Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Konkurrenz / Hertha BSC / Matchday: Wolfsburg holt einen Punkt in Berlin

Matchday: Wolfsburg holt einen Punkt in Berlin

Der VfL Wolfsburg und Hertha BSC trennen sich am Abend in Berlin mit 0:0-Unentschieden. Damit bleibt der VfL unter Bruno Labbadia weiter ohne Sieg.

Kurz vor Schluss kassiert Josuha Guilavogui eine gelb/rote Karte und fällt damit gegen Freiburg aus – ein bitterer Verlust.

Im Spiel gegen die Hertha aus Berlin lief nach vielen Monaten Pause wieder Kapitän Ignacio Camacho auf:

———Dimata——–
Brekalo———–Osimhen
—Arnold—Guilavogui—
———Camacho———–
William-Bruma-Knoche-Verhaegh
——–Casteels———–

Die Aufstellung


 

Neue Trikots beim VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg tritt heute in Berlin mit noch unbekannten Trikots an. Hoffentlich bringt es Glück!
 

 
 

177 Kommentare

  1. Wir spielen heute in einem neuen noch unbekannten Trikot gegen Hertha.

    https://pbs.twimg.com/media/DZobyj9X4AAY5Te.jpg

    4
    • Sieht nach schwarz aus.

      Das Problem dürfte das Trikot der Berliner sein.
      Deren Heimtrikot überschneidet sich mit allen von uns.
      1

      4
    • …was noch viel schlimmer ist, auch noch mit einem unbekannten Ergebnis.

      2
  2. Mit Camacho, Osimhen und Dimata in der Startelf.
    Didavi auf der Bank.
    Das wird interessant heute.

    3
  3. Toll…. Eurosport redet über Dortmund/Sammer.

    Wenn ich Berichte/Diskussionen über Dinge sehen möchte, die nicht zum entsprechenden Spiel gehören, kann ich auch Sky gucken(ja ich weiß, das Spiel wird dort nicht übertragen).
    Das war es für mich mit dem Vorbericht.
    Ich schalte erst wieder zum Spiel wieder ein.

    3
  4. Tippe auf ein 4-3-3 mit Osi rechts, Brekalo links und Dimata vorne.

    1
    • Da rechne ich auch mit.
      Das Malli nicht im Kader und Didavi nur auf der Bank sitzt, wundert mich, aber ich finde es nicht schlecht.

      Mit der Aufstellung sind wir nicht so berechenbar, wie mit Malli und Didavi.
      Ich bin gespannt.

      5
  5. Was ist mit Malli?

    0
  6. Oh Wunder ..: Labbadia ändert etwas . Wieso aber Verhaegh weiter seine gute Form zeigen darf wundert mich schon etwas?

    Was ist mit Malli und Uduokhai? Falls Malli nicht verletzt oder krank ist war es das bei uns!

    3
  7. Hmmm Dimata auf links?? Sieht nach den langweiligen erfolglosen 4.2.3.1 aus.

    2
    • Da glaube ich nicht dran.

      Entweder wird es ein 4-3-3 oder ein 4-4-2 von der Grundformation her.
      Dimata wird der Stürmer sein und nicht auf außen agieren.

      7
  8. Ich bedauere, das Sammer nicht bei uns gelandet ist. Er geht gerade wieder ab.

    11
  9. Hätte halt gern Udo für knoche gesehen und Steffen für dimata

    2
  10. Weiß jemand warum Udo nicht im Kader steht? Hat er wieder Rückschritte gemacht? Vor der Länderspielpause saß er ja schon auf der Bank und im Test konnte er ja auch durchspielen …

    3
  11. Cannabis Werbung oben auf der Seite. Ich weiß, cheffe schaltet die nicht, aber dennoch.

    4
  12. Was das für ein Trikot ? Trauern wir ? :rad:

    0
    • Bietet zumindest reichlich Häme, wenn es in die Hose geht!

      1
    • Ist doch ganz einfach.

      Heimtrikot geht nicht, wegen den weißen und blauen Bestandteilen.
      Auswärtstrikot geht nicht wegen dem blau.
      Eventtrikot geht nicht wegen dem weiß.

      Also ein Trikot von der Stange, welches Nike noch schnell produzieren konnte.

      6
  13. So, Mission Klassenerhalt läuft…

    1
    • Bei sehr schlechtem Bild.
      Bei mir sieht man immer ein rauschen und es hakt häufiger mal.

      Liegt das an der Leitung oder an Eurosport generell?

      1
    • Bild und Player laufen super, muss an deiner Leitung liegen.

      0
    • Dachte ich mir irgendwie. Hier bekommt man nicht mehr.
      In manchen umliegenden Dörfern gibt es nicht einmal 6000er Leitung.

      0
  14. Das ehr nicht mehr lange gut hinten links

    1
  15. Tisserand ist übrigens im Stadion

    1
  16. Ich glaube langsam knoche ist 1000 mal stärker als bruma der steht immer schlecht kann kein Ball an nehmen hoffe sehe das richtu g

    10
  17. Paul Verhaegh bräuchte mal nen Spiel auf der Bank.
    Da sind viel zu viele Abspielfehler, auch auf kurzer Distanz. Er ist schon ein Sicherheitsrisiko, obwohl die Herthaner momentan eher auf der anderen Seite gefährlich sind.
    Es ist schade und genau Typen wie ihn braucht man wenigstens in Normalform…

    6
  18. Der Einsatz stimmt schon mal. Unsere Spieler gehen auch verlorenen Bällen nach.

    9
    • Einsatz stimmt. Gegen den Ball ist es auch in Ordnung.

      Mit Ball aber ohne Ideen und daher ohne richtige Chance.

      9
  19. Arnold läuft rum wie Falschgeld. Immer die falschen Laufwege. Irgendwie läuft das Spiel an ihm vorbei

    5
  20. Alter dieser Sturm was machen dimata und Arnold da eigentlich das ist doch Schrott 4.liga Niveau

    8
  21. Didavi und Origi müssen in der zweiten Halbzeit wohl doch rein. Irgendwas muss Offensiv passieren!

    1
    • Dimata, Arnold und Verhaegh sind kaum zumutbar.

      7
    • Oftmals sah das mit den beiden auch nicht besser aus.
      Das einzige worauf man hoffen könnte ist, dass beide auf einmal mehr Wege gehen usw.

