Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Europa League / Matchday: VfL Wolfsburg empfängt Schachtar Donezk

Matchday: VfL Wolfsburg empfängt Schachtar Donezk

In der Europa League trifft der VfL Wolfsburg heute Abend (21 Uhr) im Achtelfinalhinspiel auf Schachtar Donezk. Das Spiel findet ohne Zuschauer statt. Die Fans der beiden Klubs dürfen wegen der Corona-Krise nicht in die VW-Arena.

Der VfL Wolfsburg hatte im Vorfeld seine Anhänger darum gebeten, sich auch nicht vor dem Stadion zu treffen.
 


 
Noch am Morgen hatte es Gerüchte aus Italien gegeben, wonach alle Champions-League- und Europa-League-Spiele ab sofort abgesagt seien. Doch dies hatte sich nicht bestätigt. Das Spiel des VfL Wolfsburg gegen Schachtar Donezk findet statt.

 

Die Aufstellung des VfL Wolfsburg

Casteels – Steffen, Brooks, Knoche, Otavio – Gerhardt, Schlager, Arnold – Mehmedi, Weghorst, Brekalo

Bank: Pervan – Klaus, Roussillon, Pongracic, Tisserand, Ginczek, Victor
 
 

254 Kommentare

  1. Heute ist es völlig egal ob wir gewinnen oder nicht. Es hat keinerlei sportlichen Wert. Die Saison wird nächste Woche sowieso abgebrochen, da bin ich mir sicher. Ein Novum in der Geschichte.

    1
    • Blödsinn! Es ist nicht egal, ob wir verlieren oder gewinnen. Wir müssen gewinnen um gute Voraussetzungen für Rückspiel zu schaffen. Wann dieses Spiel stattfindet, ist andere Frage.

      9
    • Ich denke auch, gewinnen wäre schon ganz cool!

      1
  2. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Steffen, Brooks, Knoche, Otavio – Gerhardt, Schlager, Arnold – Mehmedi, Weghorst, Brekalo

    Bank:

    Pervan – Klaus, Roussillon, Pongracic, Tisserand, Ginczek, Victor

    0
    • Also ich find es ja schon ein wenig lustig, wie oft Knoche von einem neuen Trainer irgentwie “aussortiert” wird und sich dann doch immer wieder in die Startelf spielt. Super!

      So langsam könnte man das aber auch mal registrieren und das zu würdigen wissen. Schön wäre wirklich, wenn jetzt mal langsam seine Vertragsverlängerung bekannt gegeben würde.

      Blos nicht den gleichen Fehler wie bei Naldo machen, wobei ein möglicher Abgang von Knoche die Fans mehr aufbringen. Ich hoffe noch auf eine Verlängerung.

      11
  3. Ohne Fans geht bei Frankfurt wohl auch absolut nichts.

    2
  4. Übrigens,wer nachher die Atmosphäre vermissen sollte – hier kann man Stadion-Sound downloaden. einfach loopen und gut ist.

    https://www.soundarchive.online/tag/stadion/

    1
  5. Laut dem Express gibt es angeblich Überlegungen seitens der DFL und des DFB das die aktuelle Saison nach dem kommenden Spieltag beendet wird.

    In dieser Überlegung würde es keinen Meistertitel sowie keine Absteiger geben. Dafür würden trotzdem die ersten 4 der 2.Liga also im aktuellen Fall Bielefeld, Stuttgart, Hamburg und Heidenheim aufsteigen und die Liga würde kommende Saison mit 22 Mannschaften starten.

    Die internationalen Plätze würden dann nach aktuellem Stand vergeben werden. Sollte dieser Fall also so eintreten wäre es mega wichtig am Sonntag in Augsburg zu gewinnen.

    Nach der Saison 20-21 würde es dann 4 fixe Absteiger geben sowie der 5.letzte der in die Relegation muss. Danach wäre alles wieder normal bei 18 Teams.

    Aber Primärziel bleibt eine Unterbrechung mit dem Ziel die Saison irgendwann regulär zu Ende spielen zu können.

    2
    • 22 Mannschaften wäre allerdings extrem….
      Dann gäbe es wahrscheinlich einige englische Wochen, es sei denn, die EM fällt aus und man fängt früher an.
      Wäre interessant bzgl der Transferphase

      3
    • Es steht dort allerdings eben, dass das Ziel sein muss, die Saison regulär zu beenden, bzw. auszusetzen und später fortzuführen.

      Mal schauen was noch alles kommt.

      1
    • An so ein Szenario glaube ich nicht.
      Ich denke, man wird die Saison für 2-3 Monate aussetzen und dann den Rest zu Ende spielen. Interessant wird dann die Sa he mit den Transfers werden. Werden die Transferfenster verschoben oder bleibt es so wie bisher und man darf sich neue Spieler holen? Und was ist mit den Leihspielern, dessen Leihverträge am 30.06. enden?

      0
    • Ich fände es am besten wenn man die Saison im nächsten Jahr quasi neu starten würde…
      So oder so – ungünstig ist es für bestimmte Vereine immer….

      0
  6. …bislang machen wir das gar nicht mal so schlecht…

    1
  7. Der Ton erinnert mich an WM-Spiele in meiner Kindheit, da klang das auch manchmal so.

    0
  8. Wirkt echt wie ein Testspiel … Komisch anzusehen.

    2
  9. …das ging viel zu einfach…

    1
  10. Was war dass denn für eine Aktion vom Schiri?

    Erst mit Arnold reden, dann weggehen um ihn zu sich zu rufen. Ihn dann auf Abstand halten und wegschicken um ihn dann zu folgen und weiter zu reden

    4
  11. Oh mein Gott …wieder erstes Schüsschen, direkt Gegentor. Absolut unnötig wieder.
    So oft schenken wir uns die Dinger selber rein, glaube dass schafft kein anderer Verein so wie wir.

    5
  12. Brooks, wie man ihn kennt…

    7
  13. Es ist einfach nicht dasselbe. :(

    2
  14. Brooks wieder so lächerlich. Und der Gegner ist für mich maximal unsympathisch. Allein schon, dass die nur Brasilianer haben, macht sie so unfassbar unsympathisch.
    Donezk braucht echt kein Mensch

    6
    • „…Allein schon, dass die nur Brasilianer haben, macht sie so unfassbar unsympathisch…“
      Ähm – was hast Du gegen Brasilianer?

      10
    • Was hast du gegen Brasilianer?

