Dienstag , September 29 2020
Home / Konkurrenz / Hannover 96 / Matchday: Wölfe zu Gast bei Hannover 96

Matchday: Wölfe zu Gast bei Hannover 96

Es herrscht mächtig Druck bei den beiden Klubs aus Niedersachsen. Der VfL Wolfsburg kämpft in der Tabelle um die internationalen Plätze, Hannover gegen den Abstieg.

Heute Abend um 20 Uhr trifft das heimschwächste Team auf das auswärtsschwächste. Hannover gewann die letzte Partie auswärts gegen den VfB Stuttgart, während die Wölfe zu Hause gegen den FC Bayern München verloren.

Die Verletzten-Liste

Naldo-verletzt
 
Dieter Hecking muss erneut auf zahlreiche Spieler verzichten. Eine kleine Übersicht:

Ausfälle: Benaglio, Dost, Jung, Naldo, Bendtner, Ascues, Seguin, Horn, Ziegele

Angeschlagen aber in Hannover dabei: Vieirinha, Caligiuri, Guilavogui, Henrique

Vieirinha hat einen dicken Fuß (Prellung des Sprunggelenks). Gestern gab es eine MRT-Untersuchung. Vieirinha musste das Training ausfallen lassen, stieg am Abend aber mit in den Bus nach Hannover. Ein Startelfeinsatz ist fraglich.

Daniel Caligiuri und Josuha Guilavogui trainierten am Sonntag zum ersten Mal mit den Reservespielern (Bericht). Das Motto von Dirk Bremser: „Mit Auge trainieren“. Noch waren keine 100% drin. Gestern folgte dann das zweite Trainingun zusammen mit der Mannschaft. Auch dort wirkten beide fit und einsatzbereit. Jedoch dürfte noch einiges an Kondition und Spielpraxis fehlen. Fazit: Auch diese beiden Spieler dürften zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen.
Dieter Hecking: „Wir werden da kein Risiko eingehen.“

André Schürrle war nach seiner Verletzung zuletzt ebenfalls nicht bei 100%, wurde nur eingewechselt. Jetzt könnte der Nationalspieler kurz vor einem Startelf-Comeback stehen.
Dieter Hecking: „Er könnte von Beginn an spielen.“

Die Startelf

Die Startelf stellt sich damit praktisch von allein auf:

——————-Kruse——————
Schäfer——Draxler—–Vieirinha/Schürrle
———Gustavo—Arnold—————–
Rodriguez—Knoche—-Dante—–Träsch
————–Casteels———————

Bank: Grün, Azzaoui, Putaro, Vieirinha/Schürrle, Guilavogui, Caligiuri, Henrique

Ewige Tabelle: Überholt der VfL den BTSV?

BraunschweigIn der ewigen Tabelle der 1. Bundesliga (umgerechnet auf das 3-Punktesystem) steht Eintracht Braunschweig nur noch 2 Punkte vor dem VfL Wolfsburg. Mit einem möglichen Sieg würde der VfL heute an den Rivalen aus der Nachbarstadt vorbeiziehen.

Die Wölfe stehen momentan mit 901 Punkten auf Platz 20, Eintracht Braunschweig mit 903 Punkten auf Platz 19. Um den 18. der Tabelle, Fortuna Düsseldorf (950 Punkte), einzuholen, dauert es noch ein Weilchen. (Ewig Tabelle)

Fahnen- und Trommel-Verbot in Hannover

FahneDie Fans des VfL Wolfsburg dürfen zum Niedersachsenduell heute nur Schals und Mützen mit in den Stehplatzbereich nehmen. Fahnen und Trommeln wurden von Hannover 96 verboten. Der Grund: VfL-Fans hatten beim letzten Spiel in Hannover Pyrotechnik abgebrannt. Bei dem Verbot soll es in erster Linie darum gehen, die Sicherheit zu gewährleisten.

Auf geht’s Wölfe, kämpfen und siegen!

Umfrage:

 
 

228 Kommentare

  1. edit/admin: Erledigt, danke.

    0
  2. Ich würde heute so spielen lassen (2 Aufstellungen) :

    Casteels – Träsch, Dante, Knoche, RiRo – Arnold, Gustavo – Vieirinha, Draxler, Schäfer – Kruse

    Alternativ:

    Casteels – Trsch, Dante, Knoche, RiRo – Schäfer, Gustavo – Schürrle, Arnold, Draxler – Kruse

    Bank:

    Grün, Klinger – Guilavogui, Cali, Putaro, Azza, Horn/Ziegele/Stolze

    Wir werden auch an diesem Spieltag einen Spieler verlieren, diesmal nicht durch Verletztung, sondern weil Draxler heute seine 5. Gelbe kriegt und dadurch für Gladbach gesperrt ist

    0
    • male den Teufel nicht an die Wand! :krampus:

      0
    • Bei dem Verletzungspech sind Sperren aufgrund von roten oder mehrerer gelber Karten bis jetzt gluecklicherweise die Ausnahme gewesen. Hoffentlich haelt zumindest dieses Glueck an und Draxler und Caligiuri kassieren nicht ihre 5. gelbe Karte.

      1
    • Hoffentlich wuppen wir das heute irgendwie. Und wenns ein hässliches 1:2 wird. Punkte müssen jetzt her, sonst siehts schlecht aus.

      5
  3. Wie lange geht eigentlich noch die Sperre von Horn? Es gab doch schon mehrere Spieler der Profis und eins der U19.

    0
    • Irgendwo stand, dass das A-Jugendspiel ausgefallen ist und er daher noch ein Spiel Sperre hätte.

      Ob das stimmt…keine Ahnung

      1
    • Genauso ist es, Andreas. Das Spiel gegen den TSV Havelse am Samstag, nach dem Horns Sperre abgelaufen wäre, wurde abgesagt. Deshalb bleibt seine Sperre noch bis zum nächsten A-Jugend-Spiel bestehen.

      0
  4. DerMannderKann

    Not gegen Elend heisst es heute Abend. Ein Ergebnis zu tippen für mich sehr schwer.
    Wünschen tue ich mir ein 1:0 für unseren VFL, aber das wird echt ein hartes Brot und bestimmt nicht toll anzuschauen.
    Das Spiel ist für beide Teams richtungsweisend. Von Beginn an wird denk ich keines der beiden Team auf volles Risiko gehen. Dafür geht es um zuviel, zudem haben beide Teams aktuell nicht das Spielermaterial und Taktik um Offensivfussball zu celebrieren. Es wird ein Spiel werden was von der Spannung leben wird und nicht Klasse besticht.
    In diesem Sinne…… :vfl:

    1
    • Also dass wir nicht das „Spielermaterial“ für Offensivfussball haben halte ich für ein Gerücht: Arnold, Draxler, Kruse, Schürrle, Henrique, Vieirinha, und in der Spieleröffnung: Knoche, Casteels.
      Bezüglich der Taktik magst du Recht haben, aber das betrifft dann eher das „Trainermaterial“.

      3
  5. @Diego 1953: (Noch als Übertrag gedacht. ) Ich verweise auf Tucholsky. Nur wegen der Ironie, nicht weil ich mich auch nur im Geringsten mit ihm vergleichen möchte. Anders als Tucholsky kurz vor seiner endgültigen Verzweiflung (nicht wegen des VfL!) ringe ich immer noch um Standfestigkeit im Glauben, dass Argumente etwas bewirken. Aber ähnlich wie bei ihm spiegelt das Maß an Ironie, das in meinen Kommentaren zu finden ist, im umgekehrten Verhältnis diesen Glauben wider. Denn, wie mal ein schlauer Mensch herausgefunden hat, liegt die Grundlage der Ironie in der Zerstörung der Logik der Argumentation. (Dies ist manchmal sogar notwendig, weil man mit Logik und Argumenten auch den größten Scheiß begründen kann.) Nur also, wenn ich der Argumentation nicht mehr traue, wenn ich ärgerlich über ihre Wirkungslosigkeit bin, stelle ich das Argumentieren ein und werde ironisch.
    Ist vielleicht alles etwas zu kompliziert und passt mit Sicherheit auch nicht hier her. Deswegen zum Thema: Es gibt sicherlich viele psychologische Einstellungen, wie man in der gegenwärtigen Situation das Spiel gegen Hannover heute Abend vergeigen kann. „Gewinnen müssen“ und „Siege des Gegners verhindern“ rechne ich beide dazu. Wenn die Aussichten so trübe sind, wie sie sind, hilft den Jungs vielleicht eine verblüffende Empfehlung – etwa so: Vergesst den Tabellenplatz, die CL, die Verletztenmisere und alles Gesabbel über Ziele vor der Saison. Macht euch einfach einen geilen Abend und spielt mal schönen Fußball. Wenn das gegen Hannover nicht reicht, reicht auch alles andere nicht.

    8
  6. Es hätte schon was.
    Bei einem Sieg über Hannover in der ewigen Tabelle an Braunschweig vorbeizuziehen.

