Milchreis

    2
  28. Die betteln aber ums 0:2.
    Haben die alles aus Leverkusen verlernt wieder?

    Berlin führt auch, läuft ja wieder prächtig :(

    2
    • Was genau sollen sie aus Leverkusen verlernt haben?

      0
    • Zum Beispiel verhindern von den ganzen Torchancen von Frankfurt, die sie nur aus ihrer Unfähigkeit vergeben haben und andererseits vorne beste Chancen auslassen?
      In Leverkusen haben wir so gut verteidigt und die Chancen dann auch genutzt. Find’s echt enttäuschend bisher.

      2
    • Welche Chancen haben wir denn genutzt? Wir haben nur einmal aus dem Spiel heraus getroffen. Wir waren genauso ineffizient wie heute.

      0
  29. Wir kriegen das Ding heute einfach nicht rein.

    6
  30. Schade wenn man Europa jetzt herschenkt indem man den Aufbaugegner für ein so kriselndes Team macht.
    Ich dachte jetzt sichert man den 6. Platz ab, aber so wird das nichts.

    4
  31. Einfach mal nen Tor aus dem Spiel heraus machen, das wäre ein Traum…..

    0
  32. Frankfurt spielt gefühlt mit 5 Mann vorne und 5 hinten. Ist die Mitte einmal überspielt, kommt man relativ nah an das Tor. Aber wir sind auch immer in der Gefahr, von den vorderen 5 ausgekontert zu werden.

    1
  33. Super Spiel von uns eigentlich bis hierher, man muss nur vorne das Ding unterbringen und hinten darf Pongracic da niemals so dämlich reingehen. Einfach weiter drücken, dann wird das noch was!

    7
  34. Sehe ein anderes Spiel als viele hier… finde uns klar besser! Einziges Manko: Chancenverwertung!

    22
    • Sehe nicht den extremen Unterschied zu Leverkusen. Frankfurt ist auch ein anderer Gegner. Wir sind genauso ineffizient wie gegen Leverkusen, haben dort ja auch nur 3x per Standard getroffen.

      1
  35. Wie Silva dahinsinkt… mit Fußball hat das nichts zu tun. Dann müsste es im Schnitt auf jeder Seite in jedem Spiel drei Elfer geben.

    11
    • sehe ich auch so. kann man zwar auch geben, da Kontakt da ist. aber eigentlich gehört dieser Elfmeter nicht gepfiffen.

      Wir generieren Chancen, Frankfurt ist hinten sehr anfällig, aber wir bekommen die Murmel nicht rein. Zudem müssen wir auf die Konter von Frankfurt aufpassen, da die auch gefährlich sind.

      Hoffen auf die 2.Halbzeit,dass wir die Chancen reinmachen und auf den Sieg spielen! :vfl:

      2
  36. Franky VfL II

    Das ist schon echt lustig hier. Kaum liegen wir hinten, sind die üblichen Verdächtigen wieder hier am kommentieren.
    Von genau denen, von denen man seit dem 1:4 in Leverkusenen genau gar nichts mehr gelesen hat…
    Ich sehe übrigens kein schlechtes Spiel. Ein gut geführtes Spiel von beiden Seiten, mit einen unglücklichen aber wohl
    berechtigten Elfer für Frankfurt. Wo wir was „her schenken“ wird mir wohl für immer verborgen bleiben. Mal schauen was die zweite Halbzeit bringt.

    63
  37. Ich kann nur den Kopf schütteln bei einigen Kommentaren hier:
    Wir sind definitiv die bessere Mannschaft bisher mit einem Manko: Leder nicht im gegnerischen Tor!!!

    9
  38. 14:4 Torschüsse sagt alles. Wo wir früher nicht mal Chancen kreiert haben, machen wir sie jetzt nicht rein.

    Aber ich hatte genau so ein Spiel erwartet. Eintracht immer eng am Mann, mit agressiver Zweikampfführung. Trotzdem sind sie hinten recht anfällug, wenn es schnell geht. Machen wir unsere Chancen, reden wir in der Pause deutlich positiver.

    7
  39. Wir müssen mehr auf Tempo und Konter setzen. Immer wenn es schnell wurde, hatten wir gute Chancen.

    2
  40. Es ist natürlich ärgerlich, wenn Hertha und Hoffenheim gewinnen sollten. Zumindest einen Punkt sollten wir heute holen.

    2
  41. Also ich verstehe auch nicht wieso hier kritisiert wird.

    Wir sind die bessere Mannschaft was sich auch an den Torschüssen zeigt. Wir lassen wieder kaum was zu und kriegen eben nur vorne den Ball nicht ins Netz.

    Wenn wir weiter so drücken geht da aber noch was heute.

    3
  42. Super spiel schade um die vergeigte Chancen, Schiri u Kommentator gehen mir auf ne sack :klatsch2:

    3
  43. Habe mir im Vorlauf des Spiels die Highlights jedes unserer Spiele diese Saison angeschaut.

    Was auffällt?

    Unsere Außen kommen relativ häufig ins 1 gegen 1, sind aber unfassbar abschlussschwach. Die meisten Schüsse (wie der heute von Brekalo) werden mit voller Wucht zentral auf den Torwart geschossen anstatt in die Ecke zu schießen.

    Frustrierend…

    3
  44. Wahrscheinlich habt ihr Recht ^^
    Ich denke, ich hab einfach falsche Erwartungen gehabt, nämlich einen schönen ungefährdeten 3:1 Sieg und da stört einfach dieses aggressive Spiel der Frankfurter. Klar, die fahren auch nicht hier her um die Punkte abzuliefern. War wohl echt unglaublich unglücklich, die erste Hälfte – wäre ja super, wenn das Glück jetzt uns zu fallen könnte.