      4
    • Nichts haben ich gegen sie. Nur finde ich es lächerlich, wenn ein Verein aus der Ukraine fast ausschließlich aus Ausländern einer Nation besteht

      1
    • Deine Kommentare sind immer lächerlicher :klatsch:

      13
    • @Wolfsburger

      Ist doch vollkommen egal wo die herkommen – wir sind hier im Profifußball.

      5
    • Ist doch klar das sich ein relativ wohl habender Verein in der Ukraine gute Kicker aus dem Ausland holt….

      1
    • Vanek da hast du es mir aber gegeben.
      :lach:

      1
    • Stan
      Finde das halt absolut unsympathisch. Donezk ist mir nicht erst seit Luiz Adrianos Aktion mega unsympathisch

      1
    • Donezk hat einen „“einheimischen“ Spieler mehr auf dem Platz als wir. Wir sind unfassbar unsympathisch.

      2
    • Der Kommentar von Vendek 7 likes… :klatsch:
      Dazu sage ich mal gar nichts..

      0
    • Wolfsburger, analysierte mal, wie viel deutsche wir auf dme Platz haben….

      0
  15. Als ob es dafür Elfmeter gibt.

    0
  16. Elfmeter!

    0
  17. Und Elfmeter wegen Handspiel von Arnold

    0
  18. Ist das nervig. Kann man das nicht einfach abbrechen? :schweigen:

    1
  19. Koen hält den Elfmeter! :vfl:

    4
  20. Casteels hält!!!! :top:

    12
  21. Gehalten!

    Schwach geschossen

    1
  22. Warum stehen eigentlich Ordner auf den Tribünen?

    0
  23. Toller Angriff und super von Schlager angenommen und weitergeleitet

    0
  24. Den hätte Mehmedi auch mal machen können… Auch wenn es Arbeits war.

    2
  25. Schwache Leistung bisher. Zu Brooks, einem guten Spiel folgen fünf schlechte.

    2
  26. Mehmedi bisher sehr unkonzentriert.

    3
  27. Kommt es euch auch so vor? Irgendwie uninteressant das Spiel das mir anzugucken. Vielleicht weil man schon denkt das die ganze Wettbewerbe abgesagt werden könnte….

    2
    • Ich finde so spielen wir auch.
      Bisher ist das ja unglaublich mager. ,,Das größte Spiel der Karriere für teile von uns“ Ahja.

      4
    • So gehts mir auch. Auch die Frankfurter wirkten so in ihrem Spiel. So what!

      0
  28. Von uns traut sich keiner so recht ins „eins gegen eins“ um mal durch die Viererkette zu kommen.

    2
  29. Gegen spielerisch starke Mannschaften sehen wir zumeist echt alt aus. Da sind unsere Jungs im Kopf zu langsam.

    1
  30. …unsere Abwehr ist aber auch noch nicht so auf dem Platz – wie kann der denn da komplett frei stehen?

    1
  31. Donezk technisch leider einfach ne Klasse besser. Generell, denke ich, kommen die Geisterspiele den technisch besseren Mannschaften eher entgegen.

    6
    • Schon krass das wir gegen ein Team aus so einer Liga so gar keinen Stich sehen. Auch wenn’s ,,das Bayern München der Ukraine“ ist.

      2
    • Das denke ich auch. Wenn Bayern bei Union ohne Fans spielen kann ist die Messe ja schon vorher gelesen.

      1
  32. Offensiv spielen wir heute sehr schwach..

    2
  33. Brooks :klatsch:

    1
  34. Donezk kann den Ball schon ganz gepflegt laufen lassen wenn sie wollen…

    1
  35. Das gibt noch ne Klatsche!

    0
  36. Hat Brooks eigentlich sein rechtes Bein nur um nicht umzufallen?

    2
  37. Welche Berechtigung hat bitte Brooks in der Mannschaft zu stehen. Ein Bock pro Spiel ist ja schon Standard, aber jetzt schon zwei so kapitale Bolzen ist lächerlich. Da musst du als Trainer auch mal konsequent sein und ihn nach 35 Minuten erlösen.

    2
  38. Allerdings: Wer seine Chancen vorne nicht nutzt, bekommt sie hinten rein.
    Bißchen Hoffnung habe ich noch. Solange es nur ein Tor Rückstand bleibt.

    0
  39. Irgendwie bin ich froh, dass das Spiel ohne Zuschauer statt findet. Bekomme mein Geld zurück und muss mich im Stadion über diese Leistung nicht ärgern.
    Rausfliegen..ok, Aber sich so zu präsentieren ist schon unnötig. Wir werden ja teils vorgeführt und prallen offensiv am ersten Gegenspieler ab.

    2
  40. Also ich für meinen Teil habe Premiere… Ich schaue mir ein Spiel des VfL komplett emotionslos
    an. Das liegt wohl daran, das ich davon überzeugt bin, das dieser Wettbewerb, sowie die anderen
    (BL, CL) abgebrochen werden. Ich bin mir sicher, wir spielen gerade um die goldene Ananas…
    Das fehlende Publikum ist auch nicht hilfreich. Merkwürdige Zeiten, irgendwie gibt es aktuell
    wirklich wichtigeres.

    3
  41. Vielleicht jetzt 1-1?

    0
  42. Wäre eine gute Gelegenheit Pongracic zweite Halbzeit mal für Brooks reinzuwerfen…

    2
  43. 1:1 die selbe Szene, gibt’s den Elfmeter für uns jetzt auch?
    Ja zum Glück.

    1
  44. eigentlich Elfer…

    2
  45. Oh Mann….

    1
  46. Weghorst rutscht ausgerechnet jetzt weg :klatsch:

    3
  47. Ach du Heiliger….

    3
  48. Elfmeter berechtigt. Bei Arnold war es sehr ähnlich. Den musste er quasi geben.

    Schön auch, dass die DAZN Kommentatoren penetrant versuchen Argumente gegen einen Elfmeter zu suchen…

    Leider rutscht Weghorst weg :kotz:

    9
  49. Wie gesagt: Wout gefällt mir nicht mehr so. Total dumm versucht zu schießen

    3
    • Genau, hat er so gewollt :klatsch:

      8
    • Das stimmt schon. Denke der Elfmeter war Pech. Einsatztechnisch ist das auch alles sehr gut. Er hat in dieser Saison schon sehr viele Chancen und mögliche Chancen zu nichte gemacht. Entweder selbst vergeben, falsche Entscheidungsfindungen, technische Schwächen…gerade in der Anfangsphase.
      Generell sind die Heroen der letzten Saison in dieser allesamt mMn schwächer. Mehmedi, Ginzcek, Weghorst und Rousillion…insgesamt sehe ich dennoch eine Verbesserung (mit Schwankungen). Dennoch finde ich das auffällig.

