Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / Mein geliebter VfL, wir müssen reden.

Mein geliebter VfL, wir müssen reden.

Volkswagen Arena - Stadion
*geschrieben von LAPIS
 
Mein geliebter VfL, wir müssen reden.

Irgendwas stimmt in unserer Beziehung nicht mehr.

Wir kennen uns schon so lange, ich habe dich schon einige Jahre immer wieser beobachtet, doch damals im Pokal 1995 habe ich mich in Dich verliebt. Du kanntest mich nicht, ich wohnte ganz weit weg und trotzdem hat sich eine heisse Liebesgeschichte zwischen uns entwickelt. Wir haben zwei Früchte unserer Liebe geerntet, das eine ist jetzt bald 8 Jahre alt, das Zweite wird bald 2. Unser kleines Haustier “Supercupchen” nicht zu vergessen.

Ich habe Dir damals meine ewige Treue geschworen, und ich stehe dazu. Ich bleibe an Deiner Seite für immer und ewig.

Aber irgendwas hat sich geändert. Deine Sorgen waren stets auch meine Sorgen, jede Krise haben wir zusammen durchgestanden und sind da auch wieder rausgekommen. Doch derzeit habe ich das Gefühl Du bist mit den Gedanken ganz woanders bist, Du wirkst absolut Lustlos, da ist keine Leidenschaft mehr in Deinen Augen, Du bist so abwesend und abweisend. Du machst auch irgendwie nix mehr aus Dir. Du lässt Dich gehen und läufst rum, als wolltst du bloss nicht erkannt werden und unbemerkt schnell wieder verschwinden. Du hast all die teuren Kleider und Kosmetik in den Schränken, aber irgendwie habe ich das Gefühl als wüsstest Du nicht mehr was zusammen passt oder wie man sich sexy zurechtmacht.

Die Leute haben ja schon immer mit dem Finger auf uns gezeigt und waren manchmal eifersüchtig, manch andere waren neidisch. Wenn uns mal was dummes passiert ist, haben sich manche lustig über uns gemacht, das war alles kein Problem, aber irgendwann ist es auch zu viel. Man rollt mit den Augen oder kuckt gleich weg wenn man uns zusammen sieht, ich bin mir sicher das es nicht nur an mir liegt. Ich merke ja selbst, das ich manchmal denke, jetzt geht es dir wieder schlecht und manchmal erwische ich mich dabei das mir es fast egal ist, wenn du niedergeschlagen bist, weil du bist es fast nur och.

Ich weiß, bei Dir in der Firma ist gerade eine Krise, seit dem es dort den grossen Krach gegeben hat, hat sich Deine schon schlechte Stimmung rapide weiter verschlechtert. Du machst Dir im Hinterkopf vielleicht Gedanken ob Dein Job noch sicher ist, aber man schickt Dich doch weiter in Fortbildungen und investiert in Dich, bekommst neue Aufgaben, andere gehen. Ich weiß, deine Aufgaben gefallen Dir nicht alle, Du hättest auch gerne wieder mal schöne Dienstreisen. Das man Dir diese gestrichen hat, hat aber doch nix mit uns zu tun, oder damit das Dein Arbeitgeber Dir nicht vertraut. Ich glaube, wenn wir beide an uns arbeiten und privat als Paar wieder besser harmonieren und glücklicher zusammen sind, dann wirst Du auch automatisch Deine Aufgaben im Job wieder besser erledigen können. Oder auch andersrum, jedenfalls müssen wir daran arbeiten, vll sollten wir uns externe Hilfe holen, ich hab da von guten Leuten gehört, die sind sehr gefragt, aber lass uns das mal Diskutieren.

Deine Firma soll aber jedenfalls dann auch nicht drumherum kommen können Dich wieder auf ferne Dienstreisen zu schicken, vielleicht kommst Du dann auch wieder mal nach Madrid oder London, aber auch Belgien oder Kroatien wäre ja auch erst mal wieder ein schönes Ziel, gerne begleite ich Dich dann auch wieder und wir machen uns wieder mal ein schönes verlängertes Urlaubs-Wochenende, weisst du noch, wie damals?!

Aber bevor es soweit ist, lass uns mal wieder chic machen, mach was aus Dir, zieh Dir was hübsches an, du hast ja erst ein paar tolle neue Sachen bekommen. Lass Dich beraten was gut zueinander passt und mit welchem Schmuck und welcher Kosmetik man es kombinieren kann. Lass uns das Tanzbein schwingen wenn gute Musik läuft und wir in Stimmung sind, wir können aber auch erst mal nur irgendwo richtig auspowern gehen, vielleicht in der Lasertag-Arena demnächst in Sinsheim, oder in den Kletterpark, wird zwar bestimmt anstrengend und wir kommen ins Schwitzen, kann aber Spaß machen.

Zuhause können wir auch mal wieder ein paar richtig nette Stunden verbringen, Du weisst schon. ;-) Vorher machen wir zusammen zuhause die Wohnung wieder flott so dass wir uns auch wohlfühlen. Manche alten Möbel haben wir ja auch schon ausgetauscht, die neue Couch vom Möbelhaus aus Bremen macht auch wirklich einen guten Eindruck.

Jedenfalls kann es so nicht weiter gehen, lass uns um unsere Liebe kämpfen und alte Leidenschaften erwecken, das Feuer zwischen uns wieder aufflammen. Ich hätte unheimlich gerne auch wieder das Gefühl dass Du es ernst mit mir meinst und Du um mich kämpfen willst, nicht das Du das Gefühl hast, ich bin eh immer da. Das bin ich, aber so bin ich auch nicht glücklich.

In Liebe, Dein LAPIS
 
 


 

Katerstimmung in Wolfsburg: Sonntag kommt Hoffenheim

didavi
 
Die Stimmung bei den Fans des VfL Wolfsburg war unmittelbar vor der Pokal Partie gegen Bayern München noch überwiegend positiv. Niemand hatte etwas erwartet und wurde von der Aufstellung positiv überrascht. Ismaël hatte viele neue Spieler in die Mannschaft rotiert.

Ein Umstand, der von vielen Fans schon früher gefordert worden war. Besonders mit Casteels als Nr.1 können sich viele Anhänger anfreunden. Aber auch der erste Auftritt von Bazoer wurde mit Spannung erwartet. Am Ende blieb weitestgehend Enttäuschung über die gezeigte Leistung.

Doch gibt es auch positive Rückschlüsse? Was kann man mitnehmen für das Spiel gegen Hoffenheim?

Wenn man von einem Gewinner sprechen will, dann ist hier wohl in erster Linie ein Daniel Didavi zu nennen, der zum ersten mal nach langer Verletzungspause wieder auf dem Rasen stand und sofort zu einem belebenden Element wurde.

Aber auch Torhüter Casteels machte seine Sache sehr gut.

Was nehmt ihr mit für das Hoffenheim Spiel? Wie würdet ihr aufstellen?
 
 

151 Kommentare

    • Ich dachte immer, ich wäre in Satire und Ironie ganz gut.
      Aber das toppt einfach alles.
      Made my day.
      Beste Realsatire seit Jahren.
      Da kann nicht mal Trump mithalten.

      Wir sollten Ismael bitten, hier eine eigene Satire-Rubrik a la Lenny aufzumachen. Einmal die Woche. Damit wir alle mal so richtig lachen können.

      33
    • Wir hören uns nun an wie der HSV :keks:

      7
    • Achja mein Lieblingskommentar auf der Seite dazu:

      “Ismael schafft alternative Fakten”

      Naja wenn man sich als Verein lächerlich machen will…vielleicht versucht man dadurch sympathischer zu werden, indem man die anderen zum lachen bringt?

      0
    • Zu den Top 5 gehört der VfL zumindest finanziell:

      Umsätze Platz 4
      Personalkosten Platz 4
      Transfereinnahmen Platz 2

      Wirtschaftlich steht man gut da. ;)

      2
    • Diese Aussage von Ismael ist an Frechheit und Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten, ich kann nicht fassen, dass er in der jetzigen Zeit so etwas von sich gibt. Hält der die Tabelle verkehrt rum, dann würde es ja passen…?
      „Wir sind / gehören unter den Top 5 in Deutschland“, das zeugt genau von der Wolfsburger Überheblichkeit und Fehleinschätzung, die wir nun schon viel zu lange haben. Seit Monaten taumeln wir Richtung 2. Liga, und den Herren Verantwortlichen fällt nichts besseres ein, als von den Top 5 zu schwafeln?! WANN hat die Mannschaft das zuletzt auch nur im Ansatz gezeigt, die CL Spiele mal ausgenommen? Vor quasi jedem Spiel liest man, dass der Kader „auf dem Papier“ besser besetzt sei, und man die drei Punkte somit eigentlich holen müsste. Auf dem Platz zeigt sich dann leider eine andere Wahrheit, und das nun schon seit einer gefühlten Ewigkeit.
      Der Verein macht sich gerade total lächerlich, hat da überhaupt niemand mehr den Durchblick und sieht, was Phase ist?

      26
    • Dafür haben wir doch dich schon Diego :D

      0
    • Er meinte bestimmt die zweite Liga :weg:

      0
  1. Wie würdet ihr aufstellen?

    NachTrainingsleistung und Willen. Nicht nach Namen.

    9
  2. Casteels und Didavi waren definitiv Lichtblicke gestern. Dazu Seguin/Arnold/Bazoer die es im Mittelfeld auch gut machten.

    Vorne ist der Wurm drin, wir kreieren keine Torchancen, trotz guten Leuten. Das sehe ich als Hauptkritikpunkt an, die ab und an nicht sichere Abwehr ist dann nicht ganz so entscheidend, wenn man vorne mal wieder 2-3 Tore in einem Spiel schießt. Doch wenn man keine Torchancen kreiert, dann fallen nun mal keine Tore.

    30
    • Das Offensivproblem ist wohl unübersehbar. Mich würde mal interessieren, was anders sein müsste, dass sich das ändert? :)

      0
  3. Ich glaube ans Casteels Leistungsvermögen werden sowohl bei den Fans, als auch im Verein, nur wenige was gegen sagen können.
    Aber solange Diego Kapitän ist, wird der Trainer ihn nicht rausnehmen.
    Didavi hat seine Sache wirklich gut gemacht, ich hoffe der Junge bleibt jetzt mal vom Pech verschont…
    Vieirinha kriegt hoffentlich gegen Hoffenheim noch mal eine Chance.

    Vielleicht hab ich Folgendes auch einfach falsch wahrgenommen aber:
    Ich fand, dass man Knoche gestern ein wenig den Wölfen haha) zum Fraß vorgeworfen hat.
    Lange nicht gespielt und dann gleich gegen Bayern ran, gegen die man es als IV immer gleich doppelt schwer hat.
    Gleichzeitig hab ich einige Szenen gesehen, wo er in schlechten Positionen den Ball bekommen hat und fast immer den langen Ball (leider) oft ins nichts spielen musste. Auch weil um ihn herum sich wenig angeboten wurde oder die Spieler gut gedeckt waren.
    Würde deswegen Knoche gerne in einer 4er Kette noch mal am Wochenende spielen sehen (gerade weil Bruma ja eh gesperrt ist)

    19
    • Knoche hat gar kein so schlechtes Spiel gemacht, er hatte viele Ballgewinne. Dass er nach der Balleroberung meistens hoch und weit rausgespielt hat und damit den Bayern wieder einen Spielzug ermöglicht hat, fand ich gar nicht so wild, denn insgesamt stand man ja relativ stabil. Gerade dafür, dass er, wie du sagst, gegen die Bayern nach langer Pause wieder randurfte, war es ganz passabel. :)

      13
    • Ja, er hatte einige Ballgewinne. Und hätte er ein rotes Trikot angehabt, hätte er gefühlt wohl sogar eine akzeptable Passstatistik vorzuweisen…

      3
  4. Mein Arbeitskollege – ein neutraler Beobachter und grundsätzlicher Fußballfan – hat mir heute früh erklärt, dass er den VfL-Auftritt in Bayern als Frechheit empfunden habe. Keine Körperspannung, nichts… Nachdem der VfL gefühlt zum 10. Mal den Ball unbedrängt ins Aus gepasst habe, habe er sich den Rest des Spiels erspart, zumal auch die Bayern nichts für das Spiel getan hätten. Wolfsburg hätte zu dem Zeitpunkt schon drei, vier Stück bekommen haben müssen bei der Leistung…

    …ich habe ihm dann heute entgegengehalten, dass das VfL-Coach Isamel aber ganz anders gesehen habe und man ein „sehr gutes Auswärtsspiel“ abgeliefert habe. Man habe sich nur nicht belohnt.