      Irgendwann werden die beiden eingewechselt.
      Das scheint mir relativ sicher.

      3
  22. Wir sind häufig einfach zu reaktionslangsam. Eben Dimata oder Arnold davor: Wir haben den Ball, aber bevor wir schnell weiterspielen können, wird der Ball vom Gegner weggespitzelt…

    4
  23. Die Hard Maximilian Episode 100

    3
  24. Da gebe ich dir zu hundert Prozent recht ich hoffe er nimmt dann auch die richtigen raus

    2
  25. Pietro Lombardi das Musical auf Pro 7 kann ich nur empfehlen.

    1
  26. Dimata läuft sinnlos herum. Verhaegh schießt sich selber ins Gesicht u ist nicht mal fähig ein Einworf zu spielen.
    Bei Bruma krieg ich Herz rasen wen er den Ball hat.
    Einzige der sich Mühe gibt u gewinnt jeden Kopfball Osimenh.

    8
  27. Einsatz stimmt. Ansonsten wieder weiter Luft nach oben

    Didavi für dimata in der 2. Halbzeit und Victor vorne in Sturm?!

    5
    • Victor macht das schon gut.
      Irgendwie sind die Jungs sowas von vollkommen verunsichert.
      Das ist nicht schön mitanzusehen.
      Hoffe da schaut auch der AR zu.
      Ach nee, sorry… Wollte ja nix mehr sagen…
      :klatsch:

      2
  28. Ich frage mich, warum wir uns das jedes Wochenende immer wieder antun so einen Mist anzusehen.
    Wir spielen einfach keine Torchancen raus.

    1
  29. Bei manchen frage ich mich:

    Warum bist du fan?
    Hast du mal fussball gespielt?
    Ist der vfl nur das ventil für das eigene langweilige/miese leben?

    Wir spielen kämpferisch richtig gut, stehen defensiv auch oft gut. Dass nach vorn zu wenig gefährliches geht ist klar. Aber umsonst stehen wir nicht da unten.
    Hoffe auf steffen

    24
  30. So, zurück vom Essen.
    Habe gerade mal eben bei Spiegel online in die Statistik geschaut, 0:0 Torschüsse, ausgeglichene Zweikampf Werte – scheint ja der erwartete Fußball Leckerbissen für Feinschmecker zu sein.

    2
  31. Ich fasse es nicht!!!!!!! Jetzt fangen die wirklich wieder an über Dortmund und Bayern zu reden.

    4
  32. Interessant. In der Halbzeit geht es um Sammer und um Dortmund und Bayern… :ninja:

    4
    • So ein dreck! Wird wieder gekündigt … ich hatte auf eine schöne Analyse gehofft, so wie es immer ist! Lieber 2 Mannschaften besprechen, die keiner sehen will!

      1
    • War es eben nicht sogar so, dass Sammer nach dem Bayernthema zum aktuellen Spiel sagte: Wir zeigen ja gleich noch ein paar Szenen, und der Moderator abwiegelte: Nein, das schaffen wir jetzt nicht…

      Echt ätzend.

      4
  33. Didavi kommt rein!

    0
  34. Ich würde ja dem Labbadia endlich mal einen Sieg gönnen. Der macht ja wirklich viel und hat auch schon viel verändert im Verein, was man so hört. Ein Sieg könnte ein Brustlöser sein. Aber wem sage ich das…

    13
  35. Unglaublich wen osimeh nicht verletz war dann tut es mir leid für Labbadia nicht nachvollziehbare Wechsel Arnold Dimata hätten vom Feld gemusst.

    5
  36. Idioten…

    Hoffentlich werden die entsprechenden Leute erwischt.

    9
  37. Wie unfassbar dämlich :klatsch:

    5
    • …unterbrechen den Spielfluss der eigenen Mannschaft. Absoluter Mist!

      3
    • Spielfluss?

      6
    • @Ti Mo
      Dimata’s Chance, die er nach Torwartfehler nicht genutzt hat, ist zwar kein Spielfluss, das ist richtig, aber davor die Aktion von Knoche war ja so schlecht nicht.

      Man freut sich eben schon über kleine Dinge.

      3
    • Ja alles gut – verfolge nur den Ticker und sehe sich 2 neutralisierenden Teams in der Defensive

      0
  38. Was ist denn da los? Das Ehmener Osterfeuer nach Berlin verlegt?

    1
  39. OH man, die VfL-Fans benehmen sich wieder daneben. Pyro… Der Rauch vernebelt das Feld. Das Spiel muss unterbrochen werden.

    1
    • Hey, du kannst doch nicht allen ernstes etwas gegen unsere Ultras sagen.
      Das sind doch die einzig waren Fans die den Club ganz doll lieb haben und viel besser sind als die ganzen Konsumenten.

      Das darfst du nicht machen!

      11
    • Kann es nicht sehen , aber meine Güte meine persönliche Meinung zu Pyro – so lange es nicht als Wurfgeschoss verwendet wird kann man das mal machen , mit Randale hat das dann nix zu tun. Es sieht aber ganz cool aus

      7
    • Naja trotzdem bleibt es eine Gefahr für andere Fans.

      Menschen mit Lungenerkrankungen, Schwangere etc. dürfte das nicht so „freuen“.

      4
    • ..man könnte auch alle Pyromanen aus den Stadion scheuchen und zu Fuß nach Wolfsburg laufen lassen. Hat auch nichts mit Randale zu tun – sieht aber Cool aus.

      Wäre wahrscheinlich auch der einzige Ostermarsch den diese Klientel in ihrem Leben machen würde.

      9
  40. Alle zündelnden Ultras aus den Stadien verbannen. Rigoros! Auf Lebenszeit.

    27
  41. Mensch Arnold liegt immer am Boden. Wir konnten gerade angreifen, aber der Angriff wurde abgebrochen, weil Arnold sonnengebadet hat…

    3
  42. Es ist so peinlich.
    Wieso müssen manche Idioten den Leuten, die immer so über unseren VfL herziehen, auch noch Recht geben, indem sie das Stadion zunebeln? Solche Fans braucht echt kein Verein.

    3
  43. Wie kann man nur so hohl sein. Die sind so hohl, die schwimmen sogar in Milch.
    Da schämt man sich doch echt, VfL-Fan zu sein …

    1
  44. Ich weiss nicht was Bruno sieht will der dimata nicht mal runter nehmen sowas blindes einfach Totalschaden der Typ

    8
    • …dann würden wir aber nur noch mit 10 Mann spielen.
      OK, schafft zwar mehr Raum, aber ob das eine gute Idee ist?