    :vfl:

    3
    • Mit ist diese Tabelle ehrlich gesagt Rille, aber ne coole Konstellation ist es auf jeden fall

      0
  7. Gerade gegen Hannover wünschte ich mir heute auch durch die Personalnot aktuell folgende, mutige Aufstellung:

    Casteels – Vieirinha, Dante, Knoche, Rodriguez – Träsch, Gustavo – Azzaoui, Arnold, Draxler – Putaro (Kruse)

    Greetings

    8
  8. Fahre nachher los und gucke mir das Spiel im Stadion an, mein Bauch sagt mir das wir einige Tore schießen und 3:1 oder 4:1 oder so :vfl3: :vfl2: gewinnen

    2
  9. http://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-bayern-spielerberater-interview-ueber-kaufrausch-fussball-6168478.html

    Zitat: Aber es gebe auch Spieler wie „Draxler oder Schürrle (Foto) die nach Wolfsburg gehen und dann im Ritz Carlton sitzen – und zwar auch für viel Geld. Das ist ja dieselbe Nummer, wir haben ja ein kleines England bei uns. Oder meinen Sie, es geht irgendjemand freiwillig nach Wolfsburg? […]“

    Oh, da möchte man doch glatt einen Fausttanz aufführen. Was sagt ihr dazu?

    0
    • Viel schlimmer finde ich noch diesen Satz:

      Jedem meiner Spieler, der ein Angebot von Wolfsburg hat, würde ich sagen: Fahr da mal hin, lauf da mal einen Tag rum, und dann sagst du mir, ob du dir das drei Jahre lang antun willst.

      Ob der das auch bei Dortmund oder Leverkusen macht?

      3
    • Wenn man den Artikel so liesst dann weiß man schon warum der anonymisiert ist. Auf Grund der Aussagen über Bayern würde ich aber darauf schliessen das der Interviewte ein Berater ist, der einige Bayernspieler im Portfolio hat.

      Die Aussagen über WOB sind aber schon frech. Mal im Ernst, so viel hässlicher als Dortmund zB ist WOB auch nicht!

      1
    • Ganz zu schweigen davon, dass es äußerst unseriös ist. Gerade wenn so viel Geld doch im Spiel ist in Wolfsburg, freut sich wahrscheinlich eher der Berater auf den großen Batzen den er bekommt dafür. Als ob er so ein Angebot verwerfen würde, weil die Stadt nicht so „interessant“ ist, wie z.B. Leverkusen, Dortmund, Manchester. :hit: :klatsch:

      0
    • Also Dortmund und Leverkusen sind nun wirklich nicht interessanter als WOB. Leverkusen ist vom Stadtbild recht ähnlich und schöner als Dortmund ist WOB allemal.
      Sozusagen was für Kenner. Es lässt sich immer leicht sagen das etwas schlecht ist wenn man es nicht kennt.

      0
    • Ja so sehe ich das auch, da ist halt auch viel Image dabei. Leverkusen und Dortmund sind zwar genauso Arbeiterstädte oder auch Mönchengladbach, aber die sind halt alle Älter und haben mehr Geschichte und die Vereine sowieso. Da wird halt das veröffentlichte Image schön weitergetragen. Dabei ist es völlig wurscht ob Wolfsburg gar nicht so reinindustriell ist und auch viel grün und Kultur zu bieten hat etc. Vom Umland ganz zu schweigen.

      Man kann fast den Eindruck gewinnen, dass der anonyme „Berater“ womöglich ein Fake ist. Ein seriöser Berater würde sich doch so nicht äußern, auch wenn er das anonym tut. Die Zeitung und manche Berater-Kollegen wüssten doch wer er ist und dann kann es schnell mal nach hinten losgehen.

      0
    • Ich bin auch in Wolfsburg geboren und aufgewachsen, habe die Stadt nach meinem Abitur aber direkt verlassen und habe nicht vor jemals wieder dort zu leben. Euren Lokalpatriotismus in allen Ehren, aber Wolfsburg ist eine Stadt, die gerade jungen Leuten wenig bietet. Schön ist es ganz sicher auch nicht. Viele neureiche Arbeiter mit mir suspekten Persönlichkeiten machen das Gesamtbild nicht positiver.
      Ob Dortmund und Leverkusen schön sind soll ebenfalls jeder für sich entscheiden. Aber man ist mit seinem Auto in kürzester Zeit in Köln oder Düsseldorf. Raul hat damals auch in Düsseldorf gelebt. Wenn ein VfL-Profi in Hannover leben möchte, kann er sich auf täglichen Stau verursacht durch tausende VW-Mitarbeiter einrichten.

      Man sollte sich nicht selbst belügen.

      7
    • Ich finde die Stadt Wolfsburg jetzt nicht so schlecht.
      Eigentlich gefällt sie mir sehr gut.
      Am Ende muss es jeder für sich wissen, wo er leben möchte und womit man zufrieden ist.

      Was mir aber immer zu kurz kommt, ist die Tatsache, dass Wolfsburg halt eine Kleinstadt ist und solche Städte können halt nicht mit der Vielfalt größerer Städte mithalten.
      Selbst Paderborn hat mehr Einwohner als Wolfsburg.

      Im Vergleich mit anderen Städten in ähnlicher Größe hat Wolfsburg viel mehr zu bieten.

      Klar z.B. München und Berlin oder Hamburg haben mehr Sehenswürdigkeiten, Discos etc., aber leben würde ich dort auch nicht wollen.
      Mal Urlaub ist zwar ok, aber einmal reicht mir auch.
      Man darf auch nicht vergessen, dass es abseits der Touristenattraktionen bzw der „Hauptstraßen“ auch echt gammelige Orte in Großstädten gibt.
      Die Umgebung des Münchner Hbf fand ich jetzt auch nicht wirklich schön.
      Es kommt auf die Sichtweise jedes Einzelnen an.
      Was sollen die Spieler in Sinsheim?

      Um es wie KDB zu sagen, die Spieler sind da, um ihren Job zu machen und nicht als Städtetourist.

      9
    • Naja, @Wunschtraum: „innerhalb kürzester Zeit in Düsseldorf oder Köln“ sind auch eher theoretischer Natur. Die täglichen Staus gerade in diesen Ballungsgebieten sind nahezu legendär. :)

      3
  10. @ Wunschtraum…Ich kann jeden verstehen, der nicht in Wolfsburg leben kann/ möchte / will.

    Meine Wunschstadt ist es auch nicht… hier kommt es darauf an, was ich daraus mache.

    In der Nähe liegt Braunschweig, Hannover und Berlin sowie Hamburg.

    Im Pott verhält es sich ähnlich, aber auch dort sind die Strecken mit dem Auto zäh und lang. Nicht durch die Kilometer, sondern einfach durch den Stau, der dort unten auf fast jeder Autobahn vorhanden ist. Also mal schnell in die Großstadt fahren, ist nicht möglich.

    Dann verbringt ein Profifußballer im Regelfall den Alltag mit 2 Trainingseinheiten am Tag, dazu kommen Spiele am Wochenende oder unter der Woche.

    Das bedeutet, im Alltag hat man eh nicht so schnell die Chance mal einen drauf zu machen.

    Dafür sind dann länger Pausen zwischen den Spieltagen oder im Sommer oder Winter, in denen man „die Kuh fliegen “ lassen kann.

    Das werden die meisten dann aber eh in anderen Städten oder / und Ländern tun.

    Zudem lassen Dich die Leute in unserem „Kaff“ als Profifußballer doch weitestgehend in Ruhe.

    Ich habe noch keine hysterisch kreischenden Mädels hinter Julian Draxler herlaufen sehen o.ä.

    Diese Möglichkeit besteht hier nicht ganz so stark , für mich ein unschätzbarer Pluspunkt.

    Und ganz ehrlich, ich war in Düsseldorf oft in meinem jüngeren Leben, da hast Du auch die neureichen Charaktere mit suspekten Persönlichkeiten.
    Meist junge Leute, die das dicke Auto und die dicke Brieftasche von Papa spazieren fahren, bzw. tragen.

    Wenn ich so an meine Zeiten im “ Malkasten“ in Düsseldorf denke…dann ist es zwar Großstädtischer, aber auch nicht unbedingt anders, geschweige denn besser ;)

    2
  11. https://twitter.com/VfL_Wolfsburg/status/704728229467299840?lang=de
    Aufstellung gefällt mir persönlich! Hoffe auf ein starkes Spiel von Schürrle – wie so oft… :oops:
    Würde mir wünschen, dass Putaro im Laufe des Spiels ein wenig länger ran darf. So kann man Kruse ein wenig schonen, der mir in den letzten Spielen als alleiniger Stürmer so oder so nicht sonderlich gefallen hat…

    0
    • Casteels – Träsch, Knoche, Dante, Rodriguez – Luiz Gustavo, Guilavogui – Draxler, Arnold, Schürrle – Kruse
      Finde ich gut, dass zumindest Guilavogui wieder in der Startelf sein kann.

      Auf der Bank uebrigens: Grün – Schäfer, Caligiuri, Vieirinha, Bruno Henrique, Putaro, Azzaoui.

      0
    • Mit einem nicht fitten Lilavogel. Aber passt zu Hecking: „Wir wollen verhindern, dass Hannover wieder gewinnt.“ Das nennt man Siegermentalität. :knie:

      1
    • Wie fit Guilavogui ist, kann ich nicht beurteilen. Aber die gleichen Fragezeichen stehen hinter Schürrle, Caligiuri, Vieirinha, Bruno Henrique und vielleicht sogar Casteels. Immerhin scheinen ein paar von ihnen so fit zu sein, dass Hecking nicht abernals mit Schaefer im Mittelfeld beginnt.

      2
    • Ich verstehe nicht, wie man sich bei diesem Satz: “Wir wollen verhindern, dass Hannover wieder gewinnt.” so aufhängen kann.

      Heißt doch im Umkehrschluss: Wir wollen gewinnen, dass was er immer sagt.