    11
  5. @Schalentier: ich habe gerade gehört, dass Trump ernsthaft prüft, Ismael in sein Team für alternative facts zu berufen. Dann brennt natürlich bei uns der Baum, wenn Ismael plötzlich in Washington arbeitet…

    25
    • …hat der nicht eh schon geprüft, ob es möglich ist, das Training via Skype zu leiten? Müsste sich halt eine Seite – vermutlich die Spielerseite – an neue Zeiten gewöhnen wegen der Zeitverschiebung.

      11
    • Ihr beiden seid so hohl :D
      Wobei mich ein Skype Training nicht mal überraschen würde..

      3
    • …Training LEITEN….
      WAS genau meinst du damit im Zusammenhang mit unserem Trainer Ismael?

      6
    • Grimmig gucken via Videowall…?!

      9
  6. „Was kann man mitnehmen für das Spiel gegen Hoffenheim?“
    Ich nehme für mich mit, dass ein Nachmittagsschläfchen am Sonntag auch was Gutes hat.

    Der Trainer sollte auf den Torriecher von Gustavo setzen, der schließlich als Einziger Casteels überlistet hat. Nun soll er bitte zeigen, ob er das auch bei Benaglio schafft.

    27
  7. Die schlimmste Feststellung meine Arbeitskollegen war übrigens: „Kein Kampf…“

    11
    • Stimmt leider, und das war gestern in der Tat eine Frechheit.

      2
    • Das finde ich auch extrem bedenklich. Ich sehe keinen bedingungslosen Kampf. Da haut sich keiner dazwischen. Alles soll spielerisch gelöst werden. HALLO!!!! AUFWACHEN!!!!! WIR SIND IM ABSTIEGSKAMPF!!!!! :nacht:

      2
  8. Meine Elf gegen Hoffenheim sieht etwas merkwürdig aus, aber…

    ……..Casteels

    ..Guilavogui…Gustavo….RiRo

    …Seguin..Arnold..Bazoer

    Vierinha …..Malli…….Ntep (Gerhardt)

    ……….Didavi

    Didavi spielte einst in Stuttgart einzige Spitze. Außerdem kommt eh kaum eine brauchbare Flanke für einen Gomez.

    Im Mittelfeld schwanke ich etwas. Gerhardt hat momentan die Fehlpasskrankheit, Ntep wirkte gegen Bayern total unmotiviert.

    Guilavogui hat für mich das Potential zu einem IV. Groß, robust und stark am Mann. Leider ist der kluge Pass in die Spitze oder der dynamische Antritt nicht seins.

    1
  9. Laut der Leistungs-/Leistungsvermögen oder Nichtleistungen würde ich so aufstellen.

    Gustavos Leistungen in der Vergangenheit eine Frechheit!
    RiRo unkontentriert aber wesentlich engagierter als Gustavo (meine subjektive Wahrnehmung).

    Benalgio unsicher und zuletzt mit 2 Fehlern!

    Meine „Aufstellung“ wäre ca. so:

    ———————-Casteels——————–
    ———Seguin ——-Knoche—–Horn————
    ——————Guilavogui—-Arnold———-
    ———————-Bazoer———————
    ——Didavi———-Malli———-Ntep——–
    ——————–Maroyal / Gomez ————–

    Wahlweise kann man Didavi auch mit Maroyal tauschen… Bazoer wäre nur eine Idee um einen Deep-Laying Playmaker zu haben, der als zusätzliche Absicherung vor der Abwehr dient… Mit Malli, Didavi, Ntep… Bazoer… Arnold hätte man schon Spieler mit sehr hoher individueller Klasse und die das Spiel schnell machen könnten…

    Man könnte Bazoer auch rausnehmen und dann dafür so spielen…

    ———————-Casteels——————–
    ———Seguin ——-Knoche—–Horn————
    ——————Guilavogui—-Arnold———-
    ———————————————-
    ——Didavi———-Malli———-Ntep——–
    —————————-Maroyal ————–
    ——————-Gomez————————–

    Wahlweise kann man Didavi auch mit Maroyal tauschen…

    Für mich gehören weder RiRo noch Gustavo in die Startelf. RiRo schießt Freistöße und Ecken, die sind eine Frechheit! In der aktuellen Verfassung was Standards angeht, hätte ich Angst das er einen Elfmeter verschießen würde, normalerweise ist er da Mister 100 %.

    22
    • Mit deiner Aufstellung landet der arme Paul nach RV und RM schon auf der dritten Position, auf der er nicht angestammt ist. Da du ja zudem noch einen reinen 3er-Abwehrverbund vorschlägst, anstatt z.B. eines 5-3-2, habe ich so meine Zweifel, dass Seguin und Horn mit dieser Last klarkommen. Aber es mangelt auf den AV-Positionen aktuell einfach an Alternativen, wenn man mit 3 IV spielt.
      MMn sollte dann lieber so gespielt werden:
      ———————Casteels————————
      —Seguin—Guilavogui—Knoche—Horn—
      ————Bazoer—————Arnold————
      ———Didavi———Malli———Ntep———
      ——————Maroyal / Gomez—————

      Deine Meinung zu RiRos Standards teile ich zu 100%. Und wenn man sich mal Arnolds Rolle in der U21-NM anschaut, dann fragt man sich schon, warum so ein Spieler beim VfL nicht mal einen Eckball spielen darf.

      13
    • Das Problem ist, Träsch ist außen vor… Horn macht das Defensiv ordentlich… Paule eher nicht…

      Vieirinha spielt den RV auch Vogelwild und Jung ist nicht fit… Gustavo gehört nicht auf den Platz und RiRo ebenfalls nicht…

      Arnold und Bazoer halte ich für zu offensiv…

      3
  10. Der Freistoß von RiRo war gestern der absolute Lacher, ich könnte mich glatt als Hellseher bewerben, da ich genau wusste, dass die Bälle im Nirvana landen :top:

    Ich bin gespannt was Herr Ismaél am Sonntag anzubieten hat. Ich hoffe Didavi bleibt fit und belebt unser Spiel wieder. Und gemeinsam mit Malli könnten die beiden unsere neue offensive Waffe werden. :vfl:

    Grün-Weiße Grüße

    4
    • Ich fand die eine Ecke, vermutlich war es die Erste, auch großartig. Der Reporter schwärmte vorher, welch guten Standards Rodriguez doch schießen würde. Nun die Ecke ausgeführt und sofort: Oh, eine sehr gute Ecke. Kein Augenblick später landete sie punktgenau auf dem Kopf eines Bayern-Spielers.

      War eine richtig schöne Ecke…

      1
  11. Meine elf 3-5-2-Formation für Sonntag Match sind:

    Casteels – Knoche, Gustavo, Rodriguez – Guilavogui – Vieirinha, Arnold, Malli, Gerhardt – Ntep, Gomez

    Bank:
    Benaglio, Horn, Błaszczykowski, Bazoer, Didavi, Seguin, Mayoral

    Meżemy spielen die 4-2-3-1-Taktik:

    Casteels – Seguin, Knoche, Rodriguez, Gerhardt – Bazoer, Guilavogui – Didavi, Malli, Ntep – Gomez

    Bank:
    Benaglio, Horn, Gustavo, Arnold, Błaszczykowski, Vieirinha, Mayoral

    Ehrlich gesagt würde ich lieber sehen, die Schrift auf Sonntag Taktik 4-2-3-1 weil Ntep besser auf dem Flügel ist als bei dem Angriff, und außerdem würde Ich mag von den ersten Minuten, um zu sehen Malliego, und es passt auch mit nominal offensiver Mittelfeldspieler. Sie zählen nur drei Punkte, wenn auch sehr schwierig Rivalen. Erinnern wir uns daran, dass Hoffenheim in dieser Saison nur eine Niederlage weg von Leipzig aufgenommen. Allerdings können wir sie besiegen leicht. In der gestrigen Spiel sehr gut von den Ersatz präsentiert. In Köln, meiner Meinung nach, der größte Fehler war der Trainer, dass NTEP und Mayoral die Tonhöhe zu spät lassen. Sie haben keine Zeit bu jeweils vorhanden haben, und beide haben ein großes Potenzial. :vfl: :vfl: :vfl:

    3
  12. Gemäß den gezeigten Leistungen von Trainer und Spielern würde bei mir kein einziger Verantwortlicher und Spieler im VfL Trikot am Spielfeldrand oder auf dem Platz stehen!!!

    Bedauerlicherweise müssen wir auch gegen Hoffenheim einen „Trainer“ an der Linie sehen und ebenfalls 11 Spieler plus Auswechselspieler…naja machen wir halt nochmal einen schönen Ausflug für nix!^^

    Aber schon klar, wir haben ja ein gutes Spiel gemacht.^^

    5
  13. Ich bin schockiert. Lebt Ismael wirklich dermaßen an der Realität vorbei, das er dem Spiel von gestern noch irgendwas gutes abgewinnen kann? Mit diesem Trainer werden wir absteigen.

    26
    • Oh Gott, du sprichst mir aus der Seele. Ich hoffe inständig, daß O.Rebbe schnellstens Plan B aus der Schublade holt….. :knie:

      2
  14. Muss sagen die beste Satire seit langem sind viele der Kommentare die hier abgeliefert werden.

    Wir haben beim letzten Auftritt in München wie viele bekommen. ? 5-6 5 von einem Spieler alles schon mal gewesen.
    Ja wir haben 85min keine Torchance rausgespielt.
    Na und. Wir haben keinen schönen Fußball gespielt.
    Aber er war zumindest so effektiv das es der FC Bayern es nicht geschafft hat ein 2 Tor zu schießen. Und mit ein wenig Glück geht eine der beiden Chancen ab der 85 min rein.
    Und ob der Robin den Ball da 10x ins aus geschossen hat oder zum IV der Bayern ist doch egal ! Was zählt ist das es vom Ergebnis eine Steigerung war. Und ja die Bayern haben eine Kriese oder was weiß ich aber die haben wir auch . Und vom Schön Spielen haben wir nichts. Lieber schaue ich mir die letzten Mist spiele an und versuche da mit so viel wie möglich raus zu kommen als das ich schön Spiele und trotzdem verliere.
    Hat halt gestern nicht geklappt aber ist eine der 5 besten Mannschaften der Welt. Da kann das schon mal passieren.