      1
  45. Boah ganz stark gehalten von Koen! :vfl:

    5
  46. Um Himmels Willen, so etwas aus einem Konter, Dimata mit so einer Gurke.
    Es gibt 2 Kandidaten, die wegen ihrer Leistung (Dimata, Arnold) gar nicht spielen dürften und noch Josh wegen der gelben Karte und nur noch 2 WechselOptionen.
    Und… gewechselt werden bestimmt Camacho und Brekalo.

    3
  47. Was ist denn das für ein peinliches Gebolze? Was hat das bitteschön mit Bundesliga-Fussball zu tun?

    0
  48. Auch diesen Wechsel kann ich nicht nachvollziehen. Brekalo noch einer von den Spielern, die wenigstens mal den Ball halten können und auch technisch was drauf haben.

    Arnold ist noch mal Untergang. Dieses Gerede von Identifikation. Darauf kann ich verzichten, wenn wenigstens die Leistung stimmt. Seit vielen Jahren laufen Arnold und Knoche nur aus einem Grund bei uns rum: Es sind Spieler aus der eigenen Jugend. Das ist absolut kontraproduktiv.

    4
    • Ich stimme dir da teilweise zu, aber Bruma finde ich in dieser Saison eigentlich schwächer als Knoche.

      19
  49. 15 Minuten noch. Es steht 0:0. Jetzt nochmal alles reinwerfen, egal wie!

    3
    • Was willsten reinwerfen? BonBon´s oder Centstücke?

      Nee, Spass beiseite – ich wäre allerdings froh, jetzt mal das 0:0 mitzunehmen.
      Vorne geht technisch gesehen eh nix, dann lieber kein Konter fangen wegen einer vor Unvermögen strotzenden Offensivaktion.

      4
  50. Selke gegen Knoche im Laufduell – ein Offenbarungseid…

    9
  51. Noch eine Karte dann sind wir wenigstens für ein Spiel diesen verhaegh los meine fresse

    9
  52. Was meint ihr, 86. Minute und 1-0 für Hertha? :keks:

    0
  53. …die „hoch und weit“ Parade am Samstag…

    0
  54. Josh gelb-rot. So geht man doch nicht hin, wenn man schon Gelb hat.

    0
  55. SUPER!
    gelb – rot für Josh :klatsch2:

    3
  56. Oh watte – erst Halbzeit ging vom Einsatz her,
    insgesamt aber wieder Magerkost zum abgewöhnen.
    Dazu unverständliche AUSwechselungen und die gelb-rote für Josh, der gegen Freiburg fehlt.
    Wenig bis kein Lichtblick.
    Das einzige was mich heute nicht total frustrieren lässt, ist der Punkt – Punkt.

    2
  57. Jo, wenn man nicht eine Torchance im Spiel hat ist ein 0:0 wohl nicht das schlechteste Ergebnis.

    5
    • Ich habe es bei Amazon Music gehört, da gab es einen Pfostenschuss in der 1. Halbzeit? Aber es war scheinbar wieder mager, ja. Wunder kann man scheinbar leider nicht erwarten. Immerhin hat Köln eine Klatsche bekommen, und der HSV nicht gewonnen – ich habe nur noch die Hoffnung, dass die beiden Mannschaften da unten sowie Mainz nichts mehr reißen, und auch irgendwann die Moral „gebrochen“ ist. Traurig, ich weiß. Aber der VfL bekommt ja selber offensiv nichts auf die Kette, wo sollen die Punkte herkommen?

      4
    • Der Pfosten“schuss“ kam eigentlich von einem Berliner auf das eigene Tor.

      0
    • Oh, das klang im Radio anders. Da war es Knoche, der den Ball an den Pfosten gesetzt hat, nach „Vorarbeit“ von ich weiß nicht mehr wem.
      Egal, wenn das neben der Aktion des Berliner Torwarts die einzige Möglichkeit im Spiel war, ein Tor zu erzielen, dann ist das miserabel und ohne Diskussion zu wenig.
      Immerhin haben sie dann in Unterzahl in der Nachspielzeit das entscheidende Tor nicht mehr kassiert, das hätte ja von der Kontinuität her zum Spiel gegen Gelsenkirchen gepasst.

      0
  58. So unterschiedlich sind dann die Wahrnehmungen zum Spiel:

    @Sky: WOB unter Labbadia weiter ohne Sieg.
    @VfL: erkämpft sich mit einer engagierten Leistung einen wichtigen Punkt bei der Hertha.

    Nach dem Spiel gegen Hannover hatte ich gesagt, dass diese drei punkte noch ganz wichtig sein könnten. Heute muss ich ehrlicherweise sagen, dass der Punkt uns nicht so richtig weiterbringt. Es sei denn, MG tut uns morgen einen riesen Gefallen und selbst dann ist es nur ein Pünktchen vor M05. Es ist wirklich mächtig Magerkost, was da geboten wird. Und man traut soich auch nicht zu sagen, dass die eine oder andere Aktion gut war oder Optimusmus verbreitet. Der einzige Lichtblick bleibt der Goalie Koen, der uns wieder mal den A… gerettet hat.

    5
    • Der eine Punkt bringt uns im Vergleich z.B. gegen Köln und auch Mainz weiter.

      Vorher waren es 5 Punkte Vorsprung auf Köln. Mit zwei Siegen hätten sie uns überholt.
      Jetzt sind es 6 Punkte. Da reichen 2 Siege sehr wahrscheinlich nicht aus, wegen des Torverhältnisses.

      Auch gegenüber Mainz hat es was gebracht. Hätten wir verloren, hätte Mainz morgen ein Unentschieden gereicht, um uns zu überholen. Jetzt bräuchten sie einen Sieg.

      Am Ende können diese Kleinigkeiten ausschlaggebend sein.

      17
  59. Die Mannschaftsleistung an sich ist grotte, besonders nach vorne. Sich Einzelne rauszupicken ist armselig.

    4
  60. Wenn Mainz morgen verliert kann ist alles gut fürs erste.