      Habe ich etwas verpasst? :keks:

      10
    • Wir haben dann ja sogar *theoretisch* die Möglichkeit offensiv zu wechseln. Ob sich DH dass traut? Und damit meine ich nicht in der 89 Minute Caliguiri für Schü zu bringen …

      1
    • Wie wärs, wenn man sich das Meckern für später aufhebt? Wartet doch einfach erstmal ab, wie sich die Mannschaft präsentiert! :oops:

      14
  12. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Träsch, Dante, Knoche, RiRo – Gustavo, Guilavogui – Draxler, Arnold, Schürrle – Kruse

    Bank:

    Grün – Schäfer, Caligiuri, Vieirinha, Henrique, Putaro Azza

    Warum Draxler als RA? Da hat Er seine schlechtesten Spiele gemacht.

    1
    • Naja theoretisch könnten Draxler und Schürrle auch die Seiten tauschen

      Warum man so defensiv aufstellt, kann ich auch nicht nachvollziehen.
      Wahrscheinlich nur Mangels Alternativen an Spielern, denen man etwas zutraut.

      Ich bin auf Wolf gespannt…mutig von Schaaf ;-)

      0
    • 4inha sitzt nur zur Dekoration auf der Bank.
      Die Mittelfußprellung erlaubt wahrscheinlich keinen Einsatz.
      Sagt Hecking just auf Sky.

      4
  13. 0:3 mein Tipp . Weil wir auswärts so oft verloren haben, greift jetzt das Gesetz der großen Zahl :top:

    5
  14. Idioten…

    8
  15. Unfassbar was Wir heute für Idioten im Stadion haben! Die feuern mit Raketen auf die Auswechselbank der Hannoveraner! :kotz:

    13
  16. Welche Schawchmaten schießen denn da mit Pyros ?

    Man man man

    3
  17. das Fandevotionalienverbot hat es ja voll gebracht…

    6
  18. Was für ein peinlicher Auftritt im Wolfsburgen Block.. Idioten!!! :klatsch:

    0
  19. Was sind das für hirnlose Anhänger unseres VfL, die mit Leuchtkugeln auf die Hannoveraner Bank schießen? Was wollen die beweisen? Dass in einen dummen Ar… alles rein geht?
    Und diese dumme falsche Solidarität unter Fans wird eine Anzeige wieder verhindern.
    Da hilft mMn nur noch eine klare Sperre für Fans bei Auswärtsspielen.

    20
    • Dass ausgerechnet du den BILD Mythos mit Pyrotechnik in körperöffnungen für bare Münze nimmst hat schon was.

      1
    • Ich meine das eher „ganzheitlich“.
      Aber nun können die Freunde des Vereins mal beweisen, ob sie neben Pyros noch was in der Hose haben:
      Verursacher benennen.
      Cliquen namhaft machen.
      Für immer raus aus der Fan-Gemeinschaft des VfL.

      6
    • nächstes Auswärtsspiel keine Fans aus Wolfsburg rein lassen.

      2
  20. Beschämend!!! Absolute Pflegefälle…stimme Spaßsucher voll zu!

    10
  21. Fremdschämen pur, nicht zu fassen, was für ein armseliges Verhalten manche Leute an den Tag legen. „Fans“ sind das für mich nicht.

    3
  22. Carlos Ascues ist im Stadion. :vfl:

    2
  23. Ich bin eigentlich pro Pyro. Aber mit der Rakete ging zu weit. War hier im Stadion selbst überrascht. Riesen Blockfane reingebracht und das hat das “sichere“ abfackeln erst ermöglicht.

    6
    • Genau so sehe ich es aus,auf andere schießen geht nicht

      0
    • Sorry Leute…Pro Pyro und Kinder/Jugendliche in der Nähe. Fehlt euch die Sauerstoffzufuhr? Egal ob auf andere Leute oder nicht, wer will mir erklären, dass er solche bescheuerten Feuerwerke kontrollieren kann? Als ob man die Flugbahn der Geschosse kontrollieren könnte. Keine Akzeptanz für euch…Macht das in eurer Freizeit auf irgendeinem freien Acker wo nur ihr euch damit verletzen könnt.

      20
  24. 15×5 Meter Flagge mit rein genommen, läuft

    5
  25. Das defensive MF bekommt mal wieder Kyotake nicht in den Griff…

    1
    • Yes, und Flanke rechts, Flanke rechts, Flanke links, Flanke rechts…

      1
    • DerMannderKann

      Verstehe nicht warum man nicht konsequenter auf Kiotake geht. Der lenkt das ganze hannoi Spiel. Warum steht man so weit weg? Zudem finde ich die Lücken zwischen IV und DefM. sehr groß

      0
  26. 18. Minute… Selbst der Tabellenletzte spielt besseren Fußball als wir… Ich kanns echt nicht mehr sehen

    3
    • Wenigstens nicht so viele Rückpässe auf Casteels….dafür attackiert Hannover zu spät.

      0
    • Naja, Tabellenletzter ist nicht immer ein Qualitätskriterium. Stuttgart war letzter, (letzte Saison) der BVB…

      0
    • Natürlich nicht… Aber schon mal die Spiele von Hannover gesehen… Und ich meine nicht das Letze vom Wochenende.

      Ach… auch egal. Tut mir leid, dass ich mein Wort gebrochen habe und doch wieder was geschrieben habe. Bin wieder weg

      Nur eine Sache

      Eine Gemeinsamkeit gibt es heute.

      Nicht nur unsere Mannschaft spielt absolut sch****… Auch paar unserer Fans passen sich der Spielweise mit ihrem Verhalten an.

      0
  27. Ich bin echt schockiert von diesen Idioten, die sich Fans nennen. Ich hoffe man kann den/die Verantwortlichen noch ermitteln. Eine lebenslange Stadionsperre ist für mich in solchen Fällen einfach Pflicht. Außerdem sollte es meiner Meinung nach aber auch noch eine ordentliche Geldstrafe und eine Bestrafung entsprechend dem Strafmaß für versuchte Körperverletzung geben (sofern das möglich ist, ich kenne nicht die Voraussetzungen, die dafür erfüllt sein müssen).
    Es muss den Verantwortlichen einfach richtig heftig wehtun und andere Leute davon abschrecken ähnliches zu tun, sonst wird sowas nie aufhören.

    6
  28. Jetzt muss ich mir auch mal den Frust von der Seele schreiben! Meine Familie waren schon oft bei Auswärtsfahrten mit, zuletzt auf Schalke. Auch dort gab es in der ersten Halbzeit einen Vorfall, als die rechte Hälfte unseres Blocks den Sitzplatzbereich neben uns mit vollen Bierbechern bombardierte. Unmöglich! Wenn ich mir unsere bekloppten Ultras angucke wird mir schlecht! Einheitsfrisur, Einheitsschuhe, Brille und Klamotten – wie albern! Alle so um die 20 Jahre und nichts im Hirn! Ich war damals auch in Braunschweig, unser Vorsänger hat schön weiter gesungen und die Idioten haben gezündelt und die Tartanbahn ruiniert. Unser Fanbeauftragte stand vor dem Block und hat zugeguckt. Damals hatte ich schon das Gefühl, dass man sich „kennt“! Der VfL muss auf die Ansprechpartner der Ultras zugehen, die sollen die Namen rausrücken, ansonsten müssen die Ultras auch aus dem eigenen Stadion ausgesperrt werden! Ich hoffe, dass jetzt dem letzten klar wird, dass Bengalos, Raketen etc. im Stadion nichts zusuchen haben und hoffe auf eine heftige Strafe, da die Aktion lebensgefährlich war!

    23
    • Na klar kennen der Michael und auch Balli die Typen und die Gruppen.
      Die Konsequenz wäre, denen keine Auswärtstickets zu verkaufen und alle Privilegien zu streichen.
      Da der VfL aber eben keine wirklich aktiven friedlichen Fangruppierungen mit Initiative hat, braucht er eben diese krankhaft Geltungssüchtigen und Ihre Fähnleinführer, um der Welt eine Fanbewegung vorzugaukeln.

      17
    • Da gebe ich Spaßsucher absout recht…

      3
    • Das trifft aber nicht nur auf uns zu.
      Auch die Betreuer anderer Vereine werden ihre Pappenheimer kennen.

      6
    • Ich wäre absolut für personalisierte Karten, sowie es bei Konzerten schon lange der Fall ist!

      1
    • Lieber Andreas,
      was willst du damit sagen?
      Dass bei uns ja alles gar nicht schlimm ist, weil…?
      Mit geht das falsche Benehmen anderer Vereine am Arsch vorbei, weil ich mich mit diesen Vereinen nicht identifiziere! Diese scheinbaren Wölfe, die für mich kleine Pinscher sind, bewerfen jedoch MICH und MEINEN Verein mit ihrem Dreck!
      Ich möchte von solchem Pöbel im Stadion nicht meinen Verein öffentlich vertreten lassen!

      7
    • Leichte überreaktion deinerseits @
      Der Bär? gibt immer paar trollos, aber alle Ultras in eine Kiste zu packen ist auch naja du weißt schon. Hatte nie Probleme mit denen, immer nett und freundlich. Einige kennt man und sind nette Leute dabei. Also als Klub sollte man froh sein, solche Leute zu haben. klar, die Rakete war dämlich, aber Bengalos finde ich schon OK. Selber schon oft genug erlebt und ist eigentlich im Rahmen. Lang zünden die doch auch nicht. 2min höchstens. Außerdem zünden die nur unter sich in den ersten Reihen. Normale Fans, sind doch davon eh eher wenig betroffen.
      EDIT:
      Andere Leute als Pack zu bezeichnen ist viel schlimmer. Siehe Spaßsucher.