    Hoffentlich nutzen wir jetzt Mal unsere Chancen und drehen das Ding noch :vfl: die anderen hinter uns führen nämlich schon wieder :rolleyes:

    1
  45. Frankfurt ist im Konter gefährlicher als Leverkusen.
    Die Chancenverwertung ist nicht gut, da muß dringenden Impuls kommen.

    0
  46. Keine Wechsel in der Halbzeit

    0
  47. wobaufabwegen

    Was Frankfurt aus unserem einst so sympathischen Hasebe gemacht hat ist und bleibt mir immer wieder aufs Neue ein absolutes Rätsel. Muss am Verein liegen…

    12
  48. Oh mein Gott Winkmann. Frankfurt wird es geschenkt und bei uns natürlich kein Elfmeter, man kennt es.

    9
    • Das war ja auch niemals ein Elfmeter.

      1
    • Genauso viel oder wenig wie bei Frankfurt.

      3
    • Da hat Pongracic leider die Finger am Gegner gehabt. War einfach clever gemacht von Silva. Zudem hat Winkmann direkt gepfiffen. Da es keine klare Fehlentscheidung war geht der Pfiff in Ordnung.

      Bei dem vermeintlichen Handspiel wurde der oben anliegende Arm getroffen. Das ist niemals ein Elfmeter.

      1
    • In der Szene gehen Clever, unsportlich und Schwalbe aber Hand in Hand.

      Egal, wir gewinnen heute auch gegen Winkmann, kommt Jungs! Weiter machen :vfl:

      2
  49. War klar dass es kein Elfmeter gibt :kotz:

    10
  50. wobaufabwegen

    Nette Kameraeinstellungen die da gewählt worden sind. Das ist doch wohl ein Witz!

    4
  51. Klarer Elfer für. Ich

    2
  52. KLARER ELFER!!!!

    SCHEISS DFB

    3
  53. dieser winkmann. zum kotzen.. pfeift nur gegen uns

    4
  54. Leute das ist doch kein Elfmeter.

    3
  55. Spielverlauf heute derbe gegen uns…

    4
  56. Nehmt doch mal die VFL-Brille ab. Der Arm steht vielleicht ganz leicht ab und der Ball trift am Oberarm/Schulter. Niemals was für den VAR

    3
    • Warum wird dann der gegen uns gegeben?
      Es geht nicht darum ob es einer war oder nicht, sondern das es für einen Team einen Witzelfmeter gibt und das andere bei eindrehen des Oberarmes in den Schuss keinen kriegt.

      4
    • Beides waren keine klaren Fehlentscheidungen. Unglücklich für uns, aber so ist das eben.

      1
  57. Jaaaa endlich der überfällige Ausgleich :vfl:

    2
  58. GEHT DOCH!!

    2
  59. Mbabu trifft.. aber abwarten. Da sollte der Winkmann noch was finden lassen :ironie:

    4
  60. Jaaaaaaaaaaaaaaaaa

    1
  61. Arnolds Freistöße sind einfach zu gut :vfl:

    3
    • Wob_Supporter

      Standards sind so gefährlich wie ewig nicht , da hat man gut gearbeitet :vfl:

      8
  62. Kevin Mbabu macht es! Der Bann ist gebrochen…

    5
  63. Mehmedi kommt für Victor

    0
  64. wobaufabwegen

    Kohr hätte die Gelbe jetzt langsam auch mal verdient.

    5
  65. Grüße aus Fehmarn, habe wieder Netz

    Arnold – nur geil :topp:

    Der so wertvoll mittlerweile für uns

    4
  66. Jetzt Risiko oder Punkt sichern?
    Not sure

    0
  67. Ginczek kommt für Weghorst

    1
  68. seit dem 1:1 so erbärmlich.. wieder kein bock zu gewinnen

    1
  69. Das ist hinten teilweise schon brenzlig wenn Frankfurt kontert. Sieht gerade nicht gut aus.

    3
  70. Brauchen Frische jetzt. Marmoush und Gerhardt rein Bitte!

    2
  71. das war so klar… lächerlicher vfl

    1
    • Ja ohne Worte :klatsch:

      0
    • gegen die schwächste auswärtsmannschaft, die seit monaten nichts mehr reißt. gegen leverkusen wieder 150% geben und dann gegen frankfurt mit 40% spielen. das kotzt mich so an.

      4
  72. Wieso kommen nicht junge frische Spieler?

    1
  73. Da waren alle platt und der Trainer wechselt nicht. Super.

    5
  74. Was soll man da noch zu sagen :kotz:

    2
  75. wobaufabwegen

    Gegen diese Trümmertruppe. Herzlichen Glückwunsch.

    5
  76. Gebrauchter Tag… Zu viel gewollt zu wenig gekonnt.
    Eigentlich ist das ne klare Sache für uns… Aber Nö…
    Es fehlt dann halt doch noch ne Menge… Von Allem (!)

    2
  77. Einen Spieltag spielt man so gut und bringt sich in eine super Lage und im nächsten Spieltag sowas. Gegen einen Abstiegskandidaten, perfekt ….und alle anderen gewinnen. Super Spieltag, echt.

    1
  78. Ohne Worte… Ich denke das war der Knackpunkt der die Euro-Entscheidung Richtung Hoffenheim ausschlagen lassen könnte. Das hätte man sich sparen können. Aber wenn du soviel Punkte als Aufbauhilfe verschenkst, hast du auch nichts in Europa zu suchen. Echt schade, eigentlich dachte ich sie wären auf dem richtigen Weg, aber wieder einmal eines Besseren belehrt.

    10
    • Alter geht das schnell hier

      Ist heftiger als beim fliegenden Holländer

      14
    • Emotionen.

      Hoffenheim spielt nun daheim, wir auswärts.

      Und wer das leichte Programm hat, kann man gar nicht mehr sagen. Abwarten.

      Fakt ist, dass der Sieg in Leverkusen nun sich mit der Niederlage aufhebt. Man wird auf Schalke punkten müssen.