    18
    • Bayern hat gestern die Beine hochgelegt, die haben nicht das geringste für ihr Spiel gemacht. Ein VfL in Normalform, oder jeder andere Bundesligist, hätte gegen ein FC Bayern in dieser Form von gestern gewonnen. Es war ein plan- und hilfloser Auftritt, der erst mit der Einwechslung Didavis Struktur bekam. So dunkelgrün kann doch beim besten Willen keine Vereinsbrille sein…

      23
    • „Was zählt ist das es vom Ergebnis eine Steigerung war.“ Die Hoehe der Niederlage war doch so was von egal. Und lieber verliere ich im Pokal einmal gegen die Bayern mit 5:0 und hole dafuer in der Liga in den naechsten Spielen Punkte; aber mit der Leistung aus dem Bayern-Spiel sehe ich in puncto Punktausbeute in den naechsten beiden Spielen schwarz.

      3
    • @wopp: wieso nur in den nächsten beiden Spielen?

      2
    • Weil ich das Heimspiel gegen Bremen noch nicht abgeschrieben habe :-)

      1
    • Aber nur wenn wir bis dahin einen richtigen Trainer haben, einen dem harte Arbeit wichtiger ist, als dummes Gequatsche „wir bewegen ins in die richtige Richtung“, „Top 5“ und ähnliches, obwohl die Leistungen absolut unzureichend sind….. :klatsch:

      2
    • Bei der letzten 5:0 Niederlage hat uns der Gegner noch ernst genommen und selber besser gespielt. Wir haben damals auch eine gute 1. Halbzeit gespielt und hätten in Führung gehen müssen und dann kam halt Lewas Traumstunde. Das passiert und ist mir alle mal lieber als die Grütze vom letzten Spiel.

      2
    • Da können wir ja am Ende der Saison ja nochmal bilanzieren.
      Wir hatten eine extrem stabile Abwehr und haben nur x-Gegentore bekommen. Abgestiegen sind wir trotzdem, aber hey. Gute Abwehrleistung und nur die Ergebnisse haben nicht gepasst.

      Diese Schönmalerei führt uns in den Abgrund.

      7
  15. Ich denke, Ismael hat deutliche Wahrnehmungsstörungen. Sein Team hätte sich nicht belohnt… hat er gesagt. Ja, wofür denn? Für 80 Minuten unterirdischen Angsthasenfußball? Da spielt kein Team in der ganzen Liga ängstlicher, langsamer und ungenauer nach vorn.

    Er will auch weiterhin internationale Topstars…., hat Ismael gesagt. Aber warum und wofür? Die wollen doch gar nicht in die erstklassige zweite Bundesliga.

    Es wird langsam Zeit, dass man Ismael wieder zurechtstutzt und erdet oder ihm alle Statements verbietet. Keine Massenverarsche mehr, zurück in die 2. Reihe. Zu mehr als zur U23 ist er doch eh‘ nicht in der Lage. Aber leider wird der Aufsichtsrat beim VfL seinen Aufgaben auch nicht wirklich gerecht. Die wollen doch für ihr geringes Salär auch bloß in Ruhe gelassen werden.

    Irgendwo Aufbruchsstimmung? Nur nach absolvierten harten 15 Minuten Training und lange vor dem ersten Schweißtropfen. Denn wenn der erst gefriert, könnte man sich möglicherweise vielleicht sogar erkälten.

    Und jetzt möge man sich bitte nicht wundern, wenn ich meine Thesen an die Wand nagele, „Hosianna“ rufe und frech behaupte:
    Der gesamte Verein wird total professionell geführt und ebenso trainiert. Werbeträger für VW? Sehr gut, auch dort wird eine hervorragende Arbeit geleistet:
    Milliarden für die Welt!

    11
  16. Das 352 bietet zu wenige Optionen im letzten Drittel. Wenn einer der Mittelfeldspieler mit Ball am Fuß eine Anspielstation sucht hat er zwei vom Gegner leicht zu deckende Spieler mit sehr wenig Bewegung vor sich und die halbe Mannschaft neben sich.
    Gegen Bayern im Pokal war die Idee einer defensiven 5er Kette nachvollziehbar. Leider fehlen dann in der Offensivbewegung die Mitspieler, woraus Fehlpass um Fehlpass resultierte.

    In der aktuellen Situation muss der Trainer einfache Lösungen finden und nicht das Spiel neu erfinden. Ein 442 im Defensivspiel sollte die Grundlage jeder Überlegung darstellen. Darauf aufbauend kann etwa durch einfaches nachschieben auf einer Seite ein 3421 nach Contes Vorbild gespielt werden, für das das Spielermaterial prädestiniert ist. Diese Raumaufteilung bietet auch überall auf dem Feld sinnvolle Anspielstationen, stärkt das Zentrum und besetzt die Flügel sinnvoll.
    Im Training muss ebenfalls dringend an den Basics gearbeitet werden. Simple Passübungen flach wie hoch, Standards einüben und Trainingsformen um Kontersituationen besser oder überhaupt einmal ausspielen zu können.
    Ansonsten bitte Gustavo und Vieirinha auf die Bank und Rodriguez links oder gar nicht einsetzen. Seine Stärken liegen trotz mangelnder Schnelligkeit in der Offensive. Dieses Defizite wird ihn auch nie zu einem Weltklasse Außenverteidiger werden lassen.

    4
    • Aus Spaß an der Freude und als kleines Beispiel meiner Überlegung:

      Casteels
      Seguin Knoche Bruma Horn
      Ntep Guilavogui Arnold Gerhardt
      Gomez Malli

      Wenn Ntep in die Spitze geht um seine Schnelligkeit auszuspielen und Seguin nachrückt haben wir folgendes:

      Casteels
      Knoche Bruma Horn
      Seguin Guilavogui Arnold Gerhardt
      Ntep Malli
      Gomez

      Seguin und Gerhardt besetzen die Flügel mit ihrer Dynamik und den halbwegs ordentlichen hohen Bällen, die Vieirinha beispielsweise nicht schlagen kann.
      Guilavogui, Arnold und Malli besetzen das Zentrum und Gomez dient als offensive Anspielstation, während Ntep aus der Tiefe in die freien Räume stößt.

      4
    • Schade, dass Bruma gesperrt ist

      2
  17. Was kann ich aus dem Spiel nehmen? Bitte mehr von Didavi und Mali. Die beiden haben die letzten 10 Minuten mehr Torgefahr gemacht, als die ganze Mannschaft 80 Minuten davor.
    Im Tor macht Casteels stabilen und sicheren Eindruck.
    Knoche , der Junge tut mir aber leid. Aber gestern war grausame Leistung. Bitte nicht mehr einsetzen
    Hoffe auf keine weiteren Standards von Rodriguez. Er kann das nicht!
    Von Vierinha kommt gar keine Gefahr
    Meine Wunschaufstellung :
    Casteels – Horn Rodriguez Hansen Seguin – Arnold Guilavogui – Ntep Mali Didavi – Gomez

    8
  18. Mein geliebter VfL,

    wir müssen reden. Irgendwas stimmt in unserer Beziehung nicht mehr.

    Wir kennen uns schon so lange, ich habe dich schon einige Jahre immer wieser beobachtet, doch damals im Pokal 1995 habe ich mich in Dich verliebt. Du kanntest mich nicht, ich wohnte ganz weit weg und trotzdem hat sich eine heisse Liebesgeschichte zwischen uns entwickelt. Wir haben zwei Früchte unserer Liebe geerntet, das eine ist jetzt bald 8 Jahre alt, das Zweite wird bald 2. Unser kleines Haustier „Supercupchen“ nicht zu vergessen.

    Ich habe Dir damals meine ewige Treue geschworen, und ich stehe dazu. Ich bleibe an Deiner Seite für immer und ewig.

    Aber irgendwas hat sich geändert. Deine Sorgen waren stets auch meine Sorgen, jede Krise haben wir zusammen durchgestanden und sind da auch wieder rausgekommen. Doch derzeit habe ich das Gefühl Du bist mit den Gedanken ganz woanders bist, Du wirkst absolut Lustlos, da ist keine Leidenschaft mehr in Deinen Augen, Du bist so abwesend und abweisend. Du machst auch irgendwie nix mehr aus Dir. Du lässt Dich gehen und läufst rum, als wolltst du bloss nicht erkannt werden und unbemerkt schnell wieder verschwinden. Du hast all die teuren Kleider und Kosmetik in den Schränken, aber irgendwie habe ich das Gefühl als wüsstest Du nicht mehr was zusammen passt oder wie man sich sexy zurechtmacht.

    Die Leute haben ja schon immer mit dem Finger auf uns gezeigt und waren manchmal eifersüchtig, manch andere waren neidisch. Wenn uns mal was dummes passiert ist, haben sich manche lustig über uns gemacht, das war alles kein Problem, aber irgendwann ist es auch zu viel. Man rollt mit den Augen oder kuckt gleich weg wenn man uns zusammen sieht, ich bin mir sicher das es nicht nur an mir liegt. Ich merke ja selbst, das ich manchmal denke, jetzt geht es dir wieder schlecht und manchmal erwische ich mich dabei das mir es fast egal ist, wenn du niedergeschlagen bist, weil du bist es fast nur och.

    Ich weiß, bei Dir in der Firma ist gerade eine Krise, seit dem es dort den grossen Krach gegeben hat, hat sich Deine schon schlechte Stimmung rapide weiter verschlechtert. Du machst Dir im Hinterkopf vielleicht Gedanken ob Dein Job noch sicher ist, aber man schickt Dich doch weiter in Fortbildungen und investiert in Dich, bekommst neue Aufgaben, andere gehen. Ich weiß, deine Aufgaben gefallen Dir nicht alle, Du hättest auch gerne wieder mal schöne Dienstreisen. Das man Dir diese gestrichen hat, hat aber doch nix mit uns zu tun, oder damit das Dein Arbeitgeber Dir nicht vertraut. Ich glaube, wenn wir beide an uns arbeiten und privat als Paar wieder besser harmonieren und glücklicher zusammen sind, dann wirst Du auch automatisch Deine Aufgaben im Job wieder besser erledigen können. Oder auch andersrum, jedenfalls müssen wir daran arbeiten, vll sollten wir uns externe Hilfe holen, ich hab da von guten Leuten gehört, die sind sehr gefragt, aber lass uns das mal Diskutieren.

    Deine Firma soll aber jedenfalls dann auch nicht drumherum kommen können Dich wieder auf ferne Dienstreisen zu schicken, vielleicht kommst Du dann auch wieder mal nach Madrid oder London, aber auch Belgien oder Kroatien wäre ja auch erst mal wieder ein schönes Ziel, gerne begleite ich Dich dann auch wieder und wir machen uns wieder mal ein schönes verlängertes Urlaubs-Wochenende, weisst du noch, wie damals?!

    Aber bevor es soweit ist, lass uns mal wieder chic machen, mach was aus Dir, zieh Dir was hübsches an, du hast ja erst ein paar tolle neue Sachen bekommen. Lass Dich beraten was gut zueinander passt und mit welchem Schmuck und welcher Kosmetik man es kombinieren kann. Lass uns das Tanzbein schwingen wenn gute Musik läuft und wir in Stimmung sind, wir können aber auch erst mal nur irgendwo richtig auspowern gehen, vielleicht in der Lasertag-Arena demnächst in Sinsheim, oder in den Kletterpark, wird zwar bestimmt anstrengend und wir kommen ins Schwitzen, kann aber Spaß machen.

    Zuhause können wir auch mal wieder ein paar richtig nette Stunden verbringen, Du weisst schon. ;-) Vorher machen wir zusammen zuhause die Wohnung wieder flott so dass wir uns auch wohlfühlen. Manche alten Möbel haben wir ja auch schon ausgetauscht, die neue Couch vom Möbelhaus aus Bremen macht auch wirklich einen guten Eindruck.