    1
  61. Schade um die Zeit. Ein Punkt ist ok, aber zu wenig gegen einen so biederen Gegner. Defensiv ist das soweit stabil, aber offensiv kein Bundesligaformat. Über die Außenverteidiger kommt null nach vorne, Dimata keine Bindung zum Spiel. Wieso BL Osimhen und Brekalo rausnimmt und Arnold, Verhaegh und Dimata fast 90 Minuten auf dem Platz lässt, wird sein Geheimnis bleiben. Morgen Gladbach die Daumen drücken.

    7
  62. Ich leg mich fest, wir gewinnen nicht ein Spiel mehr in dieser Saison. Diese Leistung war wieder ein Armutszeugnis. Die Offensive findet überhaupt nicht statt. Bringt aber auch nichts mehr sich darüber aufzuregen, es gibt wichtigeres im Leben als den VfL.

    22
    • Kein Spiel – schließt Du da die Relegation mit ein? Dann bin ich bei Dir!

      2
    • Doch, ich schätze gegen den HSV werden wir gewinnen.
      Die sind spielerisch mindestens so limitiert wie wir. Würde 60% zu 40% tippen das wir da unseren 3er holen.

      0
  63. Was soll man dazu sagen… ja einsatz war zu sehen leider nur nicht von unseren Jungs… Sollte man jetzt anfangen vergleiche zu ziehen… fangen wir mal an unsere Mädels verdienen nicht mal ein bruchteil von dem was die jungs verdienen und wie schaut es mit der leistung aus …. Der einzige auf dem Platz der wirklich noch energie und willen gezeigt hat war mal wieder der Torwart!!!
    Warum lassen wir die Millionäre nicht einfach irgendwelche schiken Autos kaufen und unsere Mädels anstelle von derer Spielen von mir aus auch nur 8 Mädels , die bringen garantiert 500% mehr Leistung und willen auf den Platz als unsere Aktuell „ich habe die Taschen voller Geld ich kann nciht Spielen“ Herren Manschaft…
    Um auf den willen zurück zu kommen 85% der Manschaft wollte nicht spielen und haben das auch eindrucksvoll bewiesen! Ich sehe es schon Kommen wir sind in der relegation mit viel glück und spielen gegen Kiel und verliehren dort 5:0….

    2
    • Ich bezweifle es.

      7
    • Wir kommen nicht in die Relegation. Köln wird in Wob gewinnen und sich damit die Zusatzspiele sichern. Wir werden am 34 Spieltag um 17:20 Uhr den Weg in Liga 2 antreten.
      Diese <These musste ich jetzt hier mal äußern, weil sie mir schon seit Wochen im Kopf rumspukt.

      6
  64. Sorry !!!Dieses spiel wurde von Labbadia zerstückelt. komplett falsche Entscheidungen Dimata, Arnold hätten nach 45 min raus gemusst u nicht Osimeh.
    Verhaegh darf spielen 1000% wegen mangelnde Alternativen wen das nicht der Fall ist dan ist diese Trainer Team nicht mehr zu helfen.

    5
  65. Mainz muss natürlich morgen verlieren!! Nächste Woche müssen wir aber definitiv die 3 Punkte holen, denn dort spielt Köln gegen Mainz!!

    2
  66. Nüchtern betrachtet war es ok. Wir stecken in einer sehr schwierigen Situation. Da ist spielerisch vermutlich nicht mehr drin. Aber sie haben gekämpft. Auch im letzten Spiel war es ganz gut gegen Schalke. Auch da wäre ein Punkt hochverdient gewesen, wenn nicht sogar ein Sieg.

    Gegen Freiburg und Augsburg sollten aber endlich auch mal Siege folgen, damit nicht noch eine Mannschaft von hinten uns überholt. Mainz könnte dies ja schon morgen gelingen.

    9
    • Nüchtern mag man sich solche Spiele aber nicht betrachten…

      5
    • Viele gehen von einem Sieg gegen Augsburg aus… also die haben in den letzten Wochen im Vergleich zur Hinrunde etwas den Faden verloren, haben in dieser Saison aber zum Teil richtig starke Spiele gehabt. So fest rechne ich da nicht mit drei Punkten, auch wenn sie eigentlich natürlich Pflicht sind.

      2
    • Ich rechne in keinem Spiel mit 3Punkten.
      Auch wenn das heute wieder einmal keine gute Leistung war, bin ich mit dem Punkt zufrieden.

      14
    • Ein 0:0 gegen Augsburg währe wieder das Optimum.

      2
  67. Also Labbadia ist nicht der oft hier beschriebene Messias. 5 Spiele, 2 Punkte und 2 Tore. In 5 Begegnungen unter seiner Regie haben wir insgesamt keine 10 Chancen herausgespielt. Die Bilanz ist selbstredend. Ich sehe keine Besserung, auch nicht defensiv. Insbesondere unsere Schlüsselspieler Didavi, Malli , Verhaegh und Origi sind schlechter geworden. Heute hat er sich komplett verpokert. Ich bin gespannt was er heute wieder positives im Spiel beobachtet hat. Mit Schmidt hätten wir mehr Punkte geholt und Geld gespart.

    5
    • Schmidt wollte nicht mehr. Der ist freiwillig gegangen. Oder besser, hat uns im Stich gelassen.

      20
    • Milchmädchenrechnung.

      Schmidt ist zu einem Zeitpunkt rausgeschmissen worden (anders ist es nicht zu nennen), als das Spiel gegen Mainz vor der Tür stand. In der damailigen äußert vergifteten Atmosphäre hätte man das Spiel wahrscheinlich eher verloren. Und dann hätte man heute ein größeres Problem.

      Labbadia hatte ein denkbar schlechtes Auftaktprogramm. Leverkusen, Hoffenheim und Schalke sind derzeit eine Nummer zu groß.

      14
    • @Kater
      „Also Labbadia ist nicht der oft hier beschriebene Messias…“

      Ich würde sagen nicht einmal der Messias selbst hätte da mehr Punkte geholt.
      Den Punkt gestern würde ich sogar als Zusatzpunkt werten, da man den nicht unbedingt mit einkalkulieren konnte.

      2
  68. Mal wieder mächtig enttäuscht … Jede, wirklich JEDER muss doch sehen, dass große Teile der Jungs, die unser Trikot spazieren tragen, eben dieses tun: Durch die 90 Minuten zu spazieren…

    Ich habe gerade mächtig Puls.
    Aber es bringt ja nix drauf rum zu kloppen, ist nur kontraproduktiv, auch vom psychologischen Aspekt her…

    Kann mir einer ernsthaft sagen, wie wir in dieser Restsaison noch irgendwann mal gewinnen wollen ?!
    Den Abstieg verhindern können ?!