      5
  50. UNGLAUBLICH!!!

    1
  51. Was war das jetzt? :ninja:

    1
  52. Der Elfmeter passte zum Spiel.

    3
  53. Schade, das wäre DIE Chance vor der Pause gewesen

    2
  54. Wie hieß doch gleich der andere holländische Elfmeter Künstler?

    0
  55. schöner Sommerkick heute Abend, aber leider liegen wir 1:0 hinten …

    2
  56. Das macht so echt keinen Spaß zuzugucken. Ich kann gar nicht richtig mitfiebern.

    0
    • …mach Dir doch die Playstation und FIFA 2019 an, oder halt der Download link ganz oben auf der Seite.

      0
    • Das ist ja auch Quatsch. Es muss schon zum Spiel passen. Aber gut, nur noch ein paar Minuten.

      0
  57. Wir zeigen wieder unsere „Stimmungsboykott“ Form. Immer, wenn von den Rängen nichts kommt, spielen wir so richtig kacke.

    1
  58. Egal wie es ausgeht heute. Den Umständen entsprechend wäre es auch egal wenn wir 0:4 verlieren..

    0
  59. Corona hat Schuld. Wehhorst nach dem Spiel.

    0
  60. Die ersten zehn Minuten waren gut. Nach dem Gegentor ging nichts mehr. Weghorst und Mehmedi sind eindeutig zu langsam.

    7
  61. Wenn der VfL die bei nicht wenigen Spielern vorhandenen technischen Unzulänglichkeiten, Wout führt die Riege da an, nicht kämpferisch wettmachen kann, gelingt offensiv vor allem im letzten Drittel nicht viel. Dabei hat man den Eindruck, dass Donezk noch nicht im höchsten Gang spielt. Man darf die Hoffnung nie aufgeben, aber Donezk dürfte für den VfL Endstation sein.

    8
  62. Den 11er hätte man mal machen können..

    So gewinnen wir leider nur 3:1

    3
  63. Keine Wechsel in der Halbzeit!

    0
  64. Tooooorrrr! Brooks erzielt den Ausgleich :vfl:

    5
  65. Oha ausgerechnet Brooks. Egal mitnehmen

    1
  66. Brooks gleicht kurz nach Wiederanpfiff aus!

    1
  67. Ausgerechnet Brooks.. :)

    1
  68. Und Brooks haut ihn rein, cool!

    3
  69. Brooks ggn Brooks. 1 zu 1.

    1
  70. So etwas wie Wiedergutmachung von Brooks.
    Obwohl durch das Auswärtstor… Naja…

    0
  71. Dann sollte Wout allerdings auch noch treffen.

    2
  72. Jetzt nicht nachlassen!

    0
  73. Mit mehr Körperlichkeit geht es doch einfacher. Sehr schön

    2
  74. Ganz ganz anderes Gesicht jetzt vom VfL! Weiter weiter Jungs.

    5
  75. Gelb für Steffen und somit fehlt er in einem möglichen Rückspiel

    0
  76. Unser Aufbauspiel ist leider ne halbe Katastrophe.

    1
  77. Im Spielaufbau sollen sie Diagonale Lösungen mit Max und Yanni suchen, ruft unser Trainer.

    3
    • Die beiden sind nur leider zu selten anspielbar. Außer Arnold auf den AV Positionen.

      0
  78. Wir spielen mMn. zu kompliziert im Angriff

    0
  79. Warum spielen wir eigentlich fast immer an der Außenbahn ab und spielen wieder zurück? Ewig sind wir fast bei der Eckfahne und 5sec später bei Brooks

    7
  80. Leverkusen erzielt gerade das 2:0. Hoffentlich gelingt uns auch noch der Führungstreffer. Egal wie…

    0
  81. Oh man, Mehmedi.. so viele Chancen nicht genutzt

    0
  82. Schön, dass der Kommentar auch Weghorsts falsche Laufwege bemerkt hat.

    3
  83. Mehmedi würde ich rausnehmen. Kann mich an keine gelungene Aktion heute von ihm erinnern. Aber ich bin auch generell vergesslich.

    5
  84. Wann wechseln wir mal? Donezk hat bereits 2 mal gewechselt und wird immer druckvoller

    1
  85. Es ist so schlecht

    1
  86. Die laufen durch. Unsere bleiben stehen

    1
  87. Glasner wechselt generell spät.

    0
  88. Meine Güte schlafen die….
    Schöner Freistoß, aber ein Geschenk für den Gegner

    2
    • Wie bei dem 2. Gegentreffer außer Gerhardt nicht ein einziger (!) Spieler unserer Mannschaft in den 16er läuft, um eventuell den 2. Ball zu kriegen. Ich wünsche mir gerade Magath und seinen Hügel zurück (Sarkasmus inklusive) – als Trainer würde ich heute nicht mehr aus dem Meckern herauskommen. Bei Glasner bin ich mir da nicht so sicher – er ist für mich eher so der ruhige und wenig emotionale Typ. Ob man damit (und mit den wieder mal herausragend frühzeitigen Wechseln) etwas psoitives erreicht, weiß ich nicht.

      3
  89. Saison abbrechen und gut is. Den Scheiß kann ich mir auf vielen Ebenen nicht geben.

    1
  90. Wie kann man da so pennen beim Nachlaufen. Sowas ist scheiße.

    2
  91. Sehr schade für Koen. Er wert den hart geschossen Freistoß ab, der Ball landet an der Latte und anschließend direkt vorm Gegenspieler

    2
  92. So dumme Gegentore einfach. Aber es reicht für uns.

    0
  93. Wir spielen nur nach hinten. Null Risiko. Gewechselt wird auch erst jetzt

    2
  94. Victor kommt für Schlager

    0
  95. Drittes Spiel in Folge insgesamt eher unterdurchschnittlich. Schade schade.

    0
  96. Einfach peinlich wie man komplett nur zuschaut bei dem zweiten Ball. Geht gar nicht. Und den besten Mann nimmt er vom Platz

    0
  97. Das war mies. Worüber beschwert sich Steffen?

    0
  98. Brekalo hat auch wieder seine Normalform.

    Und achtet mal drauf, wie Donezk offensiv spielt? Immer in den Lauf. Nicht in den Fuß. Das hat Bruno schon angekotzt. Und nun haben wir es wieder extrem…

    2
    • Dafür sind unsere Spieler technisch zu limitiert und zu langsam. Einzig Brekalo denkt häufig schneller, aber die Ausführung scheitert leider oft unter anderem aus diesen Gründen.