    Jedenfalls kann es so nicht weiter gehen, lass uns um unsere Liebe kämpfen und alte Leidenschaften erwecken, das Feuer zwischen uns wieder aufflammen. Ich hätte unheimlich gerne auch wieder das Gefühl dass Du es ernst mit mir meinst und Du um mich kämpfen willst, nicht das Du das Gefühl hast, ich bin eh immer da. Das bin ich, aber so bin ich auch nicht glücklich.

    In Liebe, Dein LAPIS

    103
    • Mega geil geschrieben, habe teilweise echt gelacht!

      0
    • In Worte gefasst was ganz vielen zur Zeit auf der Seele brennt.

      Danke!

      3
    • Ich kann dabei nicht lachen, irgendwie ist es dann doch zu ernst und zu viel bittersüße Wahrheit darin ;) .

      4
    • Jeder hat einen anderen „Auslöser“ um zu lachen.
      In diesem Fall fand ich es einfach genial geschrieben und da so viel Wahrheit drin ist, ist die Bedeutung eher aus „Verzweiflung“.

      0
    • Danke, Lapis für den Text.
      Wenn die Verantwortlichen sowas mal läsen, dann würde vielleicht manches besser…

      1
    • EINFACH NUR GEIL!

      0
    • Super geschrieben.
      Das war das Beste was hier seit langer Zeit lesen durfte.

      0
    • Schön geschrieben :top:

      (Kommst du aus dem Bremer Umland zufällig? XD)

      0
    • Bin mal gespannt wie viele wir in Hoffenheim am Sonntag sind.

      Ich appeliere an alle die mit dem VfL durch dick und dünn gehen, doch bitte den Weg auf sich zu nehmen und ordentlich zu supporten. Unser Verein braucht uns.

      Der Rest darf gerne den wichtigen Dingen widmen. Z.B. über Trainer und Mannschaft herziehen, Artikel und Interviews beurteilen und sich beratschlagen wer als nächstes gehen sollte. :D :D :D

      :vfl:

      1
    • Na ich glaube dann wirst du es ziemlich einsam haben in Sinsheim/Hoffenheim.
      Die meisten VfL Fans werden wohl am Sonntag in der VW-Arena verweilen. Wohl oder übel ;) .

      3
    • @El_Zurdo

      Nein, ich komme nicht aus dem Bremer Umland, wie kommst Du drauf?

      0
  19. Was ich aus dem Spiel mitnehmen kann?

    1. Dass die Mannschaft guten Angriffsfußball spielen können, aber es ihnen nicht gestattet wird.
    2. Casteels gehört mMn das Tor.
    3. Bazoer ist richtig erfrischend und sollte öfter spielen dürfen.
    4. Didavi belebt unser Spiel ungemein.
    5. Gustavo gehört nie mehr auf das Spielfeld. Allein schon wegen seiner Halbzeit-Aktion
    6. RiRo darf KEINE Standards mehr schießen!
    7. Gerhardt scheint wohl etwas von der Rolle zu sein.

    Ich würde so gegen Hoffe spielen lassen:

    Casteels – Seguin, Knoche, RiRo, Gerhardt – Bazoer/Arnold, Guilavogui – Vieirinha, Didavi/Malli, Ntep – Mayoral

    Bank: Benaglio – Horn, Arnold/Bazoer, Kuba, Gomez, Malli/Didavi, Hansen oder Möbius

    3-5-2

    Casteels – Seguin, Knoche, RiRo – Vieirinha, Arnold, Guilavogui/Bazoer, Malli/Didavi, Gerhardt – Gomez, Ntep

    Bank:

    Benaglio – Bazoer/Guilavogui, Kuba, Mayoral, Horn, Didavi/Malli, Horn oder Möbius

    8
  20. @Diego1853

    Zitat: „Meine Prognose: in den nächsten 10 Bundesliga-Spielen schießen wir 6 Tore und holen 7 Punkte.
    Nehme Wetten darauf an.“

    Du hast meine Frage nach dem Einsatz noch nicht beantwortet.

    1
    • Halte dagegen!
      Sollte am Sonntag eine nicht bundesligataugliche Leistung zu sehen sein, so wird es mehr als eng für Ismael.

      13
    • Ich habe Diego mehr so verstanden: er wettet, dass wir nicht mehr als 6 Tore und 7 Punkte holen.

      Ich möchte gerne gegen ihn wetten, dass wir mehr holen.

      1
    • Das werden wir, aber ohne Ismael!

      9
    • Glaube es mittlerweile auch. Ich hatte immer die Meinung: Lasst doch erstmal den neuen Trainer arbeiten. Es sind bald 5 Monate um, ich sehe keine wirkliche Verbesserung zu Heckings letztem Jahr. Die Spieler wissen nicht wohin mit dem Ball. es wird quer hin und her gespielt ohne Zug zum Tor. es ist nicht zu erkennen, dass es step by step besser wird. Es wäre toll, wenn man wenigstens von Spiel zu Spiel ganz leichte Verbesserungen sehen würde, aber nichts. Traurig aber wahr, mit Ismael war stand JETZT! ein Griff ins Klo.

      8
    • @A-Jey: ein Bierchen in der VW-Arena.

      0
    • Glückwunsch A-Jey genieß dein Bier! :)

      1
  21. Aufstellung für Sonntag:
    Koen
    Knoche Lila Vogel RiRo
    Seguin Arnold Bazoer Gerhard
    Didavi Malli
    Gomez

    Wird aber nie passieren…Leider. Mitte nächster Woche ist dann der neue Übungsleiter hier!!!

    2
  22. So wie es aussieht gibt es für unser Auswärtsspiel in Mainz einen gecharterten Sambazug!
    Wundert mich ein bisschen das man den grade zu dem Spiel einsetzen will. Bei anderen Spielen würde sich das bestimmt mehr lohnen.

    0
    • Es geht da auch um 20 Jahre Bundesliga und wir sind ja damals gegen Mainz aufgestiegen :cool:

      1
    • Ich weiß aber man hätte gegen andere Gegner wesentlich weniger Mühe den Zug voll und ihn somit rentabel zu machen. In Mainz waren bisher nicht sonderlich viele VfL Fans aber wer weiß vielleicht ändert sich das ja diesmal!

      0
    • Ich finde es gerade gut zu einem Spiel wie in Mainz einen Sonderzug anzubieten. Zu Spielen in z.b. Dortmund oder Hamburg fahren die Leute eh hin, zu einem Spiel in Mainz viele eher nicht. Da ist dann ein Sonderzug mit all seinen Vorteilen nochmal ein besonderer Anreiz.

      2
  23. VI soll endlich Gustavo,RiRo und V8 auf die Tribüne setzen. Leistung gleicht der absoluten Arbeitsverweigerung.

    Ich würde sofort auf 4er Kette umstellen um endlich wieder mehr Stabilität hinten rein zu bringen und vorne Ntep von der Leine lassen. Dafür haben wir Ihn verpflichtet und nicht im 352 oder auf der Bank zu sitzen.

    Ich hoffe, wenn ein neuer Trainer hoffentlich bald kommt, der den Namen“Trainer“ auch verdient hat,mal Eier in der Hose hat und die richtigen Spieler aufstellt, die unbedingt spielen und gewinnen wollen. VI hat sowas von fertig. Erst in Nürnberg nichts gerissen und bei uns ist es noch viel schlimmer.
    Wenn ich lese, das morgen schon wieder trainingsfrei ist, dann frage ich mich wann überhaupt noch trainiert werden soll. Ist VI noch in München oder was ist hier eigentlich mit dem Trainer los? Der absolute Hammer. So wird es gegen Hoppelheim mal wieder die nächste Niederlage geben und das wahrscheinlich noch hochverdient.

    Meine Aufstellung:

    Casteels

    Seguin Knoche Hansen Horn

    Guilavogui

    Asche Arnold Malli Ntep

    Gomez

    9
    • @PaliWob …
      Endlich mal ne geile Aufstellung, danke !!!

      Knoche und Hansen … Yes :top:

      Vieirinha war gegen Bayern mit einer der Besten, wenn man überhaupt davon sprechen kann, der sollte schon mit und würde bei mir im RM spielen, da sich die Araber mit einer Lizenz scheinbar schwer tun!
      Dejagah ist ja leider immer noch nicht spielberechtigt… :talk:

      4
  24. Am Donnerstag bleibt der Trainingsplatz des VfL Wolfsburg zum Großteil leer. Trainer Valérien Ismaël hat drei Tage vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Hoffenheim am Sonntag keine Einheit angesetzt, nur die Torhüter sollen auf den Platz gehen. Der Rest des Kaders wird gepflegt…

    http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article209545769/Die-VfL-Profis-sollen-am-Donnerstag-regenerieren.html :link:

    0
    • Die Jungs haben auch die härteste Vorbereitung aller Zeiten hinter sich. Das Trainingspensum muss wohl dosiert sein. Anderenfalls riskiert man das körperliche Wohl. :schweigen:

      6
    • Da fällt mir nichts mehr zu ein !!!

      Was sagen eigentlich Rebbe oder Garcia Sanz dazu ???

      15
    • Coprolalia under Control

      Ganz ehrlich, ich bin ja immer jemand der versucht hinter allem einen Sinn zu sehen und es nachzuvollziehen. Aber was soll das? Wir haben uns gestern doch nicht mal wirklich verausgabt, höchstens geistig und durch die Konzentration auf die Spielweise der Bayern.

      Wie kann man so ernsthaft einen Bundesligisten trainieren wollen?

      13
    • Ich hätte gerne auch so ’nen Chef…

      5
    • Bin ja gespannt ob Ismael dann auch anwesend ist bei dem lockeren Auflaufen oder regenerieren oder was auch immer.

      Sollte das nicht der Fall sein, wird er wohl lieber in München verweilen…

      2
    • Regenerieren ist wichtig!
      Vor allem für Ismael….

      8
  25. Cali hat ein Tor geschossen…

    0
  26. Jetzt ist auch das letzte Quantum bei mir bezüglich VI im Eimer gelandet…Regeneriert Euch in die 2 Liga…tztztz…

    4
  27. Horst Hrubesch

    1
  28. Dirk Schuster

    0
  29. Andre schubert

    2
  30. Um Namen die ich noch nicht gelesen habe andre zu entlassen war ein fehler von gladbach

    2
  31. Ich schaue gerade das Spiel in Hannover und muss sagen,
    DAS ist Fussball!!!!
    Ein richtig flotter Kick und beide Teams spielen einen Powerball – Wahnsinn!
    Wenn man diese Partie mit dem Film vergleicht läuft da gerade in Hannover GLADIATOR, dagegen war unsere Vorstellung gestern ein Helge-Schneider-Film :down:

    Warum können unsere Spieler nicht so einen Ball auf dem Rasen spielen? Wir haben doch keine Schlechten in unseren Reihen…

    Apropos, Olaf Rebbe, diesen Hannoveraner SARENREN-BAZEE bitte für die rechte Seite verpflichten !!! Wahznsinn dieser Junge, richtig schnell und fiel mir bislang mit einigen guten Dribblings auf!
    Der wäre das passende Gegenstück zu PG Ntep auf links, würde sogar farblich passen :krampus:

    8
  32. Dabei muss VI diesen Spieler schon oft genug spielen gesehen haben…..mit Wob II in der Regionalliga Nord gegen 96 II. Tja, der ist echt raketenschnell und brandgefährlich…jetzt steht er im Schaufenster…. ob man den noch kriegen kann? Für kleines Geld ganz sicher nicht mehr….