      9
  79. 4 Minuten Nachspielzeit

    0
  80. Dieser Torro ist echt das allerletzte. Taktisches Foul und dann noch zeitschinden.

    4
  81. Glasner hält halt nichts von fünf Wechseln…

    So toll es in Leverkusen war, so schlecht heute. Sieg nicht vergoldet. So ist es, als wenn der VfL in Leverkusen verloren hätte. Nun muss wieder ein überraschender Sieg irgendwo her.

    11
    • Ich bin auch angepisst aber sorry. Dieses gelaber hier das nervt nur noch.

      20 zu 6 Torchancen. Läuft alles so wie es soll geht man 3 zu 1 in die erste Hälfte. Zu Null, weil der Elfer n Witz war.
      Wer hier heute n schlechtes Spiel attestiert, den kann man getrost nicht mehr ernst nehmen.

      97
    • Zu einem guten Spiel gehören auch Torchancen, die man verwertet. Wenn ich Brekalo mir dann ansehe…

      Und mir helfen auch keine 12km Dauerläufe von Wout, wenn er komplett unscheinbar agiert.

      8
    • Thimo, da bin ich voll bei dir, nur weil man nicht gewonnen hat und die Chancen nicht genutzt hat ist die Mannschaft und das Spiel nicht automatisch schlecht.

      P.S.: UNd Eintracht hatte relativ wenig Chancen und waren leider effektiver damit

      8
    • Wozu so eine tolle Statistik, wenn am Ende das nichts bringt. Ich hätte lieber weniger Ballbesitz, weniger Chancen oder k.a. was, aber dafür lieber gewonnen.
      Also ich habe heute schlechtes Spiel gesehen. :down:

      3
  82. Immerhin freut sich der Kommentator für seine geliebte Eintracht.

    4
  83. 5. Gelbe und somit ein Spiel pause für Steffen

    1
  84. Das sind die Spiele, die du gewinnen musst. Ich rechne nicht mehr mit Europa. Berlin kommt von hinten, Hoffenheim hat das leichtere Restprogramm. Unsere Offensive ist durchweg zu schwach. In allen Belangen.

    8
    • Zum Restprogramm: Wir spielen noch gegen
      Bremen (trotz aktuell guter Phase immer noch vorletzter, sie müssen also agieren, was uns zu Gute kommt)
      Freiburg (direkter Konkurrent für die Europaplätze, können sich also auch nicht hinten reinstellen)
      Schalke (ebenfalls ein Europakonkurrent, der auch noch momentan strauchelt)

      Schwierig sind da nur Gladbach und Bayern

      Hoffenheim muss auch noch gegen Leipzig und Dortmund spielen und hat ansonsten auch mal gegen Paderborn 1:1 gespielt, also 100 prozentige Punkte sind das auch nicht.

      6
  85. der schiri…

    3
    • Würde mich nicht wundern, wenn er der nächste Präsident bei Frankfurt wird.

      5
  86. Ich verstehe nicht diese Angst vor dem 5maligem Wechseln.

    Es bringt doch noch weniger wenn die dann komplett auf dem Zahnfleisch gehen…

    8
  87. Machst du die Tore gewinnst du das Spiel auch. Daneben hat Glasner irgendwie nicht gesehen, dass Schlager und Arnold völlig platt waren. Das waren heute aus meiner Sicht die entscheidenden Faktoren eines ansonsten ganz guten Spiels.

    5
    • Im Ernst: Wen soll er auch einwechseln? Gerhardt der mit nem Bruch im Gesicht gegen dieser Treter aus Frankfurt sich reinwerfen muss?
      Oder Guilavogui? Ach ne.. Trainingsrückstand
      Iba May vielleicht.. achja. Wurde für Gerhardt aus dem Kader gestrichen.
      Dann doch Rexhbecaj! Oh warte.. den musste man ja verleihen..

      Schager und Arnold mussten sich sich tot laufen die letzten drei Spiele. Schon gegen Leverkusen zum Schluss war Schlager sowas von fertig. Der hätte selbst bei keinem möglichen Wechsel mehr runter gemusst.

      5
    • Wozu steht Gerhardt dann im Kader?
      Man könnte auch Steffen dort hinziehen oder Tisserand und Knoche vor die Abwehr stellen. Da gibt es viele Dinge, die möglich gewesen wären.

      5
    • Und genutzt hat er keine…

      3
  88. winkmann ist so ein …. schiri

    4
  89. DerWinternaht

    Brekalo hat sich heute wohl nicht in Trikot wohlgefühlt

    2
    • Was ein unnötiger Kommentar, kann man sich auch sparen. :klatsch2:

      6
    • Josip hat auch gegen Leverkusen alles verschossen, mit normalem Logo.

      Er positioniert sich gut, kommt frei zu Abschluss , aber Bolz den Ball einfach immer drüber

      2
  90. Abgesehen von dem überforderten Schiri, hat uns Brooks mal wieder einen Punkt durch sein Unvermögen gekostet. Im gesamten Spiel gab es keine schwierige Situation für ihn. Bis auf eine. Und da springt er mit dem Rücken zum Ball und 1 Meter von Dost entfernt zum Kopfball. Großes Kino.

    9
  91. Frankfurt ist auch jahrelang deutschlandweit eine der größten Tretertruppen und sowas gewinnt hier mit Glück. Ist doch klar, dass die Frustration riesig ist, gerade wenn alle Konkurrenten munter Punkten.

    7
  92. Ich bin fassungslos.

    Dieser Schiedsrichter ist unter aller Sau.
    Parteiisch hoch zehn..
    Absoluter Mist.
    Neben dem absoluten Lächerlich-Elfmeter auch mit Arroganz kaum gegeizt.
    Er pfeifft Ginczek frei aufs Tor zulaufend ab wegen angeblich Abseits. Vielleicht steht vielleicht nicht. Ist eigentlich aber egal, weil die sich gegenseitig behindern. Und dadurch entsteht eine neue Situation.