      2
    • Unter Bruno war das Passspiel auch nicht risikoreicher. Denke Glasner kotzt das genauso an. Bei seiner Spielidee wäre der Ball in den Lauf sogar noch wichtiger.

      3
    • Da stimme ich Dir absolut zu, das liegt aus meiner Sicht an der nicht vorhanden Risikobereitschaft. Damit beraubt man sich dann leider oft den möglichen Grosschancen

      2
    • Gerade Brekalo fällt doch mit seinem langsamen Passspiel und seinen dribblings nur auf. Das ist heute wieder gar nichts.

      0
    • Ein guter Trainer passt sein System an die Spieler an.

      3
  99. So wird das am Sonntag auch nichts.

    1
  100. Ginczek kommt für Mehmedi

    0
  101. Donezk hätte locker fünf Tore schießen können.

    1
  102. Wir verlieren wieder ein Spiel und schon ist wieder konsequent alles scheiße. Donetsk wäre auch in der Bundesliga eine Top-Mannschaft. Man sieht halt einfach, dass die Mannschaft technisch zu schlecht und teilweise zu langsam ist. Das weiß man aber nicht erst seit heute.

    10
    • Es geht doch nicht darum zu verlieren, sondern wie man verliert. Wie wir uns präsentieren.
      Habe nicht das Gefühl, dass da jeder das Maximum abruft. Wir haben schon deutlich bessere Auftritte gesehen und lassen uns jetzt so vorführen teilweise.

      3
    • Das Spiel ist halt findet auch unter besonderen Umständen statt. Für die Spieler scheint das nicht ganz einfach zu sein. Die ersten 10min waren schon gut. Und nach dem Auseich bis zum Gegentor waren wir auch besser.

      0
  103. Denke das ding ist durch, keine Stimmung….

    0
  104. Ist doch alles easy. Saison und sämtliche Wettbewerbe werden bestimmt abgebrochen. Etwas besseres kann uns nicht passieren. Dann hat man endlich mal genug Zeit sich auf- und einzustellen. Wenns dann immer noch nicht klappt, ist uns nicht mehr zu helfen :)
    Grüße aus Panama :)

    3
  105. Man kann jetzt schon resümieren, dass es diese Saison meist gegen gute Teams nicht reicht. Wir spielen zu langsam und zu kompliziert. Das ist unter O.G. einfach schlecht. Leipzig machte Hoffnung, aber es war wohl eine Eintagsfliege.

    2
    • Wenn man sich die Chancen aus dem Spiel heraus erarbeiten und die nutzen würden, da fahren wir am einfachsten.

      0
    • Wars nicht. Hinspiel ggn Leipzig, Gladbach, Bayern. Die Spiele waren allesamt respektabel.

      20
    • Hinspiel Leipzig gut? Ok, Ansichtssache. Aber verloren.
      Bayern auswärts gut? Eher gut gemauert. Und Verloren.
      Gladbach war die Hinrunden Eintagsfliege…

      4
    • Wir haben das Hinspiel in Leipzig verloren? Interessant… Von welcher Saison sprechen wir?… :kopfball:

      Ich weiß, du bist heute schon wieder in deinem Element, aber Niederlagen herbei zu fantasieren wo keine waren, hätte ich selbst dir nicht zugetraut.

      8
    • Respektabel hatte ich eigentlich geschrieben. Ist allerdings auch egal, ich meinte „vollkommen i.O.“ damit. Was quasi schon fast ein „gut“ ist.
      Gegen Bayern hatten wir unsere Chancen, oder?Hatte es eher so in Erinnerung, dass wir gerade nicht gemauert haben. Eigentlich auch hätten gewinnen können und es wäre nicht reiner Dusel gewesen. War eher Pech, dass wir verloren haben. Eines der besten Auswärtsspiele bei Bayern in unserer Historie, würde ich sogar behaupten.
      Leipzig habe ich als gutes Comeback in Erinnerung, bei dem der Punktgewinn definitiv „gerecht“ war. Gladbach fand ich recht überzeugend, auch wenn die an dem Tag nicht ihr bestes Spiel gemacht haben. Du meintest wahrscheinlich das 6-1 im Pokal. Die Partie würde ich definitiv nicht als gut bezeichnen. Hat ja auch bei dem gesamten Team wochenlang tiefe Spuren hinterlassen.

      7
  106. Der 10er von Donezk geht gar nicht. Schauspielern , Zeitspiel und austeilen wie ein großer.

    4
  107. Typischer Brekalo. Alle vorne, er ist egoistisch.

    Davor schön zu sehen: Offensiv fehlen due Automatismen

    2
    • Muss man auch zum abkotzen üben. Bei unserem vorherigen Trainer waren die Automatismen da.

      1
    • Das liegt mMn. eher an Brekalos Grundeinstellung.

      2
    • Denke, Der Wolf, hat Recht. Brekalo spielt oft zu kompliziert, zu verkopft, auch immer mal wieder zu egoistisch. Als müsste er es irgendwem beweisen, wie gut er ist.
      Würde er schnörkelloser, zielstrebiger, mit mehr Konzentration und defensivem Einsatz spielen, könnte er schon jetzt ein richtig guter Bundesligaspieler sein. Er ist noch sehr jung und das merkt man seinem Spiel auch an.

      4
    • „Ich halte nichts von Automatismen, weil diese davon ausgehen, dass eine Situation immer gleich ist, ansonsten funktioniert der Ablauf ja nicht mehr. Das passt jedoch nicht zur Realität mit 22 Spielern auf dem Platz.
      Wenn der Gegner nur einen halben Meter weiter links steht, dann weiß der Spieler auf einmal nicht mehr, was er machen muss.“ Julian Nagelsmann https://www.facebook.com/768106276697357/photos/a.815095881998396.1073741828.768106276697357/1009635202544462/?type=3&hc_ref=ARQTbDhHFnM-tJb4Clzl__e5_w9R836jonegbr-NpE4olRCO-anaJJMLu-buOzGC0O8

      Und deswegen trainiert auch Glasner lieber die schnelle Aufnahme des Spielgeschehens und die kluge individuelle Spielentscheidung. Geht natürlich nicht mit jedem Spieler. Manche müssen Fußball auswendig lernen.