      5
    • Ich komme vom Dorf. Und früher sagte meine (heute über 90-jährige) Mutter immer: Junge, Fußball ist Idiotensport. Und ich antwortete ihr stereotyp: Mama, nicht ganz. Ich geh‘ doch auch hin.

      2
    • @Ein_Wolf

      Sorry, da habe ich leider eine Nulltoleranzgrenze zum Thema Bengalos! Hab gegen Besiktas ganz schön geröchelt, als die Schwaden in den Familienblock gezogen sind! Es ist nunmal Verboten! Punkt! Und Fakt ist, dass ein hantieren vom DFB/DEL bestraft wird.

      5
    • @spaßsucher

      Reichlich viel Spekulation, nicht wahr?

      Es war lediglich eine Äußerung dazu, dass es auch bei anderen Vereinen so ist und daher ein generelles Problem.

      Warum du daraus jenen Kommentar machst…keine Ahnung

      0
  29. Man sind die Hannover fans leise. Wir sind kalt lauter wenn man bedenkt dass uns alles genommen wurde :D

    1
    • … vor allem das letzte bisschen an Verstand.

      9
    • Ja bei 10 fans kannst du direkt auf alle 2000 Mitfahrer schließen

      5
    • Wenn 1990 das zulassen, nichts dagegen unternehmen und die ihnen bekannten Täter und Fangruppen nicht benennen, dann muss das an einem cerebralen Defekt liegen. Sonst wären das ja alles bösartige Mittäter, und das würde ich nicht behaupten wollen.

      7
    • Da die 1990 Fans auch alle neben den 10 Fans stehen, können sie es auch verhindern. :lach:

      5
    • Spaßsucher, warst du schon mal auswärts dabei ? Oder standest mal in der Kurve?

      2
    • @ Zwetschge
      nein, ich war noch nie in einem Fußballstadion.
      Und in Kurven stehen? Das käme für mich nie in Frage.
      Wenn überhaupt dann Kaviar-Etage!

      2
    • Ja entschuldige die Frage.

      Es ist halt nicht möglich, da jemanden zu identifizieren, die sind vermummt, unter einer Fahne und im rauch. Da wird dass schwer, jemanden zu melden. Und mal ehrlich, wer meldet denn bitte eigene fans der Polizei, ohne dass es einen *echten* schaden gab, und nicht nur ein brandloch im plexiglas?
      Ja es hätte schlimm ausgehen können und werfen geht gar nicht, da sind wir uns alle einig denke ich!

      1
    • Man muss wissen, Spaßsucher hat durch solch Aktionen gesundheintliche Schäden erlitten. Daher reagiert er oft so … Wenn es auch immer die gleiche Schallplatte ist.

      Gestern war das absolut idiotisch.

      Man muss sich nicht wundern, wenn irgendwann der Ganzkörperscan kommt oder man auch die Körperöffnungen untersucht bekommt…

      1
  30. Sieht doch mittlerweile schon besser aus. Wir brauchen nur wieder 10 Chancen um einen rein zu machen.

    1
  31. DerMannderKann

    Wahnsinn der Lilavogel, den kann man als Profi schon mal machen…

    2
  32. Haben Arnold und Guilavogui zwischendurch die Positionen getauscht?

    Schürrle trifft….UNGLAUBLICH!!!

    1
    • … wer noch sowas wie soziales Empfinden hat wird gemerkt haben, wie die Gefühlswelt von Schürrle aussieht. Ich habe seine Verpflichtung und vor allem die Preisrelation damals heftig kritisiert.
      Die menschenverachtende Hexenjagd der letzten Wochen, das ultimative Aburteilen von Spielern (auch Benaglio!) hier finde ich jedoch absolut zum Kotzen. :kotz:

      26
    • Warum schreibst du das bei mir drunter?

      Wegen dem unglaublich?

      Theoretisch war ein Tor genauso unwahrscheinlich wie bei Guilavogui.

      1
    • Spaßsucher hat absolut recht! Wir vergessen viel zu häufig, dass die Spieler auch nur Menschen sind.

      5
    • Coprolalia under Control

      Du meinst mich wegen Benaglio?
      Also ich finde schon das man Spieler miteinander vergleiche kann und sagen kann, das man den besser findet als den anderen. Und das mit Begründung, weil DB Abstöße schlechter macht und insgesamt unsicherer wirkt. Was ist daran aburteilen?

      1
    • Bei Schürrle kann ich den Kommentar nachvollziehen, bei Caliguiri z.B. auch, wobei ich mich nicht wirklich angesprochen fühle, aber bei Benaglio war es meiner Erinnerung nach doch eher sachlicher.

      Unter menschenverachtender Hexenjagd verstehe ich noch etwas anderes.

      3
    • Den Beiträgen von Spaßsucher und Duck kann man nur beipflichten. Ich persönlich bin zwar immer noch nicht vollends überzeugt, dass Schürrles Formkurve nun endgültig nach oben zeigt. Vielleicht aufgrund der letzten Monate, in denen nach einem guten Spiel auch oft mal wieder ein ganz schwaches kam. Trotzdem darf man, wie schon gesagt, nie vergessen, dass die Leistung auf dem Platz und der Spieler als Mensch zwei verschiedene Stiefel sind. Ich z. B. war auch oft sehr enttäuscht über die Leistungen von Schürrle. Mittelfristig heißt sowas natürlich keine Vertragsverlängerung bzw. Verkauf. Charakterlich bin ich aber (ohne genauere Kenntnisse) der Meinung, dass er ein umgänglicher Typ zu seien scheint. Außerdem schätze ich ihn sehr sensibel und intelligent ein, der sich vorbildlich in ein Mannschaftsgefüge einführen kann. Ich denke die letzten Monate waren für ihn härter als so manch einer vielleicht gedacht hat.

      2
    • Sicher sind das Menschen, aber wurden z.B. Schürrle und Benaglio hier persönlich angegriffen?
      Im Endeffekt geht es hier meistens um die Leistung und auch ich finde manchmal Kommentare grenzwertig, aber als menschenverachtende Hetzjagd würde ich das hier nicht bezeichnen.

      Ich finde schon, dass er da etwas überreagiert.

      0
  33. NA ENDLICH !!!

    3
  34. Lippenlesen Schürrle zu Draxler: Danke, Danke, Danke

    4
  35. Schürrle hat ein Tor geschossen. Nun glaube ich an ein Wunder

    3
  36. Super Tor Schürrle!!!! Wie ich es dem Jungen gönne, für mich heute, unabhängig von seinem Tor, mit der auffälligste Spieler! :vfl: :vfl: :vfl:

    24
    • Muss man wirklich sagen. War ein sehr gutes Spiel von Schürrle und zwar nicht nur wegen den Toren.

      1
  37. DerMannderKann

    Hoffentlich gibt das AS jetzt mal etwas Selbstvertrauen und der Gesamten Mannschaft etwas Rückenwind.
    Hoffentlich wird jetzt wieder nicht das Fußball spielen eingestellt

    1
  38. Hauptsache wir gehen mit 0:1 in die Pause.

    0
  39. Guilavogui spielt recht offensiv.
    Momentan würde ich sagen, dass er den Zehner gibt und Arnold im DM.
    Zwischendurch Guilavogui auch öfter auf den außen, in der Offensivbewegung.

    Entweder Taktik oder er ist schon platt.

    1
    • Ich glaube der ist Platt – geht bestimmt so um die 70. Minute runter…

      0
    • Wäre aber recht spät, wenn er platt sein SOLLTE.

      Kruse diskutiert auch noch mal mit dem Schiedsrichter auf dem Weg in die Kabine….

      0
    • …ist halt Pause und dann noch ein bisschen…

      0
  40. Auch wenn der Sky-Kommentator da mit H96 Trikot in seiner Kabine sitzt und auch der Schiri heute nicht wohlwollend für uns Pfeift, finde ich das ist heute eine wirklich sehr gute Leistung bisher. Wir kontrollieren das Spiel absolut, hatte auch ein paar gute Chancen und haben uns am Ende sogar belohnt, mit dieser ersten Halbzeit kann man denke ich zufrieden sein. Das wir momentan nicht in der Lage sind irgendeine Mannschaft in der Bundesliga vorzuführen, dass sollte jedem klar sein, aber die Jungs (besonders gut gefallen mir Arnold, Träsch und Guilavogui) hängen sich heute rein und versuchen alles. Wenn man in der 2. Halbzeit so konzentriert weiter spielt und vielleicht noch eins vorne nachlegt, dann bin ich absolut positiv gestimmt. Das Hannover auch mal über die Mittellinie kommt, das ist nunmal im Bundesliga Fussball so.

    4
  41. Viel Ballgeschiebe mit wenig Kreativität. Dazu nach wie vor die Flankenansätze. Aber was soll`s… Es wird unter Hecking immer so bleiben.

    Immerhin ist die Führung verdient. Ich hoffe nur, dass wir das 2:0 schießen. Unserer Defensive vertraue ich nicht so wirklich. Ich sage nur Gent…

    2
    • Coprolalia under Control

      Sieht doch mit einer unscharfen Brille so aus wie das Ballgeschiebe von Pep.