    Eigentlich hätten wir nur wegen ihm heute gewinnen müssen. Leider machen wir die Dinger nicht.

    10
  93. Wir haben jetzt eine Woche Pause. Und ich glaube, jeder hat gesehen, dass die Mannschaft die Pause braucht. Zudem Bremen selber spielen muss.

    Dazu Steffen 5. Gelbe, das tut noch zusätzlich weh. Ich bin gespannt, wer ihn ersetzen wird.

    Am Ende des Tages waren genug Chancen da. Hätten locker gewinnen können

    4
    • Denke mal, Mehmedi rutscht rein und Victor geht auf die Außen.

      2
    • Wob_Supporter

      Klaus wird auch wieder dabei sein :ninja:

      1
    • Ich wäre tatsächlich für einen Einsatz von Guilavogui in einem 4-3-3. Ob vorne mit Mehmedi, Victor oder Brekalo…keine Ahnung. Ggf. auch mal ohne Wout, der momentan fast ein Fremdkörper ist.

      Damit das DM entlastet wird. Bremen wird ums Verre…kämpfen!

      4
  94. Mit so einer schwachen Heimbilanz hat man in Europa auch nichts zu suchen. Die war vor Corona schon schlecht.

    5
    • Wob_Supporter

      Trotzdem werden wir es schaffen :top:

      14
    • Mit so einer starke Auswärtsbilanz heißt es „Europa, wir kommen“

      5
    • Wichtig ist, das am letzten Spieltag mindestens punktgleich mit +6 Toren ins Rennen gehen, da die Bayern uns 5 Dinger einschieben

      2
  95. Dost immerhin mit warmen Worten für uns. Schade, dass er ausgerechnet bei Frankfurt spielen muss.

    11
  96. Gerade so ein Punkt geholt, gegen eine schwache Mannschaft sehr viele Chancen liegen gelassen, schade.

    1
  97. Wenn wir könnten, würde ich die komplette Offensive austauschen.
    Weghorst: Für unser Spiel zu langsam, technisch zu schlecht, auch heute wieder kein Faktor
    Ginczek: Kein Faktor, ähnlich wie Weghorst
    Mehmedi: zu langsam
    Victor: Tatsächlich verbessert, aber das wird nicht für höheres Bundesliga Niveau reichen
    Klaus:: muss man nichts sagen
    Steffen: würde ich behalten, da variabel einsetzbar, ähnlich wie Vieirinha
    Brekalo: Lange hab ich ihn unterstützt, aber ihm fehlt jegliche Spielintelligenz, die für das Glasner System wichtig sind.

    9
    • Dazu in der Defensive noch Brooks tauschen.

      4
    • Haben doch nen soliden Innenverteidiger dessen Vetrag ausläuft…

      6
    • nofake.albert

      An der Stelle glaube ich übrigens, dass Knoche definitiv gehen wird. Mit Udoukai kommt ja ein Verteidiger zurück, der mehr ins System Glasner passt. Letzte Woche wurde Progarcic von Glasner gelobt aufgrund seiner Schnelligkeit. Man könne jetzt höher stehen und gewisse Dinge anders spielen (siehe Leverkusen.
      Ich verstehe dies als direkte Kritik an Knoche.
      Udoukai ist bekanntermaßen von der schnellen Truppe, hat sich inzwischen festgespielt in Augsburg und erinnert vom Spielaufbau stark an Hummels und Boateng. Wenn Augsburg die 7 Millionen AK nicht zahlt, gehe ich davon aus, dass er mindestens Innenverteidiger Nummer 3 hier wird.

      3
    • Tja, gestern das Spiel war eigentlich von den Chancen her sehr gut. Frankfurt gewinnt halt, weil der Schiedsrichter auch einen schlechten Tag hat und weil wir vor dem Tor einfach schlecht sind.

      Eigentlich müssen wir uns offensiv komplett neu aufstellen, also was Qualität angeht. Doch das wird nicht passieren.

      Es bringt auch nichts einen Knoche abzugeben, wenn man Brooks behält. Es bringt dann halt auch nichts, dass nach einem guten Spiel dann 5 oder 6 schlechte folgen.

      Ebenso sieht es mit Brekalo, Victor und Klaus aus. Wobei Brekalo hier noch der konstanteste Spieler ist!

      Ich persönlich bin der Meinung, dass die Leistung von Victor gegen Leverkusen nicht auf sein Potential hinweisen.

      4
    • Ich finde das wir spielerisch von unseren Konkurrenten (Hoffe, Freiburg, Schalke) das mit Abstand beste Team sind.
      Das sieht zT echt gut aus, mit 3 Leuten im Sprint nach vorne und dann auch gute Tor Chancen.

      Das Haupt Problem ist das wir, und wir heißt Brekalo und Victor, diese nicht nutzen.
      Brekalo hätte in den letzten 2 Spielen 3 Tore machen müssen . Auch Steffen und Wout hatten 100%ige.
      Das muss man schleunigst hinbekommen.

      Ein Spitzenteam muss vorm Tor einfach Eis kalt sein.
      Da kann aber auch Olli nix machen wenn Brekalo den Ball mit 300kmh über die Latte jagt, anstatt ihn rein zu schieben

      12
    • @Ti Mo, korrekt. Glasner schießt die Tore nicht. Er kann aber andere Spieler bringen. Diese sollten dann aber halt nicht Klaus heißen…

      3
    • Nun sind unsere alternativen aber auch nicht unerschöpflich. Welche 2,3 Spieler soll er denn zeitgleich anstatt Brekalo und Victor bringen.
      Einen Spieler raus zu nehmen, der gut spielt, aber das Tor nicht trifft, kann für den Trainer auch als Bumerang zurück kommen.