    0
  33. Wird es eigentlich am letzten Spieltag wieder ein Public Viewing in der Innenstadt geben? Mit einem Sieg sollten wir die Meisterschaft ja sichern :top:

    1
  34. Ja habe mich ein wenig zurueck gehalten.Aber das was VI da zum Besten gibt wir sind einer der besten oder staerksten 5 Mannschaften der 1. Bundeslige das ist ja noch schlimmer als die Umziehstory. Was soll man da noch sagen? Jetzt auch noch am Donnerstag kein Training. Was ist denn nur los beim VfL. Wer fuehrt eigentlich Regie. Ist es VI der alleine solche Entscheidungen treffen kann? Warum haut Rebbe oder der Vorstand nicht mal da zwischen? Das ist unbegreiflich. Oder soll der VfL wirklich absteigen? Ist das wo moeglich das Ziel? Es sieht fasst so aus als wenn der eine oder andere daran arbeitet. Mit der Spielanlage die VI da verkoerpert gehen alle Lichter aus. Es stimmt doch nichts zusammen. Was er da spielen und vorallem auch trainieren laest ist auf keinen Fall Bundesliga tauglich. Es eine Fehleinschaetzung gewesen ihn als Cheftrainer zu berufen. Jeder mag denken was er will aber ich sage so geht es nicht weiter. Wie lange soll das so weier gehen ohne Spielstrukturen dieses hin und her geschiebe. Wie lange sollen wir uns das noch mit ansehen das Spieler zum grossen Teil nicht nach Leistung sondern nur nach Namen aufgestellt werden. Verdammt noch mal Profisport ist Leistungsport und keine Versuchsanstallt.

    12
  35. Made My Day Ricky.
    Bin kein Freund von Verschwörungstheorien.
    Trump, Brexit usw.
    Aber was gerade hier abgeht, ist rational nicht mehr zu erklären. Sicher können die Verantwortlichen nicht offen in der Gegend rum posieren und sollten Zuversicht verbreiten, aber so!?!
    Gehören in die Top 5, ähnlich hat sich auch Malli geäußert, glaube ich.Gutes Spiel gegen Köln und die Bayern!bla bla bla
    Sind ja Cl Club und brauchen kein Training. Messi badet auch in Milch und trainiert nie, sind ja auf seinem Niveau, mindestens… Ach, ich mach mir die Welt, wie sie VI gefällt!!!

    4
    • Was klar das Benaglio nach seinen zwei Patzern wieder ran darf, Casteels hat ja gegen die Bayern gezeigt das er fußballerisch mehr drauf hat.

      Kann das beim besten Willen nicht verstehen.

      Ntep raus, ja wurde als Stürmer eingesetzt…
      Bazoer zu diszipliniert… Raus…
      Maroyal blieb zu blass… Raus…

      Nachtigall… Es spielen wieder lustlos Gustavo und lustlos RiRo…

      Oh man oh man!
      Man hätte es ja wissen müssen aber was man hat ja gewisse Hoffnungen…

      9
    • Diese Hoffnungen hatte ich auch, in erster Linie auf der Torwartposition. Es hat richtig Spaß gemacht casteels zuzuschauen!
      Und Gustavo…naja. was will man noch sagen oder schreiben, was nicht schon mehrmals erwähnt wurde. Ich werde am Sonntag mit zettel und stift in die Arena losziehen. Wenn es zu langweilig wird, fange ich an käsekästchen mit lir selbst zu spielen.

      3
    • Tja,

      ich kann diese Entscheidungen von Ismael nicht ganz nachvollziehen. Aber hey, gegen Hoffenheim hilft vielleicht Antifußball… Obwohl Malli und Didavi könnten ja spielen…

      1
    • Kurzfassung: alle 5 wieder auf die Bank.

      Wie ich leider schon vermutet hatte und befürchte, dass die 5 für eine lange Zeit auf der Bank bleiben oder nur 5 Minuten Einsätze bekommen…ich hoffe ich irre mich.

      0
    • Bei Knoche steht doch er spielt wohl…

      0
    • Knoche spielt ja eben auch nur, weil er der einzige noch verbleibende Innenverteidiger ist ;) .
      Bei ihm war es, wie ich schon Dienstag erwähnt habe, einfach Spielpraxis sammeln.
      Beim Rest war es einfach…Schonung für Ismaels „Stammkräfte/Lieblinge“. Nichts mehr und nicht weniger.

      Das daraus von vielen ein Umdenken bei Ismael erkannt wurde, naja…da wer mehr der Wunsch Vater des Gedankens als Realismus.

      2
  36. Hoffenheim und RB kommen über die akribisch Arbeit und Vorgabe wie der Ball gespielt werden soll.

    Die Mannschaft die mitzieht ist eine wichtige Komponente, allerdings auch die Idee wie gespielt werden soll.

    Sollte ich mich nicht irren, so gilt bei RB in jeder Altersklasse die gleiche Taktik. Hier könnte man von einem Modell Barcelona sprechen…

    Jeder Spieler wird entweder für dieses System geholt, ausgebildet oder ordnet sich der Idee unter. Ich finde RB und Hoffenheim sind hier sehr schlechte Beispiele.

    Hoffenheim hat ebenfalls mit Nagelsmann einen akribisch Arbeiter und Taktikfuchs…

    Die Aufstellung, sofern die Spieler gemeint sind die eingesetzt werden und nicht die Taktik, ist sehr wohl ausschlaggebend.

    Ein Bazoer hat einen anderen Offensivdrang als ein Guilavogui und und und…

    Auch die Taktik ist dabei entscheidend, da man durch bestimmte taktische Ausrichtung Räume besser zustellen kann und die Stärke einer Mannschaft so eindämmen kann.

    Ein Garant für einen Sieg ist das freilich nicht…

    1
  37. Zum Vergleich: Köln spielte auch DI und am SO wieder! Die hatten MI Regeneration (mit Fahrrad) und haben DO, FR und SA je ein Training am Rasen!

    0
  38. Noch was:
    Die Trainingssteuerung muss bezüglich Regeneration und Belastung gut abgestimmt werden! Wenn man sich die Trainingszeiten anderer Vereine ansieht (einfach über die Homepages abrufbar) sieht man, dass andere Vereine während des Spielbetriebs änlich trainieren. Beispiel Ingolstadt: Samstag Match, Sonntag Auslaufen bzw. Radln, Montag frei, DI zwei Einheiten, MI, DO und FR je 1 Einheit und Samstag wieder Match.
    Wir alle wissen nicht ob es bei uns an Regenerationstagen (wie am DO) zum Beispiel noch eine Taktikeinheit gibt.

    Damit die Spieler an Spieltagen spritzig sind, darf auch nicht zu viel bzw. zu hart kurz vor dem Spiel trainiert werden.

    Aber ja, aus der Ferne von den Berichten erscheint mir das Training auch äußerst wenig, vor allem in unserer Situation, da muss man raus auf den Platz und Spielzüge einstudieren! Es sind ja keine Kondieinheiten unbedingt notwendig.

    2
    • Welche Taktikeinheit soll z.b. am Donnerstag statt finden? Soweit ich mitbekommen habe, werden nur die Torhüter da sein und einige angeschlagene Spieler.

      1
    • Natürlich machen es andere Vereine auch nicht anders, die haben nur keine Heulsusen-Fans die ständig rummosern und lieber mal ins Stadion gehn, damit es auch mal voll wird.
      Wenn man Zauberfußball verlangt sollte man auf den Rängen vielleicht auch mal über Kreisklassenniveau kommen :)

      Solange sich da nämlich nichts ändert, brauchen wir über Identifikation gar nicht sprechen.

      Was hat der VfL aktuell überhaupt zu bieten außer Geld?

      Neutral betrachtet würde ich als erfolgshungriger Spieler gerade noch zum VfL gehen, mit seinen vielen Fans und der tollen Stimmung.

      Angenommen ein potentieller neuer Spieler liest hier im Blog mit. Dem muss man doch Unsummen an Schmerzensgeld bezahlen, wenn man ihm beim VfL sehen möchte. Aus Liebe wird der bestimmt nicht kommen.

      Bei vielen Vereinen in der BuLi ist das eben etwas anders. Da steht der Verein und die Fans wenigstens mal hinter der Mannschaft. Stichwort 12er Mann. Bei uns ist es momentan eher -1 Mann würde ich behaupten.

      Bin mal gespannt wie viele Spieler, Trainer und Manager hier noch verbrannt werden bis die Leute in Wolfsburg mal aufwachen.

      Solange sich da nichts ändert, wird man in Wolfsburg niemals längerfristig erfolgreich sein. In Bremen wird im Abstiegskampf supportet ohne Ende. In Wolfsburg ist man eher damit beschäftigt Einzelne an den Pranger zu stellen. Kein Wunder, dass man uns in Fußballdeutschland nicht ernst nimmt. Aktuell tue ichs ja selbst nicht mal.

      Irgendwie wird der Verein und seine Anhänger immer mehr zu dem was man niemals gern hörte. Nämlich einem Haufen von überheblicher Erfolgsfans, die von VW die Millionen in den Hintern gesteckt bekommen, für den Erfolg über Leichen gehen und keinerlei Ahnung von den eigentlichen Werten haben, die der Fußball vermitteln sollte. Wie z.B. Zusammenhalt, Menschlichkeit, Integration und Identifikation.

      32
    • Wolf, aus meiner Sicht solltest du was die Kritik angeht noch einmal deutlich differenzieren!
      Es gibt aus meiner Sicht nämlich einen erheblichen Unterschied zwischen der Kritik in den Online-Medien, wozu ich den Blog hier zähle, und der tatsächlichen realen Kritik. Dass im Online-Bereich einzelne Spieler kritisiert werden, ist richtig. Da möchte ich dir nicht widersprechen.
      Auf der anderen Seite bin ich allerdings heilfroh, dass bei uns eben nicht solche Zustände herrschen wie bei anderen Vereinen. Wo nach einem Spiel Drohgebärden aufgefahren werden und in einer ganz anderen Härte kommuniziert wird. Das letzte traurige Extrem war bei uns das Beispiel Christian Träsch, aber das war ja bisher glücklicherweise ein Einzelfall, so weit ich weiß.