      3
  42. Das Schönste am Spiel bisher, dass S c h ü r r l e das Tor geschossen hat. Vielleicht lässt dieser fußballerische Sauerstoff für einen Stürmer ja den Mount Everest zum Hasenhügel werden. Ach wäre das Spiel nur aus. Aber es kommt ja noch Hälfte zwei. :(

    1
    • Vielleicht trifft Schürrle noch einmal? Wobei mir ein Treffer gegen Gladbach fast lieber wäre. Ein Siel wird ihm nur etwas helfen. Der Junge braucht mehr.

      0
  43. Zu diesem Feuerwerk Vorfall will ich folgende sagen : diese Menschen, die so was machen, sind einfach bescheuert. Und wie kann man diese „Fans“bestrafen? Einfach gleich eine Niederlage eigener Mannschaft zuschreiben. Fertig ist. Auch wenn das meine Mannschaft ist. Das ist sowas von bescheuert und sinnlos. :yoda:

    1
    • Dann verstecken sich irgendwelche Idioten im gegnr. Fanblock und zünden etwas. Abbgesehen davon wäre es rechtlich nicht durchsetzbar.

      1
  44. Bin selbst im Stadion und 98% aller Beteiligten und zugleich auch Fans, die im Gästeblock sind, sind ob der Raketen schockiert. Spaßsucher, ich teile Deine Meinung, daß dieses Verhalten höchst asozial und in keiner Weise zu tolerieren ist. Deine restliche Generalabrechnung ist albern und lächerlich und disqualifiziert Deine bisweilen auf Erfahrung basierenden Beiträge erheblich.
    Wir unterstützen weiterhin fleißig und hoffen die 3 Punkte mitzubringen. Die fällige Strafe nehmen wir mit allen Konsequenzen hin, wird aber nicht dazu führen auch weiterhin den VfL auswärts leidenschaftlich zu unterstützen. Stimmung ist gut. Weiter geht’s. Und an der Wolf: Pyrotechik hat hier nichts zu suchen und ist höchst verabscheuenswert. Lass Dir das aus dem Munde eines zweifachen Familienvaters sagen!!!

    26
  45. Mal ’ne Frage an die Leute die öfter beim Training zuschauen – üben wir eigentlich Einwürfe? Also auch mit Freilaufen und so?

    1
  46. Guilavogui spielt heute auch extrem stark und traut sich – im Gegensatz zu seinem Nebenmann – auch mal den Risikopass zu spielen. Gefällt mir richtig gut heute! Defensiv auch gewohnt stark.

    20
    • Er spielt auch richtig gute und lange Bälle. Man merkt, Er hat gefehlt.

      5
    • Find ich auch! Seine langen Bälle heute sind klasse heute!

      4
    • Ja, auch offensiv hat er gute Ideen, aber meiner Meinung nach hat er das schon häufiger angedeutet.

      Ist die Positionsumstellung zwischendurch wohl Taktik oder dem Umstand geschuldet, dass er nicht ganz fit ist?

      Habe ich zwar schon einmal gefragt, aber würde gerne mehrere Reaktionen lesen.

      1
    • Finde auch, dass Lilavogel heute bärenstark war. Wenn man auf ganz hohem Niveau jammern will, dann könnte man kritisieren, dass er insgesamt noch offensiver agieren und seinen Abschluss verbessern könnte. Aber ich sehe es auch so. War ne 1 mit Sternchen heute.

      3
  47. Jetzt trifft er aber…

    0
  48. DerMannderKann

    Doppelpack!!! Unfassbar… Man kann nur hoffen das es ihm Auftrieb gibt

    1
  49. Erst vergibt Schürrle 2 riesen Chancen und dann gleich das 2:0 unglaublich xD

    Weiter so Jungs!

    1
  50. Zwei mal gut gemacht von Schürrle…erst die Chance zur Ecke und dann das 2:0.

    0
  51. Freut mich so sehr für ihn persönlich

    2
  52. Wow. it’s Schürrle-day. :pokal2:

    2
  53. Wenns läuft dann läufts YESSSSS!

    1
  54. Coprolalia under Control

    Und der Knoten so: Peng!!!!

    1
  55. Schüüüüürrle, ich werd‘ verrückt.

    1
  56. WOW! Schürrles Tore freuen mich fast mehr als die Führung! Wie ich es ihm gegönnt habe, einfach klasse!!!!! :top: :top: :top: :top: :top: :top:
    Das ist der alte Schürrle!!!

    8
  57. DerMannderKann

    Starkes Tor von AS.. Unfassbar ich bin echt baff.

    2
  58. Sag ich doch. Mir kommen fast die Tränen für den Jungen.

    4
  59. VfLCorinthians

    Jaaaaaaaaaaaaaa endliiiich geeeeeeeeeeeeeeil
    Das ist doch der Schürrle den wir Allen sehen wollen!!!
    Der Mann braucht einfach konstanz.

    2
    • VfLCorinthians

      Jaaaaaaaa jetzt noch der Hattrick!!!!
      Weiter so André, ich fleh dich an, mach weiter so!!! :knie: :knie: :knie:

      3
  60. Unglaublich xD

    Wenn mir das einer vorm Spiel erzählt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt xD

    1
  61. Dreierpack Schürrle….jetzt wird er Selbstvertrauen haben.

    Der Kommentator ist gerade recht amüsant.

    Irgendwie wünsche ich mir gleich auch mal Azzaoui oder Henrique.
    Passendes Spiel für Spielpraxis, wenn es in den nächsten 8min so bleibt.

    3
  62. Schürrle hat Tor-Diarrhoe. Kein Wunder nach der monatelangen Obstipation.

    11
  63. Geil geil geil. Ich freu mich so für ihn :vfl: :knie:

    2
  64. So ein bisschen ist jetzt doch auch von Spaß am Fußball zu spüren. Und erst mal Scheiß auf die Tabelle.

    3
  65. Na komm, Andre! Noch 3, damit wir nach Lewandowski 5 Toren rehabilitieren können. :vfl:

    0
  66. Und fast schon wieder Schürrle

    0
  67. Wie, nicht Schürrle?

    0
  68. VfLCorinthians

    Okay da wollte er es zu schön machen :vfl: hatte ich auch gemacht, nach 3:0 spielt man kosmetisch :talk:

    0
  69. Coprolalia under Control

    Also das ist jetzt schon echt eine Frechheit unserer Spieler, die wissen doch das Hecking und seine Kinder Hannover Fans sind, das geht doch nicht

    0
  70. Oh man… Auch wenn das schln aussieht und ich mich freue über schöne Tore.

    Hannover ist sehr, sehr schlecht

    1
    • …insbesondere deine letzte Bewertung teile ich. Es ist schön, die Jungs so einfach siegen zu sehen. Aber man muss es wohl auch einordnen können. Am WE sind wir wohl alle schlauer…
      Und DC7 kommt.

      1
  71. JD10 zum 4:0.

    0
  72. Jetzt darf auch Draxler ein Tor machen :yeah: :vfl: :vfl3: :vfl2:

    2
  73. Nach dem 0:3 ist bei WOB richtig Bewegung im Spiel. Jetzt ist endlich der Nüschel frei.

    0
  74. 4:0
    weil drei Spieler mit Tempo, direktem Spiel und Kreuzen eine Abwehr schwindelig spielen.
    Wenn einfacher Fußball nicht immer sooo schwer wäre…

    8
    • Coprolalia under Control

      Hecking hat ja auch gesagt das man einfach spielen soll, aber wortsperre

      3
  75. Sehr geiles Spiel. Hoffentlich geht es die Tage so weiter. müssen noch viele Punkte sammeln. Bloß nicht nachlassen.

    Jetzt noch mal den Henrique rein. Will ihn mal spielen sehen. :(

    2
  76. @Andreas
    Ok, 71. min.

    0
  77. DerMannderKann

    Schön das endlich mal Konter schnell und direkt zu Ende gespielt werden..

    1
  78. Auswärtsschwäche??? :vfl:

    3
  79. Hoffentlich nutzen sie den Rückenwind und spielen das mal durch!
    Nur nicht den Fuß vom Gas nehmen!
    Jetzt beginnt bestimmt wieder das Ballgeschiebe! :hit:

    1
  80. Es fehlt: Ein Tor von Kruse!

    0
  81. Coprolalia under Control

    Warum bringt man jetzt nicht mal einen von den Jungen ?

    3
    • Verstehe ich auch nicht… :oops:

      0
    • Ich muss jetzt hier auch mal was zum Thema „Jugendspieler“ loswerden. Ich habe wenig bis kein Verständnis dafür, dass permanent gefordert wird junge Spieler einzuwechseln, selbst bei beinahe vollkommener Unkenntnis der Leistungsfähigkeit dieser Spieler. Sollte man nicht schon vorzugsweise nach dem Leistungsprinzip einwechseln? Und wenn da halt ein Caligiuri, Schäfer oder Henrique höher einzustufen sind, finde ich das auch mehr als angebracht, dass man diese auch einwechselt. Was wäre das für ein Signal, wenn man jetzt einen Azzaoui vor einem Cali bringen würde? Man braucht ja Cali in den nächsten Wochen sicherlich auch wieder in guter Form. Bei allem Verstädnis, dass man in die jungen Spielern große Hoffnungen setzt, sollte man es doch insgesamt etwas realistischer betrachten. Und da schaffen es halt nur die wenigsten in der Bundesliga. Und bei einem Verein wie dem VfL mit starken Spielern wird es nicht einfacher. In der jetzigen Situation empfand ich es als absolut angebracht keinen Jugendspieler zu bringen. Die nächsten Wochen sind richtungsweisend. Wir müssen jetzt Punkte einfahren und sollten deswegen auf die besten Spieler setzten. Experimente mit Jugenspielern sind in meinen Augen momentan völlig unangebracht. Solche Dinge kann man z.B. vor der Saison im Trainigslager ausprobieren. Und wenn wir uns jetzt mal ganz ehrlich sind, haben wir von Putaro und Azzaoui auch noch nichts gesehen, dass weitere Einsätze rechtfertigen würde. Die Spieler sind nun dabei, sammeln Erfahrungen und ab und an bekommen sie auch die ein oder andere Spielminute, wenn sie ordentlich trainieren. Und so ist das in meinen Augen auch in Ordnung.