      Ich hoffe einfach das gegen Bremen mal „der Knoten Platzt“

      3
    • In der Innenverteidung kann ich mir auch einen Umbruch vorstellen.
      Brooks: Soll verkauft werden
      Udoukhai: Augsburg besitzt eine Kaufoption
      Bruma : Hat wohl auch keine Zukunft
      Tisserand: Nur Ersatz, vielleicht Interesse an einen Wechsel
      Knoche: verlängert seinen Vertrag nicht

      Der einzige IV der nächste Saison definitiv bei uns spielt, ist Pongracic. Dann ist natürlich auch die Frage, wie viele IVs gebraucht werden, je nachdem ob wir 3er oder 4er Kette spielen wollen.

      0
  98. Torchancen hatten wir genug. Wenn du sie halbwegs verwertest, gewinnst du dieses Spiel. Aber das war 90 Minuten zu schlafmützig, unkonzentriert und zu wenig gallig. Genau das, was man am Ende einer solchen englischen Woche in der Phase nach dem Shutdown erwarten musste – schade, dass sich Glasner nicht zu Änderungen durchringen konnte. Womöglich wäre dieser Impuls genau der gewesen, den es nach dem klasse Auftritt in Leverkusen gebraucht hätte. Heute hat man sich nur selbst geschlagen. Man muss sich nur mal anschauen, wie oft unsere zentralen Spieler den Ball verschlampt haben. Solche Tage gibt es. Dieser war – und das macht es für mich erst so frustrierend – vorhersehbar. Hätte mir eine Gegenstrategie erhofft…

    8
    • Unsere Passquote ist auch absolut unterirdisch. Am Dienstag in Leverkusen waren es 69% und heute 72%.

      0
    • Das stimmt. Und vielleicht ist das eine Frage der Qualität der Einzelspieler. Glasner wollte ja immer auf schnelles Spiel in die Spitze setzen. Dazu gehören schnelle saubere Pässe, schnelle Ballkontrolle, jederzeitige Übersicht, anders ausgedrückt: Handlungsschnelligkeit…

      Ich würde – wie so oft gesagt – vermehrt Technik und Tempo einkaufen. Nur mt Pferdelungen wie Wout, Renato und Steffen spielst du nicht dauerhaft erfolgreich. Und ein Mehmedi taucht mir zu oft ab, der ist agr phelgmatisch. Brekalo hat Höhen und Tiefen, dem fehlt bei höherem Tempo jedoch meist die Abgeklärtheit. Nur mal zum Vergleich: Kostic, den wir heute gesehen haben, war ja schon zweimal ein Wunschspieler. Der trifft zwar auch nicht immer die richtigen Entscheidungen, aber überlegt nicht lange und hat die teschnischen Voraussetzungen… das ist schon eine andere Qualität. Ganz allgemein.

      4
    • Hab nach den Aussagen von Schmadtke nur wenig Hoffnung, dass sich zur nächsten Saison auf dem Transfermarkt etwas tut und der Kader verbessert wird. Evtl. bekommt man ja Weghorst nach England verkauft für eine ordentliche Ablöse.

      3
    • Ja, habe auch wenig Hoffnung. Vielleicht muss man sogar darauf setzen, dass billige Lösungen einschlagen. Vielleicht könnte auch mal ein Jugendspieler einen Sprung machen, haben ja mit Yeboah (Venlo leiht ihn nicht noch mal) und Llanz zumindest technisch versierte Spieler dabei…

      3
  99. Solche Aktionen wie die Ablage von Dost würde ich mir auch mal von Wout wünschen. Der hätte den Ball aufs Tor geköpft und zu einer leichten Beute für den Keeper werden lassen. Dost war vor der Kiste auch bei uns selten eigensinnig, wenn es um den Nebenmann ging. Dem wurde eher vorgeworfen, zu geringe Wege zu machen… Nun ja, man muss schon einen Spieler entsprechend seiner Stärken einsetzen und bewerten.

    5
  100. Ein Spieler, der quasi als Tafelsiber zum Verkauf stehen soll, wurde ja von den Medien bereits ausgemacht: Brooks. Ich halte den Sommer insofern für spannend, dass die Vereine gezwungen sein werden, kreative Wege zu gehen. Und bei uns scheint das auch so zu sein. Ich sähe durchaus Möglichkeiten, die Struktur unseres Kaders mit kleinem Geld zu verändern. Zuzeit fehlt mir in der wichtigen Achse angefangen bei Casteels über Guilavogui/Arnold/Schlager bin hin zu Weghort einerseits ein unumstrittener Abwehrchef und andererseits eine kreative Zentrale. Brooks und Mehmedi erfüllen diese Rollen jeweils nicht. Ein Brooks-Verkauf könnte also Chancen bieten…

    Dortmund hat vor der Saison viel Kohle für einen gealterten Hummels ausgegeben. Man hat ihn als Schlüsselspieler gesehen, der eine junge Abwehr mit Talenten wie Akanji, Zagadou oder Balerdi führen kann. Das kommt für uns nicht in Frage. Aber welchen Weg ist z.B. Frankfurt gegangen? Dort ist unser alter Ex-Wolf Hasebe so ein Schlüsselspieler – seit Jahren! Und den hat man für einen Spottpreis vom damaligen Absteiger Nürnberg geholt. Vielleicht finden wir auch irgendwo eine solche Persönlichkeit? Zum Beispiel spielt in Bremen gerade die Hoffenheim-Leihgabe Voigt. Der soll unter Kovac ein Kandidat bei den Bayern gewesen sein. Nicht lange her… und der kann sicherlich mehr, als er zurzeit zeigt bzw. zeigen kann. Das soll nur ein Bespiel sein. Generell könnte man bei der Bundesligakonkurrenz auf den Ersatzbänken Spieler finden, die bei uns für die beabsichtigte Spielerweise genau reinpassen könnten. Oder uns eben als Persönlichkeit echt voran bringen könnten. Und vielleicht sogar günstiger im Unterhalt sind als unsere aktuellen Spieler.