      3
  39. Bild fällt die Teilzeit vom Ismael auch auf und hat bei Ihm nachgefragt:

    „Wir sind jetzt seit 10 Tagen jeden Tag zusammen. Wir haben an Pensum alles absolviert. Und jetzt etwas künstlich aufzubauen, bringt nichts. Ich habe lieber am Freitag frische Spieler.“

    „Wir sind uns unserer Lage trotzdem absolut bewusst. Aber um da herauszukommen, brauchen wir Frische im Kopf. Das ist wichtig. Abschalten tut gut in so einem Fall, ist eher positiv als negativ.“

    Ich glaube definitiv nicht, dass Ismael und einige andere bewusst sind in welcher Lage wir uns befinden.
    Und wenn doch, dann ist es einfach nur traurig, dass nichts dagegen unternommen wird…

    War es nicht mal in Hamburg genauso? Da war doch auch ein Trainer, der wenig trainiert hat für die Frische oder verwechsel ich da was?

    http://www.bild.de/sport/fussball/valerien-ismael/macht-teilzeit-im-abstiegskampf-50173558.bild.html

    6
    • Na also dann diskutieren wir ja mittlerweile schon auf Bild-Niveau. Glückwunsch! :)

      Ich glaube nicht, dass eine Einheit mit Spielern, die nicht mal 24h regenerieren konnten jetzt die große Wende bringt, aber wenn man unbedingt darüber diskutieren möchte. Von mir aus. Denke unsere Probleme sind viel weitreichender, als 1 Training mehr oder weniger pro Woche. :)

      12
  40. Bei uns fangen die Probleme ja schon bei den „Fans“ an. Wenn man hier mitliest, sieht man ja was immer wieder gefordert wird.Erst Hecking muss weg, dann wird alles besser. Dann Allofs muss weg. Dann waren beide weg, dann wird bei den Spielern weitergemacht. Einige( ich nenne mal lieber keine Namen) haben sogar in unserer Erfolgszeit immer das Haar in der Suppe gefunden. Meine Meinung ist, das die Verantwortlichen machen können was sie wollen, bestimmte „Fans“ werden nie zufrieden sein.Zur Situation, ich mache es mal ganz einfach, denn Fußball ist ganz einfach. Zur Zeit haben wir einfach kein Selbstbewusstsein und auch kein Glück. es ist ja bezeichnend, das wir in Köln durch einen unberechtigten Elfmeter verlieren und gegen Augsburg einen klaren Elfer nicht bekamen. Gegen die Bayern haben wir unsere zwei drei Chancen nicht gemacht und die Bayern bekommen dieses komische von Gustavo abgefälschte Tor.Natürlich spielen wir nicht so wie wir könnten, aber Fußball ist Kopfsache und solange wir nicht mal den Ball über die Linie bekommen und auch mal das Glück wieder auf unserer Seite ist wird es schwer.Was halte ich von Ismael? Gar nichts! Aber ich wollte auch nicht das Hecking geht, denn mit ihm waren wir besser dran.Ich habe nicht den Anspruch Zauberfußball zu sehen in jedem Spiel, auch wenn es schön wäre…… :vfl:

    18
    • Bei uns fangen die Probleme ja schon bei den “Fans” an. Wenn man hier mitliest, sieht man ja was immer wieder gefordert wird.Erst Hecking muss weg, dann wird alles besser.

      -> Falsch, der Tenor war, Hecking muss weg und jeder Trainer, außer Ismael, macht es besser als er.

      Dann Allofs muss weg. Dann waren beide weg, dann wird bei den Spielern weitergemacht.

      -> Ja, Allofs sollte/musste weg, weil er als Verantwortlicher viele Entscheidungen getroffen hat, die sich im Nachheinen als schädlich für den Verein herausgestellt haben. Ist dann in jedem Unternehmen so, dass diese Leute gehen MÜSSEN.

      -> Dann wurde mit den Spielern weitergemacht, auch das ist so nicht korrekt. Die Forderung bezüglich dem Austausch der Spieler die nicht mehr Feuer und Flamme für den VfL sind zu verkaufen waren zeitgleich mit der Entlassungungsforderungen von Hecking… (Sommer letzten Jahres).

      Einige( ich nenne mal lieber keine Namen) haben sogar in unserer Erfolgszeit immer das Haar in der Suppe gefunden.

      -> Wahrscheinlich meinst du da z. B. Mahatma und vielleicht auch einen Hammerhai, auch ich möchte mich da nicht rausnehmen. Dieses Haar in der Suppe suchen ist so eine Sache. Ich finde nichts verwerfliches, wenn man dem Verein dadurch das möglichst beste wünscht und durch die Äußerungen aufzeigt, dass man sich der Ansicht nach noch verbessern könnte.

      Zur zeit haben wir einfach kein Selbstbewusstsein.

      -> Ich vermute mal das wir nach drei Spielen die wir in Folge gewonnen hatten schon ein verbessertes Selbstbewusstsein hatten. Doch dann kam die Überheblichkeit dazu und man befand sich wieder in der Wohlfühloase…

      Ich habe nicht den Anspruch Zauberfußball zu sehen in jedem Spiel, auch wenn es schön wäre……

      –> Zauberfußball muss es gar nicht sein, nur Rumpelfußball mit Kreisklasseniveau brauchen wir dann auch nicht, in Anbetracht der Ausgaben sollte und darf das auch nicht unser Anspruch sein!

      Mir würde Fußball mit Idee, Struktur und offensiven Ideen schon aktuell reichen… Davon sind wir aber Lichtjahre entfernt…

      Wir laufen ja stattdessen lieber Donnerstag ganz in Ruhe aus und unserem Trainer ist die Lage ja anscheinend bewusst… Wie er selbst sagt.

      15
  41. Zum Thema, dass sich die Spieler der Lage bewussst seien, anbei der Link :
    http://www.sportbuzzer.de/artikel/debutant-bazoer-jetzt-will-er-auch-sonntag-auflaufen/

    0
    • „Ist die Situation des VfL gefährlich? Bazoer: „Nein, das denke ich nicht. Wir haben gute Spieler…“
      Da hat er Bazoer schon gut gelernt. Der VfL gehoert ja schliesslich zu den Top 5 in der Bundesliga.

      4
    • SINNBILDLICH! Alles ist gut, wie Pep sagen würde: Wir haben eine supa, supa, supa Mannschaft! Möchte 11 Gustavos in meine Mannschaft!!!! :knie: :ironie:

      4
  42. …zum Thema @wolf01 und wobcom…
    Die Betrachtung der Lage aus Mahatmas und auch Diegos Sicht sowie in Teilauszügen bei Joan und Spaßsucher war gleichzeitig auch, die Forderung nach einem „Gesicht“ dass der VfL für sich finden muss.

    Dieses war ein essentieller Bestandteil all dieser User…das ganze dann abzukürzen, nach dem Motto:
    „Fans, die den Verein kritisieren hätten Kreisklassenniveau (so habe ich den Post von Wolf 01 verstanden) kommt mir hier viel zu kurz gedacht vor.

    Als mündiger und erwachsender Mensch habe ich lieber Freunde, die mir ihre Kritik offen und ehrlich mitteilen!

    Den aus dieser Kritik, die konstruktiv ist, kann ich für mich
    Vorteile ziehen.
    Ich kann mein Verhalten reflektieren und verbessern, dass ich an den Tag lege.

    Selbstreflektion ist leider ein rares Gut geworden!
    Ich möchte diese nicht missen und freue mich daher über jeden Fan, der auch kritisch äußert, was der Verein aus seiner Sicht besser machen könnte.

    …P.S: Nach wie vor glaube ich auch, dass gut hervorgebrachte konstruktive Kritik das beste ist, was einem Menschen oder Verein im Leben passieren kann.

    Denn dieses führt dazu, dass man sich verbessern kann (wenn der Mensch oder der Verein es möchte)!

    Die Grenzen zwischen konstruktiver Kritik und „Gemeckere“ verschwimmen manchmal auch…ja, ist normal

    Der Fisch sieht es nun mal von unten und der Vogel von oben!!!

    :vfl:

    9
    • Ich finde den Post von Wolf01 mutig. Ich verstehe ihn nicht so, dass Kritik unerwünscht sei. Eher so, das die Erwartungshaltung zu überdenken ist. Wenn ich mich ins Stadion setzte und jetzt sollen mir die Spieler etwas bieten und dann klatsche ich vielleicht auch mal, ist nicht hilfreich. Die Kritik bzw. Einschätzungen gerade von Joan und Spaßsucher waren oft sehr interessant und informativ und es ist sehr schade, dass sie sich hier (z. Z.) nicht mehr zu Wort melden.

      Wir haben hier schon öfter Diskussionen über den Support im Stadion geführt, es geht dabei nicht darum wer der bessere Fan ist. Der VfL ist in einer schrecklichen Verfassung im Moment. Es macht zur Zeit kaum Spass im Stadion zu sein, dazu noch die kalten Temperaturen. Aber der Hinweis von Wolf01, dass z. B gerade in Bremen eine großartige Unterstützung von seiten der Fans stattfindet, gerade wenn es schlecht läuft, ist der Punkt. Darmstadt ist noch schlechter als wir dran, ein Abstieg scheint ziemlich sicher zu sein, aber die Fans resignieren nicht. Sie geben alles und das darf nicht unterschätzt werden.

      Der VfL möchte für die Mannschaft die Unterstützung der Fans. Weil sie dringend benötigt wird. Alle Dauerkartenbesitzer sollten vor dem Augsburg Spiel angeschrieben worden sein, um ihre Mannschaft zu unterstützen oder ihre Karte weiter zu geben. Jetzt bekommen alle Kinder aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt bei Vorlage ihres Halbjahreszeugnisses eine Karte für das Hoffenheim Spiel für DREI Euro, zwei Erwachsene dürfen ein Kind begleiten und bekommen ihre Karte für nur 10 Euro pro Person. Das ist ein unschlagbares Angebot.

      Es ist wichtig, die Mannschaft zu unterstützen. Ich bin davon überzeugt, dass das bei den Spielern ankommt, dass sie uns hören, das es sie beflügelt.

      Alle unter uns, die Kinder haben, wissen wie wichtig für sie Unterstützung, Ermutigung und Liebe ist. Je kleiner sie sind, desto mehr gilt es, sie zu bestärken und sie zu ermutigen nicht aufzugeben.

      Ich weiss, die Profis sind erwachsen und verdienen einen Haufen Geld. Das ist für mich aber kein Argument sie nicht zu unterstützen, wenn sie es am dringendsten brauchen. Klar will ich auch besseren Fußball sehen. Den bekomme ich jetzt nicht, weil sie es im Moment einfach nicht (warum auch immer) können. Das muss man jetzt, zumindest für den Augenblick, akzeptieren. Der Klassenerhalt steht über allem. Dafür muss alles getan werden. Mich macht es fertig, dass ein wunderbarer Film über uns Fans entstehen soll und mich dabei aber ständig die Angst über einen Abstieg begleitet. Sitzen wir im Sommer im Kino und heulen gemeinsam über den Abstieg? Mein Albtraum.

      Wir müssen es gemeinsam schaffen, wir auf den Rängen und die Spieler auf dem Platz. Wir lassen den Funken von den Rängen auf die Spieler überspringen und treiben sie zu besseren Leistungen zu mehr Mut im Spiel. Sie sollen kämpfen. Für uns!

      11
    • Wolf natürlich deine Aufzählungen teile ich nur zum Teil. Du redest über die Spieler und die Fans die in das Stadion gehen und bittest dabei um uneingeschränkte Unterstützung der Mannschaft. Ok soweit gut aber der entscheidende Faktor schließt du aus. Es ist die Fähigkeit eines Trainers eine Mannschaft zu führen und verallgemeinern Ideen vermittelt wie man einen Gegner schlagen kann. Das kann VI schon seit 4 Monaten in absoluter Klasse. Stehen da hinten und sicher geht es weiter nach unten. Was können denn die Fans dafür wenn er Entscheidungen trifft wo nicht Leistung zählt sondern nur der Name. Ich bleibe dabei ist gibt beim VfL ein breites versagen von vielen Verantwortlichen. In jedem Verein würden jetzt aber in dieser Situation Entscheidungen sich überschlagen. Stellt euch mal die Situation in München so vor. Da würde kein Stein auf den anderen mehr stehen. Wie sagte doch Sammer 2016 die Trainingsmethoden müssen in den meisten Vereinen überdacht werden. Nur durch intensiven Fleiß und Training sind Veränderungen zu erreichen. Ja und in Wolfsburg urteilt selber.

      5
    • Leider wird man aber als jemand der Kritik äußert Mundtot gemacht. Es wird Stimmungsmache erkannt wo vermutlich keine ist.

      Es werden Sachen geäußert und sich nicht an Absprachen gehalten…

      Nunja, ich schweife ab…

      5
    • Danke Wolfnat, dass du meinen Beitrag vielleicht nochmal etwas besser beleuchtet hast.