    4
    • Ich habe das Spiel heute bewusst nicht gesehen – um meine angeschlagenen Nerven zu schonen und meinen entspannenden Urlaub in Greetsiel zu genießen. Nach dem, was ich hier lese und zu dem Torschusstraining lesen konnte, war das eine gute Entscheidung. Ich frage mich wirklich, was aus unserem VfL in den letzten 2 Jahren geworden ist und was es auch mit mir gemacht hat…

      Wieso klappt das Spiel nach vorne in der gesamten Saison inklusive Vorbereitungszeit gar nicht und warum haben die Verantwortlichen dieses gar nicht gesehen und konnten durch die Einkäufe in der Winterpause nicht gegensteuern? Halt, die Frage ist nicht neu und würde auch schon ausreichend diskutiert und gut analysiert.

      Bleiben noch die Fragen: Wird es dieses Jahr noch reichen, um in der ersten Liga zu verbleiben? Wie geht es in der nächsten Saison weiter? Ist der VfL für den Hauptsponsor noch interessant?

      Frage 3 wurde auch schon oft gestellt und wohl auch im ausreichenden Maß erläutert, womit sich dann die 2. Frage auch schon weitestgehend beantworten lässt- bleibt noch Frage 1, und hier wird mir wirklich bei den gezeigten Leistungen mehr als Angst und Bange…

      2
  69. Ich gehe davon aus, dass wir mindestens 2 Siege brauchen, um nicht direkt abzusteigen. Ok, die 6 Punkte könnten wir auch durch 6 Unentschieden holen. Ich glaube jedenfalls nicht, dass 26 Punkte reichen, um zumindest die Relegation zu erreichen. Mit dieser Ausbeute steigt man im Normalfall direkt ab.

    Wenn wir auch die Relegation vermeiden wollen, gehe ich sogar von 3 Siegen aus, die wir holen müssen.

    3 Siege bedeutet, dass wir noch mindestens 3 Tore schießen müssen, und das auch noch auf 3 Spiele verteilt, in denen wir dann aber kein Tor fangen dürfen. Ich sehe im Augenblick leider nicht, wie diese 3 Tore gelingen sollen. Vielleicht hilft uns ja in einem Spiel ein Eigentor des Gegners. Aber in unserer Situation hat man selten dieses Glück.

    Wenigstens haben wir heute nicht verloren. Diese Unentschieden helfen uns aber nicht weiter! Als Remis-König der Liga steigt man ganz schnell ab.

    Da ich nach wie vor nicht sehe, wie wir überhaupt Tore erzielen wollen, bin ich nach wie vor komplett desillusioniert. Die 2. Liga kann ich mir für uns überhaupt nicht vorstellen. Andererseits sehe ich nicht, wie wir die Liga halten wollen ohne auch nur ansatzweise Torgefahr auszustrahlen.

    Und Liga 2 mit BS und MD ist für mich ein echtes Horrorszenario. Diesen Triumph, dass wir mit denen in einer Liga spielen müssen, gönne ich denen absolut nicht. Das wäre für den Vfl das absolute Fiasko. Aber leider scheint das in dieser GmbH keinen wirklich zu interessieren.

    7
  70. Also im Olypiastadion kann man das Spiefeldl nicht wirklich gut sehen. Ich kann gar nichts zu Fouls oder wer jetzt besonder herausragend war sagen.

    Wo ich mir aber sehr sicher bin ist, dass die Mannschaft gekämpft hat. Das kann ihnen keinet absprechen. Sie haben keine Bälle abgeschenkt, haben nachgesetzt und gefightet. Uns fehlt ein guter Stürmer, der treffen kann. Das ist gerade das Problem.

    25
    • uns fehlt für sofort ein guter stürmer,das ist ein sehr großes proplem .aber beim vfl,sehe ich keinen.

      0
  71. Meine Einschätzung ist:
    Die Mannschaft will nicht. Eine Mannschaft die sich mit aller Kraft dagegenstemmt haben wir letzte Saison gesehen. Hier sehen wir eine resignierte, gleichgültige Mannschaft, von denen sich mindestens 70% sicher sind, dass sie nächste Saison ohnehin bei einem anderen Club spielen. Und so spielen sie auch.

    4
  72. Mich wundert nach wie vor, dass Arnolds Leistungen in der WAZ mit „ausreichend“ bewertet werden. Das war auch heute wieder eine Frechheit. Er ist DER Bremsklotz im Spiel.

    Und das die Diskussion um Rebbe nun erloschen sind, sagt auch alles über Fans und verein aus. Aber ich vergaß: Wir können ja gar nicht dessen Arbeit beurteilen, weil wir nie dabei waren. :keks:

    20
    • Uns fehlt einfach die Qualität im Spiel nach vorne. Wir können nicht mehr erwarten als heute.
      Die Jungen zünden nicht so schnell, denn ich glaube, dass Dimata/Osimhen/Brekalo können. Und Steffen, Mehmedi, Origi, Didavi, Malli und Co können uns einfach nicht weiterhelfen. Defensiv sind wir nach wie vor i.O. Es liegt definitiv nicht am Trainer. Es liegt an der falschen Zusammenstellung des Kaders in der Offensive!

      Und ja, auch Arnold – mal wieder – neben der Spur. Selbst Camacho wirkt offensiv flexibler

      2
    • Was gibt es denn über Rebbe noch zu diskutieren? Als sportlich Verantwortlicher ist er gescheitert.

      Nur erweckt VW leider nicht den Eindruck, dass das dort irgendwen interessiert.

      Da können wir hier soviel diskutieren wie wir wollen.

      1
    • @Mahatma
      „…Wir können ja gar nicht dessen Arbeit beurteilen, weil wir nie dabei waren. …“
      Ich glaube es geht nicht nur darum das von uns niemand dabei war, sondern auch darum das schlicht und ergreifend von uns niemand Ahnung von dem Job hat.

      Nichtsdestotrotz wird 00 Rebbe natürlich intern nach seinen Leistungen bewertet werden. Frage ist ob sich, wenn man die Meinung hat das den Job ein andere machen sollte, jemand finden lässt der das besser kann. MMn sind wir im Moment nicht die angesagteste Adresse der Bundesliga.