    Ein gestandener Abwehrchef mit Persönlichkeit neben Pongracic, Uduokhai… dazu ein erfahrener Haudegen wie Knoche für die Bank… wäre nicht die schlechteste Lösung.

    5
    • Ich finde man kann nur 4 Spieler im System lassen, dass wären Arnold, Schlager, Casteels und Steffen, die restlichen Spieler kann man leicht ersetzen.

      Aufgrund der Doppelbesetzung der Positionen sind die Spieler leicht zu ersetzen. In der IV würde ich noch Knoche dazu zählen, macht zwar nicht den Unterschied dafür steht die null.

      2
    • Wir könnten von dieser Transferperiode profitieren. Da wir kaum auf die Zuschauereinnahmen angewiesen sind und viele Vereine verkaufen müssen, können wir uns adäquat verstärken sowie das ein oder andere Schnäppchen machen. Sollten wir die EL Quali schaffen, wäre das unterm Strich ein riesiger Schritt nach vorne für unseren Verein und vielleicht schaffen wir es auch langfristig uns im oberen Drittel der Liga zu etablieren.
      Sollte VW bei uns nicht den Rotstift ansetzen und gestärkt aus der momentanen Krise und der ellenlangen List der hausgemachten Skandale herauskommen, so könnten wir die großen Gewinner der Krise sein. Hoffentlich nutzt man die Chance..

      2
    • In der Theorie ist Brooks so ein „gestandener“ Abwehrchef. Ich denke nicht, dass uns ein Voigt großartig verstärkt. Das wäre doch wieder nur jemand für die Breite. Generell sehe ich in der Abwehr aktuell überhaupt keinen Bedarf – das reicht qualitativ und quantitativ locker für die Top-5 der Bundesliga.
      Ganz offensichtlich ist doch, dass unsere offensive Qualität noch nicht gut ist. Cornet hätte damals perfekt gepasst. Langsam sieht man auch, wie wir unser Spiel aufziehen möchten. Auch ein Thuram von Gladbach hätte gut in unser System gepasst. Geschwindigkeit und Durchsetzungskraft sind ein entscheidender Faktor. Obwohl solche Spielertypen sehr schwer zu bekommen sind, sollte man in diesem Sommer besonders hier aktiv werden.
      Eine andere Position ist das offensive Mittelfeld. Mehmedi ist leider viel zu unkonstant und Experimente mit Brekalo oder Victor auf dieser Position sind nicht wirklich gut. Hier passt wiederum ein spielstarker Umschaltspieler am besten, der auch einen Blick für den entscheidenden Pass hat. Hannes Wolf wäre hier eine gute Wahl gewesen, aber das war wohl nicht möglich. Baumgartner von Hoffenheim ist auch ein vielversprechender Spieler, aber wohl auch nicht zu haben. Mit so einem Spielertypen wäre man bei den drei zentralen Spielern im System extrem variabel aufgestellt.

      3
    • Wobei sich die Frage stellt, ob Hannes Wolf und Baumgartner wirklich vom Potenzial her besser sind als Brekalo? Finde ich ehrlich gesagt nicht. Brekalo hat das Potenzial. Er muss es abrufen. Das hat aus meiner Sicht nichts mit der grundsätzlichen Qualität zu tun, sondern eher mit Mentalität, Konzentration, Konstanz und Erfahrung (richtige Entscheidungen treffen). Gut, wenn man das alles in den großen Topf „Qualität“ hineinwirft, dann fehlt es da. Aber diese pauschale „da fehlt die Qualität“ – davon halte ich nichts.

      5
    • Wenn bei Brekalo der Knoten platzt ist er sehr wertvoll für uns, aber aktuell hat er eben eine Durststrecke. Baumgartner und Wolf habe ich ins Spiel gebracht, weil sie beide im zentralen offensiven Mittelfeld gut aufgehoben sind und wir dort eben keinen wirklich passenden Spieler haben. Sonst hätte ich doch gesagt, dass wir uns einen neuen Linksaußen holen und Brekalo verkaufen. Davon habe ich aber überhaupt nicht geredet.

      0
    • Ja, aber Baumgartner und Wolf sind auch Talente. Genau wie Brekalo. Ob die wirklich durchstarten, das ist ungewiss…Die Position sehe ich von allen eher variabel, sicher ist Brekalo eher ein LA und Baumgartner eher ein Halbraumspieler, aber faktisch spielen die jetzt nicht mega unterschiedlich. Beide ziehen gerne in die Mitte.

      1
    • Natürlich ist das ungewiss, das ist schließlich bei jedem Spieler so. Allerdings sieht man bei Baumgartner doch schon gewisse Dinge, die bei Brekalo noch nicht wirklich entwickelt sind. Zum Beispiel die Durchsetzungskraft oder die Entscheidungsfindung in bestimmten Situationen.
      Für mich ist das offensive Mittelfeld eine wichtige Stelle, die es zwingend besser als aktuell zu besetzen gilt. Mehmedi ist leider zu langsam dafür und auch nicht der Spieler, der Bälle in die Schnittstellen spielen kann. Ansonsten haben wir nicht wirklich jemand passenden für die Position. Baumgartner und Wolf wären welche mit Potenzial, die aber auch ihr Können schon durchaus bewiesen haben (vor allem Wolf). Möglich ist natürlich auch ein etwas anderer Spielertyp wie Llanez (dribbelstark) oder jemand der über den Körper mit Wucht kommt. Am besten würde aber aus meiner Sicht der Typ Wolf passen.

      1
    • Baumgartner hat keine besseren Leistungsdaten als Brekalo. Und Wolf schon mal gar nicht.

      Ich stimme dir ja zu, dass das alles wünschenswert wäre, aber Brekalo ist dennoch qualitativ nicht schlechter.