      Deutsch war nicht mein Lieblingsfach in der Schule ;)

      @ Ricky:

      Ich verstehe schon was du meinst. Versuche aber bitte auch mal über den Tellerrand hinauszublicken.
      Parallelen mit Bayern München zu suchen halte ich für sehr gefärhlich. Ich denke zwischen dem VfL und dem FCB liegen zumindest aktuell Welten. Ich könnte dir jetzt ganz ausführlich erklären, warum ein Verhalten eines FCB Verantwortlichen ganz andere Auswirkungen haben wird wie die eines Verantwortlichen beim VfL.

      du redest von sich überschlagenden Entscheidungen. Ganz ehrlich? die hat es doch schon längst gegeben. Wir haben bereits Trainer und Manager (!) entlassen. Da werden wir in der Bundesliga mit den Entlassungen vermutlich ziemlich an der Spitze stehen. Ich habe davor schon prophezeit, dass es danach keinen gravierenden Leistungsschub geben wird und eher kontraproduktiv wirken wird. Da die Mannschaft sowieso schon verunsichert ist und man ihr somit noch der letzten Kontinuität beraubt hat. Egal. Es ist jetzt wie es ist. Für mich ist ganz klar, dass DH der bessere Trainer war im Vergleich mit VI. Unter beiden blieb aber der große Erfolg aus. Das zeigt mir, dass der Trainer eben nicht die Hauptursache an unserem Dilemma zu seien scheint, denn Hecking zeigt ja gerade eindrucksvoll, dass er ein nicht so schlechter Trainer zu seien scheint (siehe BMG).

      Ich werfe es jetzt mal in den Raum. Wir stecken im Abstiegskampf, wie andere Vereine auch. Bei uns werden Köpfe gefordert, die Stimmung ist grottenschlecht, das Stadion ist teilweise bemerkenswert leer, Spieler werden nach kurzer Zeit während des Spieles ausgepfiffen, usw.. Schauen wir nach Bremen. Dort wird selbst in den verzweifeltsten Lagen hinter der Mannschaft gestanden, angefeuert, versucht der Mannschaft eine optimale Atmosphäre zu bieten um den Abstieg zu verhindern.

      Vollkommen gegensätzliche Situationen also. Und meine Meinung ist, dass man vielleicht mal daran arbeiten sollte. Wir können aktuell Spieler ausschließlich mit Geld vom VfL überzeugen. Da braucht man sich nichts vormachen. Um den Vergleich mit Bremen nochmal aufzugreifen. Als rationaler Spieler gehst du bei gleichem Gehalt nach Bremen. So einfach ist das.

      Auch Allofs und Hecking hatten das schon mehrmals kritisiert. Leeres Stadion in der CL usw. Klar hört man das nicht gerne. Aber vielleicht setzt man lieber dort an, denn nur wer sich dort überaupt nichts vorzuwerfen hat, hat meiner Meinung nach das Recht dazu, hier irgendwelche Spieler oder Trainer entlassen zu wollen.

      @ jonny.pl

      Das stimmt nicht. Aber wie lange reden wir jetzt schon über VI und ob er der richtige Trainer ist? Ich glaube jeder hat sich mindestens schon 25 Mal dazu geäußert. Die Kritiken sind hier verewigt. Jeder kann sie nachlesen.

      Wenn man das jetzt aber noch 400 Mal aufwärem muss, wird dadurch nichts besser. Sich permanent nur selbst zu bemitleiden ist doch peinlich. Irgendwann muss man doch auch mal wieder aufstehen und nach vorne gehen. Die Situation ist jetzt so wie sie ist. Punkt. Sollten wir jetzt nicht versuchen den Abstieg zu verhindern oder wollen wir uns jetzt hinstellen mit dem Finger auf irgendwelche Personen zeigen und uns selbst auf die Schulter klopfen. Das kanns doch wirklich nicht sein.

      Also unterm Strich geht es doch hier nur darum wie man mit der Kritik umgeht und nicht darum, dass Kritik unerwünscht ist. Wenn ich meine ganze Kritik hier reinschreiben würde, könnte ich 5 Stunden schreiben.

      4
  43. Ich lehne mich mal zurück und behaupte, dass erst am 29ten Spieltag, wenn wir 17ter sind, jemand aus dem Aufsichtsrat dies auffällt und in letzter Minute einer wie Labbadia geholt wird.
    Mir ist unbegreiflich, wie man die aktuelle Situation so derart ignorieren kann. Wir kennen nur eine Richtung und die zeigt seit längerem nach unten.
    Ja, ich gehöre auch zu den Kritikern von VI, den ich für völlig überfordert halte. Mag sein, dass seine kumpelhafte Tour sogar der falsche Ansatz ist. Hecking war fertig mit seinem Latein, das hat jeder gesehen. Ob es am Team lag oder weil ihm das ganze hier langsam auf die Nerven ging, reine Spekulation. Die Tatsache, dass er den Gladbachern grade neues Leben einhaucht, ist zumindest interessant zu beobachten. Wir bräuchten derzeit einen Trainer, der die Spieler 5 Tage in der Woche antreibt, ihnen Mut macht, neue Konzepte entwickelt, geile Ideen hat. Das Team ist definitiv stark und ausgewogen genug, um weiter oben mitzuspielen, dle letzten 10min gegen die Bayern zeigten dies ja auch.
    Aber, mit VI sehe ich da schwarz. Ganz schwarz.
    Ich könnte mir tatsächlich Schubert hier gut vorstellen. Vom Typ her traue ich dem sowas zu. Hrubesch hat aus einem Hühnerhaufen ebenfalls eine tolle Mannschaft geformt. Wäre auch eine Idee.
    Aber, es wird so kommen, wie ich oben schrieb. 29ter Spieltag. Alarm im Hafen.

    5
    • @Ricky: Ich verstehe was du meinst, aber für mich sind das zwei paar Schuhe. Wenn ich die Mannschaft unterstütze, dann tue ich das für Maxi, für Paule, für Gerhardt, für Malli, für Ntep, für Gomez und wer dann am Sonntag noch so auf dem Platz stehen kann. Das heißt nicht, dass ich Ismael für den richtigen Trainer halte. Oder ihm zutraue, dass er die richtigen Schlüssel zieht und die Mannschaft vorwärts bringt. Im Gegenteil.

      Wenn man ehrlich ist, ist im Moment nur Darmstadt schlimmer daran. Der HSV berappelt sich gerade und Ingolstadt punktet auch. Bremen wird von ihren Fans zum Erfolg gepusht und so sehe ich den VfL im Moment als heißen Kanditaten für einen direkten Abstiegsplatz.

      Ich weiß nicht, ob Ismael bereits in irgendeiner Form bereits angezählt ist. Ich denke, dass er spätestens zur neuen Saison nicht mehr unser Trainer sein wird. Aber ich will nicht mit neuem Trainer in Liga 2 starten. Der Verbleib in der ersten Liga steht für mich über allem, deshalb steht die Unterstützung für die Mannschaft über meiner persönlichen Ablehnung gegenüber dem Trainer.

      Einer der Spieler muss es schaffen den Ball über die Linie zu bekommen, egal wie. Das geht dann eher mit der Unterstützung der Fans. Sie sollen für uns kämpfen und wir zeigen, dass wir zu ihnen stehen, dass es uns nicht egal ist was passiert.

      Wenn ich im Spiel unsere verunsicherten Spieler auspfeiffe (weil ich den Trainer schrecklich finde), dann schneide ich mir ins eigene Fleisch. Dann wird der Ball nämlich nur noch hin und her geschoben, keiner möchte den entscheidenden Fehler machen und zum Match Looser gekürt werden, so machen sie dann lieber gar nichts. Und dann? Was wenn aber immer noch kein neuer Trainer gefunden ist? Ich hoffe, viele sehen es auch so, wenn das Stadion bebt, können die Spieler vielleicht doch was reißen. Und wenn man den VfL Fans tollen Support nachsagen würde, dann wäre das für mich auch eine schöne Geschichte.

      2
  44. Hab gerade gelesen „Viertelfinale FC Bayern München – VfL Wolfsburg“ und mich gewundert. Damit ist aber das naechste Spiel im Pokal der Frauen gemeint. Dann mal kraeftig die Daumen druecken! :vfl:

    5
  45. Thema Frauen: Da sitzt einer an der Seite, der…Ach egal…Sonntag wissen wir mehr.
    Alles Andere bringt jetzt nichts mehr…

    1
  46. Passend dazu auch der Artikelim Sportbuzzer:

    http://www.sportbuzzer.de/artikel/casteels-uberzeugt-aber-er-muss-wieder-auf-die-bank/

    Mein geistiges Fassungsvermögen ist nicht in der Lage mir den Inhalt dieses Artikel plausibel zu erklären.

    2
  47. Ich habe eben geschrieben, dass es nix mehr bringt. Das möchte ich gern erklären: Es bringt nichts mehr sich über den Trainer, die Taktik usw. aufzuregen und zu diskutieren.
    Die aktuelle Situation spricht für sich.
    Logisch ist daran auch, dass nach Außen nicht negativ gesprochen wird, nur ist deutlich zu erkennen, dass intern nicht wirklich gesprochen wird oder man versteht sich nicht. Ob es zuviele Ich Ags im Kader gibt oder der Schnee zu weiß kann nur fantasiert werden.
    Fakt ist, dass wir nur um den Ligaverbleib kämpfen, ähm, nein das ist auch nicht das richtige Wort. Wir regenerieren den Ligaverbleib.
    Und genau das ist der Punkt.
    Wir können kein Abstiegskampf. Der Kader ist nicht dazu in der Lage und der Trainer ebenfalls nicht.
    Herr Rebbe zu jung und wohl auch mit zu wenig Rückendeckung nicht in der Lage da mal entsprechend zu wirken öden wenn doch, kommt es nicht an.
    Bleibt uns Fans nur ins Stadion zu gehen und die Mannschaft wach zu supporten.
    Oder Kritik zu äußern, die trotzdem nicht ankommt, so rutscht man in die Gleichgültig keit ab…Was das fatalste an der Situation ist.
    Die Offiziellen Äußerungen verschlimmern es auch noch.
    Somit werden die Fakten ausgeblendet und wir sehen uns in Liga 2, und niemand will das geahnt haben, weil wir ja Top 5 sind.
    Okay, unmögliches möglich zu machen ist wohl zu viel Werbung, daher…bringt es nichts.
    Also gehen wir ins Stadion, haben Spaß und zeigen wir, dass wir die einzigen sind, die die Fakten erkennen…!!!!

    1
    • Vielleicht müssen die Fans die Missstände an die Öffentlichkeit bringen, wenn die Verantwortlichen das nicht wollen oder die Fehler nicht erkennen (was ich mir nicht vorstellen kann). Ich meine es kann doch nicht sein das man saget man gehört zu den Top Clubs in der Bulli und dann trainieren lässt wie ein Amateurteam.

      1
    • W03LFIWOB, deshalb meinte ich mal, dass eine Aussprache wie damals bei Strunz/Fach eine reizvolle Sache wäre. :)

      4
    • Mach doch mal. Wenn man jetzt davon ausgeht, dass dieser Blog hier auch öffentlich ist, müssten ja theoretisch alle auf dem Laufenden sein, was die Fans an Missständen offenbaren. Oder was meinst du mit „an die Öffentlichkeit bringen“?
      Es steht ja jedem frei, mit dem „Ismael raus“-Plakat vor dem VfL-Center zu übernachten. Nur die Konsequenzen muss man dann auch bedenken…

      3
    • Konsequenzen? An was denkst Du?
      Das der VFL einen Trainer bekommt der das Team voran bringt?
      Das ein Trainer kommt der den Trainingsplatz als Ort der Entwicklung sieht?
      Das ein Trainer kommt der den Millionären den Abstiegskampf erklärt?
      Das ein Trainer kommt der sich traut Spieler wie RR und LG auf die Tribüne zu setzen?