      16
    • Nagelsmann trainiert natürlich auch Automatismen. Er wird sie Laufwege nennen. Schau dir doch mal das Spiel an. Wir spielen fast gar nicht mehr in die Box zwischen Sechzehner und Eckfahne, um von dort zu flanken oder in den Rücken der Abwehr zu spielen. Es ist alles nur auf Sicht gespielt.

      0
    • Ich denke nicht, dass Glasner dies verbietet. Dazu braucht man das Selbstvertrauen in das eigene Können und die Sicherheit, dass die Mitspieler solche Zuspiele erwarten. Das fehlt einigen Spieler als Grundeigenschaft. Aus den gleichen Gründen gibt es auch immer wieder die spielverzögernden Sicherheitspässe im eigenen Drittel und zu selten den schnellen präzisen Pass ins zentrale Mittelfeld, um mit Tempo ins Umschaltspiel zu kommen, das sich Glasner wünscht wie der Storch den Frosch.

      4
  108. Da war alles richtig, da fehlten cm um ihn mit der Pieke reinzumachen, das hat ne höhere Erfolgschance als ne hohe Flanke.

    0
  109. Ist es irgendwie bei uns verboten sein Wechselkontigent auszuschöpfen?

    3
  110. Wie clever es ist sich den Hinterkopf von den Meds checken zu lassen, nachdem man gerade den Ellbogen in das Gesicht seines Gegenspieler gewuchtet hat. Internationale Klasse.

    3
  111. Schwach von Ginczek.
    Den MUSS er auf das Tor bringen.

    10
  112. Immerhin wird unsere Hymne direkt nach Spielende gespielt!

    1
  113. Das Ergebnis ist mies, das Spiel in der ersten Hälfte auch.
    Die Chancen vorne müssen aber auch mal reichen, da müssen wir mehr Tore draus machen, mindestens eins mehr. Gegen Donezk kann man sicher kein riesiges Chancenplus erwarten und ein leichtes Chancenplus hatten wir am Ende, bei all ihrer technisch schicken Qualität, doch noch und hinten regen mich diese Geschenke heute auf.

    9
    • Fandest du? Ich hab bei den Ukrainern eigentlich ein deutlichen Chancenplus wahrgenommen. Gerade was eindeutige Chancen anging.

      2
    • 17:9 Torschüsse für uns laut Kicker, also ja, ich bleibe dabei, wir hatten ein leichtes Chancenplus. Für mich auch was klare Chancen angeht. Allein Wout und Mehmedi seine in den ersten Minuten.

      1
    • Torschuss ist ja immer so eine Sache. Manchmal wird da echt alles gezählt. Mehmedi war ja Abseits. Aber ok. Ich hatte da iwie ne leicht andere Wahrnehmung. Fand den spielerischen Klassenunterschied deutlich. Dennoch waren wir durch mehr Konsequenz, Körperlichkeit und Mut besser im Spiel. Wer jetzt ein kleines Chancenplus hatte ist wahrscheinlich auch nicht kriegsentscheidend.

      0
    • Richtig, die waren technisch besser, bis auf den Tete , der hat ja alles kläglich verballert, aber wir hatten dann doch mehr Biss als die und so hatten wir sogar etwas mehr Chancen.

      Trotzdem ist Donezk eine Mannschaft, die ein besseres Level erreichen könnte als wir und das in Ansätzen auch schon zeigte. Deshalb brauchen wir dort auch ein perfektes Rückspiel Plus viel Spielglück auch bei der Chancenverwertung.

      0
  114. Insgesamt haben wir teilweise gar nicht so schlecht gespielt, aber die Abschlüsse waren sehr schwach. Besonders die letzten Minuten. Wir haben zu kompliziert im Angriff gespielt. Vielleicht zu viel Respekt gegenüber den Gegner. Vielleicht wegen fehlender Support der Zuschauer.
    Also im Rückspiel (falls das überhaupt stattfindet) kann man auf Wunder hoffen.

    8
  115. Puuuuh.
    Positiv: Ich bin zuhause und muss jetzt nicht 1 1/2 Stunden fahren, um nach Hause zu kommen.
    Negativ: Eigentlich nichts, da es nicht überraschend kommt, dass wir gegen die Ukrainer verloren haben.

    Schon nach der Auslosung war klar, dass nicht nur Charkow/Charkiw niemanden vom Hocker reißt, aber das war das geringste der Probleme: es war einfach (für uns) das unangenehmste Los, was man in diesem Topf vorfinden konnte. Glasgow wäre hier sicherlich nicht nur eine coole Reise für uns alle gewesen…

    Am Sonntag gegen den FCA gewinnen, der S04 verliert und danach ist Schluss… Vielleicht tritt dieses Szenario ja ein.

    6
    • Wahrscheinlicher ist wenn die Saison abgebrochen wird, dass dann die Tabelle der Hinrunde gewertet wird. Dann hat jeder gegen jeden gespielt und auch die gleiche Anzahl an Spielen. Frankfurt gegen Bremen muss ja noch nachgeholt werden. Es wäre die fairste Variante.

      0
    • Stimme ich dir zu! Aber ein wenig hoffen kann man dann doch dennoch, oder?
      Und, SGE gg Werder bringt Stand jetzt für beide Mannschaften eh‘ nichts! Weder Europa, noch Rettung.

      0
    • Ja klar, aber fair wäre es nur die Hinrunde zu werten. Eine weitere Variante wäre, dass die Ergebnisse annulliert werden und die Platzierungen für den internationalen Wettbewerb aus der letzten Saison genommen werden. Wir wären 6. und würden wieder Europa League spielen. Dazu wird die Liga aufgestockt auf 20 oder 22 Mannschaften.

      1
  116. Ich bleibe dabei, auch wenn jetzt mal ein paar ansehnliche Spiele in der Liga dabei waren, Glasner ist der falsche Trainer, überhaupt keine konstante Linie, keine Philosophie, keine Handschrift… so wird es nichts

    3
    • Ein Spiel wieder verloren und der Trainer ist wieder schuld :klatsch:

      38
    • Ein verlorenes Spiel und die „Glasner Raus!“ Fraktion kommt wieder aus den dunklen Löchern gekrochen. Es war so vorhersehbar!

      36
    • Die Reaktionen auf den in meiner Wahrnehmung unsinnigen Beitrag machts auch nicht besser. Weniger Lagerdenken würde der Diskussionskultur gut tun meiner Meinung nach.

      8
    • Wenn wir mal den Beitrag von danieltosh nehmen und die Antwort dazu vergleichen:

      Er hat lediglich seine Meinung geäußert, sachlich kritisch. Begründet warum seiner Meinung nach Glasner nicht der richtige Trainer ist: Weil keine Linie zu erkennen ist, keine Philosophie, keine Handschrift.