      0
  73. Ich fand das Spiel in Ordnung. Momentan können wir nicht mehr erwarten. Die Mannschaft ist kompakt aufgetreten und stand defensiv sehr gut. Hat zudem es auch vereinzelt nach vorne es versucht.

    Ja, nach vorne ist das zu wenig, aber es war auswärts nach 3 Pleiten in Folge, wo man auch erst einmal so spielen muss.

    Bruno hatte ein schweres Auftaktprogramm, jetzt in Freiburg müssen wir an die Kompaktheit anknüpfen und vorne einfach mal ein Ding reinwurschteln.
    Wir können vorne keine Wunderdinge erwarten, dort fehlt uns einfach die Qualität. Malli ist ein Totalausfall, der heute nicht einmal im Kader war. Osimhen, Brekalo und Dimata sind sehr bemüht, aber alles kann den jungen Burschen auch nicht gelingen. Didavi und Origi laufen auch ihrer Form hinterher. Und wen haben wir dann noch da vorne? Nicht viel: Steffen, und…?

    25
    • Blaz Kramer… Schlechter als die vorhandenen kann er es auch nicht machen.
      Und der brennt wenigstens, wenn er Bundesliga spielen darf.
      Also, hab ich im Radio gelesen…
      :ironie:

      6
    • @Andyice: Ich will gar nichts gegen Blaz Kramer sagen. Vielleicht hast du Recht, jetzt kommt das aber: ich glaube aber auch das Osimhen brennt. Gestern in der ersten Halbzeit, gab es eine Torchance für ihn und er hat sich wahnsinnig über sich selbst geärgert. Ich glaube, beide sind leider noch keine abgezockten Torjäger. Das ist echt das Hauptproblem, es gibt keinen gefährlichen Stürmer. Und ob da Kramer jetzt schon in der BuLi bestehen kann, sehr schwierig zu beurteilen. Denn allzu viele Experimente können wir uns leider nicht erlauben.

      Ich hoffe aber auch, das Labbadia sich da was überlegt oder Osimhen durchstartet.

      16
    • Da hast Du natürlich auch Recht Wolfnat.
      Denke, dass bei Itter dahingehend ähnliche Gedanken sind.
      Wobei man Kramer natürlich nicht mit Itter vergleichen kann, aber von der Idee dahinter, dass Sie in dieser Situation nur verschenkt wären.
      Weil es eben nicht läuft, da tut man den jungen, unerfahrenen und bisher nicht auf der Bühne Bundesliga erschienenen sicherlich keinen Gefallen.
      Die, die uns die Suppe eingebrockt haben, sollen Sie gefälligst auch auslöffeln usw.
      ABER… Unsere Situation ist dermaßen am Südpol, dass es überlegenswert wäre Jungs reinzuwerfen, die zumindest das Grün anzünden wollen.
      Jungs, wie Oshimen, der mir Respekt abgewinnt mit seinem Herz auf dem Platz. Itter,teilweise auch William, Rex und Kramer etc.
      Hier mal ein Vorschlag für das Freiburgspiel:
      Koen
      William Udo Knoche Itter
      Bazoer Camacho
      Steffen Brekalo Oshimen
      Kramer

      9
    • @Andyice
      Der arme Grün :keks:

      :P

      0
    • Solange wir Ihn hinterher mit Bier vor der Nordkurve löschen, dürfte das kein Problem sein lieber Andreas
      :yoda:

      1
  74. Wolf vom Bodensee

    Bin in Asien, konnte das Spiel nicht live verfolgen weil ich 6 Std. voraus bin. Erstmal bin ich über den gewonnen Punkt zufrieden, da jetzt jeder Punkt, erst recht auswärts, meiner Meinung nach Gold wert ist. Ich sehe eine gewisse Stabilität in unserer Abwehr seit Bruno da ist, worauf man für die restlichen Spiele sehr wohl aufbauen kann.
    Man muss jetzt anders denken im Abstieg, von Spiel zu Spiel versuchen nicht zu verlieren und kein Gegentor kassieren, irgendwie werden wir ein Tor schießen und dreckig gewinnen, so denkt man im Abstiegskampf,
    das schön Spielen und etwas für die Augen streichen wir mal vorerst, dies interessiert nicht und ist unrealistisch.
    In den neutralen Berichten im Netz wird beschrieben das VFL ab der 50. Minute die bessere Mannschaft gewesen sei, im Gegensatz zu diesigen Beiträgen. Wie kommt das?
    Wäre mit Punkt in Freiburg und dann 1:0 Heimsieg mit zwei unterirdisch schlechten Spielen von uns sehr zufrieden.

    17
  75. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das wir in Freiburg gewinnen. Das ist eine völlig intakt Mannschaft mit einem Trainer, der seine Team zu 100 % motivieren kann und auch taktisch perfekt einstellen kann. Nur defensiv halbwegs passabel stehen hilft da nicht. Ich erinner nur ungern an die Riesenböcke von William, Koche und Bruma gestern im Spielaufbau. Eine bessere Mannschaft hätte da gestern ein Tor draus gemacht. Wenn wir Glück haben gewinnen wir gegen Augsburg und holen was Zählbares gegen Gladbach, weil es für beide wahrscheinlich um nichts mehr geht.. Aber falls der HSV und Köln bis dahin noch eine realistische Chance auf den Ligaverbbleib haben, sehe ich schwarz für uns.

    11
    • Wolf vom Bodensee

      Ich kenne den SC Freiburg, schon wg. meiner Nähe sehr gut, der Ausfall vom Peterson ist ein sehr harter Schlag für sie, der eigentlich ein Garant und Lebensversicherung für sie ist. Denke das zu Null gegen sie ist um Vielfaches realistischer wie gegen Ibisevic, Selke, Kalou, etc.
      Ich arbeite mit Haberers Schwager zusammen, der aus meiner Gegend stammt, die haben eine riesen Angst das es gegen und schief läuft und sie mittendrin im Abstiegskampf sind. Wenn unsere sich nicht zusammen reißen, haben wir gegen keine Mannschaft eine Chance,
      aber die Diziplin und Stabilität der letzten beiden Spiele gibt mir Hoffnung.