      Wenn das mögliche Konsequenzen sein sollten, so kann ich damit sehr gut leben!
      Schlimmer geht es immer, nur nicht mehr beim VFL.

      Erinnert ihr Euch an die Aussage von MG bezüglich der Härte des Trainings? MG kann so toll ironie verpacken :top:

      13
    • Nein, ich meine Konsequenzen wie

      – noch mehr Unruhe durch Proteste vor der Geschäftsstelle oder im Stadion
      – Eingewöhnungszeit für den neuen Trainer, der erst Mannschaft und Verein kennenlernen muss
      – Vermittlung eines neuen/anderen/besseren Spielstils, der ebenfalls Zeit braucht

      Und wie gesagt: Hier im Blog oder bei Facebook anprangern, rummotzen, fordern ist leicht. Ändern würde sich (eventuell) ja nur was, wenn man hier aus der Anonymität aussteigt und tatsächlich agiert: Beim Training, bei Sanz vorm Büro etc. Dann gibt es zumindest die mediale Aufmerksamkeit. Aber, und das meine ich, auch dann gibt es keine Garantie, dass es besser wird bzw. muss man die obengenannten Konsequenzen bedenken – denn für mich ist auch noch ganz viel Luft nach unten.

      4
  48. Hier ist der erste Artikel zum Trainer.
    „Ismael fest im Sattel“

    http://www.fussballtransfers.com/nachricht/wolfsburg-ismael-fest-im-sattel_74206

    1
    • Solche Meldungen sind fast immer der Anfang vom Ende….

      13
    • „Aber: Wir haben Rückschläge einkalkuliert. Niemand konnte davon ausgehen, dass wir die Top5-Plaetze ohne zwischenzeitlichen Abstieg erreichen.“ :ironie2:

      1
    • Das hört sich an wie Klaus Allofs 2.0
      und ich dachte wir sind echt übern Berg, aber Pustekuchen.

      2
    • Das fest im Sattel wird mit keinem Ton genannt, zumindest nicht als Zitat von Rebbe..

      Ich vermute nach dem Spiel gegen Dortmund könnte es enger werden für Ismael, ggf hat er danach noch 1 bis 2 Spiele.

      3
  49. Das sind halt die üblichen Phrasen wenn Fragen zum Trainer gestellt werden. Bei einer Niederlage gegen Hoffenheim könnte auch die öffentliche Diskussion wieder richtig losgehen.

    7
  50. Ismael bleibt Trainer, Benaglio bleibt im Tor und Rebbe lässt sich nicht beeinflussen und hat Rückschläge einkalkuliert. Na dann macht mal weiter so. Hannover und Braunschweig rauf und Wolfsburg……

    2
    • So jetzt schreib ich auch mal was weil mir das langsam echt zu doof wird, mit dem oh nein Benaglio ist im Tor und Ismael muss weg.

      Erstmals Benaglio ist NICHT schlechter wie Casteels. Er ist vielleicht nicht mehr so fit aber deswegen gleich zusagen mit Benaglio verlieren wir ist Schwachsinn. Vielleicht hätte Casteels genau so wie Benaglio reagiert und Modeste hätte sich ebenfalls hinfallen lassen. Und das Augsburg Tor ok das war ein Fehler, aber seit ihr perfekt. Benaglio hat uns auch schon den Arsch gerettet wo Casteels versagt hätte.

      So jetzt zu Thema Nummer zwei. Klar ist Ismael kein richtig toller Trainer. Aber wer soll den kommen. Den Labbadia brauchen wir nicht der hat schon bei HSV versagt. Aber Ismael wird schon einen Grund haben Gustavo und Ricardo spielen zulassen. Oder Horn nicht. Und dass manche hier so tun das der Trainer seinen Job nicht ernst nimmt ist Quatsch. Er gibt sich Mühe. Und was kann er dazu wenn die nicht so spielen wie er das will. Und außerdem war das gar nicht so ein schlechtes Spiel, das Spiel war in München ok da kann man verlieren. Wir haben nur ein Tor reingelassen. Das schaffen wenig Mannschaft englisch.

      So das ist meine Meinung zu dem ganzen…

      18
    • Der Trainer nimmt seinen Job nicht ernst da meinst du das ist quatsch? Ich sage dazu nur ein ohne das du gleich an die Decke springst. Wenn du Kinder hast und diese haben Probleme in der Schule was machst du dann? Nimmst Ihnen die Lehrbücher weg und sagt zu ihnen entspannt euch jetzt mal ist doch egal ob ihr sitzen bleibt in der Schule. Oder handelst du als verantwortlicher Vater und gibst Ihnen Nachhilfe. So sehe ich das auch bezogen auf den VfL.Fleisch und nochmals Fleiß oder auch gesagt lernen nochmals lernen führt zu Veränderungen. Das ist der Weg.

      6
    • Gut, dann erklär mir mal bitte folgendes:
      1. „Und was kann er dazu wenn die nicht so spielen wie er das will“ – Ismael hat nach den Spielen NIE gesagt, dass das so nicht geplant war. Er hat immer gesagt, dass sie gut mitgehalten haben, dass der Matchplan FAST aufgegangen ist und dass das gegen Bayern eben genauso laufen sollte (bis auf das 1:0). Also spielen die genau die Sch… die Ismael will.

      2. Beispiel DFB Pokal Spiel gegen Bayern München. Laut Ismael war die Vorgabe eben nicht volle Offensive, sondern die Bayern solange wie möglich davon abzuhalten Tore zu schiessen. Dafür war mir die Aufstellung etwas zu Offensiv.
      Beispiel Augsburg: Augsburg war stark Ersatzgechwächt, selbst beim Abschlusstraining hat sich noch ein Spieler verletzt. Warum spielen wir dort nicht mit der Aufstellung wie gegen Bayern.
      Es gibt Trainer, die sind in der Lage die Mannschaft auf den Gegner einzustellen.
      Warum wird gegen Augsburg erst so spät gewechselt, und gegen Köln noch später und nur 2 Mal???
      Es gibt Trainer, die reagieren auf das aktuelle Spielgeschehen.

      Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. – Albert Einstein…

      Jeden Spieltag das gleiche.

      Training: Ich würde viel häufiger trainieren, weil ich der Meinung bin, dass die Mannschaft durch Training Sicherheit gewinnt. Im Training habe ich die Möglichkeit der Mannschaft Lösungen aufzuzeigen. Diese Lösungen kann ich dann irgendwann im Spiel sehen. Momentan sehe ich nur, dass wir versuchen kein Gegentor zu kriegen.

      Immer 1 Tor mehr schiessen als der Gegner, heißt ich gewinne das Spiel.
      Wenn ich kein Gegentor reinkriege heißt das noch lange nicht, dass ich das Spiel gewinne. Und wir können es in unserer aktuellen Situation meiner Meinung nach nicht erlauben auf unentschieden zu gehen (1. klappt das nicht: siehe Bayern,Augsburg,Köln,Hertha… 2. kriegen wir nur durch Siege die von Rebbe geforderten 40 Punkte möglichst schnell)

      10
    • Boah… Natürlich ist ein 0:1 in München erst mal keine Schande. Das Problem ist wie es entstanden ist. Das man dafür dann Trainingsfrei in einer englischen Woche bekommt ist ein Hohn. Der beste Beleg für zu wenig Training sind diese vielen Fehlpässe und die Ideenlosikkeit im Spiel. Das der Ball vor das Tor kommt muss (!!!) trainiert werden. Abstimmung und Laufwege müssen trainiert werden. Ich weiß nicht ob es wirklich so ist weil ich hier nur immer lese stimmt es nicht automatisch. Aber die Meldung der Trainingsfreitage nährte auch bei mir das Vorurteil das VI lieber in München bei der Familie bleiben wollte. Ich würde einen Trainer gar nicht einstellen wenn nicht mal das Bekenntnis zum Umzug da ist. Bei Hecking konnte ich das verstehen der fährt nur ne Stunde aber pendeln zwischen München und Wolfsburg ist ein Unding sollte es stimmen.

      7
  51. Genau, Alpin_Wolf, vermerke: „Herr Ismael war stets bemüht…“ :sign: :klatsch:

    3
  52. Hoffentlich ist nach Dortmund Schluss… sonst sehr ich wirklich den Abstieg kommen.

    Rebbe sollte nicht den gleichen Fehler wir Allofs machen…

    6
  53. Der VfL muss endlich überzeugen.

    Der große Hoffnungsträger soll Didavi sein. Zusammen mit Malli könnte Er spielerischen Glanz bringen.

    Auch zu seinem Knie äußerte Er sich:

    „…Wir haben einen längeren Aufbau für das Knie gemacht. Beim letzten Mal war ich zu ehrgeizig, hatte zu früh zu viel gemacht. Jetzt bin ich schmerzfrei und froh, dass ich wieder kicken kann.“

    http://www.bild.de/sport/fussball/dieter-hecking/jetzt-muss-ausgerechnet-hecking-helfen-50270332.bild.html

    1
    • Didavi und Mali haben sehr gut harmoniert in München. Ich schätze beide werden in Hoffenheim beginnen.

      Beide sind immer wieder durch ihren Zug zum Tor aufgefallen. Ein Merkmal, dass ich mit als größtes Problem bei uns sehe. Uns fehlt einfach der Mut auch mal den riskanten Pass zu spielen, was dazu führt, dass man ein ewiges Ballgeschieben sieht, was man dann immer dem Trainer ankreidet.

      Ich sehe uns nicht chancenlos in Sinsheim. Sicher sind die aktuell gut drauf, aber wir werden unsere Chancen bekommen, da bin ich mir sicher.

      1
    • Glaube kaum das sie ins Sinsheim beginnen, dafür ist es zu früh.

      Sie sollten es erst ein mal in Wolfsburg probieren am Sonntag.

      Achtung, nimm es nicht zu ernst.

      4
  54. Alles egal jetzt: Übermorgen ins Stadion und nen schönen Sonntagnachmittag verbringen, heiser und zufrieden nach Hause fahren(der Fahrer bitte ohne Alkohol) und Montagfrüh im Büro dem Kollegen erklären, warum ich gestern im Stadion war. Übrigens kommt meine Frau tatsächlich mit, das Bayernspiel hat Sie dazu bewogen, Ihren Gatten nicht allein so leiden zu sehen.
    Also….Jungs und natürlich Mädels. Lasst uns bei der dargebotenen Kritik jetzt mal die Türmen in der Autostadt stehen sehen und von unserer Seite nach dem Motto vorgehen: Schreien für die Erste Liga, so laut und froh, dass jeder endlich aufwacht. Vom Aufsichtsrat in seiner Herrenvilla bis zum Mann im Pappkarton vorm Bahnhof…
    Gola Vfl, wenn ich mir den Begriff mal ausleihen darf….

    2
  55. Frage: In der WAZ und auch auf der VfL-Seite steht, dass heute um 15:30 normales Training stattfindet.

    Üblicherweise ist es ja bei einem Samstag-Spiel so, dass zwei Tage vor einem Spiel (an einem Donnerstag)Geheimtraining ist. Heute wäre ja quasi Donnerstag :grübel:

    0