      Antwort von NiKk darauf: Ein verlorenes Spiel und Glasner raus Fraktion kommt aus den Löchern gekrochen. Für mich eine völlig übertriebene Darstellung (Ein verlorenes Spiel = danieltosh hat extra drauf hingewiesen, dass es zuletzt ein paar ansehliche Spiele gab). Dazu „Glasner Raus Fraktion“ wieder erwähnt. Ob es wirklich so ist, oder nicht weiß ich nicht, kann man drüber streiten, ob wirklich alle oder viele in einer der beiden Fraktionen sind. Aber der 2.Punkt, der daneben ist: „Aus den dunkeln Löchern gekrochen“. Zu dem Niveau muss man nichts weitersagen.

      Wenn wir also die Sichtweise Pro und Contra Glasner weglassen und nur die Sachlichkeit und das Niveau betrachten, wurde auf einen sachlichen Beitrag mit einer niveaulosen Antwort geantwortet. Umso trauriger, dass diese dann 10x soviel Likes erhält. Die Leute also die Verfasser weiter dazu ermutigen, dass Klima hier zu vergiften.

      6
    • Lieber goslarer, mir ging es hier einzig um den Punkt das man von einzelnen Usern wochenlang nichts hört und sich diese erst wieder zu Wort melden wenn man die eigene Meinung im Aufwind wähnt. Das macht für mich den Eindruck, dass man quasi nur darauf gewartet hat um per Copy and Paste einen Kommentar zu schreiben, welcher in der Zeit vor Februar schon x-mal genauso hier zu lesen war. Eine Begründung hat der oben genannte Kommentar auch nicht wirklich. Das ist nur eine Aneinanderreihung von Stichworten. Warum aber gerade beispielsweise „Keine Philosophie“ zu sehen ist, begründet der Kommentar nicht. Wenn du meinst mein Kommentar ist unsachlich, nehme ich das zur Kenntnis. War wohl gestern der Enttäuschung nach dem Spiel geschuldet. Heute würde ich diesen Kommentar wohl überlesen.

      10
    • Nach jedem verloren spiel – Trainerwechsel!!
      So sollte es in den Verträgen stehen!!

      :ironie2:

      Sorry, aber Kommentare bzw Kommentatoren wie danieltosh kann ich 0,0 ernst nehmen.

      Erster Beitrag überhaupt – Tabulator rasa

      Ahja…

      0
  117. Fazit: Die Mannschaft ist technisch zu schwach und auch zu langsam, um in einem Achtelfinale der Europa League zu bestehen. Glasner hat noch einiges an Arbeit vor sich, besonders was die Offensive angeht.
    Jetzt heißt es hoffen, dass wir in Augsburg gewinnen und Platz 6 reicht. Im Sommer sollte man sich sinnvoll verstärken und passende Spieler für Glasners System holen.

    7
  118. Einmal Glasner kritisieren,
    kommen gleich die Klugscheißer um die Ecke u stempeln den ein oder andere als „ Glasner raus Fraktion „ die Schönredner sind auch nicht besser :kotz:

    3
  119. Auch an dich. Differenziere doch bitte wenigstens etwas. Die Versuche den Blog in „Glasner Raus Fraktion“ und „Schönredner“ einzuteilen wird 95% der Userschaft nicht gerecht. Es vergiftet viel mehr die Diskussion. Die wenigsten sind tatsächlich so verbohrt. Meinem Empfinden nach geht’s den meisten noch um die Sache.

    12
  120. Guten Morgen- konnte das Spiel nicht bis zu Wunder verfolgen- 21:00 ist einfach zu spät, auch wenn man zu Hause ist.

    Erster Block auf den Ticker -1:2

    Sehr schade. Es braucht 2 Tore in der Ukraine – so oder so.
    Das ist machbar, aber dabei darf man keine kassieren…

    Sollte der Wettbewerb weiter gehen (eher nicht) ist aber noch was drin

    0
  121. Aus dem Spiel heraus hat man kein Gegentor bekommen.
    Theoretisch ist ein Sieg in Donezk möglich.

    Dazu müsste man aber konzentriert arbeiten und keine Böcke drin haben.
    Brooks ist immer und immer wieder gut für solche Aktionen. Mich nervt aber, dass wir nach dem Freistoß komplett gepennt haben…

    2
  122. Ich weiß echt nicht was ich von Brooks noch halten soll…

    1
    • …weil er nach guten Wochen gestern gepatzt hat?

      3
    • Ich habe auch die Wahrnehmung, dass Brooks regelmäßig Klopper drin hat.
      Nicht immer führen sie unmittelbar zu Gegentoren, allerdings hat er diese Klopper öfter und mehr drin, als es andere Spieler bei uns auf dieser Position haben.

      7
    • Brooks hat zum Teil vermeidbare Fehler (unkontrollierte Bälle, obwohl genug Zeit und Optionen da sind, meist wartet er zu lange, bis die Optionen weniger werden, warum? Keine Ahnung.) drin. Die hatte Tisserand aber auch und Pongracic sowieso.

      Der einzige IV, der diese „unforced errors“ fast nicht oder sehr selten macht, das ist Knoche. Dafür hat er andere Defizite, ja, aber diese Art von Fehler zu vermeiden, das hilft Knoche dabei Stammspieler zu sein.

      8
  123. Wir waren gestern fehleranfällig, aber Donezk war vor der Pause auch richtig gut. Alles mit Tempo, viel Technik, viel Bewegung. Wenn die ihre PS auf die Straße bringen, sind sie für mich klarer Favorit. Man hat aber auch gesehen, dass diese Mannschaft schnell in den Verwaltungsmodus schaltet. Schade, dass wir diese Phase in der zweiten Halbzeit nicht nutzen konnten, sondern dann auch noch das dämliche 1:2 durch Schlafmützigkeit kassiert haben. Dennoch muss man anerkennen, dass Donezk uns vor der Pause total die breite Brust genommen hat, indem die uns kaum an den Ball gelassen haben bei eigener Führung. Irgendwann wussten Brekalo und Co. gar nicht mehr, ob sie pressen und mehr riskieren sollen oder nicht. Da lief nichts mehr zusammen. Ich hatte aber auch nicht die Illusion, dass wir schon eine Mannschaft haben, die sich selbst aus dem Sumpf ziehen kann, wenn es so bescheiden läuft. Dafür fehlen mir auch weiterhin die Typen sowie die individuelle Klasse. Da sieht man mal, wie fragil das Gebilde noch ist. Aber das ist kein Grund zum Dramatisieren. Wir sind Bundesligamittelmaß, gestern ging es gegen eine CL-Dauergast. Und die Umstände waren auch besonders, was vielleicht manche individuelle Fehler begünstigt hat.