      21
    • Schwarzsehen ist keine Kunst sondern Ausdruck einer pessimistischen Einstellung.
      Die Freiburger mit ihrer völlig intakten Mannschaft und ihrem tollen Motivationstrainer haben auch nur vier Punkte mehr als wir und stehen sechs Punkte hinter der Hertha, der wir auswärts gestern einen Punkt abferungen haben!

      Ich bin ptimistisch, dass wir mit etwas Spielglück in Freiburg gewinnen!
      :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:
      :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:
      :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

      8
  76. Ich bin gerade in Thailand und konnte das Spiel nicht sehen. Wenn ich aber lese, dass wir von dem A-Jugend Sturm Dimata, Osimhen und Brekalo (zusammen ein Tor!) die Rettung erwarten, wir mir Angst und Bange.

    Ich kann mich an keine Saison erinnern, in der eir einen derart harmlosen Sturm hatten. Es fing an mit Präger und Jusko, ging über Akpoborie und Klimo, dann das Duo Dzeko/ Graffa, der unzufriedene Dost und die Lebensversicherung Gomez. Gestern konnte ich hier Bologna gegen Rom gucken (1:1, Tor Dzeko).

    Andere Teams (und nicht nur Bayern) haben da deutlich mehr zu bieten. Ich denke u.a. an Hoffenheim…

    2
  77. Konnte das Spiel nicht sehen aber der Punkt war natürlich eminent wichtig, fast wie ein Dreier durch die Niederlage von Köln mit 6 Toren.

    Jeder hier hat seine Favoriten und Feinde. Ja, Knoche ist langsam in einem Sprintduell über längere Strecken aber hat andere Qualitäten. Mir stört mehr dass er einen Tendenz dazu hat, zu früh in Zweikampf zu gehen, hoch auf dem Feld, da er er nicht schnell genug ist, einen verlorenenen Zweikampf wieder gut zu machen. Aber eine Alternative gab es wohl auch nicht. Und weiss nicht ob Arnold so schlecht ist. Auch hier: sein Vorteil liegt im Schusstechnik und in einer Mannschaft wie VfL momentan ,heisst das eine Menge, weil Tore fast nur durch Weitschüsse oder Freistösse fallen können.

    Die Kritik an Labbadia finde ich auch überzogen. Habe ja schon früh auf die Schwierigkeiten der Rückrunde hingedeutet, nämlich dass daheim harte Brocken stehen. Durch die Auslosung wurde Schmidts Bilanz etwas schöner als sie eigentlich war. Schon gegen Schalke sah man eine Stabilisierung und die wird deutlicher werden, bin ich mir sicher. Zu den Auswechslungen kann ich von der Ferne nur sagen, dass sie von einem defensiven Sichtpunkt vermutlich zu begründen war. Didavi und Brekalo gelichzeitig auf dem Feld ist gegen eine physische Mannschaft wie Hertha ein Wagnis, Osihmen nicht sehr erfahren, und Origi gegen Dimata der Versuch Bulligkeit durch glücklichere Bulligkeit zu ersetzen. Viel an Alternativen gibt es nicht.

    Aber alle hier haben recht: wie soll man Tore schiessen können? Ja, die Mannschaften die unten stehen teilen diese Schwierigkeit. Köln ist nicht so anders als letztes Jahr, aber ohne Modeste. VfL ohne Gomez, Freiburg im Moment ohne Petersen, Hamburg wie immer ohne einen reifen Stürmer. Zufälle werden wichtig, Standards natürlich aber auch die offensiven Mittelfeldspieler. Genau diese Tatsache macht den Unterschied zu Hannover und Augsburg aus, da treffen die Stürmer, so wie Stuttgart profitiert von Gomez in Kombination mit einem genesenen, bulligen Nebenmann.

    VfL muss jetzt nach Freiburg. Angst braucht man nicht zu haben aber muss natürlich auf einen Punkt spielen. Im Abstiegskampf darf man nicht verlieren, und da können die Moderatoren babbeln wie sie wollen. Jeder Punkt zählt, und jeder Punkt kann ausschlaggebend werden. Ein Dreier ist natürlich möglich aber kaum wahrscheinlich. Sehen wir.

    25
  78. Unentschieden in Berlin. Ich habe mit dem Sieg gerechnet, aber ich denke, dass der gestern gewonnene 1 Punkt wirklich wertvoll für uns ist. Es ist beunruhigend, dass wir wieder kein Tor schießen konnten. Seit Bruno Labbadia unser Trainer ist, hat Wolfsburg nur noch 2 Tore in 5 Spielen erzielt. Nach dem gestrigen Spiel sind wir froh, dass wir am Ende das Spiel gespielt haben, ohne das Tor zu verlieren. Unsere Verteidigung erlaubte es uns nicht, den Berliner Fußballspielern praktisch jede Möglichkeit zu geben, das Tor zu schießen. Ich freue mich sehr, nach einer wirklich langen Pause wegen der Verletzung von Ignacio Camacho zurückzukehren. Und er hat sofort ein wirklich gutes Match gespielt. Er war ein sehr wichtiger Spieler im gestrigen Spiel. Es ist schade, eine rote Karte für einen anderen defensiven Mittelfeldspieler zu haben (ebenfalls sehr wichtig für unser Team). Ich beziehe mich natürlich auf Josuha Guilavogui. Ich möchte auch William besonders für das gestrige Spiel loben. Der Brasilianer ist gut mit der Offensive verbunden. Er ist sehr mutig. Nächste Woche findet das Spiel bei der Abreise aus Freiburg statt. Ein sehr wichtiges Spiel, zumal wir im Falle eines Sieges zu diesem Team aufschließen werden. Im Moment ist unsere Situation in der Tabelle jedoch nicht interessant. Trotz der Tatsache, dass wir mit diesem Unentschieden Köln auf 6 Punkte gesprungen sind (über den HSV immerhin 7 Punkte Vorsprung), liegen wir heute beim Sieg von Mainz (sie spielen mit Gladbach) auf Platz 16 in der Tabelle. Und wie wir alle wissen, bedeutet dieser Ort, dass wir sie vermeiden wollen. Die letzten beiden Spiele lassen jedoch auf ein gutes Saisonende hoffen. Ich glaube fest daran. Die Änderung der Einstellung auf 4-3-3 wirkte sich positiv auf das Team aus. Ich glaube, dass die Ergebnisverbesserung später in dieser Saison kommen wird. NUR WOLFSBURG ! :vfl:

    9
    • Hast du gestern allen ernstes mit einem Sieg gerechnet?