      7
  82. Warum bringt man bei so einem Spielstand einen angeschlagenen Spieler. Man könnte doch mal Henrique spielen lassen oder Putaro mal etwas länger.
    Aber egal 3x Schürrle :vfl:

    14
    • Du fragst dich warum man einen angeschlagenen Spieler reinbringt, aber willst Henrique?^^ Der ist doch auch Grippe geschwächt

      8
    • So wie ich das mitbekommen habe ist V8 nicht besser dran.

      2
  83. OK, der Wechsel ist Mist… Waum heute nicht einen wie Henrique oder Azzaoui

    7
    • Coprolalia under Control

      Vielleicht auch nur damit wir was zu meckern haben, wäre ja langweilig sonst :lach:

      10
    • Eigentlich auch das einzige was ich kritisieren würde heute, aber im Endeffekt bei dem Ergebnis meckern auf hohem Niveau heute.

      5
  84. Ich dachte heute gibt’s nix zu meckern aber Ey 4:0 gegen schon ko stehende Hannoveraner und trozdem keine Chance für putaro, Azzaoui oder Henrique statt dessen das 4:0 absichern in der 80 min mit Schäfer unerklärlich

    3
  85. also ich finde Dante hat heute ein sehr gutes Spiel gemacht. Bei aller Kritik in letzter Zeit sollte man ihm auch Lob zukommen lassen

    30
    • Ja, hat er gut gemacht !!

      5
    • …so, und nun Henrique für Schü.

      Hatte der Kommentator von sky eben Luis Enrique gesagt oder habe ich mich verhört?

      0
    • Das ist richtig. Dante war heute wirklich sehr sehr stark. War mit Sicherheit sein bestes Spiel für uns. Viele Zweikämpfe gewonnen. Oft gut antizipiert und der ein oder andere blitzgescheite Pass war auch dabei.

      3
  86. …Schrecksekunde Träsch.

    1
  87. Wow 3 min

    0
  88. 1 Wechsel OK
    1 Wechel Mist
    1 Wechel Gut

    0
    • MS4 macht es aber, wenn es kein Abseits gewesen wäre… :D Aber ja. Schön die Jungs wieder breit grinsen zu sehen :) Und nun ab in die Kurve!!!

      5
  89. Ich denke, dass die Einwechslung von Schäfer eine Verbeugung war, die er sich als Person verdient hat.
    Bei Caligiuri muss Hecking einfach feststellen, ob er schon wieder das Tempo und Spielverständnis bringt, um ihn am Samstag einsetzen zu können.

    19
  90. Wir gewinnen hoch und übrzeugen und Schürrle ballert los! :vfl: :vfl:

    Draxler nicht verloren und anscheinend auch niemand verletzt…also ein genialer Spieltag :vfl3: :vfl2: :yeah:

    4
  91. Allofs hat es genau erfasst. Ist völlig logisch, dass die Einschränkungen (Keine Trommeln, Fanen, Megafon) sowas provozieren. Einfach nur lächerlich. Allofs hat es wunderbar erfasst!.

    12
    • Habe ich am Anfang auch schon gedacht, trotzdem ist das keine Rechtfertigung dafür.

      Sie hätten es einfach nicht machen dürfen

      10
    • Du findest es LOGISCH? Also folgeRICHTIG?
      Was kann an solch einer Aktion denn überhaupt etwas mit SINN oder VERNUNFT, und daher kommt der Begriff logisch doch, zu tun haben.
      Vor allen Dingen, weil die Sanktionen in Hannover die Folge aus dem Benehmen der VfL-Fans in der Vorsaison waren. Und auch damals ging es schon um Pyros, wenn ich mich richtig erinnere.

      15
    • @Ein_Wolf

      Und deshalb schießt man mit Pyro? Willst Du das damit rechtfertigen?

      Edit: zu mir brauchen keiner mehr mit einer Choreo-Sammelbüchse kommen. Denn wenn es nach dieser Logik ginge, dann würde ich demjenigen in die Fresse rotzen.

      12
    • Es ist trotzdem kein Grund sowas abzuziehen. Ich schäme mich zum ersten mal für uns.

      11
    • Ich denke keiner hat seine Aussage richtig verstanden.

      Ich bin auch der Meinung, daß unsinnige Repressionen aggressives Verhalten provozieren. Das ist so, eben weil Teile der Ultra-Szene unvernünftig handeln, Spaßsucher.

      5
    • Das hat Allofs so nicht gesagt und ist völlig aus den Kontext gezogen.

      4
    • Oh je, seid vorsichtig mit Begriffen wie logisch, folgerichtig oder vernünftig in einem solchen Zusammenhang, sonst verirrt ihr euch mal schnell in logische, folgerichtige und vernünftige Beweise wie diesen:
      Im Frühjahr kehren die Störche nach Europa zurück.
      Im Frühjahr steigt in Europa die Geburtenzahl.
      Logischer Schluss: Die Rückkehr der Störche verursacht eine Steigerung der Geburtenzahl.
      Die Handlungsweise dieser „Fans“ hat mit all dem nicht das Geringste zu tun. Sie ist einfach nur blöd und hirnlos.

      5
    • So macht man es sich einfach Joan. Als Entscheidungsträger muss man genau abwägen welche Risiken man durch Maßnahmen evtl. beeinflusst. Das Verhalten des „Pöbel“ – grässliches Wort, aber was Nietzsche darf, darf ich auch… – ist in gewissen Maßen als Konstante, in Bezug auf gewisse Variabeln, z.B. Maßnahmen der Entscheidungsträger, zu betrachten. Diese Annahme begründe ich damit, dass sich der Verhaltensspielraum der Massen nun mal schlecht beeinflussen lässt, ihr Verhalten in diesem Raum lässt sich aber gewissermaßen lenken.

      Kurz: Das sich heute einige VfL Anhänger daneben benommen haben ist unstrittig, dass die 96-Maßnahmen im Vorfeld solche Ereignisse eher befördern, als sie zu verhindern ist es aber auch.

      1
    • @Tanqueray

      Ich denke/hoffe zu verstehen was Du meinst. Aber diese Pyro-Aktion mit den 96-Maßnahmen im Vorfeld zu erklären oder zu relativieren, empfinde ich als äußerst befremdlich. Etwas Kreativeres als diese unverhältnismäßig und kriminelle Aktion ist diesen Problembesuchern nicht eingefallen? Was kommt als nächstes? Todesstrafe für falsch parken?

      3
    • @Knipser

      Du musst dich nur von den Termini „Rechtfertigung“ und „Relativierung“ verabschieden, dann kommst du der Kernaussage meines Beitrages näher, denn relativieren oder rechtfertigen lassen sich die (Straf-)Taten nicht. Beeinflussbare Ursachen lassen sich aber bestimmen und zukünftig eliminieren, so klein ihr Einfluss letztendlich auch ist. Denn auch ein Prozent weniger solcher Vorfälle wären was Wert.

      2
    • Gut, dann verabschiede ich mich von den beiden Termini. Dann möchte ich aber fragen, was der Passus „… dass die 96-Maßnahmen im Vorfeld solche Ereignisse befördern…“ aussagen soll.

      Und eine „beeinflussbare Ursache“ kann letztendlich alles sein. Soll heißen: Wer einen Grund braucht, der findet auch eine Ursache.

      0
    • Wenn ich dich richtig verstehe, empfindest du das Bestimmen von weiteren möglichen Ursachen – neben der kriminellen Energie der Beteiligten – als relativierend, ich nicht. Hier liegt wahrscheinlich die Wurzel unserer Meinungsverschiedenheit.

      Ich weiß mittlerweile relativ sicher, dass die Aktion eine Reaktion einiger Idioten auf die überzogenen Verbote war. An dem Verhalten der Idioten kann man nicht ansetzen, an den Umständen die dazu führen schon. Mehr wollte ich gar nicht ausdrücken.

      3
    • Genau Tanqueray. :top:

      Ihr müsst euch in die Ultraszene hineinversetzen. Ich will hier nichts beschönigen. Ich sage und stehe aber dazu: Raketen bzw. Fackeln abschießen bescheuert und hirnverbrannt, aber Bengalos unter sich in den ersten Reihen (Wo eh nur die Ultras stehen) ist ok für mich. Noch mal zurück zu den Ultras:
      Ihr wisst garnicht was unterwegs zu den Stadien alles so passiert. Ihr könnt es euch nicht vorstellen. Die müssen teilweise mit Mann und Maus ihre Sachen (VFL-Utensilien) verteidigen, weil andere Ultragruppen in ganz Deutschland diese Dinge sehr sehr gerne hätten. Und Sie wollen diese Dinge auch gern ins Stadion mitnehmen um Stimmung zu machen und um ihren Verein anzufeuern. Die sind bei jedem! Spiel dabei. Auch um nicht wieder als eine Auswährtstruppe dazustehen die keine Stimmung macht/machen kann. Wie soll das ohne Megafon und Trommeln, Fanen gehen? (obwohl es gestern dennoch ganz gut geklappt hat). Bei einem Verbot dieser Utensilien werden solche Aktionen nun mal provoziert. Aber ich sage noch mal: Sicherlich war es selten dämlich die Fakeln abzuschießen, denn sowas kann man 0 kontrollieren. Aber kontrolliertes abbrennen von Bengalos in den eigenen Reihen sind für mich absolut OK.