    6
  124. Bis heute Nachmittag soll entscheiden werden ob der aktuelle Spieltag , der heute startet, komplett abgesagt werden soll.
    Infos von der DFL dazu ab nachmittag

    0
    • Wäre aus meiner Sicht die richtige Entscheidung.

      2
    • Spätestens seid dem sich die ganze Mannschaft von 96 in Quarantäne befindet war klar, dass die Saison nicht zu Ende geht
      Ich find es wirklich schade. Hatte gehofft das der VfL bis zu letzt um Europa mitspielt und mich noch auf Stadionbesuche bei wärmeren Wetter gefreut .

      Ich denke auch die Saison wird abgebrochen und da wird nix verschoben oder nachgeholt.

      0
    • Der Spieltag findet statt. Danach Unterbrechung bis 2. April….

      0
  125. Hier übrigens mal die Statistik zum Spiel. Unter anderem sind da 17:9 Torschüsse für uns enthalten und ebenso 58% Zweikampfquote. Alles war gestern auch nicht schlecht…

    https://www.kicker.de/4635313/spieldaten/vfl-wolfsburg-24/schachtjor-donezk

    Ich sehe es letztendlich ähnlich wie Glasner, die Details haben dieses Spiel entschieden. Donezk war effizienter und auch abgezockter, sicherlich der internationalen Erfahrung geschuldet. Aber das ist jetzt auch nicht weiter schlimm. Stand jetzt sind wir bei einem Tor Unterschied, nicht bei fünf oder sechs…

    8
  126. Laut Kicker will man dieses Wochenende noch spielen und ab Dienstag die 1. und 2. Liga bis 2.4.20 aussetzen.

    Wie bescheuert ist das denn?

    Dann sollte man sofort in die Pause gehen.

    0
    • Ja und am Montag soll das Spiel in Bremen ganz abgesagt werden, weil sich mehr als 1000 Fans vorm Stadion angekündigt haben. Wo ist da die Logik diesen Spieltag noch stattfinden zu lassen?

      2
  127. Toilettenpapier bei REWE schon ausverkauft hab ich gehört. Die Menschen setzen Prioritäten… :bild:

    Reichen 500 Rollen Bunkerbestand pro Haushalt aus? Oder muss man erhöhen? Man sollte die Situation ja nicht unterschätzen… :talk:

    1
    • Anscheinend verwechseln manche Menschen Grippe mit Durchfall :grübel:

      3
    • Ich kann schon verstehen, das sich manche Menschen ein bißchen Vorrat holen. Aber man sollte es auch nicht übertreiben. Man sollte hier übrigens auch an die anderen denken, ein Haushalt kann so wirklich 500 Rollen haben und der andere vielleicht fünf?! Dann wirds natürlich für letzteren wirklich problematisch…

      2
    • Ist aber die Frage, ob wirklich gehamstert wird oder aber ob einfach mehr Leute zum gleichen Zeitpunkt z.B. Toilettenpapier kaufen.
      Vorher z.b. jeder zehnte und wenn jetzt jeder zweite eine Packung kauft, wird es schon enger

      0
    • Malanda, der Mensch bzw. die Menschheit an sich ist irrational und wird nur durch harte Lebenserfahrung zur Vernunft gezwungen. In scheinbar existenziellen Ausnahmesituationen kommt bei dem einen oder anderen diese ursprüngliche Irrationalität wieder zum Vorschein. Wenn‘s um das Horten von Klopapier und Nudeln geht, mag das ja noch irgendwie witzig erscheinen. Wenn in Krankenhäusern mit Waffengewalt die medizinische Behandlung erzwungen würde, dann nicht mehr. Deswegen ist es ja so wichtig, diese Pandemie irgendwie zu steuern und unter Kontrolle zu behalten.

      5
    • Man hätte von Anfang an sagen müssen – Pro Person und Einkauf zur 1 Packung

      Selbst MediaMarkt sagt bei nem geilen Angebot das man nur 1 Glotze mit nehmen darf…

      0
    • Möglich ist natürlich auch, dass es andere Gründe gibt, warum die Regale kein Klopapier mehr enthalten. Das ist ja quasi ein Billigartikel und da lohnt sich das Befüllen von LKW nicht sonderlich. Also werden die wenigen LKW, die noch beladen werden können, erst einmal mit Artikeln beladen, die eine höhere Gewinnmarge versprechen…

      0
    • Beim Edeka in Detmerode ist auch Chaos. Pro Einkauf werden nur noch 2 Konserven genehmigt.

      0
    • @joan
      Die Krankenhäuser schließen das Desinfektionsmittel und den Mundschutz sogar weg, da es Menschen gibt, die beides klauen.

      Die Schutzkleidung wird sogar teilweise „rationiert“, da man Angst vor einem Mangel hat, d.h. bei anderen Erkrankungen sollen weniger benutzt werden, was eigentlich auch mehr als grenzwertig ist, da das am Ende auch eine Gefährdung für Patienten, Mitarbeiter und deren Angehörigen ist.

      Hinzu kommt, dass der „einfache“ Mundschutz bei Corona nicht so viel bringt und die Menschen häufig gar nicht wissen, wie man sich die Hände richtig desinfiziert bzw wann es Sinn macht

      4
  128. Wie seht ihr das?
    Sollen später in diesem Jahr (wann auch immer das sein wird) lieber die nationalen Ligen ihre Meisterschaft ausspielen und dafür Turniere ausfallen? Oder lieber andersherum: Meisterschaftssaison canceln, um Turniere zu ermöglichen?

    Und wie wird es eurer Meinung nach kommen (und warum?).

    Ich denke gerade an die armen Liverpooler, die vielleicht wieder nicht Meister werden können…

    0
    • Man sollte Sommerpause und Transferperiode sofort starten bis Ende Mai, dann die Meisterschaften zu Ende spielen und nahtlos die nächste Saison beginnen. Hat zwar einige Nachteile für Auf und Absteiger, diese wiegen aber kleiner, als andere Nachteile anderer Szenarien.
      Genauso sollte man die Sommerferien der Schulen sofort beginnen lassen und in 2 Monaten das restliche Schuljahr beenden mit einem nahtlosen Übergang ins neue Schuljahr..