      Ich denke das ein 0:0 gegen Gegner die in der Tabelle über uns stehen im Moment das absolute Optimum sind. Wir haben niemanden mehr der Tore schießen kann und wenn dafür die Defensive ihren Job halbwegs gut macht und der Gegner auch nicht eine EL oder besser Mannschaft ist springt mit ein wenig Glück ein 0:0 raus.

      3
  79. Ich denke auch das dass gestern garnicht so schlecht war.
    BL hatte ganz am Anfang als er die Manschaft übernahm schon gesagt das hier so viele Baustellen sind das er gar nicht weiss wo man zu erst Anfangen sollte.
    Dazu noch der Krankenstand der nicht soviele Optionen geboten hatte + die Verlierer Einstellung die in den Köpfen herschte oder kein Bock….. Ich denke auch das man alles Langfristig betrachten muss damit es wirkt bzw. Man dem ganzen Zeit geben muss… Es muss sich erstmal eine gewisse Stabilität einspielen..da ist jeder Punkt recht…
    Alles in allem…muss man auch echt mal das Auftaktprogramm in betracht ziehen mit dem BL gestartet ist und das war nicht soo einfach…

    Also nicht alles so schwarz sehen und dem ganzen einfach mal Zeit geben…

    6
  80. Für mich haben wir uns unter Bruno Labbadia defensiv etwas mehr stabilisiert. Offensiv haben wir uns aber deutlich verschlechtert. Unter Schmidt gab es wenigstens punktuell Spiele, wo wir mal mehrere Tore geschossen haben (Gladbach, Berlin, Bayern, usw.), das ist aktuell einfach nicht der Fall.

    Origi, Malli und Didavi hatten in der Hinrunde auch ihre guten Phasen, jetzt sind wir bei Osimhen, Dimata und Steffen. Also die Qualität, die schon in der Hinrunde kritisiert wurde – und zu Recht kritisiert wurde – hat sich nochmals verschlechtert. Wir haben vorne überhaupt keine Qualität mehr. Das war in dieser Saison schon mal anders – zumindest punktuell. Das wäre mein Hauptansatz.

    Ich würde es ehrlich gesagt wieder mit Malli, Didavi, Origi und Brekalo probieren. Bessere Spieler haben wir nicht. Osimhen und Dimata haben null Tore geschossen. Mit Null Toren holt man keine Siege! Logisch oder?^^

    6
    • Um es nochmal deutlicher auf den Punkt zu bringen:

      Wenn ich sehe was wir in der Hinrunde mit Malli, Didavi, Origi und Gomez gespielt haben unter Schmidt und dagegen setze was wir jetzt unter Labbadia spielen in der Offensive – so ist das ein Klassenunterschied für mich. Punkt!

      7
    • Rein vom „Papier“ her gebe ich dir recht. Malli, Didavi, Origi sind die Spieler die bis jetzt die Tore geschossen haben. Wir wissen aber nicht wie sie sich im Training ect. momentan verhalten, ob sie angeschlagen sind…

      Aber prinzipiell würde ich sie auch spielen lassen da wir keine besseren haben.

      2
  81. Amin Younes kommt zu uns was ein Ostergeschenk….der nächste Charakterlose Spieler für uns….An sich ein guter Transfer von Rebbe aber eben nicht für Wolfsburg

    2
    • April April^^

      9
    • @malanda85 wäre schön jedoch müssen wir sogar noch Ablöse an Neapel und Ajax zahlen….

      2
    • @scout1945 wieso sollte man für einen ablöse freien spieler geld bezahlen

      1
    • @Paule weil Younes laut den Verantwortlichen bei Neapel und seinem Berater in Neapel schon einen Vertrag bis 2023 unterschrieben hat. Nur Younes streitet das ab. Sollte dieser Vertrag aber wirklich bestehen wird ne Ablöse fällig.

      0
    • Komische Geschichte die wieder einmal zeigt wie die Medienlandschaft funktioniert. Sport1 behauptet einfach irgendwas und alle springen auf den Zug auf.
      Aber davon mal abgesehen ist Younes eine gefährliche Geschichte. Ich würde die Finger davon lassen um nicht Teil eines juristischen Konflikts zu werden.

      2
  82. Jetzt vermelden es auch die Medien gut Kick

    0
  83. Angesichts des Datums die Meldung um Younes nicht überbewerten. Sollte es morgen immer noch aktuell sein, bitte schön.

    Angesichts seiner Vorgeschichte mit Streitigkeiten mit Kluboffiziellen sehe ich diesen Transfer aber kritisch.

    1
    • Egal ob jetzt Aprilscherz oder nicht – für die nächste Saison werden wir hier nicht die erste oder zweite Garde begrüßen können. Außer wir wir fluten hier mal die Geldtore.

      Soll ja aber auch nicht – die müssen ja alle jung sein, nichts zu essen haben und sich aber so was von mit dem Verein identifizieren….

      7
    • Sollte ich deinen Artikel richtig verstehen deute ich es als Ironie an Stan..

      Daraus würde ich schlussfolgern, dass wir andersherum lieber alte Spieler holen sollen, denen der Verein egal ist? So wie damals mit Hitzlsperger und Brazzo?
      Hmm auch eine Idee, hat damals aber auch nicht so geklappt!

      2
    • @Wobber91
      Nicht ganz. Mir ist es egal ob einem Spieler der Verein egal ist oder nicht (finde es sogar ehrlicher wenn jemand sagt „ich bin wegen dem Geld hier“)

      Nein, generell keine alten Spieler – gute, schon erfahrene Söldner die in ein „wie auch immer“ System passen. Qualität vor Werbewirksamkeit oder Nationalität oder….

      0
  84. Verrückt. Mit dem Arne Maier von Hertha (defensives Mittelfeld glaube ich) habe ich in der Jugend zusammen Fußball gespielt. Der ist zwar etwa 3 Jahre jünger, aber dufte trotzdem immer bei uns mitspielen und war immer noch der beste. Und jetzt steht er gegen meinen VfL in der Startelf. Einfach verrückt. Aber das war am Samstag auch mein Höhepunkt des Spiels …

    1
    • Tja… der Arne Maier hat mit Dardai auch einen Förderer als Trainer. Bei uns würde er auf der Bank versauern oder U23 oder U19 soielen.

      2