      3
    • @Tanqueray

      Ich stimme insoweit mit Dir überein, dass ein Bestimmen der Ursachen lediglich eine Feststellung ist.
      Aber inwieweit gibt die Feststellung eine Richtung für Konsequenzen vor, wenn es weiter im Text heißt: .. „An dem Verhalten der Idioten kann man nicht ansetzen; an den Umständen, die dazu führen schon.“ Hieße das im Umkehschluss nicht, dass man die gesellschaftlichen Regeln an die Idioten anpassen muss, anstelle dass sich alle (auch Idioten) an diese Regeln halten?

      Vielleicht stehe ich ja immer noch auf dem Schlauch und verstehe nicht (oder falsch) was der erste Post ausdrücken sollte. Wenn es wirklich nur das reine Festellen von Ursache und Wirkung sein sollte, dann habe ich ihn tatsächlich fehlinterpretiert. :keks:

      0
    • @Knipser

      „Hieße das im Umkehschluss nicht, dass man die gesellschaftlichen Regeln an die Idioten anpassen muss, anstelle dass sich alle (auch Idioten) an diese Regeln halten?“

      Das sich alle an die Regeln halten ist Utopie. Man sollte Risikogruppen bei Events einfach nicht provozieren, weder Polizei, noch Veranstalter. Deeskalierend wirkende Kommunikation, auch im Vorfeld, ist dafür von Nöten und demnach richtungsweisende Konsequenz.

      Bezüglich meines ersten Post: die von Hannover 96 im Vorfeld durchgeführten Maßnahmen haben das Risiko für Auschreitungen erhöht.

      0
  92. Ich freu mich für den VFL aber besonders für Schürrle!!! :vfl:

    Ausserdem habe ich 0:4 getippt und nun einen Haufen Kohle gewonnen!

    12
  93. Ein wichtiger Sieg im richtigen Moment!
    Freue mich für unseren Andre!
    Und das beste, schaut euch mal die ewige Bundesligatabelle an
    :vfl3:

    12
  94. Ich hoffe sehr, dass wir diese Ballsicherheit behaten, gleichzeitig aber noch stärker mit dem Selbstvertrauen in die Schnittstellen spielen. Mehr Risikopässe wird es gegen Gladbach brauchen.

    Die Leistung macht aber für die nächsten Wochen Mut. Es bedarf aber weiterhin einer Steigerung, Hannover war heute wieder extrem schlecht. Hinten drin stehen reicht nicht.

    Für Schürrle freut es mich, aber er muss es weiterhin zeigen. Nach Moskau hatten wir schon einmal diese Situation.

    5
    • Guilavugui Bären stark zweikamp Monster :vertrag:

      14
    • Eigentlich haben die zeitweise nur das getan, was wir hier seit Monaten fordern:
      Dauernde Positionswechsel im Spiel, flexibleres Mittelfeld und gutes Einbeziehen der Außen.
      Imponiert hat mir heute Träsches Laufleistung.
      Aber eben auch, dass nahezu alle Spieler sich daran gehalten haben, keine Kunststückchen zu probieren, sondern klar ihre Rolle auszufüllen.
      Vor Dantes Leistung habe ich Hochachtung. Er hat im Zentrum die Abwehr geführt und war aggressiv in Zweikämpfen. Sein Aufbauspiel war risiko- und schnörkellos. So können wir ihn gut gebrauchen.

      24
  95. Immer wieder lustig, wenn man erst nach dem Spiel alle Kommentare nacheinander durchliest… Realsatire!
    Das war heute jedenfalls ein starker Auftritt gegen einen zugegebenermaßen schwachen Gegner. Aber endlich wurden mal Positionen und Aufgaben gut ausgefüllt und Räume konsequent genutzt. Das hat richtig Spaß gemacht und ich fand´s schade, als das Spiel vorbei war. Sehr gut!
    Offenbar ist Fußball sehr viel Kopfsache und endlich scheint diesbezüglich der Knoten geplatzt. Es war schon in den letzten Spielen ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen und heute hat sich die Mannschaft so richtig entladen können.
    Bin nun sehr zuversichtlich für die nächsten Spiele. Ein VfL in der heutigen Form wird nur schwer zu schlagen sein. Und Schürrle hat hoffentlich endlich sein Trauma ad acta gelegt. Weiter so, da geht noch was diese Saison!
    Diese Pyro-Geschichte ist Kinder-Kacke, passend zu den schwarz gekleideten Witzfiguren. Man muss es nicht zu sehr aufbauschen, aber ich wünsche mir, dass so etwas nicht mehr vorkommt.

    10
    • 100% Zustimmung in allen Punkten :top:
      Man sollte dennoch nicht erwarten, dass wir jetzt alles weghauen werden. Aber letztens hat man nach dem Ingolstadt-Spiel diskutiert, ob das jetzt der „Wendepunkt“ in der Saison war. Meiner Meinung nach hat man schon zu Beginn der Rückrunde deutlich besser gespielt. Gegen Frankfurt hätte man siegen müssen, gegen Köln war die Leistung nicht so gut, dennoch hätte man das Spiel so kurz vor Ende nicht mehr aus der Hand geben dürfen. Gegen ein effizientes Schalke hat man nach dominanter Anfangsphase den Faden verloren und musste ordentlich einstecken. Und dann kamen die Punkte mit dem Ingolstadt-Spiel. Man hat es zunehmends verstanden die Leistung über den kompletten Zeitraum des Spieles zu bringen. Und mit den Punkten kam dann auch das Selbstvertrauen zurück. Ähnlich war es heute. Spätestens nach dem zweiten Tor hatte man den Eindruck, dass alles viel einfach funktionierte. Sicherlich hat Hannover heute schwach gespielt. Aber so eindrucksvoll muss man dann auch erst einmal gewinnen.

      2
    • Nun, so einfach ist die Sache vielleicht nicht. Wenn H96 in Führung gegangen wäre, wäre die Mannschaft gefordert gewesen, Moral zu zeigen und sich ohne langes Ballgeschiebe sofort um den Ausgleich zu bemühen. Wie Kahn mal sagte: Wir brauchen …. Ob das Spiel nach einem Rückstand dann genauso ausgegangen wäre? Ich glaube noch nicht wirklich daran, dass es dazu schon reicht. Fest steht, dass die Mannschaft weitere Leistungsträger braucht und einen Manager, der in der nächsten Transferperiode nicht wieder ohne Not die Leistungsträger gehen lässt und der die Problemstellen in der Mannschaft erkennt und zielorientiert schließt. Es ist für mich nicht akzeptabel, wenn dafür ein Anlauf von 2 Jahren nötig ist und außer großem Presserummel doch nichts Erwähnenswertes passiert. Wenn Allofs das mit seinem Personal nicht schafft, muss er sich um Verstärkung und frischen Wind bemühen.

      Ich glaube nach diesem Spieltag nicht mehr richtig an die CL. Zu viele Mannschaften haben einen komfortablen Vorsprung vor dem VfL und sind stabil genug, um diesen zu halten. Vielleicht reicht es wenigstens für die EL.

      0
  96. OFF TOPIC: Karte gegen Gent abzugeben

    Ich muss umdisponieren und werde morgen hoffentlich noch zwei zusammenhängende Karten in der Wölfi-Kurve erstehen können. Das bedeutet, dass ich ggf. meine einzelne Sitzpaltzkarte im ausverkauften HEIMBEREICH (Block 2, Reihe 4) hier zum Verkauf (35,-) anbieten kann. Ich komme am 08.03. um 16:15 Uhr am Hbf in WOB an. Treff- bzw. Übergabepunkt und Uhrzeit können bei Interesse individuell vereinbart werden.

    Wer Interesse hat oder jemanden kennt, der Interesse hat, der antwortet bitte unter diesem Post.

    2
  97. Heute hat die Mannschaft nach den Toren das Spielen nicht eingestellt, sondern einfach weiter gemacht.
    Kein Schonen trotz Spielerengpass und englischer Wochen.

    Achso: wie haben die eigentlich die Trommel eingeschmuggelt???

    0
    • Üblicherweise schmuggelt man alles was nicht gefunden werden darf in Körperöffnungen rein, also auch die Trommel.
      Ne im Ernst, wie man eine Trommel unerkannt ins Stadion kriegt ist dann doch schwieriger als ein ca. 10-15 cm langes Bengalo. Aber wenn man es drauf anlegt bekommt man alles ins Stadion.
      Die Gegend um den Gästeeingang ist ja relativ bewaldet also haben die Personen die Trommel wohl einfach im Schutze der Bäume über den Zaun gereicht. Wäre wohl der einfachste Weg

      0
    • Habe das Gefühl das Der DFB sich ne besondere Strafe überlegen wird. Denke ein Spiel in der Fremde ohne Fans und ne saftige Geldstrafe werden mindestens kommen.

