Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Mittwochs-Training: Vorbereitung auf Stuttgart

Mittwochs-Training: Vorbereitung auf Stuttgart

Nachdem gestern die Vorbereitung auf Stuttgart begonnen hatte, ging es heute mit dem Vormittagstraining um 10 Uhr weiter. Dies wird die einzige Einheit am heutigen Mittwoch bleiben – anders als sonst, wo es mittwochs üblicherweise zwei Einheiten am Tag gibt.
Die nächste Einheit wird morgen um 16 Uhr stattfinden.


    Anwesende:

  • 27 Spieler auf dem Feld
  • darunter 4 Torhüter
  • Sissoko beim Einzeltraining

1. Übung:
Nach dem Aufwärmen übernahm Leuthard für 20 Minuten die Leitung. Es gab diverse Lauf-, Sprung- und Aufwärmübungen.

2. Übung:
Anschließend teilten sich die Spieler in 4 Gruppen. Die Torhüter trainierten separat. Sissoko war bei diesen Übungen noch bei der Mannschaft.
In vier große Quadrate stellten sich die Spieler jeder Gruppe auf. Hollerbach hatte nun die Leitung.
Es gab verschiedene Passübungen: Laufen, passen, Ball entgegen gehen, Ball stoppen, passen.
Mit rechts mit links, und mit Richtungswechseln.

3. Übung:
Danach folgte ein längeres Trainingsspiel im 12 gegen 12. Sissoko war über, und ging wie gestern auch schon zum Hügel und absolvierte ein separates Fitnessprogramm.

Die Teams:

————–Jönsson—–Helmes———–
Vieirinha——–Arnold———–Mandzukic
————Träsch——Polak————–
Schäfer–Madlung—-Russ———Rodriguez
—————–Benaglio—————–
 
 
—————-Sio——–Polter———-
–Jiracek————————–Hasebe–
————-Brazzo—-Medojevic———–
—————–Josué——————–
Hasani—Chris—-Knoche————Ochs
—————–Hitz———————
 
 

Bei diesen Aufstellungen muss noch erwähnt werden, dass auf einigen Positionen im Spiel ständig rotiert wird. In Team A wechseln z.B. die beiden Stürmer mit Mandzukic häufig die Positionen, so dass z.B. auch Jönsson häufiger über rechts kam, gelegentlich auch Helmes. Vieirinha hielt hingegen die linke Position.
Auch das Dreier-Mittelfeld wechselte sehr häufig die Positionen.

Team B gewann 2 oder 3 zu Null.

Bei Team A war Mario Mandzukic wieder einmal auffallend „launisch“. Gelingt eine Aktion nicht, bleibt er deprimiert gefühlte 10 Minuten auf dem Boden liegen, und hebt verächtlich die Hand. Irgendwie scheint er unzufrieden zu sein.

4. Übung:
Um 11.15 Uhr ging Felix Magath vom Platz, nachdem das Trainingsspiel beendet war.
Leuthard übernahm erneut, und ließ die Spieler sich im berühmten Fitnesszirkel aufstellen. Den Rest des Trainings gab es ein ausgedehntes Fitnessprogramm.
 

 
 

5 Kommentare

  1. Hey HuiBuh,

    wie hatte sich denn Arnold als zentraler Spieler hinter den Spitzen angestellt im Trainingsspiel?

    0
    • Hi mituu!
      Zum einen ist er häufiger rotiert mit den anderen beiden Mittelfeldspielern. Er war also weniger der 10er oder Lenker des Spiels. Das auf keinen Fall. Ansonsten fand ich ihn heute eher unauffällig. Übrigens genau wie Vieirinha. Mandzukic war ein wenig lustlos. Nicht ohne Grund verlor die A-Elf gegen das B-Team.
      Alles in allem gefallen mir diese 12 gegen 12 Spiele nicht. Sie sind nicht sonderlich „realitätsnah“. Der Platz ist einfach zu voll.
      Ansonsten finde ich Arnold sehr talentiert. Er hat einen unglaublich guten, platzierten Schuss, aber heute kam er kaum zum Abschluss. Das war eher die Sache der „Platzhirsche“.

      0
  2. How was Hasani today ?

    0
  3. Danke dir für die info.

    grüße

    0
  4. Sackgasse Mittelfeld? Bitte wenden!

    Während die Saison dem Ende zugeht, naht die nächste Shopping-Tour des VfL Wolfsburg. Oder doch nicht? Felix Magath will von einem großen Umbruch nichts wissen und setzt auf punktuelle Verstärkungen. Dazu könnte neben Ivica Olic auch ein Kracher aus der Serie A zählen.

    http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1205/News/vfl-wolfsburg-am-scheideweg-sackgasse-mittelfeld-felix-magath-kaderplanung-martin-winterkorn-vw.html

    0