      1
    • Ganz klar. Meisterschaft zu Ende spielen! :vfl:
      Warum? Weil mich EM/WM nicht wirklich interessiert

      4
    • Ich persönlich favorisiere folgendes Szenario:

      Die Saison 2019/2020 in den nationalen Ligen wird annuliert.
      Bedeutet auch, dass jegliche Statistiken (Einsätze, Tore, Minuten, Karten etc) verfallen und auf Juni 2019 zurück gesetzt werden.
      Da wir aber relativ weit sind, wäre es mir tatsächlich fair zu sagen, dass die Zweitligaersten aufsteigen dürfen und die Liga somit für ein Jahr aufgestockt wird. Dementsprechend ziehen 2. und 3. Liga nach, wodurch mehr aus den Regionalligen aufsteigen.
      Wenn es mit dem Corona gut laufen sollte, wird die Saison im Sommer normal beginnen.

      Ligen, die im Januar oder Februar gestartet sind, annulieren eben nur diese Zeit. Bzw können sie auf Grund der geringen Anzahl an Spielen ihre Saison auf 2021 verlegen ohne Auf- und Absteiger.

      Der DFB Pokal unterbricht nur. D.h. in genau einem Jahr werden die Halbfinals, wie sie aktuell stehen weiter gespielt.
      Dasselbe auch in CL und EL. Sprich, das Rückspiel in Donezk bestreitet der VfL in einem Jahr.

      Diese Verlegung der aktuellen Runden international und im Pokal haben zur Folge, dass im Herbst, also in der Hinrunde, 6 Wochen CL/EL frei werden, sowie ein Wochenende und einmal in der Woche Pokal.
      Diese 8 frei gewordenen Zeiten werden genutzt um die angestiegene Spieltagszahl der ersten Liga gerecht zu werden. Zudem könnte man, wenn benötigt, eine Woche früher anfangen und im Frühjahr 2021 die Zeit der zwei entfallenden Pokalrunden ebenfalls für Spieltage nutzen.

      Heißt zum einen natürlich viele englische Wochen, aber auch viel Bundesligafußball. Und die EM fällt aus.

      Ich hoffe ihr könnt meinen Gedankengang verstehen. :knie:

      0
  129. EL und CL ausgesetzt

    1
  130. Erfahre gerade, dass in Niedersachsen ab Montag alle Schulen, Kitas u. Volkshochschulen dicht sind.

    0
    • Ja, das öffentliche Leben wird immer mehr eingeschränkt. Hoffentlich tragen diese Maßnahmen auch die gewünschte Wirkung…

      2
    • Eine Wirkung kann nur erzielt werden, wenn es quasi einen Lockdown für sämtliche Bereiche gibt. Es geht ja darum, dass die Reproduktionsrate des Virus reduziert wird und zwar auf R<1. Nur so wird die Ausbreitung gestoppt. Alles über 1 bedeutet Ausbreitung.
      Je kleiner R<1, desto schneller das Ende der Pandemie.
      Insellösungen sind keine Lösungen.

      Also Schulen, Kitas, Volksschulen, Unis, Restaurants etc. müssen schließen. Die Menschen müssen alle daheim bleiben (jaja… die Arbeitgeber müssen sich jetzt entscheiden, ob sie die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen wollen).

      Zumindest muss R so klein sein, dass unser Gesundheitssystem nicht kollabiert (wie in Italien, wo man die ersten Infektionen nicht oder viel zu spät erkannt hat).

      Dass der Karneval in NRW nicht abgesagt wurde, sieht man auch an der hohen Infiziertenzahl (bekannte Infektionen) in diesem Bundesland.

      4
  131. Steffen Baumgart muss in Quaräntäne. Verdacht auf Corona.

    0
  132. Hallo allesamt,
    das folgende ist etwas off topic aber ich hab keine Ahnung wo ich das ansonsten mit gleichgesinnten besprechen könnte:

    Was würdet ihr von einer Modifikation des VAR wie folgt halten:
    -Flag-System, ähnlich dem Football:
    -Jeder Trainer hat vier statt drei Auswechselungen
    -Jede geworfene Flagge kostet eine Auswechselung, behält der Trainer recht mit der Challenge behält er die Auswechselung, wenn nicht darf er nur noch drei mal wechseln
    -unter Umständen könnte man an eine Vorteilsregelung denken, sodass nicht ein Konter der Gegner unterbrochen werden kann.

    Für Änderungs- und Kritikwünsche bin ich dankbar und mir ist auch bewusst, dass die DFL nicht unbedingt im Wolfs-Blog mitliest, dennoch wollte ich mal eure Meinung dazu erfragen :)

    Liebe Grüße,
    Gandhi1407

    0
    • Schöne Idee, aber das mit dem es kostet eine Auswechslung würde ich lassen. Eher wie beim Tennis, da kann der Spieler auch nachsehen lassen, ob da was war. So kann man das bei Spielen auch machen, wenn der gegnerische Trainer der Meinung ist, das etwas nicht stimmte, kann er nachsehen lassen, nicht nur bei Toren, sondern auch bei Karten. Aber er hat pro Spiel nur eine gewisse Anzahl an Vetos. Dieses automatische Nachschauen ist wieder Fehleranfällig, mal schauen die VAR-Schiedsrichter genauer hin, mal nicht. Wenn man das dem Gegner überlässt,
      sstärkt man 1. wieder den Schiedsrichter, weil er nicht mehr gefühlt dem VAR-Schiedsrichter untersteht
      und 2. der VAR wird nicht ständig befragt.
      Probleme dabei:
      Einige Trainer könnten das ausnutzen und bei jedem Tor nachfragen um auf Zeit zu spielen, oder den Spielfluss zu stören

      1
  133. @netzwerg
    Deshalb der Gedanke mit der auswechselung, das man eine gewisse Hürde hat und nicht munter drauf los seine 2, 3, 4 Challenges verballert sondern sie nur nutzt, wenn man sich vermeintlich sicher ist.

    0
    • Ja, aber Auswechslungen sind dafür da, die Spieler zu schonen, Verletzungen vorzubeugen und das würde ich ungern dafür opfern. Dann doch lieber folgender Vorschlag. Jeder Trainer bekommt pro Spiel 1 Veto, wenn er das benutzt, bekommt der Gegner dieses Veto und umgekehrt. So überlegt man sich das auch ob man es so häufig benutzt

      ABer leider denke ich, dass alles so bleibt wie bisher.

      1
  134. Verschoben

    3
  135. Falsche Stelle

    0