Mittwoch , September 30 2020
Home / Spieler / Kader / Max Grün / Max Grün möchte beim VfL Wolfsburg gerne verlängern

Max Grün möchte beim VfL Wolfsburg gerne verlängern

Max Grün nennt Wolfsburg „meine Heimat“. Eine Umschreibung, die nur wenigen Spielern des VfL Wolfsburg über die Lippen gehen würden.

Max Grün ist seit 2013 ein Wolf – die drittlängste Verweildauer beim VfL nach Robin Knoche und Maximilian Arnold. Im Sommer läuft Grüns Vertrag beim VfL Wolfsburg aus. Seit vielen Monaten wird über eine Vertragsverlängerung berichtet. Der Spieler selbst würde gerne in Wolfsburg bleiben, ist mit der Region mittlerweile fest verwurzelt. Erst im Winter hatte er in Wasbüttel ein Haus gekauft.

Auch der VfL Wolfsburg hatte mehrfach signalisiert mit seinem Torhüter verlängern zu wollen. Doch passiert ist bislang nichts.

Wie ist der Stand der Dinge?
„Mein letzter Stand ist, dass sie noch nicht abgebrochen sind“, so Grün gegenüber der WAZ.

Nachdem Ex-Sportchef Olaf Rebbe den Verein verlassen musste, herrscht Ungewissheit. Der neue VfL-Boss Jörg Schmadtke will sich erst ein genaues Bild vom Verein machen, bevor Entscheidungen getroffen werden. Und so scheint sich Max Grün, der in der Mannschaft als Führungsspieler und bei den Fans als Identifikationsfigur gilt, noch etwas gedulden zu müssen.

Kleine Randnotiz: Beim Abschlussgrillen des VfL Wolfsburg zusammen mit den Fans am Dienstag war Max Grün der einzige Spieler, der sich vom aktuellen Kader hatte blicken lassen.
 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.