      0
    • Zum Thema Schmuggeln (ohne hier was „Verraten“ zu wollen):
      Gerade in Hannover kann man wegen des Areals und der Nähe zu WOB vortrefflich bereits eine Nacht vor dem Spiel aufs Gelänge klettern und dort etwas deponieren / verstecken. Das Stadion hat ja keine 24h Dauerbewachung… gibt´s eigentlich auch Pyro-Spürhunde?

      1
    • Es wird eine saftige Strafe geben aber Spiele in der Fremde sind doch absoluter Unsinn…
      Das wird so sicherlich nicht kommen…

      0
    • Eigentlich liegt doch das Problem in Hannover, offensichtlich sind die Sicherheitsvorkehrungen dort unter aller S… :top:

      5
    • Wenn man da an Paris denkt….

      4
    • @Schniepel ja es gibt Pyro-Hunde. Die werden beim VfL z.B. eingesetzt. Einfach mal darauf achten, wenn Ordner mit Hunden rumalufen und auch bei den Eingangskontrollen sind in der Nähe solche Hunde.

      0
    • Ah ja, danke Wolf.
      Wie funktioniert ein Pyrohund? Wenn man am Schwanz zieht, fängt er an zu qualmen und Feuer zu spucken? Oder lässt er einen rotglühenden Kotbrocken fallen? Da weiß ich ja, wie ich im Sommer meinen Grill anbekomme…
      Im Ernst: Die Verantwortlichen kennen doch ihre Pappenheimer. Da liegt doch die Idee nahe, solche Hunde bei gewissen Personen direkt im Block kurz vor Anpfiff mal die Nase in die Hose stecken zu lassen. Dann bekommen die Ultras auch mal was Feuchtes an ihren Genitalbereich – winwin!

      2
    • Bist du so beschränkt oder tust du gerade nur so, Lorenz? Ich finde diese Situation gerade überhaupt nicht lustig und man sollte das Ganze auch nicht ins Lächerliche ziehen. Gerade unter dem von Andreas angesprochenen Hintergrund mit den Terroranschlägen von Paris ist die Schuld sicherlich nicht bei Hannover zu suchen. Wenn in einer Bank der Tresor offen steht, dann darf ich da auch nicht reinschlendern und mir die Taschen voll machen nur weil ich es könnte. Auch wenn die Ordnungskräfte und der Sicherheitsdienst eine Teilschuld bekommen werden, was ich übrigens absurd finde, so haben immer noch diese Chaoten das Zeug ins Stadion geschmuggelt und abgerannt. Wir kennen ja jetzt deine uneinsichtige Haltung in Bezug auf Pyro. Ich hätte den Block von der Polizei stürmen lassen und diese Pyromanen sofort festgesetzt. Auf eine Diskussion der Unverhältnismäßigkeit hätte ich es drauf ankommen lassen. Wenn bei einer solchen Ignoranz von Vorschriften und Verhaltensweisen irgendwann mal eine Massenpanik ausbrechen und Menschen zu Schaden kommen sollten, dann möchte ich die Gesichter der Initiatoren und Handelnden sehen. Ihre Argumente für Pyro lösen sich dann ganz schnell in den Rauch auf, den sie ja so lieben. Und mit einem reinen Gewissen werden diese Leute ihr weiteres Leben wohl nicht fortsezen können. Nur weil etwas per se nicht verboten ist, so ist es noch längst nicht erlaubt. Ich hoffe, dass Du und Deine Pyro-Freunde irgendwann mal aufwachen bevor es zu spät ist und ihr begreift, dass Pyro ausschließlich in die Hände von Veranstaltungsspezialisten und in dafür extra abgesicherte Bereiche gehört. Aber Ihr seid ja auch diejenigen, die dann groß aufschreien, wenn irgendwann personalisierte Tickets eingeführt, schwarze Hoodies und große Blockfahnen in den Stadien verboten und die Stehplätze komplett abgeschafft werden. Und wegen solcher Vögel wie Euch dürfen „normale“ Stadionbesucher und echte „Fans“ ihren Verein auswärts immer in abgeschotteten Zwingern und hinter Zäunen anfeuern. Aber Hauptsache Ihr hattet Euren 5-Minuten-Spaß. Unbegreiflich wie man so verblendet sein kann. Wahrscheinlich zu viel ins Feuer geguckt, oder? Null Toleranz gegenüber Pyromanen und Krawallmachern! Saftige Geldstrafen, Punktabzüge und Geisterspiele…anders lernt Ihr es wohl nie. :down:

      11
    • Für mich ist das Thema beim VfL ausdiskutiert.
      In der überschaubaren Fan-Community weiß jeder beim VfL, wer das war, wer die Drahtzieher sind und wer die Mitläufer. So lange, wie man vor diesen Ultras kuscht und auch Lupo und seine Supporters die Auseinandersetzung mit dieser nun ja offenbar und unleugenbar gewaltbereiten Gruppe meiden, sind alle Verurteilungen derartiger menschenverachtenden Angriffe auf Leib und Leben reine Augenwischerei und leere Propaganda.
      Wer gesehen hat, was solch ein Geschoß in Bruchteilen von Sekunden an einem Plastikdach für Schäden anrichtet, der kann dieses Tatbestand nur bei völliger cerebraler Ödnis verharmlosen.
      Es macht mir keine Freude, zu erkennen, dass meine Einschätzung von vereinzelten Teilnehmern hier so überdeutlich bestätigt wird. Ich werde mich auch auf keine Diskussion mit derlei Individuen einlassen. So tief mag ich mich nicht bücken.

      4
    • Spaßsucher, ich finde Deine implizit genannte Forderung nach einem Selbstreinigungsprozess innerhalb der Fanszene sehr interessant und auch wünschenswert.
      Allerdings bin ich ein wenig hilflos in der Frage, wie ein solcher ganz konkret aussehen soll, damit er auch den gewünschten Effekt ohne unerwünschte Nebeneffekte hat. Anders gefragt:
      1) Was erwartest Du von den „normalen“ Fans bzw. den Supporters, wenn die Schwarzen zündeln oder anderen Blödsinn machen und man nicht „kuschen“ will?
      2) Was erwartest Du vom Verein?
      3) Was würdest Du selbst tun, wenn Du im Stadion wärst und in Deinem Umfeld gezündelt wird?

      Ich frage das ganz ernsthaft und ohne Unterton, weil ich wie gesagt nicht abschätzen kann, was geeignete Maßnahmen wären…

      0
    • @Spaßsucher: du hast natürlich Recht: der Verein traut sich nicht, sich mit einigen Fangruppierungen anzulegen. Das würde sich schlagartig ändern, wenn für jede Pyro-Aktion einer Fan-Gruppierung der Verein die Wahl hat: die Verantwortlichen zu „finden“ oder 10 Punkte abgezogen zu bekommen. Dann wäre das Thema ein für allemal durch. Sicher.

      1
    • Die Antwort des Vereins legt aber meiner Meinung nach etwas anderes nahe, als das, was der feine Herr, der sich hier im blog Spaßsucher nennt, behauptet.

      https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/stellungnahme-41896.html

      Woran liegt `s? An cerebraler Ödnis seinerseits?
      Vielleicht passt auch dieser Spruch von William James ganz gut zu dieser Art zu Denken:

      „Denken ist, was viele Leute zu tun glauben, wenn sie ihre Vorurteile ordnen.“

      1
    • @Spaßsucher: Es ist schon komisch mit dir :-) Hier werden Leute von dir gemaßregelt die bei sportlichen Dingen X oder Y behaupten ohne das nötige Hintergrundwissen zu haben. Jetzt schreibst du selbst irgendwelchen Schwachsinn von dem du keine Ahnung hast weil du weder Supporters Mitglied bist oder jemals an Gesprächsrunden zwischen Ultras und Supporters oder VfL Vertretern und Supporters teilgenommen hast.

      8
    • Du weißt, Lupo, wie sehr ich die Idee der Supporters und den Gedanken der Fans mit Selbstverantwortung liebe und unterstützt habe. Die immerwährenden Störungen der Hobby-Soziopathen, die sich Ultras nennen, die mehr und mehr die Außendarstellung des VfL übernommen haben – und ich bekomme die zunehmende Ablehnung des VfL und seiner Fans in dieser Region sehr gut mit – reflektieren jedenfalls keineswegs den Erfolg einer eigenständigen, gewaltfreien Fanszene.
      Mein Eindruck – sicher aus regionaler Distanz – ist eher als Analogie zu beschreiben:
      Die VfL-Fanszene erinnert mich an den Sozialismus in Deutschland:
      Von Idealisten gut gemeint, aber in der Realität nicht umgesetzt. Ich bewundere dein Stehvermögen.
      Du weißt, wie damals meine ganze Familie mein Engagement auch hier in der Region unterstützt hat.
      Heute treffe ich bei meinen Kindern mit diesem VfL auf unverhohlene Ablehnung: Neureich, arrogant mit einer bemitleidenswerten Fanszene ohne eigene Identität. Und gestern habe ich das erste mal gedacht, dass es gut ist, dass Bärbel diesen Auftritt in Hannover nicht mehr miterleben musste…

      2
  98. Für meinen Geschmack hat´s kurzzeitig zu viel gebrannt, aber ich kann mir vorstellen, dass der Abend ein imposantes Erlebnis war… solch eine Auswärtspartie gab´s ja lange nicht mehr.

    3
  99. Ein Auswärtsspiel ohne Fans…Also quasi ein normales Auswärtsspiel :lach:

    1
  100. Hamburg und Bremen führen

    0