      1
    • Wenn du nach den Leistungsdaten gehst, sieht es bei Baumgartner in dieser Saison besser aus. Wolf hat mit Leipzig zudem in der Europa League schon für Aufsehen gesorgt und ist diese Saison verletzt bzw. hat starke Konkurrenz.

      Davon ab lassen sich die Spieler eher weniger vergleichen, da sie auf einer anderen Position spielen und jeweils andere Stärken mit sich bringen.

      1
    • Ich halte Voigt jetzt nicht für einen geeigneten Transferkandidaten. Mir ging es nur darum, dass wir vielleicht noch den einen leeren anderen Spieler finden können für geringe Kohle, der für uns insbesondere als Persönlichkeit einen großen Wert haben kann. Wie Hasebe seinerzeit für Frankfurt. Naldo war eine ganz andere Figur als nun z.B. Brooks. Und Malli oder Mehmedi haben schlicht nicht das Naturell, um ein Fixpunkt in unserer Offensive darzustellen. Mir fehlen echte Leitwölfe als verlängerter Trainerarm. Wir haben da bestenfalls Casteels, Josh und vielleicht inzwischen Arnold. Und als Type Wout vorne drin. Hinten fehlt mir der Boss.

      1
    • „Hinten fehlt mir der Boss.“

      Das ist schon eher etwas, was ich so unterschreiben würde. Wenn man hinten viel durchwechselt, was Glasner ja macht und was bei Labbadia immer kritisiert wurde, das er es nicht gemacht hat, dann hat man eben eine Situation, das alle IVs Spielzeit erhalten, aber eben auch keine klare Hierarchie zu sehen ist. Und das ist so derzeit. Alles hat eben Vor- und Nachteile. Pongracic ist aktuell gut drauf, bis auf den „Fehler“ beim Elfer. Aber Brooks? Ist ohne weiteres ersetzbar durch Knoche. Auch Tisserand könnte ihn ersetzen. Selbst Bruma könnte bei uns ohne Probleme stabile Leistungen bringen, so wie in der Hinrunde. Auch Bruma könnte Knoche ersetzen. Man würde kaum einen Unterschied sehen…

      3
    • Brekalo ist ein Spieler der überbewertet wird…Brekalo ist mittlerweile schon ein alter Hase, er hat schon in der 2 Liga gespielt sowie zahlreiche Bundesliga Erfahrungen gesammelt.

      1
  101. Immer noch stinksauer auf Herrn Winkmann. :kotz:

    4
    • Habe es gestern nicht genau gesehen. Die aktive Bewegung zum Ball des Frankfurters, ging der Ball an die Hand oder die Schulter?

      0
    • Der Ball ging an den Oberarm und der gesamte Körper hat sich mit der Schulter vorneweg zur Flugbahn des Balles hin bewegt!
      Zehnmal mehr Elfmeter, als gestern der für Paderborn.
      Das wiedermal zur „Neutralität des Videoheinis“

      8
    • Auf den Bildern die ich gesehen habe, war es die Schulter, die den Ball berührt. Aber habe keine Nahaufnahme gesehen…

      0
  102. Also ich fasse mal zusammen:

    Umbruch in der Abwehr, weil zu schlecht?
    Umbruch im Mittelfeld, weil zu schlecht?
    Umbruch im Sturm, weil zu schlecht?

    Really? :lach:

    Wieder in alte VfL-Muster verfallen und den hunderttausendsten Umbruch vom Umbruch des Umbruchs vom Umbruch des Umbruchs anstreben.

    Ich sage: NÖ! Falscher Weg!

    Besserer Weg: Mannschaft punktuell qualitativ ergänzen. Und zwar dort, wo noch etwas inhaltlich fehlt. Stichwort Technik und Geschwindigkeit. Da reden wir aber über wenige Transfers pro Periode, die aber Leistungsträger sein müssen!

    27
    • Wob_Supporter

      Finde ich auch Blödsinn, gefühlt wird bei jeder Niederlage alles und jeder angezweifelt. Auf einmal soll die halbe Mannschaft ausgetauscht werden, welchen Sinn soll das haben? Und wo bitte sollte das Geld dafür herkommen? Wir haben doch gar keine Alternative dazu als uns weiter Stück für Stück und in kleinen Schritten zu verstärken. Das wird diesen Sommer schon schwierig genug…

      4
    • Das alles nicht möglich ist und nicht auf einmal, jenes ist logisch.

      Ich sehe unsere Probleme vor allem im Sturm. Damit meine ich die Außen und den Sturm, weder Weghorst noch Ginczek passen in den Fußball Glasner, zumindest nicht so richtig. Auf den Außen haben wir lediglich Brekalo und Steffen.

      In der Abwehr wird Knoche gehen und Brooks ist 1 Spiel überragend und dann 5 bis 6 schlecht.

      Das wir das alles nicht sofort ändern werden, normal!
      Punktuelle Verstärkung muss her!

      So lange wir aber als Stammspieler Victor haben und Klaus erster Einwechsler, da brauchen wir nicht über offensive Durchschlagskraft reden.

      1
    • Wenn Wout einen Brandt oder Sancho als Mitspieler hätte, dann würde er auch anders aussehen. Die Kritik von einigen ist aus meiner Sicht eher Frust als inhaltlich korrekt. Finde es gibt keinen Anlass, Wout so runter zu machen, wie es einige hier tun. Er trifft grad nicht. Und? Auch Weltklassestürmer haben mal eine schlechte Phase…Wout wird wieder Tore für uns machen!

      Außerdem bin ich der Meinung, das Wout gerade durch sein Pressing und seine Eigenschaften als Wandspieler sehr gut in Glasners System passt. Klar, fehlen ihm Speed und Technik. Aber da kann man ja zukaufen. Das bedeutet aber im Umkehrschluss für mich nicht, Wout in die Wüste zu schicken und ihm die Qualität abzusprechen! Das schrieben hier ja einige, finde ich halt Blödsinn!

      15
  103. Allgemein finde ich auch, das wir gestern nicht wegen unserer grundsätzlichen Qualität verloren haben. Das wäre so gewesen, wenn Frankfurt zu stark für uns gewesen wäre. Waren sie aber nicht! Im Gegenteil, wir waren erste Halbzeit klar besser! Wir haben uns dennoch selbst geschlagen, weil wir die Chancen nicht gemacht haben und uns nicht belohnt haben. Sowas passiert aber auch besseren Teams oder um das Lieblingswort hier zu bemühen „Qualitätsteams“…auch die belohnen sich mal nicht!

    Man muss eher über die zweite Halbzeit reden. Da waren wir offensiv nicht mehr gut, nicht mehr präsent genug. Auch gab es wenig Impulse, die funktioniert haben. Mehmedi und Ginczek kamen, brachten aber nichts! Auch Marmoush und Gerhardt wurden nicht genutzt, weil nicht gebracht. Warum? Weiß ich nicht. Vielleicht war Gerhardt noch nicht soweit. Dennoch: Alles sehr vermeidbar und unnötig gestern.

    12
    • Abschlussstärke ist auch eine Qualität, die wir leider etwas vermissen lassen. Wir haben inzwischen sogar mehr Torschüsse als Dortmund auf die gesamte Saison gesehen, aber Dortmund hat ungefähr 30 Tore mehr geschossen. Platzt bei Brekalo der Knoten, hilft er uns ungemein mit seinen Toren. Das konnten wir schon im ersten Jahr unter Labbadia sehen. Aktuell sieht das natürlich unglücklich aus.
      Pech ist natürlich auch, dass Guilavogui und Gerhardt noch nicht fit waren. So haben uns dann leider die Kräfte verlassen.

      Edit: Über die generelle Qualität sollte es eigentlich nichts zu diskutieren geben. Die ist durchaus konform mit unserem 6. Tabellenplatz.

      5
    • Ja, Abschlusstärke ist eine Qualität.

      Ja, der BVB hat da mehr Qualität als wir. Und?

      Wout und Ginczek sind dennoch nicht abschlussschwach…Ginczek fehlt der Rhythmus, Wout die Form. Meine Meinung.

      7
    • Ich habe auch nicht gesagt, dass sie abschlussschwach sind. Aber die beiden spielen relativ selten zusammen und sie sind ja nicht die einzigen, die auf das Tor schießen sollen. Zumal Wout häufig auch eher über die läuferische Stärke kommt und Lücken aufreißt.

      3
    • Naja wir schaffen es momentan nicht unsere Abschluss stärkeren Spieler in die Situation zu kriegen wo sie abschließen können. Wobei wir natürlich auch nicht viele davon auf dem Platz haben.

      Stattdessen geht der Ball zu Brekalo den du im 16er so gut wie vergessen kannst… Der haut die Dinger unüberlegt drauf. Victor hat auch keinen Abschluss und Steffen ist tatsächlich mit dem Kopf gefährlicher als mit seinem Fuß.

      Dazu dann ein Mehmedi der komplett abtaucht. Und schon hast du ein gewaltiges Problem Tore zu erzielen.

      Mal ganz ehrlich: ich hätte vor unserer Offensiv Reihe keine Angst. Stellst du unseren Stürmer zu, dann ist die Chance hoch kein Gegentor zu kriegen. Es sei denn die anderen haben einen außergewöhnlichen Tag erwischt wie gegen Leverkusen.

      Edit: das Beispiel Leverkusen ist sogar schlecht gewählt, da 3 Standard Tore und da außer Steffen keiner der Offensiven getroffen hat und stattdessen alle Chancen aus dem Spiel heraus ebenfalls versemmelt worden sind…

      2
    • Und ich hab nicht gesagt, das du gesagt hast, das sie abschlussschwach sind. :)

      Es bringt uns NULL, das ständig zu schreiben, ja der BVB ist besser und Hummels ist besser als Knoche und Sancho besser als Klaus – ja ist so. So ist es aber nunmal gerade.

      Es nützt doch nichts, sich dadurch permament runterzuziehen hier. Wir haben auch Qualitäten im Team! Diese muss man fördern und ergänzen!

      5
    • Das ist ja kein Runterziehen hier, ich sehe eher häufig ein aneinander vorbeireden :D

      Wer meint, wir haben keine Qualitäten im Team, sollte sich dringend mal eine Brille besorgen. Das Beispiel mit Dortmund soll ja nur aufzeigen, wo unsere Schwächen liegen, eindeutig in der Chancenverwertung. Diese war letzte Saison noch wirklich extrem gut. Diese Saison lassen wir das etwas vermissen. Die Ursache davon müssen Glasner und Schmadtke bearbeiten, wie auch immer dies geschehen soll. Das wissen beide nach mehreren Aussagen aber ja schon.

      4
    • Unsere Schwächen liegen noch in allen Bereichen – wenn du CL als Maßstab nimmst! Um auf CL-Niveau zu kommen müssen wir qualitativ, mental, taktisch, technisch und insgesamt als Kader zulegen.

      Für Platz 6 wird es aber reichen. Jedenfalls um diesen zu kämpfen. Und das ist ja aktuell das Ziel.

      Ob wir perspektivisch wieder den Abstand zum BVB verkürzen können? Aktuelle Einschätzung. NEIN!

      9
    • Und hier gibt es genug Beiträge, die sagen Platz 12 oder so sei das wahre Potenzial des Teams…

      Vielleicht da mal die Brillen hinschicken.^^

      2
  104. SpanischerWasserhund

    Hab mal ein bisschen mit dem Tabellenrechner gespielt. Für die EL brauchen wir meiner Einschätzung nach Siege gegen Bremen und Freiburg und dürfen gegen Schalke nicht verlieren. Das müsste dann reichen, wenn die Spiele gegen Bayern und Gladbach verloren werden.

    3